25. Okt.
18.10.1950 / Freizeit
Westberlins Antwort:

Ami, go home!

Verstärkung der USA-Truppen kostet Berlin den Grunewald

Mit der an vielen Mauern, Häusern, Zäunen und Fabriken angebrachten Aufforderung „Ami, go home!" beantwortete die Westberliner Bevölkerung am Montag und Dienstag die offizielle amerikanische Ankündigu...

Artikellänge: rund 198 Wörter

Seite
J Wie das Friedenskomitee bei „Telefunken" entstand Jochen Fröhlich sah Westdeutschland Was bekam Herr Horiite dafür? Die „Fortschritf'-Frauen Betriebssport-Boxer sehr aktiv Ami, go home! Deine PARTEI ruft dich STREIFLICHTER AUS BERLIN Zusätzliche Versorgung für Mütter Stahlwerker protestieren Auch in Westberlin Schach-Ländervergleichstreffen Berlin: Niemals 12. Bundesland! „An diese Wahl knüpft sich unser Leben" Der FDGB zur Groß-Berliner Friedenskonferenz Uns sind aufgefallen: Ungebetene Gaste Verträge, die Sie nicht versäumen sollten! Verhaftet und verschleppt Nachruf! Wir gratulieren!
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen