26. Sep.
15.09.1950 / Berlin

Stumpfsinnige Bürokraten oder Saboteure?

8. In Apolda hatte eine stumpfsinnige Bürokratie ranzige Butter an die Bevölkerung verteilen lassen. Das störte weder die „Mimozef-Erfurt, noch die Raiffeisen-Molkereigenossenschaft, noch die Händler ...

Artikellänge: rund 196 Wörter

Seite
Richtlinien für die Aufklärungsarbeit des FDGB zu den Volkswahlen am 15. Oktober 1950 Mehr Verbindung mit den Betrieben Gegen Bürokraten muß man an Ort und Stelle kämpfen Die Heiminsassen ließen sich nichts vormachen Telefonist rettet Millionenwerte Dampfmaschinen gehen nicht zufällig zu Bruch! Stumpfsinnige Bürokraten oder Saboteure? Tagtäqlich auf der Hut sein! Fittingschneider: Gerade jetzt besondere Wachsamkeit! Eisenbau: Den Bürokraten und Saboteuren heimleuchten! Auf einmal ging es! Bauabteilung: Betriebsschutz: Jedem Genossen einen Wahlauftrag Graugießerei: Tischlerei. Zimmerei:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen