16. Okt.
14.12.1948 / Berlin

Betrüger in Pankow

Seit einigen Tagen erscheint bei Geschäftsleuten im Bezirk Pankow ein Mann, der sich als Beauftragter des Gewerbeaußendienstes ausgibt und den Geschäftsinhabern mitteilt, daß angeblich auf Anordnung d...

Artikellänge: rund 106 Wörter

Seite
"B^a^ekt. kinokMti{d\ei\ tpot-tkewequfy fml giiimek, de* kein £bw\ Große Pläne um den „Exer" Eine Modenschau für die werktätige Berlinerin „Eunstseidene ab 1,95 DM!" JWto fd\ied*Hd\tet blM Verlängerung der Schwerbeschädigtenausweise Der letzte Leichtathletikstart 1948 Enttäuschte Kleingärtner ©ewae Partei tuU dicht! Lebensmittelkartenausgabe ab 19. Dezember Westberliner helfen sich selbst HAUS DER KULTUR JTletropoi-Zheater Chefredaktion: Max Nierieb und Lex Ende Eigene Lebensmittelgeschäfte für Käufer aus den Westsektoren- Betrüger in Pankow fZletMdatttürcüeVauAhuzlte für Sonnabend, den 18. Dezember, 15 Uhr, im kleinen Festsaal des Hauses der Deutschen Wirtschaftskommission Referent: Heinz Brandt Weniger Strom nach den Wahlen Schwere Explosion durch Petroleumlampe AMTLICHES Kraftfahrzeugzulassungen erlöschen Für eine starke sozialistische Presse Adolf Richter Feuerwerkskorper S-Bahn rammt Auto Thealer-Variete-Konzer!
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen