19. Mai.
16.01.1948 / Berlin

Das nennt sich „Arbeiterführer"

Darauf trat Swolinzky an das Rednerpult. Die anzügliche Tonart seiner Rede und die Bösartigkeit seiner Sätze selbst waren eine einzige Provokation. Auch seine Genossen, sagte er, würden am 18. März fü...

Artikellänge: rund 455 Wörter

Seite
Letzte Berliner Neuigkeiten „Der Feind steht rechts!" Das nennt sich „Arbeiterführer" Was 48 uns heute bedeutet Wieder Trabrennbahn Ruhleben Märzdebatten im Stadtparlament Massenaufmarsch der Berliner Arbeiterschaft •eine Partei, ile SED, mit DiAt Wie iM im Weiler ■**»?
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen