15. Nov.
25.01.1977 / Ausland

Unverzügliche Einstellung der Berufsverböte verlangt

Bisher etwa 800 000 Bürger der Gesinnungsschnüffelei ausgesetzt

Düsseldorf (ADN). Die unverzügliche Einstellung der Berufsverbote in der BRD forderten etwa 150 Gegner der Gesinnungsverfolgung auf einer internationalen Veranstaltung in Vaals/ Niederlande, zu der di...

Artikellänge: rund 150 Wörter

Seite
Kurz Berichtet Empörung über zügellose Hetzkampagne gegen CSSR CIA und FBI verletien massiv die grundlegenden Menschenrechte Bruderländer gehen mit Elan an Planerfüllung Neuer Milliardenbetrug an Rentnern der BRD geplant Appell gegen Apartheid und Rassismus im Süden Afrikas Interview mit Jimmy Carter zu Problemen der Abrüstung Kurz berichtet BRD: Kinder sind die Opfer der Verrohung Unverzügliche Einstellung der Berufsverböte verlangt Gespräche Alexej Kossygins mit Politiker aus der KVDR Sadat stimmt Aussetzung ökonomischer Maßnahmen zu Dieser Junge konnte noch am Leben sein Mit der Kältewelle kommen Entlassungen und Teuerungen Verhandlungen Polen—Indien in Neu-Delhi aufgenommen Präsident des spanischen Militärgerichts wurdeentführt Smith lehnte den britischen Südrhodesien-Kompromiß ab Rücksichtslose Profitjagd von Konzernen in Westberlin Enge Zusammenarbeitvon BRD und USA zur NATOStärkung USA-Vizepräsident in Brüssel Staatliche Investitionen in Landwirtschaft Mocambiques Französischer General weist Antisowjetismus zurück Was sonst noch passierte
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen