1. Juli
22.11.1984 / Kultur

Episoden aus dem Alltag der mongolischen Bauern

Zur Aufführung des Films „Der Geruch der Erde"

Von Ursula M e v e s In der Mongolischen Volksrepublik werden jährlich sieben Spielfilme gedreht, den größeren Anteil innerhalb der Kinematographie nehmen Dokumentarfilme ein — etwa 80 entstehen im La...

Artikellänge: rund 364 Wörter

Seite
Er schuf Monumente für Lenins Ideen Episoden aus dem Alltag der mongolischen Bauern Bringt Träume mit Fahrrad und Raumschiff Dramatik, die eingreifen will in Kämpfe der Zeit Realität und Vision in bühnenwirksamen Szenen Filme zur Arbeiterbewegung Nicht Ohnmacht, sondern gebündelter Protest Kupferstich-Kabinett zeigt Grafik Beckmanns Symposium zum Dokumentarfilm in Berlin veranstaltet Festival mit Folk und Blues Kulturnotizen „Das Autogramm" in der Akademie vorgestellt Große Resonanz für Hallesche Philharmonie Hohe Auszeichnung für sowjetische Schriftsteller Aufschrei gegen imperialistische Profitgier und Kriegstreiberei Pakistanischer Lyriker Faiz Ahmed Faiz gestorben
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen