25. Feb.
Wolfgang Weiß 18.01.1984 / Ausland

KP verlangt die Verbannung von Kernwaffen aus Portugal

Entsprechender Gesetzentwurf im Parlament eingebracht

Von unserem Korrespondenten Wolf gang Weiß Lissabon. Ein Verbot der Stationierung, Lagerung und des Transports aller Arten und Teile von Kernwaffen in Portugal forderte die Parlamentsfraktion der Port...

Artikellänge: rund 114 Wörter

Seite
Die USA-Doktrin zur „Enthauptung" widerspricht der Helsinki-Schlußakte Strategie der „Abschreckung" ist kein Fundament für Vertrauen Feste Sicherheit muß sich auf Abrüstung gründen Unser Konzept: Die Deklarationen von Prag und Moskau Gespräche in Stockholm Zuversicht, daß die Dinge wieder zum Guten gewendet werden können Die dringlichsten Vorschläge Schwedische Gewerkschaften treten für Abrüstungsschritte ein Frieden erfordert Achtung des Prinzips gleicher Sicherheit Palme-Vorschlag weiter aktuell Für Vertrag über Gewaltverzicht und über friedliche Beziehungen Die Initiativen des Sozialismus bewahren sich Rückkehr zur Lage vor Beginn der Stationierung erforderlich Außerordentliche Verantwortung der Teilnehmerstaaten Überhöhter Dollarkurs eine Art Kriegssteuer KP verlangt die Verbannung von Kernwaffen aus Portugal Die militärische Konfrontation in Europa verringern - die Beziehungen zwischen den Staaten politisch wieder berechenbar machen In Israel neue Massenstreiks
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen