17. Nov.
17.11.1976 / Allgemein

Biermann das Recht auf weiteren Aufenthalt in der DDR entzogen

Staatsbürgerschaft der DDR aberkannt

Berlin (ADN). Die zuständigen Behörden der DDR haben Wolf Biermann, der 1953 aus Hamburg in die DDR übersiedelte, das Recht auf weiteren Aufenthalt in der Deutschen Demokratischen Republik entzogen...

Artikellänge: rund 129 Wörter

Seite
Angemessene Antwort auf feindseliges Auftreten gegen DDR Impulse für engere Zusammenarbeit Rummel um Biermann „Tage der jungen Heuerer" begannen auf der XIX. MMM Zuverlässiger Schutz für Frieden und Sozialismus UdSSR eröffnete Zentrum für Rechenanlagen in Berlin In den Mittelgebirgen ist der erste Schnee gefallen Biermann das Recht auf weiteren Aufenthalt in der DDR entzogen Feierliche Vereidigung von jungen Wehrpflichtigen Gedankenaustausch mit finnischen Metallarbeitern Hallenser „Herbstschule" für Elektronenmikroskopie Französische Frauen zum Studienbesuch empfangen Urlauberaustausch der Gewerkschaften DDR—VRP Die „Berlin-Knüller' wurden zum 50. Male präsentiert Freundschaftsbegegnungen in jordanischer Hauptstadt Zehnmillionste Tonne Güter im Rostocker Überseehafen Neues Deutschland
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen