24. Jun.
12.07.1976 / Inland

Materialökonomie beginnt an der Wiege des Stahls

Wie die Hennigsdorf er Kumpel mit einer neuen Technologie wertvolles Walzgut gewinnen

Alle 15 Sekunden verläßt ein glühender Walzknüppel den Ofen und durchläuft immer schmaler und länger werdend die Walzgerüste der 320er Straße. In der Adjustage bringt Siegfried Wichnalik das Material ...

Artikellänge: rund 185 Wörter

Seite
Neuer Straßenzug wachst im Dorf Hohe Qualität bei geringstem Aufwand Gut organisierte Hilfe füreinander Der Verkehr wird zugiger zwischen Oder und Spree Mit alten Traditionen erfolgreich gebrochen Materialökonomie beginnt an der Wiege des Stahls Freude im Betrieb über die jungen Facharbeiter Monatlich Rechenschaft über den Stand der Qualität Aus dem Wirtschaftsleben 750 Werktätigeerhalten umgestaltete Arbeitsplätze Fertigungstechnologie für Möbel wird verändert
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen