11. Dez.
12.01.1951 / Allgemein

Lebenslänglich für Ilse Koch beantragt

Bevölkerung fordert strenge Bestrafung / Polizei gegen Demonstranten

Augsburg (ADN). Lebenslängliche Zuchthausstrafe für Ilse Koch beantragte Oberstaatsanwalt Dr. Ilkow zum Abschluß des Schwurgerichtsprozesses gegen die ehemalige Kommandeuse von Buchenwald. Der Anklage...

Artikellänge: rund 158 Wörter

Seite
Grotewohl: „Wir danken für gute Mitarbeit" Der Kampf der westdeutschen Metallarbeiter für das Mitbestimmungsrecht Kampf um die elementarsten Lebensrechte Täuschungsmanöver der rechten Gewerkschaftsführer Rau: Wünschen soll entsprochen werden Die Forderungen der Metallarbeiter und aller Werktätigen Westdeutschlands Jetzt Lohnkämpfe in Westberlin Nehru für Ruckgabe Taiwans an China Lebenslänglich für Ilse Koch beantragt Todesstrafe für Mörder beantragt Immer noch Kuhhandel Verschwörung gegen CSR aufgedeckt Von Hochschule zu Hochschule Solidarität mit Westdeutschland Wieder Bomben auf Helgoland Polizeiterror in Pisa Betriebsstillegung in Dortmund
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen