25. Mai.
12.03.1968 / Allgemein

Zum Schütze der DDR vor Umtrieben der Neonazis

Am 10. März 1968 erließ der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei die „Anordnung zum Schütze der Deutschen Demokratischen Republik und ihrer Bürger vor den Umtrieben der neonazistisc...

Artikellänge: rund 133 Wörter

Seite
Fortsetzung Auf Seite Eskalation der Renazifizierung Große Abschlüsse bestimmen Endspurt Kiesingers antinationales Programm Provokation des Weltgewissens Bonner Notstandspläne - Instrument der Aggressionsvorbereitung Höchste Wachsamkeit geboten Kommentare und Meinungen Hamm und Nürnberg Zu Verhandlungen in Guinea Fischergemeinschaft bestand harte Bewährungsprobe Ministerbesuche bei Ausstellern Nach 36stündigem Kampf Zum Schütze der DDR vor Umtrieben der Neonazis DDR-Fischer aus dem Packeis befreit Adolf II. dankt seinem Kanzler Abkommen unterzeichnet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen