17. Sep.
14.12.1968 / Allgemein

In der DDR gibt es keine Währungskrisen

In diesem Zusammenhang ist es angebracht, einige Ausführungen zur Krise des kapitalistischen Währungssystems zu machen, die eine Erscheinungsform der allgemeinen Krise des gesamten kapitalistischen Sy...

Artikellänge: rund 393 Wörter

Seite
Systemregelungen stellen höhere Anforderungen Aufgaben widerspiegeln Kontinuität unserer Politik Kostenkalkulationen von Anfang an In der DDR gibt es keine Währungskrisen Notwendige Konzentration auf Schwerpunkte Erstmalig nach Zweijahresnormativen Fester Bestandteil des ökonomischen Systems Aufwendungen für Forschung wachsen rasch Wachsende Rolle der Arbeiterklasse Planmäßige Schritte für die Gestaltung des Sozialismus
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen