9. Dez.
02.01.1972 / Wirtschaft

Was sind Polyurethane?

Sie gehören zu einer Klasse von Kunststoffen, deren chemische Besonderheit es ermöglicht, die endgültigen Formen eines Produktes erst am Verbraucherort, z. B. durch Verschäumen, herzustellen. Das ersp...

Artikellänge: rund 68 Wörter

Seite
Die Rohrschlosser und ihr Unterfeldwebel Die neue Adresse Einsatzgebiete von Polyurethanen Abends im Klub. Auf den richtigen Zug kommt es an. Das Kiebitzen bei der Schachrunde ist wohl ebenso vergnüglich wie dos Spielen selbst (Bild links) Was sind Polyurethane? Ein Tausendsassa der Plaststoffe
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen