23. Okt.
23.01.1986 / Ausland

Gericht verhängte die Todesstrafe gegen die Mörder Indira Gandhis

Urteil wurde nach achtmonatigem Prozeß gefällt

Von unserem Korrespondenten Kart-Heinz Werner Delhi. Mit der Verhängung der Todesstrafe gegen alle drei Angeklagten ging am Mittwoch in Delhi der Prozeß um die Ermordung der ehemaligen indischen Premi...

Artikellänge: rund 115 Wörter

Seite
DDR begrüßt Beschlüsse der UNESCO-Generalkonferenz Mosaik Damoklesschwert von Menschheit abwenden Ein realistisches Programm Konferenz zum Friedensjahr berät über Rüstungsabbau Zeugnis tiefer Verantwortung Initiative für einen Balkan frei von chemischen Waffen Immer mehr Jugendliche und Frauen im Strudel der Armut Solidanfäfsgeschenk in Harare übergeben Dänisches Parlament lehnt Pläne zur Kompetenzerweiterung der EG ab Verhaltenskodex für Monopole gefordert Beachtliche Fortschritte beimAufbau Kampucheas Gericht verhängte die Todesstrafe gegen die Mörder Indira Gandhis Orte Südlibanons unter Feuerhagel der Israelis Begegnung mit dem Vorsitzenden der KPö Airbus zwischen Kiew und Leningrad UdSSR-Parlamentarier zu Gesprächen in Frankreich $P Japans nahm neues Parteiprogramm an Vom Westen muß eine adäquate Antwort kommen Die Vorschlüge enthalten „viele positive Aspekte" Weitere Militärhilfe für Konterrevolutionäre Den Zug der Aufrüstung bremsen Kongreßabordnung aus den USA besuchte Laos Was sonst noch passierte Moratorium der UdSSR anschließen Jetzt schnellstmöglich Verhandlungen ei
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen