18. Apr.
01.02.1955 / Freizeit

Westberliner Jiigeiidvertreter fordern Aktionen

Kundgebung gegen Pariser Kriegsverträge im „Palladium" / Jugendsekretär des DGB: Mit uns gegen die Pariser Verträge!

Berlin (Eig. Ber.). 800 Jugendliche aus den bedeutendsten Jugendorganisationen Westberlins, unter ihnen Mitglieder der DGB-Jugend, der „Falken", des Sozialistischen Studentenbundes, der Naturfreunde, ...

Artikellänge: rund 380 Wörter

Seite
Zum 150. Todesfag Friedrich Schillers am 9. Mai 1955 / UdSSR fordert Einstellung der US A-Aggression gegen China Zwei Berliner Verkäuferinnen machten den Anfang Westberliner Jiigeiidvertreter fordern Aktionen Erste Planerkonferenz eröffnet Beendigung des Kriegszustandes Polen—Deutschland Unterredung W. M. Molotows mit britischem Botschafter DGB Hessen für Volksabstimmung Niederlage für Mendes-France Gesamtdeutscher Ausschuß für Aktionseinheit tagte Prozeß gegen KPD _ erneut vertagt __J Heraas zur Großkundgebung „Fünf Jahre Gesetz zur Förderung der Jugend"
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen