7. Mär.
30.01.1985 / Ausland

Unzulässige Ausdehnung der Justizhoheit auf Bürger der DDR

1. Duldung und Förderung des kriminellen Menschenhandels (Ausschleusung von Bürgern der DDR) durch Behörden und Einrichtungen der BRD (Paßfälschungen, BRD-Gerichtsentscheidungen) unter grober Verletzu...

Artikellänge: rund 531 Wörter

Seite
Unzulässige Ausdehnung der Justizhoheit auf Bürger der DDR Beispiele für die Mißachtung der Staatsbürgerschaft der DDR durch die BRD 2: Bei der Respektierung der Staatsbürgerschaff der DDR im Verhältnis zur BRD ist von folgenden Grundsätzen auszugehen: Die Ausübung der Personalhoheit eines Staates beschrankt sich ausschließlich auf eigene Staatsbürger Anmaßung der Ausübung von Schutzrechten für Bürger der DDR Heilbronner Appell": Stopp der Raketenstationierung! UdSSR: Gewaltverzicht soll weiter konkretisiert werden Führende Kräfte in BRD wollen Potsdam und Jalta revidieren Ausstellung bzw. Einziehung von Personaldokumenten für Bürger der DDR „Schlesier"-Aiitor erhielt Ausbildung in psychologischer Kriegführung bei Bundeswehr 1. Die Pflicht zur Respektierung der Staatsbürgerschaft anderer Staaten ergibt sich unmittelbar aus den allgemein verbindlichen Normen des Völkerrechts Was sonst noch passierte entgegenstehenden Innerstaatlichen Regelungen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen