21. Sep.

Ausgabe vom 12.09.1989

Seite 1
  • Für eine starke DDR - jeden Tag hohe Leistungen

    Neue Schmelzanlage in Freital / Zusätzlich Windschutzscheiben aus /Glaswerk Aken / Magdeburg: Drehmaschine mit doppelter Leistung Von unseren Bezirkskorrespondenten

    Freital. Im Wettbewerb zum 10. Jahrestag der DDR und in Vorbereitung des XII. Parteitages der SED haben die Werktätigen des VEB Edelstahlwerk: „8. Mai 1945" Freital mit initiativreicher Arbeit den Plan bis Ende August erfüllt und überboten. So konnten die Kollektive der Volkswirtschaft 500 Tonnen Walzstahl zusätzlich zur Verfügung stellen ...

  • Erklärung von TASS

    Moskau (TASS). In einer hier veröffentlichten Erklärung "von TASS heißt es: In letzter Zeit betreiben einige Massenmedien der BRD und bestimmte politische Kreise dieses Staates eine tendenziöse Kampagne gegen^die Deutsche Demokratische Republik. Als Vorwand dafür dienen Fälle der illegalen Ausreise von DDR-Bürgern ins Ausland ...

  • Warschauer Tage in Berlin mit Fotoausstellung

    ArÄttnf^t Günter Schabowski und Janusz Kubasiewicz unter den ersten Besuchern der Exposition über Polens Hauptstadt

    Berlin (ND). Die „Warschauer Tage in Berlin" wurden am Montag mit einer Fotoausstellung im Informations- und Kulturzentrum des Nachbarlandes eröffnet. Herzlich begrüßt wurden der 1, Sekretär der Bezirksleitung Berlin der SED, Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, und der 1 ...

  • Organisationen der DDR erhielten Orden Nikaraguas

    Berlin (ADN). Mit dem „Orden ' des 10. Jahrestages der Sandinistischen Volksrevolution" sind am Montag in Berlin das Solidaritätskomitee, die Liga für Völkerfreundschaft und der Verband der Journalisten (VDJ) ausgezeichnet worden. Die hohe Auszeichnung der Nationalleitung der Sandinistischen Front für ...

  • In Libanon erneut schwere Gefechte

    Zahlreiche Tote und Verletzte bei Artillerieduellen

    Beirut (ADN). In der libanesischen Hauptstadt Beirut sind in der Naeht zum Montag bei heftH gen Artillerieduellen elf Menschen getötet und 30 verletzt worden. Die Gefechte setzten am späten Sonntagabend ein und' dauerten die ganze Nacht an. Während der stundenlangen Kämpfe schlugen im Stadtgebiet beiderseits der „Grünen Linie" Hunderte Granaten ein ...

  • Grüße mm 15. der äthiopischen Jahrestag Revolution

    Telegramm Erich Honeckers

    Berlm (ND). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Generalsekretär des ZK der Arbeiterpartei Äthiopiens und Präsident der Volksdemokratischen Republik Äthiopien, Mengistu Haile Mariam, folgendes Glückwunschtelegramm : Aus Anlaß des 15 ...

  • an Mengistu Haile Mariam

    Deutsche Demokratische Republik begrüßt alle Bemühungen zur Herstellung des inneren Friedens und wünscht Ihrem Land weitere Erfolge für den wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt. x Mit Genugtuung steile ich fest, daß von Ihrem Freundschaftsbesuch in der Deutschen Demokratischen Republik fruchtbare ...

  • Präsident des Kongresses Venezuelas zu Meinungsaustausch empfangen

    Horst Sindermann sprach mit Dr. Octavio Lepage / Kranzniederlegung Unter den Linden

    Berlin (ADN). Einen Meinungsaustausch zur internationalen Lage und zu Fragen der parlamentarischen Tätigkeit führte am Montag in Berlin der Präsident der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, mit dem Präsidenten des Kongresses der Republik Venezuela, Dr. Octavio Lepage ...

  • UNO-Konferenz gegen den Drogenschmuggel

    Wien (ADN). Vor dem Hintergrund einer akuten Verschärfung der Drogenprobleme in Lateinamerika, den USA und Westeuropa begann am Montag in Wien die 2. Intecregionale UNO-Konferenz der Leiter nationaler Drogenkontrollbehörden. Vertreter aus über 100" Ländern beraten bis zum Freitag, wie die internationale Zusammenarbeit bei der Bekämpfung des Drogenschmuggels verstärkt werden kann ...

  • Mutmaßliche Attentäter in Namibia verhaftet

    Windhoek (ADN). Ein BRD- Bürger und zwei Südafrikaner sind in Namibia nach dem Anschlag auf das UNTAG-Büro in Outjo, bei dem am 10. August ein Mann kaltblütig erschossen wurde, festgenommen worden. Wie die Südwestafrikanische Polizei (SWAPOL)xam Montag mitteilte, wurden die mutmaßlichen Attentäter in Rietfontein bei ihrer Rückkehr aus Südafrika dingfest gemacht und einem namibischen Gericht vorgeführt ...

  • Exxon stellt Reinigung der Küste Alaskas ein

    Washington (ADN). Die USA- Umweltbehörde hat den Erdölkonzern Exxon aufgefordert, die Folgen der vom Tanker „Exxon Valdez" verursachten ölkatastrophe im Prince-William-Sund restlos zu beseitigen. Der ölkonzern hatte angekündigt, die Reinigungsarbeiten an den ölverseuchten Küsten Alaskas am kommenden Freitag einzustellen und seine Reinigungstrupps und Schiffe aus dem Gebiet abzuziehen ...

  • Bewegung der Pakt f reien nach Gipfel gestärkt

    Harare (ADN). Die Bewegung der Nichtpaktgebundenen ist nach ihrem IX. Gipfeltreffen in der vergangenen Woche in Belgrad stärker als zuvor eine Kraft, mit der gerechnet werden muß. Dieses Fazit zog Simbabwes Präsident Robert Mugabe, der den Vorsitz der Bewegung nach dreijähriger Amtszeit an Jugoslawien übergeben hatte, am Montag auf einer Pressekonferenz in Harare ...

  • Mordkommandos töteten Studenten

    Guatemala-Stadt (ADN). In Guatemala-Stadt sind nahe der San-Carlos-Universität die Leichen von vier Studenten mit Spuren von Folterungen entdeckt worden. Die Jugendlichen waren vor mehreren Tagen von Unbekannten entführt worden. Fünf ebenfalls verschleppte Studenten werden noch vermißt. In der Nacht zum Sonntag explodierten im Süden der Hauptstadt mehrere Sprengsätze • und beschädigten ein Hotel sowie 13 Geschäfte ...

  • 5000 Türken aus politischen Gründen in Haft

    Athen (ADN). Etwa 5000 Personen befinden sich in der Türkei gegenwärtig aus politischen Gründen im Gefängnis. Das teilte der Vorsitzende der türkischen Menschenrechtskommission, Nevzet Helvaci, am Montag in der griechischen Stadt Saloniki mit. Wie er auf einer Pressekonferenz erklärte, wurden in der Türkei aus politischen Gründen seit 1980 insgesamt rund 650 000 Menschen verhaftet und gegen mehr als 203 000 Personen Gerichtsverfahren angestrengt ...

  • Beileid der DDR zum Schiffsunglück nach Rumänien

    Werter Genosse Nicolae Ceausescu! Zu dem schweren Schiffsunglück auf der Donau spreche ich Ihnen im Namen der Partei- und Staatsführung sowie des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik tiefempfundene Anteilnahme aus.» Ich bitte Sie, den Angehörigen der Opfer unser aufrichtiges Mitgefühl zu übermitteln ...

  • Kurm berUhtet

    Überfall in Mocambique

    Maputo. Regierungsfeindliche Banden haben in jMocambique am Wochenende das Dorl Muianga in der Provinz Gaza überfallen und mindestens acht Zivilpersonen ermordet sowie Hunderte von Hütten in Brand gesetzt. Nach Angaben eines Militärsprechers in Maputo wurden außerdem eine Klinik und drei Geschäfte zerstört ...

  • Flugzeugwrack geortet

    Kopenhagen. Vor der dänischen Küste wurde am Montag das Wrack des norwegischen Flugzeugs gesichtet, das am Wochenende über der Nordsee abgestürzt war. Ein Bergungsschiff fing akustische Signale von der „schwarzen Box" der Unglücksmaschine auf.

  • Verheerende Erdrutsche •

    Delhi. Zahlreiche Erdrutsche infolge lang anhaltenden Regens forderten im indischen Unionsstaat Uttar Pradesh 160 Menschenleben. 4,5 Millionen Einwohner sind von Überschwemmungen betroffen, 9,5 Millionen Hektar Land überflutet.

Seite 2
  • Provokation gegen die DDR stabsmäßig organisiert

    Eiskaltes Geschäft mit DDR-Bürgern — Silberlinge für Ungarn Von ADN-Korrespondent Horst Schäfer

    Passau. Schon die Nacht zum Montag war in Auffanglagern des bayerischen Grenzgebiets zwischen Freilassing und Passau eine einzige Bestätigung dafür, wie generalstabsmäßig die illegale Nacht-und-Nebel-Aktion zur Abwerbung in Ungarn befindlicher DDR-Bürger vorbereitet worden war. Man habe sich seit längerem im Zusammenwirken mit den verschiedensten Bundesbehörden systematisch auf den „Tag X" vorbereitet, teilten bayerische Regierungsstellen mit ...

  • Der „große Coup aus der BRD

    Berlin (ADN). Nach langfristiger Planung und sorgfältiger Organisation wurde am Montag in einer Nacht-und-Nebel-Aktion begonnen, mit größtem propagandistischem Aufwand eine größere Anzahl Bürger der DDR illegal und unter Verletzung völkerrechtlicher Vertröge und Vereinbarungen aus der Ungarischen Volksrepublik in die BRD zu verbringen ...

  • Treffen mit Generalsekretär der Philippinischen KP

    Hermann Axen führte Gespräch mit Merlin Magallona

    Berlin (ADN). Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing am Montag Merlin Magallona, Generalsekretär des ZK der Philippinischen KP, der zum Urlaub in der DDR weilte, zu einem Gespräch im Hause des Zentralkomitees. Hermann Axen informierte den Gast über die Verwirklichung der Beschlüsse des XI ...

  • Vorschläge für effektiveres Studium

    Beratung von FDJ-Zentralrat und Hochschulministerium

    Berlin (ADN/ND). Eine gemeinsame Beratung des Sekretariats des Zentralrates der FDJ und des Kollegiums des Ministeriums für Hoch- und Fachschulwesen zur politisch-ideologischen Arbeit der Studenten und jungen Wissenschaftler sowie zur effektiveren Gestaltung von Lehre und Studium fand am Montag in Berlin statt ...

  • Gäste aus Peking besuchten Dresdens Schatzkammer

    Dresden (ADN). Mit Sehenswürdigkeiten von Dresden machte sich am Montag die zu den „Pekinger Tagen in Berlin" in der DDR weilende offizielle Delegation bekannt. Die Abordnung unter Leitung von Wu Yi, Stellvertretende Oberbürgermeisterin der chinesischen Hauptstadt, besuchte am Vormittag das weltbekannte Grüne Gewölbe ...

  • LDPD-Mitglieder bereiten ihren 15. Parteitag vor

    Politischer Ausschuß des Zentralvorstandes tagte

    Berlin (ADN). Der Politische Ausschuß des Zentralvorstandes der Liberal-Demokratischen Partei Deutschlands beriet am Montag in Berlin unter der Leitung des Parteivorsitzenden, Prof. Dr. Manfred Gerlach, über die langfristige Vorbereitung des 15. LDPD-Parteitages. Eingangs hob Prof. Gerlach hervor, daß der bevorstehende 40 ...

  • Min Gramm wu wenig

    Es gibt keinen Zweifel, daß in Springers „BilcT-Zeitung die klügsten Köpfe der Bundesrepublik sitzen. Kein Tag vergeht, ohne daß sie sich einen Geistesblitz aus den Fingern saugen würden.- Dabei wird das Gehirn erst gar nicht beansprucht, und die Aufnahmebereitschaft ihrer Leser schätzen sie entsprechend ein ...

  • Beratung über die Elternvertreterwahlen

    Berlin (ND). Eine zentrale Operativgruppe des Ministeriums für Volksbildung erörterte am Montag auf ihrer, ersten Beratung in Berlin die Aufgaben für die Elternvertreterwahlen im Schuljahr 1989/90. Dem' Gremium unter Vorsitz von Staatssekretär Werner Lorenz gehören unter anderem Schulpolitiker, Vertreter des FDGB, der FDJ, des DFD und zentraler Medien an ...

  • Bauleute aus Lettland im Bezirk Rostock

    Rostock (ADN). Rund 70 Betriebe und Einrichtungen des Küsten'bezirkes pflegen freundschaftliche Kontakte zu Partnern in der lettischen Sowjetrepublik. Um diese seit vielen Jahren bestehenden Verbindungen zu vertiefen, besuchten am Montag lettische Gäste im Rahmen der Freundschaftstage Jder Lettischen SSR in Rostock Betriebe des Bezirkes ...

  • Kongreß-Präsident in Berlin

    (Fortsetzung von Seite 1)

    reitschaft zum Kompromiß auf der Basis der Vernunft und des Realismus der einzige Weg zu einer friedlichen Lösung auch komplizierter I Probleme in der internationalen Beziehung sind. Horst Sindermann unterstrich die Wertschätzung der DDR für den aktiven und konstruktiven Beitrag Venezuelas im Rahmen der Contadora-Gruppe ...

  • Botschafter Äthiopiens gab Cocktail in Berlin

    Berlin (ADN). Anläßlich des 15. Jahrestages der äthiopischen Revolution gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Volksdemokratischen Republik Äthiopien in der DDR, Lemma Gutema Debel, am Montag in -Berlin einen Cocktail. Seiner Einladung waren gefolgt Horst Dohlus, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Prof ...

  • Veranstaltung zu Fragen der gesunden Ernährung

    Leipzig (ADN). 600 Wissenschaftler aus der DDR sowie aus Belgien, Bulgarien, der CSSR, aus Polen, der UdSSR und Ungarn erörtern seit Montag auf einem dreitägigen Meinungsaustausch in Leipzig Fragen der gesunden Ernährung. Wie der Vorsitzende der veranstaltenden Gesellschaft für Ernährung der DDR, Prof ...

  • Vorsitzender der CDU besuchte iga in Erfurt

    Erfurt (ADN). Der Vorsitzende der CDU, Gerald Götting, besuchte am Montag die Internationale Gartenbauausstellung der DDR iga 89 in Erfurt. Nach der Begrüßung durch Direktor Werner Gajek informierte er sich über Fragen der Entwicklung der Landwirtschaft und des Gartenbaus in der DDR. Gegenüber den Ausstellern äußerte sich Gerald Götting anerkennend über die Leistungsfähigkeit dieser Bereiche ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Heinz Jakubowski, Otto Luck, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Leiter der Zollorgane konferieren in Tabarz

    Berlin (ADN). Die XXX. Konferenz der Leiter der Zollverwaltungen sozialistischer Staaten in Europa, Asien und Amerika ist am Montag in Tabarz, eröffnet worden. Auf der Tagesordnung stehen der Erfahrungsaustausch und aktuelle Fragen der Vertiefung der Zusammenarbeit.

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Martha Weigt in Spickendorf, Ortsteil Petersdorf, Saalkreis, herzlich ztir Vollendung ihres ' 100. Lebensjahres.

Seite 3
  • Blick Auf Den Spielplan

    Innenpolitik Neues Deutschland / 12. September 1989 / Seite 3 So bereuen Werktätige den 40. Jahrestag der DDR vor Neuer Autodrehkran aus Polsdam-Babelsberg Potsdam (ND). Mit über einer Tagesproduktion zusätzlich zum Plan konnten die 2300 Werktätigen des VEB Maschinenbau „Karl Marx" Potsdam-Babelsberg an die Erfüllung der Planaufgaben im September gehen ...

  • Täglich das Beste im Wettbewerb, denn wir wissen ganz genau wofür

    Standpunkt eines jungen Arbeiters: Mit erfüllten Plänen stärken wir den Sozialismus

    Vor fünf Wochen hatte ich einen großen Tag. Am 30. Juli wurde meine Tochter Sabrina geboren, und am selben Tag erhielten meine Frau und ich den Schlüssel für unsere 4-Raum-Neubauwohnung in Hellersdorf. Am Sonntag, als in unserer Hauptstadt 200 000 die Kämpfer gegen den Faschismus ehrten und ihr eindeutiges Bekenntnis zu unserer Republik ablegten, fühlte ich mich bestärkt in dem Gedanken, daß es jetzt das Wichtigste ist, für die Stärkung der DDR täglich gut zu arbeiten ...

  • Wir bleiben auf dem bewährten Weg, weil er dem Wohl des Volkes dient

    In der metallerzeugenden und -verarbeitenden Industrie der DDR werden gegenwärtig 1209 Rationalisierungsvorhaben zusätzlich zum Plan realisiert. Viele davon werden bereits in diesem Jahr, weitere bis zum XII. Parteitag der SED produktionswirksam. Etwa 460 Vorhaben im Schwermaschinenund Anlagenbau bewirken unter anderem eine zusätzliche Produktion von Getrieben und Dieselaggregaten ...

  • Geschäft und Familie haben sichere Zukunft

    Vor sechs Jahren habe ich die Sattlerwerkstatt und das Einzelhandelsgeschäft für Täschnerund Schreibwaren meines Vaters übernommen. Damit gehöre ich zu jenen Handwerkern in unserem Bezirk, die erst in jüngerer Zeit eine Gewerbegenehmigung erhielten und gewissermaßen noch „Neulinge" in den Zünften sind ...

  • In 40 Jahren wurde mehr erreicht als je zuvor

    Mit der Einbringung der diesjährigen Getreideernte haben auch wir einen großen politischen Erfolg erzielt. Die hohe Einsatzbereitschaft und Tatkraft der Kollektive wurde mit dem bisher höchsten Getreideertrag seit Bestehen unserer Genossenschaft von 53,3 Dezitonnen je Hektar belohnt. Das sind 3,5 Dezitonnen je Hektar über den Plan, und das zeigt, wie sich unsere Anstrengungen, wissenschaftlich-technischen Fortschritt eng mit besten bäuerlichen Erfahrungen zu verbinden, auch weiter auszahlen ...

  • Errungenschaften unseres Alltags

    In allen Bereichen unseres gesellschaftlichen Lebens sind die Resultate des erfolgreichen Kurses der Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik im Alltag spürbar. Zu den Vorzügen und Werten unserer sozialistischen Gesellschaft zählen die soziale Sicherheit, die Vollbeschäftigung, das hohe Bildungsniveau ...

  • Computer helfen bei der Fensterproduklion

    Wolfast (ADN). Rund 68 000 Fenster werden die Arbeiter des Wolgaster Bauelementewerkes in diesem Jahr für den Wohnungsbau und die Rekonstruktion herstellen. Dazu nutzen sie seit Anfang September eine computergesteuerte Fertigungslinie, bei der ein Maschinenkomplex einen großen Teil der Bearbeitungsvorgänge übernimmt Dieses Rationalisierungsvorhaben verwirklichten sie zu Ehren des 40 ...

  • Vorhaben, Initiativen, Leistungen

    GroBfetlefertigung künftig automatisiert

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Ein Automatisierungsvorhaben für die Großteilefertigung wird gegenwärtig im VEB Werkzeugmaschinenfabrik UNION Karl-Marx- Stadt verwirklicht Die neue Produktionsstätte nimmt noch vor dem 40. Jahrestag der DDR ihren Probebetiieb auf. Dort werden leistungsfähige Ausrüstungen installiert Diese ermöglichen in den kommenden Jahren überdurchschnittliche Zuwachsraten bei der Produktion von Waagerecht-Bohr- und Fräsmaschinen sowie bei Bearbeitungszentren ...

  • Weshalb ich auf unsere Republik stolz bin

    Ich bin 55. Jahre alt, habe das Ende des faschistischen Krieges erlebt und nach dem schweren Anfang die erfolgreichen Jahre bewußt mitgestaltet. Durch meiner Hände Arbeit sind in den 26 Jahren, in denen ich als Reifenwickler tätig war, etwa-150 000 Stück Reifen der verschiedensten Dimensionen hergestellt worden ...

  • Neuer Autodrehkran aus Polsdam-Babelsberg

    Potsdam (ND). Mit über einer Tagesproduktion zusätzlich zum Plan konnten die 2300 Werktätigen des VEB Maschinenbau „Karl Marx" Potsdam-Babelsberg an die Erfüllung der Planaufgaben im September gehen. Jetzt richtet sich der Wettbewerb darauf, den 89er Plan um zwei Tagesproduktionen zu überbieten. Parallel dazu laufen die Vorbereitungen für die Aufnahme der Serienproduktion des neuentwickelten ADK'100 bis zum XII ...

Seite 4
  • Sein Name ist für immer mit dem Wachsen und Werden unserer Republik verbunden

    Heute wäre Friedrich Ebert 95 Jahre alt geworden Von Prof. Dr. sc. Heinz V o ß k e

    Auf die Frage eines Journalisten anläßlich des 20. Jahrestages der Gründung der DDR, worin er die Ursachen für die stabile Entwicklung des ersten deutschen Arbeiter-und-Bauern-Staates sehe, antwortete Friedrich Ebert: „In der Deutschen Demokratischen Republik wurde mit der Politik der Aggression, der Revanche, mit der Eroberung fremder Territorien und mit der Unterwerfung anderer Völker ein für allemal Schluß gemacht ...

  • Klassisches Thema in Stein verewigt

    Künstler aus sieben Ländern beim 9. Hoyerswerdaer Bildhauersymposium

    Von Hans-Hermann K r ö n e r t Mancher Hoyerswerdaer Tierparkbesucher blieb in den zurückliegenden Wochen überrascht stehen beim harten, hellen Klang, den Steirimetzwerkzeuge verursachten: Zwischen den Gehegen für Alpengemsen und Bennett- Känguruhs formten sieben Männer und eine Frau, meist mit Schutzbrille und Halstuch, in einem Freilichtatelier Skulpturen aus sächsischem Sandstein ...

  • Das Wunder des Lebens zwischen Himmel und Erde

    Autobiographische Trilogie von Jannis Ritsos beendet

    Von Dr.Irmtraud Gutschke Sonnenüberflutet, wärmedurchtränkt — so wirken-die Texte von Jannis Ritsos. Eine gelassene Heiterkeit geht von ihnen aus. Man begreift, was das ist: Weisheit. Es ist die Kraft, das Dasein in seiner Alltäglichkeit anzuerkennen, mit glücklicher Bestürzung „das Wunder der Welt" zu erleben, „wo alles pulsiert, sich dehnt, vereinigt", wo alles lebt ...

  • mit jungen Musiktalenten

    Eine klingende Leistungsschau von derzeitigen und ehemaligen Musikschülern, eröffnete die diesjährige, mittlerweile 6. Saison des Berliner Schauspielhauses. Preisträger des Zentralen Wettbewerbs junger Talente 1989 hatten Gelegenheit, ihr Können gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Beweis zu stellen ...

  • Grauen des Krieges selbst kennengelernt

    Das starke personliche Engagement für diese politischen Grundsätze war bei Friedrich Ebert im Prozeß eines jahrzehntelangen Kampfes in den Reihen der deutschen Arbeiterbewegung gereift. Als er am 12. September 1894 in Bremen geboren wurde, hatte die revolutionäre deutsche Sozialdemokratie gerade die Fesseln des Bismarckschen Sozialistengesetzes abgestreift ...

  • vertrauen in die Kraft des Volkes

    Konsequent trat er für die Durchsetzung des ' Prinzips der friedlichen Koexistenz von Staaten unterschiedlicher Gesellschaftsordnung ein. Als unsere Gegner in der zweiten Hälfte der siebziger Jahre verstärkt damit begannen, aus Feindschaft zum Sozialismus unter der Flagge der sogenannten Verteidigung von Menschenrechten sich in die inneren Angelegenheiten der DDR einzumischen, sagte Friedrich Ebert 1976: „In völliger Übereinstimmung mit ...

  • Tage der Kultur der DDR beginnen in Rumänien

    Berlin (ADN). „Tage der Kultur der DDR" in Rumänien beginnen am Donnerstag in Bukarest. Sie stehen im Zeichen des 40. -Jahrestages der Gründung der DDR und des 45. Jahrestages der Revolution der sozialen und nationalen, antifaschistischen und antiimperialistischen Befreiung Rumäniens. Zum vierten Male werden musikalische Gastspiele, Ausstellungen und Filmveranstaltunigen einen Einblick in das künstlerische Schaffen in der DDR getoeri ...

  • Von faschistischen Schergen verfolgt

    Sein kritisch prüfender und kämpferischer Geist, die unbedingte Treue zur» Sache der Arbeiterklasse, seine ehrliche Haltung als Sozialist zeichneten ihn aus und brachten ihn am Ende der Weimarer Republik in einigen Fragen in Konflikt zur einheitsfeindlichen Politik der sozialdemokratischen Parteiführung ...

  • Udo Zimmermann leitet Braunschweiger Werkstatt

    Braunschweie (ADN). Zu einem großen Erfolg gestaltete sich am Wochenende das erste Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Braunschweig unter Leitung des DDR-Komponisten Udo Zimmermann. In der vollbesetzten Stadthalle erklangen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Zimmermanns Hornkonzert mit dem Dresdner Hornisten'Peter Damm und das dem Gedenken an Sophie und Hans Scholl gewidmete Orchesterwerk „Mein Gott, wer trommelt denn da" ...

  • Grafikschau aus der DDR wird in Harare gezeigt

    Harare (ADN). 60 Werke zeitgenössischer Grafik aus der DDR zeigt eine-Ausstellung, die in der Nationalgalerie von Harare eröffnet wurde. Falko Behrendt, Paul Böckelmann, Frank Gottmann, Frieder Heinze, Heinz Heisig, Joachim John, Petra Kasten, Wolfgang Leber, Gerd Mackensen, Nuria Quevedo, Jürgen Schieferdecker und Wolfgang Smy stellen Arbeiten in unterschiedlichen Handschriften vor ...

  • Bach-Forscher aus fünf Ländern tagen in Leipzig

    Leipzig (ADN). Im Vorfeld des VI. Internationalen Bach-Festes der DDR begann am Montag in Leipzig eine wissenschaftliche Konferenz. Wissenschaftler aus der BRD, der DDR, der Schweiz, der Sowjetunion und den USA befassen sich mit Schaffenskonzeption, Werkidee und Textbezug bei Johann Sebastian Bach. Damit wird der Gedankenaustausch der 85er Arbeitstagung von BacK- Forschern aus aller Welt fortgeführt ...

  • In Belgrad: Fotozyklus von Thomas Billhardt

    Belgrad (ADN). Eine Fotoausstellung mit Arbeiten von Thomas Billhardt wurde am Montag im Belgrader Kulturzentrum eröffnet. Sie offeriert in den nächsten Wochen rund 60 Motive des Fotografen unter dem Titel „Meine Heimat DDR". Die Schau wird in einem der größten Aus^ Stellungsplätze der jugoslawischen Hauptstadt anläßlich des bevorstehenden 40 ...

  • Ehrung zur Biennale der Kinderbuch-Illustration

    Bratislava (ADN). 352 Illustratoren aus 48 Ländern beteiligen sich an der Biennale der Kinderbuch-Illustration (BIB) in Bratislava^ Zur Eröffnung vergab das Internationale Komitee der BIB Ehrenplaketten an verdienstvolle Förderer der Biennale, darunter an Dr. Paul Völkel, Direktor des VEB Domowina-Verlages ...

  • Mendelssohn-Quartett gab Jubiläumskonzert

    Leipzig (ADN). Mit einem Jubiläumskonzert im Neuen Gewandhaus beging am Sonntag das Mendelssohn-Quartett sein 20jähriges Bestehen. 1969 war es von Gewandhausmusikern mit dem Ziel gegründet worden, das Kammermusikschaffen Felix Mendelssohn Bartholdys unter neuen Akzenten stärker ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken ...

Seite 5
  • Mosaik

    Hubschrauber stürzte ab Washington. Beim Absturz eines Militärhubschraubers in der Nähe von Boise (USA-Bundesstaat Idaho) sind drei der vier Insassen ums Leben gekommen. Brandschaden in Südeuropa Brüssel. Rund 358 000 Hektar Wald und Obstplantagen■ sind in diesem Sommer in südeuropäischen EG-Ländern durch Brände vernichtet worden, wurde in Brüssel mitgeteilt ...

  • Frontalangriff auf die Nachlcriegsordnung

    Bonn/Paris/Brüssel (ADN). Als ein Frontalangriff auf die Ergebnisse des zweiten Weltkrieges, insbesondere auf die Grenzen der Volksrepublik Polen und der Sowjetunion sowie gegen die sozialistische DDR, sind die rund 200 Treffen einzuschätzen, zu denen sich Revanchisten am Wochenende in der BRD und in Berlin (West) zusammenrotteten ...

  • Kosmonauten laden Bord der Station Mir um

    Röntgenquelle im Zentrum der Galaxis unter Beobachtung

    Moskau (ADN). Die Kosmonauten Alexander Viktorenko und Alexander Serebrow waren auch am Montag mit dem Entladen des Transportraumschiffes Progress M beschäftigt. Mit Progress waren mehr als zwei Tonnen Güter zur Station Mir gebracht worden, darunter Ausrüstungen für Forschungsarbeiten, Lebensmittel, Wasser und Treibstoff ...

  • CSSR-Appell an Ungarn zur Weiterarbeit an Stauprojekt

    Prag (ADN). Die CSSR hat erneut an Ungarn appelliert, die einseitig unterbrochenen Arbeiten am gemeinsamen Donau-Stauprojekt Gabäikovo-Nagymaros wieder aufzunehmen. In einer von CTK am Wochenende veröffentlichten Stellungnahme wird Ungarn insbesondere um Abriegelung der Donau bei Dunakiliti ersucht. Die CSSR wäre auch bereit, die Realisierung auf Kosten Ungarns zu übernehmen ...

  • US-Regierung weist Kürzung der Rüstungsausgaben zurück

    Repräsentantenhaus und Senat beraten über Pentagonetat

    Washington (ADN). Vertreter des Repräsentantenhauses und des Senats haben Verhandlungen zur Ausarbeitung eines gemeinsamen Entwurfs des USA-Militäretats für das am 1. Oktober be-' ginnende Finanzjahr 1990 aufgenommen. Notwendig wurden die Verhandlungen, weil der Senat in seiner Vorlage dem Entwurf der Administration weitgehend gefolgt war, während das Repräsentantenhaus an einigen der strategischen Rüstungsprogramme Kürzungen vorgenommen hat ...

  • Beendigung des Ausstandes in Moldawien beschlossen

    Moskau (ADN). Das Streikkomitee der Moldauischen Sowjetrepublik habe auf einer Sitzung am Wochenende beschlossen, die seit drei Wochen in der Republik andauernden Streiks zu beenden, berichtete am Montag ,die, „,Prawda"rDa$ Komitee .wolle., sich mit -einem. Aufruf, an die streikenden Arbeitskollektive wenden,, etappenweise die "Arbeit" wiederaufzunehmen ...

  • KPdSU und KP Chinas begrüßen Kontaktaufnahme

    Historische Bedeutung der Normalisierung hervorgehoben

    Moskau (ADN). Die historische Bedeutung, die die Normalisierung der Beziehungen zwischen der Sowjetunion und China habe, sei bei einem Gespräch betont worden, meldete TASS, das Alexander Jakowlew, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU, am Montag in Moskau mit dem Leiter der Abteilung Internationale Verbindungen des ZK der KP Chinas, Zhu Liang, führte ...

  • ZK-Tagung des BdKJ erörtert ideologische Prinzipien für Statut

    Belgrad (ADN). Die ideologischen Prinzipien für die geplanten Änderungen und Zusätze zum BdKJ-Statut sind am Montag auf einer ZK-Tagung des Bundes in Belgrad erörtert worden. Im Referat verwies das Mitglied des ZK-Präsidiums Ivan Brigic darauf, daß es gegenwärtig in Jugoslawien unterschiedliche und widersprüchliche Ansichten zu den wichtigsten sozialen Prozessen und auch zu den Richtungen bei der Umgestaltung des BdKJ gebe ...

  • Präsidentschaftskandidat der Linkskoalition Kolumbiens

    Vorsitzender der Patriotischen Union nominiert

    Bogota (ADN). Die kolumbianische Linkskoalition Patriotische Union (UP) hat auf ihrem II. Nationalkongreß am Wochenende in Bogota Bernardo Jaramillo Ossa zum Kandidaten für die Präsidentenwahlen im Mai 1990 nominiert. Der 35jährige Anwalt steht- seit der Ermordung von Jaime Pardo Leal im Herbst 1987 an der Spitze der UP ...

  • Gewerkschafter für Bündnis gegen die „Republikaner"

    Frankfurt (Main) (ADN). Der hessische DGB-Landesbezirksvorstand hat sich einstimmig für ein Aktionsbündnis gegen die neonazistischen „Republikaner" ausgesprochen. In einem am Montag in Frankfurt (Main) verbreiteten Aufruf, der die im Landtag vertretenen Parteien sowie die Kirchen zur Mitarbeit einlädt, schließt die hessische Gewerkschaftsdachorganisation eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit mit Vertretern oder Mandatsträgern der „Republikaner" aus ...

  • Geheimes Waffengeschäft Bonns mit Rassistenregime

    Harare (ADN). Die militärische Kollaboration Bonns mit dem Rassistenregime hat die simbabwische Zeitung „Sunday Mail" angeprangert. Trotz offizieller Dementis aus Bonn und Pretoria baue Südafrika U-Boote mit direkter Unterstützung von BRD- Firmen, berichtete das Blatt unter der Schlagzeile „Geheimes Waffengeschäft Bonns mit Pretoria" ...

  • UdSSR und Indonesien treten für konkrete Friedensschritte ein

    Moskau (ADN). Ihre Bereitschaft zu konkreten Schritten zur Festigung des Friedens, der Stabilität und der Sicherheit in Südostasien in Absprache mit allen Staaten der Region haben die UdSSR und Indonesien bekräftigt. In einer gemeinsamen Erklärung über eine am Montag in Moskau geführte Unterredung zwischen dem Generalsekretär des ZK der ...

  • Neonazis schlugen in der BRD Bürger mit Stahlruten nieder

    Düsseldorf (ADN). Anhänger der neonazistischen „Republikaner" halben am Wochenende in mehreren Städten der BRD friedliche Passanten überfallen und zum Teil schwer verletzt. In Hannover zogen nach einem Landesparteitag der „Republikaner" Skinheads randalierend durch die Straßen, schlugen mit Stahlruten mehrere Bürger nieder und verletzten einen weiteren durch einen Messerstich ...

  • Sri Lanka: Gewalttaten forderten viele Opfer

    Colombo (ADN). Politisch motivierten Gewalttaten sind ■ auf Sri Lanka zu Wochenbeginn erneut zahlreiche Menschen zum Opfer gefallen. Am Montag erschossen Unbekannte den Rektor der Moratuwa-Universität. Der Mord geht vermutlich auf das Konto der separatistischen singhalesischen Organisation JVP, die bei Überfällen und Anschlägen in den vergangenen zwei Jahren mehrere tausend Menschen getötet hat ...

  • WHO-Regionalkomitee für Europa tagt

    Paris (ADN). Mit einer Festsitzung in der Sorbonne ist die 39. Tagung des Regionalkomitees der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Europa am Montag in Paris eröffnet worden. Gesundheitspolitiker und Mediziner aus 32 Ländern der Region werden unter anderem über Maßnahmen zur völligen Ausrottung der spinalen Kinderlähmung (Poliomyelitis) und zur Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der Immunschwäche AIDS beraten ...

  • Treffen Thailands und Kambodschas geplant

    Bangkok (ADN). Thailands Ministerpräsident Chatichai Choonhavan will in Kürze erneut mit seinem kambodschanischen Amtskollegen Hun Sen zusammenkommen, verlautete am Montag aus Bangkok. Genauer Termin und Ort des dritten Treffens zwischen beiden Regierungschefs in diesem Jahr wurden nicht mitgeteilt. Der Ministerpräsident habe diese Initiative ergriffen, um der Lösung des Kambodscha-Problems nach der internationalen Konferenz in Paris neue Impulse zu verleihen, hieß es ...

  • Frauen bei Berufsbildung in BRD diskriminiert

    Bonn (ADN). Auf die Diskriminierung von Frauen und Mädchen im Bereich der Berufs- und Weiterbildung der BRD machte am Montag in Bonn eine Anhörung der Grünen im Bundestag aufmerksam. 150 Expertinnen konstatierten dabei eine nach wie vor bestehende Benachteiligung von Mädchen beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt ...

  • Easfern-Piloten streiken weifer für sichere Arbeit

    Washington (ADN). Die Piloten der USA-Fluggesellschaft Eastern Airlines haben den festen Willen zur Fortsetzung ihres schon über ein , halbes Jahr andauernden Streiks erklärt. Bei einer AbsUm-- mung entzogen sie am Wochenende dem bisherigen Gewerkschaftsvorsitzenden John Bavis das Vertrauen, nachdem dieser sich für die Beendigung des Ausstands ausgesprochen hatte ...

  • Neue Zollbestimmungen für Ausfuhr aus UdSSR

    Moskau (ADN). Neue Zollbestimmungen für die Ausfuhr von Konsumgütern und Lebensmitteln aus der UdSSR treten am kommenden Freitag in Kraft, berichtete TASS. Diese sehen vor, daß Bürger der UdSSR oder ausländische Besucher nur Waren im Gesamtwert von 100 Rubel ausführen dürfen. Für eine Reihe von Waren, darunter Haushaltgeräte, Kfz-Ersatzteile, Edelmetalle, Kinderbekleidung, Kosmetika, Kaffee, Tee und Kaviar, besteht generelles Ausfuhrverbot ...

  • Länder Lateinamerikas verzeichneten schwaches Wirtschaftswachstum

    Washington (ADN). Die Länder Lateinamerikas und der Karibik verzeichneten 1988 ein durchschnittliches Wirtschaftswachstum von nur 0,6 Prozent. Wie aus einem in Washington veröffentlichten Bericht der Interamerikanischen Entwicklüngsbank hervorgeht, hält diese Wachstunisrate nicht einmal mit der Bevölkerungszunahme Schritt ...

  • Abordnung des DRK in der Sowjetunion

    Moskau (ADN). Eine Delegation des Deutschen Roten Kreuzes der DDR unter der Leitung seines Präsidenten, Prof. Dr. Dr. Gerhard Rehwald, weilt seit Montag zu einem offiziellen Besuch beim Venband der Gesellschaften des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes der UdSSR. Auf dem Programm des viertägigen Aufenthaltes ...

  • Airbus-Vorführung in der CSSR

    Prag (ADN). Ein Airbus A 310-300 ist am Montag in der CSSR auf dem Flughafen Prag-Ruzyne zu Vorführungen eingetroffen. Vertreter des Herstellers — des westeuropäischen Konsortiums Airbus-Industrie — Und des tschechoslowakischen Außenhandels hatten vor einem Monat einen Vertrag über die Lieferung von zwei Maschinen Ende 1990 und Anfang des Folgejahres unterzeichnet ...

  • Pharaonengräber bald unter Glas

    Kairo (ADN). Mit einer Art Glastunnel sollen die Altertümer in den Felsengräbern der im oberägyptischen „Tal der Konige" beigesetzten Herrscher der 18., 19. und 20. Dynastie (1555 bis 1090 v. d. Z.) ausgestattet werden. Das sieht ein Rekonstruktionsprogramm der ägyptischen Altertümerverwaltung vor. Der ...

  • Sofioter Flughafen für einen Monat geschlossen

    Sofia (ADN). Der Sofioter Flughafen wird ab Mittwoch bis zum 12. Oktober wegen umfangreicher Rekonstruktionsarbeiten geschlossen. Vorgesehen sind unter anderem die Erneuerung der 2800 Meter langen Piste, die Modernisierung der Beleuchtungsanlagen entlang der Rollbahn sowie die Einrichtung weiterer Abfertigungsschalter, Internationale Flüge beginnen und enden in Plowdiw ...

  • Neuer Vorsitzender der Bauernpartei in Polen

    Warschau (ADN). Der Vorsitzende des Hauptkomitees der Vereinigten Bauernpartei Polens (ZSL), Roman Malinowski, hat laut PAP am Montag auf dem Plenum des Führungsgremiums der Partei im Zusammenhang mit Unstimmigkeiten bei der Regierungsbildung seinen Rücktritt erklärt. Wie PAP weiter berichtete, hat das Hauptkomitee den Rücktritt angenommen ...

  • SWAPO-Führer kehrten nach Namibia zurück

    Windhoek (ADN). Der Generalsekretär der Südwestafrikanischen Volksorganisation (SWAPO) von Namibia, Andimba Toivo ya Toivo, und der Nationale Vorsitzende der Organisation, David Meroro, sind am Montag aus langjährigem Exil nach Namibia zurückgekehrt. Tausende Anhänger der Befreiungsorganisation, der Gewerkschaft und der Jugendorganisation bereiteten den führenden SWAPO-Funktionären einen herzlichen Empfang ...

  • Zwölf Tote beim Absturz der Boeing in Amazonien

    Brasilia (ADN). Die Zahl der Todesopfer bei dem Flugzeugunglück im brasilianischen Amazonasurwald vor acht Tagen hat sich auf zwölf erhöht, nachdem am Sonntag ein zweijähriges Kind seinen Verletzungen erlag. Bei der Notlandung der Boeing 737 auf einer Urwaldlichtung halten acht der 54 Insassen tödliche Verletzungen erlitten ...

  • Unterdrückung in El Salvador verurteilt

    San Salvador (ADN). Die Bombardierung ländlicher Gebiete durch die Armee in El Salvador ist von Weihbischof Gregorio Rosa Chavez in seiner Sonritagspredigj verurteilt worden. Nach Übernahme der -Macht durch die Regierung Christiani vor drei Monaten werde die Unterdrückung der Bevölkerung fortgesetzt ...

  • Was sonst noch passierte

    Eine wahrhaft zündende Idee zur kulturellen Umrahmung einer Landwirtschaftsausstellung hatte ein Schweizer Künstler. Er verlegte eine 20,06 Kilometer lange Lunte zwischen den Bahnhöfen von Appenzell und St Gallen. Wann genau das glimmende Feuer in St Gallen ankommen wird, weiß niemand. Der Schöpfer rechnet mit mindestens 35 Tagen Laufzeit ...

  • Kohl wieder Parteivorsitzender

    Bremen (ADN). Bundeskanzler Helmut Kohl ist am Montag auf dem Parteitag der CDU in Bremen in seinem Amt als Vorsitzender der Partei bestätigt worden. Für Kohl, der ohne Gegenkandidat angetreten war, stimmten 571 Delegierte bei 147 Nein- Stimmen und 20 Enthaltungen. Das ist für ihn das bisher schlechteste Wahlergebnis ...

  • PAX-Vorsitzender zurückgetreten

    Warschau (ADN). Der Vorsitzende des Hauptvorstandes der polnischen katholischen Vereinigung PAX, Zenon Körnender, ist am Montag zurückgetreten, meldete PAP. Zu seinem Nachfolger wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende der Organisation Maciei Wrzeszcz gewählt.

Seite 6
  • Streben nach einer politischen Lösung

    Uneingeschränkte Aufmerksamkeit von Partei und Regierung der Volksdemokratischen Republik Äthiopien (VDRÄ) wird nach den Worten Mengistus in den nächsten Wochen und Monaten der Lösung der Probleme im Norden gewidmet. Ohne die Herstellung und dauerhafte Sicherung des Friedens im eigenen Land, so betonte Mengistu kürzlich auf dem 10 ...

  • /#Talfahrt##-Diskussionen in Kanada

    Reallohnschwund, Arbeitslosenzuwachs und größere Löcher im sozialen Netz erwartet

    Von Reiner Oschmann Wenn das kanadische Bundesparlament in Ottawa in wenigen Tagen seine Sommerpause beendet, wird ein weiteres Anschwellen der Debatte um die Möglichkeit einer neuen Wirtschaftsrezession, begleitet von erneut steigender Arbeitslosigkeit, erwartet. Zwar verzeichnete das zweitgrößte, mit gut 25 Millionen Menschen aber eher als Bevölkerungs„-zwerg" geltende Land in den vergangenen Jahren beachtliche Wirtschaftswachstumsraten und eine rege Investitionstätigkeit ...

  • Quellen im „Weißen Tiger" fließen immer kräftiger

    Vietnam fördert 1989 erstmals eine Million Tonnen Erdöl

    Von unserem Korrespondenten Matthias Weile, Hanoi Vietnams Ölquellen haben in diesem Jahr reichlicher zu sprudeln begonnen. Die sieben Bohrinseln, die gemeinsam mit sowjetischen Partnern in den südvietnamesischen Gewässern vor Vung Tau errichtet worden sind, werden 1989 voraussichtlich erstmals eine Million Tonnen Erdöl aus der Tiefe pumpen ...

  • „Eine aktive politische Kraft im europäischen Dialog"

    Gespräch mit Pertti Paasio, Vorsitzender der SPFi und Außenminister der Republik Finnland

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen P r e u 61 e r In Turku, wo 1899 die Sozialdemokratische Partei Finnlands (SPFi) gegründet wurde und aus diesem Anlaß unlängst Jubiläumsfeierlichkeiten stattfanden, hatten wir Gelegenheit, mit dem SPFi- Vorsitzenden Pertti Paasio über den 40. DDR-Geburtstag zu sprechen ...

  • Londons Fleet Street ohne Zeitungen

    „Daily Mail" hat als letztes der Massenblätter das alte Pressezentrum verlassen

    Von Werner G o I d s t e i n Als vor einigen Tagen die 1896 gegründete konservative „Daily Mail" ihre letzte Ausgabe in der Fleet Street druckte, war der Schlußpunkt hinter ein nahezu 200jähriges Kapitel dieser traditionsreichen Straße in der Londoner City gesetzt worden. Die Fleet Street war stets mehr als eine Straße ...

  • Über 200 Experten wirkten dm Südpol

    Seit 1959 arbeiteten mehr als 200 Wissenschaftler und Techniker aus der DDR südlich des 60. Breitengrades — in der Antarktis. Dem 30. Jahrestag der ersten Teilnahme von DDR-Bürgern an sowjetischen Antarktisexpeditionen ist ein am Montag in Potsdam eröffnetes internationales Symposium gewidmet. Wissenschaftler aus der BRD, Bulgarien, der DDR, Großbritannien, Japan,- Italien und der UdSSR ziehen bis Donnerstag Bilanz ihrer Forschungen und beraten über künftige gemeinsame Arbeiten auf dem 6 ...

  • Basis für Ausbau der Kooperation mit der DDR

    Das Volk Äthiopiens gehe in ■ das dritte Jahr der Gründung der Volksdemokratischen Republik Äthiopien und das 16. Jahr der Revolution mit der Hoffnung auf Frieden im Lande und in der Region sowie auf Entwicklung und Festigung der Beziehungen mit der DDR. Das betonte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der fVDR Äthiopien in der DDR, Lemma Gutema Debel, am Montag'in einer in Berlin veröffentlichen Erklärung ...

  • Rechte verlor die Wahlen in Belize

    Demokratische Volkspartei wieder an der Regierung

    Von Dr. Klaus Steiniger Bei den zweiten allgemeinen Wahlen seit Erringung der Unabhängigkeit hat sich in Belize — mit 175 000 Landesbürgern auf knapp 23 000 km2 der bevölke- , rungsärmste Staat Mittelamerikas - die sozialdemokratisch orientierte Vereinigte Volkspartei des früheren Premiers George Price gegen die rechtskonservative Vereinigte Demokratische Partei des bisherigen Regierungschefs Manuel Esquivel durchsetzen können ...

  • Zitiert

    Washington „festigt" Ruf als Mörder-Hauptstadt

    Die Stadtväter Washingtons sorgen sich um den Ruf der USA-Hauptstadt, die jährlich etwa zwei Milliarden Dollar durch Besucher und Dienstreisende einnimmt. Aber die in Washington begangenen Verbrechen würden «die Besucher erschauern lassen" und abschrecken. Die Verbrechensstatistik hätte die schon 1969 aufgekommene Bezeichnung „Mörder-Hauptstadt" bekräftigt ...

  • Kurs auf große Entwicklungsziele

    Große Anstrengungen will Äthiopien unternehmen, um die zukunftsträchtige Erschließung reicher Rohstoftfvorkommen zu beschleunigen. Größere Mengen Gold, Tantal, Soda, Marmor und Pottasche aus dem afrikanischen Land sollen künftig auf den Weltmarkt gelangen. Die Verwirklichung der schwierigen Entwicklungsvorhalben — darauf wies Präsident Mengistu während des Plenums mehrfach hin — hängt maßgeblich davon ab, inwieweit es gelingt, für die Konflikte im Norden Verhandlungslösungen zu finden ...

  • Äthiopien im komplizierten Kampf um inneren Frieden

    Vor 15 Jahren begann die national-demokratische Revolution auf dem „Dach Afrikas"

    Von unserem Korrespondenten Thomas Burmeister, Addis Abeba

Seite 7
  • Wenn es obendrein den Super-Welttup gäbe...

    Gedanken, Zitate und Zahlen zu den Tagen in Barcelona

    Von Heinz Wagner Es wurden keine (Medaillen ver> geben, niemand mußte sich durch Vor- und Zwischenläufe quälen, einige Stars der Leichtathletikszene fehlten — und doch lag ein Hauch von Olympia über dem Weltcup. Es war weder das im Regen versunkene Eröffnüngszeremoniell, noch die Krangalerie rund um das Stadion, die die Spiele ahnen ließen, sondern einzig die Pokalstimmung, die für die Atmosphäre sorgte ...

  • Erfolgreiche Sportler der DDR empfangen

    Weltcup und 7 Weltmeistertitel im Gepäck der Athleten

    Hochstimmung und beste Laune herrschten am Montagnachmittag an Bord der INTERFLUG-Chartermaschine, die unsere erfolgreiche Mannschaft bei den Ruderweltmeisterschaften im jugoslawischen Bled zurück in die Heimat brachte. Sieben Titel waren Grund genug zur Ausgelassenheit. Bei ihrer Ankunft in Berlin-Schöneifeld ...

  • Filigrantechniker und Energiebündel im Boot

    Zweier-ohne-Weltmeister Kellner/Jung mit großen Zielen

    Von Volkmar R u s s e k ' Der Zweier ohne Steuermann ist neben dem Einer jene Bootsklasse, in der besonders viele Ruderer • Berühmtheit erlangten. Fast ein Jahrzehnt lang beherrschten die Potsdamer Zwillinge Bernd und Jörg Landvoigt die Szene, die 1980 mit dem zweiten Olympiasieg ihre Laufbahn krönten ...

  • Erich Honecker sandte. Glückwunschtelegramm

    In diesem Wettbewerb, der die leistungsstarksten National- und Kontinentalmannschaften vereint, hat jede von Ihnen ihr Bestes gegeben und mit ausgezeichneten Ergebnissen dazu beigetragen, daß diese begehrte Trophäe nunmehr zum viertenmal in Folge durch - eine DDR- Vertretung errungen wurde. Ich wünsche allen Sportlerinnen Ihres prächtigen Kollektivs auch für die Zukunft im persönlichen Leben sowie im Sport alles erdenklich Gute ...

  • Valur verdient Respekt

    Valur Reykjavik—BFC Dynamo (20 Uhr MESZ) - Ein Resultat der Isländer im Meisterwettbewerb des letzten Jahres ist Warnung genug: AS Monaco verlor 0:1. Mit den Leistungen der letzten Punktspiele der Berliner wird diese Hürde nicht zu nehmen sein. Aller Voraussicht nach kann Andreas Thom wieder mitwirken ...

  • Hansas schwere Aufgabe

    FC Hansa Rostock—Banik Ostrava (18 Uhr) — Die Gastgeber sind auf dem Papier Außenseiter: Banik spielte elfmal im Europapokal, stieß zweimal ins Viertelfinale, einmal ins Halbfinale vor. Der zweite Rang in der CSSR-Meisterschaft nach fünf Spieltagen deutet auf eine gute Form der jüngsten Oberliga-Vertretung unseres - Nachbarlandes hin ...

  • Morgen: Fußball-EC

    Landesmeister Athener optimistisch

    Dynamo Dresden—AEK Athen (20 Uhr) - „Für mich gibt es keinen Favoriten", prophezeite Trainer Dusan Bajevic. Wenn er den Portugiesen Batista einsetzen kann, rechnet er sogar mit einem Sieg. Dresden plagen Besetzungssorgen: Kirsten, Gütschow, Pilz stehen wegen gelber Karten aus der vorigen Saison nicht zur Verfügung, v Trautmanh, Kirchner, Jähnig sind verletzt ...

  • Portos Empfehlung: 5:1

    FC Karl-Marx-Stadt—Boavista Porto (17.30 Uhr) - Variables taktisches Verhalten, schnelles Umschalten und harte Attacken kennzeichnen nach FCK-Trainer Hans Meyers Erfahrung die routinierten Gäste aus Portugal, die sich am letzten Wochenende mit einem 5:1 gegen Madeira empfahlen. Zwar ist Barsikow bei den Gastgebern snoch verletzt, doch sonst soll die Elf in der Besetzung des letzten Wochenendes spielen ...

  • NOK-Gespräch in Prag

    Einen Meinungsaustausch über die Arbeit der NOK der CSSR und der DDR führten am Montag in Prag deren Präsidenten, Jindrich Polednik und Manfred Ewald. In dem freundschaftlichen Gespräch, an dem der Generalsekretär des NOK der DDR, Wolfgang Gitter, teilnahm, tauschten beide Seiten Erfahrungen bei der Vorbereitung Olympischer Spiele aus ...

Seite 8
  • Berlin und Warschau werden die Zusammenarbeit vertiefen

    Treffen Günter Schabowskis mit Janusz Kubasiewicz

    Ein freundschaftliches Gespräch führten am Montag Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, 1. Sekretär der Bezirksleitung Berlin, und Janusz Kubasiewicz, Mitglied des Politbüros des ZK der PVAP und 1. Sekretär des Komitees Warschau, im Haus der Berliner Bezirksleitung. Günter Schabowski informierte über die Arbeit der Berliner Parteiorganisation auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens zur Vorbereitung des 40 ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 English for you; 8.25 Russisch; 8.50 Staatsbürgerkunde; 9.10 Programmvorschau; 9.15 Medizin nach Noten; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Hochzeitsreise zu dritt, Filmkomödie; 11.30 Der schwarze Kanal; 11.50 Visite; 12.15 Visite direkt; 13.15 Nachrichten; 14.25 English for you; 15.55 Programmvorschau; 16 ...

  • Zwischen Start und Dampferfahrt

    Das kleine ehrenamtliche Festkomitee hat, wie man zu sagen pflegt, wieder keine Mittel und Mühen gescheut, um die ND-Wanderüng am Sonntag, dem 24. September, für alle zu einem ebenso sportlichen wie kurzweiligen Erlebnis werden zu lassen. Eine neue Karte im 4-Farben- Druck gibt Orientierung für die Wanderstrecken ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag: Franz-Mehrtag-Platz 1, PF «00, Berlin, 1017, Telefon: Sammelnummer 5 83 10, für Leserfragen und -melnungen (Montag bis Freitag): S 89 IC 8«. Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, Franz-Mehring-Platz 1, Berlin, 1017, Telefon: 58 3124 71/27 77/2177. Anzeigenannahme: Verlag Neues Deutschland und Anzeigenannahmestellen In Berlin und in den Bezirken ...

  • Humboldt-Universität stellt in Athen aus

    Mit der Entwicklung der Berliner Humboldt-Universität und den seit Jahren engen Beziehungen zur Athener Alma mater macht eine" in der griechischen Metropole eröffnete Ausstellung bekannt. Die Rektoren beider Bildungseinrichtungen, Prof. Dr. Dieter Hass und Prof. Dr. Michalis Stathopoulos, betonten übereinstimmend, daß sich das Zusammenwirken der Universitäten auch zum Vorteil der Verbindun- ,gen zwischen beiden Staaten auswirkt ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 0713 62), 19.30 Uhr: „Zar und Zimmermann" *); Metropol-Theater (2 0717 39), 19 bis 21.15 Uhr: „Rosa Laub"***); Deutsches Theater (2 87 12 25), 19 bis 21.30 Uhr: „Das Schwitzbad"**); Kammerspiele (2 8712 26), 19 Uhr: Gastspiel des Moskauer Kammermusiktheaters (UdSSR) **); Maxim Gorkl Theater (2 0717 90) ...

  • Lotto-Toto-Quoten

    37. Spielwoche 1989 ' 5 aus 35 (Sonntagziehuni): 103 Fünfer mit je 12 439 Mark, 9904 Vierer mit je 192 Mark, 202 249 Dreier mit je 16 Mark. 6 aus 49 (1. Ziehunf): kein Sechser, 1 Zusatzfünfer mit 226 675 Mark, 136 Fünfer mit je 2221 Mark, 5382 Vierer mit je 55 Mark, 96 814 Dreier mit je 7 Mark. 6 aus 49 (2 ...

  • Die kurze Nachricht

    KOMPONISTENWERKSTATT.

    Im Rahmen des „Festes an der Panke" findet am kommenden Freitag um 20 Uhr im Großen Saal des Pankower Rathauses eine Komponistenwerksfatt mit Siegfried Matthus statt, der an Hand von Musikbeispielen über seine neue Oper „Graf Mirabeau" spricht. SPARKASSE. Die 90. Berliner Sparkasse öffnete am Montag in der Warnitzer Straße 6 in Hohenschönhausen ...

  • Moskauer Delegation zu Besuch bei Heuerern

    Auf Einladung des Bezirksvorstandes Berlin des FDGB traf am Montag eine Delegation des Moskauer Stadtrates der Gewerkschaften mit 80 Neuerern und Rationalisatoren in der DDR- Hauptstadt ein. Mit dem Aufenthalt der Abordnung unter Leitung des Sekretärs des Stadtrates Walentin Lawrischew wird" der zu den Berliner Tagen in Moskau begonnene Erfahrungsaustausch zur Neuererarbeit und ihrer politischen Führung durch die gewerkschaftlichen und staatlichen Leitungen fortgesetzt ...

  • Wettervorhersage

    bis Sonnabend, den 16. September 89 Ein von Skandinavien südostwärts ziehendes Hoch beeinflußt zunächst den Wetterablauf. So ist es am Mittwoch gebietsweise stark bewölkt, kommt jedoch kaum zu Niederschlag. Danach wird es nach örtlichem Frühnebel wolkig, teils heiter und meist niederschlagsfrei sein ...

  • DEFA-Dokumentarfilme im Kino „Babylon"

    Die Reihe „Angebote — neue DEFA-Dokumentarfilme" wird am kommenden Donnerstag mit der 68. Folge fortgesetzt. Das Studio für Dokumentarfilme und die Bezirksfilmdirektion Berlin laden dazu für 19 Uhr ins Kino „Babylon" ein. Wie immer besteht im Anschluß an die Aufführung Gelegenheit, mit Fachleuten zu diskutieren ...

  • Mehr als 700 Exponate werden offeriert

    Mehr als 700 Exponate werden von Jugendlichen aus über 300 Betrieben und Einrichtungen der Hauptstadt auf der 31. Berliner Bezirksmesse der Meister von morgen vorgestellt, die am heutigen Dienstag in der Werner- Seelenbindgr-Halle eröffnet wird. Sie verkörpern die besten Lösungen aus der diesjährigen MMM- Bewegung, an der sich über 78 Prozent der hauptstädtischen Jugendlichen beteiligten ...

  • Mitteilung der Partei

    Die Anleitung aller Leiter der Studienkurse zum 1. und 2. Thema des Parteilehrjahres findet für den — Studienkurs zu weltanschaulichen Fragen des Kampfes um den wissenschaftlich-technischen Fortschritt im Sozialismus am Dienstag, dem 12. September 1989, um 8 Uhr — Studienkurs zur schöpferischen Anwendung der marxistischleninistischen Philosophie in der Politik der SED am) Mittwoch, dem 13 ...

  • Radio DDRI:

    8.00 Notizen — Noten - Neuigkeiten; 10.07 Treffpunkt Plattenstudio; 11.02 Nicht nur eine Akte; 12.15 Rhythmisches Dessert; 13.12 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Magazin am Nachmittag; 18.05 Stunde der Melodie; 19.14 Volkstümliche Weisen; 20.05 Spiel mir eine alte Melodie; 21.05 Traumreise, Hörspiel; 22 ...

  • Vormittagsprogramm am Mittwoch Fernsehen 1:

    7.55 English for you; 8.25 Wir sprechen Russisch; 8.50 Geschichte; 9.10 Programmvorschau; 9.15 Medizin nach Noten; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Willi Schwabes Rumpelkammer; 11.00 Den ersten -Menschen auf der Spur; 11.45 Du und dein Haustier; 12.10 Schöne Melodien gefragt; 12.55 Nachrichten.

  • Berliner Rundfunk:

    9.30 Horch!; 10.00 Ein Leben, ganz anders, Hörspiel; 10.40 Treffpunkt Alexanderplatz; 12.05 Musik nach Tisch; 14.00 Klassik nach zwei; 15.00 WIR - von drei bis vier; 16.00 Musik im Ohr; 18.00 Berliner Luft, Abendmagazin; 20.00 bit, Wissenschaftsmagazin; 21.00 Liederbühne.

  • Stimme der DDR:

    9.05 Die bunte Welle; 1L10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik; 13.30 Klingendes Rendezvous; 14.05 Erfolgsmelodien; 15.05 Erkundungen in der DDR; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noten; 19.10 Tanzparty international; 21.05 Zeitprobleme; 21.30 Gefährtin Musik.

  • Glücklich über ein Wiedersehen mit dieser Stadt, die mich begeistert

    Die Pekinger Pianistin Zhou Guang-Ren gab ein Konzert im Schloß Friedrichsfelde

    Gestern abend gab im Rahmen der „Pekinger Tage in Berlin" die berühmte chinesische Pianistin Zhou Guang-Ren im Schloß Friedrichsfelde ein Konzert vor begeistertem Publikum. Wenige Stunden vorher hatten wir Gelegenheit für ein kurzes Gespräch.

  • Radio DDR II:

    13.07 Continuum (1); 15.05 Continuum (2); 16.00 11 Meter - 12 Töne, Komponistenklassen für Kinder und Jugendliche; 17.30 Die Leseprobe; 18.20 Klaviermusik; 19.00 Leipziger Abend.

  • Jetzt kommt in die Erde, was im Frühjahr wurzeln soll

    Baumschule am Königsheideweg mit gutem Angebot

    In seinem Buch „Das Jahr des Gärtners" schrieb Karel Capek über den September: „Jetzt muß das in die Erde kommen, was bis zum Frühjahr Wurzeln treiben soll."

  • Jugendradio DT 64:

    9.00 Mensch, du...; 10.00 Misch- Masch; 12.00 Hei, nun Musik!; 13.00 direkt; 19.00 Duett; 20.03 Kino- Szene.

  • Täglich 250000 Kubikmeter Abwasser in drei Stufen geklärt

    Schaltwarte aus gesteuert und überwacht Fotos: ZB/Bauer

Seite
Für eine starke DDR - jeden Tag hohe Leistungen Erklärung von TASS Warschauer Tage in Berlin mit Fotoausstellung Organisationen der DDR erhielten Orden Nikaraguas In Libanon erneut schwere Gefechte Grüße mm 15. der äthiopischen Jahrestag Revolution an Mengistu Haile Mariam Präsident des Kongresses Venezuelas zu Meinungsaustausch empfangen UNO-Konferenz gegen den Drogenschmuggel Mutmaßliche Attentäter in Namibia verhaftet Exxon stellt Reinigung der Küste Alaskas ein Bewegung der Pakt f reien nach Gipfel gestärkt Mordkommandos töteten Studenten 5000 Türken aus politischen Gründen in Haft Beileid der DDR zum Schiffsunglück nach Rumänien Kurm berUhtet Flugzeugwrack geortet Verheerende Erdrutsche •
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen