17. Nov.

Ausgabe vom 17.07.1989

Seite 1
  • Halle-Neustadt spiegelt erfolgreiche Politik wider

    Glückwünsche von Erich Honecker auf Festsitzung überbracht

    Halle-Neustadt (ND). Aus Anlaß des 25. Jahrestages der Grundsteinlegung von Halle-Neustadt übermittelte der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende1 des Staatsrates der DDR, Erich Honecker/den Abgeordneten der Stadtverordnetenversammlung ' und allen Bürgern der Stadt herzliche Grüße und Glückwünsche ...

  • Gus Hall zum ideologischen Klassenkampf der Gegenwart

    Vorsitzender der KP der USA sprach auf Parteikonferenz

    Washington (ADN). Die Aufgaben der US-amerikanischen Kommunisten Im ideologischen Klassenkampf der Gegenwart hat der Vorsitzende der Kommunistischen Partei der USA, Gus Hall, am Wochenende auf einer Konferenz der Partei in Chicago erläutert. An der Veranstaltung nahmen über 600 Parteimitglieder teil ...

  • Sportler setzen Zeichen für eine friedliche Zukunft

    Frankfurt (Main) (ADN). Die Teilnehmer der Sportfriedensstafette Paris—Moskau unter dem Motto „Nie wieder Krieg! - Abrüsten!" erreichten am Sonnabend, aus Paris kommend und mit einer weiteren Gruppe aus Den Haag, die BRD-Stadt Frankfurt (Main). Die Hunderte Radfahrer und Läufer aus acht Ländern -r darunter aus der DDR die Olympiasieger Karin Kania und Waldemar Cierpinski — wurden vor dem historischen Rathaus von Einwohnern und Touristen herzlich willkommen geheißen ...

  • Gewerkschaft in Südafrika plant Kampf maßnahmen

    Aktionswoche des COSATU vor den Wahlen im September

    Johannesburg (ADN). Eine Aktionswojtfie gegen die Aparthefcipolitiik wird vom COSATU, dem größten Gewerkschaftslbund der schwarzen Bevölkerung Südafrikas, vorbereitet. Jay Naidoo, der Generalsekretär des CÖSATU, teilte das am Sonntag in Johannesburg auf einer Pressekonferenz nach Abschluß des Jahreskongresses seiner Organisation mit, die eine Million' Mitglieder zählt ...

  • Zehnkämpfer der DDR gewannen Europapokal

    Die Frauen schafften in Toensberg Aufstieg in A-Gruppe

    LEICHTATHLETIK: Die DDR-Zehnkämpfer verteidigten in Toensberg (Norwegen) den Europapokal. Das Quartett mit Christian Schenk, Thomas Halamoda, Rene Günther und Thomas Fahner konnte die Trophäe nach 1979 und 1987 zum drittenmal in seinen Besitz bringen.' In Heimond (Niederlande) siegten die UdSSR-Frauen ...

  • Murm berichtet

    Protest Libanons

    116jähriger verstorben Santiago. Einer der ältesten Menschen, der Chilene Jose Pedro Quinchel Pane, ist in der südchilenischen Hafenstadt Valdivia gestorben. Seine Geburt ist für den 11. November 1872 beurkundet. Von Geröll verschüttet Tokio. Mindestens acht Menschen kamen am Sonntag in Japan bei einem Erdrutsch ums Leben ...

  • Neuenfwickelter Waggon aus Niesky ging in Serie

    Schweiz bestellt* tOO Flachwagen

    Niesky (AON). Der erste Spezialgüterwaggon eines neuent- Wickelten Flachwagentyps hat die'. Endmontage im Waggonbau Niesky verlassen. Er ist mit über 23 Metern das längste Schienenfahrzeug, das bisher in dem Betrieb hergestellt wurde und für den Transport überlanger Güter wie Rohre oder Holz konzipiert ist Eine Serie von insgesamt 100 dieser überlangen Flachwagen hat die Schweizer Firma Railship bestellt ...

  • 38. INTERSTENO-Kongreß eröffnet

    Weltmeisterschaften in Maschinenschreiben und Stenografie in Dresden

    Dresden (ND). Am Wochenende begann in Dresden der 38. IN- TERSTENO-Kongreß, der mit den Weltmeisterschaften in Stenografie und Maschinenschreiben verbunden ist. Er steht unter der Schirmherrschaft des Ministers für Volksbildung der DDR, Margot Honecker. Der Präsident der INTEiRSTENO, Dr. Hans Störel (DDR), begrüßte zur Eröffnung rund-1000 Teilnehmer und Gäste aus 31 Ländern ...

  • Jiang Zemin sprach auf Konferenz zur Hochschulpolitik

    Peking (ADN). Der Generalsekretär des ZK 'der KP Chinas, Jiang Zemin, hat laut „Renmin Rdbao" auf einer nationalen Konferenz in Peking über Fragen der Erziehung an. Universitäten und Hochschulen gesprochen. Als zentrale Aufgaben nannte er den Kampf gegen die bürgerliche Liberalisierung, für die Verbesse- ...

  • Schülerlanden 2100 Jahre alfen Schmuck

    Meiningen (ADN). 2100 Jahre alte Schmuckgegenstände wurden von Schülern bei Ausgrabungen zu einer am Fuß des Kleinen Gleichbergs, nahe der thüringischen Gemeinde Jüchsen, vermuteten früheisenzeitlichen Siedlung entdeckt. Die Mädchen und Jungen sind Teilnehmer eines Spezialistenlagers für Ur- und Frühgeschichte ...

  • Dokumente iu Sandino an Nikaragua übergeben

    Mexiko-Stadt (ADN). Die Regierung Mexikos hat Nikaragua Dokumente, über den Aufenthalt des nikaraguanischen Nationalhelden General Augusto Cesar Sandtino in Merida (mexikanischer Bundesstaat Yucatan) geschenkt. Die wertvollen Zeitzeugnisse wurden dem Nikaraguanischen Institut für Geschichte übergeben ...

  • Indonesien: Erdbeben forderte Menschenleben

    Jakarta (ADN). Mindestens ein Mensch kam ums Leben und zehn wurden verletzt, als auf der ostindonesischen Insel Alor am Wochenende die Erde bebte. Die seismischen Stöße erreichten die Stärke sechs auf der Richterskala. " * Tokio (ADN). Mehrere leichte unterseeische Vulkanausbrüche und schwache Erdstöße wurden am Wochenende'auf der japanischen Halbinsel Izu registriert ...

  • Hochwasser in Sichuan forderte 800 Todesopfer

    Peking ' (ADN). Bei Überschwemmungen und Erdrutschen, die durch heftige Regenfälle ausgelöst worden waren, sind in der südchinesischen Provinz Sichuan innerhalb einer Woche mehr als 800 Menschen umgekommen. Wie die Presse am Wochenende meldete,, wurden etwa 3000 Menschen verletzt. Die Wassermassen haben über 600 000 Hektar Ackerland überflutet und die Ernte zum großen Teil vernichtet ...

  • Dreiergespräche werden in Panama akzeptiert

    Panama-Stadt (ADN). In Panama halben Armee, Regierungsparteien und Opposition einen Vorschlag der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) zu Dreiergesprächen akzeptiert. Das wurde am Wochenende nach dem Treffen einer. OAS-Kommission mit dem panamaischen Präsidenten Manuel Solis Palma mitgeteilt. Die Gespräche sind -an keinerlei Bedingungen geknüpft und haben auch keine Tagesordnung ...

  • BRD: Wallmann unterstützt Revanchismus

    Wiesbaden (ADN). Der hessische Ministerpräsident Walter Wallmänn (CDU) hat die jüngsten revanchistischen Forderungen Bonner Politiker nach Wiederherstellung des Deutschen Reiches in den Grenzen von 1937, was auch ' Gebietsansprüche an die Sowjetunion und Polen einschließt, unterstützt. Wallmann, der zugleich stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU ist, erklärte, an der Rede von Minister Waigel auf dem Treffen der Landsmannschaft „Schlesien" sei überhaupt nichts auszusetzen ...

  • Friedensabkommen nützlich für Völker von Mittelamerika

    San Jose (ADN).' Das vor zwei Jahren unterzeichnete Friedensabkommen für Mittelamerika — „Esquipulas II" — sei die einzig mögliche Antwort auf das Streben der Völker der Region nach Demokratie, Frieden und Freiheit: Diese gemeinsame Einschätzung trafen die Präsidenten Kostarikas und Nikaraguas, Oscar Arias und Daniel Ortega, am Wochenende auf einer Pressekonferenz in San Jose ...

  • Superschnelle Druckmaschinen aus Radebeul

    DRUCKMASCHINENWERK PLAN ETA RADEBEUL: Wahrend bei der BögenoHsetdruekmasehine Varimat VL 87 bereits der Andruck läuft (links), wird für eine Super-Variant erst das Druckwerk montiert. Die Erzeugnisse aus dem Sächsischen sind bei Kunden in 90 Ländern der Erde begehrt. Die Maschinen erreichen heute Druckgeschwindigkeiten von 12 000 Bogen pro Stunde ...

  • Erfolge im Kampf gegen Banditen

    Maputo (ADN). Die Streitkräfte Moeambiques haben seit Anfang April 1040 bewaffnete Banditen der RNM außer Gefecht gesetzt. Wie die Zeitung „Noticias" am Wochenende weiter berichtete, konnten von diesem Zeitpunkt bis Ende Juni 166 RNM-Leute gefangengenommen werden. Den Soldaten gelang es, mehr als 3800 Menschen aus der Gewalt der Banditen zu befreien ...

  • Mehr USA-Waffen für afghanische Opposition

    Regierung erhöht Lieferungen

    Washington (ADN). Die USA- Regierung hat beschlossen, die militärische Hilfe für die bewaffnete Opposition "in Afghanistan zu erhöhen. Dies berichtete am Sonntag die „Washington Post". Nach Angaben der Zeitung werden die' USA insbesondere Artillerie-Waiffen Hefern. Diese Entscheidung sei eine Ablehnung des sowjetischen Vorschlages nach gemeinsamer Einstellung der Waffenlieferungen an die kämpfenden Seiten, unterstrich die „Washington Post" ...

  • Verhandlungen Angola-UNITA fortgesetzt

    Kinshasa (ADN). Verfreter der angolanischen Regierung und der oppositionellen UNITA haben am Sonntag in der zairischen Hauptstadt Kinshasa die Gespräche über die Verwirklichung des im vergangenen Monat geschlossenen Abkommens von Gbadolite fortgesetzt. Die Gespräche waren vor zwei Wochen von der angolanischen Regierung unterbrochen worden, nachdem sich die UNITA nicht an die vereinbarte Feuereinstellung gehalten hatte ...

Seite 2
  • Von Anbeginn an Mitgestalter des sozialistischen Rechtsstaates DDR

    Gespräch mit Dr. Günter Sarge, Präsident der Vereinigung der Juristen der DDR

    Vor 40 Jahren fand in Berlin die Gründungskonferenz der Vereinigung Demokratischer Juristen Deutschlands, der jetzigen Vereinigung der Juristen der DDR (VdJ), statt. Zu den Gründungsmitgliedern gehören, wie der Präsident der VdJ, Dr. Günter Sarge, Präsident des Obersten Gerichts, in einem ND-Gespräch sagte, solche bekannten Antifaschisten wie Arthur Baumgarten, Hilde Benjamin, Max Fechner, Rolf Helm, Hilde Neumann und Karl Polak ...

  • Gegen die Neonazis kämpfen

    Welche politische Antwort geben die maßgeblichen Kräfte in der BRD auf den Neonazismus? Dies« Frage stellen viele unserer Leser. Sie hat in der BRD selbst heftige Diskussionen ausgelöst. In allen Ländern, denen der Hitlerfaschismus schwerstes Leid zufügte, wird dieses ernste Problem mit großer Sorge be* trachtet ...

  • Mehr Frauen?

    Ob und wie sich Anzahl und Anteil von Frauen in den örtlichen Volksvertretungen durch die Kommunalwahlen 1989 verändert haben, fragte unsere Leserin Erika Schmidt aus Berlin- Mitte. Die Antwort ist in beiderlei Hinsicht positiv. In die Kreistage, Stadtverordneten- und Stadtbezirksversammlungen sowie Gemeindevertretungen wurden dieses Jahr 82 435*Frauerf - darunter fast 20 rx>Q Mandatsträgerinnen des DFD- gewählt ...

  • Profitgier und Tropenwälder

    Die Scott Paper Company, weltgrößter Produzent von Klosettpapier und verwandten Erzeugnissen, will in den kommenden 35 Jahren 800 000 Hektar Wald abholzen. Es handelt sich um tropischen Regenwald auf der südostasiatischen Insel Irian. Der USA-Konzern verspricht sich davon nicht nur die langfristige Sicherung seiner Rohstoffversorgung, sondern vor allem auch höchste Profite ...

  • Planvorlauf ins 2. Halbjahr

    Zwölf Automatisierungsvorhaben bis zum XII. Parteitag

    Meuselwitz (ND). Die 145 000 Werktätigen im Werkzeug- und Verarbeitungsmaschinenbau der DDR sind mit einer guten Bilanz ins 2. Halbjahr gegangen. Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde die industrielle Warenproduktion auf 108 Prozent gesteigert Jetzt steht ein Planvorsprung von 39 Millionen Mark zu Buche ...

  • Bukarester Erklärung ist von weitreichender Bedeutung

    Berlin (ADN). Als erneuten Beweis der Entschlossenheit des sozialistischen Staatenbündnisses, zur Befreiung der Menschheit von Kriegsgefahr und zur Entwicklung gegenseitig vorteilhafter internationaler Zusammenarbeit beizutragen, hat das Präsidium des CDU-Hauptvorstandes die Ergebnisse der Bukarester Tagung der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages gewürdigt ...

  • Finnische Parlamentarier begannen Besuch in der DDR

    Treffen zwischen Erich Mückenberger und Pertti Hietala

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende der SED-Fraktion der Volkskammer, Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Sonnabend den Vorsitzenden der Fraktion der Sozialdemokratischen Partei im finnischen Reichstag, Pertti Hietala, zu einem Gespräch. Die Partner tauschten Meinungen darüber ...

  • Nikaraguaner in der DDR feierten Revolutionsjubiläum

    Veranstaltung in Gera / Weitere solidarische Hilfe

    Gera (ADN). Den 10. Jahrestag der* Sandinistischen Volksrevolution feierten am Wochenende in Gera mehrere hundert zur Zeit in der DDR lebende Nikaraguaner gemeinsam mit FDJlern der Bezirksstadt. Auf der Festveranstaltung betonte Gesandter Helio Montenegro Diaz von der Botschaft der Republik Nikaragua in der DDR, ihre Feinde hätten der Revolution nur eine Uberlebenschance von zwei, drei Jahren gegeben ...

  • 38. IHTERSTEN O-Kongreß nahm Arbeit in Dresden auf

    v (Fortsetzung von Seite 1) Anliegen des Kongresses ist es, Anregungen für die Anwendung der Stenografie, des Maschinenschreibens und der Schreibtechnik in der Zukunft zu vermitteln. Er soll dazu beitragen, die neuen Herausforderungen des wissenschaftlich-technischen Fortschritts zu meistern. Am Sonntag ...

  • Verkehrsunfälle auf der Autobahn

    Gera (ADN). Am Sonntag gegen 18.20 Uhr ereignete sich auf der Autobahn Dresden—Eisenach in der Nähe von Jena-Lobeda ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Aus bisher unbekannter Ursache hatte eine Fußgängerin die Fahrbahn betreten. Sie wurde von einem LKW aus Berlin (West) erfaßt und tödlich verletzt ...

  • Olympiasfarf für Asse in Mathe und Physik

    Berlin (ND). Die Teilnehmer der DDR an der 30. Internationalen Mathematik-Olympiade in Braunschweig und an der 20. Internationalen Physik-Olympiade in Warschau wurden am Wochenende im Berliner Pionierpalast „Ernst Thälmann" verabschiedet. Sechs junge Mathematiker und fünf Physiktalente wurden für die Wettbewerbe nominiert, die jeweils vom 17 ...

  • Kurs für ausländische Germanisten eröffnet

    Rostock (ADN). Der Sonderkurs „Niederdeutsch gestern und heute", Vorträge zum Einfluß anderer Sprachen auf die Entwicklung der deutschen Nationalsprache sowie Exkursionen unter anderem nach Hiddensee, Potsdam und zur Nationalen Mahnund Gedenkstätte. Ravensbrück stehen im Programm eines Hochschulferienkurses, der 170 Germanisten aus Europa, Afrika, Asien und Amerika an der Universität Greifswald zusammenführte ...

  • Motorschulschiff von großer Fahrt zurück

    Rostock (ADN). Nach siebenwöchiger Ausbildungsreise über etwa 10 000 Seemeilen machte am Freitag das Motorschulschiff „Wilhelm Pieck" der Volksmarine im heimatlichen Stützpunkt fest. In der Rah führte es die Flaggen Algeriens, der Sowjetunion, Griechenlands und Jugoslawiens, dederen Häfen Algier, Sewastopol, Piräus und Split angelaufen worden waren ...

  • Rosentaufe auf Erfurter Gartenbauausstellung

    Erfurt (ADN). Höhepunkt der Freilandrosenschau auf der Erfurter iga war am Sonntag die Taufe von sieben neugezüchteten Sorten, der .„Blumenkönigin". Präsentiert von der Rosenkönigin und ihrem Gefolge, erhielten zwei Gewächshaus- und fünf Freilandrosensorten klangvolle Namen wie „Spitzenschleier", „Kavalier", „Meridian" und „Dessert" ...

  • Glückwünsche zum Nationalfeiertag Iraks

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte aus Anlaß des Nationalfeiertages, der Republik Irak dem Generalsekretär der Regionalen Führung der Arabischen Sozialistischen Baath- Partei, Präsidenten der Republik Irak und Vorsitzenden des Kommandorates der Revolution, Sadr dam Hussein, ein Glückwunschtelegramm ...

  • Soldaten ehrten Rudolf Menzel

    Berlin (ADN). Zum 15. Todestag des Antifaschisten Rudolf Menzel fand im NVA-Truppenteil, der seinen Ehrennamen trägt, ein Meeting statt. Die Armeeangehörigen hoben dabei sein Wirken als Funktionär des KJVD und der KPD sowie als Aktivist der ersten Stunde im deutschen Arbeiter-und-Bauern-Staat hervor ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Dr. Arnolf Kncnwr Herzliche Glückwünsche zum 60. Geburtstag erhält Genosse Dr. Arnolf Kriener, Mitglied der Agitationskommission beim Politbüro des ZK der SED. Gewürdigt wird sein langjähriges Wirken, unter anderem im »Neuen Deutschland" und über 25 Jahre als Chefredakteur der »Neuen Deutschen Bauemzeitung", zur Propagierung der Agrarpolitik der SED ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Noumcnn, Chefredakteur; Dr. Sander Drobeb, Alfred Kobs, Dieter Brüdtner, Dr. Ralf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Heinz Jakubowski, Otto Lude, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Qold ausgezeichnet ...

  • Staatschef Madagaskars erwidert Grußbotschaft

    Berlin (ND). Didier Ratsiraka, Präsident der Demokratischen Republik Madagaskar, hat in einem Telegramm an den Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker,, herzlich für die Grußbotschaft zum Nationalfeiertag des Landes gedankt und den Wunsch nach Festigung und ständiger Entwicklung der gegenseitigen Beziehungen ausgesprochen ...

Seite 3
  • Was sich auszahlt in klingender Münze

    Natürlich kostete das in mehrfacher Hinsicht erst einmal Vorschuß — auch personell. Aber schließlich zahlt sich in Rackwitz wie in vielen anderen Betrieben der Rationalisierungsmittelbau bei der Verwirklichung unserer ökonomischen Strategie in guter Münze aus, bewährt sich als unentbehrlicher Katalysator des wissenschaftlich-technischen Fortschritts ...

  • Verbesserung der Wohnverhältnisse steht im Vordergrund

    Auch eine Arbeitsgruppe des Volkskammerausschusses für Ein-' gaben wählte unlängst das Haus der Stadtväter als Ausgangspunkt, einem solchen Faden zu folgen. Wie wird in Wismar mit den Eingaben der Bürger umgegangen? wollten die Abgeordneten wissen. Ulrich Fahl, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des ...

  • Auch Mikrorechner selbst gebaut

    Was ist das Beispielgebende in Rackwitz? Immerhin gibt es in der DDR rund 100 Gießereien dieser Art. In einigen, so in der Harzgeroder Gießerei, hat man entsprechend dem Sortiment Einzweckgießautomaten eingesetzt. In den meisten Betrieben jedoch ist das Sortiment vielfältig und der Anteil von Handarbeit noch hoch ...

  • Jeder Genosse übernimmt abrechenbaren Parteiauftrag

    Otto-Buchwitz-Werker mit hohen Zielen zum XII. Parteitag

    Berlin (ND). Die Starkstrom- Anlagenbauer des VEB „Otto Buchwitz" in Dresden wollen 1989 höchste Leistungen im sozialistischen Wettbewerb erreichen. Vorgenommen haben sie sich, über den Plan hinaus für die Bevölkerung Fertigerzeugnisse für eine Million Mark zu liefern, die Exportvorhaben zu überbieten und insgesamt zwei Tagesleistungen industrielle Warenproduktion zusätzlich zu erarbeiten ...

  • Alteren Burgern gilt besondere Zuwendung

    „Und wie kümmert man sich um die Wohnungsfragen der älteren Leute?" Daifür interessierte sich Volkskammeraibgeordnete Fried! Behnke (iFDGB) aus dem VEB Fliesenwerke „Kurt Bürger" Boizenfoung. Solche Anliegen werden gleichfalls ■nicht auf die lange Bank geschoben, erfuhr sie. Wenn Bürger aus gesundheitlichen Gründen nicht in die Sprechstunde kommen können, gehen die Ratsmitglieder zu ihnen ins Haus ...

  • Terrain für nächste Schritte abgesteckt

    Inzwischen ist in Rackwitz das Terrain für nächste Schritte hochkarätiger Rationalisierung abgesteckt: Vorbereitet wird die Automatisierung des Putzens, der Formgußteile, eine Idee, für die es auch international kaum Anregungen gibt. Auch dabei bewährt- sich die Kraft eines sozialistischen Kombinats, denn das Applikationszentrum des Mansfeld Kombinats mischt kräftig mit bei der Vorbereitung eines bedienarmen Fertigungsabschnittes für die Putzerei ...

  • Ins Schwitzen kommt niemand mehr

    Andreas Bursian, der am jüngsten Gießarbeitsplatz vom ersten Tage der Erprobung an dabei war, lernte sein Handwerk von der Pike auf, war Lehrling im Betrieb und bald ein versierter Handgießer, der mit großer Sicherheit Zusammensetzung und Temperaturen der Legierung einzuschätzen vermochte. „Eine Plakkerei war es dennoch", sagt er ...

  • Aus Hinweisen der Einwohner gelernt

    Ulrich Fahl lobte diese Art der Entscheidungsfindung, freilich nicht, ohne auch dies anzufügen: „Noch besser wäre "es, würden alle schon so arbeiten, daß Hinweise der Bürger schneller Gehör fänden, man von ihnen lernt, und folglich Unzulänglichkeiten in der Kommunalpolitik gar nicht erst auftreten." Der Abgeordneten Dr ...

  • DDR-Technologie für Werk in China

    Schkeuditzer Maschinjtnbauer liefern Know-how für Kältesatzi Leipzig (ADN). Rund 10 000 Zeichnungen, Berechnungen und andere technologische Unterlagen gehören zu den immateriellen Exportleistungen des VEB Maschinen- und Apparatebau Schkeuditz für die Volksrepublik China. Bestimmt sind die technischen Dokumente für ein neues Werk im 200 Kilometer südlich von Peking gelegenen Shijiazhuang ...

  • 1000. Computer der Mansfelder

    Kombinat baut grafikfähigen Rechner für. den eigenen Bedarf Eisleben (ADN). Der 1000. Mansfeld-Prozeß-Controler (MPC) ist vom Automatisierungsbetrieb des Mansfeld Kombinats „Wilhelm Pieck" ausgeliefert worden. Der selbst entwikkelte und hergestellte Bürocomputer wird dm DDR-Buntmetallzentrum vor allem für die eigene Rationalisierung gefertigt So sind von den über 800 CAD/CAM- Arbeitsplätzen des Kombinats rund,' 60 Prozent mit einem MPC- Rechner ausgestattet ...

  • eine „Kinderstube" für den Thüringer Wald

    Rund vier Millionen junge Bäume für den Thüringer Wald verließen allein in diesem Frühjahr die Baumschule in Zillbach im Kreis Schmalkalden. Sie reichen immerhin für eine Aufforstungsfläche von 1000 Hektar. Bei der Anzucht für den jungen Wald bedienen sich die Zillbacher neuer Methoden, um vor allem rauchtolerante Baumarten zu vermehren ...

  • Rationalisiert mit langem Atem und aus eigner Kraft

    In der Formgießerei des Leichtmetallwerkes werden 80 Prozent der Erzeugnisse automatisch gefertigt / Bessere Arbeitsbedingungen Von unserer Bezirlcskorrespondentin Christa P e h I i v a n i a n , Leipzig

    Mit dem Wort „Gießerei" verbinden sich fast automatisch Vorstellungen von Hitze, Lärm oder schwerer körperlicher Arbeit Wenn man dann hört, daß in der Formgießerei des Leichtmetallwerkes Rackwitz, eines Betriebes des Mansfeld Kombinats, nunmehr 80 Prozent der Produktion automatisiert hergestellt werden, ist das Grund genug, sich vor Ort umzuschauen ...

  • Arbeitserleichterung Jenaer Kleiderwerk

    Jena (ADN). Umfassend rationalisiert wird gegenwärtig in den Kleiderwerken Jena. Die Zuschneiderei und andere Vorfertigungsabteilungen des kleinen Betriebes sind bereits in eine neue Produktionshalle umgezogen. In den freigewordenen Räumen fanden zwei Nähbänder Platz, die mit leistungsfähigen programmierbaren Nähmaschinen bestückt wurden ...

  • Stahl gespart mit höherveredelten Bändern

    Eisenhüttenstadt (ADN). Die Metallurgen des Eisenhüttenkombinates Ost haben im ersten Halbjahr zusätzlich . metallurgische Erzeugnisse im Wert von 10,2 Millionen Mark geliefert. Neue Technologien der Veredlung nutzen sie für eine Steigerung der Effektivität der Produktion sowie für neue Erzeugnisse mit höherem Gebrauchswert ...

  • Berlin: Technikum für Automatisierung entsteht

    Berlin (ND). Die Ingenieurhochschule Berlin und zwei Kombinate der Hauptstadt, das Möbelkombinat und das Kombinat Automatisierungsanlagenbau, haben die gemeinsame Errichtung eines Technikums für Produktionsautomatisierung vereinbart. In erster Linie sollen dort unter Nutzung neuester wissenschaftlich-technischer Erkenntnisse Beispiellösungen zur Intensivierung diskontinuierlicher Prozesse der Möbelherstellung sowie der Metallverarbeitung geschaffen werden ...

  • Mehr Hohlblocksteine für Eigenheimbauer

    Saalfeld (ND-Korr.). Hohlblocksteine vergleichsweise für 50 Eigenheime, insgesamt 300 000 Stück, haben die Kollektive der Schlackenverwertung in der Maxhütte Unterwellenborn im ersten Halbjahr zusätzlich produziert. 600 000 weitere Hohlblocksteine sollen bis Jahresende über den Plan hinaus an die Baüstoffversorgung und den werkseigenen Industrieladen geliefert werden ...

  • Wie in Wismar auf Vorschläge und Kritiken der Bürger reagiert wird

    In persönlichen Gesprächen wird für jede Eingabe eine Lösung gesucht

    Von Ulla Masvow und Karin Wenk Wismar ^— Hafen- und Industriestadt mit 58 000 Einwohnern im Bezirk Rostock, an der Südspitze der gleichnamigen Bucht, 14 Meter "über dem Meeresspiegel gelegen. Gemessen wurde diese Distanz von jenem Gebäude aus, in dem alle Fäden der Stadt zusammenlaufen, dem Rathaus.

Seite 4
  • Musikalische Gestaltung mit dramatischer Dichte

    Mit dem sicheren Griff des Dramatikers hat Matthus aus der Fülle des Stoffes seine Helden gefunden: jenen Grafen Mirabeau, eine der von Energie und Leidenschaft, von Intelligenz und Tatkraft lodernden Gestalten der Geschichte, wie sie seit je der besonderen Kunstform der Oper angemessen sind. Kein Held im simplen Sinne, sondern ein Mensch, der In Weitsicht und Widerspruch, in wildem Lebensrausch seine Spur in den Weg' der Geschiente gräbt ...

  • Ein Naziverbrecher vor den Schranken des Gerichts

    Zum Dokumentarfilm „Herr Schmidt von der Gestapo"

    Von Ralph Kot seh , Fast zwei Jahre ist es her, da begann unter großer öffentlicher Anteilnahme vor dem 1. Strafsenat des Bezirksgerichts Dresden die Hauptverhandlung gegen den ehemaligen leitenden Mitarbeiter der faschistischen Gestapo und SS-Obersturmführer Henry Schmidt, angeklagt wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit ...

  • Buchausstellung zur Revolution in Frankreich

    DDR-Verlage zeigen Editionen in der Berliner Stadtbibliothek Rund 200 Bücher — vom illustrierten Heft bis zum Prachtband — sind unter dem Leitgedanken „Die Französische Revolution und ihre Auswirkungen auf Deutschland im Spiegel der deutschen Literatur" seit Freitag in der Berliner Stadtbibliothek zu sehen ...

  • INTERNATIONALE FILME

    Die Allerschönste (UdSSR 1985) Heitere Geschichte um eine nicht mehr ganz junge Frau, die durch ihre Schulfreundin an den Mann gebracht werden soll (Montag, 20 Uhr, Fernsehen 2) Erinnerungen an die Hölle (Brasilien 1984) Der Film spielt Ende der 30er Jahre in Brasilien zur Zeit der Vargas-Diktatur und ...

  • Bemerkenswerte Leistung von Chor und Solisten

    Auf der Bühne: ein großer Tag für den Chor der Staatsoper (einstudiert von Ernst Stoy) — eine Riesenpartie. Und er sang und spielte mit bewundernswertem Temperament, mit Kraft und Genauigkeit. Wahrlich eine Meisterleistung! Nicht minder bewundernswert Jürgen Freiers Leistung in der großen, Splelund Gesangsvermögen aufs äußerste fordernden Titelpartie ...

  • Herbert von Karajan ist am Sonntag verstorben

    Berlin (ADN). Herbertvon Karajan, der als einer der bedeutendsten Dirigenten dieses Jahrhunderts galt, ist am Sonntag im Alter von 811 Jahren In Anif verstorben. Der am 5. April 1908 in Salzburg geborene Dirigent berei- Herbert tete in seiner von Karajan Heimatstadt ' 5. April 1908— seit einigen 16. Juli 1989 Wochen die diesjährigen Salzfburger Festspiele vor, die Ende Juli beginnen sollen ...

  • Nestor der DDR-Musikkritik

    Hans Böhm zum 80. Geburtstag

    Von Ernst Krause Vor zwanzig Jahren beschrieb ihn ein Dresdner Kollege mit den- Worten: „Er schreibt, spricht und telefoniert gern, und wenn ich verrate, daß er ein unruhevoller Kritiker ist, so bedeutet das Lob. Ein träger Journalist ist kein Journalist. Hans Böhm liebt seine Arbeit." Gut gesagt. Heute ist der alteingesessene Dresdner, Nestor der DDR-Musikkritik, ein agiler Achtziger ...

  • Widersprüchlicher Held in einer Zeit revolutionärer Veränderung

    „Graf Mirabeau" von Siegfried Matthus an der Staatsoper uraufgeführt Von Hansjürgen Schaefer

    Eine Premiere mit besonderem historischen Flair, zugleich von großem künstlerischem wie interpretatorischem Gewicht stand an der Deutschen Staatsoper Berlin am Ende der Spielzeit 1988/89: Uraufgeführt wurde „Graf Mirabeau", die jüngste Oper von Siegfried Matthus. Am Abend des Tages, da vor 200 Jahren in Paris der Sturm auf die Bastille jene welterschütternden Jahre einleiteten, die als die Große Französische Revolution in die Geschichte eingingen, standen einige ihrer Exponenten als ...

  • UNTERHALTUNG UND DRAMATIK

    Fernsehfilm Ihrer Wahl

    Zum erstenmal wird in dieser Woche der Fernsehfilm Ihrer Wahl präsentiert. Vom 18. Juli an haben die Zuschauer jeden zweiten Dienstag die Möglichkeit, aus fünf Fernsehfilmen eines bestimmten Genres jenen Streifen auszuwählen, den sie gern wiedersehen möchten. Zum Auftakt: Polizeiruf 110. Zur Auswahl stehen „Traum des Vergessens" (1985), „Verlockung" (1985), „Eine nette Person" (1983), „Harmloser Anfang" (1981) und „Petra" (1982) ...

  • Trampen nach Norden

    Gunnar trampt, beladen mit dem Seesacfc des Bruders, nach Warnemünde. Unterwegs wird ihm die wohlerzogene Teresa aufgebürdet. Ob sie miteinander auskommen? — Ein Fernsehfilm von 1977 (Freitag, 20 Uhr, Fernsehen 2) Fotos: DDR-Fernsehen Dixieland in Dresden Ausschnitte aus einem Konzert vom 19. Internationalen Dixielandfestival 1989 (Freitag, 23 ...

  • FÜR JUNGE ZUSCHAUER

    Fhmmerstunde (ab 6 Jahren) Szene mit Dieter Zöllter und Petra Kelling aus dem Fernsehspiel „Der Troll und der Musikant", das 1973 nach Motiren norwegischer Märchen entstand (Sonnabend, 13.45 Uhr, Fernsehen 1) Im Sommerfllmallerlei gibt's diesmal Begegnungen mit Räubern und Gespenstern (Mittwoch, 17.15 Uhr, Fernsehen 2) Jan und Tini auf Reisen (ab 7 Jahren) Die beiden besuchen die Palucca Schule in Dresden (Donnerstag, 17 ...

  • Bildschirm aktuell

    17. Juli bis 23. Juli INFORMATION, REPORTAGEN

    Therapie für die Ostsee Was die DDR gegen die Verschmutzung der Ostsee unternimmt Die Filmautoren Hartmut Sommerschuh und Werner Peter vermitteln Erfahrungen und Ergebnisse (Dienstag, gegen 21.15 Uhr, Fernsehen 1) Stauffenberg 13 Bilder über einen Täter — so nannten Hans Bentzien und Erich Thiede ihren Film über Oberst Claus Graf Schenk von ...

  • Volkskunstler zeigen ihre neuesten Arbeiten

    Berlin (ADN). Ausstellungen des bildnerischen Volksschaffens sind am Sonnabend in Halle, Frankfurt (Oder) und Neubrandenburg eröffnet worden. Die Bezirksausstellungen sind dem 40. DDR-Jubiläum gewidmet und gelten den Vorbereitungen auf die Arbeiterfestspiele in Cottbus. Unter .den ersten Besuchern der Hallenser Bezirksausstellung im ...

  • Bildhauersymposium begann in Hoyerswerda

    Hoyerswerda {ND). Das 9. Internationale Bildhauersymposium wurde am vergangenen Sonnabend im Freilichtatelier des Tiergartens Hoyerswerda eröffnet. Acht Künstler aus sieben Ländern, aus Bulgarien, der BRD, der CSSR, Polen, der UdSSR, aus Ungarn und der DDR, werden bis zum 1. September Bildwerke schaffen, ...

Seite 5
  • Führende kapitalistische Staaten berieten in Paris

    Gegentreffen von Vertretern der ärmsten Länder

    Paris (ADN). Die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden kapitalistischen Industriestaaten halben sich am Wochenende auf ihrem Treffen In Paris für eine Reduzierung der strategischen Kernwaffen der Sowjetunion und der USA ausgesprochen. Zugleich wollen sie auch künftig an der sogenannten Strategie der nuklearen Abschreckung festhalten; was erneut mit einer angeblichen Bedrohung durch die Sowjetunion begründet wird ...

  • Mosaik

    Peking: Neue U-Bahn-Strecke

    Peking. In der chinesischen Hauptstadt ist am Wochenende mit dem Bau einer 12 Kilometer langen U-Bahn-Strecke begonnen worden. Sie wird vom Fuxing-Tor im Westen bis nach Bawangfen im Osten der Metropole führen. Ab 1992 solJ die Linie in Betrieb sein. Schläge gegen Drogenhandel London/Rom. Die britische Polizei hat in London eine dreiviertel Tonne Haschisch mit einem Straßenverkaufswert von zwei Millionen Pfund beschlagnahmt ...

  • Botschaft von Frieden und Abrüstung wird quer durch Europa getragen

    Engagierte Auftritte bei Veranstaltungen am Stafettenort Frankfurt (Main)

    Frankfurt (Main) (ADN). Bevor am Sonnabendabend ein eindrucksvolles Sport- und Kulturfest für die Teilnehmer der Sportfriedensstafette in der Eishalle von Frankfurt (Main) be-> gann, wandte sich Oberbürgermeister Volker Hauff (SPD) auf einem Empfang an die Sportler. Vor Persönlichkeiten .des öffentlichen ...

  • Start in Schweden zum 89er Nordischen Friedensfestiva

    Zahlreiche Treffen für Abrüstung auf den Reisestationen

    Stockholm (ADN). Mit 15 Bussen ist am Wochenende die schwedische Friedenskarawane zum 9. Nordischen Friedensfestival gestartet, das vom 23. bis 26. Juli im nordnorwegischen Kirkenes und danach bis zum 28. Juli in Murmansk stattfindet. Auf zahlreichen Reisestationen, darunter in Sundsvall, Umea und Kiruna ...

  • Politiker Südafrikas tritt für Gespräche mit dem ANC ein

    Einziger Weg zur friedlichen Beendigung der Apartheid

    Lusaka (ADN). Für Gespräche zwischen der Regierung in Pretoria und dem Afrikanischen Nationalkongreß (ANC) über die Abschaffung der Apartheid hat sich der Führer der Demokratischen Partei Südafrikas, Wynand Malan, eingesetzt. In einem ain Wochenende in Lusaka veröffentlichten Interview betonte Malan, daß kein anderer Weg existiere, um ein friedliches Ende des Apartheidsystems zu erreichen ...

  • Geistliche organisierten Hilf skarawane nach Managua

    Konvoi von Fahrzeuaen aus acht Städten der USA

    Washington (ADN). Eine von USA-Geistlichen verschiedener Konfessionen organisierte zweite Friedenskarawane mit Hllfsgütern für Nikaragua hat am Wo-, dienende ihre Reise in das mittelamerikanische Land angetreten. Die 44 Fahrzeuge aus acht USA- Städten werden sich in San Juan (Texas) treffen und von dort gemeinsam weiterfahren ...

  • Lage im Kusnezkbecken hat sich verschärft

    Moskau (ADN). Die Lage in dem von Bergarbeiterstreiks betroffenen westsibirischen Kohlerevier Kusnezkbecken hat sich bedeutend verschärft, berichtete die „Prawda" am Sonntag. Von dem seit Tagen in- einzelnen Kohlegruben anhaltenden Ausstand sei jetzt praktisch das gesamte Kusnezkbecken erfaßt worden ...

  • Leistungsschau Chinas in Moskau eröffnet

    Moskau (ADN). Eine wissenschaftlich-technische Leistungsschau der Volksrepublik China ist am Wochenende in der sowjetischen Hauptstadt eröffnet worden. Auf dem Gelände der Moskauer Volkswirtschaftsausstellung geben in den nächsten zwei Wochen 27 Ministerien und Amter, die Akademie der Wissenschaften sowie elf chinesische Provinzen, autonome Gebiete und Großstädte mit mehr als 2000 Exponaten einen Überblick ihres Leistungsstandes ...

  • UNO-Plan zur Überwachung der Wahlen in Nikaragua

    Experten schlössen die Arbeiten an dem Dokument ab

    Managua (ADN). Eine Expertengruppe der UNO hat am Wochenende in Nikaragua die Ausarbeitung eines Planes zur Überwachung der für Februar ausgeschriebenen allgemeinen Wahlen in Nikaragua abgeschlossen. Sie haitte eine Woche lang mit Vertreten* von Parteien, Regierung und oberster Wahlbehörde gesprochen und war dabei zu einer ersten positiven Einschätzung des bisherigen Verlaufs der Wahlvorbereitung gelangt ...

  • Grab aus der frühen Eisenzeit

    Belgrad (ADN). Im jugoslawischen Ort Jalzabet ist jetzt ein Grab aus der frühen Eisenzeit (Beginn um 750 v. u. Z.) entdeckt worden. Die Fundstelle unweit der kroatischen Stadt Varazdin steht dieser Tage im Mittelpunkt des Interesses der Archäologen des Landes. Fachleute aus allen Teilen der SFRJ besichtigen die nahezu freigelegte etwa acht mal acht Meter große Grabkammer ...

  • USA: Marsch gegen den Abbau der Bürgerrechte

    Washington (ADN). Dde Nationale Vereinigung für die Förderung Farbiger (NAACP), die älteste afroamerikanische Organisation in den USA, hat auf ihrem 80. Jahreskonvent in Detroit einen Protestmarsch gegen den Abbau der Bürgerrechte beschlossen. Es dürfe nicht zugelassen werden, daß bereits gewährte Rechte für Afroamerikaner und andere ethnische Minderheiten durch Entscheidungen des Obersten Gerichts rückgängig gemacht werden, erklärte NAACP-Vorsitzender Benjamin Hooks ...

  • 23 Tote bei Unruhen in der Hauptstadt von Somalia

    Mogadbhu (ADN). Der Präsident Somalias, Mohamed Siad Barre, hat am Wochenende die Bevölkerung des Landes aufgerufen, Ruhe zu bewahren, nachdem es zuvor in Mogadishu Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften gegeben hatte. Bei den Unruhen waren 23 Menschen getötet und 59 Personen verletzt worden, meldete der somalische Rundfunk ...

  • BRD: Eklatanter Mangel an Kindergarfenplätzen

    Frankfurt (Main) (ADN). Einen eklatanten Mangel an Möglichkeiten zur Unterbringung der Kinder von berufstätigen Eltern in der BRD hat die Vorsitzende des Bundesfachausschusses Frauenpolitik der CDU, Staatssekretärin Dr. Maria Herr-Beck, eingeräumt. Im Pressedienst ihrer Partei erklärte sie, insgesamt betrage die Versorgung mit Kindergartenplätzen in der BRD nur 65 Prozent ...

  • Sowjetisch-indische Gespräche in Moskau

    Moskau (ADN). Sowjetischindische Gespräche fanden am Sonnabend in Moskau zwischen dem Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzenden des Obersten Sowjets der UdSSR, Michail Gorbatschow, und dem Premierminister Indiens, Rajiv Gandhi, statt. Bei dem eingehenden Meinungsaustausch, an dem die Außenminister beider Länder, Eduard Schewardnadse und P ...

  • Gnadenloser Abbau von Arbeitsplätzen bei SEL

    Stuttgart (ADN). Den geplanten Abbau von 1000 Arbeitsplätzen beim Stuttgarter Elektronikkonzern Standard Elektrik Lorenz (SEL) hat Betriebsratsvorsitzender Alois Süß als Skandal bezeichnet. Die Gewerkschaft werde die Pläne des Konzerns nicht hinnehmen. Die „Stuttgarter Nachrichten" sprachen von einem gnadenlosen Ausleseprozeß, der nun bei SEL beginne ...

  • Zusammenstöße in Suchumi forderten elf Menschenleben

    Moskau (ADN). Zusammenstöße zwischen Angehörigen georgischer und abchasischer Nationalität forderten laut TASS in der Nacht zum Sonntag in der Hauptstadt der Abchasischen Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik, Suchumi, elf Menschenleben. Die Auseinandersetzungen, die mit Hieb-, Stich- und Schußwaffen ausgetragen wurden, seien wegen der Eröffnung eiAer Zweigstelle der Universität der georgischen Hauptstadt Tbilissi in Suchumi ausgebrochen ...

  • Kommunisten Brasiliens und Uruguays festigen ihre Beziehungen

    Montevideo (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KP Uruguays und der Vorsitzende der Brasilianischen KP, Jaime Perez und Salomäo Malina, haben in Säo Paulo die Übereinstimmung ihrer Parteien im Kampf für die Konsolidierung und Vertiefung der Demokratie in ihren Ländern bekräftigt. Beide Politiker unterstrichen ...

  • Konferenz in Mexiko über globale Probleme

    Mexiko-Stadt (ADN). Wissenschaftler, Politiker, Gewerkschafter sowie Mitglieder der Friedens- und Umweltbewegung aus 12 Ländern erörterten in der vergangenen Woche in Mexiko- Stadt Fragen der Auslandsverschuldung der Länder der dritten Welt, des Umweltschutzes als wesentliches Element globaler Sicherheit sowie der Friedenssicherung ...

  • Ölpest bedroht Küsten Indiens und der VAE

    Abu Dhabi (ADN). Eine Ölpest bedroht die Küste der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und die Küste Südindiens, verlautete am Wochenende aus Schifffahrtskreisen in Abu Dhabi. Der unter der Flagge Maltas fahrende Tanker „Puppy" war Ende Juni mit einem Frachtschiff im Indischen Ozean zusammengestoßen, wo er einen 100 Kilometer langen und 20 Kilometer breiten ölteppich hinterlassen hat ...

  • Neun Todesopfer bei Anschlag in Kabul

    Kabul (ADN). Bei einem Sprengstoffanschlaig in der afghanischen Hauptstadt sind am Sonnabend mindestens neun Menschen getötet worden. Nach Angaben der Kabuler Polizei wurden weitere 51 Passanten verletzt, einige davon lebensgefährlich. Der Sprengstoff war in einem Lastwagen versteckt, der in der Innenstadt Kabuls albgestellt worden war ...

  • Engere Kooperation im Verkehr auf dem Balkan

    Belgrad (ADN). Eine engere Zusammenarbeit im Personenund Güterverkehr vereinbarten die Generaldirektoren der Eisenbahngesellschaften von Balkan- Ländern zum Abschluß von Beratungen in Belgrad. Albanien, Bulgarien, Jugoslawien, Rumänien und die Türkei hatten sich über künftige Formen der Koordinierung des Eisenbahnverkehrs in dieser Region geeinigt und beraten, wie die vorhandene Infrastruktur effektiv genutzt und modernisiert wenden soll ...

  • Kritik an BRD-Behörden wegen Tatenlosigkeit gegen Neonazismus

    Düsseldorf (ADN). Der stellvertretende Vorsitzende der IG Medien, Detlef Hensche, hat sich für eine konsequente Auseinandersetzung der Gewerkschaften in der BRD mit den neonazistischen „Republikanern" ausgesprochen. Er kritisierte, daß das gefährliche Wirken der Neonazis von den Behörden der BRD tatenlos hingenommen wird ...

  • Jeder zweite Haushalf sieht mit 50 000 Mark in der Kreide

    Düsseldorf (ADN). Jeder zweite Düsseldorfer Haushalt steht mit rund 50 000 DM in der Kreide, berichtete die Lokalpresse der Stadt. Die Schuldenflut nehme bei Tausenden Familien weiter zu. Jährlich gingen beim Amtsgericht Düsseldorf rund 90 000 Vollstrekkungsanträge gegen zahlungsunfähige Bürger ein. AJs Grund für die hohe Verschuldung werden vor allem Arbeitsplatzverlust oder Krankheit angegeben ...

  • Brasilien: Stadt wegen Hochwasser evakuiert

    Taifun über den Philippinen

    Brasilia (ADN). Bei den seit 50 Jahren schwersten Überschwemmungen sind im Nordosten Brasiliens bislang 33 Menschen ums Leben gekommen. Durch die seit, zehn Tagen anhaltenden Niederschläge verloren 410 000 Menschen in 130 Ortschaften des Bundesstaates Alagoas ihr Obdach. Die 10 000 Einwohner zählende ...

  • Was sonst noch passierte

    Kläglich scheiterte ein Bankräuber in Berlin (West). Der Ruf .Geld her, Oberfall I" verhallte folgenlos, weil niemand im Schalterraum war. Eine Barfkangestellte druckte in einem Nebenraum den Alarmknopf und schloß sich ein. Um keinen Pfennig reicher schlich «ich der Räuber aus der Bank.

Seite 6
  • Dritter Cupgewinn in der letzten Disziplin gesichert

    DDR-Männer steigerten sich im 1500-m-Lauf und gewannen / Plaziat Einzelsieger

    Spannend bis zum Schluß verlief der Kampf um den Mehrkampf-Europapokal der Leichtathleten am Sonntag in Toensberg (Norwegen). Erst der abschließende 1500-m-Lauf brachte die Entscheidung sowohl in der Mannschafts- als auch in der Einzelwertung. Die DDR-Zehnkämpfer, die seit der zweiten Disziplin, dem ...

  • Gastgeber siegte mit höchster Differenz

    UdSSR mit 229 :173 Punkten vorn / Rekord im Bahngehen

    Von unserem Mitarbeiter Eberhard Bock Veranstalter und Ausrichter des nun schon 15. Landerkampfes der Freundschaft in Brjansk zwischen der UdSSR und der DDR war ob des sportlichen Erfolges verständlicherweise hoch zufrieden. Schließlich gelang den Schützlingen von UdSSR-Cheftrainer Igor Ter-Owanesjan mit 229:173 Punkten der bislang (höchste Sieg in der seit 1967 andauernden Länderkampf geschieht« ...

  • Die Frauen halbierten ihren Minuten-Rückstand

    Von Klaus Ullrich Der Meilen-Weltrekord der rumänischen Olympiasiegerin Paula Ivan am Abend des 10. Juli in Nizza reichte nicht für mehrspaltige Schlagzeilen: Die längeren Mittelstrecken haben bei den Frauen noch nicht ganz öle Popularität erreicht, die ihnen eigentlich zusteht, und die Meile ward zwar in Einigland gern ins Programm genommen, auf dem Festland in der Regel aber nur, wenn — wie in Nizza —t ein illustres Feld beisammen ist und man einen Rekordversuch ankündigen kann ...

  • Resultate

    MÄNNER \

    100 m: 1. Groschew 10,32, 2. Krylow (beide UdSSR) 10,32, 3. Matthes 10,47, 4. Laßler (beide DDR) 10,69. 200 m: 1. Fedoriew 21,15, 2. Fatun (beide UdSSR) 21,17, 3. Heimrath 21,27, 4. Laßler (beide DDR) 21,46. 400 m: 1. Carlo Witz (DDR) 45,89, 2. Kotscherjagin 46,46, 3. Koslow (beide UdSSR) 46,64, 4. Odebrett (DDR) 47,27 ...

  • FRAUEN

    100 m: 1. Krabbe 11,15, 2. Behrendt (beide DDR) 11,34, 3. Kowtun 11,46, 4. Rastschupkina (beide UdSSR) 11,56. 200 m: 1. Krabbe 22,78 (-0,9), 2. Behrendt (beide DDR) 23,05, 3. Papilina 23,19, 4. Markina (beide UdSSR) 23,35. 400 m: 1. Dshigalowa 51,38, 2. Goleschewa (beide UdSSR) 51,89, 3. Schreiter 51,80, 4 ...

  • Nur Rostock ergatterte einen Punkt — sonst Fehlanzeige

    Nach O:2-Rückstand gelang Hansa gegen Malmö Remis

    Erneut enttäuschend verliefen die Spiele im Intercup für die Vertreter unseres Verbandes. Während die bisher erfolgreichste Elf vom 1. FC Lok Leipzig spielfrei war, kam nur der FC Hansa zu einem Unentschieden. Der FC Carl Zeiss Jena und Wismut Aue verloren ihre Auswärtsspiele. , FC Hansa Rostock-Malmö FF 2:2 (0:2): Im dritten Heimspiel erreichten die Hanseaten die dritte Punkteteilung ...

  • Junioren-Gewichtheber holten zwei EM-Titel

    Holger Schumann und Andreas Freitag siegten in Sarajevo

    So erfolgreich wie noch nie bei internationalen Meisterschaften kehrten die DDR-Nachwuchsgewichtheber von den Junioren- Europameisterschaften zurück. Holger Schumann (ASK Vorwärts Frankfurt/362,5 kg) im 2. Schwer- .gewicht und Andreas Freitag (SC Einheit Dresden/377,5 kg) im Superschwergewicht wurden in Sarajevo (Jugoslawien) Europameister im -olympischen Zweikampf ...

  • Beate Anders

    Die 21jährige Berliner TSC-Geherin stellte mit 21:09,05 min einen neuen DDR-Rekord im 5000-m-Bahngehen auf, unterlag aber Alina Iwanowa, die neuen Europarekord mit 20:50,60 min ging. ND: Sie wirkten zunächst unzufrieden? Beate Anders: Das war ich auch, weil ich schließlich wußte, daß es beim Länderkampf auf jeden Punkt ankommen würde, und da wollte ich die fünf Zähler für den ersten Platz unbedingt beisteuern ...

  • Jackson egalisierte Hürden-Europarekord

    Neben der Egalisierung des eigenen Europarekords von 13,11 Sekunden über 110 m Hürden durch den Briten Colin Jackson gab es bei einem Grand-Prix- Sportfest in London vor 22 000 Zuschauern weitere zwei Jahresweltbestzeiten. Die 200 m lief der Brasilianer Robson da Silva, olympischer Bronzemedaillengewinner ...

  • Steffen WesemannDntier imSfraßeneinzelrennen

    Der Schweizer Petrick Vetsch erkämpfte sich am Sonntag in Moskau den Junioren-Weltmeistertitel im Straßeneinzelrennen über 122 km. Nach 3:01:33 h entschied er den Spurt des Feldes vor dem Belgier Danny Sleecke und dem Frankfurter ASK-Fahrer Steffen Wesemann. Vetsch war vor einigen Tagen bereits im Punktefahren auf der Bahn erfolgreich gewesen ...

  • Trainer Geyer und Vogel mit der Elf in Schweden

    Die Fußball-Nationalmannschaft der DDR weilt vom heutigen Montag bis zum 26. Juli zu einem Trainingsaufenthalt in Schweden. Die Delegation wird vom stellvertretenden DFV-Gene-> ralsekretär Manfred Zapf geleitet. Als verantwortlicher Trainer fungiert Eduard Geyer. Ihm steht als zweiter Trainer Eberhard Vogel zur Seite ...

  • Zweifache Tenniserfolge für Lücke und Wehnert

    Das 6. internationale Tennisturnier um den Pokal der Schwermaschinenbauer, an dem Aktive aus der UdSSR und Rumänien sowie ein großer Teil der DDR- Spitzenklasse teilnahmen, endete am Sonntag auf der Anlage der BSG Motor Mitte Magdeburg mit je zwei Siegen von Gunter Wehnert (Empor/Buna Halle-Neustadt) und Gabriele Lücke (Aufbau ...

Seite 7
  • Aus Dem Wirtschaftsleben

    Neues Deutschland / 17. Juli 1989 / Seite 7 Sport ASV-Meisf er ermittelt Teilnehmer der NVA und der Grenztruppen der DDR ermittelten am Wochenende in Holzdorf (Kreis Jessen) die ASV-Meister im leichtathletischen Dreikampf. Dem waren Qualifizierungswettbewerbe vorausgegangen. , Die Sieger: Männer, AK I (18 bis 30 Jahre): Scharwies (Volksmarine) ...

  • Skeetschützen blieben unter den Erwartungen

    Im KK-Dreistellungskampf ging der Titel an die CSSR ,

    Von unserem Berichterstatter Edchard G a 11 e r Die Zeichen stehen für unsere Schützen auf AlannjfT Bei den 22. Europameisterschaften in Zagreb vermochte nur einer restlos zu überzeugen — Ralf Schumann vom Leipziger GST-Klub, der in der olympischen Disziplin {Schnellfeuerpistole bekanntlich den Titel errang ...

  • Die Auswahlboote ließen sich nicht überraschen

    Bei Rudermeisterschaften Ehrenpreis an Männer-Achter

    Bei den 40. DDR-Rudermeisterschaften am Wochenende auf dem Brandenburger Beetzsee konnten sich bei heftigem Wind und starkem „Wellengang in den Eliteklassen erwartungsgemäß jene Bootsbesetzungen durchsetzen, die sich im Verlauf der Saison als die Besten erwiesen und vor einer Woche bei der Rotsee- Regatta in Luzern die DDR-Farben erfolgreich vertreten hatten ...

  • Notixen

    DDR-FuBballmeister Dynamo Dresden bezwang in einem Saisonvorbereitungsspiel Oberliga-Abstelger Sachsenring Zwickau mit 6:0 (1:0). Sieger eines Radsportkriteriums über 51 km um die „Goldene Schärpe" von Karl-Marx-Stadt wurde Dan Radtke (ASK Vorwärts Frankfurt) in 1:10:03 h und 34 Punkten vor Uwe Peschel (SC Dynamo Berlin/24) und Falk Schlosser (Motor Ascota Karl-Marx-Stadt/21) ...

  • Beide Faustball-Meistertitel gingen erstmals nach Berlin

    TSG Oberschöneweide und Lok „Erich Steinfurth" vorn

    von unserem Mitarbeiter Gunter Herzog Die 40. DDR-Meisterschaften im Feldfaustiball im Zeitzer Ernst-Thälinann-Stadion — unter den 500* Zuschauern war auch DTSB-Präsident Klaus Eichier - endeten mit Überraschungen. Denn bei den Frauen wurde der zwölfmalige Titelträger Chemie Weißwasser ebenso entthront wie bei den Männern der siebenfache DDR-Meister Lok Dresden ...

  • Robert Nagy aus Szeged erkämpfte Ostseepokal

    Mit einem Sieg beim vierten Lauf um den 22. Ostseepokal im Speedway am Sonnabendabend in Stralsund konnte sich der 22jährige Ungar Robertl Nagy aus Szeged die Trophäe sichern. Igor Dubinin (UdSSR), der Gewinner von Neubrandenburg, hatte im direkten Aufeinandertreffen mit dem späteren Gesamtsieger an der Spitze liegend einen Motorausfall, und dadurch ging für ihn der schon sicher geglaubte Tagessieg in Stralsund noch verloren ...

  • Vier DDR-Rekorde im Turnierangelsport

    Trotz widriger Witterungsbedingungen wurden bei den DDR- Meisterschaften im Turnierangelsport am Wochenende in Friedland vier DDR-Rekorde erzielt. So stellten der Potsdamer Thomas Trampe in der Disziplin Fliege-Distanz (einhändig) und im Achtkampf sowie die Geraer Heiko Röhler und Torsten Paris in der Disziplin Gewicht-Distanz mit 7,5 Gramm beziehungsweise im Fünfkampf neue Rekorde auf ...

  • Resultate

    Männer

    Vierer mit: 1. SG Dynamo Potsdam (Schmelinf, Peters, Eichwurzel, Klawonn, Stm. Reiher) 8:27,30 min, 2. SC Magdeburg*f^.78, 3. SC Einheit Dresden 6:37,59. Doppelzweier: 1. Kauß/Mund (SG Dynamo Potsdam/SC Magdeburg) 8:43,81, 2. Wilms/Hoffmann (SC Chemie Halle/SC Magdebur«) 6:45,89, 3. Zühlke/Habermann (SC Dynamo Berlin/SC Berlin-Grünau) 6:49,56 ...

  • DDR-Juniorenauswahl mit 2:0-Erfolg über Bulgarien

    Polen in Gruppe A und UdSSR in Gruppe B Spitzenreiter

    Am dritten Spieltag der XXIII. Jugendwettkämpfe der Freundschaft im Bezirk' Gera kam die DDR-Vertretung am Sonntag vor 1200 Zuschauern in Gera zu einem 2:0 (2:0)-Erfolg über Bulgarien, den Poppowitsch (27.) und Hornauer (38.) bereits vor der Pause sicherstellten. Die DDR-Junioren warteten in ihrem zweiten Vorrundenspiel mit einer deutlichen Steigerung auf ...

  • Italien und Ungarn mit dem Degen erfolgreich

    Mit dem Finale der Mannschaften im Degenfechten gingen in der Nacht zum Sonntag die 63. Weltmeisterschaften zu Ende. Die letzte Entscheidung ging an die Vertretung Italiens, die in der Besetzung Cuomo (4 Siege), Mazzoni (2), Pantano (2) und Resegotti (1) die BRD (Borrmann/2, Felisiak/1, Hörger/l und Jauch/0) im Finale mit 9:4 bezwang und damit als sechstes Land in den Kreis der Goldmedaillengewinner einzog ...

  • Cottbuser im Boxfinale gegen Meister Schwerin

    Die Boxstaffel des SC Cottbus, verstärkt durch Aktive der BSG Aktivist Schwarze -Pumpe, gewann am Sonntag im heimischen Ring den Halbfinal-Rückkampi gegen Vizemeister TSC Berlin/ Motor Mitte Magdeburg mit 20:8, nachdem sie im Hinkampf in Berlin schon mit 17:11 erfolgreich war. Die Lausitzer erreichten damit erstmals das Finale der Oberliga-Mannschaftsmeisterschaft, wo sie in Wismar am 14 ...

  • Dirk Schiffner gewann Erzgebirgs-Rundfahrf

    Der 19jährige Dirk Schiffner (SC Karl-Marx-Stadt) gewann am späten Sonnabendnachmittag das schwere Straßenrennen „Rund um das Erzgebirge" über 160 km mit Start und Ziel in Karl-Marx-Stadt. Schiffner hatte -sich 50 km vor dem Ziel aus einer elfköpfigen Spitzengruppe abgesetzt. Wenig später fand er in dem Leipziger Bert Dietz einen Begleiter, den er aber in der Schlußphase noch deutlich hinter sich lassen konnte ...

  • FRAUEN

    Vierer ohne: 1. SC DHfK Leipzig/ SC Einheit Dresden (Wagner; Strauch, Winkler, Harzendorf) 6:57,37, 2. SC Berlin-Grünau/SC Dynamo Berlin 6:57,99, 3. SC Dynamo Berlin 7:08,90. Doppelzweier: 1. Schramm/SoV- gers (SG Dynamo Potsdam/SC Dynamo Berlin) ohne Zeit, 2. Boron/ S. Schmidt (SG Dynamo Potsdam/ SC Dynamo Berlin) + 5,4 s, 3 ...

  • Auftaktweffffahrt bei Baltischer Segelwoche

    Nach zweitägigem Warten auf Wind konnte am Sonntag die 1. Wettfahrt der 39. Baltischen Segelwoche in der Bucht von Tallinn absolviert werden. An der Regatta nehmen Aktive aus zehn Ländern teil, die DDR ist mitsechs Booten vertreten. Die beiden 19jährigen Schwerinerinnen Ines Bohn/Sabine Rohatzsch gewannen das erste Rennen in der 470er- Frauenkonkurrenz ...

  • ASV-Meisf er ermittelt

    Teilnehmer der NVA und der Grenztruppen der DDR ermittelten am Wochenende in Holzdorf (Kreis Jessen) die ASV-Meister im leichtathletischen Dreikampf. Dem waren Qualifizierungswettbewerbe vorausgegangen. , Die Sieger: Männer, AK I (18 bis 30 Jahre): Scharwies (Volksmarine). AK II (31 bis 35): Butz. (Landstreitkräfte) ...

Seite 8
  • Verkehrsmaßnahmen am 18. Juli

    Hinweise für Besucher des Rockkonzerts in Weißensee

    Anläßlich des Rockkonzertes am 18. Juli auf den Sportplätzen an der Radrennbahn Wedßensee treten folgende Verkehrsmaßnahmeh in Kraft: — von 13 bis 24 Uhr werden die Rennlbahnstraße zwischen Berliner Straße (Hednersdorf) und Klement-Gottwald-Aliee, die Nußlerstraße, die Gehringstraße, die Straße An der Industriebahn und die Gustav-Adolf-Straße zwischen Hamburger Platz und Rennlbahnstraße sowie die Roelckestraße zwischen Pistoriusstraße und Nußlerstraße gesperrt ...

  • Kerstin fand ein gutes Verhältnis zum Multiboy

    Schüler sind im CENTRUM-Warenhaus voll bei der Sache Von Dr. Karl-Heinz Audersch

    Wenn am heutigen Montag das CENTRUM-Warenhaus am Hauptbahnhof dem Besucherstrom seine Türen öffnet, ist das Kollektiv der Einkaufsstätte um 36 zeitweilige Mitarbeiter gewachsen. Mädchen und Jungen aus zwei Eisenacher Oberschulen verbringen einen Teil ihrer Sommerferien in einem Berliner-Lager für Erholung ...

  • Abgeordnetengruppen beraten Fragen des Bauens

    Pädagogen bilden sich weiter / Künstler in Alexpassagen

    Nach dem regnerisch-kühlen Wochenende soll ausnahmsweise an dieser Stelle zunächst das Wetter behandelt werden: Es wird von den Meteorologen leichte Besse- . rung versprochen. Für diejenigen, die jetzt auf Berliner Campingplätzen oder in der reizvollen Umgebung unserer Stadt Urlaub machen, ist so ein Wochenende allerdings immer Gelegenheit, sich mal die Stadt anzugucken: Sehenswertes in Hülle und Fülle ...

  • Nach der Partie eine schöne Party

    Bei den bisher 41 ND-Wanderungen verblieb kaum ein Fleckchen in Berlins schöner Umgebung, das wir nicht mit den Lesern gemeinsam erkundet hätten. Und mit immer neuen Anregungen halfen die Wanderer, die Partie und die Party am Ziel immer interessanter zu machen. Warum wollen wir den bevorstehenden 42 ...

  • Im Pionierhaus Marzahn geht es mobil weiter

    Zwei Wochen lang hieß es im Kreispionierhaus Marzahn „Mobil durch die Ferien". Am Freitag wurde von dort zum letztenmal das Ferienmagazin des DDR- Fernsehens ausgestrahlt Nicht nur die Räumlichkeiten des neuen Hauses an der Marzahner Promenade rückte die Kamera so ins rechte Licht, täglich schaute die Redaktion in ihrer Direktsendung auch jüngeren und älteren Besuchern über die Schulter und gab Tips für die Feriengestaltung ...

  • Zum Jubiläum waren es gleich 14 „Pflanzen der Woche"

    Junge Zierahorn-Bäume verschönern die Gartenschau

    Eine kleine Allee von 4-Meter- Bäumchen aus dem Container, sieben links, sieben rechts vdm Zugang zum Blumentheater auf der Berliner Gartenschau in Marzahn, ziert seit Sonnabend das grüne Gelände. Mit dem Ruf „An die Spaten" schickten Stadtgartenamtsdirektor Gottfried Funeck und der Lokal-Chef der BZA, Bernd Kammer, anläßlich des 40 ...

  • BunfesSommerprogramm im Palast-Jugendfreff

    Seit nunmehr elf Jahren bietet der Jugendtreff im Palast der Republik jungen Leuten in der warmen Jahreszeit einen besonderen Spaß — das Sommersonderprogramm. In diesem Jahr werden sieben Wochen lang, vom 20. Juli bis 3. September, vier thematische „Extras" Fez, Musik und Unterhaltung offerieren. Gäste sind vor allem Studenten, die in der „FDJ-Initiative Berlin" ein zusätzliches Semester absolvieren ...

  • Die kurze Nachricht

    TELEFONFORUM. Unter dem Motto „Sommerfreuden — Sommerleiden" gibt, OMR Dr. Hagen Gehrke, Ärztlicher Direktor de.s Krankenhauses „Dr. Salvador Allende", am Montag in einem Telefonforum des Berliner Rundfunks unter anderem Tips zum Baden und Sonnen. Anfragen werden ab 10.30 Uhr unter 57 74 entgegengenommen ...

  • Briefmarke zu Schillers Antrittsrede

    Anläßlich des 200. Jahresta-, ges der Akademischen Antrittsrede Friedrich Schillers an der Universität Jena im Jahre 1789 gab das Ministerium für Post- und Fernmeidewesen der DDR zweä mehrfarbige Sonderppstwertzeichen im Zusammendruck mit Zwischenfeld heraus. Die Werte haben als Motive: 25 Pfennig Titelseite der Antrittsrede; 85 Pfennig ■ Ausschnitt aus der Antrittsrede: „Unser menschliches Jahrhundert heribey zu führen haben sich alle vorhergehenden Zeitalter angestrengt ...

  • Erstes Straßentheaterf est in Hellersdorf

    Die Berliner Folkloregruppe „Windbeutel", das Stra- Bentheater „Inflagranti" vom Kulturhaus des Schwermaschinenkombinates Magdeburg und die Musiker vom „Stadtgeflüster", gleichfalls aus Magdeburg, zählten neben anderen am Wochenende zu den Akteuren des ersten Hellersdorfer Stra- Bentheaterfestes. Auf drei Spielstätten im jungen Stadtbezirk waren' die Künstler und ihre Zuschauer anzutreffen ...

  • Kind tödlich verunglückt

    Ein achtjähriger Junge verunglückte am Sonnabend im Hellersdorf (Paul-Verner-Sitraße/Berliner Straße) auf einer Baustelle des VEB BausteUenbetmeb Leipzig tödlich. Das Kind hatte in einer beschädigten Badzelle gespielt, die umstürzte, zersplitterte und den Schüler unter sich begrub. Obwohl Bürger den Jungen noch vor Eintreffen der Volkspolizei geborgen ...

Seite
Halle-Neustadt spiegelt erfolgreiche Politik wider Gus Hall zum ideologischen Klassenkampf der Gegenwart Sportler setzen Zeichen für eine friedliche Zukunft Gewerkschaft in Südafrika plant Kampf maßnahmen Zehnkämpfer der DDR gewannen Europapokal Murm berichtet Neuenfwickelter Waggon aus Niesky ging in Serie 38. INTERSTENO-Kongreß eröffnet Jiang Zemin sprach auf Konferenz zur Hochschulpolitik Schülerlanden 2100 Jahre alfen Schmuck Dokumente iu Sandino an Nikaragua übergeben Indonesien: Erdbeben forderte Menschenleben Hochwasser in Sichuan forderte 800 Todesopfer Dreiergespräche werden in Panama akzeptiert BRD: Wallmann unterstützt Revanchismus Friedensabkommen nützlich für Völker von Mittelamerika Superschnelle Druckmaschinen aus Radebeul Erfolge im Kampf gegen Banditen Mehr USA-Waffen für afghanische Opposition Verhandlungen Angola-UNITA fortgesetzt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen