26. Jan.

Ausgabe vom 04.10.1988

Seite 1
  • Begrüßung Erich Honeckers durch König Juan Carlos I. Dialog über Friedenssicherung und Zusammenarbeit

    Empfang mit militärischen Ehren bei der Ankunft vor dem Palast El Pardo / Der spanische König gab Gala-Essen für den Gast / Staatsoberhäupter Spaniens und der DDR sprachen sich in Toasten für die weitere Vertiefung der Beziehungen zum Nutzen beider V

    M a d r i d . Zu seinem dreitägigen Staatsbesuch im Königreich Spanien ist der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, am Montagvormittag in Madrid eingetroffen. Er folgt einer Einladung von König Juan Carlos I., der seinen Gast bei der Ankunft vor dem Palast El Pardö, der Residenz Erich Honedcers, herzlich willkommen hieß ...

  • Goldene Ehrenmedaille verliehen

    Höchste Auszeichnung der Madrider Universidad Complutense für Erich Honecker

    Madrid. Spaniens größte Universität, die Universidad Complutense zu Madrid, verlieh dem Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, am Montagabend die Goldene Ehrenmedaille. Rektor Gustavo Villapalos überreichte dem DDR-Staatsoberhaupt die Auszeichnung während eines akademischen Festaktes im Auditorium maximum der Universität ...

  • Begegnung in der Residenz mit Spaniens Regierungspräsident

    Erich Honecker und Felipe Gonzalez: Weg der friedlichen Koexistenz ist im nuklear-kosmischen Zeitalter ohne akzeptable Alternative

    Madrid, Zu einer ersten Begegnung traf am späten Montagnachmdttag der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, in seiner Madrider Residenz El Pardo mit dem Regierungspräsidenten des Königreiches Spanien, Felipe Gonzalez, zusammen. Im Verlauf des Gesprächs legten beide Staatsmänner die Positionen ihrer Länder zu Grundproblemen der Friedenssicherung dar und erörterten Fragen der Zusammenarbeit zwischen Spanien und der DDR ...

  • Freundschaftliches Treffen auf Zarzuela

    Einladung für Königspaar zu DDR-Besuch angenommen

    Madrid. Zu Ehren des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, gab König Juan Carlos I. am Montagnachmittag ein Essen, das von freundschaftlicher Atmosphäre geprägt war. Der König empfing das DDR-Staatsoberhaupt zu diesem Beisammensein im Palacio de la Zarzuela, dem nordwestlich von Madrid gelegenen Wohnsitz des Königspaares ...

Seite 2
  • Gemeinsame Pflicht der Wissenschaftler

    In seiner Erwiderung dankte Erich Honecker herzlich für die Einladung an diese traditionsreiche und ehrwürdige Universität und die ihm zuteil gewordene hohe Ehrung. Die Verleihung der Goldenen Medaille durch die größte spanische Universität, die mit ihrer mehr als 500jährigen Geschichte zu den ältesten Europas gehört, sei für ihn eine große Freude ...

  • Stetiges Bemuhen um Entspannung

    Nach dem Einzug der Dekane der Fakultäten begaben sich Erich Honecker und seine Begleitung in'das Auditorium maximum, wo der Staatsgast im Präsidium Platz nahm. Der Generalsekretär der Universität, Prof. Dr. Teodoro Gonzalez Ballesteros, berichtete über die Ergebnisse • des vergangenen und die Aufgaben des neuen Studienjahres dieser traditionsreichen Alma mater ...

  • Beispielgebende Beziehungen

    In den letzten Jahren hätten sich die Beziehungen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und dem Königreich Spanien auf" allen Gebieten, darunter in Wissenschaft und Forschung, vertieft, unterstrich Erich Honecker. Zu dieser erfreulichen Entwicklung hätten die Kontakte zwischen der Madrider Complutense- Universität und der Humboldt- Universität zu Berlin beigetragen, die seit 1983 auf vertraglicher Grundlage bestünden und als beispielgebend eingeschätzt würden ...

  • Beitrag zur Stärkung von Vertrauen und Sicherheit auf dem Kontinent

    Mitglieder der Begleitung Erich Honeckers wurden im Viana-Palast von Madrid empfangen / Toaste der Außenminister beider Länder

    Madrid. Der spanische Außenminister Francisco FernÄndez Ordönez gab am Montagmittag im Viana-Palast, dem Gästehaus seines Ministeriums im Zentrum Madrids, ein Essen zu Ehren der Mitglieder der offiziellen Begleitung Erich Honeckers. Während der Begegnung brachte der Politiker seine Genugtuung über das neuerliche Zusammentreffen mit seinem Amtskollegen aus der DDR zum Ausdruck ...

  • Gespräch über die Vertiefung der industriellen Kooperation

    Unterredung zwischen Günter Mittag und Minister Claudio Aranzadi

    Madrid (ADN). Günter Mittag, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, traf am Montagnachmittag in Madrid mit dem Minister für Industrie und Energie Spaniens, Claudio Aranzadi, und dem Handelsdirektor des Nationalen Industrieinstituts Spaniens, Roberto Cunat, zu einem Gespräch zusammen ...

  • Hohe Würdigung für Leben und Wirken des DDR-Staatsoberhauptes

    Feierliche Überreichung der Goldenen Ehrenmedaille an der traditionsreichen Hochschule Laudatio hebt Verdienste um Förderung der Wissenschaft und um Friedenssicherung hervor

    Die seit 1460 bestehende und offiziell 1499 in Alcala de Henares bei Madrid gegründete ehrwürdige Universidad Complutense, die ihren Namen von der hier gelegenen alten Römerstadt Complutum ableitet, empfing ihren Gast aus der DDR mit großer Herzlichkeit. Rektor Gustavo Villapalos hieß Erich Honecker willkommen und stellte ihm im Foyer die Mitglieder der Universitätsleitung vor ...

Seite 3
  • Gardisten und Lanzenreiter paradierten

    Feierlicher Empfang des Staatsgastes durch König Juan Carlos I. / Militärisches Zeremoniell vor der Residenz

    Die Sondermaschine der INTER- FLUG war gegen elf Uhr auf dem Flughafen Madrid-Barajas gelandet, auf dem die Staatsflaggen der DDR und Spaniens wehten. Von der Staatsgrenze des Gastlandes an war die IL 62 M von vier Jagdflugzeugen der spanischen Luftstreitkräfte eskortiert worden. An der Gangway wurden ...

  • Aufgeschlossenheit gegenüber Dialog und Verständigung

    Sie treffen also ein Land an, Herr Vorsitzender, das dem Dialog und- der Verständigung aufgeschlossen gegenübersteht, aber nicht nur, wenn seine Grundsätze und Ideale geteilt werden, sondern auch bei allen anderen Ländern, welche Freiheit, Gerechtigkeit und den Frieden als Ziel und den Dialog sowie die Kooperation als Instrumente für eine Verständigung gewählt haben ...

  • Picassos Taube - Symbol der Sehnsucht nach einem Leben ohne Kriegsangst

    Auch in der Deutschen Demokratischen Republik erfährt der 500. Jahrestag der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus seine Würdigung. Die Weltausstellung 1992, die zu diesem historischen Datum in Sevilla stattfindet, wird vom hohen Ansehen Spaniens und von seiner bedeutenden Rolle in der Gegenwart zeugen ...

  • Ausbau der Zusammenarbeit zum Nutzen beider Seiten

    Majestät! Als Grund zur Befriedigung darf man gewiß betrachten, daß die Beziehungen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und dem Königreich Spanien einen spürbaren Aufschwung genommen haben. Sie werden von gegenseitiger Achtung und dem Wunsch nach gleichberechtigter, nutzbringender Zusammenarbeit getragen ...

  • Kernwaffenfreiheit Spaniens schlägt für Sicherheit zu Buche

    Die Kernwaffenfreiheit des spanischen Territoriums schlägt für Frieden und Sicherheit zu Buche. Wir begrüßen diese Haltung Spaniens um so mehr, als wir die Schaffung kernwaffenfreier Zonen auf unserem Kontinent für überaus nützlich halten, um den Abrüstungsprozeß insgesamt zu för^ dem. Mit großer Genugtuung ...

  • Politischer Dialog unerläßlich für Vertrauensbildung

    Unsere heutige Begegnung sowie mein erstes Gespräch mit Regierungspräsident Felipe Gonzalez zeugen vom Gefühl der Verantwortung und vom guten Willen, womit beide Seiten den Weg des ernsthaften politischen Dialogs beschreiten. Atmosphäre und Gehalt der Gespräche bestärken mich in der Überzeugung, daß der Dialog ein unerläßliches Mittel ist, die Probleme der Friedenssicherung, Abrüstung und Vertrauensbildung zu lösen ...

  • 1992 wird Barcelona Athleten und Sportler bei Olympia vereinen

    ,Im Jahre 1992 wird auch Barcelona Athleten und1 Sportler aus aller Welt im Rahmen der nächsten Olympischen Spiele vereinigen. Die hervorragende Teilnahme Ihrer jungen Sportler an der Olympiade in Söul und ganz allgemein die glanzvolle olympische Entwicklung Ihres Landes prophezeien neue Erfolge in Barcelona und""erwecken in uns zur gleichen Zeit das Gefühl, daß eine intensive Kooperation im sportlichen Bereich zwischen Ihrem Land und Spanien in der Praxis durchaus vorteilhaft wäre ...

  • KSZE-Schlußakte als Hausordnung des gemeinsamen Hauses

    Ist Europa auch nicht das Zentrum der Welt, so kommt ihm dennoch im Ringen um die Bewahrung des Friedens besondere Bedeutung zu. Hier sind im Rahmen der NATO und der Organisation des Warschauer Vertrages nicht nur mehr Waffen als irgendwo sonst konzentriert. Mit dem KSZE-Prozeß wurde gleichzeitig ein Beispiel für Entspannung und die Lebenskraft der Beziehungen der friedlichen Koexistenz geschaffen ...

  • Hoffnungsvolle Phase der internationalen Beziehungen

    Der Prozeß zunehmender Entspannung und konstruktiven Dialogs, dem wir zur Zeit beiwohnen, bestätigt unsere Zuversicht darauf, daß die Hindernisse für eine Kontaktaufnahme zwischen den Völkern, die besonders wünschenswert ist, wenn sie demselben historischen und. kulturellen Raum angehören, nach und nach verschwinden ...

  • Hochachtung für Bemühungen um die Abrüstung

    Sie können die Sicherheit haben, Herr Vorsitzender, daß ich mich Ihnen gegenüber voller Aufrichtigkeit und Hochachtung äußere, denn ich weiß von Ihrem Interesse an diesen Prozessen, von Ihren Bemühungen um Unterstützung der Abrüstung in Mitteleuropa und von der vielversprechenden Realität des zunehmenden Dialogs mit der Bundesrepublik Deutschland ...

  • Lösung regionaler Konflikte wurde in Angriff genommen

    Die auf der in Wien stattfindenden Tagung der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa anstehende Debatte muß demnächst in neuen Fortschritten im Rahmen der Akte von Helsinki enden. Daneben haben die klaren Verhandlungsperspektiven über konventionelle Abrüstung und der konstruktive Dialog- zwischen den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion dazu geführt, daß sich die Welt in einer der günstigsten Situationen des 20 ...

  • Gute Beziehungen - Faktor der Stabilität in Europa

    Toast von Erich Honecker

    Majestät! Meine Damen und Herren! Es ist mir ein aufrichtiges Bedürfnis, Ihnen nochmals für die freundlichen Worte des Willkommens und den herzlichen Empfang zu danken, der mir und meiner Begleitung zuteil wurde. Mit Freude bin ich der Einladung zum Besuch Ihres schönen Landes gefolgt, das bedeutende Kapitel der europäischen und der Weltgeschichte mitgeschrieben hat und in der internationalen Gemeinschaft der Staaten und Völker hohe Achtung genießt ...

  • Impuls des Friedens auf die ganze Welt ausdehnen

    Toast von König Juan Carlos I.

    Herr Vorsitzender, gestatten Sie mir bitte an erster •Stelle, Sie und die Mitglieder Ihrer Delegation herzlich in Spanien willkommen zu heißen. Während dieser Tage in Spanien werden Sie Gelegenheit haben, ein aktiv für die soziale, politische und kulturelle Weiterentwicklung eintretendes Land vorzufinden ...

Seite 4
  • 15 Kollektive für hervorragende Leistungen im Wettbewerb geehrt

    Willi Stoph würdigte Initiativen zur Steigerung von Produktivität und Effektivität

    Berlin (ADN). Für hervorragende Leistungen im sozialistischen Wettbewerb zur allseitigen Stärkung der DDR und zur Verwirklichung der auf die Sicherung des Friedens und das Wohl des Volkes gerichteten Beschlüsse des XI. Parteitages der SED wurden am Montag in Berlin 15 Betriebskollektive ausgezeichnet ...

  • Herzliches Willkommen für DDR-Olympioniken

    Letzter Teil der Mannschaft traf in Berlin-Schönefeld ein Grüße Erich Honeckers von Egon Krenz überbracht

    Berlin (ADN). Die dTitte und letzte Gruppe der erfolgreichen DDR-Olmypiamannschaft ist am Montag nach 16stündigem Flug wieder in der DDR eingetroffen. Auf einem Empfang im Klubhaus der INTERFLUG in Berlin- Schönefeld wurden die Sportler, Trainer und Betreuer im Namen der Partei- und Staatsführung von ...

  • Gewerkschaft ist Demokratie der Tat ehe Arbeit

    Harry Tisch sprach vor Zentralvorstand der IG Metall Gerhard Nennstiel wurde als neuer Vorsitzender gewählt

    Berlin (ADN). Das Hauptkampffeld der Gewerkschaften ist und bleibt die Fortsetzung des Kurses der Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik, erklärte der Vorsitzende des FDGB- Bundesvorstandes, Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, am Montag in Berlin vor dem Zentralvorstand der Industriegewerkschaft Metall ...

  • Verdichter für Kälteschränke aus neuem Werk im Erzgebirge

    Siegfried Lorenz bei Werktätigen im dkk Scharfenstein

    Karl-Marx-Stadt (ND-Korr.). Ein neues Werk für Kältemittelverdichter, die Herzstück aller Kühl- und Gefrierschränke sind, wurde am Montag in Grießbach, Kreis Zschopau, seiner Bestimmung übergeben. Siegfried Lorenz, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Karl-Marx-Stadt, gab mit einem Knopfdruck den Startbefehl für die zum dkk Scharfenstein gehörenden Anlagen, die zur Hälfte vom ...

  • Glückwünsche zum 750. Stadtjubiläum von Oschatz

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte den Abgeordneten der Stadtverordnetenversammlung und allen Bürgern von Oschatz, Kreisstadt im Bezirk Leipzig, anläßlich des 750jährigen Stadtjubiläums herzliche Grüße und Glückwünsche ...

  • Verlustarme Hackfruchternte fördert die Tierproduktion

    Werner Eberlein besuchte Bauern der Altmark-LPG Ristedt

    Magdeburg (ND-Korr.). Von mehr als zwei Dritteln ihrer 500 Hektar umfassenden Anbaufläche haben die Bauern der LPG Ristedt, Kreis Klötze, bisher Kartoffeln gerodet. Über die Bemühungen der Genossenschaftsbauern in der Altmark bei der verlustarmen Ernte und qualitätsgerechten Aufbereitung der Hackfrüchte informierte sich am Montag Werner Eberlein, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und 1 ...

  • Verdienste um den Schutz des Sozialismus gewürdigt

    Armeegeneral Heinz Keßler nahm Auszeichnungen VOI

    Berlin (ADN). Vorbildliche Leistungen von Angehörigen der Nationalen Volksarmee, der Grenztruppen der DDR und der Zivilverteidigung beim Schutz des Friedens und des Sozialismus wurden am Montag im Verteidigungsministerium anläßlich des 39. Jahrestages der DDR gewürdigt. Im Auftrag des Vorsitzenden des ...

  • Mit Talsperrenbau begonnen

    Trinkwasserversorgung in Thüringen wird erweitert

    Gotha (ND). Eine neue Trinkwassertalsperre mit einem Fas- . sungsvermögen von 21 Millionen Kubikmetern entsteht im Schmalwassergrund bei Tambach-Dietharz. Für den Staudamm, der mit 75 Meter Höhe und 325 Meter Kronenlänge der höchste der DDR sein wird, legte am Montag Arthur Swatek, Vorsitzender des Rates des Bezirkes Erfurt, den Grundstein ...

  • DDR-Gesellschaff für Bodenkunde berät

    Dresden (ADN). Der wissenschaftlichen Erforschung und Betreuung des Bodens will die bodenkundliche Gesellschaft der DDR verstärkt Aufmerksamkeit zuwenden. Das wurde zu Beginn ihrer Jahrestagung hervorgehoben, die am Montag in Dresden begann. Rund 250 Teilnehmer aus Forschungs- und anderen wissenschaftlich-technischen ...

  • Fertigungsstätte für keramische Chipgehäuse

    Stadtroda (ND). Eine neue Fertigungsstätte, zur Herstellung von hermetischen Mehrschicht-Keramikgehäusen für Chips nahm am Montag im Stammbetrieb des Kombinats Keramische Werke Hermsdorf die Produktion auf. Sie ermöglicht die volle Bedarfsdekkung bei diesen für das Mikroelektronikprogramm der DDR wichtigen Bauteilen aus neuartiger technischer Keramik ...

  • GST bewahrt Traditionen des Befreiungskrieges

    Berlin (ADN). Zum 175. Jahrestag des nationalen Unabhängigkeitskrieges 1813/14 finden in der Gesellschaft für Sport und Technik vielfältige Veranstaltungen statt. Auf Meetings, bei Appellen und Exkursionen zu Stätten des Kampfes gegen die napoleonische Fremdherrschaft würdigten GST-Mitglieder die Patrioten des Befreiungskampfes ...

  • Erste Bildungscomputer von Robotron übergeben

    Dresden (ADN). Die ersten 30 Bildungscomputer sind vom VEB Röbotron-Meßelektronik „Otto Schön" Dresden übergeben worden. Sie werden in. der Volksbildung, im Hoch- und Fachschulwesen und der Berufsbildung erprobt. Der A5105 ist der erste Rechner, der eigens für den Unterricht in der Abiturstufe, in polytechnischen Zentren, in Hochund Fachschulen sowie Berufsschulen entwickelt wurde ...

  • Botschafter Nigerias gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Anläßlich des Nationalfeiertages seines Landes gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Bundesrepublik Nigeria in der DDR, Edward Martins, am Montag in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt Inge Lange, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Dr ...

  • Betriebe der sozialistischen Arbeit

    VEB Energiekombinat Suhl, Stammbetrieb VEB Metallaufbereitung Rostock VEB Industriemontagen Merseburg VEB Kabelwerk Adlershof VEB Armaturenwerk Prenzlau VEB Polygraph Schneidemaschinenwerk Perfecta Bautzen VEB Kindermoden Aschersleben VEB Eichsfelder Sperrholzwerk Gernrode-' ' <! >"-■ :'''ül< tJV- ...

  • BRD-Feuerwehrleute besuchten die DDR

    Berlin (ADN). Eine Delegation führender Vertreter der Feuerwehren der BRD unter Leitung des Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes der BRD, Hinrich Struve, weilte zu einem mehrtägigen Besuch in der DDR. Sie folgte einer Einladung des Vorsitzenden des Nationalen Komitees der Feuerwehren der DDR, Generalmajor Herbert Pohl ...

  • Internationale Tagung von Physiologen begann

    Gotha (ADN). Molekulare und biochemische Prozesse bei Muskelkontraktionen werden von Physiologen aus 14 europäischen Staaten sowie aus Japan und den USA auf einer am Montag eröffneten Tagung der Gesellschaft der Physiologen der DDR in Reinhardsbrumn diskutiert. Während des viertägigen wissenschaftlichen ...

  • Experten aus 28 Ländern auf Kongreß in Rostock

    Rostock (AON). Erkenntnisse zum Ersatz kranker Organe stehen im Mittelpunkt eines Kongresses der Internationalen Gesellschaft für künstliche Organe (ISAO), der am Montag in Rostock begann. An dem viertägigen Gedankenaustausch nehmen über 300 Experten aus 28 Ländern Europas, Asiens, Amerikas und aus Australien teil ...

  • Glückwünsche an das Königreich Lesotho

    Berlin (ADN). Anläßlich des 22. Jahrestages der Erringung der nationalen Unabhängigkeit sandte der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honedier, dem König von Lesotho, Moshoeshoe II., ein Glückwunschtelegramm. Aus gleichem Anlaß übermittelte der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, dem Vorsitzenden des Militärrates und des Ministerrates des Königreiches Lesotho, Generalmajor Justin Metsing Lekhanya, eine Gratulation ...

  • Städtepartnerschaft Gera-Nürnberg

    Gera (ADN). Die Stadtverordneten von Gera beschlossen am Montag eine Städtepartnerschaft mit Nürnberg. An der Tagung nahm eine Delegation des Stadtrates von Nürnberg teil, die von Oberbürgermeister Dr. Peter Schönlein geleitet wurde. Die Vereinbarung muß noch vom Nürnberger Stadtrat ratifiziert werden ...

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Leokardia Mokwinski in Falkensee, Kreis Nauen, herzlich zur Vollendung ihres 100. Lebensjahres.

Seite 5
  • Mosaik

    Heftiger Regen über Frankreich Paris. Sintflutartige Regenfälle forderten am Montag im südfranzösischen Departement Gard mindestens acht Todesopfer. Die 130 000 Einwohner zählende Stadt Nimes wurde von den Wassermassen eingeschlossen. Sudan: Dramatische Hungersnot KRartum. Im Süden Sudans sterben gegenwärtig wöchentlich mehr als 500 Menschen an Unterernährung und Krankheiten als Folge der anhaltenden Nahrungsmittelknappheit ...

  • Beileid Erich Honeckers

    Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutsehland Herrn Richard von Weizsäcker Bonn Mit Betroffenheit habe ich die Nachricht vom Ableben des Ministerpräsidenten des Freistaates-Bayern, Herrn Franz Josef Strauß, erhalten. Erlauben Sie mir, Ihnen mein aufrichtiges Beileid zu übermitteln. Durch sein engagiertes ...

  • Vorschläge zur Erhöhung der Wirksamkeit der UNO

    UdSSR regt Ausdehnung friedensbewahrender Aktionen an

    New York (ADN). Die Sowjetunion hat detaillierte Vorschläge zur Erhöhung der Wirksamkeit der UNO und deren wichtigster Organe sowie zur Ausdehnung der friedensbewahrenden Aktionen der Weltorganisation unterbreitet. In einem an UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar übermittelten Memorandum regt ...

  • SP Australiens ruft mr Einheit der Linkskräfte auf

    Führungsorgane gewählt / Parteitag wurde beendet

    Sydney (ADN). Der 6. Parteitag der Sozialistischen Partei Australiens (SPA) ist am Montag in Sydney mit der Wahl der führenden Organe abgeschlossen worden. Zum Vorsitzenden der Partei wurde Jack McPhillips, zum Generalsekretär Peter Symon wiedergewählt. Zuvor hatten die 70 Delegierten das neue Zentralkomitee der Partei gewählt, das von 23 auf 25 Mitglieder erweU tert wurde ...

  • DDR leistet in Genf einen engagierten Friedensbeitrag

    Wachsende Rolle des 40-Staaten-Gremiums betont

    Genf (ADN). Das engagierte Wirken der DDR für Rüstungsbegrenzung und Abrüstung hat der Generalsekretär der Genfer Abrüstungskonferenz, Miljan Komatina, gewürdigt. Als multilaterales Verhandlungsorgan habe die Genfer Konferenz eine wachsende Rolle im Abrüstungsprozeß zu spielen, erklärte Komatina am Montag bei einer Begegnung mit dem neuen Leiter der DDR-Delegation bei der Abrüstungskonferenz, Botschafter Dr ...

  • Tag der Mikroelektronik auf DDR-Ausstellung in Moskau

    Automatisierungstechnik fand besonderes Interesse

    Moskau (ADN). Die Ausstellung der DiDR in Moskau wurde am Montag mit einem „Tag der Mikroelektronik" fortgesetzt. Das besondere Interesse der sowjetischen Gäste galt technologischen Spezialausrüstungen für die Produktion höchstintegrierter Schaltkreise, vor allem für 1-Megabit- Speicherschaltkreise, den Einsatzbeispielen der 32-Bit-Rechentechnik sowie weiteren Automatisierungsausrüstungen ...

  • Ango la zuversichtlich Abkommen zur Konfliktlösung

    Präsident dos Santos: Positive Resultate erreicht

    Libreville (ADN). Angolas Präsident Jose Eduardo dos Santos hat sich zuversichtlich geäußert, daß im Rahmen der zwischen Angola, Kuba und Südafrika unter Vermittlung der USA geführten Verhandlungen ein umfassendes Abkommen über die Beilegung der Konflikte im Südwesten Afrikas erreicht wird. Als bereits ...

  • Zur Lage in Nagorny Karabach

    Stepanakert (TASS). Die Situation in Stepanakert bleibt kompliziert. Die Betriebe sowie der öffentliche und der Güterverkehr stehen bis auf einige Linientaxis still. Die Arbeit ruht auch auf den Bauplätzen von Wohnhäusern und Sozialobjekten. Die Güterwagen werden nicht entladen. Am Montag trafen Mitglieder ...

  • Griechenland beharrt auf Schließung von US-Stützpunkt

    Washington und Athen setzen Verhandlungen fort

    Athen (ADN). Griechenland und die USA. haben am Montag in Athen die Verhandlungen über die Zukunft der USA-Stützpunkte auf griechischem Territorium nach einmonatiger Unterbrechung wiederaufgenommen. Die Verhandlungen waren von den USA ausgesetzt worden, nachdem die griechische Regierung Anfang September ihre Entscheidung mitgeteilt hatte, den Stützpunkt Hellenikon bei Athen zu schließen ...

  • Franz Josef Strauß gestorben

    Trauerbeflaggung in der BRD für bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden

    München (ADN). Der bayerische Ministerpräsident und CSU- Vorsitzende Franz Josef Strauß ist am Montag im Alter von 73 Jahren in Regensburg gestorben, teilte die Bayerische Staatskanzlei mit. In Bayern wurde Staatstrauer angeordnet. Der Politiker hatte am Sonnabend einen Kreislaufkollaps erlitten. Noch am selben ...

  • Belgrad richtet Gipfeltreffen der Nichtpaktgebundenen aus

    Jugoslawien übernimmt 1989 den Vorsitz der Bewegung

    Belgrad (ADN). Die jugoslawische Bundesversammlung (Skupätina) hat am Montag in Belgrad die Gastgeberschaft Jugoslawiens für das 1989 geplante IX. Gipfeltreffen der Bewegung der Nichtpaktgebundenen Staaten (NPG) bestätigt. Wie die Landesagentur Tanjug meldete, traf der dafür zuständige Bundesrat der SFRJ- Skupstina diesen Beschluß ausgehend von den Ergebnissen der NPG-Ministerkonferenz in Nikosia und in Übereinstimmung mit der Verantwortung Jugoslawiens als eines der Gründerstaaten der Bewegung ...

  • Reakforunfälle in USA bekannt geworden

    Washington (ADN). Im regierungseigenen Kernkraftwerk Savannah River (South Carolina), in dem die USA Plutonium und Tritium für ihre Kernwaffenproduktion herstellen, hat es in den vergangenen 30 Jahren nach Angaben zweier Kongreßausschüsse zahlreiche zum Teil schwere Reaktorunfälle gegeben. Unter anderem seien beim zu schnellen Starten der Reaktoren mehrmals Brennstäbe geschmolzen, so daß große Mengen radioaktiver Strahlung freigesetzt wurden ...

  • Neuer Vorsitzender des Ministerrates der RSFSR ernannt

    Moskau (ADN). Der Oberste Sowjet der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR) hat am Montag auf einer außerordentlichen Tagung das Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU Witali Worotnikow, bisher Vorsitzender des Ministerrates dieser Republik, zum Vorsitzenden seines Präsidiums gewählt Das Parlament folgte damit einem Vorschlag des auf der Tagung anwesenden Generalsekretärs des ZK der KPdSU und Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Michail Gorbatschow ...

  • Mandatszuwachs für Sozialisten Frankreichs bei Kantonalwahlen

    Paris (ADN). Die am Sonntag mit dem zweiten Wahlgang abgeschlossenen Kantonalwahlen in Frankreich haben einen ^deutlichen Mandatszuwachs für die Sozialistische Partei und spürbare Verluste für die Union für die Französische Demokratie (UDF) gebracht. Insgesamt standen 2042 Sitze in den Generalräten, den Parlamenten der Departements, zur Wahl ...

  • Tschad und Libyen nehmen Beziehungen auf

    Tripolis/N'Djamena (ADN). Libyen und Tschad haben am Montag die sofortige Wiederaufnahme ihrer 1982 abgebrochenen diplomatischen Beziehungen beschlossen. Ein in Tripolis und N'Djamena veröffentlichtes gemeinsames Kommunique kündigt an, daß bis Ende Oktober in beiden Hauptstädten diplomatische Missionen eingerichtet werden sollen ...

  • Militärrat des Warschauer Vertrages tagt in Budapest

    Budapest (ADN). Eine turnusmäßige Tagung des Militärrates der Vereinten Streitkräfte der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages ist am Montag in Budapest eröffnet worden. An ihr nehmen der Oberkommandierende der Vereinten Streitkräfte, Marschall der Sowjetunion Viktor Kulikow, der Chef des Stabes, Armeegeneral Anatoli Gribkow, sowie Abordnungen der Bruderarmeen teil ...

  • Indische Extremisten legten die Waffen nieder

    Delhi (ADN). Rund 5000 Angehörige der „Nationalen Befreiungsfront von Gorkha" haben am Wochenende in der Region Darjeeling (Unionsstaat Westbengalen) damit begonnen, ihre Waffen niederzulegen. Sie folgen damit einem zwischen der indischen Zentralregierung und der Staatenregierung von Westbengalen mit dem Extremistenführer Subhas Gheising im August geschlossenen Abkommen ...

  • Zusammenarbeit der Gewerkschaften der DDR und Kampucheas erörtert

    Phnom Penh (ADN). Die weitere Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den Gewerkschaften der DDR und Kampucheas ist von Vertretern beider Organisationen in Phnom Penh erörtert worden. Bei einer Begegnung mit dem Vorsitzenden des Gewerkschaftsbundes Kampucheas, Math Ly, würdigte Dr. Harald Bühl, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des Bundesvorstandes des FDGB, die Arbeit des II ...

  • Kabul: BRD-Bürger wegen Spionage in Haft

    Kabul (ADN). Die beiden in Afghanistan seit Anfang September in Untersuchungshaft befindlichen BRD-Bürger sind von den Sicherheitskräften des Landes in der Provinz Ghasni zusammen mit einer extremistischen Gruppe bei Spionage- und Diversionstätigkeit festgenommen worden. Das erklärte der afghanischen Nachrichtenagentur Bakhtar zufolge ein Sprecher des Außenministeriums in Kabul ...

  • Raumfähre Discovery in Kalifornien gelandet

    Washington (ADN). Die USA- Raumfähre Discovery ist am Montag um 17.37 Uhr MEZ auf dem Luftwaffenstützpunkt Edwards (Kalifornien) gelandet. Während des viereinhalbtägigen Flugs waren ein Kommunikationssatellit der NASA im All ausgesetzt und elf wissenschaftliche Experimente durchgeführt worden. In diesem Jahr ist ein weiterer Flug mit einer Raumfähre geplant ...

  • Afghanische Provinzstadt unter Raketenbeschuß

    Kabul (ADN), Kräfte der bewaffneten Opposition Afghanistans haben erneut die im Osten des Landes gelegene Provinzstadt Jalalabad mit Raketen angegriffen. Wie die afghanische Nachrichtenagentur Bakhtar meldete, schössen Banditen 15 Raketen auf Wohngebiete ab. Dem Beschüß fielen fünf Personen, darunter Frauen und Kinder, zum Opfer, weitere 17 wurden verletzt ...

  • Schwedischer Reichstag wählte neuenPräsidenten

    Stockholm (ND-Korr.). Die 349 Abgeordneten des am 18. Septem-v ber gewählten schwedischen Parlaments kamen am Montag erstmals in Stockholm zusammen, um den neuen Reichstagspräsidenten zu bestimmen. Einstimmig wurde der bisherige sozialdemokratische Industrie- und Justizminister Thage G. Peterson gewählt ...

  • Iran und Irak setzten ihre Gespräche fort

    New York (ADN). Der Sonderbeauftragte desi "UNO-Generalsekretärs für die Friedensregelung am Golf, Botschafter Jan Eliasson (Schweden), hat am Montag in New York mit Vertretern Iraks und Irans weitere Gespräche geführt. Unter Schirmherrschaft von UNO-Generalsekretär Perez de Cuellar hatten am Wochenende die Außenminister der beiden Länder ihre direkten Verhandlungen in New York wiederaufgenommen ...

  • Nur jeder 10. Bewerber als Lehrer eingestellt

    Bonn (ADN). Nur jeder zehnte Lehramtsbewerber in der BRD ist nach Angaben des Deutschen Lehrerverbandes zu Beginn des neuen Schuljahres an einer Schule eingestellt worden. Bundesweit hätten sich 55 000 Bewerber mit abgeschlossenem Examen um eine Stelle beworben, von denen jedoch nur 5700 Erfolg gehabt hätten, teilte der Verband am Montag mit ...

  • Präsident Simbabwes: Freiheit für Mandela!

    Harare (ADN). Die unverzügliche Freilassung des seit 26 Jahren eingekerkerten Führers des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), Nelson Mandela, hat der Präsident Simbabwes und Vorsitzende der Bewegung der Nichtpaktgebundenen, Robert Mugabe, gefordert. Auf einer Pressekonferenz am Montag in Harare prangerte er die ständige Verletzung der Menschenrechte durch das Apartheidregime an ...

  • PLO-Vorsitzender zu Arbeifsbesuch in China

    Peking (ADN). Zu einem Meinungsaustausch über die jüngste Entwicklung im Nahen Osten trafen am Montag in Peking der stellvertretende Ministerpräsident der Volksrepublik China Wu Xueqian und der Vorsitzende des PLO-Exekutivkomitees, Yasser Arafat, zusammen. Der PLO-Repräsentant war am selben Tag auf Einladung der chinesischen Regierung zu einem Arbeitsbesuch edneetroffen ...

  • Medizin-Tage DDR-CSSR in Plzen eröffnet

    Plzea (ADN). Die 4. Tage der Medizin DDR—OSSR haben am Montag in Plzen begonnen. Zur Eröffnung verwiesen der Minister für Gesundheits- und Sozialwesen der CSR, Prof. Dr. Jaroslav Prokopec, und der Minister für Gesundheitsweisen der DDR, Prof. Dr. Ludwig Mecklinger, auf die großen Perspektiven für die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit im Gesundheitswesen ...

  • Island kündigt aktive Abrüstungspolitik an

    Reykjavik (ADN). Die aktive Unterstützung der isländischen Regierung für Abrüstungsmaßnahmen kündigte der Ministerpräsident der Inselrepublik, Steingrimur Hermansson, in seiner Regierungserklärung an. Das Kabinett werde an der 1985 vom Parlament beschlossenen Politik der Kernwaffenfreiheit festhalten ...

  • Was sonst noch passierte

    800 Kilogramm Blätterteig, 700 Kilo Äpfel und 300 Kilo anderer Zutaten — so lautet das Rezept für einen 835 Meter langen „Weltrekord "-Apfelstrudel. Im Schweizer Kanton Aargau wurde der Strudel zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen. Stück für Stück verkauft.

Seite 6
  • Eindrucksvolle Begegnung mit romantischer Musik

    Eröffnüngskonzert zum Karl-Marx-Städter Kunstfest

    Von Günter Gör t z Bereits das Eröffnungskonzert des Karl-Marx-Städter Musikund Theater-Festes „Begegnungen" machte die Absicht der Veranstalter deutlich, den Werktätigen des tnaditionsreichen Arbeiterbezirkes auserlesene Erlebnisse mit Kunst zu vermitteln. Das Programm der Robert-Schumann- PhiHiarmonie war durchaus geeignet, auch bei Zuhörern ohne Beziehungen zur Sinfonik Neugier auf weitere Begegnungen mit solcher Musik zu wecken ...

  • Eine Aufgabe für Giganten, die von Menschen gelöst werden mußte

    Zu Volker Brauns Stück über die junge Sowjetmacht, „Lenins Tod", am BE Von Gerhard Ebert

    Das ist ein theatralischer Balanceakt zwischen Hybris und Takt — von Volker Braun, der „Lenins Tod" 1970 schrieb, und Christoph Schroth, der das Stück jetzt am Berliner Ensemble zur Uraufführung brachte. Welch künstlerische Kühnheit, Lenins letzte Lebensmonate dramenchronistisch aufzuarbeiten. Welches Feingefühl ist gefordert, sich dabei als Autor bewußt im Hintergrund zu halten ...

  • Hymnus auf die Kraft der Schwachen

    Zu Volker Schlöndorffs Film „Ein Aufstand alter Männer" / Von Horst Knietzsch

    Wenn im tiefen Süden der USA ein toter Weißer vor der Tür eines Schwarzen gefunden wird, kann das für den Farbigen tödlich sein. In einem Land, in dem Rassendiskriminierung noch an der Tagesordnung ist, gibt es auch immer noch Leute, die sich das Recht zur Selbstjustiz anmaßen. Der afroamerikanische Schriftsteller Ernest J ...

  • Bewegende Lieder und Verse der Solidarität

    Hanne Hiob bot politisch engagiertes Programm

    Von Hans U s 1 a r Hanne Hiob gastierte im Berliner Ensemble mit ihrem neuen, politisch engagierten Programm. Texte Bertolt Brechts „Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen" und Nazim Hikmets „Menschenlandschaften" bildeten das Motto. Dieser für das Theater ungewöhnliche Abend richtete sich gegen Ausländerfeindlichkeit in der kapitalistischen Welt und warb für die internationale Solidarität ...

  • Wenig Gespieltes von berühmten Komponisten

    Lieder mit Gabriela Fontana

    Wiederholt hatten wir Gelegenheit, uns über Musikerlebnisse mit der jungen und sympathischen österreichischen Sopranistin Gabriela Fontana zu freuen. 1986 war sie gemeinsam mit dem Gewandhausorchester in Leipzig zu hören, danach wirkte sie .bei der Aufführung des Brahms-Requiems im Berliner Schauspielhaus mit ...

  • Szenenfolge fußt auf Dokumentarmaterial

    Braun freilich mag keine Klage. Er provoziert Betroffenheit Seine Szenenfolge fußt auf dokumentarischem Material. Er hat Äußerungen Lenins teils direkt für seine Dialoge übernommen. Dabei verschärft er durch Kürzungen, bleibt aber — soweit ich das überblicken kann — prinzipiell dicht an den geschichtlichen Fakten ...

  • Inszenierung reduziert Substanz der Figuren

    Zunächst einmal nimmt der Regisseur die Statements von Regisseur Meyerhold, Dichter Tretjakow und Physiker Lasarew demonstrativ nach vorn. Von seinem Bühnenbildner kräftig unterstützt, macht er den Zuschauern a priori klar: Hier wird Theater gespielt, Leute! Und zwar nach Meyerholds biomechanischer Methode, die die satirisch-zuspitzende Stilisierung suchte ...

  • Unterschiedliche Darstellerleistungen

    In den Debatten im Politbüro, die wenig, aber doch auch in leicht karikierender Weise angelegt sind, bricht der Lebensrealismus der authentischen Texte durch und mildert die Darstellung, die — abstrahierend gewissermaßen — jeweils das Prinzip, etwa das „Prinzip Lenin", zeitlos herauszufiltern sucht. ...

  • Attraktive junge Galerie

    Kunstsammlung Neubrandenburg erweiterte Bestand

    Um fast ein Viertel ist in den zurückliegenden zwölf Monaten der Bestand der Staatlichen Kunstsammlungen Neubrandenburg gewachsen. Rund 2700 Werke, vor allem der Malerei und Grafik, befinden sich jetzt im Besitz der Einrichtung, einer der jüngsten ihrer Art in der DDR. Obwohl die Sammlung seit 1982 auch über eine Kleine Galerie verfügt, konnte bisher erst ein Bruchteil dieser Arbeiten gezeigt werden ...

  • Die Festtage gestern

    Meisterhafte, mit viel Beifall bedachte Interpretationen von Werken Beethovens, Havels und Mussorgskis bot am Montagabend im Schloß Friedrichsfelde die Japanerin Kiyoko Nishimura. Texte des im faschistischen Konzentrationslager umgekommenen österreichischen Schriftstellers Jura Soyfer brachte die Schweizerin Claudia Burghardt im 3 ...

  • Ausschußtagung der IFLA in Leipzig

    Leipzig (ADN). Der Ständige Ausschuß der Sektion Kinderbibliotheken der IFLA (Internationaler Verband der Bibliothekarischen Vereine und Institutionen), tagt seit Montag in Leipzig. Gastgeber der viertägigen Beratung sind das IFLA-Nationalkomitee der DDR und die Stadt- und Bezirksbibliothek Leipzig. Unter Leitung der Ausschußvorsitzenden Adele M ...

  • Bravos für das Metropol-Theater in der UdSSR

    Moskau (ADN). Zu einem großen Erfolg wurde am Sonntag in Moskau die Aufführung der Johann-Strauß-Operette „Die Fledermaus" durch das Ensemble des Berliner Metropol-Theaters. Die musikalische Leitung des Abends lag in den Händen von Günter Joseck. Szenenapplaus und Bravorufe galten in der Inszenierung von Joachim Franke insbesondere Wolfgang Ostberg, der seine Rolle als Gefängnisdiener „Frosch" teilweise in russischer Sprache gestaltete ...

  • Bach-Tage fanden in Magdeburg statt

    Magdeburg (ADN). Die von der DDR-Sektion der Neuen Bach-, gesellschaft in Magdeburg veranstalteten Bach-Tage gingen am Sonntag in der Konzerthalle „Georg Philipp Telemann" zu Ende. Das Kammerorchester des Städtischen Orchesters Magdeburg unter ^Leitung von Roland Wambeck sowie Solisten brachten Werke von Johann Sebastian Bach und seiner Söhne Carl Philipp Emanuel und Johann Christian zu Gehör ...

  • Staatskapelle Dresden gastierte in Budapest

    Budapest (ADN). Zu einem Höhepunkt der diesjährigen Budapester Kunst- und Musikwochen gestaltete sich das Gastspiel der Dresdner Staatskapelle in der ungarischen Hauptstadt. Mit Ovationen feierte das Publikum am Freitag und Sonnabend in der Musikakademie den renommierten Klangkörper unter Leitung von Chefdirigent Hans Vonk ...

  • Reich illustriertes Buch über das Büchermachen

    Frans Masereels Pinselzeichnung zu Theun de Vries1 „Dolle Dinsdag" ist eine der zahlreichen Illustrationen aus dem Band „Buchenswert", das im Verlag der Nation anläßlich seines 40jährigen Bestehens erschienen ist. Herausgeber Hans-Joachim Schauß vereinte Beiträge von Autoren, Grafikern und Buchgestaltern ...

  • ... und heute

    Für den heutigen Dienstag werden unter anderen zu Gastspielen die Linha Singers (CSSR), das Teair Wspolczesny, der Kammerchor der R.A.I., Rom, das Theater an der Schnur aus Brno sowie das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin erwartet. Das Ensemble zeigt Horst Hawemanns Inszenierung von Nikolai Erdmans Groteske „Der Selbstmörder" ...

  • Sonntags-Matineen im Deutschen Theater

    Berlin (ADN). Die Lesung von Hanns Cibulkas Erzählung „Swantow" mit Jutta Wachowiak und Klaus Piontek war am Sonntag gelungener Auftakt der Matinee- Reihe in der Spielzeit 1988/89 am Deutschen Theater Berlin. Als nächstes Programm folgt noch im Oktober die Wiederholung der Lessing-Matinee „Laut denken mit einem Freunde" ...

  • Mannheimer Filmwoche mit Beiträgen aus der DDR

    Mannheim (ND). Im Programm der 37. Internationalen Filmwoche in Mannheim, die am Montag eröffnet wurde, stehen aus der DDR die Filme „Podo" von Peter Rodia sowie „Das Schulgespenst" von Rolf Losansky. In der Informationsschau ist „Eine deutsche Karriere — Rückblick auf ein Jahrhundert" von Karl Gass zu sehen ...

Seite 7
  • Der Lauf in Chiba und die faire Haltung der Spanier

    Besorgte Gedanken des IOC-Direktors über die Zukunft

    Von K aus Ullrich per nicht tun, was sie wollen?" Gaffner verhehlte nicht, daß ihn diese Frage beunruhigt, aber zu sagen wäre auch, daß sie aus dem Metier der Profis stammt, die mit diesem „Argument" sogar schon Prozesse gewannen, deren Urteile bestätigten, daß die menschliche Freiheit so weit geht, jedem gestatten zu müssen, wie er mit seinem Körper umgeht ...

  • Zitiert

    China Daily (China): In dem Glauben daran, für eine bessere Welt zu kämpfen, gaben alle Teilnehmer, Gewinner und Verlierer, ihr Bestes in den Wettbewerben und bemühten sich um Freundschaft und gegenseitiges Verständnis. Das hohe Niveau der Wettkämpfe und die kooperative Atmosphäre zeigten, daß die moderne olympische Bewegung, die bald ihren 100 ...

  • MonM&ft

    Falk Rudolph vom MC Kali Merkers verteidigte am Sonntag vor 8000 Zuschauern in Drehna seinen DDR-Meistertitel im Motocross in der Klasse bis 250 ccm (Spezialtechnik). Insgesamt erreichte er 94 Punkte und verwies damit seine beiden Gemeinschaftsgefährten Uwe Martin (93) und Harald Pfeil (90) auf die nächsten Plätze ...

  • Zwei DDR-Erfolge in Prag

    Ausgezeichnet schnitten die DDR-Federballer bei den internationalen CSSR-Meisterschäften in Prag ab. Im Frauen-Doppel kamen Monika Cassens/Petra Michalowsky über die international bekannten polnischen Aktiven Bozena Siemienicz/Bozena Haracz zum Erfolg, und im Mixed waren im Finale Kai Abraham/Petra Michalowsky über Jerzy Dolhan/ Bozena Haracz siegreich ...

  • oooo o KGD-Veranstaltungsplan Oktober Schauspielhaus Berlin, Kammermusiksaal 1OO AUSGEWÄHLTE GRAFIKEN 1988

    Galerie Unter den Linden, Unter den Linden 62-68, Bertin, 1O86 5.10.-5.11.1988 Galerie Carl Blechen, Stadtpromenade 1, Cottbus, 75OO 28.9.-6.111988 Neue Dresdener Galerie, Ernst-Thälmann-Str.16, Dresden, 8O1O 6.1O.- 5.11.1988 Galerie Schmidt-ßottluff, Markt 1, Karl-Marx-Stadt, 9CO1 6.1O.-29.1O.1988 Galerie am Thomaskirchhof, Burgstr ...

  • Wahl Kristin Ottos zur Sportlerin der Spiele

    Auszeichnung mit eigens dafür gestifteter Goldkrone

    Die Gold-Königin von Söul, die Leipziger DHfK-Schwimmerin Kristin Otto, ist von einer Jury — bestehend aus vier IOC-Mitgliedern — zur Sportlerin der Spiele der XXIV., Olympiade gewählt worden. Die Auszeichnung mit einer eigens dafür gestifteten Goldkrone wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Kristin Otto hatte in Söul alle von ihr bestrittenen Schwimmwettbewerbe für sich entschieden und damit sechs Goldmedaillen errungen ...

  • Erfolgreichste Athleten 1988

    Kristin Otto (DDR) Matt Biondi (USA) Wladimir Artjomow (UdSSR) Daniela Silivas (Rumänien) Florence Griffith-Joyner (USA) Dmitri Bilosertschew (UdSSR) Janet Evans (USA) Waleri Ljukin (UdSSR) Swetlana Boginskaja (UdSSR) Jelena Schuschunowa (UdSSR) Christopher Jacobs (USA) Carl Lewis (USA) Birgitt Schmidt ...

  • HOHENSCHÖNHAUSENER PORTRÄTS

    Klubgaststätte „Mühlengrund

    19.10.1988 • 20.00 Uhr Lutz Hoff stellt vor: Renate Holland-Moritz, Duo Mimens (Pantomime), Helle Farben (Rock-Duo), Diskotreff Berlin Karten über das Verkaufsbüro der Klubgaststätte,' Telefon: 3 79 2613, erhältlich.

  • SPASS MONTAG

    AM

    Informationszentrum am Fernsehturm Jeweils 20.00 Uhr 10., 17.. 24., 31.10.1988 „Kille, kille für 11 Damen" mit Fritz Decho, Hans Klima, Madeleine Lierck, Doris Abeßer, Manfred Heibig, Horst Michalak

  • MITTERNACHTS-FEZ

    Klub „Görard Philipe" , Karl-Kunger-Straße 29

    28.10.1988 ■ 22.00 bis 2.00 Uhr Einlaß: 21.30 Uhr Mittzwanziger-Veranstaltung mit Flair, Helmut Kowander (Geräuschemacher), Peter Thomsen und Anno 78 Diskothek .Tarantel"

Seite 8
  • Spenden, die Rentnern in den Klubs mehr frohe Stunden ermöglichen

    ND-Gespräch mit Alois Bräutigam, Vorsitzender des Zentralausschusses der Volkssolidarität, über die Listensammlung vom 8. bis 17. Oktober 1988

    Die Spenden der Bürger werte ich vor allem als Beweis der Achtung, des Wohlwollens un'd der Dankbarkeit gegenüber den Veteranen der Arbeit, die mit ihren Leistungen zum Werden und Wachsen unserer fast 40jährigen Republik beitrugen. Zum Verwendungszweck ist zu sagen, daß der kleinere Teil' direkt in unseren mehr als 148 000 Ortsgruppen verbleibt ...

  • Bildende Künstler Berlins berieten weitere Aufgaben

    Günter Schabowski sprach vor Delegierten des VBK Ronald Paris wurde als neuer Vorsitzender gewählt

    Bilder und Grafiken von jungen Berliner Künstlern, Absolventen des 88er Jahrganges, bildeten den Rahmen für die Bezirksdelegiertenkonferenz des Verbandes Bildender Künstler der DDR (VBK). An, ihr nahmen als Gäste teil der 1. Sekretär der Bezirksleitung, Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Oberbürgermeister Erhard Krack, der stellvertretende Kulturminister Dr ...

  • Lorbeer für die ..Letzte Instanz"

    Frischen Lorbeer — wenn man diverse anerkennende Zuschriften in unserem Gaststättenwettbewerb so bewerten will - kann sich die .Mannschaft" der ältesten Berliner Restauration an die Türpfosten hängen. „,Die letzte Instanz' ist die schönste und gemütlichste in Berlin", findet gar Norbert Sehmer aus der Seddiner Straße ...

  • Heiß wassererzeuger /bedient7 20000 MeubauWohnungen

    Heizkraftwerk Lichtenberg wird leistungsfähiger

    Im Heizkraftwerk Lichtenberg in der Rhinstraße wird derzeit die vierte Ausbaustufe errichtet Der erste von drei Heißwassererzeugern, die vom Kombinat Kraftwerksanlagenbau gemeinsam mit „Romenergo" aus Rumänien und weiteren Betrieben der DDR sowie der CSSR gebaut werden, soll Ende November den Probebetrieb aufnehmen ...

  • Verkehrsänderungen

    In der Nacht vom 4./5. Oktober von 22.30 Uhr bis 3.30 Uhr verkehren die Züge Friedrichstraße— Mahlsdorf und Lichtenberg— Ahrensfelde nicht. Die Züge von Alexanderplatz nach Ahrensfelde verkehren unverändert, die Züge nach Wärtenberg erst ab Springpfuhl und dabei sechs Minuten •'"Die * Entwürfe schuf Jochen Bertholdt, Rostock ...

  • Marzahner Krug im alten Dorfkern wiedereröffnel

    Speisenrestaurant, Ballsaal und Weinstube, Separe für Familienfeiern und Klubzimmer in der oberen Etage, dazu von Mai bis Oktober ein Hofgarten mit Selbstbedienung, so präsentiert sich seit dem Wochenende nach Neugestaltung von Grund auf der „Marzahner Krug". Das neue Restaurant der Konsumgenossenschaft ist aus der bekannten Dorfgaststätte gleichen Namens hervorgegangen ...

  • Olympiateilnehmer Berlins im Roten Rathaus

    Berliner Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele von Söul wurden am Montagabend im Wappensaal des Roten Rathauses herzlich willkommen geheißen. In Anwesenheit des 1. Sekretärs der Bezirksleitung Berlin der SED, Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, sowie Klaus Eichler, 1. Vizepräsident des DTSB, würdigte Oberbürgermeister Erhard Krack die Leistungen der Athleten, die zur ausgezeichneten Bilanz der DDR- Mannschaft beigetragen haben ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 77 Jahren starb unser Genosse Paul Koch. Er war seit 1930 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine Treue zur Partei mit Ehrenurkunden des ZK der SED geehrt. Genosse Koch war Träger staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen. Trauerfeier: 10. Oktober 1988, 10 Uhr, Friedhof Baumschulenweg ...

  • Die kurze Nachricht

    SERO-ANNAHME. Neue SERO- Annahmestellen sind in der Rabensteiner Straße 56 und in Marzahn-Ost, Ringenwalder Straße 24, aufkaufbereit. Beide Einrichtungen haben dienstags bis freitags 10 bis 13 und 14.30 bis 19 Uhr, sonnabends von 8 bis 11.30 Uhr geöffnet. MÜTTERBERATUNG. Eine neue Mütterberatungsstelle wurde am Naumburger Ring in Hellersdorf eingerichtet ...

  • Mehr als 200 Übungen zur Erhöhung der Sicherheit

    Angehörige der Volkspolizei, der Feuerwehr, des Gesundheitswesens und der Zivilverteidigung waren am Wochenende in Lichtenberg in Einsatz, um die Bekämpfung eines simulierten Unfalls durch einen Tänkzug in einem Wohngebiet zu demonstrieren. An und vor dem 18stöckigen Wohnhochhaus in der Berliner Leninallee 118 zeigten sie Proben ihres hohen Ausbildungsstandes ...

  • Geschichtliches kurz und knapp

    - Im Zusammenhang mit den Märzkämpfen 1921 wurde auf Initiative von Kommunisten ein provisorisches Rote-Hilfe-Komitee gegründet. Am 1. Oktober 1924 ging daraus die Rote Hilfe Deutschlands hervor. Erster Vorsitzender war Wifhelm Pieck. - Die Internationale Ärbeiterhllfe entstand 1921 aus den Hilfskomitees für Sowjetrußland ...

  • Mitteilung der Partei

    Die Anleitung der Kreis- und Leitpropagandisten zum Thema 1 des Parteilehrjahres findet für die Seminare zur internationalen Entwicklung und zu aktuellen Aufgaben des Kampfes für die Sicherung des Friedens am heutigen Dienstag von 13.30 bis 17.30 Uhr statt. Die nächste Veranstaltung im Zyklus „Probleme der Militärpolitik der SED und der sozialistischen Wehrerziehung" findet am Mittwoch 16 Uhr in der Bildungs-, Stätte der Bezirksleitung Berlin der SED, Französische Straße 35, statt ...

  • Technische Denkmale auf Briefmarken

    Das Ministerium für''Post- und Fernmeldewesen der DDR gibt als 24. Emission fünf mehrfarbige Sonderpostwertzeichen mit den Abbildungen technischer Denkmale — Schiffshebewerke, Hubund Zugbrücken — heraus. Die Werte haben als Motive: 5 Pfennig Hubbrücke in Magdeburg, 10 Pfennig Schiffshebewerk Magdeburg-Rothensee, 35 Pfennig Schiffshebewerk Niederfinow, 70 Pfennig Zugbrücke mit Schleuse Altfriesack, 90 Pfennig Ziegelgraben-Klappbrücke Rügendamm ...

  • Unfallzeugen gesucht

    An der Kreuzung Leninallee/ Franz-Jacob-Straße in Lichtenberg ereignete sich am Montagvormittag gegen 10.20 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein PKW in eine die Leninallee überquerende Kindergruppe fuhr. Zwei Kinder wurden verletzt. Zeugen, die Aussagen zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrsunfallbereitschaft Berlin, Littenstraße 11 a, Telefon 2 47 29 04, zu melden ...

  • Großer Wachaufzug

    der Nationalen Volksarmee am Freitag, dem 7. Oktober 1988, um 14.30 Uhr am Mahnmal für die Opfer des Faschismus und Militarismus Unter den Linden Die Berliner und ihre Gäste sind herzlich eingeladen, an diesen Veranstaltungen am 6. und 7. Oktober 1988 teilzunehmen.

  • Veranstaltungen zum Nationalfeiertag der Deutschen Demokratischen Republik

    Ehrenparade Beninerinnen und Berliner I

    Bekundet Eure Verbundenheit mit unserer Nationalen Volksarmee. Bildet Spalier an der Paradestrecke in der Karl-Marx-Allee ab Strausberger Platz, am Alexanderplatz bis zur Karl-Liebknecht-StraßeI

Seite
Begrüßung Erich Honeckers durch König Juan Carlos I. Dialog über Friedenssicherung und Zusammenarbeit Goldene Ehrenmedaille verliehen Begegnung in der Residenz mit Spaniens Regierungspräsident Freundschaftliches Treffen auf Zarzuela
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen