2. Apr.

Ausgabe vom 20.07.1988

Seite 1
  • Kollektive wetteifern um Bestwerte im Wohnungsbau

    Erfurt: Zeitgewinn mit Rechnerprojektierung / Magdeburg: Tiefbau schafft Vorlauf 7 Mikroelektronik hielt Einzug in der Ziegelindustrie

    Berlin (ND). Kollektive auf den Wohnungsbaustellen, Straßenund Tiefbauer sowie Baumaterialproduzenten wetteifern um Termintreue und hohe Effektivität bei der Erfüllung der Planaufgaben zur weiteren zügigen Realisierung des Wohnungsbauprogramms. Seit 1971 verbesserten sich die Wohnbedingungen für jeden zweiten Bürger unserer Republik ...

  • Militärdelegation der DDR in der KDVR eingetroffen

    Freundschaftliche Begegnung zwischen Armeegeneral Heinz Keßler und Vizemarschall O Tschin U in Phjöngjang

    Phjöngjang (ADN). Eine Militärdelegation der DDR unter Leitung von Armeegeneral Heinz Keßler, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, weilt seit Dienstag in der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik. Nach der Begrüßung mit militärischem Zeremoniell auf dem Flughafen der Hauptstadt Phjöngjang nahm die Abordnung ihre offiziellen Gespräche auf ...

  • 160000 kamen zum Konzert mit Bruce Springsteen in Berlin

    Mehrstündige Show des amerikanischen Sängers an der Radrennbahn in Weißensee

    Berlin (ND). Mit einem mehrstündigen Konzert des Rocksängers Bruce Springsteen und seiner E-Street Band aus den USA begann gestern der 5. Rocksommer der FDJ. 160 000 junge Leute erlebten auf den Sportplätzen an der Radrennbahn in Berlin-Weißenseediese Veranstaltung. Der 1949 geborene Sänger gilt als einer der größten Rockstars unserer Zeit ...

  • In aktiver Solidarität mit dem Volk Nikaraguas verbunden

    Jenaer Werktätige verabschiedeten Willenserklärung zum 9. Jahrestag des Sieges der Sandinistischen Revolution

    Jena (ADN). Zu einer Manifestation der Freundschaft und der Sympathie mit dem gerechten Kampf des Volkes von Nikaragua gestaltete sich am Dienstag eine Festveranstaltung des DDR-Solidaritätskomitees in Jena. Aus Anlaß des 9. Jahrestages des Sieges der Sandinistischen Volksrevolution bekunder ten Werktätige des Kombinates VEB Carl Zeiss Jena ihre unverbrüchliche Freundschaft mit dem mittelamerikanischen Land ...

  • DDR begrüßt die Irans zur Konfliktlösung

    Erklärung des Sprechers des Außenministeriums

    Berlin (ADN). Der Sprecher des Außenministeriums der DDR. Botschafter Wolfgang Meyer, erklärte zur jüngsten Entwicklung in der Golfregion gegenüber ADN: Die DDR begrüßt die von der Islamischen Republik Iran erklärte Bereitschaft, die Resolution 598 des UNO-Sicherheitsrates vom 20. 7. 1987 zum Konflikt zwischen Irak und Iran zu akzeptieren ...

  • Schnelles Finale im Freistilsprint

    Poswiat schwamm DDR-Rekord

    Potsdam (ND). Mit Weltklasseleistungen begannen am Dienstag in Potsdam die 39. DDR-Meisterschaften im Schwimmen. Über 100 m Freistil der Frauen blieben fünf Sportlerinnen unter der 57-s- Grenze, den Titel errang Weltmeisterin Kristin Otto (SC DHfK Leipzig) in ausgezeichneten 55,33 s. Über 100 m Brust der Männer erzielte Christian Poswiat (SC Dynamo Berlin) mit 1:03,06 min neuen DDR-Rekord ...

  • Überschwemmungen in Indien

    W Brasilien: Starke Regenfälle lösten Erdrutsche aus

    Delhi (ADN). Die seit Wochen andauernden Überschwemmungen in Indien haben jüngsten Angaben zufolge mindestens 200 Menschenleben gefordert. Mehr als eine Million Menschen sind von dem Unwetter betroffen. Die meisten Opfer gab es im westindischen Unionsstaat Gujarat. Brasilia (ADN). Unwetter im nordostbrasilianischen Bundesstaat Alagoas fielen bisher 57 Menschen zum Opfer ...

  • INF-Inspektoren der USA begannen Kontrollen in DDR

    Berlin (ADN). Inspektoren der Vereinigten Staaten von Amerika begannen in den Abendstunden des 18. Juli 1988 ihre Kontrollen im ehemaligen Raketenobjekt der Sowjetarmee in Waren. Bis zum Februar 1988 waren hier Raketen vom Typ OTR-22 stationiert. Ihr vorzeitiger Abbau war zwischen der UdSSR und der DDR vereinbart worden ...

  • Mathe-Talente der DDR erfolgreich bei Olympiade

    Canberra (ADN). Mit einem Ersten Platz und vier Zweiten Plätzen endete für die fünf DDR- Teilnehmer die 29. Internationale Mathematik-Olympiade in Sydney und Canberra sehr erfolgreich. Andreas Siebert von der Spezialschule „Heinrich Hertz" Berlin errang einen Ersten Platz. Zweite Plätze belegten Martin ...

  • Ungarn bekräftigt feste Freundschaft zur DDR

    Lieber Genosse Honecker! Für die anläßlich meiner Wahl zum Vorsitzenden des Präsidialrates der Ungarischen Volksrepublik übermittelten Glückwünsche danke ich Ihnen von ganzem Herzen. Ich bin davon überzeugt, daß die in den vergangenen Jahrzehnten auf fester Grundlage aufgebaute enge Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern und Völkern sich auch künftig weiterentwickeln werden ...

  • Dokumente der Warschauer Tagung auf KSZE-Treffen in Wien übergeben

    Wien (ADN). Die Vorschläge des Politischen Beratenden Ausschusses der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages sind am Dienstag von der polnischen Delegation den anderen Teilnehmerstaaten des KSZE-Folgetreffens in Wien übergeben worden. Ihr Leiter, Botschafter Wlodzimierz Konarski, informierte auf der Plenarsitzung des Treffens über die Ergebnisse der Warschauer Tagung ...

  • Glückwünsche für die Parteiführer der KP Maltas

    Lieber Genosse Charles Zammit! Zu Deiner Wahl als Vorsitzender der Kommunistischen Partei Maltas gratuliere ich Dir im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und in meinem eigenen Namen auf das herzlichste. In Deiner verantwortungsvollen Funktion wünsche ich Dir Erfolg, Gesundheit und Schaffenskraft ...

  • Waffenruhe um 30 Tage verlängert

    Manama (ADN). Der nikaraguanische Präsident Daniel Ortega hat am Dienstag eine neue einseitige Verlängerung der zeitweiligen Waffenruhe mit den Contras bekanntgegeben und die USA aufgefordert, den Dialog mit der sandinistischen Regierung wiederaufzunehmen. Auf der zentralen Festveranstaltung anläßlich des 9 ...

  • Palästinenser von Besatzern mit einem Stein erschlagen

    Eingekerkerte Journalisten traten in Hungerstreik

    Nablus/Tel Aviv (ADN). Mit einem Stein haben vier israelische Soldaten einen 17jährigen Palästinenser erschlagen. Wie Augenzeugen aus Beit Sahour nahe Bethlehem berichteten, schmetterten die Okkupanten einen großen Stein aus der vierten Etage eines Hauses auf Jelal Aisa Ghannam und seinen Bruder, als diese an dem Haus vorbeigingen ...

  • Progress 37 auf Weg zur Station Mir

    Moskau (ND). Das automatische Transportraumschiff Progress 37 ist in der Nacht zum Dienstag, um 23.13 Uhr MESZ, in der Sowjetunion gestartet worden. Es wird den Orbitalkomplex, wo seit über 30 Wochen die Kosmonauten Wladimir Titow und Mussa Manarow arbeiten, mit Lebensmitteln und weiteren Frachtgütern versorgen ...

  • 150 „steinalte" Abchasier

    Tbilissi. In Abchasien (autonome Republik in Georgien) leben rund 1900 Menschen von 90 Jahren und mehr. Rund 150 sind bereits älter als 100 Jahre. Der gegenwärtig älteste Einwohner Abchasiens hat ein Alter von 117 Jahren erreicht.

  • Löscharbeiten am Bohrloch

    London. Auf der ölbohrinsel „Piper Alpha" in der Nordsee wurde an einem der fünf noch immer brennenden Bohrlöcher ein Schlauch angebracht, über den Schlamm oder Zement gepumpt werden soll, um die Bohrlöcher abzudichten.

  • Kurm berhhiet

    BRD: Schon 281 Drogentote

    Wiesbaden. Die Zahl der Rauschgifttoten in der BRD ist im ersten Halbjahr 1988 auf 281 gestiegen. Das ist eine Erhöhung von 78 Prozent gegenüber demselben Vorjahreszeitraum.

Seite 2
  • Nachahmenswertes Beispiel: Wie Leuna Millionen spart

    Es war letzte Woche nur eine vergleichsweise kurze Nachricht: Die Leuna-Werker reduzierten im 1. Halbjahr den Energieverbrauch absolut um 8,6 Prozent. Mancher wird sich vielleicht erinnern, daß sich dieses Kombinat für 1988 verpflichtet harte, bei steigender Produktion den Verbrauch an Energieträgern absolut um 4,5 Prozent zu vermindern ...

  • Militärdelegation der DDR in der KDVR

    (Fortsetzung von Seite 1) sehen Potentials der KDVR und Südkoreas sowie auf die Forderung nach vollständigem Abzug der USA-Truppen einschließlich ihrer Ausrüstung aus Südkorea. Insbesondere betonte er die großen Gefahren für den Frieden, die von der Stationierung amerikanischer Kernwaffen in Südkorea und von den Manövern und Truppenaufmärschen der Streitkräfte der USA und Südkoreas ausgehen ...

  • Für den Betrieb nebenan

    Der aus 14 großen Betrieben des Kreises Senftenberg bestehende Kooperationsverband Rationalisierungsmittelbau hat sich den Einsatz .moderner technischer Einrichtungen in kleinen und mittleren Betrieben des Kreises zur Aufgabe gestellt. Die Objekte werden im Jahresplan des Kreises nach der volkswirtschaftlichen Notwendigkeit vom Kreistag beschlossen, die einzelnen Aufgaben im Verband nach technischen Möglichkeiten und Leistungsfähigkeit der Betriebe verteilt ...

  • Kostenlose Rechtshilfe für

    Vier Millionen Werktätige jährlich juristisch beraten

    Berlin (ADN). Kostenlose Hilfe in arbeitsrechtlichen Fragen können Gewerkschaftsmitglieder in der DDR in Anspruch nehmen. Mehr als vier Millionen Werktätige nutzen jährlich die Rechtsberatung. Diese Seite gewerkschaftlicher Interessenvertretung ist in der Satzung des FDGB festgeschrieben, betonte der Leiter der Rechtsabteilung des FDGB-Bundesvorstandes, Siegfried Sahr, in einem Gespräch ...

  • Eine gute Adresse

    „Der Berliner Kurs hat einen ausgesprochen guten Eindruck hinterlassen... Ich hoffe, wieder einmal als Gast vorbeikommen zu dürfen, und mache eifrig Werbung für die DDR-Uni- Kurse und Ihr Land hier in Norwegen." "Sätze auf einer Postkarte, welche die Leitung des Internationalen Hochschulferienkurses für Germanistik an der Berliner Humboldt-Universität erhielt ...

  • 25,5 Millionen neue Bücher ab September in den Schulen

    32 Neuerscheinungen / Leipzig: Versand auf Hochtouren

    Leipzig/Berlin (ND-Korr.). Der Versand der Bücher und anderer Unterrichtsmaterialien für das im September beginnende Schuljahr ist beim Leipziger Kommissionsund Großbuchhandel (LKG) in vollem Gange. Etwa 25,5 Millionen Schulbücher werden bereitgestellt, mehr als 22 Millionen sind bereits ausgeliefert ...

  • Bauern bergen von Wiesen und Feldern zweite Futterernte

    Mahd auf 800 000 Hektar / Heuproduktion hat Vorrang

    Berlin (ADN/ND). Die Bauern bringen gegenwärtig von Wiesen und Feldern den zweiten Futterschnitt ein. Auf jeweils 400 000 Hektar Acker- und Dauergrünland ist das Futter bisher zu nahezu drei Vierteln beziehungsweise zu 60 Prozent geborgen. Da der erste Schnitt durch wochenlange Trockenheit und Spätfröste nicht den erwünschten Ertrag brachte, nutzen die Bauern den jetzigen Aufwuchs vorrangig zur Heuwerbung, um für das Vieh ausreichend Rauhfutter zu haben ...

  • Sonneberger Werk sorgt für eine saubere Umwelt

    Erfolgreiche Partnerschaft mit Dresdner Spezialisten

    von unserem Bezirkskorrespondenten Arno Oberländer Suhl. In einer neuartigen Rauchgasentschwefelungsanlage der Sonneberger Brauerei wird Kalkhydrat aLs Neutralisationsmittel eingesetzt. Für Kessel mit einer Leistung von 3,2 Tonnen Dampf pro Stunde konstruiert, wurde sie vom ortsansässigen Heizungskesselanlagenbau hergestellt ...

  • DDR und MVR unterzeichneten Handelsprotokoll für 1989

    Export von Maschinen / Import von Bergbauerzeugnissen

    Ulan-Bator (ADN). Die Deutsche Demokratische Republik und die Mongolische Volksrepublik haben am Montag in Ulan-Bator das Protokoll über die gegenseitigen Warenlieferungen und Zahlungen im Jahre 1989 vereinbart. In dem Dokument, das der stellvertretende Minister für Außenhandel der DDR Dr. Eduard Schwierz ...

  • Friedensläufer aus den Niederlanden in der DDR

    Luckenwalde (ADN). Mit ihrer Stafette für Frieden und Völkerverständigung trafen sieben niederländische Läufer am Dienstagabend auf ihrem Weg nach Moskau in der märkischen Kreisstadt Luckenwalde ein. Die Sportler sind seit dem 14. Juli von Amsterdam aus unterwegs und waren am Morgen in der Kreisstadt Genthin, Bezirk Magdeburg, gestartet ...

  • Waffenbrüder beendeten gemeinsame Ausbildung

    Rostock (ADN). Eine gemeinsame Seeausbildung der verbündeten sozialistischen Ostseeflotten ist beendet worden. Dabei erzielten die Schiffskräfte der Volksmarine, unter ihnen die Küstenschutzschiffe „Rostock" und „Berlin", gute und sehr gute Ergebnisse. Auch die Besatzung des Raketenschnellbootes „Josef Scharres", die zugleich Wettbewerbsinitiator der Volksmarine ist-, realisierte damit eine ihrer wichtigsten Verpflichtungen im Soldatenwettbewerb ...

  • In aktiver Solidarität mit Nikaraguas Volk

    (Fortsetzung «on Seite 1) Cardenal Martinez, für die seinem Land erwiesene Hilfe und Unterstützung. „Diese Solidarität, die geboren wurde aus dem tiefen Verständnis für unsere Entwicklung und unsere Probleme, wird auch weiterhin ein wesentlicher Beitrag zur Revolution des Volkes sein", betonte er. Für ...

  • Warschauer Dokumente in Wien übergeben

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Warschauer Vertragsstaaten zur Reduzierung der Streitkräfte und der konventionellen Rüstungen in Europa höchst bedeutsam. Sie stelle die ausführliche Darlegung des Standpunktes dieser Staaten zu Abrüstungsverhandlungen im Rahmen der KSZE dar, mit denen noch in diesem Jahr begonnen werden sollte. Botschafter ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Horst Reinhardt Das Zentralkomitee der SED übermittelt Genossen Horst Reinhardt in Berlin die herzlichsten Glückwünsche zum 60. Geburtstag. Es würdigt seine mehr als vier Jahrzehnte aktive Arbeit für die Verwirklichung der Politik unserer Partei zur Stärkung des Sozialismus und der Sicherung de« Friedens ...

  • Gruß nach Kolumbien zum Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Anläßlich des Jahrestages der Proklamation der Unabhängigkeit der Republik Kolumbien sandte der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, dem kolumbianischen Präsidenten, Dr. Virgilio Barco Vargas^ ein Glückwunschtelegramm. Darin wird der Gewißheit ...

  • Mähdrescher aus der DDR an Simbabwe geliefert

    Harare (ADN). Zehn Mähdrescher des Typs „E 512" aus dem Kombinat Fortschritt sind am Dienstag in Harare von DDR-Botschafter Dr. Hans-Georg Schleicher an Vertreter der simbabwischen Wirtschaft übergeben worden. Dabei würdigte Simbabwes Vizepräsident Simon Muzenda die sich erfolgreich entwickelnden und vertiefenden Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Staaten ...

  • Ölfilm auf der Ostsee vor Warnemünde

    Rostock (ADN). Im Seegebiet der Ostsee vor Warnemünde wurde am Dienstag ein dünner Ölfilm im Ausmaß von etwa einem Quadratkilometer entdeckt, der langsam in östliche Richtung treibt. Das Seefahrtsamt der DDR leitete umgehend Maßnahmen zur Aufnahme der ölmengen von der Wasseroberfläche ein. Zugleich trafen Mitarbeiter der Wasserwirtschaft gemeinsam mit örtlichen Staatsorganen Vorkehrungen, um eventuell angetriebenes öl vom Strand zu beseitigen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander DrobeJo, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Heinz Jakubowski, Otto Luck, Dr. Wolf gang Spickermann, Klaus Ullrich. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Schwerer Verkehrsunfall auf der Insel Rügen

    Berten (ADN). In der Ortschaft Mukran auf der Insel Rügen ist zu Wochenbeginn der Fahrer eines PKW „Lada" aus bisher noch nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem LKW „W 50" zusammengestoßen. Dabei kamen zwei Insassen des PKW ums Leben, und ein weiterer wurde schwer verletzt ...

  • Starl für automatisierte Anlage in Sprelawerken

    Spremberg (ADN). Eine automatische Anlage zum Beschichten von Hartfaserplatten mit Polyesterfolie ging am Dienstag in den Sprelawerken Spremberg in Betrieb. Mit einem neuen Verfahren zum Fertigen von Schichtwerkstoffen wird der Energieverbrauch um die Hälfte reduziert.

Seite 3
  • „In eurem Land gilt das Wort der Arbeiter"

    Dänisch, Finnisch, Spanisch, Bulgarisch, Vietnamesisch und noch mehr als ein Dutzend weiterer Sprachen kann man im Stimmengewirr unter den Gästen des Feriendorfes Zechliner Hütte in der Nähe von Rheinsberg in diesem Sommer bemerken. Zum 13. Male hat der FDGB junge Gewerkschafter in sein internationales Jugenderholungszentrum eingeladen ...

  • Erinnerungsstätten in unserem Land

    Zu den konspirativen Zentren gehörte auch das Schloß Teutschenthal im Mansfelder Seekreis. Es war der Herrensitz des 1876 in Brachwitz geborenen Carl- Emil Wentzel, eines deutschen Großindustriellen, der den Beinamen „mitteldeutscher Kohlenkönig" oder „Krupp der deutschen Landwirtschaft" trug. Wentzel ...

  • Kräftig, schlank und gewinnbringend

    „Der springende Punkt ist ein höheres Qualitätsniveau gegenüber Konkurrenzprodukten", antwortete uns Wolf gang Walter, Direktor für Erzeugnisentwicklung. „Der RDK 630 schneidet in jedem internationalen Vergleich gut ab. Das Erzeugnis und die Technologie wurden von Anbeginn auf die Anforderungen der Märkte ausgerichtet ...

  • Bemühungen sielten auf breite Kampffront

    Kommunisten hatten mit der Gründung des Nationalkomitees „Freies Deutschland" und des Bundes Deutscher Offiziere die bisher breiteste Kampffront deutscher Antifaschisten hergestellt. Die Bemühungen von Stauffenberg, Reichwein und Leber, des im besetzten Frankreich stationierten Oberstleutnants Caesar ...

  • „Walküre" sollte der erste Schritt zum Frieden sein

    Doch wovon Stauffenberg überzeugt war, daran zweifelten seine Mitverschworenen in Berlin: War das Attentat geglückt, war Hitler getötet? So dauerte es bis nach 16 Uhr, ehe die „Walküre"-Befehle ausgegeben wurden, mittels derer das Ersatzheer die vollziehende Gewalt übernehmen sollte, dazu bestimmt, die Spitzen der Nazihierarchie festzusetzen, SS und Gestapo zu neutralisieren und sich in den Besitz des Rundfunks zu bringen ...

  • Seit Jahren schon fehlerfreie Arbeit

    Was heißt das in der Endmontage? Meister Klaus Oertel antwortete knapp: „Fehlerfreie Arbeit." Auf der Taktstraße werden täglich vier Großgeräte gefertigt. Annähernd 30 000 Einzelteile sind dabei zu montieren. Nullfehlerproduktion steht nicht nur obenan im sozialistischen Wettbewerb der Kollektive, an sie ist auch die Hälfte des Leistungszuschlages zum Lohn gebunden ...

  • Unter Einsatz des Lebens gegen den Kriegs wahnsinn

    20. Juli 1944: Stauffenberg gab das Signal zu mutiger Aktion gegen das faschistische Regime / Von Prof. Dr. Olaf G r o e h I e r

    Der Tag war glutheiß, die Fenster sperrangelweit geöffnet. Wegen des bevorstehenden Besuches des gestürzten italienischen Diktators Benito Mussolini in der ostpreußischen „ Wolfsschanze ", dem sogenannten Führerhauptquartier, war die militärische Lagebesprechung an diesem 20. Juli 1944 um eine halbe Stunde vorverlegt worden: auf 12 ...

  • FDJler als „Väter" des Bordcomputers

    Ein junger Mann noch ist Claus- Dieter Sieg. Sein Jugendforscherkollektiv der FDJ hatte bereits den Einsatz von Robotern in der Fertigung vorbereitet. Diesmal lag die Latte noch ein Stück höher, es ging um den Bordcomputer für den neuen Kran. „Wir mußten dafür einen Teil der Hardware und natürlich die komplette Software entwickeln", umriß er den Auftrag ...

  • Ein Raupendrehkran, der so viel hebt, wie er wiegt

    Zwei Drittel aller Erzeugnisse aus dem TAKRAF-Betneb tragen Gütezeichen „Q" / Maschinenbau und Mikroelektronik in guter Ehe Von unserer Bezirkskorrespondentin Ute Brockhaus

    Generalreparatur am Kohlebagger 2400 im Tagebau Profen- Süd. Eine ganz normale Sache? Die gespannte Aufmerksamkeit, mit der die Kumpel jede Bewegung des Raupendrehkrans RDK 630 verfolgen, als sie Schaufelrad und Getriebe des Baggers wechseln, läßt die Besonderheit des Ereignisses erkennen. Bis zu 58 Tonnen schwere Teile hängen am Haken ...

  • Pellets zusätzlich aus neuer Hammermühle

    Magdeburg (ADN). Etwa 20 Prozent mehr Futterpellets als bisher wollen die Mitarbeiter des Kombinates Futter und Veredlung landwirtschaftlicher Produkte in diesem Jahr ausliefern. So erzeugen sie in sieben Betrieben neben den 13 500 Tonnen Trockengrün sowie 100 000 Tonnen Hackfruchtschnitzel insgesamt 40 000 Tonnen Pellets ...

  • Sonne per Schlauch in die Scheune geholt

    Suhl (ADN). Sonnenenergie auf neue Art nutzen in diesem Sommer die Bauern der LPG Streufdorf im Bezirk Suhl beim Heumachen. Kollektoren erzeugen Warmluft, die das in der Scheune eingelagerte Halbheu restlos trocknet und konserviert. Das Versuchsmuster gestattet eine bis zu zwei Tagen verkürzte Anwelkzeit auf dem Feld ...

  • Adebare mit höchster Zahl an Nachkommen

    Perleberg (ADN). Erneut macht die Gemeinde Rühstädt in der Eibniederung unweit der Havelmündung ihrem Beinamen Storchendorf alle Ehre. Mit 49 Jungvögeln wuchs in diesem Jahr die bislang höchste Zahl an Nachkommen-heran. Von den 20 Paaren haben 16 erfolgreich gebrütet. Damit leben derzeit 90 der Schreitvögel in Rühstädt, das als das an Störchen reichste Dorf der Republik gilt ...

  • VdgB hilft beim Ausbau der Dörfer

    Neuruppin (ADN). Zahlreiche Wohnungen, außerdem Bauernstuben, Jugendklubs und Kulturräume entstanden in den vergangenen Jahren mit Unterstützung der VdgB in Gemeinden des Kreises Neuruppin. Zur wohnlichen und attraktiveren Gestaltung der Dörfer sowie für den Neu- oder Ausbau kultureller und sozialer Einrichtungen erhielt der Kreis aus dem zentralen Fonds der VdgB mehr als eine halbe Million Mark ...

  • Bei Gräsern lohnt mehrfacher Drusch

    Halle (ADN). Im Bezirk Halle wurden auf insgesamt 1000 Hektar Gräser gemäht und gedroschen. Bedeutende Anbauer von Wiesenrispe sind die LPG Beesenstedt und das VEG Aschersleben. Um eine möglichst hohe Ausbeute zu sichern, wurde das Erntegut zwei- bis dreimal gedroschen. Samen der Wiesenrispe und anderer Gräser sind gefragte Exportartikel ...

Seite 4
  • Mit großen Aufgaben den Nachwuchs fördern

    ND; Denken Sie dabei auch an Ihre Schauspielstudenten? Neben den Bühnen in Leipzig, Dresden, Magdeburg werden hier Studenten der Theaterhochschule Leipzig während ihres 3. und 4. Studienjahres auf die Bühnenpraxis vorbereitet. Hartwig Albiro: Ja. Wir haben die Verantwortung für diese jungen Leute übernommen — gern, möchte ich hinzufügen ...

  • Darstellerpreis an DDR-Schauspielerin

    Corinna Harfouch ausgezeichnet / Filmfestspiele in Karlovy Vary beendet

    Von Horst Knietzsch Bei der Preisverleihung der Internationalen Filmfestspiele am Dienstagabend in Karlovy Vary wurde die DDR-Schauspielerin Corinna Harfouch als beste Darstellerin der vorgeführten 23 Wettbewerbsfilme ausgezeichnet Sie nahm den Preis aus den Händen des Vorsitzenden der internationalen Jury, des sowjetischen Schriftstellers Tschingis Aitmatow, entgegen ...

  • Ein Name, der Gütesiegel unserer Buchkultur ist

    Prof. Dr. Albert Kapr zum heutigen 70. Geburtstag

    Von Hans Baier Gutenbergs Name sei Synonym für die Übereinstimmung von moderner Technik und ästhetischer Qualität, schrieb einmal Prof. Dr. Albert Kapr, weit über die Grenzen unseres Buchlandes hinaus bekannter und t "V '! ] geachteter Buch- und Schriftkünstler. Mit dem Namen Albert Kapr verbindet sich ...

  • Temperamentvolle Show mit alten und neuen Hits

    Gastspiel des „Black Ballet Jazz" aus den USA

    Von Gabriele Richter wer, wenn nicht ein „Black Ballet" ans den USA, in diesem Falle ein afroamerikanisches Ensemble aus Los Angeles, könnte uns im Jazz-Dance auf die Sprünge helfen? Was sich während der Tournee des „Black Ballet Jazz" durch unsere Republik präsentierte, erwies sich aber keineswegs als spezielles Studiooder Experimentalunternehmen für Fachkenner ...

  • Japanische Kunst als Schenkung an die Stadt Rostock

    Festliche Übergabe im Rathaus

    Als Gäste der Stadt Rostock wurden am Dienstag 30 Abgesandte aus der alten japanischen Kaiserstadt Kyoto im Rathaus begrüßt. Sie gehören dem Freundeskreis „Unter den Linden" an, der für eine enge Verbindung der Völker beider Länder und einen regen Kulturaustausch wirbt. Sie übergaben eine Schenkung von 36 Kunstwerken und traditionellen kunsthandwerklichen Gegenständen, vor allem Malerei, Kalligraphie, Arbeiten der Web- und Schnitzkunst sowie dekorative Vasen und Schalen ...

  • Gefesselt von Goldonis „kleinen Leuten"

    ND: Vfele Regisseure haben eine SpezialStrecke, bei Ihnen scheint es — überblickt man Ihre Inszenierungen — vor allem Goldoni zu sein. Das Interesse steht vermutlich in Beziehung zu Ihren Vorfahren... Hartwig Albiro: Mein Großvater war zwar Italiener, aber der eigentliche Ansatzpunkt für mein Interesse an Goldoni ergibt sich aus anderen Gründen ...

  • Plädoyer für phantasievolles und zeitbewußtes Volkstheater

    Gespräch mit Schauspieldirektor Hartwig Albiro, Karl-Marx-Stadt

    Nach Karl-Marx-Stadt „pilgern" oft Theaterenthusiasten aus ähnlichen Gründen wie nach Berlin, Schwerin, Dresden. Das dortige Schauspielensemble verteidigt seit Jahren erfolgreich seinen Ruf, interessantes, vielseitiges, gutes Theater zu machen — Theater, das sich der Gegenwart verpflichtet fühlt und Werke des klassischen Erbes ebenso wie jene der Weltliteratur in zeitgenössischen Interpretationen erschließt ...

  • DEFA-Film über Humboldt

    Rainer Simon begann Dreharbeiten in Ekuador

    Der DDR-Regisseur Rainer Simon hat in Ekuador mit den Dreharbeiten zum Film „Die Besteigung des Chimborazo" begonnen. Es ist eine Gemeinschaftsproduktion der DEFA und der Toro Filmproduktion GmbH in Zusammenarbeit mit dem ZDF. Im Zentrum der Handlung steht Alexander von Humboldt, der als 30jähriger zu ...

  • Projektideen zum Geburtstag der Republik

    In Vorbereitung auf den 40. Geburtstag unserer Republik erwägen wir, Texte von DDR-Autoren zu inszenieren, nicht als konventionelle Theateraufführung, sondern vielleicht in Form eines Theaterspektakels. Im Moment konzentriert sich das auf Texte von Heiner Müller, Lothar Trolle, Michael Peschke, Werner Buhss ...

  • Leipziger Bach-Kirchen laden zu Orgelsommer ein

    Leipzig (ADN). Sonderkonzerte in den beiden Leipziger Bach- Kirchen erfreuen im Juli und August viele Touristen aus dem In- und Ausland. Sowohl die Sauer-Orgel aus dem Jahre 1889 in der Thomaskirche als auch die Ladegast-Sauer-Orgel in der Nikolaikirche sind in diesem Jahr von Fachleuten der Firma Sauer in Frankfurt (Oder) restauriert oder modernisiert worden ...

  • Werkstattwoche von Volkskünstlern der NVA

    Berlin (ADN). Mitglieder der Zentralen Arbeitsgemeinschaft „Bildnerisches Schaffen" der Landstreitkräfte der NVA im Militärbezirk Neubrandenburg tra^ fen sich zu einer Werkstattwoche. Die Offiziere, Unteroffiziere und Zivilbeschäftigten sind in ihrer Freizeit künstlerisch tätig und arbeiten als Zirkelleiter in ihren Truppenteilen ...

  • „Begegnungen 88" mit Künstlern aus 16 Ländern

    Das Angebot reicht von Smionik, Operette, Schauspiel und Puppenspiel über Rock und Jazz bis zu Programmen der kleinen Form. Neben der Robert-Schumann-Philharmonie der Gastgeberstadt werden unter anderem das Neue Sinfonieorchester Moskau, das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks und das Koto-Ensemble aus Japan erwartet ...

  • Teatro Ecko auf Tournee in Erholungsgebieten

    Arnstadt (ADN). Auf Sommertournee durch Dörfer und Erholungsgebiete des Kreises Arnstadt ist gegenwärtig das „Teatro Edco" aus Berlin. Die Studentenbühne der Kunsthochschule Wei- 3ensee zeigt nach alter Schaustellerart vom Planwagen herab das tragikomische Märchen „König Hirsch" von Carlo Gozzi. Zum ...

  • Im Fernsehen: Sendung über Adolf Reichwein

    Berlin (ND). Das Fernsehen der DDR zeigt am Mittwoch um 20 Uhr im 1. Programm den Beitrag „Adolf Reichwein — Pädagoge und Widerstandskämpfer", Die Sendung geht den Spuren des sozialdemokratischen Dorfschullehrers und Pädagogikprofessors nach, der dem Kreisauer. Kreis angehörte und 1944 vom faschistischen Volksgerichtshof zum Tode verurteilt wurde ...

Seite 5
  • Alle Möglichkeiten sind gegeben, den Konflikt am Golf iu beenden

    UdSSR, China, Frankreich, USA, Arabische Liga begrüßen Annahme der Resolution 598

    Moskau (ADN). Mit der Anerkennung der Resolution 598 des UNO-Sicherheitsrates durch Iran seien nunmehr alle Möglichkeiten für eine Feuereinstellung und die Beendigung des bereits seit fast acht Jahren währenden Krieges gegeben. Das unterstreicht das Außenministerium der UdSSR in einer am Dienstag in Moskau verbreiteten Sprechererklärung ...

  • Demokratische Partei der USA begann Nationalkonvent

    Beratung in Atlanta über die politische Wahlplattform

    Atlanta (ADN). Der Nationalkonvent der Demokratischen Partei der USA hat am Montagabend (Ortszeit) in Atlanta begonnen. Auf der viertägigen Zusammenkunft in der Hauptstadt des Bundesstaates Georgia beraten die 4161 Delegierten über die politische Plattform der Partei für die am 8. November stattfindenden Präsidentschaftswahlen ...

  • Ortega unterbreitete „Friedensplan von Juigalpa"

    Managua strebt Wiederaufnahme der Verhandlungen an

    Managua (ADN). Mit der Erweiterung der Waffenruhe bis Ende August, erklärte Nikaraguas Präsident Daniel Ortega auf der Festveranstaltung in Juigalpa, verbinde die sandinistische Regierung die Hoffnung, daß die Contra-Führer an der für den 26. Juli vorgeschlagenen Wiederaufnahme der Waffenstillstandsgespräche teilnehmen werden ...

  • NATO sollte endlich Koniept auf den Tisch legen

    Bonn (ADN). Der stellvertretende Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestages, der SPD-Bundestagsabgeordnete Walter Kolbow, hat in einem Rundfunkinterview gefordert, daß die NATO endlich Konsequenzen ziehen und ein abrüstungspolitisches Konzept auf den Tisch legen müsse, „und nicht wie ein Entspannungskaninchen immer wieder auf die Schlange ...

  • USA-Inspektoren überprüften 40 sowjetische Objekte

    UdSSR zum Abbau der Krasnojarsker Radarstation bereit

    Moskau (ADN). Der Leiter der Hauptabteilung für Rüstungsbegrenzung und Abrüstung des sowjetischen Außenministeriums, Viktor Karpow, hat am Dienstag in Moskau die internationale Presse über den Stand der Inspektionen zum Vergleich der Ausgangsdaten" des sowjetisch-amerikanischen Vertrages über die Beseitigung der landgestützten Mittelstreckenraketen beider Länder informiert ...

  • Genf: DDR-Vertreter

    erläuterte Initiativen sozialistischer Länder

    Genf (ADN). Die neuen Vorschläge des Warschauer Vertrages zu Abrüstung, Sicherheit und Vertrauensbildung erläuterte am Dienstag der Vertreter der DDR Dr. Harald Rose auf der Genfer Abrüstungskonferenz. Mit diesen Initiativen werde der Weg zu einer wesentlichen Reduzierung der Streitkräfte und konventionellen Rüstungen in Europa sowie zur Erhöhung von Sicherheit und Stabilität gewiesen ...

  • Abschuß des Airbus A 300 war barbarischer Akt

    New York (ADN). Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat seine Dringlichkeitssitzung zum Abschuß des iranischen Airbus durch das USA-Kriegsschiff „Vincennes" am Montagabend fortgesetzt Mehrere Redner verurteilten den Abschuß als „barbarischen Akt". Der libysche Delegierte Ali Sunni Muntasser nannte den Abschuß einen „terroristischen" Aggressionsakt ...

  • Afghanistan fordert USA zur Einhaltung der Verträge auf

    Washington will Waffenlieferungen an Banden fortsetzen

    Kabul (ADN). Afghanistan forderte die USA auf, alle Formen der Einmischung in die inneren Angelegenheiten des Landes zu beenden und die Genfer Vereinbarungen strikt einzuhalten. In einer Erklärung des Außenministeriums wird die von den USA geäußerte Absicht, die von pakistanischem Territorium aus operierenden oppositionellen Gruppierungen weiterhin mit Waffen zu versorgen, als massive Verletzung der in Genf getroffenen Vereinbarungen gewertet ...

  • DDR bekräftigt Solidarität mit palästinensischem Volk

    Erklärung vor UNO-Wirtschafts- und Sozialrat in Genf

    Genf (ADN). Die uneingeschränkte Solidarität der DDR mit dem gerechten Kampf des palästinensischen Volkes unter Führung der PLO hat am Dienstag in Genf DDR-Botschafter Dr. Peter Dietze auf der Tagung des UNO-Wirtschafts- und Sozialrates (ECOSOC) bekräftigt. Die Gewährleistung des Rechtes des palästinensischen Volkes auf Selbstbestimmung einschließlich des Rechts auf Bildung eines eigenen Staates sei und bleibe das Kernstück jedweder gerechten Regelung der Probleme im Nahen Osten ...

  • Iranischer Oberbefehlshaber für Rückzug hinter Grenzen

    Ausländische Streitkräfte aus der Golfregion abziehen

    Teheran (ADN). Für den Rückzug der iranischen und der irakischen Truppen hinter die international anerkannten' Grenzen und die Räumung gegenwärtig noch besetzter Gebiete sprach sich der amtierende Oberbefehlshaber der Streitkräfte Irans, Parlamentspräsident Ali Akbar Hashemi Rafsanjani, aus. In einer ...

  • Dregger: Warschauer Vorschläge Chance für konventionelle Abrüstung

    NATO zur Prüfung der jüngsten Initiative aufgefordert

    Bonn (ADN). Der CDU/CSU- Fraktionsvorsitzende Alfred Dregger hat die jüngsten Abrüstungsvorschläge des Warschauer Vertrags als Chance für eine konventionelle Abrüstung bezeichnet. In einer am Dienstag in Bonn verbreiteten Erklärung forderte Dregger die NATO auf, die Vorschläge daraufhin zu prüfen, ob ...

  • USA schulden der UNO 467 Millionen Dollar

    New York (ADN). UNO-Generalsekretär Javier P6rez de Cuellar hat in scharfer Form die fortgesetzte Weigerung der USA kritisiert, ihre Beiträge für den Haushalt der Weltorganisation zu zahlen. Bei seinen jüngsten Gesprächen, darunter mit USA-Präsident Ronald Reagan, habe er keinerlei Zusagen bekommen, daß die Administration bereit ist, künftig wieder ihren vollen Beitrag zu entrichten ...

  • Vorschläge dienen der Dynamik im Abrüstungsprozeß

    Berlin (ADN). Österreich bewertet die Vorschläge des Warschauer Vertrages nach den Worten seines Vizekanzlers und Außenministers Alois Mock grundsätzlich positiv. Im DDR- Fernsehen sagte er am Dienstag, die Vorschläge seien erstens geeignet, die Dynamik des Abrüstungsprozesses aufrechtzuerhalten, die nach der Unterzeichnung und Ratifizierung des INF-Abkommens eingesetzt habe ...

  • 529 Todesopfer bei Unwettern in China

    Peking (ADN). Wetterunbilden in China haben in der ersten Hälfte dieses Jahres 529 Menschenleben gefordert. Wie das Ministerium für öffentliche Angelegenheiten in Peking mitteilte, verursachten schwere Regenstürme, Überschwemmungen, Kälteeinbrüche und anhaltende Trockenheit von Januar bis Ende Juni Schäden in Höhe von fast zwei Milliarden Yuan ...

  • Kampfhandlungen Konflikt Irak-Iran im

    Bagdad (ADN). Flugzeuge der irakischen Luftstreitkräfte haben am Dienstag im, Nordwestteil des Golfes iranische Kampfflugzeuge in einen Luftkampf verwickelt, meldete INA. Dabei sei eine iranische Maschine abgeschossen worden. Bei Angriffsoperationen der irakischen Truppen im Nordabschnitt der Front in den vergangenen Tagen seien der iranischen Seite, wie INA weiter berichtete, erhebliche Verluste zugefügt worden ...

  • Pinochetregime verbietet Pierre Mauroy Besuch bei Clodomiro Almeyda

    Santiago (ADN). Die chilenische Militärdiktatur hat dem ehemaligen französischen Premierminister Pierre Mauroy verboten, den seit 14 Monaten eingekerkerten Außenminister der Allende-Regierung, Clodomiro Almeyda, im Gefängnis zu besuchen. In einem Brief, den Mauroy an Almeyda richtete, erklärte der französische Politiker, diese Maßnahme sei eine neuerliche Demonstration der Schwäche eines Regimes, über das die internationale Meinung bereits den Stab gebrochen habe ...

  • Irak: Ziel ist ein gerechter Frieden

    Bagdad (ADN). Die Regierung Iraks habe die Entscheidung Irans, die Resolution 598 des UNO-Sicherheitsrates zu akzeptieren, zur Kenntnis genommen, heißt es in einer Erklärung des irakischen Außenministers, Tariq Aziz. Eingedenk ihrer Verantwor-> tung für den Frieden in der Region, werde die Regierung Iraks die iranische Haltung in Rechnung stellen ...

  • Kampf gegen Apartheid gewann Breite und Kraft

    Algier (ADN). Die machtvollen Kampfaktionen für die Errichtung einer demokratischen Gesellschaft in Südafrika, in der alle Rassen gleichberechtigt leben, haben an Breite und Kraft gewonnen. Für das Volk Südafrikas gibt es keine andere Alternative zur Gestaltung der Zukunft, erklärte ANC-Präsident Oliver Tambo am Montag auf einer Pressekonferenz in Algier ...

  • Zehn größte Banken des Westens in Japan

    (ADN). In Japan be- ___ die zehn größten ^kr kapitalistischen Länder. Das geht aus einer am Montag in New York veröffentlichten Studie der Fachzeitschrift „American Banker" hervor. Darin wird festgestellt, daß sich nicht eine einzige Bank aus den USA unter den 25 größten westlichen Finanzinstituten befindet ...

  • Organisationen Chiles: „Nein" zur Diktatur

    Santiago (ADN). Mehr als 20 chilenische Frauenorganisationen haben dazu aufgerufen, bei dem von Pinochet anberaumten Plebiszit mit „Nein" zu stimmen. In einem jetzt verbreiteten Dokument mit dem Titel „Die Forderungen der Frauen und die Demokratie" heißt es, die Frauen seien eine Kraft, ohne, deren aktives Mitwirken es keine wahre Demokratie in Chile geben könne* ...

  • Berater Reagans für weitere Contra-Hilfe

    Washington (ADN). Der Sicherheitsberater des USA-Präsidenten, Colin Powell, hat vom Kongreß die Bewilligung weiterer Hilfe für die Contras gefordert. In einer Rede in Los Angeles erklärte er am Dienstag, diese militärische Hilfe sei unbedingt erforderlich. Die Reagan-Administration bemüht sich gegenwärtig um die Zustimmung des Parlaments zur Wiederaufnahme der Militärhilfe für die Contras ...

  • Präsident Panamas ruft zur Aktionseinheit auf

    Panama-Stadt (ADN). Angesichts der Bedrohung der Unabhängigkeit und Freiheit Panamas sei es notwendig, die demokratischen Kräfte Panamas im Kampf gegen Aggression, Blockade und Erpressung zusammenzuschließen. Das erklärte der panamaische Präsident Manuel Solis Palma bei der Eröffnung einer außerordentlichen Tagung der Nationalversammlung in Panama-Stadt ...

  • Früherer Somoza-Oberst in Führungsgremium der Contras gewählt

    Santo Domingo (ADN). Der ehemalige Oberst der Nationalgarde von Diktator Somoza und Militärchef der von den USA ausgehaltenen antisandinistischen Contras, Enricjue Bermudez, ist am Montag in das politische Führungsgremium der Konterrevolutionäre gewählt worden, das eine dreitägige Tagung in der Hauptstadt der Dominikanischen Republik abgehalten hatte ...

  • Mosaik

    Zugkollision bei Toulouse Paris. Bei einer Zugkollision in der Nähe von Toulouse in Südfrankreich wurden am Dienstag 13 Personen verletzt. Ein Nahverkehrszug, der auf freier Strecke halten muSte, war vom nachfolgenden Zug gerammt worden. Bedrohliche Qualleninvasion Al-Manamah. Die Wasserversorgung Bahreins wird von einer Qualleninvasion bedroht ...

  • Was sonst noch passierte

    Schwedens größte Familie erhält im Herbst erneut Zuwachs. Die 43jährige „Rekordmutter" Helvi Kolliokoski aus Modcfjärd bei Borlänge erwartet ihr 17. Kind. „Es wird sicherlich nicht das letzte sein", kommentierte der stolze, 47 Jahre alte Vater Taisto, der mit seiner Frou in diesem Jahr Silberhochzeit feiert ...

  • Inspektoren der UdSSR in Greenham Common

    London (ADN). Zwei Gruppen sowjetischer Inspektoren sind am Dienstag auf dem Luftwaffenstützpunkt Greenham Commpn westlich von London eingetroffen.. Gemäß dem INF-Vertrag werden sie bei dieser ersten Inspektion in Großbritannien Stellungen US- amerikanischer Marschflugkörper überprüfen.

  • USA-Minister Carlucci besucht Sowjetunion

    Washington (ADN). USA-Verteidigungsminister Frank Carlucci wird in der nächsten Woche die Sowjetunion besuchen, teilte Pentagon-Sprecher Dan Howard am Dienstag in Washington mit. Carlucci folge einer Einladung seines sowjetischen Amtskollegen Dmitri Jasow.

  • Wohngebiete Kabuls erneut mit Raketen beschossen

    Kabul (ADN). Wohngebiete der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Dienstagmorgen erneut von bewaffneten oppositionellen Gruppen mit Raketen beschossen worden. Dabei wurden neun Menschen getötet und mindestens 14 verletzt.

Seite 6
  • Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR eu Nagorny Karabach

    Moskau (TASS). Auf der Tagung des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR wurde am Montag einstimmig der folgende Beschluß „Über die Beschlüsse der Obersten Sowjets der Armenischen SSR und der Aserbaidshanischen SSR zu Nagorny Karabach" angenommen: 1. Nach Prüfung der Bitte des Obersten Sowjets der Armenischen SSR vom 15 ...

  • FKP für ein Bündnis der Linkskräfte

    Vorschläge der französischen Kommunisten finden zunehmendes Verständnis

    von unserem Pariser Korrespondenten Dr. Claus Dümde „Öffnung zur Zukunft" hieß die Schlagzeile von „l'Humanite" am Morgen nach jener Sitzung der neuen Nationalversammlung, auf deren Tagesordnung die Regierungserklärung von Premier Michel Rocard sowie die Stellungnahmen der einzelnen Fraktionen dazu standen ...

  • Volkspolens Jugendverbände

    In der Volksrepublik Polen gibt es vier Jugendverbände. Sie arbeiten auf der Grundlage des 1987 in Kraft getretenen Gesetzes „Ober die Grundsätze der Teilnahme der Jugend am staatlichen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben des Landes". Der Solialistische Jugendverband Polens (ZSMP) vereint etwa zwei Millionen junge Arbeiter, Bauern, Angehörige der bewaffneten Organe, Studenten und Schüler in seinen Reihen ...

  • Schon seit 1964 für Denuklearisierung

    Unüberhörbar, sei der auf allen Kontinenten bestehende wachsende Wunsch nach einer sicheren Welt ohne Kernwaffen und nach einem dauerhaften Frieden zum Ausdruck gekommen. „Das Treffen hat gezeigt", unterstrich der Parlamentarier, „wie die Völker ihre Verantwortung für den Frieden wahrnehmen, daß sie sich um das Wohl der Menschheit sorgen und unabhängig von unterschiedlichen politischen und ideologischen Positionen zu Dialog und Zusammenarbeit bereit sind ...

  • Pressekonf erem in Moskau

    Beschluß des Präsidiums des Obersten Sowjets erläutert

    Moskau (ADN). Verschiedenen Aspekten der Regelung der Situation in und um Nagorny Karabach war am Dienstag eine internationale Pressekonferenz in Moskau gewidmet. Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Pjotr Demitschew, Kandidat des Politbüros des ZK der KPdSU, informierte die Journalisten über die Ergebnisse der Sitzung des Präsidiums des Obersten Sowjets im Zusammenhang mit dem Autonomen Gebiet' Nagorny Karabach ...

  • Lehrzentrum von Prawez machte in Bulgarien Schule

    Praxisnahe Ausbildung von Fachleuten für neue Technik

    Das Lehr- und Qualifizierungszentrum für Mikroprozessortechnik in Prawez, unweit Sofias im Balkangebirge gelegen, hat in Bulgarien Schule gemacht. Nach seinem Beispiel wurden in Pernik eine ähnliche Einrichtung für Schwermaschinenbau und hochwertige Stähle, in Plowdiw eine für Elektronik, Elektrotechnik und Automatisierung und in Blagoewgrad eine für Kommunikationstechnik geschaffen ...

  • Island soll wieder Waldinsel werden

    Aufforstungsprogramm brachte erste Erfolge

    Korrespondenz aus Reykjavik Die isländische Regierung hat seit geraumer Zeit ein umfassendes Wiederaufforstungsprogramm in Angriff genommen. Bis 1D86 waren bereits 2444 Hektar mit 12 Millionen jungen Bäumen bepflanzt worden. Heute gibt es auf der Nordatlantikinsel 30 Aufforstungsgesellschaften. Als die Wikinger vor über 1000 Jahren das „Eisland" in Besitz nahmen, war das vulkanreiche 103 000 Quadratkilometer große Areal zu etwa einem Viertel mit Wäldern bedeckt ...

  • Bis Tadjoura ist die Wüste besiegt

    Djibouti erschließt bisher unzugängliche Landesteile

    Noch vor wenigen Jahren konnte man in Statistiken über Djibouti, das 22 000 Quadratkilometer große Land am Hörn von Afrika, lesen, daß etwa 95 Prozent des Territoriums von unzugänglichen Steinwüsten und Steppen eingenommen werden. Die Länge der asphaltierten Straßen wurde mit lediglich 300 Kilometern angegeben ...

  • Völker Afrikas wollen einen Kontinent ohne Atomwaffen

    Staaten der OAU verurteilen Pretorias unverhülltes Streben nach Kernwaffenbesitz

    Von unserem Korrespondenten Rudi B a r 11 i t z , Harare Die zeitliche Parallelität mag zufällig gewesen sein, die sachliche nicht: Als sich in der DDR-Hauptstadt Repräsentanten aus 113 Ländern zu einem umfassenden und konstruktiven Dialog über die Schaffung kernwaffenfreier Zonen trafen, erörterten zur gleichen Zeit Politiker, Wissenschaftler sowie Vertreter der Öffentlichkeit und der Kirche im simbabwischen Harare eine der brennendsten Fragen afrikanischer Sicherheitspolitik ...

  • 18 Millionen US-Bürger von Arbeitslosigkeit betroffen

    Ökonom kritisiert Verzerrung in offiziellen Statistiken

    Washington (ADN). Über 18 Millionen USA-Bürger waren 1987 direkt von Arbeitslosigkeit und lohnmindernder Unterbeschäftigung betroffen. Das ist das Ergebnis einer in Washington veröffentlichten Analyse von Sean Gervasi vom Institut für Politische Studien, mit der der Ökonom auf das demagogische Spiel von Politikern und Medien ...

  • Frauen im Berufsleben werden diskriminiert

    Frankfurt (Main) (ADN). Gegen die anhaltende Diskriminierung von berufstätigen Frauen in der BRD hat sich das IG-Metall-Vorstandsmitglied Gudrun Hambacher auf einer Veranstaltung in Frankfurt (Main) gewandt. Bei der Vorlage eines Rechtsgutachtens über betriebliche Frauenförderung kritisierte die Gewerkschafterin, daß Frauen weder gleiche Chancen in der Aus- und Weiterbildung noch gleiche berufliche Aufstiegsmöglichkeiten wie ihre männlichen Kollegen hätten ...

  • Einig im Streben nach festem Frieden

    In Simbabwe hat man das Berliner Weltforum für kernwaffenfreie Zonen gerade deshalb als eine bedeutende, auch mit den Intentionen der afrikanischen Völker übereinstimmende Initiative zur Errichtung eines internationalen Sicherheitssystems aufgefaßt. Es gehöre zu seinen nachhaltigsten Erkenntnissen des ...

  • Atomare Allianz der Rassisten mit Israel

    Minister Mangwende verwies auf dem Symposium in Harare darauf, daß Südafrikas nukleare Programme nicht ohne die aktive Hilfe einer Reihe von NATO- und weiteren westlichen Staaten realisiert werden könnten. Die entsprechenden technischen Anlagen kämen aus diesen Ländern. Südafrikanische Atomtechniker und -Wissenschaftler wurden in den USA ausgebildet ...

  • THE GUARDIAN

    Obdachlosen sind Menschen, denen die Weise, wie das Land geführt wird, viel zu denken gibt, weil das System sie im Stich gelassen hat. Durchaus zu Recht machen sie die Regierung für den größten Teil ihrer Notlage verantwortlich. Das neue Wohnungsgesetz und die Veränderungen in der Sozialbeihilfe werden ihnen das Leben noch schwerer machen", stellt der „Guardian"' fest ...

  • Ohne Wohnung keine Arbeitsstelle

    Obdachlose Jugendliche in London bekommen nach einem Bericht des Londoner „Guardian" trotz großer Bemühungen keine Arbeit, weil sie keine Wohnung nachweisen können. »Der einzige Grund aber, warum sie obdachlos wurden, ist Arbeitslosigkeit. Die jungen

Seite 7
  • Daniela Hunger mit einer Klassezeit zum Lagentitel

    Flemming erstmals Meister / DDR-Rekord für Poswiat

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Richter „Jetzt beginnt erst die Phase, in der was passieren könnte und auch passieren wird." Daniela Hunger sprach diesen Satz so gelassen aus, als hätte sie zu verkünden, daß sich ab Wochenmitte das Wetter bessert. Die 16jährige Junioren-Europameisterin über 400 m Lagen hatte sich kurz zuvor bei den Schwimm-Meisterschaften in Potsdam in dieser schwierigen Vielseitigkeitsdisziplin ihren ersten DDR-Meistertitel gesichert ...

  • Carl Lewis sprang in Indianapolis 8,76 nt

    Glänzende Resultate bei USA-Olympiaausscheidungen

    Bei den Olympiaausscheidungen der USA-Leichtathleten in Indianapolis gab es auch am vierten Tag eine Fülle von hervorragenden Resultaten. Glanzpunkte setzte dabei der 27jährige Carl Lewis. Der vierfache Olympiasieger von 1984 erreichte im dritten Durchgang der Weitsprung- Konkurrenz bei regulären Windverhältnissen 8,76 m und blieb damit nur 14 Zentimeter unter dem 20 Jahre alten Fabelweltrekord Bob Beamons ...

  • In der CSSR um EM-Titel der Fußball-Junioren

    Einen Monat nach den „Großen" ermitteln auch die Fußball- Junioren ihren Europameister. Nach 96 Vorrundenspielen seit dem Herbst 1986 haben sich die acht Gruppensieger für die Endrunde vom 22. bis 27. Juli in der CSSR qualifiziert. Turnierzentrum ist Frydek-Mistek bei Ostrava. Im Viertelfinale kommt es am Freitag zu folgenden Begegnungen: Dänemark-DDR, CSSR—Spanien, UdSSR—Norwegen und Portugal gegen Niederlande ...

  • Einige Fragen an:

    Kristin Otto

    ND: Sie hatten im verlauf dieser Saison einige Probleme, sich richtig in Schwung zu bringen? Kristin Otto: Ja, sicherlich lief es nicht so wie gewünscht. Aber als erfahrene Schwimmerin, die ich mit meinen 22 Jahren ja bin, vermag man die Wettkämpfe nach ihrer Wichtigkeit einzuordnen. Für mich war dieser 19 ...

  • Weifmeister Voss führt

    Einen guten Saisoneinstand hatte am Dienstag Zehnkampf- Weltmeister Torsten Voss. Nach dem ersten Tag eines Mehrkampfmeetings im Berliner Sportforum führt der Schweriner mit 4347 Punkten die Konkurrenz an. Der Schützling von Trainer Bernd Jahn, der wegen einer Fußverletzung im Winter erst vor drei Wochen wieder mit dem vollen Training beginnen konnte, liegt damit nur rund 200 Punkte hinter seinem WM-Zwischenergebnis (am Ende 8680 Punkte) zurück ...

  • Erfolg an Außenseiter

    Mit dem Sieg des 27jahngen Franzosen Jean Francois Delac endete am Dienstag in Istanbul die Europameisterschaft der Skeetschützen. Der Außenseiter lag bereits nach dem Vorkampf mit 198 Treffern in Front. Hinter ihm hatten sich für das Finale der besten sechs der CSSR-Aktive Hlavacek mit 197 Tauben und vier Aktive mit 196 Treffern qualifiziert ...

  • Noilwen

    Mit 1:47,74 min kam Michael Groß bei den BRD-Schwimm-Meisterschaften in Karlsruhe seinem Weltrekord über 200 m Freistil bis auf 0,30 s nahe. Außerdem: 2. Fahrner 1:48,68, 100 m Brust: Warnecke 1:03,40. Frauen, 100 m Freistil: Pielke 57,16, 400 m Lagen: Lohberg- Schulz 4:53,50. Fußballverfleich: 1. FC Lok Leipzig-Slask Wroclaw 2:0 ...

  • Bungalow

    für vier bis sechs Personen. Ruder- und Bademöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Wir suchen im Tausch ein gleichwertiges Urlaubsobjekt. LPG Tierproduktion „IX. Parteitag" Ortsstraße 67 Friesau. 6851

  • Kinderferienlager

    für 25 Kinder in einem Durchgang. Wir suchen ab 1989 von Juni bis September einen gut eingerichteten Bungalow für vier Personen an der Ostsee. VEB (K) Stadtwirtschaft Franz-Ziegler-Straße 28 Brandenburg, 1800

Seite 8
  • Farbenfrohes Wandbild erzählt von Nikaragua

    Künstlerische Arbeit an Marzahner Oberschule übergeben Von Birgit Adebahr

    Bäuerliche Häuser, ein Mangobaum, Palmen, rauchende Vulkane und ein bunter Regenbogen — fremdländisches Kolorit in Berlin, zu sehen auf der Giebelwand der Marzahner Carlos-Fonseca- Oberschule. Das Porträt von Carlos Fonseca,. Begründer der Sandinistischen Front der Nationalen Befreiung, findet sich gleichfalls auf dem Wandbild ...

  • Wo selbst Ansichten eines Zahnarztes Spaß machen

    Erfrischendes im Kulturhaus des Ernst-Thälmann-Parks

    Zu einer Zeit, da die Sonne unterzugehen pflegt, ging kürzlich im Theater unterm Dach die Premierensonne auf: „Der Nackte und der Mann im Frack" heißt das Stück. In der Farce von Dario Fo haben die beiden Genannten einen dritten Spiel-Gesellen; im pos(s)enreichen An und Aus machen Kleider ihre Runde — es ist ein vergnüglicher Schabernack, mit dem Studenten der Berliner Hochschule für Schauspielkunst noch viermal en suite, vom 24 ...

  • Ein Sommer in den „roten Zahlen"?

    Geradezu unerschöpflichen Gesprächsstoff liefert doch immer wieder das Wetter! Das Schöne dabei: Jeder kann mitreden. Wer in dieser Beziehung die Nase — oder sollte man sagen: den Mund — vorn haben will, der sei auf das Schaufenster des Meteorologischen Dienstes der DDR in der Halle des Bahnhofs Alexanderplatz verwiesen ...

  • Elektronenrechner verkürzen Hafenliegezeiten der Schiffe

    Durchgehender Transportbetrieb auf Wasserstraßen

    Auf den Berliner Seen, Flüssen und Kanälen haben die Binnenschiffer den durchgehenden 24- Stunden-Betrieb eingeführt. Wie Dr. Manfred Breuer, stellvertretender Generaldirektor des Kombinates Binnenschiffahrt und Wasserstraßen (KBW), mitteilte, konnten die Transporte im durchgehenden Schiffs betrieb seit 1985 mehr als verdoppelt werden ...

  • Die kurze Nachricht

    BIBLIOTHEK. Nach Rekonstruktion hat die Bibliothek in der Köpenicker Pohlestraße 5 ab kommendem Donnerstag wieder geöffnet. Dort können Bücher, Schallplatten, Tonbandkassetten sowie Diaserien montags, donnerstags und freitags von 11 bis 19 sowie dienstags von 11 bis 17 Uhr ausgeliehen werden. TIERPARK ...

  • Programmvorschau für das „Babylon"

    Das Haus der Studiofilme, der Wiederaufführungen und des Camera-Programms in der Rosa- Luxemburg-Straße 30 zeigt in der Zeit vom 20, bis 26. Juli folgende Filme (R. = Regie): 20. 7. - 15 Uhr: Der lange Ritt zur Schule (DDR, R.: Rolf Losansky), 17.30 Uhr: Briefe eines toten Mannes (UdSSR, R.: Konstantin Lopuschanski), 20 Uhr: Abschied von Matjora (UdSSR, R ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im 75. Lebensjahr starb unser Genosse Gerhard Rast aus der WPO 207. Er war seit 1940 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine über vierzigjährige Treue zur Partei mit der Ehrennadel und -Urkunde des ZK der SED geehrt. Genosse Rast war Träger der Medaille Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945 ...

  • Pioniere auf der Spur von Kuriositäten

    Zum fünftenmal in diesem Sommer verbrachten am Dienstag fast 3000 Berliner Kinder einen erlebnisreichen Tag im Pionierpark „Ernst Thälmann". Das Stadtbezirksfest von Lichtenberg und Marzahn bot diesmal vor allem naturwissenschaftliche Treffs zu „Wundern am Wegesrand", „Kuriositäten der lebenden Natur" und Entdeckungen „Zwischen Düne und Ostseestrand" ...

  • Schwerer Unfall auf der Fernverkehrsstraße 2

    Ein schwerer Verkehrsunfall auf der F 2 bei Malchow forderte in der Nacht zum Dienstag zwei Todesopfer. Ein Kradfahrer geriet gegen 23.15 Uhr, aus Richtung Lindenberg kommend, aus bisher ungeklärter Ursache auf Höhe der Eisenbahnüberführung ins Schleudern, stürzte und prallte mit dem Motorrad frontal gegen einen entgegenkommenden PKW ...

  • 110 Millionen Mark für Straßeninstandsetzung

    Etwa 1900 Kilometer mißt das Straßennetz in Berlin. Über Pflege und Wartung der Straßen sowie die Instandhaltung von Ampeln und Verkehrsschildern berieten am Dienstag die Abgeordneten der Ständigen Kommission Finanzen und Preise der Stadtverordnetenversammlung. Nahezu 110 Millionen Mark werden in diesem Jahr von der Bezirksdirektion des Straßenwesens für Instandsetzung und Markierung der Fahrbahnen aufgewendet, teilte der amtierende Direktor der Bezirksdirektion, Ulrich Wagner; mit ...

  • Postwertzeichen zur Leipziger Herbstmesse

    Anläßlich der Leipziger Herbstmesse 1988 gibt das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der DDR als 18. Emission dieses Jahres einen Block mit drei mehrfarbigen Sonderpostwertzeichen heraus. Sie haben folgende Motive: fünf Pfennig Überprüfung von Messegut um 1810, 15 Pfennig Völkerschlachtdenkmal in Leipzig, eine Mark Messetreiben um 1820 ...

  • Kurzzeitiger Stromausfall

    Zu einem Stromausfall für rund 2000 Abnehmer kam es in der Nacht zum Dienstag gegen 0.15 Uhr in Weißensee. Die Störung war kurz nach ein Uhr behoben. Ursache war ein Erdschluß. (ADN)

Seite
Kollektive wetteifern um Bestwerte im Wohnungsbau Militärdelegation der DDR in der KDVR eingetroffen 160000 kamen zum Konzert mit Bruce Springsteen in Berlin In aktiver Solidarität mit dem Volk Nikaraguas verbunden DDR begrüßt die Irans zur Konfliktlösung Schnelles Finale im Freistilsprint Überschwemmungen in Indien INF-Inspektoren der USA begannen Kontrollen in DDR Mathe-Talente der DDR erfolgreich bei Olympiade Ungarn bekräftigt feste Freundschaft zur DDR Dokumente der Warschauer Tagung auf KSZE-Treffen in Wien übergeben Glückwünsche für die Parteiführer der KP Maltas Waffenruhe um 30 Tage verlängert Palästinenser von Besatzern mit einem Stein erschlagen Progress 37 auf Weg zur Station Mir 150 „steinalte" Abchasier Löscharbeiten am Bohrloch Kurm berhhiet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen