14. Nov.

Ausgabe vom 30.05.1988

Seite 1
  • Internationale Filme

    Proletarier aller Länden vereinigt euch! ^SS\99B frf ]J| y^T /^l^TB^ 43.'Jahrgang/Nr. ^^■^^■■V •'HL. ^mamJL. JBkM*. ^■T.^HL^^^ Redaktion und Verlag: Fror •^_ -v- "W^^ Proletarier aller Ländenvereinigt euch! Neues Deutschland ng / Nr. 126 i 15 Pf Verlag: Franx-Mehring- ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN ...

  • Reagan: Unsere Arbeit hat begonnen, Ergebnisse zu zeitigen

    Herr Generalsekretär, Frau Gorbatschow! Herr Generalsekretär, ich danke Ihnen für diese freundlichen Begrüßungsworte. Wir haben gemeinsam einen langen Weg bis zu diesem Augenblick zurückgelegt — von unserem ersten Treffen im November 1985 in Genf, als ich Sie nach Washington und Sie mich nach Moskau einluden ...

  • Sehr geehrter Herr Ronald Reagan, Präsident der Vereinigten Staatpn vnn Amerika!

    Sehr geehrte Frau Nancy Reagan! Im Namen des Volkes und der Regierung begrüße ich Sie aufrichtig anläßlich Ihres Besuches in der Sowjetunion. Herzlich willkommen ! Es ist bereits fast ein halbes Jahr vergangen seit unserem Treffen in Washington, das in die Geschichte als bedeutender Meilenstein* der sowjetisch-amerikanischen und der internationalen Beziehungen eingegangen ist ...

  • Große Genugtuung der DDR über die Ratifizierung des INF-Vertrages

    Erklärung des Sprechers des Außenministeriums / Weiterhin auf dem Weg des Dialogs

    Berlin (ADN). Die DDR hat als ein von den Auswirkungen des INF-Vertrages unmittelbar berührtes Land dessen Ratifizierung durch das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR und den Senat der USA mit besonderer Genugtuung aufgenommen, erklärte der Sprecher des DDR- Außenministeriums, Botschafter Wolfgarig Meyer, in Berlin gegenüber ADN ...

  • UdSSR ratifizierte Vertrag über Mittelstreckenraketen

    Präsidium des Obersten Sowjets billigte das Dokument

    Moskau (ADN). Das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR billigte einstimmig auf seiner Tagung am Sonnabend den sowjetisch-amerikanischen Vertrag über die Beseitigung der Raketen mittlerer und kürzerer Reichweite. Am Freitag hatte der USA-Senat in Washington das. Abkommen mit großer Mehrheit bestätigt ...

  • Michail Gorbatschow führte ein erstes Gespräch mit Ronald Reagan

    Auf der Tagesordnung: Abrüstung, Menschenrechte, regionale Konflikte, bilaterale Fragen Andrej Gromyko empfing den Gast auf dem Flughafen / Ansprachen des Generalsekretärs des ZK der KPdSU und des USA-Präsidenten bei der offiziellen Begrüßung im Kreml

    • Moskau» Das vierte Gipfeltreffen des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, und des Präsidenten der USA, Ronald. Reagan, hat am Sonntag mittag in Moskau begonnen. Die führenden Repräsentanten der beiden Staaten trafen, am Nachmittag im Großen Kreml- Palast zu ihrem ersten Gespräch zusammen, das siebzig Minuten dauerte und nach Mitteilung beider Seiten in einer freundlichen, sachlichen und produktiven Atmosphäre verlief ...

  • Te

    eines Prozesses, der die wird SP-Generalsekretärin vor Journalisten in Helsinki

    Helsinki (ADN). Das Berliner Treffen für kernwaffenfreie Zonen gewinne durch die breite Teilnahme von Abgesandten aus Staaten unterschiedlicher Bündnissysteme und neutralen Ländern sowie aus Übersee besondere Bedeutung. Durch sein politisches Gewicht werde es auf die öffentliche Meinung und auf die politisch Verantwortlichen Einfluß ausüben ...

  • Zehnter Meistertitel für den BFC Dynamo

    Ralf Schumann gewann in Suhl mit der Schnellfeuerpistole

    FUSSBALL: Seinen zehnten Meistertitel errang am Sonnabend der BFC Dynamo. Er gewann sein Heimspiel gegen den FCV Frankfurt 1:0. Da auch der 1. FC Lok Leipzig gegen den FC Rot-Weiß Erfurt 3:1 erfolgreich war, entschied über die Meisterschaft am Ende die bessere Tordifferenz für die Berliner. Dritter wurde Dynamo Dresden ...

  • UNO unterstützt Friedensstreben im südlichen Afrika

    OAU-Gipfelk'onferenx beendet

    Addis Abeba (ADN). Die UNO ist an einer schnellstmöglichen Friedensregelung für das südliche Afrika interessiert und unterstützt alle diesem Ziel dienenden Bemühungen. Das erklärte UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar am Sonntag auf einer Pressekonferenz in Addis Abeba. Er begrüßte die auf Initiative Angolas Anfang Mai in London zustande gekommenen vierseitigen Gespräche über den Konflikt in der Region ...

  • Jarmo Wahlström neuer Vorsitzender der KP Finnlands

    ZK tagte am Sonntag in Tampere

    Helsinki (ADN). Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Finnlands hat am Sonntag auf einer Tagung in • Tampere Jarmo Wahlström zum neuen Parteivorsitzenden gewählt. Bei der Wahl des neuen Politbüros der Partei würde der bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Heljä Tammisola die Funktion des Generalsekretärs übertragen ...

  • Premierminister Rumäniens trifft heute in DDR ein

    Constantin Dascalescu folgt einer Einladung Willi Stophs ' Berlin (ADN). Der Premierminister der Regierung der Sozialistischen Republik Rumänien, Constantin Dascalescu, trifft am heutigen Montag zu einem 'Arbeitsbesuch in der DDR ein. Er folgt einer Einladung des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Willi Stoph ...

  • Unwetter über Südasien

    Dhaka/Delhi. Verheerende Überschwemmungen in Bangladesh machten bislang über eine halbe Million Menschen obdachlos. Der indische Bundesstaat Assam ist durch Hochwasser von der Umwelt abgeschnitten, in anderen Landesteilen herrschen um die 50 Grad Hitze.

  • Parlament aufgelöst

    Islamabad. Pakistans Präsident General Zia ul-Haq hat am Sonntag das Parlament aufgelöst und das Kabinett entlassen. Als Grund gab er an, daß die 1985 gewählte Nationalversammlung nach neun Jahren Kriegsrecht ihre Aufgaben nicht erfüllt habe..

  • Deklaration aus Glasgow

    Glasgow. Eine Deklaration für ein kernwaffenfreies Schottland haben am Sonntag in Glasgow die regionale Kampagne für Nukleare Abrüstung Scottish CND und der Distriktrat der Stadt verabschiedet.

Seite 2
  • Sprecher der UdSSR und der (ISA: Gespräch verlief sachlich, freundlich und produktiv

    Gemeinsame Pressekonferenz mit 1500 Journalisten

    Moskau. Das erste Gespräch zwischen Michail Gorbatschow und Ronald Reagan sei in einer freundlichen, sachlichen und produktiven Atmosphäre verlaufen, teilten der Sprecher des sowjetischen Äußenministeriums, Gennadi Gerassimow, und der Sprecher des USA-Präsidenten, Marlin .Fitzwater, am Sonntagabend auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit ...

  • Modernisieren—Vorhandenes wirksamer, effektiver machen

    Seit Ende vergangenen Jahres ist das Leuna-Kombinat in der Lage, unserer Volkswirtschaft jährlich 25 000 Tonnen Caprolactam - Ausgangsprodukt für viele Erzeugnisse unserer Textilindustrie - mehr zu liefern als bisher. Eine Kapazitätserweiterung. Durch eine neue Anlage? Nein, durch umfassende Modernisierung der vorhandenen Technik, durch komplexe Rationalisierung ...

  • Schritte der Profilierung

    Technische Hochschule - diese Bezeichnung tragen jetzt auch zwei Bildungs- und Forschungsstätten der DDR, die bis dato als Ingenieurhochschule Wismar und als Ingenieurhochschule Zittau geführt wurden. Der Ministerrat verlieh ihnen den neuen Status vor allem in Anbetracht des erreichten Niveaus praxisverbundener Lehre und Forschung - verdiente Anerkennung für das Wirken der Wissenschaftler, Arbeiter und Angestellten beider Hochschulen ...

  • Das los der ,Überstudierten'

    rine seltsame Wortschöpfung macht in der BRD die Runde: die „überstudierten". Man könnte zwar ebensogut sagen .arbeitslose Akademiker", aber das klingt natürlich bei weitem nicht so .elegant". Deshalb ist man bei der Suche nach den Ursachen für den anhaltenden Zustrom von Akademikern in die Stempelschlangen auf den Dreh mit der öberstüdiertheit gekommen ...

  • Glückwünsche für Dessau zum 775. Stadtjubiläum

    Erich Honecker sandte Grüße

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte den Abgeordneten der Stadtverordnetenversammlung und al- •len Bürgern von Dessau anläßlich des 775jährigen Stadtjubiläums herzliche Grüße und Glückwünsche. Die Grußadresse wurde ,am Sonnabend auf einer Festsitzung der Stadtverordnetenversammlung vom Mitglied des Staatsrates Ilse Thiele überreicht ...

  • Gipfeltreffen UdSSR-USA in Moskau

    Erstes Gespräch Gorbatschow- Reagan im Kreml

    * (Fortsetzung von Seite 1)' Kampf gegen die Armut und humanitäre Fragen. Ronald Reagan betonte, trotz Fortbestehens vieler Differenzen seien beeindruckende Fortschritte erreicht worden, die Menschenrechte, regionale Konflikte, Rüstungsreduzierung und bilaterale Beziehungen beträfen. Beide Seiten hätten ...

  • Gorbatschow: Verantwortung für das Menschheitsschicksal

    (Fortsetzung von Seite 1) in Ihren Reden gesprochen haben. Da ich Ihr Interesse an russischen Sprichwörtern kenne, möchte ich Ihre Sammlung um ein weiteres bereichern: Besser einmal sehen, als hundertmal hören. Ich kann Sie versichern; Hier erwarten Sie Gastfreundschaft, Herzlichkeit und guter Wille ...

  • Reagan: Unsere Arbeit hat begonnen, Ergebnisse zu zeitigen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    größeres gegenseitiges Verständnis in der nächsten Generation zu schaffen. Ich könnte fortfahren. Die Liste des Erreichten geht weit über das hinaus, was viele erwartet hatten. Aber ich meine, die Botschaft ist klar: Trotz deutlicher und grundlegender Differenzen und trotz unvermeidbarer Enttäuschungen, die wir hinzunehmen hatten, begann unsere Arbeit Ergebnisse zu zeitigen ...

  • 2K der SED gratuliert Genossen Karl Thomasius

    Das Zentralkomitee der SED entbietet Genossen Karl Thomasius in Berlin die herzlichsten Glückwünsche zum 65. Geburtstag. In der Grußadresse wird hervorgehoben, daß der Jubilar nach Rückkehr aus der Sowjetunion im Jahre 1947 das auf der Antifa-Schule erworbene Wissen von Anbeginn an für die gerechte Sache der Arbeiterklasse und den Aufbau der Arbeiterund-ßauern-Mocht eingesetzt hat ...

  • Buddhisten aus Japan im Friedensrat der DDR

    Berlin (ADN). Repräsentanten des buddhistischen Mönchordens Nipponzan Myohoji führten im Rahmen ihrer internationafen Friedensmdssion in Vorbereitung der 3. UNO-Sondertagumg für Abrüstung Gespräche im Friedensrat der DDR. Beim Vizepräsidenten Gerhard Lindner informierten sich die japanischen Gäste unter anderem über das bevorstehende Internationale Treffen für kernwaffenfreie Zonen und weitere aktuelle Aufgaben der Friedensbewegung ...

  • Ratifizierung des INF-Vertrags durch Senat begrüßt

    Reagan: Unterstützung für die Ziele der Rüstungsreduzierung Washington (ADN). USA-Präsident Ronald Reagan hat die Bestätigung des Vertrages über die Beseitigung der amerikanischen und sowjetischen Mittelstreckenraketen durch den amerikanischen Senat begrüßt. Die Aktion des Senats zeige deutlich Unterstützung für die Ziele der Rüstungsreduzierung, heißt es in einer vom Weißen Haus in Washington und zugleich in Helsinki verbreiteten Erklärung ...

  • USA-Präsident gab Fernsehen der UdSSR Interview

    Fortgang der Verhandlungen nach Moskau-Gipfel bekräftigt Moskau (ADN). USA-Präsident Ronald Reagan hat die Überzeugung geäußert, daß ein Vertrag über die 50prozentige Reduzierung der strategischen Offensivwaffen der USA und der UdSSR zustande kommt. In einem Interview des sowjetischen Fernsehens, das am Vorabend seiner Ankunft in Moskau ausgestrahlt wurde, sagte er, die Verhandlungen gingen nach dem Gipfel weiter ...

  • Neuesdeutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr, Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, HeinzJakubowski, Otto Luck, Dr. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich. Die Redaktion wurde 1956- und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

Seite 3
  • Wichtiger Beitrag für Friedenssicherung

    Die Politiker würdigten die weitere Vertiefung der allseitigen, brüderlichen Zusammenarbeit zwischen beiden Parteien und Staaten, die besonders seit dem Treffen der führenden Repräsentanten beider Länder, Erich Honecker und Fidel Castro, neue Impulse, erhalten hat, als einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Sozialismus und zur Siehe-, rung des Friedens ...

  • Belgische Gewerkschaftsdelegation im FDGB-Bundesvorstand empfangen

    Meinungsaustausch von Harry.Tisch und Gewerkschaftsführer«Andre Vanden Broucke

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Bundesvorstandes des FDGB, Harry Tiseh, empfing am Sonnabend eine Delegation des Allgemeinen Belgischen Gewerkschaftsbundes (FGTB) unter Leitung seines Vorsitzenden Andr6 Vanden Broucke, zu einem Gespräch. Die Abordnung war am selben Tag auf Einladung des FDGB-Bundesvorstandes in der DDR eingetroffen ...

  • verlangt weitere gemeinsame Anstrengungen

    Werner Eber ein traf SPD-Po itiker Gerhard Schröder

    Magdeburg (ADN). Das Mitglied des Parteivorstandes der SPD, Vorsitzender der sozialdemokratischen Fraktion im Landtag von Niedersachsen, Gerhard Schröder, nahm am Sonntag an der Eröffnung einer Ausstellung „Zeitgenössische Keramik aus der BRD" in Magdeburg teil. Am selben Tag traf er mit Werner Eberlein, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und 1 ...

  • Bezirkszeitungen feierten mit Hunderttausenden Lesern

    Cottbus (ND-Korr.). „Mit der LR auf du und du" hieß es am Wochenende beim 36. Pressefest der Bezirkszeitung „Lausitzer Rundschau" in Cottbus. Auf den Wiesen an der Spree und im Eliaspark konnten über 100 000 Besucher unter mehr als 70 Veranstaltungen 'wählen. Zu den Gästen des Volksfestes gehörte auch Werner Walde, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1 ...

  • Von Jahr zu Jahr Erträge gesteigert

    Die Beschlüsse des XIII. Bauernkongresses der DDR werden in seiner Kooperation zielgerichtet erfüllt, stellte Gerhard Sittig, Vorsitzender des Kooperationsrates und der LPG Cobbelsdorf, fest Die 1200 Bäuerinnen und Bauern der vier zusammenarbeitenden LPG steigerten von Jahr zu Jahr die Leistungen in der Pflanzen- und Tierproduktion ...

  • Zusammenarbeit der DDR

    mit Kuba weiter vertieft Werner Felfe sprach mit Julian Rizo Alvarez / Delegation des ZK der KP Kubas bei Berliner Kleingärtnern und Bauern in Cobbelsdorf

    Berlin (ADN/ND). Das Mitglied des Politbüros Werner Felfe, Sekretär des ZK der SED empfing am Sonnabend eine Delegation des ZK der KP Kubas unter Leitung von Julian Rizo Alvarez, Kandidajt des Politbüros und Sekretär des ZK der KPK, zu einem freundschaftlichen Gespräch. ,Am Nachmittag besuchte die Delegation die Kleingartenanlage „Märchenland" in Berlin-Weißensee ...

  • Gewitterschauer verringerten kaum das Regendefizit

    Interview mit Hans-Werner VoB, Zentraler Wetterdienst, Potsdam ND: Nach der anhaltenden Trojckenheit fielen anr Wochenende die ersten lang ersehnten Niederschläge. Waren sie mehr als der berühmte' Tropfen auf den heißen Stein? Hans-Werner Von: In den meisten Gebieten der Republik gab es lediglich örtliche Schauer und Gewitter ...

  • Regner liefen auch am Wochenende auf Hochtouren

    Schöpfwerk auf der Elbe versorgt über 5000 Hektar Land

    Berlin (ADN). Bei der seit Wochen anhaltenden Trockenheit brachten auch an diesem Wochenende trotz einiger Gewittergüsse Beregnungsmaschinen zusätzlich Wasser auf die Felder. Mit Hilfe von Wehren und Stauen wird vielfach der Fluß von Bächen und Vorflutern aufgehalten, um ein Absinken des Grundwasserstandes auf angrenzenden Feldern zu verhindern ...

  • Kleinod am Mündesee für Angermünder Jugend

    Angermfinde (ND). Ein neuer Jugendklub ist am Wochenende in der uckermärkischen Kreisstadt Angermünde eingeweiht worden. Mit dem Durchschneiden eines Bandes gab Prof. Dr. Dr. Lothar Kolditz, Präsident des Nationalrates der Nationalen Front der DDR, während eines Wohnbezirksfestes den Weg zu diesem Freizeitzentrum auf der Uferpromenade des Mündesees frei ...

  • Unwetter mit Hagelschlag in mehreren Kreisen

    Foto: ZB/Genehr Berlin (ADN). Heftige Gewitter mit erheblichen Niederschlägen überquerten am Sonnabendnachmittag im Bezirk Suhl einige Gemeinden der Kreise Bad Salzungen und Schmalkalden. Auf die Gemeinde Roßdorf, Kreis Schmalkalden, ging ein Hagelschlag mit Körnern bis zu 2,5 Zentimeter Durchmesser nieder ...

  • Übung zum Schutz vor Katastrophen

    Minister Reichelt dankte für hohe Einsatzbereitschaft -Magdeburg (ADN)v> Eine dreitägige Übung zum vorbeugenden Schutz vor Katastrophen und Havarien im Bezirk Magdeburg wurde am Sonnabend beendet. In mehreren Kreisen bewährten sich dabei Werktätige aus Industrie, Land- und Forstwirtschaft sowie Spezialisten der Zivilverteidigung der DDR ...

  • Parlamentarier Kanadas besuchten Potsdam

    Potsdam (ADN). Hüne Delegation des Parlaments von Kanada unter Leitung des Unterhausabgeordneten Terrence Joseph Clilford besuchte am Sonntag historische Stätten in Potsdam. Die Abordnung war am Sonnabend in der DDR eingetroffen. Sie folgt einer Einladung des Präsidenten der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED ...

  • Bahnstrecke Premlau- Pasewalk elektrifiziert

    Pasewalk (ADN). Ein weiterer, 28 Kilometer langer Abschnitt elektrifizierter Eisenbahnstrecke ist am Sonnabend in Pasewalk an die Deutsche Reichsbahn übergeben worden. Gleichzeitig nahm das Umformwerk Prenzlau seine Arbeit auf, das die Bahnstromversorgung für den Strekkenabschnitt gewährleistet. Die Fertigstellung des Abschnitts Prenzlau—Pasewalk ist Teil des Elektrifizierungsvorhabens für die Gesamtstrecke Berlin—Stralsund—Saßnitz/Mukran ...

  • Güterzug entgleiste bei Lutherstadt Wittenberg

    Wittenberg (ADN). Unmittelbar vor dem Bahnhof, Pratau nahe der Lutherstadt Wittenberg entgleisten am Sonntagnachmittag 18 Wagen eines Güterzuges. Elf von ihnen stürzten um. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Strecke Berlin-Halle mußte in beiden Richtungen gesperrt werden. Fernzüge wurden auch in der Nacht zum ...

  • Agenturen erweitern die Zusammenarbeit

    Algier (ADN). Für den weiteren Ausbau der freundschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den Massenmedien der DDR und Algeriens hat sieb am Wochenende Bachir Rouis, Kandidat des Politbüros der algerischen Partei Nationale Befreiungsfront (FLN) und Minister für Information der Demokratischen Volksrepublik Algerien, bei einer Begegnung mit dem Generaldirektor des ADN, Günter Pötschke, Mitglied des ZK der SED, ausgesprochen ...

  • BRD-Flugzeug verletzte wiederholt DDR-Luftraum

    Berlin (ADN). Am 26. Mai 1988 verletzte ein einmotoriges Flugzeug mit dem wahrscheinlichen Kennzeichen D-EBAU, aus der BRD kommend, im Bezirk Suhl, Kreis Sonneberg, den Luftraum der DDR, setzte trotz mehrmaliger und entsprechend den internationalen Regeln durchgeführter Aufforderungen zum Landen seinen Flug fort und verließ ihn bei Vacha, Kreis Bad Salzungen ...

Seite 4
  • B J R S S

    10

    Weltzugewandtheit, dies zeigt sich hier im Verbund von Wort und Bild, heißt aber nicht, lärmig und vordergründig vorzuzeigen, was wir an sinnlichen Eindrücken gewinnen. Was die Autoren auch anschauen oder berühren — ob Winterdächer oder Straßenpiaster, Greisenporträt oder Baumsilhouette, Mädchen-Schnappschuß ...

  • „Kellner" von Klotz serviert jetzt in Leipzig

    „Ein Gläschen in Ehren" ist das Thema einer Sonderausstellung, zu der das Museum der Bildenden Künste Leipzig noch bis 7. August einlädt. Interessant ist nicht allein das Sujet. Etwas Besonderes sind ebenso Anlaß dieser Schau und das organisatorische Verfahren bei ihrer Gestaltung. Sie wird vom Museum gemeinsam mit dem Kombinat Chemieanlagenbau Grimma gestaltet, das auch für sämtliche Ausgaben einschließlich des Katalogs aufkommt ...

  • Einladung zu einem poetischen Streif zug durch die Jahreszeiten

    Schöner Text-Bild-Band von Fritz Rudolf Fries und Heinz Lehmbäcker Von Prof. Dr. Werner N e u b e r t

    Fotoaufnahmen mit begleitenden, kommentierenden Texten unterschiedlicher Thematik und Intention sind im Buchangebpt vertraut und beim Interessenten gut eingeführt. Aber auch hierzu sind ganz neue Macharten denkbar, wie sich beim.Lesen und Beschauen dieses Text-Bild-Bandes von Fries und Lehmbäcker erweist; Hier nämlich ist keine Folge von Landschafts-Städtebildern zusammengestellt, in der mehr oder weniger adäquate Lyrik zur sinnlich-konkreten Anschauung beiträgt ...

  • Altmärker „Zimmermannsklatsch"

    Bauarbeiterensemble zu den Arbeiterfestspielen

    Mit einem neuen Lied der Bauarbeiter und fröhlichen Stimmungstiteln werden die „Altmärker Sänger" zu den 22. Arbeiterfestspielen beim Fest der Bauarbeiter in Fürstenwalde dabeisein. Die Stendaler Volkskunstschaffenden sind Mitglieder des Bauarbeiterensembles „Vier Jahreszeiten" beim Klub der Bau-, Montage- und Energiearbeiter „Ludwig Turek" ...

  • Traditionsreiche PfJege des Werkes von Händel

    Solisten und Ensembles aus 14 Ländern in Halle erwartet

    Die 37. Händelfestspiele der DDR finden vom 3. bis 7. Juni 1988 in Georg Friedrich Händeis Geburtsstadt Halle und in zehn weiteren Orten des Bezirkes statt. Zu den insgesamt 36 Veranstaltungen haben Ensembles und Solisten aus 14 Ländern ihre Teilnahme zugesagt. Dem Charakter des traditionsreichen Musikfestivals gemäß bilden Werke Händeis einen Schwerpunkt der Aufführungen ...

  • INTERNATIONALE FILME

    Ein verrücktes Huhn i Frankreich (1977) Annie Girardot und Philippe Noiret spielen die Hauptrollen in der uon Philippe de Broca inszenierten Kriminalkomödie um eine weibliche Kommissarin (Sonnabend, 20 Uhr, Fernsehen 1) Film Ihrer Wahl Es geht um Ränke, Fehden und Intrigen. Das Angebot: „Kavaliere des ...

  • HAPS

    Vitaminspender Rhabarber — geeignet für Desserts, Kompott, Marmelade und Kuchen. Außerdem Informationen zum neuen Vollwaschmittel Spee-Universal (Dienstag, 19 Uhr, Fernsehen l) Tippeltips Auf Wanderschaft durch Neubrandenlburg (Mittwoch, 19 Uhr, Fernsehen 1) Alles, was Recht ist Rechtsauskünfte unter ...

  • Bildschirm aktuell

    30. Mai bis 5. Juni FÜR JUNGE ZUSCHAUER

    STOP! Rock Im Angebot: Gespräch mit Mitgliedern der Gruppe P 16, viel Musik und der aktuelle AMIGA- Plattentip (Montag, 18 Uhr, Fernsehen 1) Wir laden alle ein! Es wird Kindertag gefeiert. Pauline und Admiral, Ellentie und Tom bereiten gemeinsam ein Fest vor (Mittwoch, 17.15 Uhr, Fernsehen 2) mobil Tangermünder Pioniere laden zu einem Fest mit Abenteuern und Überraschungen ein ...

  • Der Staatsanwalt hat das Wort

    Aus der fröhlichen Rost (Christiane Hagedorn, rechts, Szene mit Regina Beyer) ist ein verängstigtes Mädchen geworden. Was ist geschehen? Ein neuer Film der Reihe „Der Staatsanwalt hat das Wort" von Ingeborg Nössig und Wolf-Dieter Pause (Sonntag, 20 Uhr, Fernsehen 1) Cottaf est in Zillbach Barbara Kellenbauer stellt die Geburtsstadt des Begründers der deutschen Forstwissenschaft, Heinrich Cotta, vor ...

  • UNTERHALTUNG UND DRAMATIK

    Im Konzert

    AHA-Telef on des Vertrauens Zuschauer können per Telefon Fragen, die sie bewegen, an Experten stellen. Es antworten Prof. Nils Sönnichsen, Prof. Reinhard Barke, Prof. Anita Weißbach- Rieger und andere (Montag, 20 Uhr, Fernsehen 2) Zw See (5) Dramatische Rettungsaktion für einen erkrankten Seemann. „Ruf an Rügenradio" ist Teil 5 der Serie überschrieben (Dienstag, 20 Uhr, Fernsehen 2) Auf „eine runde halbe Stunde" ...

  • Ravel-Oper in Cottbus für die DDR erstaufgeführt

    Cottbus (ADN). Viel Beifall gab es am Sonnabend im Großen Haus des Theaters der Stadt Cottbus für die DDR-Erstaufführung von Maurice Ravels lyrisch-phantastischer Oper „Das Zauberwort". In Ravels 1925 uraufgeführtem Werk veranschaulicht ein Kind, gestal-. tet von Carola Fischer, die Notwendigkeit sorgsamen Umgehens miteinander ...

  • Flamenco-Star gastierte im Palast der Republik

    Berlin (ADN). Mit viel Applaus wurden der spanische Flamenco- Gitarrist Paco de Lucia und seine sechsköpfige Begleitgruppe bei ihrem Gastspiel im Palast der Republik bedacht. Der Künstler gefiel insbesondere mit Beispielen seiner weitgefächerten Improvisationskunst. Als Bereicherung des Programms bot der Flamenco-Tänzer Manuel Soler Proben seiner Kunst ...

  • Tage der bildenden Kunst, im Kreis Altenburg

    Altenburc (ADN). Unter dem Motto „Begegnungen — Aspekte Leipziger Malerei" werden seit Wochenende im Altenhurger Lindenaumuseum rund 50 Bilder von 20 Künstlern gezeigt, die verschiedene Auffassungen zur Figurenmalerei demonstrieren. Mit dieser Schau begannen zugleich Me „Tage der bildenden Kunst" im Kreis Altenburg, die bis Mitte Juni stattfinden ...

  • Frankfurt (Oder) lädt zur „Woche des Puppenspiels"

    Frankfurt (Oder) (ADN). Hit dem Märchen „Der Fischer vnd seine Frau" begann am Sonntag in Vorbereitung der 22. Arbeiterfestspiele die „Woche des Puppentheaters" in Frankfurt (Oder). Zu den bds zum 5. Juni auftretenden Ensembles gehören das Staatliche Puppentheater Dresden sowie Frieda Simon und das Puppentheater „Lari fari" aus Halle ...

  • Tanz- und Schlagermusik ~ aus vier Jahrzehnten

    Berlin (ND). Mit einem Programm auf einem Schiff der Weißen Flotte beendeten die Schlagersänger Herbert Klein und" Helga Depre am Wochenende ihre Veranstaltungsreihe „Im Schlageralbum geblättert". Die Künstler hatten in Berliner Klubs cer Volkssolidarität Tanz- und Schlagermusik aus nahezu vier Jahrzehnten der DDR zu Gehör gebracht ...

  • Fernsehen 2) Eine Magdeburger Geschichte

    Geschichten aus einer Bezirksstadt erzählt Horst Drinda in seinem neuen Fernsehfilm, zu dem er das Buch schrieb" Er führte Regie und spielt selbst mit. Weitere Darsteller sind Wolfgang Greese, Ulrike Kunze, Klaus Gehrke, Ernst-Georg Schwill, Otmar Richter, Michael Narloch und Eberhard Mellies (Mittwoch, 20 Uhr, ...

  • Nachtprogramm des Deutschen Theaters

    Berlin (ADN). Bei einem mit Interesse aufgenommenen Naditprogramm des Deutschen Theaters am Wochenende lasen Thomas Neumann und Klaus Piontek aus Frei Bettos Buch „Nachtgespräche". Der im Union Verlag Berlin erschienene Band enthält Gespräche eines brasilianischen Dominikanerpaters mit Fidel Castro.

  • Heinrich-Schütz-Archiv an Dresdner Hochschule

    Dresden (ADN). Ein Heinridi- Schütz-Archiv wurde an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber" in Dresden eröffnet. Die Mitarbeiter der Einrichtung widmen sich unter Leitung von Dr. Wolfram Steude der Erforschung mitteldeutscher Musikgeschichte des 16. und 17. Jahrhui-V derts.

  • INFORMATION, REPORTAGEN

    Du und dein Garten Pflegetips für den .Schraubenbaum, eine Zimmerpflanze, die auch in zentralbeheizten Räumen gut gedeiht (Montag, 19 Uhr, Fernseheni 1)

  • Gestaltungskraft und dazu bezaubernder Wohlklang

    Konzerte mit Peter Schreier und mit der Staatskapelle

    Von Günter G ö r 11 und Thomas Feist Nach

Seite 5
  • Miefen in Berlin (West) stiegen in einem Jahr um über 30 Prozent

    1188 DM für viereinhalb Zimmer / Wucher nach Aufhebung der Mietpreisbindung

    Berlin (West) (ADN). Die Mieten in Berlin (West) sind zu Jahresbeginn sprunghaft gestiegen. Wie aus einer Untersuchung der Mietergemeinschaft der Stadt hervorgeht, sind im Vergleich zum April 1987 die Kaltmieten bei besonders für kinderreiche Familien interessanten Wohnungen mit vier und viereinhalb Zimmern im Durchschnitt von 903 auf 1188 DM gestiegen, also um 31 Prozent ...

  • Raketenvertrag — Fundament für weiteren Abrüstungskurs

    Erklärungen im Obersten Sowjet zur Ratifizierung

    Moskau (ADN). Auf der Tagung des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR am Sonnabend in Moskau erläuterte Außenminister Eduard Schewardnadse im Namen der sowjetischen Regierung die Gründe für die Ratifizierung des Vertrages über die Beseitigung der Raketen mittlerer Reichweite. Das Vertragswerk lege das Fundament für weitere Abrüstungsmaßnahmen und sei ein Erfordernis der Zeit, betonte er ...

  • Parteikonferenz des BdKJ nahm in Belgrad Arbeit auf

    Bosko Krunic hielt das Referat vor den 800 Delegierten

    Belgrad (ADN). Eine Parteikonferenz des BdKJ nahm am Sonntag in-der jugoslawischen Hauptstadt Belgrad ihre Arbeit auf. Vor den rund 800 Delegierten aus allen Republiken und Gebieten Jugoslawiens referierte der Vorsitzende des Präsidiums des ZK des BdKJ, Bosko Krunic, im Belgrader Sava-Zentrum zu ideologischen, politischen und wirtschaftlichen Problemen der Gegenwart ...

  • Constantin Dascalescu

    Premierminister der Regierung der Sozialistischen Republik Rumänien

    Bis 1947 arbeitete er bei der Erdölgesellschaft „Astra Romana" und war Sekretär der Parteizelle sowie Mitglied des Parteikomitees dieses Betriebes. In der Zeit zwischen 1947 und 1949 war Constantin Dascalescu in der Gewerkschaft der Erdölarbeiter aktiv tätig 'und übte die Funktion eines Sekretärs der Ortsgewerkschaftsleitung aus ...

  • Verhandlungen mit Contras werden im Juni fortgesetzt

    Regierung Nikaraguas tritt für weitere Waffenruhe ein

    Managua (ADN). Mit der Einigung auf eine weitere Gesprächsrunde vom 7. bis 9. Juni wurden am Sonnabend in Managua dreitägige Verhandlungen zwischen der nikaraguanischen Regierung und Vertretern der Contra-Führung über einen endgültigen Waffenstillstand abgeschlossen. Nach Mitteilung der Delegation der Sandinistischen Regierung konnte in drei weiteren Punkten — damit in nun insgesamt 19 des 32-Punkte-Vorschlages der Regierung — weitgehende Übereinstimmung erreicht werden ...

  • Pakistan soll Einmischung in Afghanistan einstellen

    Erklärung des sowjetischen Außenministeriums

    'Moskau (ADN). Das Außenministerium der UdSSR hat Pakistan aufgefordert, entsprechend den Verpflichtungen als Mitunter-" Zeichner der Genfer Vereinbarungen über die politische Regelung des Afghanistan-Problems von seinem Territorium aus die Einmischung in die inneren Angelegenheiten Afghanistans einzustellen ...

  • Sowjetunion begrüßt Abzug vietnamesischer Truppen aus Kampuchea

    Moskau (ADN). Die UdSSR betrachtet den Beschluß der Regierungen der SR Vietnam und der VR Kampuchea über den Abzug von 50 000 vietnamesischen Soldaten aus Kampuchea in diesem Jahr als bedeutenden konstruktiven Beitrag zur Beilegung des regionalen Konflikts in Südostasien, zum Abbau der militärischen Spannungen und zur Normalisierung der Lage in diesem Teil der Welt ...

  • Frauenforum in Athen unterstützt Berliner Treffen

    Vorschläge für Kernwaffenabbau Athen (ADN). Mit der Verabschiedung mehrerer Dokumente, in denen Vorschläge zur Schaffung kernwaffenfreier Zonen unterbreitet werden, ist am Sonnabend ein internationales Frauentreffen in Athen beendet worden. Die Vertreterinnen von Frauenund Friedensorganisationen aus 15 Ländern stimmten einem Appell an Michail Gorbatschow und Ronald Reagan zu, in dem die Hoffnung auf weitere entscheidende Abrüstungsschritte zum ...

  • Nationalrat in Kabul erstmals zusammengetreten

    Kabul (ADN). Die erste Session des Nationalrates der Republik Afghanistan begann am Sonntag in Kabul. Auf einer gemeinsamen Sitzung der beiden Kammern des Parlaments bezeichnete es Staatspräsident Dr. Najibullah als ein bedeutsames Ergebnis der Politik der Aussöhnung, daß der Nationalrat seine Arbeit aufgenommen hat ...

  • Staaten Afrikas wollen Kontinent ohne Atomwaffen

    Aufruf des OAU-Gipf«ltreff«ns

    Addis Abeba (ADN). Mit dem Aufruf an die Völker Afrikas, einen Beitrag zur Sicherung des Friedens- und Entspannungsprozesses in der Welt zu leisten, ging am Sonnabend in Addis Abeba das 24. Gipfeltreffen der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) zu Ende. Die Konferenz protestierte gegen die Aggressions- und Okkupationspolitik des Apartheidregimes, die das Streben der Völker nach Freiheit und Fortschritt auch außerhalb des afrikanischen Kontinents gefährde ...

  • Fernsehdokumentation über Abrüstungsdialog

    , , London (ADN). Für .vertrauensbildenden Dialog zwischen der NATO und dem Warschauer Vertrag über den Charakter ihrer Militärstrategien und zu anderen Fragen hat sich die britische Fernsehstation „Channel Four" eingesetzt. Die Station strahlte am Wochenende eine Dokumentation über dazu unternommene Aktionen der Organisation „Frauengruppe des Verteidigungsdialogs" aus ...

  • US-SenatbilligtRüstungsbudget von fast 300 Milliarden Dollar

    SDI-Tests, die den ABM-Vertrag verletzen, sind untersagt

    Washington (ADN): Der USA- Senat hat am Wochenende das Rüstungsbudget für das am 1. Oktober beginnende neue Finanzjahr in Höhe von 299,5 Milliarden Dollar verabschiedet per gegenwärtige MUitärhaushalt beträgt 291 Milliarden Dollar. Für die Fortsetzung des Weltraumrüstungsprogramms SDI sind 4,55 Milliarden Dollar vorgesehen ...

  • Parlamentarier aus der NATO für kernwaffenfreie Zonen

    Stellungnahmen auf der Frühjahrstagung in Funchal

    Funcfaal (ADN). Parlamentarier sozialistischer und sozialdemokratischer Parteien aus NATO-Staaten haben sich auf der Frühjahrstagung der Nordatlantischen Versammlung Im portugiesischen Funchal für die Einrichtung kernwaffenfreier Zonen in Europa ausgesprochen. Solche Zonen würden zur Verringerung der Zahl der Atomwaffen beitragen ...

  • Kolloquium in Brüssel zu Ost-West-Beziehungen

    Brüssel (ADN). Der Gedankenaustausch zwischen Vertretern von EG und RGW mit Gewerkschaften aus verschiedenen Ländern Europas — darunter einer Abordnung des FDGB — stand im Mittelpunkt eines Kolloquiums über die Ost-West-Wirtschaftsbeziehungen, das in Brüssel stattgefunden hat. Der für Außenbeziehungen zuständige EG-Kommissar Willy de Clercq kündigte für Ende Juni die Aufnahme offizieller Beziehungen zwischen EG und RGW an ...

  • Österreich und Schweden gegen Waffenanhäufung

    Salzburg (ADN). Nach Auffassung des österreichischen Bundeskanzlers Franz Vranitzky und-des schwedischen Ministerpräsidenten Ingvar Carlsson stimmt das Treffen von Ronald Reagan und Michail Gorbatschow in Moskau im Hinblick auf neue Abrüstungsschritte zuversichtlich. Bei einem Zusammentreffen in Zeil am See äußerten beide Politiker am Sonntag ihre Hoffnung, daß der Vertrag über die Beseitigung der Mittelstreckenraketen zum Beginn eines neuen Abrüstungsprozesses werde ...

  • Nahost: Demonstrationen in besetzten Gebieten

    Nablus (ADN). Mit brutaler Gewalt ging israelisches Militär am Sonntag in den besetzten arabischen Gebieten gegen Demonstranten vor. Eine Palästinenserin wurde erschossen. Am Sonnabend hatten rund 2000 Mitglieder der israelischen Bewegung- „Frieden jetzt" zum erstenmal seit Beginn des Aufbegehrens der palästinensischen Bevölkerung im Westjordanland gegen die Besatzungspolitik demonstriert ...

  • In Havanna Sondertagung derNichtpaktgebundenen

    , Havanna (ADN). Eine Sondertagung der Bewegung der Nichtpaktgebundenen (NPG) zu Frieden, Abrüstung und Entwicklung hat am Sonntag in Havanna begonnen. Simbabwes Außenminister Dr. Nathan Shamuyarira verwies auf die wichtigen Aufgaben vor allem auf dem Gebiet der Abrüstung, die vor den Staaten dieser Bewegung stehen ...

  • Seismische Kontrolle der Nukleartests zuverlässig

    Washington (ADN). Der gegenwärtige Entwicklungsstand ' seismischer Technologien würde die zuverlässige Kontrolle aller Nukleartests ab einer Stärke von fünf Kilotonnen TNT gewährleisten. So lautet das Resümee einer vom Technologieamt des USA-Kongresses in Washington vorgelegten Untersuchung. Dagegen weise das von den USA verfochtene Corrtex- System nur begrenzte Anwendbarkeit für einen Vertrag über das Verbot aller Nukleartests auf ...

  • Was sonst noch passierte

    Einen exotischen Trick wandte eine Diebesbande in Rio de Janeiro an, um Autofahrern die Fahrzeuge zu stehlen. Sie warfen eine Giftschlange durchs offene Fenster ins Wageninnere, wenn das Auto vor einer roten Ampel halten mußte. Nachdem die erschreckten Fahrer aus Angst vor dem Reptil fluchtartig aus dem Wagen gesprungen waren, stiegen die Diebe ein und fuhren davon ...

  • Kampf in Fujian gegen Hochwasser

    Peking (ADN). In der von schweren Unwettern heimgesuchten chinesischen Küstenprovinz Fujian waren auch am Wochenende alle verfügbaren Kräfte im Einsatz, um die schweren Schäden zu beseitigen und den' Betroffenen Hilfe zu bringen. Der Pegel des Minjiang und seiner Nebenflüsse stieg bis zu fünf Meter über den Gefahrenpunkti Mindestens 91 Menschen starben in den Fluten, mehr als 650 wurden verletzt ...

  • Tanklastzug kollidierte in München mit DDR-Bus

    Manchen (ADN). Ein Tanklastzug stieß am Freitagabend in München mit einem Omnibus des Bau- und Montagekombinates Erfurt zusammen. In ihm befanden sich Bauarbeiter aus der DDR, die zur Zeit in der BRD tätig sind. Dabei wurde der Fahrer des Busses schwer verletzt. Er wird im Klinikum München-Isar behandelt ...

  • Kim II Sung traf mit Milos Jäkel zusammen

    Phjöntjanr (ADN). Regionale Abrüstungs- und Entspannungsinitiativen befürworteten der Generalsekretär des ZK der Partei der Arbeit und Präsident der KDVR, Kim II Sung, und der Generalsekretär des ZK der KPTsch, Miloä Jakeä, bei Gesprächen am Wochenende in Phjöngjang. Dabei würdigten beide Politiker die Anstrengungen der sozialistischen Länder zur Schaffung eines umfassenden Systems der internationalen Sicherheit ...

  • Bulgarien erwartet vom Berliner Treffen Impuls

    Sofia (ADN). Bulgarien erwartet von dem Internationalen Treffen für .kernwaffenfreie Zonen eine umfassende Aktivierung auch regionaler Abrüstungs- und Entspannungsbemühungen, erklärte der 1. Stellvertreter des Außenministers Bulgariens, Marij Iwanow. Er äußerte die Erwartung, daß die Konferenz in Berlin die Völker in aller Welt mit neuen Ideen für derartige Initiativen ausrüsten wird ...

  • IKP-Generalsekretär aus Klinik entlassen

    Rom (ADN). IKP-Generalsekretär Alessandro Natta ist aus der Klinik San Camillo in Rom nach Hause entlassen worden, berichtete „l'Unita" am Sonntag. Der Politiker' war nach einem am 30. April erlittenen Herzinfarkt zunächst auf der Intensivstation des Krankenhauses in Perugia (Umbrien) behandelt und vor zwei Wochen zur Beobachtung in die Klinik nach Rom verlegt worden ...

  • Zusammenarbeit von EG und RGW erörtert

    Athen (ADN). Der griechische Premierminister Andreas Papandreou traf in Athen mit EG- Kommissar Claude Cheysson zusammen. Wie die Nachrichtenagentur ANA berichtete, sei vor allem die Entwicklung der Beziehungen zwischen den Staaten der EG und des RGW im Zusammenhang mit der bevorstehenden Übernahme der EG-Präsidentschaft durch Griechenland behandelt worden ...

  • Konterrevolution will Gegenregierung etablieren

    Islamabad (ADN). Ein Treffen der Führer der afghanischen Konterrevolution hat. am Wochenende in der pakistanischen Stadt Peshawar stattgefunden. Dabei wurde ein Plan militärischer Operationen Zur Einnahme der afghanischen Stadt Jalalabad ausgearbeitet. In der Stadt soll danach eine sogenannte Interimsregierung gebildet werden ...

Seite 6
  • Ein Berliner Tag — BFC Dynamo Meister, und Union rettete sich

    Tore entschieden oben und unten / FCV Frankfurt muß mit Stahl Riesa in die Liga Von Eckhard O a 11 e y

    Die einen jubelten, ließen sich umarmen, fotografieren, interviewen, die anderen saßen stumm und fllleingelassen verstreut auf dem Platz. Bei der Dichte iim Titel- und Abstiegskampf waren solche Bilder zu erwarten. Der BFC wieder Meister, der FCV mir noch Liga. Freude und Niedergeschlagenheit. Die Dramaturgie hatte bei den beiden Spielen um die Goldplaketten nur kurzzeitig einen heißen Atem ...

  • Meinungen

    Prof. Dr. Günter Erbach, DFV-Präsident: Es hat sich erneut die Mannschaft mit der größten Kontinuität durchgesetzt. Der BFC ist auch die Mannschaft mit den besten Individualisten. Nun hoffen wir, daß sie sich international steigern kann. Jürgen Bogs, BFC-Trainer: Der FCV war der erwartet schwere Gegner, der nicht wie ein Absteiger, aussah ...

  • Mit dem Herzen dabei

    Erfurts Torwart Oevermann bewahrte Rot-Weiß vor Abstieg

    LEIPZIG: Müller; Zötzsche; Kracht, Lindner, Kreer; Bredow (81. Weidemann), Liebers, Scholz; Leitzke, Marschall, Hobsch (69. Kühn). ERFURT: Oevermann; Sänger; Bertram, Bühner, Berschuk; Ettrichrätz (72. Becker), Döring, Hornik; Romstedt, Schmidt (46. Busse), Demme. Torfolre: 1:0 Scholz (19.), 1:1 Bühner (40 ...

  • Resultate der Ligastaffeln

    Staffel A: Lok Steifdal-Motor Schönebeck 2:0, Rotation Berlin gegen Post Neubrandenburg 5:0, Energie Cottbus—Motor Ludwigsfelde 4:1, »Akt. Brieske-Senftenberg-KKW Greifswald 1:0, Stahl Eisenhüttenstadt—Dynamo Fürstenwalde 1:1, FCV Frankfurt II-BFC Dynamo II 4:3, Vorwärts Stralsund gegen Akt. Schwarze Pumpe 2:0, Motor Babelsberg—FC Hansa Rostock II 0:2, Dynamo Schwerin gegen Lok/Armaturen Prenzlau 5:6 ...

  • Das Trumpfas im Ärmel

    Union gab nie auf und wurde in letzter Minute belohnt

    KARL-MARX-STADT: Hiemann; Bähringer; Birner (V/89. Laudeley), Ziffert, Fankhänel (V);- Illing, Wienhold, Seifert (V), Steinman; Richter (V/73. Persigehl), Glowatzky. UNION: Schlegel; Ketzer; Maek (V), Morack; Schoknecht, R. Probst (72. Placzek), Seier, Adamczewski (72. WeinrichW); Hirsch, Enge (V), Unglaube ...

  • Ins 36. Oberliga jähr!

    Wismut Aue sorgte für erste Magdeburger Heimniederlage

    MAGDEBURG: Heyne; Stahmann (V). Schößler, Siersleben, Schuster (V); Landrath, Bonan, Minkwitz, Dobritz (55. Halala); Wuckel, Losert (70. Niedziella). AUE: Weißflog; V. Schmidt; Münch (V), Köhler, Konik; Weiß, Mothes, Krauß, Bauer; Einsiedel (72. Langer), Hecker (V/80. Balck). Torschatze: 0:1 Schmidt (73 ...

  • Reichs Tor entschied

    Armee-Elf vermochte ihre Chancen nicht zu nutzen

    BFC: Rudwaleit; Rohde; Ksienzyk, Reich, Koller; M. Schulz (61. Pastor), B. Schulz, Küttner; Doll (84. Grether), Ernst (V), Thom. FRANKFURT: Wienhold; Hause; Schneider, Sauer (V), Roth; Fischer (57. Gajewski), Bennert, Vogel; K. Schulz (84. Steinfurth), Schnürer, Duckert. Tor: 1:0 Reich (36.). Schiedsrichter: Roßner (Gera) ...

  • ND: Wann war für Ihre Elf die heikelste Situation?

    DEBÜTANT: Gajewski (FCV). ERSTE SAISONTORE: Scholz, Steinmann, Weinnich, Maek, V. Schmidt. ZUSCHAUER: 9419 im Durchschnitt pro Spiel. TORSCHÜTZEN: Insgesamt 158. HÖCHSTE RESULTATE: Erfurt gegen Union 7:1. Rostock-FCV 6:0 (wenn nur 4:0, wäre Frankfurt in der Oberliga geblieben). STRAFSTOSSE: 29, verwandelt 23, gehalten 6 ...

  • Die restlichen Spiele

    HALLE: Härtel; Penneke; Lorenz, Rziha; Häußler, Tretschok, Karl, Radtke; Schülbe, Trocha (69." Henschel), Machold. BRANDENBURG: Zimmer; Ringk; Pfahl, Pahlke, Demuth; Schulz, Lange (V), Janotta, Lindner; Voß (56. Kubowitz), Jeske. Tor folge: 1:0 Trocha (28.), 2:0 Schülbe (43.), 2:1 Janotta (68.). Junioren: 2:2 ...

  • Splitter

    Reinhard HUner (Dynamo Dresden) bestritt am Sonnabend sein 800. Spiel im Dresdner Dreß. Es war zugleich sein letztes Oberligaspiel. Dynamo Dresden gewann die Meisterschaft bei den Junioren. Vizemeister wurde der BFC, während der FCV Frankfurt die Bronzemedaille errang. Die weiteren Plazierungen: 4. FGK, 5 ...

  • FOLGENDE BFC-SPIELER wurden Rudwaleit Thom Ksienzyk Ernst I. Schulz Doll M. Schulz Koller Pastor Grether Anders Herzog Tabelle der Ruckrunde Fünfmal 13 für Jena 2. BFC Dynamo 7.1. FC Union 10. HFC Chemie 13. FC Vorwärts 14. Stahl Riesa

    wurde die Elf des BFC Dynamo von Jürgen Bogs trainiert. x Das Pokalendspiel der BRD in Berlin (West) endete mit einem 1:0- Sieg von Eintracht Frankfurt über den VfL Bochum. Torschütze war Detari in der 81. Minute. Belgisches Pokalfinale in Brüssel: RSC Anderlecht-Standard Lüttich 2:0 (1:0). Torschützen: Nilis (49 ...

  • ND: Würden Sie auch einen Elfmeter schießen? ND: Wieviel Gelbe Karten haben Sie bisher erhalten? Bodo Rudwaleit: Eine, vor Jahren in Aue. ND: Bei welchem Spiel in -Irrer langen Serie haben Sie eigentich gefehlt?

    Bodo Rudwaleit: Ich glaube, es war 1980. Vor dem Spiel in Karl- Marx-Stadt verletzte ich mich bei einem Hallenspiel in Cottbus. Schade, denn sonst wäre es in der Tat eine sagenhafte Serie gewesen. ND: Die ist es doch auch so. Haben Ihnen denn die zweiten Torleute, erst Marco Kostmann und nun Oskar Kosene, ...

  • Dieser Titet war am schwersten zu holen

    Gespräch mit dem am längsten ohne Unterbrechung eingesetzten Oberligaspieler / 220mal mit der Nr. 1 dabei

    220mol stand er ohne Unterbrechung im BFC- Tor. Das ist in der DDR einsame Spitze. Der 30jährige ist sozusagen der Meisterroutinier. Er war wie auch Rainer Ernst an allen zehn Titelgewinnen der Berliner beteiligt. ND: Welcher war der am schwersten errungene Titel? Bodo Rudwaleit: Der letzte.

  • ND: War diese BFC-Elf die spielerisch beste?

    Bodo Rudwaleit: Sicherlich nicht. Wir haben mit Andreas Thom, Rainer Ernst und Thomas Doll zwar Spielertypen, doch in den ersten Meisterjahren hatten wir noch mehr davon. So mußte bei uns in die Köpfe hinein, daß wir nur über den Kampf zum Spiel und zum Erfolg finden.

  • ND: wenn. Sie an den Europapokal denken, was geht Ihnen da durch den Kopf?

    Bodo Rudwaleit: Ich kann die Frage kaum mehr hören. Wir wissen um unsere Situation. Unsere Lage -ist psychisch immens schwer. Jeder erwartet endlich einmal einen kräftigen _ Schub. Der Druck ist groß, führt eher zu unsicherem Spiel. Wenn wir locker bleiben, dann

  • ND: Was würden Sie am Spiel des BFC loben, was bemängeln?

    Bodo Rudwaleit: Die Angriffswirksamkeit war das Beste. Wir haben die meisten Tore erzielt. Dazu kommt unser" Nichtaufstekken in prekären Situationen. Bemängeln würde ich, daß wir in der Abwehr noch zuviel Lücken haben.

  • Bodo Rudwaleit: Ja, das ist ein schweres Brot. Ich kann nur den Hut vor ihnen ziehen. ND: Ist für Sie das Thema Nationalelf weiter aktuell?

    Bodo Rudwaleit: Ich hoffe, daß es aktuell bleibt. In den letzten zwei Jahren hielt ich konstant gut. Deshalb wurde ich ja auch wieder zum Auswahlkreis hinzugezogen. Also, ich würde schon noch einspringen. —gy.

  • ND: Im Unterschied zu den letzten Jahren fehlte Ihrer Elf die Souveränität. Woran lag es?

    Bodo Rudwaleit? Die Souveränität? Da muß ich fragen, was bei den anderen gefehlt hat Solange die Konkurrenten nicht bei sich die Fehler suchen, werden sie wohl kaum Meister werden.

  • ND: Warum?

    Bodo Rudwaleit: Weil es noch nie so eng war und die Sache, erst mit dem letzten Pfiff" des Schiedsrichters entschieden war.

Seite 7
  • Einige tragen an: Jens Potteck

    ND: Worauf ist dieser Sieg zurückzuführen? Jens Potteck: Ich habe mich ganz speziell auf die Luftpistole vorbereitet. Im Training erreichte ich 585/586 Ringe. Hier konnte ich gut umsetzen, was ich im Training beherrsche. ND: Erklärt sich,daraus die Steigerung gegenüber dem unbefriedigenden Abschneiden mit der Freien Pistole? Jens Potteck: Wir haben den ersten Suhler Wettkampf ausgewertet und analysiert, wo Fehler lagen ...

  • Zwei Rudersiege in Essen

    DDR-Doppelvierer der Frauen an beiden Tagen überlegen

    Die kleine DDR-Flotte mit vier Booten konnte bei der internationalen Ruderregatta in Essen mit Teilnehmern aus 24 Ländern zwei erste und zwei zweite Plätze sowie einen dritten Rang verbuchen. Die Siege kamen an beiden Tagen auf das Konto des Frauen-Doppelvierers Mundt/Reiher/M. Schmidt/ Kosbab. Etwas enttäuschend gestaltete sich der erste internationale Saisonauftritt eines Männer- Achters der DDR ...

  • Resultate

    Männer, - Laufende Scheibe 30 +30: 1. Lusow (UdSSE) 690 (593/97), 2. Solti (Ungarn) 687 (591/ 96), 3. Awramenko (UdSSR)* 685 (590/95), ...9. Pfeffer (DDR) 587. Luftpistole: 1. Jens Potteck 688,4 (588/100,4), 2. Uwe Potteck (beide DDR) 687,9 (587/100,9), 3. Basinski (UdSSR) 687,2 (585/102,2), 4. Eder (DDR) 686,7 (586/100,7) ...

  • Kanuten zehnmal erfolgreich

    In Szeged totes Rennen zwischen Stähle und Abraham

    Zehn Siege für die DDR-Kanuten gab es bei der internationalen Regatta in Szeged. Dabei setzte sich die 16malige Weltmeisterin Birgit Schmidt (ASK Vorwärts Potsdam) im Einer diesmal gegen die Berlinerin Heike Singer durch, nachdem sie in dieser Saison bereits zweimal den kürzeren gezogen hatte. Bei den Männern gab es einen ungewöhnlichen Einlauf im K1, denn der Leipziger Exweltmeister Andreas Stähle und der Ungar Abraham kamen zeitgleich ins Ziel ...

  • Silvia Warsönke warf Rekord mit dem Speer

    In die Weltspitze katapultierte sich anv Sonntag beim Werfertag Ln Rostock der 20jährige Speerwerfer Silvio Warsönke. Mit 84,14 m stellte der Sportler vom SC Cottbus bei diesen Olympia- Qualifikationswettkämpfen einen neuen' DDR-Rekord auf. Gleich um über elf Meter verbesserte der 1,97 m große Modellathlet seine bisherige Bestleistung ...

  • RADSPORT

    Österreich-Rundfahrt, Prolog (5 km): 1. Lienhart (Österreich) fi:07,l, 2. Boden 0,7 s zur.....5. Kummer 4,6 s zur., 9. Landsmann (alle DDR) 7,4 s zur. 1. Etappe (134 km): 1. Moberg (Schweden) 2:54:34 ... 4. Boden, 6. Kummer je 13 s zur. 2j Etappe (73 km): 1. Pavlic (Jugoslawien) 1:58:28... 6. Gottschling, 8 ...

  • Mit 288 Schüssen zum Ateisterschaffserfolg

    Jubiläumstitelkämpfe der Bogenschützen in Eisenach

    Von unserem Berichterstatter Horst Schiefelbein heblich, denn am Sonnabend wurde nach dem Modus der sogenannten großen FITA-Runde verfahren, nach dem auch die olympischen Medaillen in Söul vergeben werden. Eine FITA- Runde ist ein Turnier über vier Entfernungen, Männer schießen auf 90, 50, 70 und 30 m, Frauen auf 70, 60, 50 und 30 m ...

  • Mini-Flugzeuge über Anklam

    Wettkampf zu Ehren Lilienthals in dessen Geburtsstadt

    Reger Betrieb herrschte am Wochenende auf dem GST-Flugkplatz von Anklam. Passagier-, Militär-, Transport- und Segelflugzeuge starteten- in regelmäßigen Abständen. Jedoch stiegen keine großen „Brummer" in die Luft, sondern ihre möglichst originalgetreuen Mini-Nachbildungen. Flugmodellsportler der DDR wetteiferten aus Anlaß des Geburtstages von Otto Lilienthal, der sich am 23 ...

  • Monika Cassens errang ihren 40. Meistertitel

    Mit dem Gewinn von weiteren drei Meistertiteln unterstrich Monika Cassens (Lok HfV Dresden) bei den 28. DDR-Einzelmeisterschaften ihre Spitzenstellung im DDR-Federballsport In der Greifswalder Werner-Seelenbinder-Sporthalle verteidigte die nunmehr 40malige Titelträgerin ihre Vorjahrserfolge im Mixed (mit Thomas Mundt), im Frauen- Doppel (mit Petra Michalowsky) sowie im Einzel ...

  • DDR-Pistolenschützen setzten die Glanzpunkte

    Spannende Finalwettkämpfe beim Weltcup in Suhl

    Von unserem Berichterstatter Arno Oberlander Zwei Sieger zwei zweite sowie zwei vierte Plätze errangen die Schützen der DDR beim Weltcup im Sportschießen auf dem Suhler Friedberg. Damit belegten sie in der Nationenwertung in den olympischen Disziplinen nach der Sowjetunion Rang zwei. Glanzpunkte für unsere Mannschaft setzten die Pistolenschützen ...

  • Telefoto: ZB/Hiekel

    den BSG Lok wirkt. „Auch als Versehrtensport ist unser Metier bestens geeignet", fügte sie hinzu. Tatsächlich existieren heute außer in Schwerin in allen Bezirken der DDR Sektionen. Insgesamt inzwischen weit über hundert. Die Mitgliederbewegung weist eine positive Tendenz auf. Trainiert wird vom 10. Lebensjahr an, und auch manches Betriebssportfest lädt alljährlich zum Bogenschießen ein ...

  • Überraschungen bei Cup der Florettfechterinnen

    Funkenhauser (BRD) gewann, Nikiaus (DDR) Vierte

    Von unseren Berichterstattern Jürgen Holz und Steffen Knoblau Die Entscheidungen beim zum 11. Male ausgetragenen ISO- Cup der Florettfechterinnen in Leipzig waren noch gar nicht herangereift, als bereits sensationelle Vorentscheidungen gefallen waren. Denn bei diesem zugleich als Weltranglistenturnier ...

  • Im Mehrkampf wurden neue Meister gekürt

    Neue DDR-Leichtathletikmelster im Mehrkampf wurden in Cottbus Heike Tischler (SC Motor Jena/6404 Punkte) und Uwe Freimuth (ASK Vorwärts Potsdam) mit 8290 Punkten. Bei den Frauen verletzte sich Europameisterin Anke Behmer, bei den Männern konnte Weltmeister Torsten Voß nicht antreten. Zehnkampf: 1. Freimuth 8290 Punkte (100 m 11,34/Weitsprung 7,45/Kugelstoßen 15,67/Hochsprung 1,93/400 m 49,17/110 m Hürden 14,78/ Diskus 49,34/Stabhochsprung 5,00/ Speer 64,06/1500 m 4:34,36), 2 ...

  • Tore • Punkt» • Mefer • Sekunden

    LEICHTATHLETIK

    Grand-Prix-Meeting in San Jose: MSnner, 100 m: Cooper 10,22, 800 m : Robinson 1:45,50, 1500 m: Scott 3:37,55, 400 m Hürden: Phillips (alle USA) 48,81, 3000 m Hindernis: Wedderburn (Großbritannien) 8:24,9, Weit: Spry 8,07, Drei: Conley 16,91, Stabhoch: Duplantis 5,60, Kugel: Backel 20,80, Hammer: Flax (alle USA) 78,96 ...

  • Leichtathletikverband mit stolzer Bilanz

    Mit einer Festsitzung des erweiterten DVfL-Präsidiums beging der DDR-Leichtathletikverband in Cottbus den 30. Jahrestag seiner Gründung. DVfL-Präsident Prof. Dr. Georg Wieczisk — seit 1959 an der Spitze des Verban-- des — konnte in seinem Festvortrag auf eine positive Bilanz verweisen. Neben der in ailer Welt anerkannten Leistungsstärke der Auswahl mit zahlreichen Olympiasiegen, WM- und EM-Erfolgen gelinge es immer besser, auch die anderen Säulen des Verbandes zu entwickeln ...

  • Silber und Bronze für Junioren-Gewichtheber

    Bei den Junioren-Welt- und Europameisterschaften der Junioren im Gewichtheben gewann in Athen Thomas Kantusch im Mittelschwergewicht mit 367,5 (162,5/ 205) die Silbermedaille hinter Wjätscheslaw Rubin (UdSSR), der 375 kg (170/205) zur Hochstrecke brachte. Bronze steuerte im 2. Schwergewicht Guido Mltzkatis mit 365 kg (160/205) für die DDR bei ...

  • Besseres Torverhältnis entschied für den TSC

    Unter drei punktgleichen Mannschaften mußte am Sonntag in Berlin beim Handball-Frauenturnier um,den „Für Dich "-Pokal das bessere Torverhältnis entscheiden. Das gab für Pokalverteidiger TSC den Ausschlag, auch wenn er sein letztes Spiel gegen den SC Magdeburg mit 10:13 (6:7) verlor. Aber der Oberliga-Vierte ...

  • TISCHTENNIS '

    10. internationales Frauenturnier in Rostock, Mannschaftsfinale: CSSR—Ungarn 3:2, 3. Polen und DDR. Einzel: Dobosova (CSSR) gegen Elloe (Ungarn) 3:1, Doppel: Kressova/Kutisova (CSSR)—C. Sauermann/Kummer (DDR) 2:0.

Seite 8
  • Der Kinosommer in Berlin soll zum Erlebnis werden

    16 Erstaufführungen in den Filmtheatern der Stadt

    Wie groß „Die Entfernung zwischen dir und mir und ihr" ist, erfährt man im Kinosaal. Mit dem Film dieses Titels wurde am 26. Mai in Suhl der Auftakt für den Kinosommer 88 gegeben. Berlinern sei er schon deshalb empfohlen, weil die Handlung in ihrer Stadt spielt. Er ist ab 31. Mai im „Sojus" zu sehen ...

  • Programm mit vielen Superlativen

    Im Friedrichshain trifft sich am Wochenende „Neues Deutschland" mit seinen Lesern

    Ende gut, alles gut. Nach diesem Sprichwort dürfte die Woche prächtig werden • denn an ihrem Ende lädt „Neues Deutschland" seine Leser zum Pressefest in den Friedrichshain ein. 6000 Künstler und Sportler wirken bei diesem großen Volksfest mit, alles auf Bühnen und Podien Dargebotene zusammengenommen, ergeben 750 Stunden Unterhaltung ...

  • Reise zum Mars und zur Venus

    Vertraute Geräusche von, reger Bahnhofs-Betriebsamkeit erfüllen ' den Raum. Doch diese Station der Zukunft passieren keine Züge. Hier starten und landen ferngereiste Raumschiffe. Kosmonauten-Träume? Nein, silberglänzend, mitten in Berlin, steht das Baikonur für jedermann: das Zeiss-Großplanetarium an der Prenzlauer Allee ...

  • FDJler bewahren das revolutionäre Erbe

    Traditionskonferenz der Herbert-Baum-Kollektive Von Fehatas K i u p • I

    58 Jugendkollektive der Hauptstadt tragen den Namen der antifaschistischen Widerstandsgruppe „Herbert Baum". Vertreter dieser Brigaden und FDJ-Gruppen kamen am Sonnabend im Palast der Republik zur 2. Traditionskonferenz der FDJ anläßlich des 21. Namensträgertreffens der Arbeitsgruppe „Herbert Baum" beim Bezirkskomitee der Antifaschistischen Widerstandskämpfer zusammen ...

  • Stärker um Nachwuchs im Treptower Handwerk bemüht

    Entwicklung der Reparatur- und Dienstleistungen beraten

    Zu den guten Treptower Traditionen gehört es, daß sich alljährlich Vertreter des Rates, der Handwerkskammer und der insgesamt 16. PGH des Handwerks sowie der rund 510 privaten Handwerker und Gewerbetreibende des Stadtbezirkes zusammenfinden, um den Stand und die weitere Entwicklung des Reparatur- und Dienstleistungssektors zu erörtern ...

  • Tennis

    Recht erfolgreich für die Berliner Vertreter endete der vierte Spieltag in der Tennis-Oberliga. Bei den Männern war die SG Friedrichshagen beim Aufsteiger Lok Aue 8:1 erfolgreich und verbesserte sich damit auf den zveiten Platz hinter Serienmeister Motor Mitte Magdeburg, der bei TU Dresden 7:2 siegte ...

  • Beniner Sportgeschehen

    Handball

    Über mangelnde Resonanz brauchten sich die besten Handball-Jungen der AK 16 unserer Republik bei ihrem Endkampf um den DHV-Pokal der DDR nicht zu beklagen. Prominenz und mitgereiste Fans applaudierten gleichermaßen ihren Leistungen, die durchaus positive Akzente für die Zukunft erkennen ließen. Die besten ...

  • Leistungsvergleich der Zivilverteidigung

    Zu einem Leistungsvergleich der Bergungs- und Instandsetzungskräfte der Zivilverteidigung Berlins 'stellten sich am Sonnabend 14 Formationen mit über 450 Teilnehmern. Ihr Wettkampf um beste Zeiten galt Rettungsund Bergungsarbeiten, die bei Katastrophen, schweren Havarien oder der Beseitigung anderer Schäden erforderlich sein können ...

  • Hockey

    Die Hockeyspieler von Tiefbau Berlin stecken nach dem fünften Rückrundenspieltag in der Männer-Verbandsliga tief im Abstiegsstrudel, denn sie verloren im heimischen Stadion Busdullee auch gegen das Schlußlicht Motor Niesky mit 1:2. Alles schien plan-, mäßig für die Tiefbauer zu laufen, als Menzel schon nach einer Viertelstunde die Gastgeber in Führung brachte ...

  • Die kurze Nachricht

    STACHLIGE SCHAU. Kakteen

    und andere Sukkulenten zeigt eine Sonderausstellung auf der Berliner Gartenschäu. Mit rund 6000 kugel-, Säulen- oder scheibenförmigen Gewächsen geben die über 100 Berliner Mitglieder der Fachgruppe „Curt Backeberg" des Kulturbundes bis zum 5. Juni täglich von 10 bis 19 Uhr Einblick in ihre Freizeittätigkeit ...

  • Energiearbeifer reisten in die Sowjetunion

    Mit dem 15. Freundschaftszug der DDR-Energiearbeiter reisten am Sonnabend 420 verdienstvolle Werktätige in die Sowjetunion. Unter den Teilnehmern sind 80 Mitarbeiter aus dem Energiekombinat der Hauptstadt, dem Stammbetrieb des Kombinats Verbundnetze Energie, und dem Berliner VEB Wärmeanlagenbau „Deutsch-sowjetische Freundschaft", die mit dieser Fahrt für ihre hohe Einsatzbereitschaft im Wettbewerb ausgezeichnet wurden ...

  • Ein großes Kinderfest stieg in der Wuhlheide

    „Für eine glückliche Kindheit in einer Welt des Friedens" hieß dos Motto des großen Kinderfests, zu dem Pionierpark und -palast am Wochenende in die Wuhlheide eingeladen hatten. Oberbürgermeister Erhard Krack zeichnete die 19. Oberschule Pankow und die 20. Oberschule Hellersdorf im Wettbewerb um die ...

  • Triumph für VER Prieros

    Die Traber aus dem VE Rennstall Prieros (Trainer Werner Gläser) lassen die Siegesserien' im Preis des VE Gestütes Prieros offenbar nicht abreißen. Mach Agram, Dorothee, Dorant, Johannes und Dorofee gewann bei der 88er Auflage dieses ersten klassischen Dreijährigen-Zuchtrenrens Zauberklang.

Seite
Internationale Filme Reagan: Unsere Arbeit hat begonnen, Ergebnisse zu zeitigen Sehr geehrter Herr Ronald Reagan, Präsident der Vereinigten Staatpn vnn Amerika! Große Genugtuung der DDR über die Ratifizierung des INF-Vertrages UdSSR ratifizierte Vertrag über Mittelstreckenraketen Michail Gorbatschow führte ein erstes Gespräch mit Ronald Reagan Te Zehnter Meistertitel für den BFC Dynamo UNO unterstützt Friedensstreben im südlichen Afrika Jarmo Wahlström neuer Vorsitzender der KP Finnlands Premierminister Rumäniens trifft heute in DDR ein Unwetter über Südasien Parlament aufgelöst Deklaration aus Glasgow
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen