24. Okt.

Ausgabe vom 17.11.1987

Seite 1
  • Schach

    Redaktion und Verlag: Franx-Mehring- Platz 1. Berlin, 1017. Telefon: 5 83 10 42. Jahrgang / Nr. 270 B-Ausgabe Einzelpreis 15 Pf «^^ "y ____ ■ ^____ ____ Proletarier aller Länden vereinigt euch! ^Ä*, 1987 Neues Deutsch land &? ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIAUSTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS üäSSASSSSSSA \ Kvrw berichtet I Contraüberfall abgewehrt Managua ...

  • SED weiß erprobte Kampfgefährten an ihrer Seite

    In der Deutschen Demokratischen Republik, fuhr Erich Honecker fort, ist die Erfüllung der vor uns stehenden Aufgaben zur Sache aller Klassen und Schichten des Volkes geworden. Von der völligen Übereinstimmung in den innen- und außenpolitischen Fragen zeugten auch die nach, dem XI. Parteitag der SED in diesem Jahr durchgeführten, mit ihrer Bilanz und Perspektive beeindruckenden Parteitage der befreundeten Parteien ...

  • Breite Entfaltung der sozialistischen Demokratie bleibt Grundorientierung •

    Die Vorsitzenden der befreundeten Parteien und der Präsident des Nationalrates der Nationalen Front;'der: DDR dankten Erich Honecker für die in Moskau anläßlich der Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution geleistete Arbedt. Immer itnd zu jeder Zeit an der Seite der Sowjetunion für Sozialismus und Frieden einzustehen, wird den Bürgern der DDR stets Herzenssache sein ...

  • Die KPdSU ebnete erstmals den Weg zum Sozialismus

    Die Ereignisse in der /Hauptstadt der UdSSR waren von welthistorischer Bedeutung, unterstrich Erich Honecker. Sie verdeutlichten, daß die Menschheit mit dem Roten Oktober in eine neue Epoche eingetreten ist und das Sowjetvolk selbst seither unter Führung der Leninschen Partei einen beispiellosen Weg bei der Umgestaltung des zutiefst rückständigen Rußlands zu einer modernen sozialistischen Großmacht zurückgelegt hat ...

  • MMM-Spitzenleistungen mit Ehrenpreisen ausgezeichnet

    Egon Krenz überbrachte die Grüße von Erich Honecker

    Leipzig (ND). Auf einer Auszeichnungsveranstaltung anläßlich der 30. Zentralen Messe der Meister von morgen und der 10. Zentralen Leistungsschau der Studenten und jungen Wissenschaftler wurden am, Montagnachmittag in Leipzig die besten Leistungen junger/Neuerer, Rationalisatoren und Erfinder gewürdigt ...

  • Jugoslawischer Politiker im Ministerrat der DDR

    Unterredung zwischen Willi StopK und Radovan Makic

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Montag das Mitglied des Bundesexekutivrates der SFRJ Radovan Makid, Vorsitzender der jugoslawischen Sektion des Gemeinsamen Wirtschaftskomitees DDR/SFRJ. In dem in freundschaftlicher Atmosphäre "verlaufenen Meinungsaustausch gaben die Gesprächspartner ihrer Überzeugung Ausdruck, daß die Sicherung des Friedens die zentrale Aufgabe der Gegenwart ist> und bleibt ...

  • Verhinderung eines atomaren Infernos ist Frage aller Fragen

    Das Moskauer Treffen der Parteien und Bewegungen bewies, daß die Notwendigkeit und die Möglichkeit für das Zusammenwirken aller revolutionären, fortschrittlichen und friedliebenden Kräfte nie so groß waren wie heute, erklärte der Generalsekretär des ZK der SED. Entscheidend ist die in allen Reden geäußerte Erkenntnis, daß die Verhinderung eines atomaren Infernos, die Sicherung des Überlebens der menschlichen Zivilisation zur Frage aller Fragen geworden ist ...

  • Klassenkämpfe, die der Beseitigung . aller Geißeln der Menschheit dienen

    Von den "Sprechern der auf dem Treffen anwesenden Parteien und Bewegungen wurden die Lebensfragen der Völker eindringlich auf die Tagesordnung gesetzt: die Lösung aller vom Imperialismus heraufbeschworenen regionalen Konflikte, denen täglich unschuldige Menschen zum Opfer fallen, die - Beseitigung von ...

  • Im bewährten Bündnis für das Wohl des Volkes und die Sicherung des Friedens

    Meinungsaustausch zu aktuellen Iragen der Innen- und Außenpolitik Gemeinsam werden die Beschlüsse des XL Parteitages der SED Wirklichkeit

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, empfing am Montag den Vorsitzenden der Demokratischen Bauernpartei Deutschlands, Dr. Günther Maleuda, den Vorsitzenden der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands, Gerald Göttin*, den Vorsitzenden der Liberal-Demokratischen Partei Deutschlands, Prof ...

  • Mittelstreckenvertrag bis zum Gipfel fertiggeste

    Weitere Verhandlungen zwischen UdSSR und USA in Genf

    Genf (ADN). Die Chef Unterhändler der UdSSR und der USA bei den Genfer Verhandlungen über nukleare und Weltraumwaffen, Juli Woronzow und Max Kampelman, haben am Montagnachmittag ein drittes Gespräch geführt Über Verlauf und Inhalt der Gesprächsrunde wahrten beide Seiten Stillschweigen. Das zweite Treffen hatte am Vormittag in der USA-Mission stattgefunden ...

  • Beileid zum Tode von

    Petras P. Grishkevicius Kondolenz Erich Honeckers an Michail Gorbatschow

    Teurer Genosse Michail Sergejewitsch. Gorbatschow! Tief erschüttert hat das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands die Nachricht vom Ableben des Ersten Sekretärs des ZK der KP Litauens, Mitglied des ZK der KPdSU und des Obersten Sowjets der UdSSR, des Genossen Petras Petrowitsch Grishkevicius, aufgenommen ...

  • \ Kvrw berichtet I

    Contraüberfall abgewehrt

    Managua. In einein Gefecht haben Milizen und Soldaten der Sandinastischen Volksarmee am Wochenende den 'Versuch von 400 Konterrevolutionären abgewehrt,' die Ortschaft San Marcos in der nikaraguanischen Provinz Jinotega zu besetzen, 17 Contras wurden dabei getötet. Israel kaperte Schiff Tel Aviv. Die Marine Israels kaperte im Mittelmeer ein unter honduranischer Flagge fahrendes Schiff ...

Seite 2
  • Ehrenpreise für MMM-Spitzenleistungen

    V , ■■ -T ./■,-,

    (Fortsetzung von Seite 1) zeugen, mit wieviel Sachkenntnis, mit welcher schöpferischen Unrast, mit welch beeindruckender staatsbürgerlicher Verantwortung ^r Euch den Herausforderungen stellt, die vor uns bei der Verwirklichung der Beschlüsse des XI. Parteitages der SED- stehen", sagte er. Die Bewegung MMM dokumentiere auch die Kontinuität der Jugendpolitik der SED und bestätige ihr Wesen, der jungen Generation zu vertrauen und ihr hohe Verantwortung zu übertragen ...

  • Der Friedensplan Ortegas

    Die Friedensrede, die Nikaraguas Präsident Daniel Ortega auf der Washingtoner Tagung der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) gehalten hat, ist- weltweit mit Zustimmung aufgenommen worden. Sie hat jenen Kräften weiteren Auftrieb verliehen, die für eine vorbehaltlose Verwirklichung der mittelamerikanischen Friedensvereinbarungen auftreten ...

  • Die Krane und die Strategie

    Am Anfang das Zitat aus einem Brief: »Nach planmäßig verlaufener Montage konnten wir unseren neuen Portalkran termingerecht in Betrieb nehmen. Da eine solche präzise Planung, verbunden mit ausgezeichneter handwerklicher Arbeit, leider eher zu den Ausnahmen gehört, möchten wir Ihnen ausdrücklich für Ihre Leistung unsere Anerkennung aussprechen ...

  • ZK der SED beglückwünscht Genossen Walter Halbritter

    Grußadresse zum 60. Geburtstag

    Lieber Genosse Walter Halbritter! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und der Staatsrat der Deutschen Demokratischen Republik übermitteln Dir zu Deinem 60. Geburtstag die herzlichsten Grüße und Glückwünsche. Seit mehr als vier Jahrzehnten ist Dein Leben und Wirken mit dem Kampf der Arbeiterklasse und ihrer marxistisch-leninistischen Partei für Frieden und Sozialismus verbunden ...

  • Berliner Linde im Auftrag Erich Honeckers in Troisdorf bei Bonn gepflanzt

    Wunsch eines Schulzentrums in der BRD verwirklicht

    Bonn (ADN). Eine Berliner Linde wurde am Montag im Auftrag des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, im Schulgarten des Schulzentrums Troisdorf-Oberlar in der Nähe von Bonn gepflanzt. Im Namen des Lehrerkollegiums des Schulkomplexes und seiner rund ...

  • Partnerschaftsvertrag mit Neubrandenburg ratifiziert

    Einstimmiger Beschluß der Ratsversammlung von Flensburg

    Bonn (ADN). Die Ratsversammlung des Flensburger Stadtrates hat am Montag auf einer Festsitzung die Vereinbarung über eine Städtepartnerschaft der schleswigholsteinischen Stadt mit Neubrandenburg einstimmig ratifiziert Sprecher aller Fraktionen unterstützten den Ratifizierungsbeschluß. Flensburgs Oberbürgermeister ...

  • Technische Tage der DDR wurden in Japan eröffnet

    Spitzenverfahren für Schlüsseltechnologien vorgestellt

    Tokio (ADN). Die 3. Technischen Tage der DDR in Japan sind am Montag in Tokio eröffnet worden. Während der von der Kammer für Außenhandel organisierten Veranstaltung referieren Experten über Maschinen und Anlagen sowie Verfahren und Schlüsseltechnologien, die ein hohes wissenschaftlich-technisches Niveau aufweisen ...

  • Warenprotokoll für 1988 mit Albanien signiert

    Tirana (ADN). Ein Protokoll über die Warenlieferungen für das Jahr 1988 haben die stellvertretenden Auöemhandelsminister der DDR und der SVR Albanien, Dietrich Lemke und Pajtim Ajazi, am Montag In Urania unterzeichnet. Es- steht eine weitere Steigerung des Warenaustausches auf der Grundlage des langfristigen Handelsabkommens vor ...

  • Schulfunktionäre aus der UdSSR in Berlin

    Berlin (ADN). Eine Delegation sowjetischer Volksbildungsfunktionäre traf am Montag in Berlin zu einem Arbeitsbesuch ein. Sie wird vom Stellvertreter des Ministers für Volksbildung der UdSSR Dr. Wladimir Schadrikow geleitet. In Gesprächen im Ministerium für Volksbildung, in der Akademie der Pädagogischen Wissenschaften und im Verlag Volk und Wissen informieren sich die Gäste über die weitere Verwirklichung der Beschlüsse des XI ...

  • Jugoslawischer Politiker im Ministerrat der DDR

    (Fortsttzung von Seite 1)

    über reale Voraussetzungen verfügen, um auch künftig die weitere kontinuierliche, stabile und dynamische Entwicklung der ökonomischen Beziehungen zu gewährleisten. Willi Stoph informierte den Gast über Ergebnisse und Erfahrungen bei der Verwirklichung der Beschlüsse des XI. Parteitages der SED. Auf der ...

  • Vorsitzender der DBD zu Beratungen in Warschau

    Warschau (ADN). Die weitere enge Zusammenarbeit zwischen der Demokratischen Bauernpartei Deutschlands und der Vereinigten Bauernpartei Polens (ZSL) wurde am Montag in Warschau von den Parteivorsitzenden Günther Maleuda, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, und Roman Malinowski, Marschall des Sejm der VRP, erörtert ...

  • Gratulation bei Heinz Eichler

    Gunter Mittag überbrachte die Geburtstagsglückwünsche des ZK Berlin (ADN). Herzliche Glückwünsche des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands überbrachte am Montag das Mitglied des Politbüros des ZK Günter Mittag, Sekretär des ZK und Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates, dem Sekretär des Staatsrates, Heinz Eichler, zu dessen ...

  • Agrarwissenschaftliche Gesellschaft der DDR wählt heue Leitungen

    Erfurt (ADN). In den Betriebsgruppen der Agrarwiss'enschaftlichen Gesellschaft der DDR (awig) finden gegenwärtig die Neuwahlen statt. Sie dienen der Vorbereitung des VII. Kongresses der Organisation im April 1988. Der Gesellschaft gehören gegenwärtig 70 000 Mitglieder an. Eine erfolgreiche Bilanz zog am Montag die Betriebsgruppe der LPG Andisleben; Kreis Erfurt ...

  • Missionschef Belgiens gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Anläßlich des Nationalfeiertages seines Landes gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter des Königreiches Belgien in der DDR, Roger Prues, am Montag in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt Werner Jarowinsky, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Heinrich Homann, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates, Hans-Joachim Heusinger, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, und Gerhard Beil, Minister für Außenhandel ...

  • Ausländische Botschafter im Ministerrat der DDR

    Berlin (AON). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Venezuela, Dr. Jose Luis Salcedo-Bastardo, den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Demokratischen Republik Madagaskar, Simon Raboara Rabe, und den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Dr ...

  • Gerontologen erörtern Wohlbefinden im Alter

    Neubrandenburg (ADN). Mit Maßnahmen zur Sicherung und Wiederherstellung des körperli-' chen, psychischen und sozialen Wohlbefindens älterer Bürger beschäftigt sich der XI. Kongreß der Gesellschaft für Gerontologie der DDR, der am Montag in Neu- 'brandenburg begann. An der dreitägigen Veranstaltung beteiligen sich rund 200 Wissenschaftler und Praktiker aus der DDR sowie aus sozialistischen und kapitalistischen Ländern ...

  • NVA-Angehörige ehrten Ottomar Geschke

    Berlin (ADN). Die Angehörigen des Truppenteils „Ottomar Geschke" der Nationalen Volksarmee gedachten am Montag ihres revolutionären -Vorbildes. Anläßlich ■ «eines iO# Geburtstage^ würdigten sie auf einem Meeting am Ehrenmal für den Kommunisten, antifaschistischen Widerstandskämpfer und Aktivisten der ersten Stunde dessen Leben und Wirken ...

  • Neues Deuischiand

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Lude, Dr. Wolfgang Spicker mpnn, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden In Gold ausgezeichnet ...

  • Archäologische Funde aus Jugoslawien ausgestellt

    Dresden (ADN). Prähistorische Skulpturen, Kultgeräte und Schmuck aus Jugoslawien stellt eine Sonderschau des Nationalmuseums Belgrad vor, die am Montag in Dresden eröffnet wurde. Die 8000 Jahre alten Sachzeugen werden im Landesmuseum für Vorgeschichte gezeigt. Ihre Entdeckung im Gebiet von Lepenski Vir ...

  • Erfahrungsaustausch SED-KPdSU in Moskau

    Moskau (ADN). Delegationen der Zentralen Revisionskommissionen der SED und der KPdSU unter Leitung ihrer Vorsitzenden Kürt Seibt und Iwan Kapitonow haben am Montag in Moskau Gespräche aufgenommen. Während des mehrtägigen Aufenthalts wird sich die SED-Abordnung über Ergebnisse der Tätigkeit der Revisionskommission der KPdSU informieren und Erfahrungen austauschen ...

Seite 3
  • Enges Bündnis von / Forschung und Praxis

    Insgesamt haben die Kombinate und Betriebe des Küstenbezirkes den Plan bei der industriellen Warenproduktion mit 101,2 Prozent und bei Fertigerzeugnissen für die Bevölkerung mit 105,6 Prozent erfüllt. Die großen Leistungen der Bauarbeiter führten dazu, daß sich für über 24 600 Bürger die Wohnbedingungen verbesserten ...

  • Optik-Rohlinge „in einem Zug" aus der Schmelze

    Jena (ADN). Rationeller als bisher werden künftig im Jenaer Glaswerk Linsenrohlinge hergestellt, die für Nahteile von Zweistärken-Brillen bestimmt sind. Den Weg dazu eröffnet eine weitgehend automatisierte Pilotanlage, die gegenwärtig unter Produktionsbedingungen erprobt wird. Entwickelt und gebaut wurde sie in Arbeitsteilung dieses Zeiss-Kombinatsbetriebes mit dem sowjetischen Glaswerk „Rubin" ...

  • Alle Jugendbrigaden lösen MMM-Aufgabe

    J Weitere Reserven zur Ptoduküonssteigerung werden durch die" Senkung der beeinflußbaren Ausfallzeiten erschlossen. Im Kampf um diese Ziele nutzen wir solche bewährten Initiativen wie „Arbeitszeit ist Leistungszeit", „Reserven auf der Spur", die Arbeit mit Intensivierungskonten und die in den Betriebszeitungen geführte Gemeinschaf tsaktion „Tempo machen — Zeitgewinn" ...

  • Gute Arbeit stärkt die internationalen Positionen der DDR

    Von ganzem Herzen möchten wir Dir, lieber Genosse Erich Honecker, Dank sagen für Dein konsequentes Eintreten und die stetig schöpferische Weiterentwicklung dieser Politik. Mit Stolz sehen wir, wie gute Arbeit für einen starken Sozialismus unsere Position als Deutsche Demokratische Republik im Friedenskampf stärkt ...

  • Talsperre ist auch Naherholungsgebiet

    Nahe der Ortschaft Ratscher im Landkreis Suhl beispielsweise durchzieht ein Damm einen Taleinschnitt. Er staut nach der oberhalb gelegenen Trinkwassertalsperre Schönbrunn ein zweites Mal den Schleuse-Fluß als wichtigen Zulauf der Werra. In diesem Frühjahr hat diese Talsperre entscheidend dazu beigetragen, das Hochwasser und • seine Auswirkungen auf ein Mindestmaß zu reduzieren ...

  • Neu* Brücken und Stauräum* entstehen

    Der Brückenneubau gehört zu den Vorhaben des im Bezirk Suhl bislang einmaligen Hochwasserschutzprogrammes, eines Komplexes aktiver und passiver Maßnahmen. Vorgesehen ist, an den Oberläufen der Werra und des Flüßchens Schleuse Stauraum zu schaffen, um bei starken Niederschlägen und -'Schneeschmelze einen Teil des Wassers frühzeitig zurückzuhalten ...

  • Rostocker Werktätige: Unser Bestes für die beste Sache der Welt

    Planplus bei der Warenproduktion / 400 Millionen Mark materielle und finanzielle Fonds zurückgegeben / Bessere Wohnverhältnisse für 24 600 Bürger / Anspruchsvolle 88er Ziele

    Lieber Genosse Erich Honecker! Von unserer 12. Konferenz der Initiatoren, Neuerer und Rationalisatoren des Bezirkes Rostock übermitteln wir Dir und dem Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands im Namen der Kommunisten und aller Werktätigen des Bezirkes die herzlichsten Kampfesgrüße ...

  • Geduldig auf „Pfennigsuche"

    Im Bezirk Schwerin wird Schafbestand erhöht / In jeder Kooperation eine Herde

    Schäfermeister Helmut Römpage aus der LPG Brüsewitz, Kreis Schwerin-Land, treibt seine Herde zur Zeit noch aus. Die 350 Schwarzköpfe, die er zusammen mit seiner Frau und dem Sohn in der Gemeinde Dalberg betreut, finden ausreichend Futter. In der LPG - sie ist Konsultationsstützpunkt im Bezirk Schwerin — werden nahezu 3000 Muttertiere, Hammel und Lämmer gehalten, und das mit großem Erfolg ...

  • Große Werkzeuge erhalten im Vakuum eine harte Hülle

    Eberswalder Kranbauer rüsteten Bedampfungsanlage um

    Eberswalde (ADN). „Titanhart" beschichten die Kranbauer in Eberswalde ihre teuren, für die Fertigung von Werft- und Hafenkranen notwendigen Werkzeuge. Bohrer mit Durchmessern bis zu 40 Millimetern, Fräser und verschiedenartige Sägeblätter werden von Spezialisten in einer Bedampfungsanlage aus dem VEB Hochvakuumtechnik Dresden gehärtet, die sie eigens für die ungewöhnlich großen Werkzeuge umgerüstet haben ...

  • Burg*r pfl*g*n di* Anlagen und Ufer

    Erneuert und gebaut sind Wehr und Brücken. Deiche und Dämme wurden angelegt, in Städten und Gemeinden Ufermauern instand gesetzt, Flußläufe gesäubert, Hindernisse beseitigt Viele Bürger und Betriebe haben dabei geholfen — nicht nur im Werragebiet, sondern auch an den Läufen der Um, der Steinach oder der Schwarza ...

  • Geraer Werkküchen im Leistungsvergleich

    Gera (ND). Zum 15. Male stehen in diesem Jahr die Werkküchen der Stadt Gera im Leistungsvergleich. Kriterien sind vor allem die tägliche Qualität des Essens, die Vielfalt des Speiseangebots, die . Versorgung der zweiten und dritten Schicht sowie die strikte Einhaltung der Hygienevorschriften. In dem seit 1983 bestehenden Interessenverband Arbetterversorgung Gera-Süd, dem unter Federführung des VEB Elektronik 13 Betriebe angehören, sind alle 19 Küchen am Wettbewerb beteiligt ...

  • Klubhaus seif 30 Jahren beliebter Treffpunkt

    Altenburg (ADN). Zu einem beliebten Treffpunkt der Werktätigen entwickelte sich im'Verlauf von drei Jahrzehnten das Klubhaus der Gewerkschaften in Altenburg. Im vergangenen Jahr zählte es in über 400 Veranstaltungen rund 91 000 Besucher. Das Angebot reicht von Familiennachmittagen bis zu „Rocknächten" für die Jugend der Kreisstadt ...

  • wmkmam Jugendärzte untersuchen Drei- bis Siebenjährige

    Berlin (ND). Alle Vorschulkinder, von denen nahezu 90 Prozent einen Kindergarten besuchen, werden bis zur Aufnahme in die Schule mindestens dreimal ärztlich untersucht. Ihnen gilt die besondere. Aufmerksamkeit von über 400 Jugendärzten und mehr als 1000 Fürsorgerinnen in den Kreisen, Städten und Stadtbezirken ...

  • Die wilde Werra erhielt ein größeres Bett für ihre Tour durchs Thüringer Land

    Hochwasserschutz-Vorhaben im Bezirk Suhl realisiert

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Arno Oberländer Im Defertshauser Weg in Meiningen sind derzeit Spezialisten aus Geisa dabei, eine Brücke über die Werra zu schlagen. In einer Länge von 25 Metern und einer Breite von fast zehn Metern soll sie Ende des Jahres den Fluß überspannen. Dann hat die dortige Behelfsbrücke ausgedient — das letzte Nadelöhr des Werra- Laufes im Stadtgebiet ist beseitigt ...

  • Zuckerfabrik Straußfurt erhielt Arztstafion

    Sömmerda (ND). Mit einer Arztstation wurde kürzlich das im Sommer dieses Jahres übergebene Sozialgebäude der Zuckerfabrik Straußfurt komplettiert. In ihm befinden sich auch die Lager- und Kühlräume zur täglichen Zubereitung von 650 Essenportionen, ein Speisesaal mit 250 Plätzen, ferner Wasch- und Umkleideräume sowie Räume für das politische und kulturelle Leben der Betriebsangehörigen ...

Seite 4
  • Streitbarer Chronist und Zeuge für unsere Sache

    Vor 80 Jahren .wurde Rudolf Hirsch geboren

    Von Hans U s 1 a r Wir können , uns gratulieren, daß der Jubilar nicht bei seinem Leisten blieb, sondern daß er den Schusterhammer aus der Hand legte und zur Feder griff. Er greift nach wie vor zu ihr, tippen ist nicht seine liebste Be- ~ schäftigung. Er muß die Gedanken in seiner zierlichen Schrift aufs Papier fließen lassen, die ihm „als Zeuge in dieser Sache" einkommen ...

  • V Wir stellen vor: Werke der DDR-Kunstausstellung Auf dem Wege

    Der Maler und Grafiker — oder besser Bildermacher — Uwe Pfeifer hat sein Zuhause in Halle- Neustadt. Sein Beitrag zur Kunst der DDR war es und ist es noch immer, das von dieser Umwelt nicht unbeeinflußte Fühlen und, Denken Bild werden zu lassen. Aus diesem Anliegen heraus entstand vor zehn Jahren sein Tunnelbild „Feierabend", das in der VIII ...

  • r

    din, das Moped, Kino und Disko, Freizeit in der Gruppe sind für sie wesentlich. Natürlich auch/ das, was sich mit Liebe umschreiben läßt. In diesem „Universum" ist die Geschichte angesiedelt, die Thomas Knauf und Peter Kahane als Szenaristen erzählen, in einem Gefühlsbereich, der sich zwischen himmelhochjauchzend und bis zu ...

  • Plenartagung der Akademie der Künste

    Werkstätten mit Isabel Parra, Daniil Granin, Santiago Alvarez und Peter Rühmkörf

    Die internationale Plenartagung der Akademie der Künste der DDR zum Thema „Künste und Künstler in unserer Zeit", die am Montag in Berlin begann, reiht sich in die Feierlichkeiten zum 750jährigen Bestehen Berlins ein. Sie führt eine gute Tradition fort, die mit einer ersten internationalen Plenartagung im Jahre 1978 in Dresden begann und 1981 in Rostock zum Thema „Kunst und Gesellschaft im Jahr 2000" weitergeführt worden war ...

  • Im Affekt

    Neuer „Polizeiruf 110"

    Seit einem halben Jahr ermittelt die Kriminalpolizei im Mordfall Alois Wegener. Nun soll Leutnant Grawe (Andreas Schmidt-Schaller) sein kriminalistisches Gespür unter Beweis stellen, denn er wird beauftragt, den Mörder des Gemüsehändlers zu finden. Mehr auf die mühselige Kleinarbeit des Kriminalisten denn auf äußere Aktionsmomente wurde in dem neuen Film aus der „Polizeiruf"-Reihe gesetzt ...

  • Historische Veränderung mit Akribie erkundet

    In Wehrhahns Amtsstube weht nun ein anderer Wind. Beflissen untertänig dienert nur noch Glasenapp (Jörg-Michael Koerbl als Gast), aber unsicher, ängstlich schon. Inmitten einer Woge von unverhohlener Aufsässigkeit der Arbeiter und Bürger ist der stramme Wehrhahn zur Karikatur des deutschen Obrigkeitsstaates geworden ...

  • Volksbühne präsentierte Werke des realistischen Volkstheaters

    ,Gerhart-Hauptmann-Woche mit der Premiere „Der rote Hahn" Von Gerhard Ebert

    Anläßlich des 125. Geburtstages Gerhart Hauptmanns bot die Berliner Volksbühne innerhalb einer Woche lebenspralle Inszenierungen von vier seiner Dramen: das Passenspiel „Schluck und Jau", die Berliner Tragikomödie „Die Ratten", die Diebeskomödie „Der Biberpelz" und als Premiere die Tragikomödie „Der rote Hahn" ...

  • Ironische Sicht auf eine „goldene Zeit"

    Das ist nun eine Szene, deren objektive Absurdität von der Regie enthüllt wird und die einen Hauptmann zeigt, der den Naturalismus bereits durchbricht. Rauchhaupts ältester, geistesgestörter Sohn Gustav ist in- einer Anstalt, der Brandstiftung verdächtigt. Der hochbetagte Vater (Günter Junghans) geht verbittert und verbissen seiner Ahnung von dessen Unschuld, nach ...

  • Internationaler Kongreß der Theaterkritiker

    Berlin (ND). Am Montag nahm In Berlin der. X. Kongreß der Internationalen Vereinigung der Theaterkritiker (AICT/IATC) seine Arbeit auf. Rund 140 Delegierte aus etwa 40 Ländern sowie Berlin (West) nehmen daran teil. Gäste der festlichen Eröffnungsveranstaltung im Apollosaal der Staatsoper waren Ursula Ragwitz, Mitglied des ZK der SED und Leiterin der Abteilung Kultur des ZK, Dr ...

  • Himmelhoch jauchzend - zu Tode betrübt

    „Vorspiel", ein DEFA-Spielfilm von Thomas Knauf und Regisseur Peter Kahane

    Von Horst Knie t z s c h • Verhindert, an der Uraufführung des Films „Vorspiel" von Peter Kahane teilzunehmen, geriet ich als Nachzügler in eine 14-Uhr-Vorstellung des Berliner, Kinos „Kosmos", und das noch an einem Sonnabend. Von der Premiere war zu hören, sie sei ein Erfolg gewesen, mit großem Applaus für die Filmleute ...

  • Gewandhausorchester begeisterte in Bonn

    Bonn (ADN). Mit stürmischem Beifall und Bravorufen nahm am Sonntag das Publikum in der seit Wochen ausverkauften Bonner Beethoven-Halle ein Konzert des Leipziger Gewandhausorchesters unter Leitung von Gewandhauskapellmeister Kurt Masur auf. Die Musiker begeisterten mit Schuberts „Unvollendeter" und Bruckners 7 ...

  • Liebfrauenkloster zeigt Mucchi-Ausstellung

    Mftfdeburc (ADN). Malerei und Grafik von Gabriele Mucchi und Plastik von Jenny Mucchi-Wiegmann, der 1969 verstorbenen ersten Frau des Malers, sind zur Zeit im Liebfrauenkloster Magdeburg zu sehen. Die eindrucksvolle Exposition, die bereits zur Eröffnung in Anwesenheit des 88jährigen Künstlers große Resonanz fand, gibt mit über 100 Bildern und Zeichnungen Einblick in das realistische Schaffen des italienischen Malers, der in Berlin und Mailand lebt und Mitglied der Akademie der Künste der DDR ist ...

  • Sowjetische Orgelwerke im Schauspielhaus Berlin

    Berlin (ADN). Als Komponist stellte sich der Moskauer Philharmonie-Organist Oleg Jantschenko am Sonntag in einer Matinee im Großen Saal des Berliner Schauspielhauses vor. Er spielte seine Partita „Dom zu Speyer". Zuvor hatte die Magdeburger Sopranistin Kerstin Baumgart den Hymnus „A solis ortus cardine" vorgetragen ...

Seite 5
  • Was Sonst Noch Passierte

    Außenpolitik Neues Deutschland / 17. November 1987 / Seite 5 Was sonst noch passierte Weiße Rauschebärte wallten dieser Tage über die Bankreihen eines Hörsaals der Universität Melbourne. Mehr als 20 rotbemützte und -bemäntelte „Studiosi Nicolausi". übten dort Weihnachtslieder ein, um am 6. Dezember für ihr erstes Examen bei Familien der australischen Millionenstadt bestens gerüstet zu sein ...

  • Vorschläge der Regierung Polens über Veränderung des Preis-Lohn-Gef äges

    Warschau. In der Volksrepublik Polen ist gegenwärtig eine öffentliche Diskussion zur Vorbereitung auf das am 29. November stattfindende Referendum im Gange, bei dem über ein Programm zur Gesundung der Wirtschaft entschieden werden soll. Die Regie- : rung •hat'iaazü jetzt ihre Vorschläge für eine grundlegende Veränderung des Preis-Lohn-Gefüges zur Debatte gestellt, die Bestandteil des vorgesehenen Referendums sind ...

  • OECD: iinanzkrise bremst Wachstum der Wirtschaft

    EG fordert von USA Verminderung des Haushaltsdefizits

    Paris/Frankfurt (Main) (ADN). Die Organisation, für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) rechnet als Folge der Krise an den Finanzund Devisenmärkten mit einem halben Prozentpunkt Wachstumsverlust in den westlichen Industrieländern. Wie am Montag zum Auftakt einer zweitägigen Sitzung von Vertretern der OECD-Länder in Paris bekannt wurde, hat die Organisation, der 24 kapitalistische Staaten angehören, ihre Wachstumsprognöse xaa 2,25 Prozent,auf ...

  • 6-Staaten-lnitiative berief Treffen nach Stockholm ein

    Premier Schwedens: Beratung über Beitrag zu Abrüstung

    Von unserem Korrespondenten Jochen P r e u ß I e r Stockholm. Die Staats- und Regierungschefs - der 6-Staaten- Initiative -~ Argentiniens, Griechenlands, Indiens, Mexikos, Schwedens und aus Tansania — werden sich am 21. und 22. Januar nächsten Jahres in Stockholm treffen. Wie Schwedens Premier Ingvar Carlsson am Montag in Stockholm erklärte, wollen die Politiker über weitere Maßnahmen zur Unterstützung von Abrüstungs- und Entspannungsschritten beraten ...

  • in Ankara festgenommen

    Ankara (ADN). Der Generalsekretär der KP der Türkei, Haydar Kutlu, und der Generalsekretär der Arbeiterpartei der Türkei, Nihat Sargin, sind am Montag bei ihrer Ankunft in der Türkei auf dem Flughafen Ankara festgenommen worden. Wie die Anwälte der beiden Politiker mitteilten, wurden sie in das Polizeihauptquartier der türkischen Hauptstadt gebracht ...

  • Zusammenarbeit internationaler Jugendverbände in Wien vereinbart

    Treffen WBDJ-Rat Europäischer Nationaler Komitees

    Wien (ADN). Vertreter des, Weltbundes der Demokratischen' Jugend (WBDJ) und des Rates Europäischer Nationaler Jugendkomitees (CENYC) haben das bevorstehende Gipfeltreffen zwischen den USA und der UdSSR und den Vertrag über die Beseitigung der Mittelstreckenraketen als wichtigen Beitrag zur Abrüstung begrüßt ...

  • Neuer Generaldirektor der UNESCO übernahm sein Amt

    Aufruf an Mitgliedsländer zu gemeinsamem Friedenskampf

    Von unserem Korrespondenten Clous Dümdt Paris. Der neue Generaldirektor der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur, Prof. Dr. Federico Mayor Zaragoza (Spanien), ist am Montag im Pariser Sitz der UNESCO vereidigt und in sein Amt eingeführt worden. Federico Mayor Zaragoza appellierte an die Mitgliedsstaaten, sich bei allen Unterschieden der Kulturen der gemeinsamen Aufgabe der Friedenserhaltung auf unserem Planeten bewußt zu sein ...

  • UdSSR und Japan begannen politische Konsultationen

    Bilaterale Beziehungen und Abrüstungsfragen erörtert

    Tokio (ADN). Zweitägige politische Konsultationen zwischen Japan und der UdSSR auf der Ebene stellvertretender Außenminister begannen am Montag in Tokio. . Wie die Nachrichtenagentur Kyodo berichtete, steht neben bilateralen Fragen vor allem der gemeinsame Beitrag zur Lösung internationaler Probleme bei der Erhaltung des Weltfriedens und der Entwicklung des internationalen Abrüstungsprozesses im Mittelpunkt ...

  • Moskau: Treffen zwischen Eduard Schewardnadse und John C. Whitehead

    Moskau (ADN). Der Außenminister der UdSSR, Eduard Schewardnadse, und der Erste Stellvertreter des Außenministers der USA, John C. Whitehead, trafen am Montag in Moskau zu einem Gespräch zusammen, meldete TASS. Dabei wurden aktuelle Fragen der sowjetisch-amerikanischen Beziehungen im Zusammenhang mit der Vorbereitung des bevorstehenden offiziellen Besuchs des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, in den USA erörtert ...

  • 9. Parteitag der DKP wurde für Januar 1989 einberufen

    Kongreß steht im Zeichen des 70. Jahrestages der KPD

    Düsseldorf (ADN). Der 9. Parteitag der Deutschen Kommunistischen Partei ist für die Zeit vom 6. bis 8. Januar 1989 nach Frankfurt (Main) einberufen worden. Das geht aus einem am Montag in Düsseldorf veröffentlichten Kommunique über eine Tagung des Partei Vorstandes der DKP hervor. Der Parteitag werde im Zeichen des 70 ...

  • USA bekräftigen Interesse an Ausbau der Beziehungen zu sozialistischen Ländern

    Interview John C. Whiteheads mit ungarischer Zeitung

    Budapest (ADN). Das Interesse seines Landes an der Weiterentwicklung der Beziehungen zu europäischen sozialistischen Ländern hat der Erste Stellvertreter des USA-Außenministers John C. Whitehead in einem Interview der ungarischen Zeitung „Nepszabadsag" bekräftigt. Die Beziehungen zu den von ihm gerade besuchten Ländern verbesserten sich kontinuierlich, sagte er ...

  • Abrüstungsabkommen UdSSR-USA nutzt Europa

    Madrid (ADN). Der Vertrag über die Mittelstreckenraketen ist ein echtes Abrüstungsabkommen und verkörpert für Europa mehr Sicherheit und mehr Stabilität. Das schreibt BRD-Außenminister Hans-Dietrich Genscher in der spanischen Zeitung „Ya". Das bevorstehende Gipfeltreffen zwischen Michail Gorbatschow ...

  • Experten der UdSSR besichtigten Vernichtung von C-Waffen in der BRD

    Munster (ADN). Eine sowjetische Expertendelegation besichtigte am Montag auf Einladung der Bundesregierung die Vernichtungsanlage der Bundeswehr für chemische Waffen in Munstei'. In dieser in der Lüneburger Heide gelegenen Anlage werden seit 1982 täglich bis zu 350 Kilogramm chemische Kampfstoffe aus dem ersten und zweiten Weltkrieg vernichtet ...

  • Michail Gorbatschow empfing Vorsitzenden der ÜSSR-Regierung

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, Ist am Montag in Moskau mit Luibonür Strougal, Mitglied des Präsidiums des ZK der KPTsch und Vorsitzender der Regierung der CSSR, zu einem Gespräch zusammengetroffen. Laut TASS äußerten beide Seiten Genugtuung über die fruchtbare Entwicklung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der UdSSR und der CSSR ...

  • Ägypten wirkt für Frieden und Sicherheit

    Kairo (ADN). Die Außenpolitik Ägyptens ist auf Frieden, Abrüstung und Sicherheit in der Welt gerichtet. Das erklärte Ministerpräsident Dr. Atef Sidky am Montag, in Kairo vor dem Parlament. Sein Land trete für die Umwandlung des Mittelmeerraumes in eine kernwaffenfreie Zone ein. Als vorrangig betrachte es Ägypten, den irakisch-iranischen Konflikt zu beenden und die Hindernisse zu beseitigen, die der Einberufung einer internationalen Nahost-Friedenskonferenz entgegenstehen ...

  • Strauß in Albanien

    Tirana (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der Partei der Arbeit Albaniens und Vorsitzende des Präsidiums der Volksversammlung der Sozialistischen Volksrepublik Albanien, Ramiz Alia, empfing am Montag in Tirana den Ministerpräsidenten des Freistaates Bayern, Franz Josef Strauß, zu einem Gespräch. Wie die albanische Nachrichtenagentur ATA weiter meldete, traf der BRD-Politiker am selben Tag mit dem Ministerratsvorsitzenden Adil Carcani zusammen ...

  • Unwetter in Süditalien

    Rom (ADN). Heftige Unwetter richteten hm Montag in Süditalien beträchtliche Schäden an. In der Provinz Palermo wurden nach heftigen Regenfällen Dörfer überflutet und Straßen unterbrochen. Aus mehreren Gemeinden wurden Erdrutsche gemeldet. In der Provinz Catanzaro schnitten Überschwemmungen mehrere Gemeinden von der Umwelt ab ...

  • Polen zieht Austritt aus der ILO zurück

    • Warschau (ADN). Die polnische Regierung hat beschlossen, die im November 1984 abgegebene Erklärung über den Austritt des Landes aus der Internationalen Arbeitsorganisation (ILÖ) mit Wirkung vom 17. November 1987 zurückzuziehen, meldete PAP am Montag. Eine entsprechende Note sei dem Generaldirektor der ILO, Francois Blanchard, in Genf übergeben worden ...

  • Japan: Reduzierung der USA-Schulden gefordert

    Tokio (ADN). Der japanische Premierminister. Noboru Takeshita forderte am Montag die USA-Regierung auf, in kürzester Frist wirksame Maßnahmen zur Reduzierung der US-amerikanischen Staatsverschuldung und des Handelsdefizits zu ergreifen. Auf einer Konferenz von 820 Bürgermeistern und Industriellen Japans und der USA in Tokio sagte der Regierungschef, dies, sei Voraussetzung für die Stabilisierung 4er westlichen Währungsbeziehungen ...

  • Iran: USA gefährden die zivile Luftfahrt

    New York (ADN). Gegen die Verletzung der Regeln der internationalen Luftfahrt durch USA- Streitkräfte im Golf . protestierte der Ständige Vertreter Irans bei der UNO, Said Rajaie-Khorassani, in einem Schreiben an UNO- Generalsekretär Javier Perez de Cuellar. In dem am Montag in New York veröffentlichten Brief heißt es, iranische Flugzeuge seien über den Territorialgewässern des Landes von USA-Flugzeugen und -schiffen bereits zehnmal bedroht worden ...

  • Gustav Husäk empfing in Prag Marschall Kulikow

    Prag (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsident der CSSR, Gustav Husäk, hat am Montag in Prag den Oberkommandierenden der Vereinten Streitkräfte der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages, Marschall der Sowjetunion Viktor Kulikow, zu einer Unterredung empfangen. Laut CTK wurden Fragen der weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit der Tschechoslowakischen Volksarmee mit den anderen Armeen der Warschauer Vertragsstaaten erörtert ...

  • Erneut Tanker im Golf angegriffen

    Al-Manamah (ADN). Nach Angaben von Schiffahrtskreisen in Al-Manamah sind am Montag im Golf zwei Schiffe von Schnellbooten angegriffen und mit Raketen beschossen worden. Dabei seien der unter bahamischer Flagge fahrende Supertanker „Esso Freeport" der US-amerikanischen Gesellschaft Exxon und der griechische Frachter „Filikon I" leicht beschädigt worden ...

  • Gipfeltreffen Simbabwe- Mocambique in Harare

    Harare (ADN). Simbabwe und Mocambique^ werden die Zusammenarbeit bei der Verteidigung ihrer beiden Staaten weiter ausbauen. Das erklärte Mogambiques Präsident Joaquim Chissano nach einer Begegnung mit Simbabwes Premier Robert Mugabe am Montag vor Journalisten in Harare. Die Streitkräfte beider Staaten würden ihre gemeinsamen Aktionen gegen die von Südafrika ausgehaltenen konterrevolutionären Banden fortsetzen ...

  • Südkorea gab Termin Wahlen bekannt für

    Söul (ADN). In Südkorea wird am 16. Dezember der neue Präsident gewählt. Das gab Staatschef Tschon Tuh Wan am Montag offiziell bekannt. Unmittelbar danach ließen sich die vier wichtigsten Bewerber um das höchste Staatsamt als offizielle Kandidaten registrieren. Die Direktwahl des südkoreanischen Präsidenten ist Ergebnis einer Verfassungsänderung, die Ende Oktober durch ein Referendum bestätigt wurde ...

  • In Schleswig-Holstein mehren sich Austritte aus der CDU der BRD

    Kiel (ADN). In Schleswig-Holstein mehren sich nach Presseberichten vom Montag Austritte aus der CDU der BRD. Dem Vernehmen nach seien in den letzten Wochen mehr als 500 Parteiaustritte zu verzeichnen. Zunehmend meldeten sich Christdemokraten zu Wort, "die mit dem Verhalten ihrer Partei in der Barschel/Pfeiffer-Affäre unzufrieden seien ...

  • Was sonst noch passierte

    Weiße Rauschebärte wallten dieser Tage über die Bankreihen eines Hörsaals der Universität Melbourne. Mehr als 20 rotbemützte und -bemäntelte „Studiosi Nicolausi". übten dort Weihnachtslieder ein, um am 6. Dezember für ihr erstes Examen bei Familien der australischen Millionenstadt bestens gerüstet zu sein ...

  • BRD-Kanzler in Kamerun

    Yaounde (ADN). Der Bundeskanzler der BRD, Helmut Kohl, ist am Montag in Yaounde mit dem Präsidenten Kameruns, Paul Biya, zu einem Meinungsaustausch zusammengetroffen. Kohl hält sich bis zum heutigen Dienstag in diesem westafrikanischen Land auf und wird dann nach Mocambique und Kenia Weiterreisen.

  • KP Bangladeshs verboten

    Dhaka (ADN). Die Regierung in Dhaka hat die Kommunistische Partei Bangladeshs verboten, berichtete am Wochenende die regierungseigene Zeitung „Janata". Gleichzeitig wurden zwei andere Linksparteien außerhalb des Gesetzes gestellt.

Seite 6
  • am

    im Kampf um Frieden und Fortschritt Kommunisten fordern nichtnukleare Sicherheitspolitik

    Von unserem Londoner Korrespondenten Klaus Haupt „Wir nehmen die Herausforderung an" — so lautet die Losung des am heutigen Dienstag zu Ende gehenden 40. Parteitages der Kommunistischen Partei Großbritanniens im Londoner Stadtteil Hammersmith. Den britischen Kommunisten geht es darum, Antworten auf die brennenden Fragen der Gegenwart sowohl auf innenpolitischem wie auf außenpolitischem Gebiet zu geben, eine konstruktive Orientierung auszuarbeiten ...

  • Besorgnis in Schweden nach der „Hochzeit der Elefanten"

    Warnungen vor Ausverkauf der nationalen Wirtschaft

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen P r e u 6 I e r Die Mammutfusion des schwedischen Konzerns ASEA mit dem schweizerischen Unternehmen Brown Boveri (BBC) hat beträchtliches Aufsehen erregt. Mit dem neuen Giganten, der 160 000 Beschäftigte in über 100 Ländern zählt, 130 000 in Europa und 30 ...

  • Tag der DDR auf Indien-Messe im Zeichen guter Kooperation

    Tagebau Pariandhro größtes gemeinsames Industrieobjekt

    Von unserem Südasien«Korrespondenten Dr. Jochen R e i n e r t Der in kräftigem Orange leuchtende Pavillon der DDR auf der 7. Indischen Internationalen Messe in Delhi war am Montag besonderer Anziehungspunkt für Außenhandelsexperten, Kaufleute und Wirtschaftsjournalisten aus dem Gastland und anderen Staaten ...

  • Zur Person

    Govan Mbeki

    Oet am 5. November nach 23 Jahren Kerkerhaft freigelassene ANC- Führer Govan Archibald Mbeki ist 1910 in Ngquamakwe in der Transkei als Sohn eines Bauern geboren worden. Nach dem Schulbesuch studierte er an .der University of South Africa, wo er auch dem ANC beitrat. 1937 erwarb er ein Diplom der Philoso« phie ...

  • Des alten Korjö höchste Schute

    Söngkjunkwan ist eines der bedeutendsten kulturhistorischen Denkmale in der KDVR

    Von Prof. Dr. sc. Ingeborg G ö t h e I In Käsong klicken die Kameraverschlüsse der Besucher ohne Unterlaß, in der Stadt und ihrer Umgebung gibt es viele Zeugnisse alter koreanischer Kultur. Schließlich .war Käsong die Hauptstadt des Korjö-Staates (918-1391), der damals fast das ganze* Territorium der koreanischen Halbinsel einnahm ...

  • Portugals Regierungspartei will Verfassung

    Diskussion über Änderung prägt Arbeit des Parlamentes

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Wolfgang WeiB Im Mittelpunkt der 5. Legislaturperiode des portugiesischen Parlaments, die am 15. Oktober eröffnet wurde, steht die Diskussion um eine Revision der gegenwärtigen Verfassung. Alle sechs in der Assembleia da Repüblica vertretenen Parteien haben die Ausarbeitung und Vorlage eigener Reformpläne angekündigt oder, wie das rechtsgerichtete Demokratisch-Soziale Zentrum (CDS), schon ein Projekt präsentiert ...

  • Die Südprovinz Nikaraguas besiegte das Analphabetentum

    Rio San Juan überwindet auch in der Landwirtschaft schrittweise Erbe der Vergangenheit

    Von unserem Korrespondenten Detlef KI e m e n t x, Managua Als «rate Provinz Nikaraguas ohne Analphabeten hat Rio San Juan kürzlich für Schlagzellen in den hiesigen Medien gesorgt, zumal gegenwärtig durch die andauernde Aggression im Landesdurchschnitt auch das Bildungswesen sehr unter fehlenden materiellen und finanziellen Mitteln leidet ...

  • fteiskammer jetzt ohne landlose Bauern

    Eine Spitzenposition hat die Südprovtaz bereits bei der Durchsetzung der Agrarreform erreicht. In dieser «raten Provinz ohne landlose,, Bauern -„•ia, Ziel, da« landesweit angestrebt wird — Sind bislang über 80,000 Hektar Boden vergeben worden. Der Großgrundbesitz wurde innerhalb von acht Jahren von 87 auf sieben Prozent reduziert ...

  • Dreizehn Regionen gründen Dörfer

    Äthiopien schafft neue Heimstätten auf dem Lande

    Für drei Millionen Bauern Äthiopiens, die noch wie ihre Vorfahren in weit verstreut liegenden Einzelgehöften - leben" und von jeglichem sozialem und technischem Fortschritt ausgeschlossen sind, wird in den nächsten Monaten ein neues Leben beginnen. Wie das Nationale Koordinierungskomitee für Dorfbildung jetzt in Addis Abeba mitteilte, sollen sie in kleineren Dorf gemeinschaften angesiedelt und schrittweise mit Trinkwasser, Elektrizität und den erforderlichen Dienstleistungen versorgt werden ...

  • Im Fernen Osten Energie von Amur, Seja und Bureja

    Langfristige Konzeption gibt Wasserkraft Vorrang

    Der- Anteil der Wasserkraft' an der Energiegewinnung im Fernen Osten der Sowjetunion soll bis zum Jahre 2000 auf ein Drittel 'steigen. Diese Zielsetzung entspricht dem langfristigen Energieprogramm für die weitere Entwicklung dieser Region. Amur, Seja, Bureja, Kolyma und all die anderen Ströme und Flüsse ...

  • Zitiert

    Wirtschaft der USA hat Herzanfall erlitten

    .Unsere Wirtschaft hat soeben einen schweren Herzanfall erlitten", kommentierte der ehemalige USA- HandelsmiMster Peterson ale Auswirkungen des Börsenkrachs und DollarfaHs. Anlagewerte in Höhe von vielen Milliarden Dollar selien In den letzten zwei Wochen verlorengegangen. »Da die Gefahr einer, fatalen Wiederholung sehr' groß ist, wird der alte Zustand nie zurückkehren ...

  • Voraussetzung ist dauerhafter Frieden

    Aber niemand täuscht sich, daß weitere Fortschritte auf wirtschaftlichem und sozialem Gebiet, so heißt es in Rio San Juan immer wieder, in erster Linie von der Herstellung eines dauerhaften Friedens und damit von der Erfüllung der regionalen Friedensvereinbarungen durch alle betroffenen Staaten abhängen ...

Seite 7
  • Norwegens Handballennnen auf Woge der Begeisterung

    DDR-Frauen müssen sich bei der B-WM noch steigern

    Von Volkmar Kussek Platz vier in einem Länderturnier von sechs Mannschaften für die Handballerinnen der DDR — das ist eine Leistung, die mit Blick auf bevorstehende Aufgaben nicht gerade zu einem optimistischen Bild verhilft Doch ein realistisches Fazit des am Sonntag in Norwegen zu Ende gegangenen Kräftemessens um den Polarcup bedarf einiger Ergänzungen ...

  • Wissen griffbereit

    Lexika und Nachschlagewerke

    Olympische« Lexikon Herausgegeben von K.-J. Schönfelder Leinen • 19,- M • 577 995 1 Erscheint im IV. Quartal 1987 Lexikon früherer Kulturen Herausgegeben von J. Herrmann in Verbindung mit H. Quitt«, H. Klengel, J. Irmscher und I. Sellnow 2 Bände ■ Leinen ■ Zus. 120,- M ■ 577 509 6 Erscheint im IV. Quartal 1987 Lexikon der Antike Herausgegeben von J ...

  • Notiwen

    * Der IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch traf am Montag in Söul zu einem dreitägigen Besuch ein. Er will sich über den Stand der Vorbereitungen auf die Olympischen Sommerspiele informieren und Sportstätten besichtigen. Neuer UdSSR-Fußballmeister wurde Spartak Moskau (42 Punkte) vor Dnepr Dnepropetrowsk (39 Punkte) ...

  • 15. Titelkämpfen in Essen

    Südkorea (2), Großbritannien und Österreich (je 1) um Längen voraus ist. Die Kämpfer Nippons, die mit den "drei Titelverteidigern Shinji Hosokawa, Hitoshi Sugai und Yoshimi Masaki antreten, steuern also den 50. WM- Triumph an. Aber nicht nur die sechs europäischen Länder, die bisher Weltmeister stellten, wollen sich der Vormachtstellung Asiens— China ist dabei mit einzubeziehen — erwehren ...

  • VEB Bibliographisches Institut Leipzig Literatur zur deutschen Sprache .

    Wörterbuch der Literaturwissenschaft Herausgegeben von C. Träger Leinen- 32,50 M ■ 577 828 9 Luther und die deutsche Sprache Von E. Arndt und G. Brandt Leinen • 14,50 M -577 356 8 Abkürzungslexikon internationaler Organisationen und Institutionen Von H. Koblischke Leinen - 22,- M • 577 681 4 Großes Abkürzungsbuch Abkürzungen - Kurzwörter - Zeichen - Symbole ■ Von H ...

  • Leserfrage: Salt wann gibt •* den Oly mpia-f ack«llauf ?

    Susanne Schönberg, Berlin: Die Entzündung des olympischen Feuers im antiken Olympig und der folgende Fackellauf quer durch Kanada veranlaßt mich zu der Frage: Seit Wann gibt es .einen olympischen Fackellauf? Der olympische Fackellauf gehört seit 1948 zum festen Programm der Olympischen Winterspiele. Er geht auf eine Sitte in der Antike zurück, wonach in Olympia auf der griechischen Halbinsel Peloponnes am Altar der Hestia (Göttin des Herdfeuers) eine ewige Flamme loderte ...

  • Japans „Weißkittel" in der Favoritenrolle

    Rekordbeteiligung bei den

    Das Rekordmeldeergebnis von knapp 500 Aktiven aus 64 Ländern für die 15. Weltmeisterschaften der Judoka vom Donnerstag bis Sonntag in Essen deutet darauf hin, daß diese Welttitelkämpfe für die „Weißkittel" aller Kontinente ein Jahr vor Olympia eine gewisse Generalprobe darstellen. Zuallererst für die Männer natürlich, während die Frauen darum kämpfen, sich für die Demonstrationswettbewerbe während der Olympischen Spiele zu qualifizieren ...

  • Lothar Schiffe!

    Träger des Nationalpreises für Wissenschaft und Technik III. Klasse, der Verdienstmedaille der DDR, des Ehrentitels .Verdienter Metallarbeiter.der DDR" und weiterer Auszeichnungen Wir verlieren mit ihm einen aufrechten Kommunisten, der sich langjährig in verantwortungsvollen staatlichen Leitungsfunktionen in verschiedenen Be- '' reichen der metallverarbeitenden Industrie beispiel- / haft für die Durchsetzung der von der Partei der Arbeiterklasse gefaßten Beschlüsse einsetzte ...

  • EISSCHNELLAUF

    Internationale Wettbewerbe in Deventer: Frauen, 500 m: 1. Keulen 43,84, ... 4. van Gennip 44,01, 1500 m: 1. van Gennip 2:14,61, 2. Visser 2:19,54, 3. Mulder 2:15,96. - Männer, 500 m: 1. Ykema 38,98, 1500 m: 1. van de Ploeg (alle Niederlande) 2:01,67. . Internationale Wettbewerbe in Inzell (BRD): Frauen, 500 m: Sun- Hee1 You (Südkorea) 42,23/42,47, 1500 m: Rys-Ferens (Polen) 2:11,19, 3000 m: Mischke (BRD) 4:33,60 (Landesrekord), Youn«-Ok Kim (Südkorea) 4:35,30 ...

  • Hans Issel

    ■ Verdienter Techniker des Volkes, Verdienter Bergmann der DDR, Träger des Vaterländischen Verdienstordens in Bronze sowie weiterer Auszeichnungen . • Wir trauern um einen hervorragenden Genossen, der seine ganze Kraft dem Sozialismus und der Entwicklung unseres Braunkohlenkombinates widmete. Bleibende ...

  • Hochschullehrbücher zur Germanistik

    Einführung in die Grundfragen der Sprachwissenschaft Von einem Autorenkollektiv unter Leitung von W. Bondzio Leinen- 18,-M • 576 899 6 Friihneuhochdeutsche Texte Ausgewählt und eingeleitet von G. Kettmann Leinen • 15,-M -575 539 4 Artdeutsche1 Texte Ausgewählt und kommentiert von H. Mettke Leinen-18,-M-575 540 7 Reader zur Geschichte der sowjetischen Sprachwissenschaft Herausgegeben von F ...

  • FECHTEN

    Internationales Floretturnier in Parte: 1. Wagner (DDR), 2. Laurie (Frankreich), 3. Weißenborn, ... 5. Howe (beide DDR). KRAFTSPORT Internationale Wettbewerbe in Kaunas: Klasse bis 75 kg: 1. Poljakow (UdSSR) 139,92 Punkte, ... 3. Scheibe (DDR) 132,49, bis 90 kg: 1. Rajew (UdSSR) 140,00, ... 3. Jäschke (DDR) 137,86 ...

  • t Ufa €tktm*n* NDTabelle] 28 Prozent aller Tore von den.zehn Besten geworfen

    In den 45 Spielen der am Wochenende abgeschlossenen ersten Halbserien der Handball-Oberliga der Männer fielen 1968 Tore, was pro Spiel einen Durchschnitt von 43,7 Treffern ergibt. 551 davon — das sind 28 Prozent — erzielten die zehn Besten der Torschützenliste. Die Zahl hinter dem Schrägstrich gibt den Anteil der 7-m-Treffer an ...

  • Torrn • Punkim m Mmtmt1 • Smkmndmn

    SCHACH

    14. WM-Partle in Sevilla zwischen Kasparow (Weiß) und Karpow (Schwarz) nach 21 Zügen remis. Notation (Caro-Kann-Verteidigung): 1. e4 c6, 2. d4 d5, 3. SdG d:e4, 4. S:e4, Sd7, 5. S13 SgtO, 6. S:f6 Schach, S:f6, 7. e3 Lg4, 8. h3 L:f3, 9. D:f3 Dd5, 10. Le2 e8, 11. (M) Ldß, 12. Dd3 Lc7, 13. Lf3 Dd7, 14. Tdl 0-0, 15 ...

  • Brigitte Gallmeyer

    Trägerin staatlicher und betrieblicher ■ v Auszeichnungen . Sie war eine hochgeschätzte Persönlichkeit, die mit hervorragenden Leistungen zur Erfüllung der Aufgaben des sozialistischen Nachrichtenwesens und zur Aus- und Weiterbildung leitender Kader beigetragen hat. Wir haben einen schmerzlichen Verlust erlitten ...

  • EISKUNSTLAUF

    Internationale Wettbewerbe um die Pokale der Zeitung „Moscow News": Eistanz: 1. Vizeweltmeister Klimowa/Ponomarenko 2,0, 2. Ussowa/Shulin 4,0, 3. Annenko/Sretenski (alle UdSSR) 6,0. Wettbewerbe um den .„Golden Spin" in Zagreb: Frauen: 1. Campbell (USA) 2,0, 2. Wong (Kanada) 6,0, 3. Pauwels (Belgien) 6,0, Eistanz: 1 ...

  • Hildegard Kottlinski

    geb. 30. 9. 1906 gest. 28. 10. 1987 In tiefer Trauer Herbert Kottlinski Die Trauerfeier findet am 23. November 1987 um 10.30 Uhr in der Feierhalle des Städtischen Friedhofes Berlin-Weißensee, Roelckestraße 48-51, statt. Nach schwerer Krankheit starb am 25, Oktober 1987 im Alter von 74 Jahren mein lieber ...

  • FUSSBALL

    Olympiaqualifikation: Afrikazone, 2. Runde: Sambia—Uganda 5:0 (0:0), Hinspiel 1:2, Märokko-Oote d'Ivoire 2:1 (1:0), Hinspiel 0:0. In den Begegnungen der 3. Runde Algerien gegen Nigeria, Tunesien—Marokko, Sambia—Ghana werden die drei Olympiaplätze ausgespielt. — Ozeanienzone, Gruppe 1: Taiwan—Australien 0:3 (0:1), Rückspiel am 29 ...

  • Klaus Vogt

    die letzte Ehre erwiesen haben. Besonders danken wir, den Genossen der Hauptabteilung Transportpolizei, im Ministerium des Innern für die große Hilfe, und Unter- , Stützung. Helga Vogt und Kinder , Tiefergriffen sind wir vom Ableben unseres ehemaligen Generaldirektors, Genossen

  • Otto Dambacher

    1908-1987 ein edler, tapferer Mensch lebt nicht mehr. Im Namen der Familie und Genossen Doris Zorn geb. Dambacher Die feierliche Urnenbeisetzung - findet am 23. November 1987 um 11.30 Uhr auf dem Zentralfriedhof Berlin-Friedrichsfelde statt.

  • Klaus Weidner

    im Alter von 53 Jahren. Wir möchten uns hiermit für alle übermittelten Beileidsbekundungen recht herz- * lieh bedanken. Horst-I. Lenz, Eisenhüttenstadt Dieter-H. Lenz. Frankfurt (Oder)

  • Klaus Tschirner

    Tom und Nora Die Trauerfeier fand im Krematorium Berlin-Baumschulenweg statt.

Seite 8
  • Reverenz an einen Hundertjährigen Tag der Denkmalpflege und Heimatgeschichte „Rund um den Treptower Park"

    nisthal * und Adlershof in den letzten beiden Jahren kehrte man beim dritten, dem 87er Tag der Denkmalpflege und Heimatgeschichte Treptows am ; -' letzten Wochenende ^an die „Wiege" des Stadtbezirks zurück. „Rund um den Treptower Park" hieß das Motto der Veranstaltung, zu der Kulturbund, der Rat des Stadtbezirkes und als Gastgeber die Archenhold-Stemwarte eingeladen hatten ...

  • Goethestipendien für, gute Studienergebnisse

    Auszeichnung an Studenten im Roten Rathaus verliehen

    Von Klaus Weber Musik von Joseph Haydn, gespielt vom Erben-Quartett, leitete am Montagnachmittag im Wappensaal des Roten Rathauses die Veranstaltung ein: Studenten der Humboldt-Universität, von Berliner Hoch- und Fachschulen nahmen das Goethestipendium für das Studienjahr 1987/88 entgegen. Zugleich wurde das Nachwuchsstipendium der Hauptstadt verliehen ...

  • Ladenöffnungszeiten im Dezember

    Im folgenden veröffentlichen wir die uns vom Magistrat mitgeteilten Öffnungszeiten des Einzelhandels zu den Festtagen: Lebensmittel und Waren tätlicher Bedarf Mittwoch, 23. Dezember: Kaufhallen und alle Verkaufsstellen für WtB, OGS, Fleisch, Geflügel und Fisch für alle Eigentumsformen von 7 beziehungsweise 8 Uhr bis 20 Uhr ...

  • Ein weißes H auf rotem Grund

    wer an diesen Togen einen Einkaufsbummel durch die Schönhauser Allee zwischen Dimitroffstraße und Wisbyer Straße unternimmt, dem fällt an Haltestellen der Straßenbahn, on denen vorübergehend Busse halten, eine neue Art von Informationstafeln auf. In der Fachsprache der Berliner Verkehrsbetriebe heißen* sie ...

  • Die kurze Nachricht

    FOTOAUSSTEIjL.UNG. 500 Fotos

    zeigt eine Ausstellung unter dem Motto „Wie wir leben — das sind wir" im Pionierpalast „Ernst Thälmann". Die Arbeiten wurden aus Beiträgen zum 9. Leistungsvergleich der Kinder- und Jugendfotogruppen der DDR ausgewählt. VORTRAG. Über „Gehölze im Winterzustand" spricht Prof. Dr. habil. Günther Natho, Humboldt- Universität, am Mittwoch, 17 ...

  • 204400 ,Mnch mit!#-Lose an fleißige Bürger übergeben

    Gewinnlisten liegen vom 23. November bis 29. Januar aus

    Die Gewinne in der „Mach mit! "-Lotterie der Hauptstadt wurden am Wochenende im BeroUlinahaus am Alexanderplatz gezogen. Mehr als 200 Bürger, die sich in den vergangenen Monaten besondere Verdiensite An der Initiative zur Verschönerung Berlins erworben habenv waren Gäste der Veranstaltung, die seit 1953 einmal ...

  • Weihnachtsmärkte in 10 Stadtbezirken

    Vom Arkonaplatz bis zur Alten Hellersdorfer Straße reicht in diesem Jahr das Verzeichnis der Weihnachtsmärkte in den Stadtbezirken. Dies geht aus einer Mitteilung der Pressestelle des Magistrats hervor. Mitte: 12. bis 22. Dezember, Arkonaplatz. Prenzlauer Berg: 5. bis 20. Dezember, Am Stierbrunnen. Friedrichshain: 25 ...

  • Solidaritätsmeeting auf Hellersdorfer Baustelle

    Montag morgen zu Schichtbeginn .auf der Großbaustelle der Jugend Berlin-Hellersdorf - am Wohnblock Bodo-Uhse-/Ecke Alexander-Abusch-Straße trafen sich mehr als 300 Werktätige des Berliner Wohnungsbaukombinats „Fritz Heckert\ zu einem Meeting zum Auftakt der 30. Solidaritätsaktion „Dem Frieden die Freiheit" ...

  • Sprechstunden im neuen Ambulatorium

    Das neue Ambulatorium um Stadtbezirk Hellersdorf, Hellersdorfer Straße 89/Ecke Albert- Norden-Straße, biete* derzeit Sprechstunden im folgenden Fachrichtungen : Allgemeinmeditoiiin,: -Montag und Dienstag 7 bis 11.30 Uhr, Mittwoch 7 bis 11.30 und 15.30 bis 20 Uhr, Donnerstag 15.30 bis 20 Uhr; Kinderheilkunde: ...

  • Mitteilung der Partei

    Die Anleitung der Kreis- und Leitpropagandisten zum Thema 3 des Parteilehrjahres findet für die Zirkelkategorien: — Seminar zur Strategie und Taktik der SED bei der weiteren Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in der DDR und — Seminar zur Entstehung und Entwicklung der DDR unter Führung der SED, am Dienstag, dem 17 ...

  • Nauka-Aussfellung im „Internationalen Buch"

    Der Verlag der sowjetischen Akademie der Wissenschaften Nauka stellt sich <ab Mittwoch im „Internationalen Buch" am Alex vor. Bis 25. November bietet eine Ausstellung mit rund 300 Exponaten Einblick in das breite Themenangebot. Der mehr als 250 Jahre alte Verlag gibt jährlich über 3000 Titel heraus ...

Seite
Schach SED weiß erprobte Kampfgefährten an ihrer Seite Breite Entfaltung der sozialistischen Demokratie bleibt Grundorientierung • Die KPdSU ebnete erstmals den Weg zum Sozialismus MMM-Spitzenleistungen mit Ehrenpreisen ausgezeichnet Jugoslawischer Politiker im Ministerrat der DDR Verhinderung eines atomaren Infernos ist Frage aller Fragen Klassenkämpfe, die der Beseitigung . aller Geißeln der Menschheit dienen Im bewährten Bündnis für das Wohl des Volkes und die Sicherung des Friedens Mittelstreckenvertrag bis zum Gipfel fertiggeste Beileid zum Tode von \ Kvrw berichtet I
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen