17. Nov.

Ausgabe vom 12.12.1986

Seite 1
  • Abordnung des WGB beim Generalsekretär der UNO

    Botschaft des Berliner Kongresses in New York übergeben Sändor Gäspär und Harry Tisch: Frieden gemeinsames Ziel

    New York (ADN). Die vom XI. Weltgewerkschaftskongreß im September in Berlin verabschiedete Botschaft für Frieden und Abrüstung ist am Donherstag in New York an UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar übergeben worden. Das 'Dokument wurde im Hauptquartier der Vereinten Nationen von einer Delegation des WGB unter Leitung seines Präsidenten, Sändor Gäspär, überreicht ...

  • Erich Honecker empfing Sekretär des ZK der KPTsch

    Brüderliche Grüße Gustav Husäks Kerzlich erwidert / Hoher Stand vertrauensvollen Zusammenwirkens beider Parteien und Staaten bei der Stärkung des Sozialismus und Sicherung des Friedens gewürdigt

    Berlin (ADN). Erich Honecker, Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, empfing am Donnerst*» den Sekretär des ■ ZK der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei Mikulas Beno. Der tschechoslowakische Gast Überbrachte brüderliche Grüße des Generalsekretars des ZK der KPTsch und Präsidenten der CSSR, Gustav Husäk, die Erich Honecker herzlich ...

  • Freundschaftliche Begegnung mit Delegation der KP Chinas

    Unterredung zwischen Hermann Axen und Li Shuzheng Grüße Xu Yaobangs an Erich Honecker übermittelt

    Berlin (ADN). Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing am Donnerstag eine Delegation des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas unter Leitung von Li Shuzheng, Kandidatin des ZK und Stellvertreterin des Leiters der Abfeilung Internationale Verbindungen des ZK der KP Chinas, zu einer freundschaftlichen Unterredung ...

  • Rogers einem Treffen mit „nicht abgeneigt"

    Brüssel (ADN). Das NATO- Hauptquartier \ in Brüssel (SHAPE) bestätigte offiziell, daß der Oberkomimandierende der NATO-Streitkräfte Europa, Generar Rogers, über diplomatische Kanäle einen Vorschlag des Oberkommandierenden der Vereinten Streitkräifte des Warschauer Vertrages, Manschall der Sowjetunion Viktor Kulikow, zu einem Treffen erhalten hat ...

  • Erfolgreiche Entwicklung der Beziehungen mit Jugoslawien

    Willi Stoph begrüßte Radovan Makic in Berlin

    ' Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Willi Stoph, empfing am Donnerstag das Mitglied dies Bundesexekutivrates der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien Radovan Makic, Vorsitzender der SFIRJ-Sektion des Gemeinsamen Komitees für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit DDR/SFRJ, der anläßlich der XXII ...

  • Israel bombardierte Palästinenserlager

    Luftüberfall auf Nordlibanon forderte 15 Todesopfer

    Beirut (ADN). Mindestens 15 Menschen fielen am Donnerstag einem Angriff israelischer Kampfflugzeuge auf Ziele im Norden Libanons zum Opfer, berichteten Nachrichtenagenturen. Hauptziel des Luftüberfalls, sei das Palästinenserlager Nähr el Bared gewesen, das sich 20 Kilometer nördlich der Hafenstadt Tripoli befindet ...

  • XII« Bundeskongreß des DFD wird aktiv vorbereitet

    Frauen in den Wohngebieten mit guten Wettbewerbsergebnissen Berlin (ND). Der DFD-Bundesvorstand beriet in Auswertung der 3. Tagung des ZK der SED unter Leitung der Vorsitzenden des DFD, Ilse Thiele, auf einer Tagung am Donnerstag in Berlin die weiteren Aufgaben in Vorbereitung des XII. Bundeskongresses der Organisation ...

  • 25 Bergarbeiter fielen Mordfeldzug Pretorias zum Opfer

    Rassisten wollen Kampfaktionen in Goldminen im Blut ersticken Pretoria (ADN)' Mindestens 25 Bergleute sind seit Ende vergangener Woche einer Mordkampagne gegen schwarze Gewerkschafter in Südafrikas Goldbergbau zum Opfer gefallen. Allein am Mittwoch wurden in der Kloof-Mine des Konzerns „Gold Field" fünf Bergarbeiter erschlagen und zwölf schwer verletzt ...

  • GlUckwiinsche für den Schweizer Bundespräsidenten

    Erich Honecker gratuliert Pierre Aubert zur Wahl Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, richtete an den Bundespräsidenten der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Pierre Aulbert, folgendes Glückwunschtelegramm:, Nehmen Sie bitte meine besten Glückwünsche anläßlich Ihrer Wahl zum Bundespräsidenten der Schweizerischen Eidgenossenschaft entgegen ...

  • Die Kinder vor Kriegen bewahren

    Erklärung von Perez de Cuellar New York (ADN). Die Welt, die die Völker ihren Kindern und kommenden Generationen hinterlassen, muß eine Welt des Friedens sein, erklärte UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar am Donnerstag in New York. Anläßlich des 40. Jahrestages des UNO^Kinderhilfswerks (UNICEF) sagte er,, Kinder verkörperten die Zukunft und stellten den wertvollsten Besitz der Menschheit dar ...

  • Schädelfragmente eines Ur-Affen ausgegraben

    Budapest (ADN). Schädelfragmente eines menschenähnlichen Ua>Affen, der vor zehn Millionen Jahren gelebt hat, wurden am Donnerstag in Budapest erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Knochenfunde waren im September vergangenen Jahres in Rudabanya in der Nähe von Miskolc bei Ausgrabungen entdeckt worden ...

  • Zehntausenden Briten droht Zwangsräumung

    London (ADN). Zehntausenden britischen Arbeitslosen droht als Folge eines Regierungsbeschlusses ülber Kürzungen der HypothekenJzins-Beühilfen die Zwangsräumung ihrer Häuser. Wie das Londoner. Kabinett mitteilte, werde es ab 26. Januar 1987 die bisher für Arbeitslose übernommenen Zahlungen der Hypothekenzinsen drastisch beschränken ...

  • Größfes Radioteleskop Chinas installier!

    Peking (ADN). Wissenschaftler und Arbeiter beendeten am Donnerstag die Installation des größten Radioteleskops der VR China im Shanghaier Sheshan- Observatorium. Die Inbetriebnahme dieser Einrichtung ist für die erste Hälfte des kommenden Jahres vorgesehen. Wie die Nachrichtenagentur Hsinhua mitteilte, besteht die Anlage aus einem 240 Tonnen schweren Antennensystem mit einem Durchmesser von 25 Metern ...

  • Griechenland: Forderung nach Stopp aller Tests

    Athen (ADN).' Den sofortigen Stopp aller Kernwaffentests, den Abbau der Kernwaffen und die Beseitigung der ausländischen Militärbasen in Griechenland fordern Friedenskräfte des Landes mit einer Unterschriftensammlung. Die Aktion für das Recht auf Leben des „Komitees zur Mobilisierung für Frieden und nationale Unabhängigkeit" wurde in Athen anläßlich des UNO- Tages der Menschenrechte begonnen ...

  • Ausbildung an DDR-Technik

    Kairo. Ein Ausbildungskurs an Technik aus dem Kombinat Fortschritt Landmaschinen der DDR ist am Donnerstag im ägyptischen Landwirtschaftsunternehmen Beheira bei Alexandria beendet worden. Der Staatsbetrieb Beheira arbeitet seit mehr als zwölf Jahren mit dem DDR-Kombinat zusammen.

  • Kur* bemhtet

    UNESCO-Tagung in Genf

    Genf. Die 40. Tagung der UNESCO-Bildungskonferenz, an der 500 Delegierte aus 121 Ländern teilgenommen hatten, schloß am Donnerstag in Genf mit der Annahme von Empfehlungen .an die Bildungsmiriisterien der Mitgliedsstaaten. Seite 5

  • Gebiete Polens verschneit

    Warschau. Mit dichtem Nebel und Schneeregen stellten sich am Donnerstag in ganz Polen Vorboten des Winters ein. Weite Teile des Landes waren von einer dünnen Schneedecke überzogen.

  • Kernkraft friedlich nutzen

    Brasilia. Brasilien und Argentinien sprechen sich in einer „Gemeinsamen Deklaration über Nuklearpolitik" für die ausschließlich friedliche Nutzung der Kernenergie aus. Seite 5

  • Symposium über Sicherheit

    Florenz. Fragen der globalen Sicherheit bis zum Jahre 2000 standen im Mittelpunkt eines dreitägigen internationalen Symposiums, das am Donnerstag in Florenz beendet wurde. Seite 5

Seite 2
  • Botschafter in der DDR akkreditiert

    Erich Honecker empfing Diplomaten zur Entgegennahme der Beglaubigungsschreiben

    Volksrepublik Kampuchea Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, empfing am Donnerstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Volksrepublik Kampuchea, Meas Sip, zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Dr. Rolf Becker Die herzlichsten Glückwünsche zum 80. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Obermedizinalrat Dr. Rolf Becker, in Dierhagen-Ost, Kreis RibnJtz-Damgarten. .Schon frühzeitig kamst Du mit der Arbeiterbewegung und dem wissenschaftlichen Sozialismus in Berührung ...

  • Kampfplatz für den Frieden

    Mein.Arbeitsplatz — mein Kampfplatz für den Frieden: Der Gedanke zieht sich wie ein roter Faden durch die Beschlüsse der Gewerkschaftsvertrauensleute vieler Kombinate und Betriebe, über die wir in den letzten Tagen berichteten. Es lohnt, wenn auch nur an Hand einiger Beispiele, aufzufächern, was alles diese Worte über uns aussagen ...

  • Kinder in Pretorias Kerkern

    »Ihr Kind' befindet sich zum Schütze der öffentlichen Sicherheit gemäß den Bestimmungen des Ausnahmezustandes in Haft..." So schlimm sich ein solcher Satz spätestens dann liest, wenn man erkannt hat, daß hier eben von Kindern die Rede ist - In Südafrika Ist er nicht mehr als eine alltägliche bürokratische Verlautbarung ...

  • Antwort an internationale Ärztebewegung fibergeben

    Willi Stoph traf mit Prof. Dr. Moritz Mebel zusammen

    Berlin (ADN). Der/Vorsitzende des Ministerrates der D-DR, Willi Stoph, empfing am Donnerstag den Vorsitzenden des Komitees „Ärzte der DDR zur Verhütung eines Nuklearkrieges", Obenmedizinalrat Prof. Dr. s. c. med. Moritz Mebel, und übergab ihm die Antwort auf die Botschaft der Delegierten des 2. europäischen Symposiums der Bewegung „Internationale Arzte zur Verhütung eines Nuklearkrieges" ...

  • Genosse Georg Henke

    Nachruf des Ministerrates der DDR

    Am 8. Dezember verstarb im Alter von 78. Jahren Genosse Georg Henke. '""' " '; Mit ihm verliert unsere Partei und1 unser sozialistischer Staat einen Genossen, der von frühester Jugend an für die Sache der Arbeiterklasse und den Sieg des Sozialismus gekämpft hat; Stets war er aktiv im Kampf gegen Ausbeutung und Krieg tätig und kämpfte mutig und entschlossen mit der Waffe in der Hand für die Verteidigung der spanischen Revolution gegen den Faschismus ...

  • hre

    DDR und Bulgarien bauen Zusammenarbeit aus Treffen Gerhard Schürers mit Politiker aus der VRB

    Berlin (ADN). Zu einer freundschaftlichen / Unterredung über Fragen der ökonomischen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit zwischen der DDR und der VRB empfing der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzende der Staatlichen Plankommission, Gerhard Schürer, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, am Donnerstag den 1 ...

  • Informationsaustausch in Warschau

    Vorsitzender der LDPD sprach mit polnischen Politikern

    Warschau (ADN). Das schöpferische Wirken der LDPD und der Demokratischen Partei Polens (SD) als Bündnispartner der Parteien der Arbeiterklasse stand am Donnerstag in Warschau im Mittelpunkt einer gemeinsamen Sekretariatstagung, die von den Vorsitzenden beider Parteien, Prof. Dr. Manfred Gerlach, stellvertretender Vorsitzender des Staatsrates der DDR, und Tadeusz Witold Mlynczack, stellvertretender Vorsitzender des Staatsrates der VRP, geleitet wurde ...

  • Präsidium des Hationalrafes besuchte Grenztruppen der DDR

    Suhl (ND). Eine Delegation des Präsidiums-des Natäonalrates der Nationalen Front unter Leitung von Prof. Dr. Dr. Lothar' Kolditz, Präsident des Nationalrates, besuchte am Donnerstag die Grenztruppen der DDR. Die Gäste wurden an der Offiziershochschule „Rosa Luxemburg" in Suhl vom Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung und Chef der Grenztruppen der DDR, Generalleutnant Klaus- Dieter Baumgarten, begrüßt ...

  • DFD-Bundeskongreß wird vorbereitet

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Die Bundesvorstandssitzung widerspiegelte das nützliche und vielseitige .Wirken der Frauenorganisation in den Wohngebieten, wo Frauen aller Berufe und Bevölkerungskreise die Aufgaben unter großem Einsatz miterfüllen. In schöpferischer Arbeit und mit viel Initiative leistet der DFD einen wirksamen Beitrag zur weiteren Verbesserung der Lebensbedingungen der berufstätigen Mütter, der Arbeiterinnen und der im Schichtrhythmus tätigen Frauen ...

  • Erfahrungsaustausch des Kreisbauwesens

    Cottbus (ND). Am Donnerstag begann in Cottbus ein zweitägiger zentraler Erfahrungsaustausch zur Entwicklung des kreisgeleiteten Bauwesens. Daran nehmen über 400 Bezirks- und Kreisbaudirektoren, Direktoren der Kreisbauibetriebe sowie Vertreter des Bauhandwerks teil. Im Mittelpunkt der vom Ministerium für Bauwesen einberufenen Beratung steht der bisher höchste Leistungszuwachs dieses Bereichs innerhalb von fünf Jahren ...

  • Handelsprotokolle 1987 mit Schweden vereinbart

    Stockholm (ADN). Die ,13. Tagung der Gemischten Kommission DDR—Schweden auf der Grundlage des langfristigen Handelsabkommens und die 9. Tagung zum Abkommen über wirtschaftliche, industrielle und technische Zusammenarbeit wurden am Donnerstag in Stockholm beendet. In den Beratungen stellten beide Seiten ...

  • Erfolgreiche Entwicklung der Beziehungen mit Jugoslawien

    (Fortsetzung von Seite 1)

    ecker, im Oktober 1985 in der SFRJ mit deren führenden Repräsentanten getroffen wurden. 9ie bekräftigten die Bereitschaft, die Aktivitäten des Gemeinsamen Wirtschaftskomitees zielstrebig für die Erhöhung der Effektivität der Zusammenarbeit, die Beschleunigung des wissenschaftlichtechnischen Fortschritts und für die Intensivierung der Volkswirtschaft in beiden Ländern zu nutzen ...

  • Gewerkschafter berieten über Dienstleisfungen

    Berlin (ADN). Im Bereich der örtlichen Versorguneswirtschaft wurden bei Dienstleistungen und Reparaturen bisher 3,1 zusätzliche Tagesleistungen erreicht. Das stellte der Zentralvorstand der Gewerkschaft der Mitarbeiter der Staatsorgane und der Kommunalwirtschaft am Donnerstag in Berlin fest Die Teilnehmer ''berieten über ihren Beitrag zur Verwirklichung des Volkswirtschaftsplanes 1987 ...

  • KDT-Kolloquium zur Informationsverarbeitung

    Suhl (ND). Das erste DDR-Kolloquium zur Thematik „Computer und Gesellschaft" fand am Donnerstag als Veranstaltung der Kammer der Technik in Suhl statt. Zu den Teilnehmern gehörten vor allem Wissenschaftler und Ingenieure aus Institutionen und Betrieben aller Bezirke der Republik. Anliegen der Konferenz war es, vor allem fach- und gesellschaftswissenschaftliche Erkenntnisse zur automatisierten Informations- und Wissensverarbeitung auszutauschen ...

  • DDR-Gesundheitsminister zu Beratungen in China

    Pekin*-'(ADN).' Auf Einladung der Regierung der VR China ist der Minister für Gesundheitsr wesen de*"DDR, Prof; Dr. Ludiwig Mecklinger, am Donnerstag zu einem Besuch in Peking eingetroffen. Auf dem Flugplatz wurde er vom Minister für Gesundheitswesen der VR China, Dr. Cui Yueli, herzlich willkommen geheißen ...

  • Jugoslawien bekräftigt Freundschaft zur DDR

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Präsidiums der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien, Sinan Hasani, dankte dem Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, für die herzlichen Glückwünsche und Worte der Anerkennung anläßlich des Nationalfeiertages des Landes. Sinan Hasani betont in ...

  • Gespräch DDR-Schweden über den Luftverkehr

    Stockholm (ADN). Eine Delegation aus der DDR unter Leitung des stellvertretenden Ministers für Verkehrswesen Dr. Klaus Henkes beendete am Donnerstag einen dreitägigen Arbeitsbesuch in Schweden. Sie war einer Einladung des Generaldirektors der schwedischen Luftfahrtbehörde in Norrköping, Bengt A. W. Johansson, gefolgt ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdcner, Dr. Rolf Günther, > Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Luck, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich. Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Gluckwunsch nach Kenia zum Unabhängigkeitstag

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Präsidenten der Republik Kenia, Dantiel Arap Moi, zum 23. Jahrestag der Unabhängigkeit und zum 22. Jahrestag der Proklamation der Republik Kenia ein Glückwunschtelegramm. ,

  • Beileidstelegramme an die Repräsentanten Irans

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte Ajatollah Khomeini und dem Präsidenten der Islamischen Republik Iran, Hojatoleslam Seyed Ali Khamenei, Beileidstelegramme zu der Flutkatastrophe in Iran.

Seite 3
  • Arbeit ist leichter und interessanter

    Woher aber sollte maßgeschneiderte Technik für die beabsichtigte Automatisierung kommen? Und wie war sie in kurzer Zeit einzuführen? „Wir begeisterten die fähigsten Köpfe bei uns für dieses Projekt, das unser Beitrag zu steigender Konsumgüterproduktion ist. Wir wußten aber auch, daß wir im Kombinat mit seinem geistigen und materiellen Potential einen leistungsstarken Verbündeten besitaen", betont Betriebsdirektor Bernd Kühn ...

  • Jetzt 165 Computerkabinette an unseren Berufsschulen

    Beratung zu neuen Aufgaben der Lehrlingsausbildung

    Berlin (AON). Die Kommission Berufsbildung der DDR tagte am Donnerstag in Berlin. Diesem Gremium gehören rund 70 leitende Funktionäre der Berufsbildung aus Staat, Wirtschaft, Wissenschaft und gesellschaftlichen Organisationen an. Ihnen erläuterte der Staatssekretär für ßeruifslbildung der DDR, (Bodo, Weiäemann, die Aufgäben der Berufsausbildung für das gegenwärtige Lehr- und Ausbildungsjahr und für die Vorbereitung des am 1 ...

  • Bezirk Dresden Rund ein* Milliarde Mark stehen für das Bildungswesen bereit

    Die wachsende Verantwortung des Bezirkes Dresden für das hohe Tempo in der Produktion und Anwendung der Schlüsseltechnologien ist kennzeichnend für die Pläne des Bezirkes Dresden. So wird bis 1990 die Arbeit eines von der Technischen Universität Dresden geleiteten Kooperationsverbandes „Rechnerintegrierte Fertigung" weiter qualifiziert ...

  • Bezirk Halle 101950 Wohnungen werden in diesem Jahrfünft übergeben

    In der Ohemieindustne des {Bezirkes Halle soll die industrielle Warenproduktion bis 1990 vor allem durch Höherveredlune der einheimischen und der — vorwiegend aus der UdSSR — importierten Rohstoffe auf 112,9 Prozent steigen, teilte Hatsvorsitzender Alfred * Kolodniak mit. Neue hochwertige Plast- und EteäStwertotofi e für die Metallverarbeitung, das Bauwesen und die Fertigung von Konsumgütern gehen in Produktion ...

  • Bezirk Rostock Millionen erholen sich in Urlaubsorteh an der Ostseekiisf e

    Mit der Überführung von 127 Neuentwicklungen verändern die DDR-Schiffbauer bis 1990 ihr gesamtes Produktionsprogramm, sagte Ratsvorsitzender Eberhard Kühl. Mit dem Einsatz von sechs in der Mathias-Thesen-Werft Wismar entwickelten und gebauten Fährschiffen wird über den, in Mukran neu errichteten Fährhäfen ab 1990 der langfristige stabile Warenumschlag von jährlich 5,1 Millionen Tonnen zwischen der DDR und der ■ Sowjetunion gewährleistet ...

  • Mit der Rationalisierung „Schallmauer" durchbrochen

    Hochfrequenzwerk Meuselwitz: Produktivität steigt um 40 Prozent Neue Technologie für das neue Erzeugnis komplettierte den Erfolg Von unserer Bezirkskorrespondentin Christa Pehlivanian

    Ist es möglich, daß binnen eines Jahres die Arbeitsproduktivität in einem Betrieb um mehr als ein Drittel steigt? Im Hochfrequenzwerk Meuselwitz, das mit weniger als 500 Beschäftigten zur Kategorie der kleinen Zulieferer im Kombinat Rundfunk und Fernsehen zählt, beantwortet man diese Frage heute ohne zu zögern mit Ja ...

  • Mfniaturisierung spart viel Material

    Neue Forderungen brachten die 80er Jahre auch für diesen Zulieferer. Das Kombinat Rundfunk und Fernsehen kam mit neuen Geräten auf den Markt, die nicht nur leistungsfähiger, sondern dank der Miniaturisierung vieler Bauteile fast durchweg auch kleiner sind. Mit einem neuen miniaturisierten Bandfilter höherer Sualität stellten die Meuselwitzer ch auf diesen Trend ein ...

  • Bezirk Neubrandenburg Bauern liefern mehr Produkte vom Feld und aus dem Stall

    Einen größeren Beitrag zur Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und der Industrie mit Rohstoffen werden die Betriebe der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft des Bezirkes Neubrandenburg in den kommenden Jahren leisten, versicherte Ratsvorsitzender Heinz Simkowski. Bis 1990 soll die pflanzliche Bruttoproduktion je Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche jährlich um 0,8 auf 48 Dezitonnen Getreideeinheiten steigen ...

  • Anspruchsvolle Ziele im Instandsetzungswerk Güstrow

    Kfz-Instandhalter erweitern Service für die Bevölkerung

    Güstrow -(ADN). Die Werktätigen des Kraftfahrzeug-Instandsetzungswerkes „Karl Marx" Güstrow wollen Ihren Service für PKW im kommenden Jahr wesentlich ausbauen. Dabei soll die Produktivität zusätzlich um 1,2 Prozent' wachsen. Das beschlossen am Donnerstag die Vertrauensleute des Betriebes im Beisein des Ministers für Verkehrswesen, Otto Arndt, auf ihrer Vollversammlung ...

  • Maßstab sind die Parteitagsbeschlüsse

    „Sind die Meuselwitzer deshalb rundherum zufrieden? Auf diese Frage bekommt man in diesem Betrieb eine Antwort, die bei den Rationalisierungserfolgen der letzten Jahre verständlich ist. „Zufriedenheit ist ein schlechter Ratgeber, wenn es darum geht, die eigenen Reserven für die auf das Wohl des Volkes gerichtete Politik des XI ...

  • Energieeinsparung von 25 Prozent in Ilmenau

    Ilmenau (ADN). Eine in der DDR-Porzellanindustrie bisher einmalige energieökonomische Lösung schufen Wissenschaftler und Techniker aus vier Betrieben und Forschungseinrichtungen im VEB Henneberg-Porzellan Ilmenau. Nach Rekonstruktion eines Tunnelofens benötigt dieser 'für den Glattbrand des Rohporzellans jetzt" nur noch drei Viertel der ursprünglichen Energiemenge, weil heiße Gase aus dem Brennabschnitt des Ofens zum Vorwärmen genutzt werden ...

  • Rechenprogramme vom Forschungsienfrum

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Etwa 200 Betriebe der DDR nutzen Software aus dem Forschungszentrum des Werkzeugmaschinenbaus in Karl-Marx-Stadt Wie der Direktor der Forschungsstätte, Dr.-Ing. Peter Ulrich, mitteilte, ist etwa jeder dritte ingenieurtechnische Mitarbeiter an der Entwicklung von Programmen für die Fertigungsvorbereitung und -Steuerung beteiligt ...

  • Mikrorechner dosiert Material für Schmelze

    Niesky (ADN). Auf fünf Gramm genau dosiert ein Mikrorechnersystem Soda, Sand und weitet« Zuschlagstoffe für die Schmelze im Flachglaswerk Uhsmannsdorf (Kreis Niesky). Mit dieser Neuerung wird höchste Präzision bei der Bereitstellung des Gemenges für die DDR-Tafelglasproduktion erreicht. Täglich sind vom Uhsmannsdorfer Betrieb des Flachglaskombinates Torgau rund 200 Tonnen Rohmaterial zu liefern ...

  • DDR-Reisezugwagen per Schiff nach Ghana

    Berlin (ADN). Die ersten elf Reisezugwagen einer neuen Exportserie aus dem Kombinat Schienenfahrzeugbau Berlin gingen in Rostock per Schiff auf die Reise nach Ghana. Damit wird ein bedeutender Exportvertrag verwirklicht, den 1985 der DDR- Außenhandelsbetrieb Schienenfahrzeuge Export-Import mit dem Ministerium für Transport der Republik Ghana vereinbarte ...

  • Als Hitzeschutz Stoff aus Glas und Keramik

    Freiberg (ND). Bin neuer, bis zu Temperaturen von, 1000 Grad Celsius hitzebeständiger Verbundistoff aus Glas- und Keramikfasern ist jetzt im VEB Asglawo Freiberg an Serie gegangen. Das ausschließlich aus diesen beiden Materialien bestehende Erzeugnis ist vliesartig, schmiegsam und leicht zu verarbeiten ...

  • Zusätzlich Stereoradios von Robotron Sömmerda

    Sömmerda (ADN). Das 40 000. Stereorundfunkgerät dieses Jahres wurde am Donnerstag im Robotron Büromaschinenwerk Sömmerda fertiggestellt; Mit der vorfristigen Einlösung ihrer Wettbewerbsverpflichtung schaffen sich die Kollektive des Konsumgüterbereiches Voraussetzungen, um bis Jahresende mehr als 2000 Stereo-Steuergeräte vom Typ „SR 2300" sowie der Weiterentwicklung „SR 2410" mit eingebautem Senderspeicher über den Plan bereitzustellen ...

  • Vorhaben auf Leistungszuwachs und auf das Wohl der Bürger gerichtet

    Volksvertretungen in Dresden, Halle, Neubrandenburg und Rostock traten zusammen

    Von Unseren Bezirkskorrespondenten Die Beztrkitage Dresden, Halle, Neubrandenburg und Rostock beschlossen am Donnerstag für ihre Territorien den Fünfjahrplan 1986 bis 1990 sowie den Volkswirtschafts- und den Haushaltsplan ffii das kommende Jahr. Damit liegen für alle Bezirke der DDR die Plandokumente vor ...

Seite 4
  • Bekenntnis fordernd und sich selbst bekennend'

    Parteilichkeit war für Fürnberg Grundbedingung seines Schaffens. Daran gab es für ihn nichts zu deuteln, und daran ließ er niemanden rühren. Nie wäre ihm in den Sinn gekommen, im Dienst für die beste Sache der Welt eine Einschränkung seiner künstlerischen Freiheit zu sehen. Für diese Einsicht wirbt, agitiert, argumentiert er in seinen Briefen, er fordert Bekenntnis heraus, indem er sich 'bekennt ...

  • Schöner Orchesterklang und solistischer Glanz

    Walter Weller dirigierte die Berliner Staatskäpelle Von Ernst Krause

    Eigentlich ist es oft genug gefordert worden, aber es gerät offenbar immer wieder in Vergessenheit: Auch namhafte Gastdirigenten sollten nicht auf ein Stück zeitgenössischer Musik verzichten. Im Falle Walter Wellers hätte es ja etwas österreichisches oder Englisches sein können — denn in Wien und London hat er in den letzten Jahren vorwiegend gewirkt Wir kennen und schätzen ihn seit der letzten England- Tournee der Berliner Staatskapelle besonders ...

  • Goethes „Urfaust" vor jugendlichem Publikum

    Zur Inszenierung des Werkes am Theater Stralsund Von Gerhard E b e r t

    Auffallendes Gedränge an der Abendkasse des Theaters Stralsund. Anrechts- und sogenanntes „Lauf-Publikum", vorwiegend junge Zuschauer. Auf dem Spielplan steht Goethes „Urfaust", das Sturm-und-Drang-Dramä des Dichters, in dem er Fausts ungestümes Erkenntnisstreben gegen mittelalterliche Scholastik setzte, vor allem aber dessen Drang nach Erfüllung in der Liebe ursprünglich modellierte ...

  • Neues Palais erhält wieder die Originalfassade

    Denkmalpflege in Sanssouci

    Ein ziegelrotes Farbgewand mit aufgemalten Fugen soll nach Abschluß der Rekonstruktion das Neue Palais im Park von Sanssouci tragen. Damit wird das Antlitz des letzten und größten Sanssouci-Schloßbaues aus dem 18. Jahrhundert wieder dem Original von 1765 entsprechen. „Wahrscheinlich war es dem einstigen Bauherrn Friedrich II ...

  • Mit offenen Augen das Neue im Leben sehen

    Zeugnis lieber und dauerhafter Verehrung ist die Korrespondenz Fümbergs mit Arnold Zweig, die auch nach dem palästinensischen Exil fortdauerte. Aber die gleiche Zuwendung erfuhren auch Unbekannte, die um Rat baten. Bei allen Schwierigkeiten, genauere Angaben zu ermitteln, hätte ich mir gewünscht, in den Anmerkungen detailliertere Auskünfte über Brietpartner Fürnbergs ...

  • Ein Dichter, der stets für die beste Sache der Welt Partei ergriff

    Zweibändige Auswahl-Ausgabe der Briefe von Louis Fürnberg Von Klaus-Dieter Schönewerk

    „Alt wie ein Baum möchte ich werden...", so singen die Puhdys in einem ihrer bekanntesten Lieder. Der von ihnen ziemlich frei zitierte Dichter, der diesen Wunsch in einem seiner schönsten Gedichte ausgesprochen hatte, hieß Louis Fürnberg. Er hät^e sich gefreut, als „Bruder Namenlos" mit seinem Wort von jungen Leuten in unseren Tagen ganz Selbst- Verständlich angenommen und Verstanden zu werden ...

  • Moderne indische Kunst im Dialog mit dem Erbe

    Ausstellung in der Erfurter Galerie am Fischmarkt Von Dietmar E i s o 1 d

    Erfurts attraktive Ausstellungsstätte — die Galerie am Fischmarkt — hat sich in den zurück- Megenden Jahren einen guten Namen nicht nur bei den Kunstfreunden der Thüringer Bezirksstadt erworben. Regelmäßig wechselnd, finden hier Ausstellungen zu verschiedensten Gattungen der bildenden und der angewandten ...

  • Gewandhaus als Plattenstudio

    Sämtliche Beethoven-Sinfonien in Digitalaufnahme

    Der Große Saal des Gewandhauses Leipzig wird zunehmend zu einer Produktionsstätte für Schallplattenaufnahmen. Ideale akustische Bedingungen sowie modernste Technik reizen auch internationale Schallplattenfdrmen, das Gewandhausorchester unter Leitung von Gewandhauskapellmeister Kurt Masxir im eigenen Saal des berühmten Klangkörpers aufzunehmen ...

  • Plastik und Grafik von Gustav Seitz gezeigt

    Berlin (ADN). Eine repräsentative Ausstellung mit Plastiken, Zeichnungen und Grafiken des 1969 verstorbenen Bildhauers Gustav Seite wurde am Mittwoch im Berliner Alten Museum eröffnet Es ist die erste umfassende Schau zum Werk des Künstlers in der DDR. Sie wurde anläßlich seines 80. Geburtstages von ...

  • Vereinbarung mit bulgarischem Künstlerverband

    I Berlin (ADN). Eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit des Verbandes Bildender Künstler der DDR .und des Verbandes Bildender Künstler Bulgariens für das Jahr 1987 wurde am Donnerstag in Berlin unterzeichnet. Sie sieht unter anderem den Besuch der „tatergrafik 1987" im April in Berlin sowie der X. Kunstausstellung der DDR in Dresden durch bulgarische Künstler vor ...

  • Chronos-Dokumentarfilm in Washington gezeigt

    Washington (ADN). Ein Dokumentarfilm der Chronos-Film GmbH in Berlin (West) über die Befreiung des faschistischen Konzentrationslagers Majdanek ist am Mittwoch im „Amerikanischen Filminstitut" in Washington gezeigt worden. Unter ausschließlicher Verwendung von Originalaufnahmen aus dem Jahre 1944 aus ...

  • Ubersetzerseminar ging in Berlin zu Ende

    Berlin (ND). Ein einwöchiges Übersetzerseminar mit Teilnehmern aus 16 Ländern ging am Donnerstag in Berlin zu Ende. Veranstalter waren das Ministerium für Kultur und der Schriftstellerveriband der DDR. Dein Übersetzern wurden zahlreiche Werke der DDR-Literatur vorgestellt Sie hatten Begegnungen mit dem stellvertretenden Kulturminister Klaus Höpcke und den Autoren Hermann Kant Präsident des Schriftstellerverbandes, Waldtraut Lewin und Günther Rücker ...

  • „Stunde der Akademie" mit Helmut Sakowski

    Berlin (ADN). Auszüge aus seiner neuen Erzählung „Wie brate ich eine Maus" las am Mittwoch in der Veranstaltungsreihe „Stunde der Akademie" Helmut Sakowski. Die Prosaarbeit, die bereits als Fortsetzungsabdruck der „Wochenpost" Beachtung gefunden hat, wird in Kürze im Verlag Neues Leben als Buch erscheinen Außerdem stellte der Autor einen kurzen Auszug aus dem Porträt „Stationen aus dem Leben eines ungewöhnlichen Menschen" vor ...

  • Auftritte Peter Schreiers im Wiener Musikverein

    Wien (ADN). Peter Schreier gab im Wiener Musikverein zwei Liederabende mit Werken von Robert Schumann. Er wurde am Klavier von dem amerikanischen Pianisten Norman Shetler begleitet Die Gastspiele fanden bei Publikum und Kritik starke Resonanz. Die Wiener Zeitung „Die Presse" lobte „die beeindruckende Durchgestaltung vom ersten bis zum letzten Ton« ...

Seite 5
  • Gespräche mit Linkspartei-Kommunisten und Sozialdemokratischer Arbeiterpartei

    SED-Delegation erörterte Fragen des Zusammenwirkens im Interesse des Friedens

    Von unserem Korrespondenten Jochen Preußler Stockholm. Die in Schweden weilende Delegation des Zentralkomitees der SED unter Leitung von Günter Sieber, Mitglied des ZK und Leiter der Abteilung Internationale Verbindungen, ist am Donnerstag in Stockholm mit dem Vorsitzenden der Linkspartei-Kommunisten Schwedens (LPK), Lars Werner, und ...

  • mau/korbgesetze Pretorias machen die Presse mundtot

    Bei Verstößen drohen Haftstrafen bis zu zehn Jahren

    Pretoria (ADN). Die Presse Südafrikas und Auslandskorrespondenten dürfen seit Donnerstag nur noch amtliche Verlautbarungen über die Überfälle auf schwarze Bergarbeiter veröffentlichen, die von einem eigens bestellten Kabinettsminister freigegeben werden müssen. Selbst bei bloßer Erwähnung von Polizeieinsätzen gegen Schwarze in Zeitungen und Funkmedien oder in Erklärungen drohen Gefängnisstrafen bis zu zehn Jahren ...

  • Brasilien, Argentinien und Uruguay vertiefen Wirtschaftszusammenarbeit

    Sarney und Alfonsin: Region muß kernwaffenfrei bleiben

    Brasilia (ADN). Den engen Zusammenhang zwischen der wirtschaftlichen Integration ihrer Länder sowie Frieden, Demokratie und Sicherheit in Südamerika haben die Präsidenten Brasiliens, Argentiniens und Uruguays, Jose Sarney, Raul Alfonsm und Julio Sanguinetti, in Brasilia bekräftigt. In einem gemeinsamen Kommunique betonten sie, daß ihre Regierungen eine realistische, schrittweise, flexible und ausgeglichene Zusammenarbeit anstre^ ben ...

  • Labour Party unterstützt Initiativen von SED und SPD

    Neil Kinnock: Bedeutende Vorschläge für mehr Sicherheit

    London (ADN). Die Labour Party und die SPD haben am Donnerstag in London ihre Entschlossenheit bekräftigt, für die Beseitigung aller Kernwaffen und für größere gemeinsame Sicherheit in Ost und West zu wirken. Labourführer Neil Kinnode brachte auf einer Pressekonferenz die volle Untenstüt-.. zung seiner Partei für die Initiativen von SED und SPD zur Schaffung eines kernwaffenfreien Korridors und einer chemiewaffenfreien Zone in Mitteleuropa zum Ausdruck ...

  • Kenia begeht Unabhängigkeitstag

    Politik auf Unabhängigkeit und Entspannung gerichtet

    Nairobi (ADN). Kenia, die Republik im Osten Afrikas, begeht am heutigen Freitag den 23. Jahrestag der Unabhängigkeit. Nach rund 70jähriger kolonialer Unterdrückung hatte das Land am 12. Dezember' 1963 die volle staatliche Souveränität erhalten. Unter Führung seines ersten Präsidenten, Jarno Kenyatta, ...

  • UNESCO-Bildungskonferenz beendete 40. Tagung in Genf

    Humanistisches Prinzip der Erziehung zum Frieden betont

    Genf (ADN). Mit der Annahme von Empfehlungen zur Verbesserung der Sekundarbildung ging am Donnerstag in Genf die 40. Tagung der Bildungskonferenz der UNESCO zu Ende. Die Empfehlungen richten sich an die Bildungsministerien der Mitgliedsstaaten und betreffen die Bildungsstufe, die von der 5. bis zur 12 ...

  • Regierung in Kampuchea umgebildet

    Phnom Penn (ADN). per Staatsrat der VR Keimpuchea hat mehrere Ministerämter neu besetzt, berichtete am Donnerstag die Landesagentur SPK. Der Vorsitzende des Ministerrates, Hun Sen, gab das von ihm ebenfalls geleitete Ressort des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten an den 1. Stellvertreter des Ministers, Kong Korm, ab ...

  • Drastische Reduzierung der nuklearen Rüstungen verlangt

    Symposium über Sicherheit in Florenz abgeschlossen

    Florenz (ADN). Ein internationales Symposium über Fragen der globalen Sicherheit bis zum Jahre 2000 ist am Donnerstag in Florenz beendet" worden. Während des dreitägigen,.»' ■ ilreff ens |. , hatten Staatsmänner, .Politiker tind Persönlichkeiten fetes öffentlichen Lebens aus zahlreichen Ländern Möglichkeiten ...

  • Zu SALT II zurückkehren

    Eine der wichtigsten Prioritäten des kommenden Jahres

    Washington (ADN). Die demokratischen Mitglieder des neuen Repräsentantenhauses der USA, das im nächsten Monat erstmals zusammentritt, -Hüben beschlossen, die Rückkehr der Vereinigten Staaten zu den Bestimmungen des SALT-II-,Vertrages zu verlangen. Nach einer geschlossenen Veranstaltung ihrer Partei in Washington erklärte der Abgeordnete Norman Dicks, die Demokraten wollten dies zu einer ihrer ...

  • UNO-Sicherheitsrat erörterte Situation in Mittelamerika

    Dringlichkeitssitzung fand auf Antrag Nikaraguas statt

    New York (ADN). Der UNO- Sicherheitsrat hat am Mittwoch auf Antrag Nikaraguas )in einer Dringüchkeirtssitzung die Zuspitzung der Situation in der mittelamerikanischen Region erörtert Die nikaraguanische UNO-Botschafterin Nora Astorga erklärte, daß Washington für die jüngsten' Übergriffe von honduranischem Territorium aus verantwortlich sei ...

  • IDFF protestiert gegen Besatzerterror Israels

    Berlin (ND). In einer Erklärung verurteilt die Internationale Frauenföderation (IDFF) die neue Welle der Gewalt der israelischen Besatzer gegen die palästinensische Bevölkerung im Westjordan»- gebiet und im Gaza-Streifen, die Schließung von Universitäten und die Ermordung von Studenten. Sie bekräftigt ihre volle Unterstützung für den Kampf des palästinensischen Volkes zur Verwirklichung des legitimen Rechts auf Selbstbestimmung und auf Gründung eines eigenen Staates ...

  • Abrüstungsgespräche mit der UdSSR beschleunigen

    Washington (ADN). Für eine Beschleunigung der Abrüstungsgespräche mit der UdSSR hat sich der ehemalige USA-Präsident Richard Nixon eingesetzt. , Es dürften nicht weitere Jahre verloren werden, um auf Rüstungskontrollvereinbarungen zu warten, sagte er auf einer Veranstaltung republikanischer Gouverneure der USA in Parsippany (Bundesstaat New Jersey) ...

  • Paraguayische KP ruft zu Einheit im Kampf auf

    Montevideo (ADN). Die Paraguayische Kommunistische Partei hat zur Stärkung der Einheit aller demokratischen und patriotischen Kräfte des Landes im Kampf gegen die Stroessner-Diktatur aufgerufen. Nur der vereinte Kampf der Opposition könne die Diktatur beseitigen, heißt es in dem Dokument, das von der KP-Zeitung „Adelante" veröffentlicht wurde ...

  • Senatoren Mexikos für Dialog in Mittelamerika

    Mexiko-Stadt (ADN); Für eine politische Lösung der Konflikte in Mittelamerika sprach' sich die Senatorenkammer des mexikanit sehen Bundeskongresses aus. Die verschärften Spannungen zwischen Ländern der Region müßten auf dem Weg des Dialogs und der Verhandlungen innerhalb der UNO und der Organisation Amerikanischer Staaten sowie mit Hilfe der Contadora-Gruppe und nicht durch Gewaltanwendung gelöst werden ...

  • Kernfest Frankreichs im Südpazifik

    Wellington (ADN). Frankreich hat nach Angaben neuseeländischer Wissenschaftler am Donnerstag (Ortszeit) auf dem Testgelände des Mururoa-Atolls im Südpaziflk eine weitere unterirdische Kernexplosion ausgelöst. Es war der achte französische Test in diesem Jahr. Der neuseeländische Premierminister David Lange erklärte in Wellington, in der südpaziflschen Region wachse der Widerstand gegen diese Versuche ...

  • ZK der RKP billigte Planenfwürfe für 1987

    Bukarest (ADN). Ein zweitägiges Plenum des ZK der Rumänischen KP wurde am Mittwoch in Bukarest beendet. Das Plenum billigte die1 Entwürfe des Plans der sozialökonomischen Entwicklung der SRR im Jahre 1987, des Plans der Entwicklung der Landwirtschaft, Lebensmittelindustrie, Forstwirtschaft und .Wasserwirtschaft sowie des Firianzplans und des, Staatshaushaltsplans für das nächste Jahr ...

  • Friedensappell von Papst Johannes Paul II.

    Vatikansfadt (ADN). Einen Appell, im Interesse des bedrohten Friedens fest zusammenzustehen, richtete am Donnerstag Papst Johannes Paul II. zum bevorstehenden Jahreswechsel und dem von der katholischen Kirche begangenen „Friedenstag" an die Menschheit. Regierungschefs und Repräsentanten aller Glaubensrichtungen werden aufgefordert, Differenzen beizulegen ...

  • USA kündigten weiteren Kerntest an

    <Waihlnrton (ADN). Die USA haben für den heutigen Freitag einen , weiteren unterirdischen Kerntest angekündigt. Nach Angaben des zuständigen Energieministeriums soll die Explosion, auf dem Testgelände von.Nevada eine Sprengkraft zwischen 20 und 150 Kilotonnen TNT haben. Der geplante Test ist der dreizehnte offiziell bekanntgegebene derartige Versuch in diesem Jahr und der 24 ...

  • Mandat für UNO-Truppe auf Zypern verlängert

    New York (ADN). Das Mandat der auf Zypern stationierten UNO-Friedenstruppe (UNFICYP) ist am Donnerstag vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen bis zum 15. Juni 1987 verlängert worden. Der Beschluß wurde einstimmig gefaßt ' UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar hatte die Verlängerung dringend empfohlen und sich für die Erhaltung der Souveränität, Unabhängigkeit, territorialen Integrität und Nichtpaktgebundenheit der Republik Zypern eingesetzt ...

  • Streitkräfte Angolas schlugen Banden zurück

    Luanda (ADN). Die angolanischen Volksbefreiungsstreitkräfte haben einen Angriff von UNITA- Banden auf die Kreisstadt Chicomba (Provinz Huila) zurückgeschlagen, berichtete am Donnerstag die Nachrichtenagentur ANGOP. Bei der Abwehr der Attacke wurden 31 Konterrevolutionäre außer Gefecht gesetzt und sechs gefangengenommen ...

  • 1986 gingen irr der BRD 18900 Betriebe pleite

    Bonn (ADN). Mit mehr als 18 900 Insolvenzen erreicht die Bundesrepublik in diesem |Jahr nach Angaben der „Frankfurter Rundschau" einen neuen Pleitenrekord. Unter der Überschrift „Pleitegeier kreist weiter über der Wirtschaft" schrieb die Zeitung, ein spürbarer Rückgang zeichne sich auch für die nächste Zukunft nicht ab ...

  • Technologiekonzern entläßt 11000 Arbeifer

    Washington (ADN). Der USA- Technologiekonzern United Technologies wird 11 000 seiner weltweit 188 000 Mitarbeiter entlassen. Nach Meinung von Experten könnten damit die Kosten des vor allem in der Rüstungsindustrie tätigen Unternehmens in den nächsten 18 Monaten um bis zu 200 Millionen Dollar gesenkt werden ...

  • Was sonst noch passierte

    Die Aufforderung der Behörden, ihrer Schulpflicht nachzukommen und die erste Klasse zu besuchen, erhielt dieser Tage die 95jährige Italienerin Giulia de Pizza-in einer Gemeinde bei Venedig. Nach Protesten-der betagten Dame stellte sich heraus, daß sie durch ein Versehen der Schulbehörde beim Geburtsjahr - 1981 statt 1891 - in die Liste der schulpflichtigen Kinder geraten war ...

  • Kandidatenliste für Wahlen in Indonesien

    Jakarta (ADN). Für die Parlamentswahlen in Indonesien am 23. April kommenden Jahres hat die Nationale Wahlkommission die Kandidatenliste veröffentlich! Nach Angaben der „Jakarta Post" bewerben sich um die 400 durch Wahl zu vergebenden Sitze des Repräsentantenhauses (Parlament) 2000 Kandidaten.

Seite 6
  • Im Atomzeitalter gibt es nur eine gemeinsame Sicherheit

    Die einzigartige Möglichkeit, die Reykjavik bot, darf nicht durch Rüstungswettlauf im All verhindert werden

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen P r e u 61 e r Die schwedische Regierung ward ihre auf Neutralität und Frieden gerichtete Politik fortsetzen und sich vor allem in der UNO und in Genf für konkrete Abrüstungsschritte einsetzen. Das erklärte der Außenminister Sten Andersson des Landes, Foto: ND/Preußler Sten Andersson, vor wenigen Tagen auf einer Manifestation des Friedensforums und des Internationalen Zentrums der Schwedischen ^Arbeiterbewegung in Stockholm ...

  • Schwedter Erfahrungen in Szäzhalombatta geschätzt

    Ungarns chemische Industrie ist seit Jahren plantreu

    Von unserem Budapester Korrespondenten Hans Teichmann Die Chemieindustrie der Ungarischen Volksrepublik scheint auf Platz eins abonniert zu sein: Seit Jahren; verzeichnet sie den höchsten Produktions- und Effektivitätszuwachs aller Zweige der gesamten Volkswirtschaft und entwickelte sich zum Hauptexporteur des Landes ...

  • Schweres Erbe wird allmählich beseitigt

    „Bereits vor dem Parteitag ist eine Atmosphäre geschaffen worden, die von Konstruktivität und Kämpfertum gekennzeichnet, ist und die zur Stärkung unserer Partei führte", erläuterte Le Xuan Dong, Stellvertreter des Vorsitzenden der Kommission für Propaganda und Schulung des ZK der KPV, dn einem Gespräch ...

  • Zählt Land am II

    wirklich onen Menschen? schon 50 IM Jetzige Erhebung soll Planern wichtige Ddten vermitteln

    Von unserem Kairoer Korrespondenten Andreas Fleischer ' Wie selbstverständlich wird in Ägypten bis hin zur Regierung von der Annahme ausgegangen, daß die Bevölkerungszahl des Nillandes Ende Juli dieses Jahres die 50-Millionen-Grenze überschritten hat. Doch ist das wirklich exakt? Diese Marke wurde nämlich ...

  • ,Z€ das Papas'regierte in Santarem

    Die Hauptstadt des Ribatejo erlebte das traditionelle Festival der Gastronomie

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Wolfgang Weis ~ Einmal im Jahr gibt sich Portugal ein kulinarisches und folkloristisches Stelldichein in der Bezirksstadt Santarem. Rund 70 Kilometer nordöstlich von Lissabon treffen sich Ende Oktober/Anfang November die besten Köche des Landes,' bekannte Volkskünstler, Tanzgruppen und Kunsthandwerker zu einer beeindruckenden Leistungsschau, dem Festival der Gastronomie und der Folklore ...

  • Wirtschaft der Philippinen erstmals wieder mit Zuwachs

    Arbeitslosigkeit ist eines der aktuellen Hauptprobleme

    Von unserem Korrespondenten Frieder R e i n h o I d Erstmals seit vier Jahren wird 1986 auf den Philippinen wieder mit einer positiven wirtschaftlichen Jahresbilanz gerechnet. Die Wachstumsrate wird voraussichtlich 0,5 Prozent betragen,, nachdem für das III. Quartal 1986 ein Plus von 2,5 Prozent registriert worden war ...

  • Wettbewerbsklima auf Großbaustellen

    In der Industrie werden die Energieerzeugung sowie die För* derung von Kohle und Erdöl Priorität haben. Diese Orientierung zielt darauf ab, das Potential des Landes rasch zu erschließen, die Wirtschaft dynamisch zu entwickeln, das Lebensniveau der Bevölkerung zu heben und zugleich Grundlagen für den Ausbau einer effektiven wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit mit den Bruderländern zu schaffen ...

  • Vorstoß in die Tiefe der Tundra von Westsibirien

    UdSSR bringt Bohrungen bis 15 Kilometer nieder

    Mehrere Güterzüge waren nötig, um die Ausrüstungen für eine ganz besondere geologische Bohrung in das westsibirische Urengoi zu bringen. Auf zwölf Hektar Fläche mußten Fundamente gegossen werden für die Anlage, für Pumpstationen und Werkstätten. Die erste sibirische Tiefenbohrung wird gleich drei Aufgaben ...

  • Solidaritätsobjekt unweit Bamakos

    Malis Regierung übergab Farm an Palästina-Araber

    Von Lothar Pilz Am Rande der malinesischen Hauptstadt Bamako nimmt eine Farm ihren Anfang, die in der mittelwestafrikanischen Republik einzigartig ist Sie umfaßt eine Nutzfläche von 1700 Hektar, produziert Reis und Gemüse und wird ausschließlich von Palästina- Arabern betrieben. Den Boden hat Malis Regierung der PLO als Geschenk zur Verfügung gestellt ...

  • Vietnam steckt neue Etappe des sozialistischen Auf baus ab

    Vorbereitung des VI. KPV-Parteitages im Zeichen des Kampfes um höhere Effektivität

    Von unserem Korrespondenten Bernd F i n d e i s , Hanoi ' Mit dem VI. Parteitag der KP Vietnams, der dn der kommenden Woche in Hanoi zusammentreten wind, verbindet das ganze Land große Erwartungen. Das bewiesen bereits die Parteikonferenzen in Kreisen, Städten, Provinzen und in den zentralen Organen «sowie die landesweite Diskussion* die dem höchsten Forum der vietnamesischen Kommunisten vorausgegangen sind ...

Seite 7
  • Wachsende Wirksamkeit der Sportorganisation

    Mit dem Turn- und Sportfest Millionen mobilisieren

    Der Bundesvorstand des Deutschen Turn- und Sportbundes der DDR beriet am Donnerstag auf seiner 6. Tagung in Berlin die Aufgaben der sozialistischen Sportorganisation bei der weiteren Verwirklichung der Beschlüsse des XI. Parteitages der SED und gab dem Jahressportplan für 1987 einmütig seine Zustimmung ...

  • Mit Zuversicht in die heutige schwere Prüfung

    Bei Sieg oder Remis gegen UdSSR steht DDR im Endspiel

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer , Eine mit Windmühlen- und Grachtenmotiven bemalte Kachel, .die von der Fingerfertigkeit der Delfter Porzellanmaler zeugt, erhielten alle Spielerinnen als Souvenir vor der WM-Partie in der niederländischen Porzellanstadt. 60 Minuten lang demonstrierten dann am Mittwochabend die DDR-Frauen gegen Olympiasieger Jugoslawien, wie gekonnt sie mit dem Handball umzugehen vermögen ...

  • ,Turnvater'Jahns Erben in Lanz

    Lanz ist eine kleine Gemeinde im Süden des Bezirkes Schwerin, 1056 Einwohner zählend, weithin bekannt als Geburtsstätte des berühmten „Turnvaters" Friedrich Ludwig Jahn, der hier 1778 das Licht der Welt erblickte. Jahn stritt dereinst dafür, „die Jugend vor Schlaffheit und Ausschweifung zu bewahren", kritisierte bei vielen seiner Zeitgenossen die körperliche Untüchtigkeit und war ein leidenschaftlicher Verfechter einer Körperkultur für alle ...

  • Nofixen

    In Halle begann der V. Ordentliche Kongreß der Europäischen Amateurbox-Föderation unter Leitung ihres Präsidenten Bernard Restout (Frankreich). Spitzenreiter beim internationalen Schachturnier in Leipzig sind nach der 4. Runde Suetin (UdSSR), Tischbierek, Uhlmann und Vogt (alle DDR) mit je 2,5 Punkten ...

  • Leserfrage Wslch« sind di* tosten Galoppe« und Trabor?

    Walter Fuhrbach, Neustadt- Glewe: Mich würde Interessieren, welche Pferde in dieser Saison die besten Galopper und Traber' gewesen sind? Im Galopprennsport dominierten in diesem Jahr die dreijährigen Hengste Abasco (VE Rennstall Berolina), der Derbysieger dieses Jahres, und Turmalin sowie der vierjährige Hengst Meerhecht (beide VE Rennstall Hall«) ...

  • Oberligarunde beendet

    In der Volleyball-Oberliga der Männer ist die Punkterunde abgeschlossen. Im Januar wird die Meisterschaft mit einer Neuerung, der Play-off-Runde, fortgesetzt Das ist der Endstand der. Oberligarunde (in Klammern steht die Vorjahresplazierung/ N= Neuling), j g. v. Sätze Pkt.

Seite 8
  • Nikolaiviertel wird im Jubiläumsjahr vollendet

    Mitte: Gaststätten im Zentrum künftig täglich geöffnet

    Das nebenstehend abgebildete neue Wappen für den Stadtbezirk Mitte wurde den Stadtbezirksverordneten am gestrigen Donnerstag vorgestellt Der askanische Adler im unteren Teil ist dem ersten Berliner Stadtsiegel entlehnt und erinnert daran, daß die askanitschen Markgrafen Berlin zwischen 1230 und 1250 das Stadtrecht verliehen1 und seine Entwicklung förderten ...

  • Das Netz des Handels soll erweitert werden

    Prenzlauer Berg: Modernisierung von 2534 Wohnungen

    Eine Fülle von Ideen sind in unserer Stadt fürs Jubiläum im nächsten Jahr bereits geboren. Und die gestrige Stadtbezirksversammlung in Prenzlauer Berg bot neue Einfälle, denen man schon jetzt das Attribut originell voranstellen kann. So soll ein Vogelmarkt auf dem Platz am Stierbrunnen gemeinsam mit dem Verband der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter veranstaltet werden ...

  • Eine intime Sicht auf Alltägliches

    Am bissigsten ist er dort, wo sein Zeichenstift die Menschenfeindlichkeit der Regimes in Südafrika und Chile anklagt; am freundlichsten und nettesten sind die Blätter, mit denen skizzenhaft Dinge des Berliner oder Moskauer Alltags festzuhalten waren. Seit Donnerstag sind im Foyer des Hauses der Sowjetischen ...

  • Erfahrungsaustausch mit BKP-Delegation aus Sofia

    Günter Schabowski empfing Abordnung zu Gespräch

    Die.auf Einladung der Bezirksleitung Berlin der SED in der DDR-Hauptstadt weilende Delegation des Stadtkomitees Sofia der Bulgarischen Kommunistischen Partei unter Leitung von Stanka Schopowa, Sekretär des Stadtkomitees,. wurde am Donnerstag vom 1. Sekretär der SED- Bezirksleitung, Günter Schabowski, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfangen ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 76 Jahren starb unser verdienter Genosse Heini Sickfeld aus der WPO 31. Seit 1927 gehörte Genosse Sickfeld zur Partei der Arbeiterklasse. Für seine Treue zur Partei erhielt er die Ehrenurkunde des ZK. Die Trauerfeier hat bereits stattgefunden. SED-Kreisleitung Pankow / Im Alter von 84 Jahren starb unser verdienter Parteiveteran August Weber aus dem Feierabendheim -Hedcelberger Ring ...

  • Verdiente Mitarbeiter des Gesundheitswesens geehrt

    Dank auf festlicher Veranstaltung im Roten Rathaus

    Verdiente Angehörige des Berliner Gesundheits- und Sozialwesens wurden am Donnerstag anläßlich ihres Ehrentages ausgezeichnet Gäste der festlichen Veranstaltung im Wappensaal des Roten Rathauses waren Prof. Dr. Ulrich Schneidewind, Staatssekretär im Ministerium für Gesundheitswesen, OMR Prof. Dr. Jürgen Großer, Prorektor des Bereiches Medizin (Charite) der Humboldt-Universität, und MR Dr ...

  • Gute Chicoree-Ernte bei Bauern und Gärtnern

    Aus Berliner Landwirtschaffebetrieben kamen seit Beginn der Saison 1986/87 rund 100 000 Kilogramm Chicorte mehr, als der Plan vorsah. Neben der herkömm- ; liehen Erdtreiberei nutzen die! Bauern und Gärtner erfolgreich auch das neue Anbauverfahren in Hydrokultur. Mit 6000 Kilogramm dieses Feingemüses bereichern die Bauern der LPG Hellensdorif/ Mahlsdorf in dieser Woche das Gemüseangebot ...

  • Aus dem Plan 1987

    — 2534 Wohnungen werden modernisiert, 235 Wohnungen rekonstruiert, über 2900mal Innen-WC bzw. Bad oder Dusche eingebaut. - Mit dem Neubau von 45 Wohnungen in der Schönhauser Allee 78-80 und weiteren 80 Wohnungen in der Dundcerstraße und in der Erich-Weinert-Straße sowie 110 Wohnungen in der Storkower Straße und Artur-Becker-Straße wird begonnen ...

  • Nafionaldemokraten mit neuen Initiativen

    In 48 Dienstleistungsarten verkürzten Berliner Handwerker und Gewerbetreibende aus den Reihen der NDPD in diesem Jahr die Wartezeiten. 123 von ihnen haben zusätzliche Leistungen im Angebot, 14 erweiterten den Hauskundendienst. 71 Handwerks- und Gewerbebetriebe halten ihre Geschäfte über Mittag geöffnet und erweiterten so ihre Zeit für den Kunden ...

  • LDPD-Mitglieder steigern Yersorgungslejsfuiraen

    Weitere Möglichkeiten zur Verbesserung der Dienst-, Reparatur- und Versorgungsleistungen in der Hauptstadt, erörterte am Donnerstag der Bezirksvorstand Berlin der LDPD. Bezirksvorsitzender Fritz Krausen bezeichnete die Parteiinitiative „Bündnisbeitrag zum Wirtschaftswachstum" als Beitrag der Berliner Liberaldemokraten zur Erfüllung und gezielten Oberbietung des 86er Volkswirtschaftsplanes und damit als gute Vorbereitung auf das kommende Jahr ...

  • Aus dem Plan 1987

    - 1350 Wohnungen werden neu gebaut, 1301 Wohnungen modernisiert. - Im Gebiet Friedrichstraße/Leipziger Straße/Krausenstraße öffnen Verkaufsstellen für Freizeitbedarf, Blumen, Kosmetika sowie Süßwaren, In der Rosenthaler Straße Geschäfte für Sportartikel, Damenoberbekleidung und Jugendmode. - In der Wilhelm-Pledc-Straße 205 entsteht eine Werkstatt für die Reparatur von Heimwerkergeräten ...

  • Das Planetarium nimmt immer mehr Gestalt an

    Ein imposanter Kuppelbau zieht nahe des S-Bahnhofs Prenzlauer Alice immer mehr die .Blicke auf sieh — das künftige Berliner Großplanetarium im Ernst-Thälmann-Park nimmt Gestalt an. Es wird mit Geräten des VEB Kombinat Carl Zeiss Jena ausgerüstet, soll unter anderem einen Vorführ- und Konferenzsaal mit ...

  • Automarder verurteilt

    Das Stadtbezirksgericht Mitte verurteilte den 24jährigen Lutz B. zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zwei Monaten. Er hatte zu Jahresbeginn gemeinsam mit einem weiteren Täter in mehreren Fällen PKW aufgebrochen und anschließend mit den Fahrzeugen gegen Entgelt Personen im Stadtgebiet befördert ...

  • Wohin am Wothenende

    • UdSSR im Film

    Der Filmzyklus „Die UdSSR - Land und Leute" im Kleinen Saal des Hauses der Sowjetischen Wissenschaft und Kultur stellt die Dokumentarfilme „von St. Petersburg bis Leningrad" und „An der Landkarte der UdSSR" vor. Die Veranstaltung beginnt am Sonnabend um 17 Uhr in der Friedrichstraße 176-179.

  • • Sport und Erholung

    „Je später der Abend, desto schöner das Eis" heißt es am Sonnabend um 22 Uhr im Polarium des Sport- und Erholungszentrums. Zu einer Simultanschachveranstaltung an 40 Brettern wird am Sonntag ab 14 Uhr in den Klubraum eingeladen. Partner sind internationale Titelträger, i , * •

  • • Schüler musizieren

    TIhrL

Seite
Abordnung des WGB beim Generalsekretär der UNO Erich Honecker empfing Sekretär des ZK der KPTsch Freundschaftliche Begegnung mit Delegation der KP Chinas Rogers einem Treffen mit „nicht abgeneigt" Erfolgreiche Entwicklung der Beziehungen mit Jugoslawien Israel bombardierte Palästinenserlager XII« Bundeskongreß des DFD wird aktiv vorbereitet 25 Bergarbeiter fielen Mordfeldzug Pretorias zum Opfer GlUckwiinsche für den Schweizer Bundespräsidenten Die Kinder vor Kriegen bewahren Schädelfragmente eines Ur-Affen ausgegraben Zehntausenden Briten droht Zwangsräumung Größfes Radioteleskop Chinas installier! Griechenland: Forderung nach Stopp aller Tests Ausbildung an DDR-Technik Kur* bemhtet Gebiete Polens verschneit Kernkraft friedlich nutzen Symposium über Sicherheit
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen