14. Dez.

Ausgabe vom 23.04.1985

Seite 1
  • Koalition im Kampf gegen Faschismus ist unvergessen

    Teilnehmer an dem Jubiläumstreffen In Torgau besuchten Eisenach, Buchenwald, Leipzig / Ehrendes Gedenken für Opfer des Naziterrors

    Erfurt (ADN/ND). 114 Bürger der USA, eine erste Gruppe der Kriefsveteranen, die an dem Torgauer Jubiläumstreffen anläßlich des 40. Jahrestages der historischen Begegnung an der Elbe teilnimmt, sind in der DDR eingetroffen. Sie wird am Donnerstag mit einer weiteren Gruppe aus den USA, die sich auf die Reise in die DDR vorbereitet, gemeinsam mit sowjetischen Veteranen und deutschen Antifaschisten an der Manifestation in Torgau teilnehmen ...

  • Dregger rühmt sich seiner Kriegstaten

    Protest gegen SS-Ehrung ist für Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion eine Beleidigung

    Bonn (ADN). Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Alfred Dregger hat sich im Gegensatz zu den Vorsitzenden der SPD- und der FDP-Fraktion des Bundestages nicht an der offiziellen Ehrung am Sonntag für die im Konzentrationslager Bergen-Belsen Ermordeten beteiligt. Statt dessen rühmte er sich' am gleichen Tage in einem von der Springer-Zeitung „Welt am Sonntag" abgedruckten Schreiben: Er habe bis zum letzten Kriegstag bei der Stadt Marklissa in Schlesien gegen die Rote Armee gekämpft ...

  • Rom sieht dem Dialog mit großem Interesse entgegen

    Persönlichkeiten begrüßen Italien-Besuch Erich Honeckers

    Von unseren Berichterstattern Werner Micke und Roland Blüthner Rom. Italien sieht dem am Dienstag beginnenden offiziellen Besuch Erich Honeckers und den politischen Gesprächen in Rom mit großem Interesse entgegen. Das spiegelt sich in einer am Montagabend in Rom verbreiteten Mitteilung des Palazzo Chi-gi wider, in der unterstrichen wird, daß der Besuch die Gelegenheit bietet, den im Juli vergangenen Jahres in Berlin begonnenen Dialog fortzusetzen ...

  • BRD-Wissenschaftler: Nichts rechtfertigt Rüstung int All

    „Sternenkriegs"pläne sind sinnlos und gefährlich

    München (ADN). Der Münchner Physikprofessor Dürr hat Versuche als absurd zurückgewiesen, die Weltraumrüstungspläne der USA damit zu rechtfertigen, daß bei dieser Waffenentwicklung „Abfallprodukte für den zivilen Bedarf herauskommen". In einem Rundfunkinterview sagte der Direktor im Max- Planck-Institut ...

  • USA-Senatoren unterstützen die Reise nach Torgau

    Edward Kennedy: Treffen bekräftigt Friedenshoffnung

    Washington (ADN). Mehrere Mitglieder des USA-Senats haben die Reise für den Frieden gewürdigt, mit der US-amerikanische Kriegsveteranen und Friedenskämpfer den 40. Jahrestag der historischen Begegnung an der Elbe begehen werden. Senator Spark Matsanuga, der den Bundesstaat Hawaii vertritt, erklärte: „Als Veteran des zweiten Weltkrieges grüße idi meine Kameraden, die am 25, April in Torgau zusammenkommen, um den 40 ...

  • 14. Parteitag der LDPD für

    LiBeraldemokraten würdigen UdSSR-Friedensinitiative

    Berlin (ADN). Der Zentral vorstand der Liberal-Demokratischen Partei Deutschlands hat am Montag auf seiner Tagung in Berlin den 14. Parteitag der LDPD für den 9. bis 11. April 1987 nach Weimar einberufen. Das Gremium faßte einen Beschluß über den Wettbewerb der Grundeinheiten und den Leistungsvergleich der Kreisverbände bis zum Parteitag ...

  • Gespräch über die Beziehungen UdSSR-VR China

    Moskau (ADN). Das Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU Andrej Gromyko, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Außenminister der UdSSR, hat am Montag in Moskau den Sonderbeauftragten der Regierung der Volksrepublik China für die sowjetisch-chinesischen politischen Konsultationen, den stellvertretenden Außenminister der VR China Qian Qichen, zu einem Gespräch empfangen ...

  • von Brasilien

    Berlin (ND). Brasiliens erster gewählter Präsident nach 21 Jahren Herrschaft des Militärs, Tancredo Neves, ist am späten Sonntagabend nach schwerer Krankheit in Säo Paulo verstorben. Aus diesem Anlaß sandte der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich ...

  • Friedensvorschlag Nikaraguas an USA

    Ablehnung aus Washington

    Managua (ADN). Nikaraguas Staatspräsident Daniel Ortega richtete einen neuen Friedensvorschlag an die Regierung der USA. Bei einer Begegnung mit Bauern in Juigalpa brachte er die Bereitschaft zum Ausdruck, die militärischen Operationen gegen die bewaffneten Gruppen im Lande einzustellen, wenn die USA die Aggression beenden und die bilateralen Gespräche wieder aufnehmen ...

  • Jugendaustausch DDR—Polen begann

    Berlin (ADN). Die ersten Jugendlichen aus der Volksrepublik Polen, die im Rahmen des diesjährigen Lehrlingsaustausches in die DDE kommen, wurden in diesem Monat in Einrichtungen der Jugendtouristik begrüßt. Auf der Grundlage des Regierungsabkommens zwischen beiden Staaten werden 1985 insgesamt 20 000 angehende Facharbeiter aus Polen — doppelt so viele wie im Jahr zuvor — die DDR besuchen ...

  • Kulturminister

    Aktuelle Aufgaben erörtert

    Berlin (ADN). Der Minister für Kultur der DDR, Dr. Hans-Joachim Hoffmann, empfing am Montag in Berlin die vom Minister für Kultur der Volksrepublik China, Zhu Muzhi, geleitete Delegation zu einem ausführlichen Meinungsaustausch. Minister Dr. Hoffmann informierte über die Entwicklung von Kultur und Kunst in der DDR und die Aufgaben der Kulturpolitik in Vorbereitung des XI ...

  • Rüstungsstopp in Amsterdam beraten

    Tei nehmer für Moratorium

    Amsterdam (ADN). Möglichkeiten und Wege für eine drastische Reduzierung der Kernwaffen in Mitteleuropa sind am Montag auf einem internationalen Symposium in Amsterdam erörtert worden. An der von der niederländischen Bewegung „Stopp der Neutronenbombe — Stopp dem Kernwaffenwettrüsten" organisierten Beratung nahmen Persönlichkeiten aus Belgien, der DDR, der BRD, der CSSR und den Niederlanden teil ...

  • Harry Tisch

    Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB • Für Frieden und Sozialismus - Vorwärts zum XI. Parteitag der SED! • Für unseren unzerstörbaren Bruderbund mit der Sowjetunion, für feste Einheit und Geschlossenheit der sozialistischen Staatengemeinschaft! • Für Rüstungsstopp ...

  • B*rlin«rinn«n und ■•rlinar!

    Der 1. Mai 1985 steht im Zeichen der Vorbereitung des XI. Parteitages der SED und des 40. Jahrestages des Sieges über den Hitlerfaschismus und der Befreiung des deutschen Volkes. Der Bezirksvorstand des FDGB, die Bezirksleitung der SED und der BezirksausschuB der Nationalen Front rufen auf zur Kampfdemonstration am 1 ...

  • KHauea spie Lava

    Honolulu. 300 Meter hohe Lavafontänen spie der Kilauea- Vulkan auf Hawaii am Sonntag bei einem vierstündigen Ausbruch. Wissenschaftler bezeichneten die Eruption als Beginn einer neuen Phase des lang anhaltenden Kilauea-Ausbruchs, der im Januar 1983 begann.

  • Schiffe vor Honduras

    Tegucigalpa, Zur Teilnahme an den amerikanisch-honduranischen Manövern „Universal Trek" trafen zehn USA-Kriegsschiffe vor der Küste von Honduras ein. Von ihnen werden als Höhepunkt der Kriegsübung über 2000 US-Soldaten angelandet.

  • Kurz berichtet \

    Rassisten mordeten

    Johannesburg. Die südafrikanische Rassistenpolizei tötete am Wochenende in Ghettos der schwarzen Bevölkerung mindestens vier Menschen. Damit erhöhte sich die Zahl der in den vergangenen zehn Tagen Ermordeten auf 20.

  • Kinderimpfaktion

    San Salvador. Die salvadorianische Befreiungsfront FMLN und die Regierungstruppen befolgten am Sonntag eine Waffenruhe, um die Durchführung einer landesweiten Impfaktion für Kinder zu sichern.

  • y-

    Besuch in die Italienische Republik. Der zweitägige Besuch erfolgt auf Einladung des Vorsitzenden des Ministerrates der Italienischen Republik, Bettino Craxi.

  • Erich Honecker trifft heute zu offiziellem Besuch in der Italienischen Republik ein

    Auf Einladung von Ministerpräsident Bettino Craxi

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, reist heute zu einem offiziellen

Seite 2
  • Prediger einer „Maginot-Linie" für Westeuropa

    BRD-Kanzler Helmut Kohl gab im Bundestag eine Regierungserklärung zur .strategischen Verteidigungsinitiative" Reagans ab und unterstützte im Namen der Regierung dieses gefährliche Projekt Er sprach sich für eine Teilnahme der Bundesrepublik an seiner Realisierung aus. Beim Lesen dieser Rede muß man sich ...

  • DDR stellt sich mit Tatkraft den Aufgaben der Gegenwart

    Stellvertretende SEW-Vorsitxende bei Herbert Häber

    Berlin (ADN). Herbert Häber, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, traf am Montag mit einer Delegation der Sozialistischen • Einheitspartei Westberlins zusammen, die sich unter Leitung von Inge Kopp, stellvertretende Vorsitzende der SEW, zu einem Studienbesuch in der DDR aufhält. Er unterrichtete die Gäste Über die Vorbereitungen auf den XI ...

  • Erfahrungsaustausch mit kongolesischer Bruderpartei

    Unterredung Erich Mückenbergers mit Andre Obami Itou

    Berlin (ADN). Am Montag empfing Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros und Vorsitzender der Zentralen Parteikontrollkommission beim ZK der SED, eine Delegation der Kongolesischen Partei der Arbeit (PCT) unter Leitung von Andre Obami Itou, Mitglied des ZK und Vorsitzender der Parteikontrollund Uberprüfungskommission der PCT, zu einem Gespräch ...

  • ZK der SED gratuliert Genossin Dr. Gertrud Korb

    Zum 75. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossin Obermedizinalrat Dr. Gertrud Korb in Karl-Marx-Stadt herzlichste Glückwünsche. In der Grußadresse heißt es: »Nach der Befreiung unseres Volkes durch die ruhmreiche Sowjetunion gehörtest Du zu den Aktivisten der ersten Stunde. Mehr als drei Jahrzehnte bist Du Mitglied der Partei der Arbeiterklasse ...

  • im Kampf gegen ist unvergessen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    son wurde Von sowjetischer Seite mit dem Alexander-Newski-Orden ausgezeichnet. Auch zwei ehemalige Soldaten einer anderen Patrouille nehmen an der Reise der Veteranen teil. Mit großer Anteilnahme hörten die USA-Veteranen Berichte von den Leiden der Buchenwald- Häftlinge, aber auch von ihrem ungebrochenen Mut, der sie am 11 ...

  • Traditionsstätte der Volkspolizei wurde eröffnet

    Anschauliches Bild vom Wirken der VP-Angehorigen vermittelt Berlin (ADN). Der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei, Armeegeneral Friedrich Dickel, eröffnete am Montag die anläßlich des 40. Jahrestages der Deutschen Volkspolizei gestaltete zentrale Traditionsstätte im Ministerium des Innern ...

  • Arbeitsmedizin-Tagung DDR-Frankreich begann

    Berlin (ADN). Das erste gemeinsame Symposium , DDR/ Frankreich zu Fragen der Arbeitsmedizin begann am Montag in Berlin. An den fünftägigen Beratungen nimmt eine größere Gruppe führender französischer Gesundheitspolitiker und Arbeitsmediziner unter Leitung des Direktors der Inspektion für Arbeitsmedizin im Ministerium für Arbeit der Französischen Republik, Prof ...

  • Kranzniederlegung um Lenin-Denkmal

    Ehrung in Leipziger Gedenkstätte

    Berlin (ADN). Anläßlich des 115. Geburtstages Wladimir Iljitsch Lenins fand am Montag in Berlin eine feierliche Kranzniederlegung am Lenin-Denkmal statt. Daran nahmen der Geschäftsträger a. i. der UdSSR in der DDR, Valentin Koptelzew, der Staatssekretär und 1. Stellvertreter des Außenministers der DDR, Herbert Krolikowski, sowie weitere Repräsentanten der Botschaft der UdSSR und Mitarbeiter des Außenministeriums der DDR teil ...

  • Gespräch in Berlin mit Gast aus Nikaragua

    Berlin (ADN). Der stellvertretende Vorsitzende der CDU Wolfgang Heyl empfing am Montag in Berlin den Vizepräsidenten der Christiich-Sozialen Volkspartei Nikaraguas (CSVP), Cesar Delgadillo, zu einem Gespräch. Wolfgang Heyl informierte den Gast über die politischen Aktivitäten der CDU bej der weiteren Gestaltung des Sozialismus in der DDR ...

  • Delegation aus der KDVR im Nationalst begrüßt

    Berlin (ADN). Der Präsident des Nationalrates der Nationalen Front der DDR, Prof. Dr. Dr. Lothar Kolditz, traf am Montag in Berlin mit der Delegation des Zentralkomitees der Sozialdemokratischen Partei Koreas (SPK) unter Leitung des amtierenden Vorsitzenden, Kim Rjong Dschun, Mitglied des Politischen Komitees des ZK der SPK, zu einem Meinungsaustausch zusammen ...

  • DDR-Hochschulminister in Damaskus empfangen

    Damaskus (ADN). Der Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR, Prof. Dr. Hans-Joachim Böhme, ist in Damaskus vom Mitglied der Regionalleitung der Arabischen Sozialistischen Baath- Partei Dr. Wahib Tannous, Leiter des Büros für Hochschulbildung, zu einem freundschaftlichen Gespräch empfangen worden ...

  • WegenTransitmißbrauchs verurteilt

    Berlin (ADN). Das Bezirksgericht Schwerin verurteilte am 22. April 1985 den Bürger der BRD Klaus Torunsky wegen Verbrechen gemäß Paragraph 105 und 213 StGB unter Mißbrauch des Transitabkommens zu sechs Jahren und sechs Monaten Freiheitsentzug. Torunsky beteiligte sich als geworbener und besoldeter Agent der kriminellen Fürch-Bande skrupellos an Verbrechen gegen die DDR ...

  • Meinungsaustausch mit chinesischem Minister

    (Fortsetzung von Seite 1)

    China in der DDR, Ma Xusheng, teil. Am Montagabend besuchten Zhu Muzhi und seine Delegation in Begleitung des Staatssekretärs im Ministerium für Kultur, Kurt Löffler, den Palast der Republik. Im Plenarsaal der Volkskammer der DDR machten sie sich mit der Tagungsstätte der obersten Volksvertretung der DDR bekannt ...

  • Chilenische PafTiotin im Zentralrat der FDJ

    Berlin (ADN). Der 1. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Eberhard Aurich, empfing am Montag in Berlin die Witwe des von der Reaktion in Chile grausam ermordeten Jugendfunktionärs Manuel Guerrero, Owanda Madero Guerrero, zu einem herzlichen Gespräch. In bewegten Worten berichtete sie über den brutalen Mord an ihrem Mann sowie dessen Kampfgefährten ...

  • Treffen verdienstvoller Mitglieder der DBD

    Berlin (ADN). Das Präsidium des Parteivorstandes der DBD führte am Montag in Berlin aus Anlaß des 40. Jahrestages des Sieges über den Hitlerfaschismus und der Befreiung des deutschen Volkes eine festliche Veranstaltung mit verdienstvollen Parteimitgliedern durch, von denen viele zu den Aktivisten der ersten Stunde gehören ...

  • Begegnung mit jungen Katholiken in Potsdam

    Potsdam (ADN). Fragen der Jugendpolitik der DDR standen am Montag im Mittelpunkt einer Begegnung junger Katholiken aus mehreren Ländern Europas mit Vertretern des Zentralrates der FDJ in Potsdam. Die Gesprächspartner stimmten darin überein, daß gegenwärtig nur das gemeinsame Handeln auch der Jugend der Welt, unabhängig von Weltanschauung und Religion, die Welt vor einem Krieg bewahren kann ...

  • 14. Parteitag der LDPD 1987 kl Weimar

    (Fortsetzung von Seite 1)

    der neuen Etappe der Verwirklichung der ökonomischen Strategie besonders darauf an, den wissenschaftlich-technischen Fortschritt als Hauptfaktor der Intensivierung zu beschleunigen und ihn in aller Breite insbesondere zur Steigerung der Arbeitsproduktivität und zur Senkung des Material- und Energieverbrauchs ökonomisch zu verwerten ...

  • Diefz-Broschüremif Ardenne-Artikel gegen „Sfernenkriege''

    Berlin (ND). Eine Broschüre mit dem Titel „.Sternenkriege' — Himmelfahrtskommando, das gestoppt werden sollte" von Prof. Dr. rer. nat. h. c. Dr. med. h. c. Dr. paed. h. c. Manfred Baron von Ardenne, in dem der gleichnamige ND-Artikel des Wissenschaftlers abgedruckt ist, erscheint in diesen Tagen im Dietz Verlag Berlin ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Gunter Schabowslci, Chefredakteur; Dr. Sander Drobeta, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dr. Rolf Günther, Horst Leinkauf, Otto Luck, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann ...

  • Grenzverletzer ^ festgenommen

    Berlin (ADN). Am 21. April 1985 verletzte der Bürger der BRD Günter Hillbrecht im Raum Marienborn die Staatsgrenze der Deutschen Demokratischen Republik. Der Grenzverletzer wurde festgenommen. Zur Prüfung der näheren Umstände der Grenzverletzung wurde er den zuständigen Organen der DDR übergeben.

Seite 3
  • 8. Mai Manifestation der Freundschaft FDJ—Komsomol

    Gespräch mit Volker Voigt, 2. Sekretärdes FDJ-Zentralrates

    Berlin (ADN). In den gegenwärtig stattfindenden Mitgliederversammlungen der FDJ werde in allen Diskussionen bestätigt: Das Wort Ernst Thälmanns „Die Freundschaft zur Sowjetunion ist Prüfstein revolutionären Handelns" hat für immer Gültigkeit. Dies unterstrich der 2. Sekretär des FDJ- Zentralrates, Volker Voigt, in einem AiDN-Gespräch ...

  • Anforderungen von morgen im Blick

    Die Verantwortung für den höchstmöglichen volkswirtschaftlichen Effekt ihrer Arbeit, für einen guten Erlös auf dem Weltmarkt, sei es im direkten Export oder über das fertige Schiff, leitet die Schweriner. Sie gehen zugleich davon aus, daß die Anforderungen in Zukunft noch höher sein werden als heute ...

  • Fest entschlossen zum Wirken für weltweite Koalition der Vernunft

    AUes für die Stärkung unseres sozialistischen Staates und die Friedenssicherung

    Die Teilnehmer der Konferenz des Friedensrates der DDR, die aus Anlaß des 40. Jahrestages der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus stattfand, richteten folgendes Schreiben an den Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR: Ausmaßes zu stürzen, die Erde weiter mit Massenvernichtungswaffen zu beladen und' den Himmel in einen Vorhof zur ...

  • Wippkran wird mit fQ' in die Serie gehen

    Da wird in diesem Jahr ein neuentwickelter * Schiffswippkran in die Serienproduktion gehen, der gegenwärtig auf einem Mehrzweckfrachter erprobt wird. Gegenüber herkömmlichen Kranen verfügt er über die doppelte Tragkraft. Sein Ausleger reicht über 26 Meter — vier Meter mehr als beim Vorgänger — so daß der Kran von Bord aus jetzt zwei Eisenbahngleise zu bedienen vermag, ohne umrückea zu müssen ...

  • Agrarinformationen Agrarflieger helfen bei den Frühjahrsarbeifen

    Berlin (ND). Auf 549 396 Hektar gedeiht gegenwärtig in der DDR das Sommergetreide. Damit sind 99.4 Prozent der vorgesehenen Anbaufläche bestellt. Im Mittelpunkt der Frühjahrsarbeiten stehen nun das Drillen der Zuckerrüben und das Pflanzen der Kartoffeln. Diese Kulturen sind zu 68.5 beziehungsweise zu 44,3 Prozent ausgebracht ...

  • Die Aufgaben sind exakt aufgeschlüsselt

    Die Wettbewerbsaufgaben für 1085 sind bis auf jeden Arbeitsplatz aufgeschlüsselt. Dazu Ingrid Morawiak, die Vorsitzende der BGL: „So ist jeder Werktätige befähigt, alle seine Fertigkeiten einzusetzen, damit unser Schiffbau auch unter harten außenwirtschaftlichen Bedingungen wettbewerbsfähig bleibt. Mehr ...

  • Felle unterm Hammer Auf der 581. Leipziger Rauchwarenauktion beobachtet Von Michael Malier (Text) und Bernhard Eckstein (Bild)

    Mit dem 4929. Hammerschlag ging am Montagvormittag die 581. Internationale Leipziger Rauchwarenauktion zu Ende. Dieses Handelsforum ist seit Jahrhunderten in der Welt das traditionsreichste der Branche, und es hatte an diesem/Wochenende ein kleines Jubiläum: 75. Auktion seit Gründung der DDR. unter den Hammer kamen exakt 1 129 251 Felle, feilgeboten und ersteigert von Eignern und Käufern aus über 20 Ländern ...

  • Heute vor 40 Jahren

    SCHWERE STRASSENKXMPFE IN BERLIN. Am 23. April 1945 wandte sich der Kriegsrat der 1. Belorussischen Front mit einem Aufruf an die Truppen: .Vor Euch, Ihr sowjetischen Helden, liegt Berlin ... Ihr müßt es so bald als möglich nehmen, um den Feind nicht zur Besinnung kommen zu lassen." An diesem Tag stießen die Sturmgruppen der sowjetischen Verbände aus den nördlichen, östlichen und südlichen Stadtteilen in Richtung Zentrum vor ...

  • Visitenkarte

    Der VEB Klement- Gottwald-Werk Sdiwerin, Träger' des Karl-Marx-Or- ^ dens, gehört zum Kombinat Schiffbau und ist auf die Herstellung von Decksmaschinen spezialisiert. Seine Haupterzeugnisse sind Krane, Winden und Ruderanlagen. Von 1971 bis heute hat sich die Produktion annähernd verdreifacht Ein Drittel der 1500 Beschäftigten gehört 20 Jahre und länger dem Betrieb an ...

  • Jederzeit ein verlaßlicher Partner für die Werften

    Erzeugnisse von Höchststand sollen stets rationell gefertigt werden Verantwortung für das Endprodukt prägt Haltungen der Zulieferer Von Roland R e p p i c h

    Viele der Krane und Winden, die auf den Decks von Frachtern und. Fischereischilfen installiert sind, werden durch ihr 'Markenr zeichen als Fabrikat des Schweriner Klement-Gottwald-Werkes ausgewiesen. Die Werktätigen dieses Zulieferbetriebes für den Schiffbau sind im sozialistischen Wettbewerb bemüht, den Werften solche Decksmaschinen anzubieten, die in ihren Leistungsparametern den Welthöchststand mitbestimmen ...

  • Kombine in Miniformal

    Nordhausen (ND). Eine Minikombine zur Ernte auf Parzellen wurde vom VEB Zucht- und Versuchsfeldmechanisierung Nordhausen entwickelt. Die Erntemaschine vom Typ EP 500 „Hamster" zeichnet sich durch Spitzenleistungen aus. Sie bewältigt einen hohen Korndurchsatz (1,5 bis 2,0 Kilogramm je Sekunde), hat hydrostatischen Fahrantrieb sowie Vorrichtungen zur schnellen und unkomplizierten Selbstreinigung ...

  • Spielzeug aus dem Forsf

    H.Neubrandenfeurt ,(ADN),.U,D

    fünf staatlichen Forstwirtschaftsbetriebe desoSezirkes ■ Neubran>- denburg wollen in diesem Jahr Konsumgüter im Wert von vier Millionen Mark herstellen. Das ist gegenüber 1984 eine Steigerung von mehr als einem Zehntel. Aus der Forstwirtschaft kommen Dachbinder, Fenster und Türen für Eigenheime, Holzbetonsteine, Kellerregale, Zäune sowie Spielzeug und Klettergerüste ...

  • Mehr Nachwuchs in LPG

    Suhl (ADN). Mehr als 600 Lehrlinge bereiten sich gegenwärtig in landwirtschaftlichen Betrieben des Bezirkes Suhl auf eine spätere Tätigkeit vor. Sie erhalten ihre Ausbildung in 70 LPG, VEG und kooperativen Einrichtungen. Seit 1978 ist in diesem Gebiet der Anteil der Schulabgänger, die sich für eine Lehre in der Landwirtschaft entschieden, um ein Drittel gestiegen ...

  • 6000 Anlagen für UdSSR

    Perleberr (ADN). Etwa 6000 Ställe zur Haltung von Legehennen und Broilern in der Sowjetunion sind vom VEB Geflügelausrüstungen Perleberg inzwischen geliefert worden. Dabei entstanden Anlagen für mehr als 1,5 Millionen Tiere und Farmen, die jährlich fünf Millionen Broiler mästen. Der Perleberger, Betrieb exportiert vier Fünftel seiner Produktion in die UdSSR ...

  • FOTO CHRONIK

    # 8. Tag der Berliner Operation: Rote Armee setzt Manöver zur Umfassung der Stadt fort # Teile Pankows, Köpenick, Karlshorst, Ad« lershof und Oberschöneweide befreit # Antifaschisten retten Wasserwerk Johannisthal vor Zerstörung # Sowjetische Truppen erreichen Nauen und befreien Frankfurt (Oder)

  • Ersatzteile regeneriert

    Güstrow (ADN). Motorenersatzteile mit einem Neuwert von 135 Millionen Mark arbeiten die Schlosser des landtechnischen Instandsetzungswerkes Güstrow in diesem Jahr auf. Das ermöglicht ihnen, gegenüber dem Vorjahr 15 Prozent mehr Motoren und Einspritzpumpen zu reparieren.

Seite 4
  • Im Mai: Tage der Kultur der UdSSR in der DDR Wiederbegegnung mit den AlexandrowS Minister Jewgeni Saizew: Ein Fest der Freundschaft zwischen unseren Völkern

    Die bevorstehenden „Tage der Kultur der UdSSR in der DDR" vom 13. bis 23. Mai werden als ein Ereignis von großer kulturpolitischer Bedeutung vorbereitet, das zur weiteren Festigung der Freundschaft und brüderlichen Zusammenarbeit beider Völker beitragen werde. Das betonte der Stellvertreter des Ministers für Kultur der UdSSR Jewgeni Saizew in einem Gespräch mit DDR-Journalisten in Moskau ...

  • Von den Kaukasus-Bergen in die Hauptstoßrichtung

    Zu dem Fernsehfilm-Zyklus „Strategie des Sieges" Von Dietmar Jammer

    Mit „In der Hauptstoßrichtung" sendete das DDR-Fernsehen ^nun schon die zehnte Folge des sowjetischen Dokumentarfilm-Zyklus „Strategie sdes Sieges". Am Beispiel der nach Zahl der eingesetzten Kräfte und Mittel größten Schlacht des Großen Vaterländischen Krieges, der Operation „Bagration" im Sommer 1944, wurde geschildert, wie Kriegskunst der Feldherren, elastische Truppenführung der Kommandeure sowie Heldenmut und Findigkeit der Soldaten zum Sieg über den Feind auf dem Gefechtsfeld führten ...

  • Ein Freizeittreff für di£ Freunde der Orgelmusik

    Magdeburger Interessenkreis mit besonderem Hobby

    Im Magdeburger Kloster Unser Lieben Frauen — Treffpunkt zahlreicher Arbeitsgemeinschaften des Kulturbundes — fand dieser Tage ein Klubabend besonderer Art statt. Mitglieder des Freundeskreises „Orgelmusik" zogen Bilanz über ihre fünfjährige erfolgreiche ehrenamtliche Tätigkeit Lichtbilder über interessante Exkursionen wurden gezeigt und Kurzvorträge gehalten ...

  • Gruppen kämpfen um den Titel „Kollektiv der DSF"

    Der 8. Mai und die „Woche der deutsch-sowjetischen Freundschaft" werden mit Volksfesten, in denen unsere Lebensfreude und der Stolz auf das Erreichte sinnfälligen Ausdruck finden, mit Auftritten.in den Garnisonen der sowjetischen Streitkräfte in der DDR, mit Freundschaftstreffen, „Bällen der Freundschaft" durch Volkskunstkollektive gestaltet ...

  • Aussagen über Poesie als Lebenshaltung

    Sammelband mit essayistischer Prosa Eva Strittmatters im Auf bau-Verlag Von Dr. Günther Neumann

    Poesie ein „Nebending"? Wer aufmerksam auf Eva Strittmatter gehört hat, gleichviel was sie schrieb oder vortrug, ist vom Titel ihres jüngsten Buches „Poesie und andere Nebendinge" nicht zu verwirren. „Mich berauscht die Poesie", schreibt sie darin, „und einen Dichter zu entdecken" ist für sie etwas Besonderes ...

  • Liebevoll und ideenreich ehren wir Befreiertat und Bruderbund

    Vielfältiges Mitwirken bei den Festlichkeiten zum 8. Mai meinsamen deutsch-sowjetischen

    Im Namen der Volkskünstler der DDR sandten die in diesem Jahr mit dem „Frei* für künstlerische! Volksschaffen" geehrten Persönlichkeiten und Kollektive von der Auszeichnungsveranstaltung in der Deutschen Staatsoper Berlin einen Brief an das Zentralkomitee der SED und seinen Generalsekretär; Erich Honecker ...

  • Internationales Jugendorchester begann Tournee

    Budapest (ADN). Begeistert gefeiert wurde am Sonntag in der Budapester Musikakademie das internationale Üugendorchester, das zu Ehren des 40. Jahrestages des Sieges über den Faschismus gebildet worden war. Auf dem festlichen Programm der jungen Musiker aus Bulgarien, der DDR, Polen, Ungarn, der UdSSR und der CSSR standen Bedfich Smetanas „Die Moldau", das Es-Dur- K lavierkonzert Franz Liszts und die V ...

  • DDR-Füme im Programm des Festivals Oberhausen

    Oberhausen (ND). Die DDR ist mit mehrererf^Dokumentar-' und' Animationsfilmen im Programm der 31. Westdeutschen Kurzfilmtage vertreten, die am Montagabend in Oberhausen eröffnet wurden — u. a. mit ,,'Rangierer" von Jürgen Böttcher, „Stehend auf zwei Gäulen" von Peter Voigt, „Das lustige Spiel" von Walter Heynowski und Gerhard Scheumann und „Stilleben — eine Reise zu den Dingen" von Heike Misselwitz ...

  • Akademiedebatte über den Philosophen Georg Lukacs

    Berlin (ADN). Der Erinnerung an Georg Lukacs war am Sonntag ein Gespräch in der Akademie der Künste in Berlin gewidmet. In Rede und Gegenrede äußerten sich der Literaturwissenschaftler Werner Mittenzwei und die Autoren Günter de Bruyn, Peter Hacks, Hermann Kant und Heiner Müller zum Werk und zur Persönlichkeit des Philosophen und Kunstkritikers (1885-1971) ...

  • 8000 Geschenke wurden im Bezirk Dresden gefertigt

    Tausende Volkskunstschaffende leisten auf vielfältige Weise mit großem Ideenreichtum dazu ihren Beitrag. Im Bezirk Dresden wurden für die Gemeinschaftsaktion „Dank Euch, Ihr Sowjetsoldaten" über 8000 künstlerisch wertvolle Geschenke- angefertigt,- die sowjetischen Bürgern auf Freundschaftstreffen als Zeichen des Dankes überreicht werden ...

  • Friedensstafette durch sozialistische Staaten

    Mit besonderer Liebe, großer Einsatzbereitschaft und vielen Erwartungen haben sich die Volkskünstler auf das III. Festival des künstlerischen Volksschaffens sozialistischer Länder vorbereitet Sie wollen ihre Gäste würdig empfangen und die Eröffnungsveranstaltung in Berlin, der Stadt des Friedens, den Prolog in der Heldenstadt Brest und die Stafette des Friedens und der Freundschaft zu Höhepunkten des Festivals gestalten ...

  • Kulturnotizen

    PHILHARMONIE. Das Kammerorchester der Halleschen Philharmonie unter Karl-Heinz Zettl gastierte beim Musikfest „Goldene Diana" in Halles bulgarischer Partnerstadt Jambol. BURGFESTSPIELE. Die Ensembles der Landesbühnen Sachsen bereiten sich gegenwärtig auf die Meißner Burghof-Festspiele vor, die im Juni stattfinden werden ...

  • Simonows Erzählung „Sofia Leonidowna" erstveröffentlicht

    Die sowjetische Literaturzeitschrift „Drushba Narodow" veröffentlicht in ihrer jüngsten Ausgabe erstmalig die Erzählung „Sofia Leonidowna" des 1979 verstorbenen Dichters und Schriftstellers Konstantin Simonow. Die im Nachlaß- aufgefundene Arbeit entstand vor rund 25 Jahren und war als Episode für den bekannten Roman „Die Lebenden und die Toten" gedacht, jedoch später weggelassen worden ...

  • 158 Meter langes Rollbild von Chinas Gelbem Fluß

    Peking (ADN). Ein 158 Meter langes Rollbild, das die Szenerie entlang dem zweitgrößten chinesischen Strom, dem Huanghe (Gelber Fluß), darstellt, ist seit kurzem in Zhengzhou in der Provinz Henan zu bewundern. Das Kunstwerk wurde von dem 74jährigen Zhou Zhongfu in fünf Jahre langer Arbeit in der traditionellen chinesischen Tuschtechnik angefertigt ...

Seite 5
  • Moskau: Festsitzung 115. Geburtstag Lenins zum

    Michail Gorbatschow von 6000 Teilnehmern begrüßt Gejdar Alijew hielt die Ansprache im Kongreßpalast

    Von unserem Korrespondenten Frank W e h n e r Moskau. Die weltweite Bewegung gegen Krieg, Raketen und Kernwaffen, in deren vordersten Reihen die sowjetischenFriedensfreunde schreiten, ist die praktische Verkörperung der Ideen Lenins, der ein konsequenter und leidenschaftlicher Kämpfer gegen den imperialistischen Krieg war ...

  • Jose Sarney wurde neuer brasilianischer

    Zum Tode von Neves achttägige Staatstrauer angeordnet

    Brasilia (ADN). Nach dem Ableben von Brasiliens erstem gewählten Präsidenten nach 21jähriger Herrschaft der Militärs, Tancredo Neves, ging in Übereinstimmung mit der Verfassung des Landes das Amt des Präsidenten an den gewählten Vizepräsidenten Jose Sarney über. Er hatte seit dem 15. März wegen der Erkrankung von Tancredo Neves die Amtsgeschäfte des Staatsoberhaupts geführt ...

  • Torgau-Veteranen ehrten die Gefallenen der Alliierten

    Kranzniederlegung von Teilnehmern der Friedensreise

    Washington (ADN). Eine Gruppe der Kriegsveteranen und Friedenskämpfer aus den USA, die anläßlich des 40. Jahrestages der historischen Begegnung an der Elbe nach Torgau und anschließend in die UdSSR fährt, hat am Montag auf dem Ehrenfriedhof Arlington bei Washington die Gefallenen der Antihitlerkoalition mit einer Kranzniederlegung geehrt ...

  • Sechste Konsultationsrunde UdSSR-VR China beendet

    Bereitschaft zur Ausweitung der Beziehungen erklärt

    Moskau (ADN). Vom 9. bis 22. April hat in Moskau die sechste Runde der sowjetisch-chinesischen politischen Konsultationen stattgefunden, meldete TASS. Der Sonderbeauftragte der sowjetischen Regierung, der stellvertretende Außenminister der UdSSR Leonid Iljitschow, und der Sonderbeauftragte der chinesischen Regierung, der stellvertretende Außenminister der VR China Qian Qichen, setzten dabei den Meinungsaustausch zu Fragen der Normalisierung der sowjetisch-chinesischen Beziehungen fort ...

  • Washington muß auf Angebot der Sowjetunion antworten

    Tausende unterstützen vorgeschlagenen Teststopp

    Washington (ADN). Der Direktor des Zentrums für Verteidigungsinformation in Washington, Konteradmiral a. D. Gene La- Rocque, und sein Stellvertreter, Konteradmiral a. D. Eugene Carroll, haben vor der Presse ihre Freude darüber geäußert, daß das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR in einem Schreiben ihrem Vorschlag zustimmt, ab 6 ...

  • Mosaik

    Indien stöhnt unter Hitie Delhi. Indien registriert gegenwärtig eine für die Jahresreit ungewöhnliche Hitzewelle. Delhi meldete mit 41,1 Grad Celsius im Schatten den heißesten Tag des Jahres. In der westindischen Stadt Nagpur herrschten 43 Grad. 55 Lawinenopfer in der Schweiz Bern. 55 Menschen kamen im vergangenen Winter in der Schweiz durch Lawinen ums Leben ...

  • Entschiedener Protest gegen Aufrüstung und Sozialabbau

    Demonstranten verurteilten Politik der Einmischung

    Washington (ADN). Mit einem Marsch zum Weißen Haus und einer Manifestation vor der Präsidentenresidenz protestierten am Montag in Washington Demonstranten gegen den Kurs von Aufrüstung, Intervention und Sozialabbau. Sie riefen in Sprechchören „Stoppt den nuklearen Wahnsinn", „Kein Geld für die Contras", „Füttert das Volk und nicht das Pentagon", „Stoppt Apartheid" und „Arbeitsplätze, nicht Bomben" ...

  • KP (Spanien) ehrt die Opfer des Faschismus

    Madrid (ADN). Die aktive Beteiligung am Kampf für den Frieden sei die würdigste Ehrung der Opfer des Faschismus, heißt es in einer vom ZK der Kommunistischen Partei (Spanien) verabschiedeten Resolution. Das Vermächtnis der Opfer des faschistischen Terrors werde am besten erfüllt durch den Kampf für Abrüstung und friedliche Koexistenz ...

  • UNO-Seminar in China über Palästina-Frage

    Pekinf (ADN). Das 10. Seminar der UNO über die Palästina-Frage ist am Montag in China eröffnet worden. Es steht Unter dem Motto „Die unveräußerlichen Rechte des palästinensischen Volkes". Am Eröffnungstag ergriff Geng Biao, stellvertretender Vorsitzender des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China, das Wort ...

  • Wirtschaftswachstum der USA schwächte, sich deutlich ab

    Weißes Haus: Niedrigstes Quartalsresultat seit 1982

    Washington (ADN). Das Wirtschaftswachstum in den USA hat sich im I. Quartal dieses Jahres entgegen offiziellen Voraussagen deutlich abgeschwächt. Wie das Handelsministerium in Washington mitteilte, stieg das Bruttosozialprodukt — die Summe aller produzierten Waren und erbrachten Dienstleistungen — lediglich um 1,3 Prozent, während es im letzten Quartal 1984 noch um 4,3 Prozent zugenommen hatte ...

  • Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen beraten

    Genf (ADN). Die Einhaltung des Vertrages über die Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen steht im Mittelpunkt einer am Montag in Genf eröffneten Vorbereitungstagung für die 3. Uberprüfungskonferemz dieses Vertrages. Sie soll in der zweiten Jahreshälfte 1985 in Genf stattfinden. Der 1970 in Kraft getretene Vertrag, dem inzwischen 124 Staaten beigetreten sind, ist das wichtigste völkerrechtliche Dokument zur Verhinderung eines Anwachsens der Zahl der Kernwaffenstaaten ...

  • Symposium in Amsterdam begrüßt UdSSR-Initiative

    Eindringliche Warnung vor „Sternenkriegs<<-Plänen

    Amsterdam (ADN). Die Teilnehmer des internationalen Symposiums in Amsterdam über Möglichkeiten einer drastischen Reduzierung von Kernwaffen werteten die jüngste UdSSR- initiative als wichtige Möglichkeit, zur Beendigung des Rüstungswettlaufs. Das sowjetische Moratorium ist eine Chance, die ergriffen werden sollte, um das Wettrüsten zu beenden, sagte Niko Schouten, Generalsekretär der gastgebenden Bewegung „Stopp der Neutronenbombe — Stopp dem Kernwaffenrüsten" ...

  • Enge Zusammenarbeit UdSSR-BRD befürwortet

    Wiesbaden (ADN). Auf einer Festveranstaltung zum zehnj ährigen Bestehen der „Arbeitsgemeinschaft der Gesellschaften Bundesrepublik Deutschland/Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken" in Wiesbaden würdigte der SPD- Politiker Egon Bahr die positiven Veränderungen, die der im August 1970 unterzeichnete Moskauer Vertrag bewirkt habe ...

  • Gute Chancen für Firmen der BRD in Sowjetunion

    Moskau (ADN). Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank AG, Wilhelm Christians, hat am Montag in Moskau das Interesse der BRD an einer Ausweitung der Wirtschaftsbeziehungen zur Sowjetunion unterstrichen. Vor Journalisten verwies Christians auf sein Gespräch mit dem Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, und erklärte, er sehe gute Chancen für Industrie-Exporte der BRD in die Sowjetunion ...

  • SPD verlangt vom Bundestag der BRD, geplantes SS-Treffen zu verurteilen

    Berufung auf Internationalen Gerichtshof in Nürnberg

    Bonn (ADN). Die Fraktion der SPD im Bundestag der BRD hat am Montag in Bonn das Parlament aufgefordert, sich vom geplanten Treffen mehrerer SS-Verbände Anfang Mai in Nesselwang zu distanzieren. In dem Antrag betont die SPD, daß die Waffen-SS vom Internationalen Gerichtshof in Nürnberg als Kriegsverbrecherorganisation eingestuft wurde ...

  • Gewerkschafter prangern Arbeitslosigkeit an

    Paris (ADN). Hunderte junge Gewerkschafter Frankreichs, Großbritanniens und Spaniens protestierten am vergangenen Wochenende jn den Straßen von Strasbourg gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Westeuropa. Sie forderten dringend mehr Arbeits- und Ausbildungsplätze für die junge Generation. Weit über fünf Millionen Jugendliche unter 25 Jahren suchen gegenwärtig in den kapitalistischen Ländern Europas einen Arbeitsplatz ...

  • Indien setzt Vermittlung im Golf-Konflikt fort

    Delhi .(ADN). Indien wird auf Ersuchen zahlreicher nichtpaktgebundener Staaten seine Vermittlungsbemühungen um eine Beendigung des Konflikts zwischen Iran und Irak fortsetzen. Darüber informierte Premäermfinister Rajiv Gandhi laut PTI die Außenminister jener Länder, mit denen er während ihrer außerordentlichen Tagung in Delhi zu Gesprächen zusammengetroffen war ...

  • KPTsch unterstützt die sowjetischen Vorschläge

    Pr«f (ADN). Die KPTsch unterstützt gemeinsam mit allen progressiven Kräften der Welt die von Michail Gorbatschow unterbreiteten neuen Friedensinitiativen der UdSSR. Das betonte Jan Fojtik, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des ZK der KPTsch, am Montag in Prag auf einer Festveranstaltung zum 115. Geburtstag von W ...

  • Ausstellung in Dänemark über Widerstandskampf

    Kopenhagen (ADN). Eine Ausstellung über den Einsatz der Kommunisten im illegalen Kampf gegen die Naziokkupanten in Dänemark wurde am Montag im Haus der Kommunistischen Partei in Kopenhagen eröffnet. Originaldokumente und Fotos zeigen den heroischen Kampf der kommunistischen Widerstandsgruppen gegen die Besatzungsmacht von 1940 Ms 1945 ...

  • Sammelband mit Reden von Alvaro Cunhal

    Ws. Lissabon. Ein Sammelband mit Reden des Generalsekretärs der Portugiesischen Kommunistischen Partei, Alvaro Cunhal, ist in Lissabon erschienen. Das Buch enthält politische Dokumente der PKP, in denen dargestellt wird, wie die Partei und die Volksmassen in heroischen Kämpfen die Angriffe des regierenden Rechtsblockes auf die Errungenschaften der April-Revolution zurückwiesen und schließlich Ende 1982 dessen Sturz herbeiführten ...

  • Manöver der mobilen NÄTO-Eingreiftmppe

    Lissabon (ADN). Der mobile NATO-Eingreifverband Europa .(AMF), der speziell für den Einsatz in „Krisensituationen" aufgestellt wurde, hat am Montag mit Kriegsübungen in Portugal begonnen. Nach Informationen aus dem Brüsseler' Hauptquartier des Paktes werden 1500 Soldaten aus sieben NATO-Staaten im Manöver „Ardent Ground" ihr Zusammenwirken mit Luftstreitkräften trainieren und Schießübungen mit scharfer Munition durchführen ...

  • Was sonst noch passierte

    Der Ganter „Rodney" aus der westenglischen Stadt Devon lieferte ein Beispiel an Treue, das seinesgleichen sucht. Vor Jahren entdeckte er im Garten seiner Besitzerin eine Gießkanne, die er vermutlich wegen ihres langen .Halses" als künftige Gefährtin ansah. Das änderte sich auch nicht, als man »Rodney" zwei prächtige Gänsedamen zur Seite ■ gab ...

  • Übergangskabinett wurde in Sudan ernannt

    Khartum (ADN). In Sudan ist am Montag ein Übergangskabinett ernannt worden. Es soll so lange im Amt bleiben, bis die Macht endgültig an eine Zivilregierung übergeben werde. Ministerpräsident wurde der 50jährige Dafalla el-Gizouli, bisheriger Vorsitzender der Ärztekammer. Einziger Offizier in der Regierung ist Verteidigungsminister General Osman Abdallah, Mitglied des Militärrates ...

  • Nikaragua ist bereit zu Friedenslösung

    Washington (ADN). Die Bereitschaft Nikaraguas zu einer Friedenslösung in Mittelamerika und zur Wiederaufnahme der von den USA abgebrochenen bilateralen Gespräche haben die USA- Senatoren Tom Harkin und John Kerry hervorgehoben. Auf einer Pressekonferenz' in Washington berichteten sie nach ihrer Rückkehr aus Managua über weitreichende Initiativen Nikaraguas für eine Friedenslösung ...

  • Ägypten verurteilt Komplott Pretorias

    Kairo (ADN). Ägypten beobachte mit großer Sorge das Komplott des rassistischen Regimes in Südafrika, um den UNO- Plan für die Unabhängigkeit Namibias zu verhindern. Das erklärte ein offizieller Sprecher des Außenministeriums. Versuche, die SWAPO. die einzig legitime Vertreterin des namibischen Volkes, zu eliminieren, seien unzulässig ...

  • Syrien lehnt für Nahosf Separaflösungen ab

    Damaskus (ADN). Syrien lehne Separatlösungen im Nahen Osten ab, bekräftigte Vizepräsident Abdel Halim Khaddam am Montag bei einer Unterredung mit dem stellvertretenden USA- Außenminister Richard Murphy. Khaddam forderte den bedingungslosen Abzug Israels aus Südlibanon sowie allen anderen besetzten arabischen Gebieten ...

  • Sitzung der Gruppe für Wellraumwaffen in Genf

    Genf (ADN). Eine Sitzung der Gruppe für Weltraumwaffen hat laut TASS am Montag in Genf im Rahmen der sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über die nuklearen und Weltraumwaffen stattgefunden.

Seite 6
  • Bilaterale Beziehungen haben eine solide Basis

    Der Dialog DDR—Italien dient der Vertrauensbildung

    Von Hans-Jochen Kltinschmidt ' Seine Berliner Gespräche mit Erich Honecker und die dabei erzielten Vereinbarungen eröffneten „ein neues Kapitel in den Beziehungen zwischen beiden Ländern". Diese Feststellung traf der italienische Ministerpräsident Bettino Craxi nach Abschluß seines offiziellen DDR-Besuches im Juli vergangenen Jahres ...

  • Einheitliche Front gegen Pinochet

    Die demokratischen Kräfte Chiles faßten einen Beschluß von historischer Tragweite

    Von Rodrigo Rojas, Mitglied des Sekretariats des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chiles In Chile ist eine Situation eingetreten, in der die Pinochet-Diktatur sich nur noch mit Gewalt, Terror und grausamsten Verbrechen an der Macht halten kann. Die brutale Ermordung der Genossen Parada, Guerrero und Nattino in der letzten Märzhälfte hat unser Land und die gesamte Welt erschüttert ...

  • Der Tag des Sieges bleibt unvergessen

    Im 19. Jahrhundert führte die Bewegung des Risorgimento (Wiederauferstehung) schließlich zum einheitlichen und unabhängigen bürgerlichen Nationalstaat unter der Krone von Savoyen (1861). General Giuseppe Garibaldi wurde in den Kämpfen jener Zeit zum Nationalhelden. Seinen Namen trugen darum auch die ...

  • Rolle der UdSSR beim Sieg über Faschismus gewürdigt

    Aufruf von Persönlichkeiten Israels zum 40. Jahrestag

    Von Hans L e b r e c h t, Tel Aviv Das israelische „ Bürgerkomitee zur Feier des 40. Jahrestages des Sieges über Nazideutschland" hat sich dieser Tage im überfüllten Zawta-Theater in Tel Aviv der Öffentlichkeit vorgestellt. Ansprachen hielten vier Abgeordnete der Knesseth, des Parlaments: Ofah Namir und Aharon Harel von der sozialdemokratischen Partei der Arbeit, Viktor Schemtow von der Vereinigten Arbeiterpartei MAP AM und der Generalsekretär der KP Israels, Meir Vilner ...

  • Zwischen Alpen und Sizilien

    • Die Italienische Republik ist fast dreimal so groß wie die DDR. Die größte Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 1200 Kilometer. Sie besteht zu 33 Prozent aus Gebirge. Der höchste Berg ist der Mont Blanc (4810 Meter). Der Ätna auf Sizilien ist mit 3340 Metern der höchste aktive Vulkan Europas. Neben Sizilien und Sardinien gehören rund 100 kleinere Inseln zu Italien ...

  • Engagiert für die Freundschaft mit unserer Republik

    Tullia Romagnoli Carettoni ist in der DDR keine Unbekannte. Mehrfach war sie mit Delegationen zu Gast in unserer Republik, oft und gern hieß sie in Rom Persönlichkeiten aus der DDR willkoni- Tullia Carettoni men. Seit Anfang 1975 ist sie Präsidentin der Gesellschaft Italien—DDR. Doch schon Jahre vorher setzte sich Tullia Carettoni beharrlich für die offizielle Anerkennung der DDR ein, gehörte sie zu den Gründern eines auf dieses Ziel hinwirkenden Komitees ...

  • Aktives Eintreten für den Ost-West-Dialog

    Als Wirtschaftsfaktoren tragender Größe erweisen sich der Automobilbau sowie der Maschinenund Anlagenbau. In Zukunftsbranchen wie der Mikroelektronik und der Robotertechnik werden große Anstrengungen unternommen. Hochentwickelt sind auch die Chemie-^unä die fStalüipdjk, strie, deren Kapazitäten nicht ausgelastet werden können ...

  • Ein Agrarland wurde zum Industriestaat

    „Italienische Besonderheiten" sind die Doppelrolle Roms als Landeshauptstadt und als Zentrale der katholischen Weltkirche wie auch das Phänomen, daß die Democrazia Cristiana (DC), die Christlich- Demokratische Partei, seit 40 Jahren ununterbrochen an der Macht ist. Neue Nuancen sind dennoch nicht zu übersehen ...

  • Braches Land soll fruchtbar werden

    Hilfe für Äthiopien bei Erschließung von Wasser '

    Von Thomas Burmustir, Addis Abeba Sowjetische Experten haben dieser'Tage umfangreiche Erkundungen in der südwestlichen äthiopischen Verwaltungsregion Illubabor abgeschlossen. Die in mehrmonatiger Arbeit — teilweise unter Einsatz von Hubschraubern — erstellten Unterlagen dienen der landwirtschaftlichen Erschließung des wasserreichen Gambela-Tals; benannt nach dem gleichnamigen Fluß, der unzählige Nebenarme speist ...

  • 25. April 1945 bereitete Boden für den Neubeginn in Italien

    Breite Koalition des Widerstandes trug zur Befreiung des Landes vom Faschismus bei

    Von unserem Korrespondenten Roland BI ü t h n e r, Rom Im Altertum war Italien identisch mit Rom. Nach dem Untergang des weströmischen Reiches im Jahre 476 wurde die Halbinsel für fast vierzehn Jahrhunderte Spielball fremder Mächte und partikularistischer Interessen. Erst im 14. bis 16. Jahrhundert, in der Epoche des Rinascimento (Wiedergeburt) — bei uns besser bekannt unter der französischen Bezeichnung Renaissance — schien sich das zu ändern ...

Seite 7
  • Wohnwagen

    Sport Neues Deutschland / 23. April 1985 / Seite 7 Absolvententreffen Wickersdorf - Jahrgang 1965 Zur 20. Wiederkehr des Schulabschlusses der Abiturstufe Wickeradorf 1965 ist im Oktober 1985 «in Absolvententreffen in Wickersdorf geplant. Die ehemaligen Schüler der Klasse 12 B werden gebeten, sich umgehend postalisch mit der EOS, Dieter Barth, 6801 Wickersdorf, in Verbindung zu setzen ...

  • Selbst schwer verletzt einen Freund gerettet

    Leonid Meschkow sollte nie wieder schwimmen können - und wurde fünffacher Weltrekordler / Von Heim Wagner

    Am 9. Mai/ wird er - wie in jedem Jahr — all seine vielen Orden anlegen und sich mit den Veteranen der Sowjetarmee vereinen, die aus allen Teilen des Landes nach Moskau kommen, um' den Tag des Sieges über den Hitlerfaschismus zu feiern. Leonid Karpowitsch Meschkow wird an diesem Tage viele wiedertreffen, mit denen er Seite an Seite gegen die faschistischen Okkupanten gekämpft hat ...

  • Fünf Titelverteidiger gehen auf die Matten

    135 Aktive aus 22 Ländern im Klassischen Stil gemeldet Von Jürgen Holz

    Hochbetrieb herrschte vom frühen Montagmorgen bis zum späten Nachmittag in der Leipziger Messehalle 7, wo am heutigen Dienstag die 50. Europameisterschaften im Klassischen Ringkampf, die bis zum Donnerstag dauern, eröffnet werden. Die meisten der schon tags zuvor angereisten Mannschaften nutzten die Gelegenheit zum Training auf den vier Matten ...

  • Gedanken vor dem Auttakt

    Von Klaus Ullrich ' leider lieferte die Sportaft auch einen überzeugenden Beweis* für den unaufhaltsamen Niedergang einer einmal in die Griffe der Kommerzialisierung geratenen Sportart. Als man - um voller Kassen willen - mit allen Mitteln die Zugkraft zu erhöhen suchte, landete man schließlich beim Catchen, einer der wenigen Profisportarten, die gar kein Hehl daraus macht, daß Clownerie und miteinander verabredetes Theater an die Stelle des sportlichen Wettstreits getreten ist ...

  • Hmtimmn

    Das Fußball-Oberligaspiel zwischen Stahl Brandenburg und dem FC Vorwärts Frankfurt (Oder) ist auf Sonntag, den 28. April (15.00 Uhr), verlegt worden. Der Frankfurter Uwe Potteck kam mit 570 und 571 Ringen bei Schützen-Wettbewerben der befreundeten Armeen in Plzen mit der Freien Pistole zu zwei Erfolgen ...

  • Vier Spiele bei der Eishockey-WM in Prag

    Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Prag kommt es heute zu weiteren vier Spielen. Die Mannschaft der DDR trifft um 13.30 Uhr auf Finnland. Weiter spielen: CSSR-Kanada (17.15 Uhr), UdSSR-Schweden und USA gegen BRD (je 20.30 Uhr). Nach dem vierten Spieltag ergeben sich folgende Wettungen: Kanadische Wertung (je ein Punkt für Torerfolg und Vorlage): 1 ...

  • Rugby-Tour durch Südafrika verurteilt

    Auf massive, Proteste im Inund Ausland ist die Entscheidung des neuseeländischen Rugby-Verbandes gestoßen, trotz eindringlicher Warnungen der Regierung im Juni eine Tournee nach Südafrika zu unternehmen. So will die führende Anti-Apartheid-Organisation Neuseelands (HART) zahlreiche öffentliche Kundgebungen organisieren und den 3 ...

  • Briefmarken-Ausstellung zur Session des IOC

    Das Nationale Olympische Komitee der DDR und der Kulturbund veranstalten anläßlich der 90. IOC-Session in Berlin vom 1. bis 9. Juni im Palast der Republik eine Briefmarken-Ausstellung, die ganz im Zeichen von Körperkultur und Sport steht. Wie auf einer Pressekonferenz mitgeteilt wurde, widerspiegeln die Exponate vor allem die Olympischen Spiele und ihre Geschichte, die Entwicklung der Körperkultur in der DDR, der Friedensfahrten und erinnern an große Sportveranstaltungen der- Vergangenheit ...

  • Ökonomie mineralischer Rohstoffe

    Von Prof. Dr. sc. oec. Dr.-Ing. H. Bachmann (Nutzbare Gesteine und Industrieminerale) 228 Seiten ■ 24 Bilder ■ 49 Tabellen Leinen 40.00 M ~ Bestellnummer; 541 7512 ökonomische Erkenntnisse und Probleme der Leitung und Planung lagerstättengeologischer Untersuchungsarbeiten, der Lagerstättenvorrat als ...

  • .-: Aus unserem lieferbaren Angebot

    Verwerten von Plastabfällen und Plastaltstoffen

    Von Prof. Dr. sc. techn. L. Starke 235 Seiten ■ 154 Bilder ■ 29 Tabellen Kunstleder 36,00 M Bestellnummer: 541 804 8 In der Monographie werden die technologischen, wirtschaftsorganisatorischen und werkstoffwissenschaftlichen Seiten der effektivsten Verwendung von Plastabfällen und Plastaltstoffen behandelt ...

  • ABC Rohstoff- und Werkstoffökonomie

    Von einem Autorenkollektiv 215 Seiten ■ 32 Bilder ■ 43 Tabellen Leinen 38,00 M Bestellnummer: 541 634 1 Dieses Nachschlagewerk wurde von einem Kollektiv erfahrener Wirtschaftstheoretiker und -praktiker erarbeitet und umfaßt 600 Stichwörter aus den Themenkomplexen Mineralische Rohstoffe - Metallische Werkstoffe - Materialökonomische Kennziffern ...

  • Rufnummer Hoyerswerda 68

    zu erreichen.

    Kombinatsleitung 6 80 Generaldirektor 6 85 00 Parteiorganisator des ZK der SED 6 83 00 1. Stellvertreter des Generaldirektors ' 6 85 10 Direktor für Technik 6 85 20 U,. Direktor für Ökonomie 6 85 30 Direktor für Produktion 6 8540 Hauptbuchhalter 6 85 50 Direktor für Arbeit und Bildung 6 85 60 Direktor ...

  • Emil Pierschke

    8. 5. 1906 30. 3. 1985 Träger des Vaterländischen Verdienstordens in Bronze sowie anderer staatlicher und gesell- : schaftlicher Auszeichnungen In tiefer Trauer v Edith Piertchke Wolfgang und Marion Pierschke Enkel Thomas die Geschwister Alfred Pierschke Anna Cyrys, VR Polen Trauerfeier und Urnenbeisetzung finden am-15 ...

  • Zeitplan

    KlassischerStil Dienstag: 10 Uhr: Vorrunden, 17 Uhr: Eröffnung, 17.30 Uhr: Vorrunden. Mittwoch: 10 Uhr und 17 Uhr: jeweils Vorrunden. Donnerstag: 7.30 Uhr: Kämpfe um die Plätze 7 bis 10, 10 Uhr: Kämpfe um die Plätze 3 bis 6, 17 Uhr: Finalkämpfe. Freier Stil Freitag: 10 Uhr und 17 Uhr: jeweils Vorrunden ...

  • Rufnummer 5 80 (Vermittlung)

    Arztlicher Direktor 5 81 67 Neuropsychiatrische Ambulanz 5 81 30 Leiter der Fürsorge 5 8175 Psychiatrische Klinik/Chefarzt 5 81 36 Neurologische Klinik/Chefarzt 5 81 38 Geriatrische Klinik/Chefarzt 5 81 90 Klinik für Rehabilitation 5 81 31 , Zentrale Einweisungskommission 5 82 00 BGL/BPO ' 5 8170 ' ökonomischer ...

  • Margot Netzeband

    Trägerin verschiedener staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen die am 12. April 1985 im Alter von 56 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit plötzlich und unerwartet verstorben ist. Mit ihr verlieren wir eine dem sozialistischen Staat treu ergebene Mitarbeiterin, die mit hoher Verantwortung, stets pflichtbewußt und einsatzbereit, sich bleibende Verdienste erworben hat ...

  • Erich Wittenberger

    geb. 22. Juni 1909 gest. 14. April 1985 den uns eine schwere Krankheit für immer nahm. In ehrendem Gedenken und tiefer Trauer Hedwig Wittenberger im Namen aller Verwandten, Kampfgefährten und Freunde ' Die Trauerfeier findet am 9. Mai 1985 um 15.00 Uhr auf dem Friedhof St. Andreas Berlin-Hohenschönhausen, Berliner Straße 33/34, statt ...

  • Absolvententreffen

    Wickersdorf - Jahrgang 1965

    Zur 20. Wiederkehr des Schulabschlusses der Abiturstufe Wickeradorf 1965 ist im Oktober 1985 «in Absolvententreffen in Wickersdorf geplant. Die ehemaligen Schüler der Klasse 12 B werden gebeten, sich umgehend postalisch mit der EOS, Dieter Barth, 6801 Wickersdorf, in Verbindung zu setzen.

  • Dieter Howard

    1 Träger staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Mit ihm verlieren wir einen Kommunisten, der der Arbeiterklasse treu ergeben war und unermüdlich seine ganze Kraft für die Festigung und Stärkung der DDR eingesetzt hat. 'Sein Andenken werden wir stets in Ehren halten.

  • Sekretariat des Ministerrates der DDR

    BPO Staatssekretär BGL Die Trauerfeier findet am 9. Mai 1985 um 9.45 Uhr auf dem Friedhof III in Berlin-Pankow, Kurt-Fischer-Straße, statt. Nach kurzer schwerer Krankheit verstarb am 5. April 1985 im Alter von 55 Jahren unser langjähriger Mitarbeiter, Genosse

  • Günter Sasse

    Träger der Verdienstmedaille der Organe des Mdl in Bronze und anderer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Wir verlieren mit Genossen Sasse einen zuverlässigen und stets einsatzbereiten Mitarbeiter, dem wir -ein ehrendes Andenken bewahren.

  • Karl-Heinz Probst

    der am 15. März 1985 im Alter von 54 Jahren verschied. Wir verlieren mit ihm einen klassenbewußten Genossen, der über 30 Jahre seine ganze Kraft für die Stärkung der sozialistischen Gesellschaft einsetzte. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

  • Kurt Mauß

    Träger der Verdienstmedaille der DDR sowie weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen ist am 9. April 1985 nach schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren gestorben. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

  • VE AHB ORWO Export-Import

    BPO Generaldiraktor Ein kampferfülltes, arbeitsreiches Leben hat sich vollendet. Nach schwerer Krankheit verstarb mein lieber Mann, unser guter Vater, Opa, Schwiegervater und unser Bruder, Genosse und VdN-Kamerad , - ,

  • Wohnwagen

    Zuschriften an: VEB MAW Keulahütte Krauschwitz 7583 Krauschwitz Görlitzer Straße 1

Seite 8
  • Was Sonst Noch Passierte

    Aus der Hauptstadt Neues Deutschland / 23. April 1985 / Seite 8 Die kurze Nachricht SPIELPLANÄNDERUNG. Die Vorstellung von „Senecas Tod" am Donnerstag im Deutschen Theater fällt aus. In den Kammerspielen wird an diesemvTag statt „Weiße Ehe" die Inszenierung von Alexander Gelraans „Zwei auf einer Bank" gezeigt ...

  • Mit Rute und Kescher auf Jagd nach kapitalem Fang

    Jahresbilanz 1984: Größter Hecht war 11 OZentimeter lang

    Der Wettbewerb um die „Fische des Jahres" fand auch im vergangenen Jahr unter den Mitgliedern des Anglerverbandes der DDR ein breites Echo. Die von der Fachzeitschrift „Deutscher Angelsport" veröffentlichte Jahresbilanz enthält eine Vielzahl herausragender Fänge, darunter fünf neue DDR-Rekorde. Einen davon stellte Karl Könitzer aus Erfurt auf, der am 11 ...

  • Thüringer Bauleute am Bahnhof Schöneweide

    Gearbeitet wird in der Halle und am Backsteingebäude Von Rainer Franz

    Der Bahnhof Berlin-Schöneweide, seit Anfang Juni 1984 am elektrifizierten Netz der Eisen- - bahn, gehört zu den bekannten Verkehrsknotenpunkten unserer Stadt. Bis zu 70 Fernreisezüge kommen täglich an oder fahren ab. Rund 500 S-Bahn-Züge passieren innerhalb von 24 Stunden den Bahnhof. Dort ist also Betrieb zu jeder Tages- und Nachtzeit ...

  • Vom Hoftheater bis zum Tanzklub für junge Leute

    Im Volkskunstklub Prenzlauer Berg arbeiten acht Zirkel

    Der Chor läßt Volkslieder' erklingen, im Jugendtanzklub übt man Schrittfolgen, und eine Tür weiter besprechen Mimen des Hoftheaters ihr neues Stück. Abendliche Probenatmosphäre im VolkakunStklub Prenzlauer Berg. Die Stätte des Volkskunstschaffens in der Willi-Bredel-Straße ist seit fast fünf Jahren Treffpunkt für Arbeiter und Angestellte, Schüler und Studenten und Veteranen ...

  • Die Urkunde im Schaufenster

    Eine Urkunde steht im Schaufenster. In Hohenschönhausen, Berliner 97. Zwischen reizvoll drapierten, sommerlich bunten Blusen, Röcken, Kleidern. Eine Urkunde, die über hervorragende Verkaufskultur aussagt. Und wie es drinnen aussieht? Gleich vorweg: Das Geschäft hält, was das. Schaufenster verspricht ...

  • Mitteilung der Partei

    Der nächste Erfahrungsaustausch im „Kabinett bewährter Erfahrungen der Parteiarbeit" zum Thema „Ergebnisse und Erfahrungen der Führungstätigkeit der Parteiorganisation bei der Rationalisierung und Automatisierung ganzer Fertigungsabschnitte, verbunden mit dem Einsatz von Mikroelektronik und Robotertechnik" findet am Donnerstag, dem 25 ...

  • Gast aus Maputo im RotenRalhausempfangen

    Der Präsident des Exekutivrates der mogambiquanischen Hauptstadt Maputo, Alberto Massavanhane, wurde . am Montag vom Berliner Oberbürgermeister Erhard Krack empfangen. Alberto Massavanhane besucht gegenwärtig mit weiteren Kommunalpolitikern seines Landes die DDR. Die beiden Stadtoberhäupter berieten über die weitere Entwicklung der kommunalen Zusammenarbeit zwischen Berlin und Maputo ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im 80. Lebensjahr starb unser Genosse Herbert Blankenstei n aus dem Feierabendheim „Otto Nuschke". Er war seit 1925 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine Treue zur Partei mit Medaille und| Ehrenurkunde des ZK der SED geehrt. Genosse Blankenstein war Träger der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis1 1945", -des Vaterländischen Verdienstordens und weiterer staatlicher und gesellschaftlich'er Auszeichnungen ...

  • Ballett aus London in der Sfaalsoper

    Eines der bedeutendsten europäischen Ballettensembles gastiert am 30. April, am 1. und 2. Mai in der Deutschen Staatsoper Unter den Linden: das Royal Ballett. Covent Garden aus London. Auf dem Programm stehen „Manon" (Musik: J. Massenet) sowie ein Ballettabend nach Werken von Igor Strawinski, Scott Joplin und Frederyk Chopin ...

  • Ungarische Ausstellung präsentiert Meßtechnik

    Berlin (ND). Eine Ausstellung mit Erzeugnissen der ungarischen Instrumentenindustrie wurde am Montag im Haus der Ungarischen Kultur in Berlin in Anwesenheit des Botschafters-der UVR in der DDR,,,Dr»jBela Szalai, eröffnet; Die Exposition zu Ehren des 40. Jahrestages der Befreiung Ungarns und anläßlich des 30jährigen Bestehens des Außenhandelsunternehmens Metrimpex gibt bis zum 26 ...

  • Gleich am Freitag, und ich habe mich über das Geschenk sehr gefreut.

    Mit Dirk Kleinod unterhielt sich Dr. Karl-Heinz Audersch Seit 1924 war sie Mitglied der Partei der Arbeiterklasse. Für ihre Treue zur .Partei erhielt Sie die Ehrenurkunde des ZK. Sie wurde mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Silber und anderen Auszeichnungen geehrt. Trauerfeier: 26. April, 11.30 Uhr, Friedhof Zepernick ...

  • Eine mutige Tat von der man spricht

    ND besuchte den 13jährigen Lebensretter Dirk Kleinod

    Am vergangenen Freitag gegen 17 Uhr: Die zweijährige Madeleine war beim Spielen am Treptower Königsheideweg in einen Brunnen gestürzt, dessen Durchmesser nur 40 Zentimeter beträgt. Der zufällig am Unfallort anwesende 13jährige Pionier Dirk Kleinod sagte sofort zu, als ihn ein Feuerwehrmann fragte, ob er bereit wäre, bei der Rettung der Kleinen zu helfen ...

  • Die kurze Nachricht

    SPIELPLANÄNDERUNG. Die Vorstellung von „Senecas Tod" am Donnerstag im Deutschen Theater fällt aus. In den Kammerspielen wird an diesemvTag statt „Weiße Ehe" die Inszenierung von Alexander Gelraans „Zwei auf einer Bank" gezeigt. S-BAHN. In den Nächten bis 24725. April fahren jeweils von 22.00 bis 3.30 Uhr die Züge von Flughafen Schönefeld in Richtung Friedrichstraße nur bis Ostbahnhof ...

  • Frühlingserwachen rund um den Weißen See

    Bei diesem strahlenden • Frühlingswetter bietet .der Park am Weißen See einen angenehmen Aufenthalt, auch wenn die Bäume am Ufersaum erst spärlich Grün zeigen .und die Wassertemperaturen Gänsehaut erzeugen. Nach einem Bummel entlang der Klement-Gottwald-Allee läßt sich hier immer ein beschauliches Plätzchen finden - sei es auf einer der zahlreichen Bänke an der Promenade, auf der Terrasse der Milchbar oder einem der Kähne -, wo man'Beinen und Ohren Erholung vom Geschäftsstraßentrubel gönnen kann ...

Seite
Koalition im Kampf gegen Faschismus ist unvergessen Dregger rühmt sich seiner Kriegstaten Rom sieht dem Dialog mit großem Interesse entgegen BRD-Wissenschaftler: Nichts rechtfertigt Rüstung int All USA-Senatoren unterstützen die Reise nach Torgau 14. Parteitag der LDPD für Gespräch über die Beziehungen UdSSR-VR China von Brasilien Friedensvorschlag Nikaraguas an USA Jugendaustausch DDR—Polen begann Kulturminister Rüstungsstopp in Amsterdam beraten Harry Tisch B*rlin«rinn«n und ■•rlinar! KHauea spie Lava Schiffe vor Honduras Kurz berichtet \ Kinderimpfaktion y- Erich Honecker trifft heute zu offiziellem Besuch in der Italienischen Republik ein
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen