23. Sep.

Ausgabe vom 03.07.1984

Seite 1
  • Auftakt zur Frauen friedens woche

    Vertreterinnen aus 22 europäischen Ländern, aus Westberlin und den USA nehmen teil

    Von unserer Benchierstatterin Brigitte B o e c k Berlin. Eine Frauenfriedenswoche europäischer Länder ist am Montag in Berlin eröffnet worden. Auf Einladung des DFD-Bundesvorstandes nehmen daran Frauen aus 22 Ländern Europas, aus Westberlin sowie aus den USA teil. Sie vertreten 31 nationale Frauenorganisationen und Friedensbewegungen sowie die Internationale Demokratische Frauenföderation (IDFF> ...

  • Produktionsstart für neue Erzeugnisse und Verfahren

    Schwedt: Konsumgüterfertigung erweitert / Ludwigsfelde: Senkung des Materialverbrauchs/Rathenow: Effektive Technologie eingeführt

    Berlin (ND). Am Montag gingen in mehreren Betrieben Intensivierungsobjekte in die Produktion, mit denen neue wissenschaftlich-technische Erkenntnisse bei hohem Produktivitätsanstieg praxiswirksam gemacht wurden. Wie hier setzen sich die Kollektive überall tatkräftig dafür ein, daß die übernommenen Verpflichtungen im Wettbewerb zum 35 ...

  • Niederländischer Premier empfing DDR-Außenminister

    Den Haag (ADN). Der Ministerpräsident der Niederlande, Ruud Lubbers, hat am, Montag den Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, empfangen, der am selben Tag zu einem offiziellen Besuch in Den Haag eingetroffen war. Wie der Regierungschef und sein Gast übereinstimmend feststellten, haben sich die Beziehungen beider Länder stabil und positiv entwickelt ...

  • Gespräche über Ausbau der Beziehungen zu Frankreich

    Gerhard Schürer empfing Staatssekretär Jean le Carrec

    Berlin (ADN). Der Kandidat des Politbüros des ZK der SED Gerhard Schürer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission der DDR, empfing am Montag den Staatssekretär für Planung und Territorialgestaltung beim Premierminister der Französischen Republik, Jean le Garrec, zu einer Unterredung ...

  • Senatspräsident aus Peru in der Volkskammer empfangen

    Treffen Horst Sindermanns mit Ricardo Monteagudo

    Berlin (ADN). Der Präsident der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Montag den Präsidenten des Senats der Republik Peru, Ricardo Monteagudo, zu einem Gespräch. Beide Seiten stimmten darin überein, daß die Parlamentarier aller Staaten eine große Verantwortung für die Erhaltung des Friedens, für die Völkerverständigung und für die Gesundung des internationalen Klimas tragen ...

  • Meinungsaustausch mit dem Generalsekretär der CGT

    Unterredung zwischen Harry Tisch und Henri Krasucki

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Bundesvorstandes des FDGB, Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, hat am Montag in Berlin eine von Generalsekretär Henri Krasucki geleitete Delegation des Allgemeinen Französischen Gewerkschaftsbundes (CGT) zu einem Gespräch empfangen. Die französische Delegation war am selben Tage auf Einladung des Bundesvorstandes des FDGB zu einem mehrtägigen Besuch in der DDR eingetroffen ...

  • Abordnung der DDR zu Gesprächen in Großbritannien

    Begegnung Werner Feifes mit Landwirtschaftsminister iobling London (ADN). Das Mitglied des Politbüros, der Sekretär des ZK der SED Werner Felfe, Mitglied des Staatsrates der DDR, nahm am Montag auf Einladung der „Royal Agricultural Society of England" (RASE) an der Eröffnung der Internationalen Landwirtschaftsausstellurig in Stoneleigh bei Birmingham teil ...

  • DDR-Volksbildungsminister besucht Republik Nikaragua

    Managua (ADN). Eine Delegation des Ministeriums für Volksbildung der DDR unter Leitung von Minister Dr h. c. Margot Honecker ist am Montag zu einem offiziellen Besuch der Republik Nikaragua in Managua eingetroffen. Auf dem internationalen Flugplatz „Augusto Cesar Sandino" wurde sie vom nikaraguanischen Volksbildungsminister Dr ...

  • Botschafter der VR China bei Erich Honecker

    Li Qiangfen zu Abschiedsbesuch empfangen Dank für Tätigkeit Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Volksrepublik China, Li Qiangfen, zum Abschiedsbesuch ...

  • Hochschulkurs für deutsche Sprache

    Teilnehmer aus 18 Ländern

    Dresden (ADN). Der XVIII. Internationale Hochschulkurs für deutsche Sprache und Germanistik der Technischen Universität Dresden wurde am Montag eröffnet. Mehr als hundert Hochschul- und Gymnasiallehrer sowie Fachübersetzer aus 18 Ländern beteiligen sich an diesem dreiwöchigen Weiterbildungslehrgang, der sich vorwiegend technischen und wirtschaftlichen Themen zuwendet ...

  • Weinberger lehnt Verhandlungen zu Waffen im All ab

    Verteidigungsminister der USA beharrt auf Siernenkriegspiänen Washington (ADN). USA-Verteidigungsminister Caspar Weinberger hat Verhandlungen mit der Sowjetunion über die Verhinderung der Militarisierung des Weltraums als „wenig sinnvoll" abgelehnt. Für die USA sei lebenswichtig, meinte Weinberger, den von Präsident Reagan erläuterten „strategischen Schutzschirm" mit Weltraumwaffen auszubauen ...

  • Mondale für Dialog über Verbot der Weifraumrüstung

    Annahme des UdSSR-Vorschlages würde im USA-Interesse liegen Washington (ADN). Der Prasidentschaftsbewerber der Demokratischen Partei der USA Walter Mondale hat Präsident Reagan aufgefordert, den sowjetischen Vorschlag über Verhandlungen zum Verbot der Weltraumrüstung anzunehmen. In einer Rede auf dem Kongreß der USA-Frauenorganisation ...

  • Bettino Craxi stattet DDR offiziellen Besuch ab

    Italiens Ministerpräsident folgt einer Einladung Erich Honeckers

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Generalsekretärs des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, wird der Vorsitzende des Ministerrates der Italienischen Republik, Bettino Craxi, in Begleitung des Außenministers Giulio Andreott i vom 9. bis 10. Juli 1984 der DDR einen offiziellen Besuch abstatten ...

  • Kurx berichtet

    DDR-Sprecher in Stockholm

    Stockholm. Für umfassende und weitreichende vertrauensund sicherheitsbildende Maßnahmen hat sich am Montag DDR- Vertreter Dr. Günter Buhring vor der Stockholmer Konferenz ausgesprochen. Seite 5

Seite 2
  • Auftakt zur Frauenfriedenswache

    (Fortsetzung von Seite 1)

    bewegung. Die Rednerin erinnerte an den „Weltkongreß im Jahr der Frau" 1975 in Berlin und hob hervor, daß die DDR zu den ersten Staaten gehörte, die die 1979 von der UNO-Vollversammlung angenommene Konvention über die Abschaffung aller Formen der Frauendiskriminierung ratifizierte. Ausführlich ging sie auf die von der DDR initiierte und von der 37 ...

  • die Sache des Friedens

    Zum Treffen Erich Honeckers und Olof Palmes

    Das Treffen Erich Honeckers und Olof Palmes beim Besuch des schwedischen Ministerpräsidenten in der DDR findet in beiden Ländern und in der internationalen Öffentlichkeit ein starkes, nachhaltiges Echo. Zutreffend wird in den Kommentaren darauf verwiesen, daß das Stralsunder Treffen einen Stellenwert über die bilateralen Beziehungen Schweden—DDR hinaus besitzt ...

  • Glückwunsch des ZK der SED für Genossen Otto Gotsche

    Grußadresse zum 80. Geburtstag

    Lieber Genosse Otto Gotsche! Zu Deinem 80. Geburtstag übermittelt Dir das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands herzlichste Grüße und Glückwünsche. Wir verbinden damit unseren Dank und unsere Anerkennung für Dein unermüdliches Schaffen und Wirken im Dienste der Arbeiterklasse und ihrer revolutionären Partei ...

  • Jeder trägt Verantwortung für hohen Leistungsanstieg

    Vortrag von Erich Mückenberger an der Parteihochschule

    Berlin (ADN). Herzlich begrüßt von Prof. Kurt Tiedke, Mitglied des Zentralkomitees und Rektor der Parteihochschule „Karl Marx" beim ZK der SED, sprach am Montag Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros und Vorsitzender der ZPKK, vor Studenten und Angehörigen des Lehrkörpers der Parteihochschule über Rolle und Aufgaben der Parteikontrollkommissionen der SED bei der weiteren Verwirklichung der Beschlüsse des X ...

  • Großer Beitrag der DDR zu Zielen der UNO-Frauendekade

    Gedankenaustausch von Inge Lange und Leticia Shahani

    Berlin (ADN/ND). Anläßlich der Eröffnung der Frauenfriedenswoche europäischer Länder trafen Inge Lange, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, und Leticia Shahani, stellvertretender Generalsekretär der UNO für soziale Entwicklung und humanitäre Angelegenheiten, zu einem Gespräch zusammen ...

  • Gespräch mit britischem Regierungsmitglied in Ber

    Gesundheitsminister Kenneth Clarke bei Willi Stoph

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Montag den Staatsminister für Gesundheitswesen und soziale Wohlfahrt des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland, Kenneth Clarke, zu einem Gespräch. Willi Stoph informierte Minister Clarke über die erfolgreichen Anstrengungen der Werktätigen der Republik bei der Verwirklichung der auf das Wohl des Volkes und die Sicherung des Friedens gerichteten Politik in Vorbereitung des 35 ...

  • 10. Klassen verabschieden sich mit nützlichen Taten

    Schüler danken den Pädagogen für ihre jahrelange Arbeit

    Berlin (ADN). Nach den Abschlußprüfungen verabschieden sich viele Mädchen und Jungen der 10. Klassen in diesen Tagen von ihren Schulen und Lehrern mit Geschenken in Form nützlicher Taten. Sie übernehmen freiwillig die Instandsetzung von Einrichtungen ihrer Bildungsstätten, an denen sie ein Jahrzehnt lang gut auf Beruf und Leben vorbereitet wurden, oder helfen bei Vorhaben in ihrem Territorium ...

  • Abordnung aus der VOR Jemen im Nationalraf

    Berlin (ADN. Der Vizepräsident des Nationalrates der Nationalen Front der DDR, Werner Kirchhoff, empfing am Montag in Berlin eine Delegation der Organisation der Volksverteidigungskomitees der Volksdemokratischen Republik Jemen zu einem Gedankenaustausch. Er informierte die Gäste über die Aufgaben und Aktivitäten der Ausschüsse der Nationalen Front in Vorbereitung des 35 ...

  • Demographielehrgangan der Humboldt-Universität

    Berlin (ND). Der 2. Lehrgang Demographie für Studenten aus Entwicklungsländern wurde am Montag in Berlin eröffnet. An dem Kursus, der vom Bereich Demographie der Sektion Wirtschaftswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin ausgerichtet wird, nehmen Studenten aus 18 Ländern teil, darunter aus ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Rolf Jobst

    Die herzlichsten Glückwünsche zum 60. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Rolf Jobst in Gera. In der Grußadresse heißt es: „Durch Dein konsequentes politisches Wirken hast Du Dir in Deiner über dreißigjährigen Tätigkeit im Parteiapparat hohes Ansehen, Autorität und Vertrauen erworben ...

  • Appell zu Ehren von Georgi Dimitroff

    Berlin (ADN). Auf einem Appell gedachten die Angehörigen der VP-Bereitschaft „Georgi Dimitroff" am Montag des 35. Todestages des bulgarischen Kommunisten und internationalen Arbeiterführers. Am Gedenkstein der Einheit legten sie Blumen nieder. Eine Ausstellung des Bulgarischen Kultur- und Informationszentrums ...

  • Curie-Sonderausstellung in Dresden eröffnet

    Dresden (ADN). Leben und Wirken des Wissenschaftlerehepaares Marie und Pierre Curie werden in einer Sonderausstellung gewürdigt, die am Montag im Deutschen Hygiene-Museum in der DDR in Dresden eröffnet wurde. Aus Anlaß des 50. Todestages von Marie Curie und des 125. Geburtstages ihres Gatten Pierre gestaltet, vermittelt die Exposition Einblick in die Forschungsergebnisse des Ehepaares, das als Begründer der Wissenschaft von der Radioaktivität gilt ...

  • Ausbau der Beziehungen zu Frankreich erörtert

    (Fortsetzung von Seite 1)

    geleistet werden kann, und legten dazu Maßnahmen fest. An den Gesprächen nahmen der Stellvertreter des Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission Dr. Dieter Albrecht und der Botschafter der Französischen Republik in der DDR, Maurice Deshors, teil. Am selben Tag traf der französische Gast zu weiteren Unterredungen mit dem Staatssekretär im Ministerium für Chemische Industrie, Guido Quaas, und dem Stellvertreter des Vorsitzenden der Staatlichen Plankommission Harald Rost zusammen ...

  • BRD-Gewerkschafter zu Gast beim FDGB

    Berlin (ADN). Eine Delegation, des Hauptvorstandes der Gewerkschaft Textil-Bekleidung im DGB unter Leitung des Gewerkschaftsvorsitzenden Berthold Keller ist am Montag von Charlotte Bombal, Mitglied des Präsidiums des FDGB-Bundesvorstandes und Vorsitzende des Zentralvorstandes der IG Textil- Bekleidung-Leder, zu einem Gespräch empfangen worden ...

  • 600 Sonderzüge bringen Schüler in die Ferien

    Berlin (ADN). Etwa 1,2 Millionen Kinder werden in diesem Sommer mit der Eisenbahn in die Ferien reisen. Die Deutsche Reichsbahn setzt dazu in den Monaten Juli und August 600 Sonderzüge ein. Zahlreiche fahrplanmäßig verkehrende Reisezüge werden zusätzliche Wagen erhalten. Mit den Zügen gelangen die Mädchen und Jungen in die schönsten Gegenden der Republik, wo sie sich in zentralen Pionierlagern, Betriebsferien- oder Spezialistenlagern jeweils drei Wochen bei Sport und Spiel erholen ...

  • DDR-Außenminister bei Premier der Niederlande

    (Fortsetzung von Seite 1)

    geber, dem niederländischen Außenminister Hans van den Broek, ein ausführliches Arbeitsgespräch, an dem Experten beider Seiten teilnahmen. Beide Politiker führten einen Meinungsaustausch zu weltpolitischen Fragen, darunter zu Problemen der Rüstungskontrolle und des Ost- West-Dialogs, sowie zur weiteren Ausgestaltung der bilateralen Beziehungen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brückner, Dr. Hajo Herbell, Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Hörst Bitschkowski, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion ...

  • Museum informiert über Restaurierungstechniken

    Brandenburg (ADN). Einblick in die Restaurierung archäologischer Funde vermittelt eine mehrmonatige Sonderausstellung, die im Museum der Stadt Brandenburg eröffnet wurde. An Nachbildungen und auf Übersichtstafeln informieren Restauratoren des Potsdamer Museums für Urund Frühgeschichte über verschiedene ...

  • Spion eines BRD-Geheimdienstes festgenommen

    Berhn (ADN). Durch die Sicherheitsorgane der DDR wurde der Bürger der BRD Hermann R. auf frischer Tat gestellt und festgenommen. Er steht im dringenden Verdacht der Spionagetätigkeit gegen die DDR im Auftrage eines BRD-Geheimdienstes. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und Haftbefehl erlassen ...

  • Botschafter Rumäniens im Ministerrat empfangen

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Sozialistischen Republik Rumänien in der DDR, Gheorghe Caranfil, zum Antrittsbesuch.

  • Protokoll zwischen ADN und TASS unterzeichnet

    Berlm (ADN). Maßnahmen zur weiteren Entwicklung der Zusammenarbeit sind zwischen den Nachrichtenagenturen ADN und TASS vereinbart worden. Ein entsprechendes Protokoll wurde am Montag in Berlin unterzeichnet.

  • Gruß an Hundertjährige

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Marie Grundmann in Mehringen, Kreis Aschersleben, und Otto Trierns in Pegau, Kreis Borna, herzlich zum 100. Geburtstag.

Seite 3
  • Melkermeister sind Meistermelker

    Die Besten im DDR-Ausscheid / Gewachsene Leistungsdichte / Impulse für die Praxis

    Sie sind Meister ihres Metiers, die besten Melker unserer Republik, die Ende vergangener Woche nach hartem Wettkampf im Suhier Ringberghaus geehrt wurden. Wolfgang Habecker, LPG Großnaundorf, Sieger an der Rohrmelkanlage, Klaus-Dieter Radke, LPG Burow Bester am Fischgrätenmelkstand und das Kollektiv der zwischenbetrieblichen Einrichtung Kolochau unter Leitung von Melkermeister Eckhard Gräfe, das die Arbeit am Melkkarussell am besten packte, sind nun für ein Jahr im Besitz des Titels der 10 ...

  • Nettoproduktion und Produktivität steigen um zwei Prozent zusätzlich

    145 000 Verpflichtungen zum 35. Jahrestag der Republik

    Die Teilnehmer der Konferenz der Initiatoren, Bestarbeiter und Neuerer des Bezirkes Frankfurt (Oder) berichteten dem ZK der SED und seinem Generalsekretär, Erich Honecker, über neue Initiativen der Werktätigen ihres Territoriums. Auf der Grundlage der guten Ergebnisse der ersten fünf Monate des Jahres ...

  • Aufgaben der Hochschulen im neuen Studienjahr erörtert

    Beratung zum Leistungszuwachs in Lehre und Forschung

    Dresden (ADN). Mit den Aufgaben im Studienjahr 1984/85 beschäftigt sich eine Konferenz von Rektoren und Vorsitzenden der Gesellschaftlichen Räte der Universitäten und Hochschulen in der DDR, die am Montag an der Technischen Universität Dresden begann. Auf der zweitägigen Beratung erörtern die Wissenschaftler, ...

  • Neuererideen fördern die Qualitätsarbeit

    Der Leipziger Betrieb stellt Kreiselverdichter und Gebläse für alle Industriezweige her. Kreiselverdichter werden u. a. zum Antrieb von Preßluftwerkzeugen, zum pneumatischen Transport und zur Bewetterung in Bergwerken eingesetzt. 1984 sollen Nettoproduktion und Arbeitsproduktivität jeweils um rund 15 Prozent steigen ...

  • Veredlung bei verringertem Energieeinsatz

    Das Stahl- und Walzwerk Brandenburg, bedeutendster Stahlerzeuger der Republik, vergrößerte im Setzten Jahrzehnt den Produktionsantei! höher veredelter Stähle um rund ein Drittel. Das erste Halbjahr 1984 wurde mit anteilig erfüllten Planaufgaben beendet: 101,8 Prozent bei der Nettoproduktion und 101,9 Prozent bei der Arbeitsproduktivität ...

  • Jedes Stück Material wird gut genutzt

    Jedes dritte in der DDR hergestellte Wälzlager kommt aus Zelto- Mehlis. Die Thüringer haben sich auf die Produktion von Kleinstlogein mit hoher Präzision spezialisiert. Seit 136 Monaten erfüllen sie kontinuierlich den Plan. Ab 1976 wächst die Arbeitsproduktivität stets schneller als die Warenproduktion ...

  • Mit Tempo machen wir der Straßenbahn ein neues Bett

    Die rund 900 Werktätigen des Betriebes Verkehrsbou im Kombinat Tiefbau Bertin haben sich für 1985 vorgenommen, 260 000 Quadratmeter Straßen neu zu bauen, 90 000 Quadratmeter Fahrbahnen zu erneuern und 30 Kilometer Straßenbahngleise zu rekonstruieren. Durch die weitere Intensivierung der Produktion sollen insgesamt 117 000 Arbeitsstunden eingespart werden ...

  • Sinkender Produktionsaufwand — ein Effektivitätsgewinn für uns alle

    • Leipzig: Serienstarts mit Vorzügen für viele Kunden • Brandenburg: Was Walzwerkern keine Ruhe läßt • Berlin: Junge Gleisbauspezialisten setzen auf verbesserte Technologien

    In Arbeits- und Gewerkschaftskollektiven ist die Plandiskussion in vollem Gange. Im Mittelpunkt der schöpferischen Aussprachen steht die Frage, wie sich auf dem Wege umfassender Intensivierung weitere ökonomische Leistungsreserven erschließen lassen. Dabei werden überall allseitig erfüllte Wettbewerbsvorhaben im Jubiläumsjahr als die beste Vorbereitung des Planes 1985 betrachtet ...

  • Gläserne Rohrbündel für Wohnungsbauprogramm

    Leipzig (ADN). Die Ablösung verzinkter Stahlrohre durch Glas in Sanitärrohrbündeln für den Wohnungsbau gehört zu den wichtigsten Themen der Plandiskussion 1985 im Kombinat Technische Gebäudeausrüstung. Die ersten „gläsernen Bündel" mit Warmwasserleitungen aus Rasotherm-Glas sind vom Hallenser TGA-Betrieb ausgeliefert worden ...

  • Junge Forscher schufen elektronisches Testgerät

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Ein Prüfgerät zur Kontrolle elektromechanischer Baugruppen ist von einem Jugendforscherkollektiv aus dem VEB Elite Diamant Karl-Marx-Stadt entwickelt worden. Es ermöglicht, Steuerelemente für die Mustergebung vor dem Einbau in die Flachstrickautomaten auf ihre Zuverlässigkeit zu prüfen ...

  • Conlamerplatz Themar verdreifachte Leistung

    Hildhurghausen (ADN). Der Einsatz von Großcontainern hat auf vielen Güterbahnhöfen der Republik zu bedeutenden Steigerungen in der Umschlagleistung geführt. So erreichte der ContainerumschlagplatiZ Themar in den zurückliegenden fünf Jahren eine Leistungssteigerung auf nahezu das Dreifache. In enger Zusammenarbeit mit Kraftverkehr und Deutscher Reichsbahn nutzen gegenwärtig 72 Betriebe des Territoriums diese effektive Technologie ...

  • Weißenborn: Neue Anlage zur Abwasserreinigung

    Freiberg (ND). Eine neue Anlage zur mechanisch-chemischen Reinigung des bei der Herstellung von Faserplatten anfallenden Abwassers geht jetzt im VEB Zellstoff- und Papierfabrik Weißenborn in Betrieb. Rund 71 Prozent der dafür benötigten Teile entstanden im eigenen Rationalisierungsmittelbau. Mit der Anlage werden Voraussetzungen für eine weitere Senkung der mechanischen und organischen Abwasserlast geschaffen ...

  • 45. Fischereischiff der GTS~Serie übergeben

    Stralsund (ADN). Das 45. Fischereischiff der Gefriertrawler-Seiner-Serie (GTS) haben die Stralsunder Schiffbauer am Wochenende an sowjetische Hochseefischer übergeben. Damit erfüllten die Werftkollektive ihre Planziele im ersten Halbjahr und schufen gute Voraussetzungen, um im Jubiläumsjahr der DDR ein Schiff dieser Serie zusätzlich fertigzustellen ...

Seite 4
  • Fortsetzung Auf Seite

    Kultur Neues Deutschland / 3. Juli 1984 / Seite 4 Kulturnotizen BÜCHNER-ÜBERSETZUNG. In dem Band „Werke und Briefe" gibt der Helsinkier Verlag „Love Kirjat" erstmals in finnischer Sprache einen Überblick über das Schaffen von Georg Büchner. COLLEGIUM MUSICUM. Ein Collegium Musicum ist an der Pädagogischen Hochschule „ Karl Liebknecht" Potsdam gegründet worden ...

  • Miniaturen aus Bronze und Piacryl

    Zeitgenössische ungarische Medaillenkunst wird im Dresdner Albertinum gezeigt

    Von Jürgen G o 11 s c h a 1 k Medaillen, auch Schaumunzen genannt, verewigen seit Jahrhunderten das Bild von bedeutenden Persönlichkeiten oder erinnern an historische Ereignisse. Dies macht diese bildhauerischen Arbeiten en miniature heute ebenso zu aufschlußreichen Zeugnissen der Geschichte wie zu Objekten, deren Betrachtung Einblick in die ästhetischen Auffassungen ihrer Entstehungszeit vermittelt sowie Auskunft über die Kunstfertigkeit ihrer Schöpfer gibt ...

  • Schuld und Sühne über Jahrzehnte verknüpft

    „Schwere Jahre", ein zweiteiliger Fernsehkriminalnlm

    Von Peter Hoff Am 1. Juli 1945 wurde die Deutsche Volkspolizei gegründet. Der Aufbau der Arbeiter-und- Bauern-Macht verlangte nach Organen zu ihrem wirksamen Schutz. Das Fernsehen erinnerte an jenen Anfang mit den zweiteiligen Spielfilm „Schwere Jahre" Hans-Joachim Hildebrandt, einer der Begründer des sozialistischen Fernseh-Kriminalfilms in unserem Lande, schrieb das Szenarium und übernahm auch die Rfrgie ...

  • Wie Lubliner Turnhallen zu Konzertsälen werden

    Traditionsreiches Orchester bringt Kunst zu Kindern

    Von Gino Heinze Gewiß gibt es keine statistischen Erhebungen darüber, wo in der Volksrepublik Polen die musikalischsten Kinder zu Hause sind. Große Chancen, auf einen vorderen Platz zu gelangen, hätten aber sicherlich Stadt und Wojewodschaft Lublin. Diesen Eindruck gewinnt man nicht nur bei einem Bummel durch die reizvolle Lubliner Altstadt, wo einem oft singende junge Menschen begegnen, sondern auch nach einem Besuch der Philharmonie ...

  • Aktiv beim Aufbau des sozialistischen Staates

    Seme Bücher zu schreiben ist für Otto Gotsche nie leicht gewesen. Dem Staatsfunktionär — 1945 Landrat in Eisleben, danach Vizepräsident des Bezirkes Merseburg, Ministerialdirektor der Provinzialverwaltung Sachsen- Anhalt, schließlich Sekretär des Staatsrates — blieben zum Schreiben nur der Feierabend, der Sonntag und der Urlaub ...

  • Eigene Erlebnisse in die Literatur eingebracht

    Geboren am 3. Juli 1904 und aufgewachsen im Mansfeldischen, wo diese Tradition gleichsam zu Hause ist, wurde Otto Gotsche frühzeitig in die harten Klassenauseinandersetzungen einbezogen. Noch nicht ganz siebzehnjährig erlebte der junge Kommunist den mitteldeutschen Aufstand des Jahres 1921, diese heldenmütige Abwehr einer heimtückischen Provokation der Arbeiterklasse durch die reaktionären Mächte ...

  • „Menschen und Meer" in neuen Schlagerliedern

    Interpreten aus fast 20 Landern nehmen am 8. Internationalen Meeresliederfestival „Menschen und Meer" teil, das vom 12. bis 14. Juli 1984 im Rahmen der alljährlichen Rostocker Sommerfesttage stattfindet. Wie Helmut Kaltofen, Direktor der Konzert- und Gastspieldirektion Rostock, in einem ADN-Gespräch mitteilte, werden die Interpreten dieses Festivals fast ausschließlich neue Kompositionen vorstellen, die eigens für das von Urlaubern wie Einwohnern stets gut besuchte Sängerfest geschrieben wurden ...

  • Mit Rat und Tat steht er Talenten zur Seite

    Als Otto Gotsche „in Rente ging", konnte er endlich über „freie Zeit" verfügen. Nun verfolgte er mit seinem Buch „Mein Dorf" die Fäden der revolutionären Traditionen im Mansfelder Land weit in die Vergangenheit zurück. In dem Anekdotenbuch „ Zeitvergleich " erzählte er von Erlebnissen in schweren Tagen und von bedeutsamen Begegnungen ...

  • A ufbau- Verlag betreut das Werk von Feuchtwanger

    Mit zwei Dramenbänden setzt der Aufbau-Verlag Berlin und Weimar zum 100. Geburtstag Lion Feuchtwangers am 7 Juli die Edition der „Gesammelten Werke in Einzelausgaben" fort. Herausgeber Hans Dahlke informiert in seinem Nachwort über Entstehungs- und Wirkungsgeschichte des dramatischen Schaffens des Schriftstellers ...

  • Pokale und Preise beim Tanzfest in Dresden vergeben

    Dresden (ADN). Mit 24 Spitzenpaaren aus 16 Ländern hatte das diesjährige Internationale Tanzfestival Dresden sein bisher größtes Starterfeld. Das zum 15. Male ausgetragene Turnier ging am Sonntag nach dreitägiger Dauer im Kulturpalast der Elbestadt zu Ende. Als erfolgreichstes Paar errangen die Jugoslawen Fredi Novak/Viktorija Tomic den Zwinger-Pokal 84 und den Sonderpreis des Oberbürgermeisters der Stadt Dresden ...

  • USA-Schriftstellerin Lilian Hellman gestorben

    New York (ADN). Die USA- Schriftstellerin Lilian Hellman ist in der Nacht zum Sonnabend im Alter von 79 Jahren gestorben. Die Antifaschistin und aufrechte Demokratin übte in allen ihren Dramen Kritik an der Gesellschaftsordnung der USA. So gestaltete sie beispielsweise in dem Erfolgsstück „Die kleinen Füchse" — das auch verfilmt und als Oper bearbeitet wurde — mit unerbittlicher Schärfe die Profitgier und das menschliche Versagen einer neureichen Familie der Südstaaten um die Jahrhundertwende ...

  • Kulturnotizen

    BÜCHNER-ÜBERSETZUNG. In dem Band „Werke und Briefe" gibt der Helsinkier Verlag „Love Kirjat" erstmals in finnischer Sprache einen Überblick über das Schaffen von Georg Büchner. COLLEGIUM MUSICUM. Ein Collegium Musicum ist an der Pädagogischen Hochschule „ Karl Liebknecht" Potsdam gegründet worden. Dem Klangkörper gehören 20 Instrumentalisten verschiedener Sektionen dieser Lehreinrichtung an ...

  • Sorbische Künstler vor Kamenzer Publikum

    Kamenz (ADN). Rund 500 Berufs- und Laienkünstler gestalten das Festival der sorbischen Kultur, das bis zum kommenden Sonntag im Kreis Kamenz stattfindet, Zum Programm des Festivals, das in mehreren Gemeinden durchgeführt wird, gehören ein Werkstattag sorbischer Tanzkapellen und ein Auftritt des Sorbischen Arbeitertheaters Zerna- Rosenthal ...

  • Ein Arbeiter, der in den Kämpfen Geschichte seiner Klasse schrieb

    Der Kommunist und Schriftsteller Otto Gotsche wird heute 80 Jahre alt Von Franz Hammer

    In Otto Gotsches Leben ist die Tätigkeit des Funktionärs von der des Schreibenden nicht zu trennen — ja, im Grunde war er stets zuerst politischer Arbeiter. Aus dieser Haltung vor allem entstand das, was er zeitlebens zu Papier gebracht hat — als Waffe im Kampf um die Befreiung des Proletariats, um die Erringung und Festigung der Arbeiter-und- Bauern-Macht ...

  • Akademie stellte Filme von Wim Wenders vor

    BerliB (ADN). Mit zwei seiner Filme „Nick's Film — Lightning over water" (1979/80) und „Der Stand der Dinge" (1981) stellte sich am Freitag in der Akademie der Künste BRD-Regisseur Wim Wenders vor. Im Mai dieses Jahres wurde sein Film „Paris — Texas" in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Nach Aufführung seiner Arbeiten beantwortete, der Regisseur in einem von Heiner Carow geleiteten Gespräch mit den Zuschauern Fragen zu seiner Arbeit ...

Seite 5
  • Gespräche zwischen UdSSR und Großbritannien in Moskau

    Gromyko und Howe erörtern Probleme der Weltpolitik

    Moskau (ADN). Verhandlungen zwischen dem Ersten Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Außenminister der UdSSR, Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, und dem britischen Außenminister Geoffrey Howe sind am Montag im Moskauer Kreml aufgenommen worden, meldete TASS. Der britische Minister weilt auf Einladung der Sowjetregierung in der UdSSR ...

  • Stationierungsbeginn der NATO war eine Niederlage der Vernunft

    Verhandlungen setzen Aufstellungsstopp und Bereitschaft zum Raketenabbau voraus

    Bonn (ADN). Als ein „Drehbuch zur weiteren Aufrüstung" hat der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Horst Ehmke in einem Vortrag in Bonn die gegenwärtige Sicherheitspolitik der USA-Regie* rung bezeichnet. Der Ablauf der Ereignisse vom Brüsseler NATO- Beschluß im Dezember 1979 bis zum Stationierungsbeginn Ende 1983 sei kein Sieg der NATO, sondern eine Niederlage der Vernunft gewesen ...

  • Dialogbereitschaft aller Teilnehmer notwendig

    Erklärung vor Abschluß der zweiten Verhandlungsrunde

    Stockholm (ADN). Das fortgesetzte Streben der USA nach militärischer Überlegenheit verlange gebieterisch umfassende und weitreichende Vertrauens- und sicherheitsbildende Maßnahmen. Das erklärte Botschafter Dr. Günter Bühring namens der DDR-Delegation am Montag vor dem Plenum der 35 Teilnehmerstaaten der Stockholmer Konferenz, deren zweite Verhandlungsrunde am Freitag zu Ende geht ...

  • offiziellen Besuch in der CSSR

    Treffen mit Regierungsvorsitzendem Lubomir Strougal

    Prag (ADN). Die Unterstützung der CSSR und Griechenlands für Maßnahmen gegen das Wettrüsten, zur Festigung des Vertrauens und der Sicherheit zwischen den Völkern haben die Ministerpräsidenten beider Länder am Montag bei Gesprächen in Prag bekundet. Der Vorsitzende der CSSR-Regierung, Lubomir Strougal, ...

  • Beben auf vier Kontinenten

    Italien, Ägypten, Afghanistan, Pakistan, Mexiko erschüttert

    Rom (ADN). Zwei starke Erdstöße lösten am Wochenende wieder Angst unter der Bevölkerung der süditalienischen Stadt Pozzuoli aus. Fünf Wohnhäuser stürzten ein. Bis zum Montagvormittag wurden über 200 schwächere Erschütterungen registriert. Kairo (ND). Panik unter den Einwohnern verursachte eine Serie leichter Erdstöße am Montag in der oberägyptischen Stadt Assuan ...

  • KDVR-Delegation in der Heimat eingetroffen

    Phjöngjang (ADN). Die Partei - und Staatsdelegation der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik unter Leitung des Generalsekretärs des ZK der Partei der Arbeit Koreas und Präsidenten der KDVR, Kim II Sung, ist wieder in der Heimat eingetroffen. Sie hatte mehrere sozialistische Länder Europas, darunter die DDR, besucht ...

  • Wirtschaftsbeziehungen Polen-China erweitert

    Warschau (ADN). Die Volksrepublik Polen und die Volksrepublik China haben in Warschau ein Abkommen über die wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit und ein Protokoll über die Bildung eines gemeinsamen Ausschusses für die Zusammenarbeit auf diesen Gebieten abgeschlossen, meldete PAP ...

  • Mehrheit der US-Bevölkerung lehnt Mittelamerikakurs ab

    „Zutiefst kritisch" gegenüber Einmischung Washingtons

    Washington (ADN). Die Mehrheit der USA-Bevölkerung lehnt die Interventionspolitik des Weißen Hauses ab, stellt Prof. William M. Leogrande von der Universität in Washington in einer Analyse fest. Nach Auswertung von Ergebnissen von Meinungsumfragen seit 1981 zu Mittelamerika betonte Leogrande, die öffentliche ...

  • Angolanischer Präsident weist westliche Behauptungen zurück

    Es gibt keine UNITA-Kontroüe über Territorium der VRA

    Luanda (ADN). Der Präsident der Volksrepublik Angola, Jose Eduardo dos Santos, hat entschieden westliche Behauptungen zurückgewiesen, daß über die Hälfte seines Landes von der Terrororganisation UNITA kontrolliert würde. Es gebe keine Kontrolle angolanischen Territoriums durch UNITA-Kräfte, sagte er ...

  • Tagung der UNO über transnationale Monopole

    New York (ADN). Die Ausarbeitung und Annahme eines internationalen Verhaltenskodex tui transnationale Monopole gehot t zu den vorrangigsten Auf^ab^n der UNO bei der demokratisch - < Umgestaltung der internationalt . Wirtschaftsbeziehungen Dies, k i - klärte im Namen der Delec,ati nen europäischer soziaLstischei Staaten DDR-Vertreter Prof ...

  • 50 Verdachtige wurden in Bolivien verhaftet

    Schritte gegen Drahtzieher der Präsidentenentführung

    La Paz (ADN). Die bolivianischen Sicherheitsorgane haben 50 Personen verhaftet, die einer Mitwirkung an der am Wochenende gescheiterten Entführung des Präsidenten Hernan Siles Zuazo' verdächtig sind. Unter den Inhaftierten befinden sich der Chef der Leibwache des Vizepräsidenten sowie weitere Militärs und Politiker des Andenlandes ...

  • Handbuch der CIA zur Sabotage in Nikaragua

    Washington (ADN). Der USA- Geheimdienst CIA hat die Bevölkerung Nikaraguas aufgefordert, durch Sabotageakte das öffentliche Leben des Landes zu stören. Wie AP berichtete, läßt die CIA durch Konterrevolutionäre ein Handbuch in Nikaragua verbreiten, in dem den Werktätigen „geraten5' wird, zu spät zur Arbeit zu erscheinen, Sand in das Getriebe von Maschinen zu streuen und Brandsätze zu legen ...

  • Neues Testament in überarbeiteter Fassung

    Stuttgart (ADN). Ein überarbeitetes Neues Testament in der Luther-Übersetzung ist am Montag in Stuttgart der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Das Werk war von einer gemeinsamen Kommission aus Vertretern der Evangelischen Kirche in der BRD (EKD), des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR sowie der Evangelischen Kirche in Österreich in zweijähriger Tätigkeit entstanden ...

  • Urabstimmung beendet

    Stuttgart (ADN). Die gewerkschaftlich organisierten Metallarbeiter von Nordwürttemberg- Nordbaden sprachen sich nach siebenwöchigem Streik für die Annahme eines neuen Tarifvertrages mit den Metallunternehmern aus, der ab 1* April 1985 eine Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit auf 38,5 Stunden vorsieht ...

  • US-Raketenstationierung bedroht den Weltfrieden

    Bonn (ADN). Die Stationierung der neuen US-amerikanischen Mittelstreckenraketen in Westeuropa stelle eine außerordentliche Bedrohung des Weltfriedens dar, erklärten die Delegierten des Bundes Demokratischer Wissenschaftler (BDWi) auf ihrer Bundeskonferenz am Wochenende in Siegen. In einem Dokument werden alle Mitglieder des BDWi aufgerufen, ihre Arbeit in Friedensorganisationen gegen NATO- Hochrüstung und Raketenstationierung weiter zu intensivieren ...

  • China.* Studium des Marxismus-Leninismus für Kader beschlossen

    Peking (ADN). Das Studium des Marxismus-Leninismus für alle Kader sieht ein Beschluß der Abteilung Propaganda des ZK der Kommunistischen Partei Chinas vor, der in der zentralen Presse veröffentlicht wurde. Entsprechend ihrem Bildungsstand und ihrer praktischen Arbeit sollen vor allem Funktionäre oberhalb der Kreisebene marxistische Philosophie, politische Ökonomie, wissenschaftlichen Sozialismus und die chinesische Revolution studieren ...

  • verstärkter Kampf auf Haiti gegen die Diktatur

    Budapest (ADN). Die haitianischen Kommunisten verstärken ihren Kampf gegen das Terrorregime Duvaliers und setzen sich mit aller Kraft für die Wiedererlangung der nationalen Würde und der Unabhängigkeit. Haitis ein. Das erklärte der Generalsekretär der Vereinigten Partei der Kommunisten Haitis (PUCH), Theodore Rene, in einem „Nepszabadsäg"-Interview Auf die jüngsten Massenproteste der Bevölkerung eingehend, erklärte Rene, der Diktator habe jegliche Freiheiten abgeschafft ...

  • Schutz der Demokratie- Hauptaufgabe in Portugal

    Lissabon (ADN). Der Kampf zur Erhaltung demokratischer Errungenschaften ist die Hauptaufgabe aller patriotischen Kräfte Portugals in der gegenwärtigen Situation. Das erklärte der Generalsekretär der Portugiesischen Kommunistischen Partei, Alvaro Cunhal, am Wochenende auf einer Kundgebung in der portugiesischen Küstenstadt Setubal ...

  • Andrej Gromyko empfing chinesischen Politiker

    Moskau (ADN). Das Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Außenminister der UdSSR, Andrej Gromyko, hat am Montag in- Moskau den stellvertretenden Außenminister der Volksrepublik China Qian Qichen empfangen, berichtete TASS. Der chinesische Minister weilt in der sowjetischen Hauptstadt zu Konsultationen zwischen den Außenministerien der UdSSR und der Volksrepublik China über internationale Fragen ...

  • Beirut: Neue schwere Auseinandersetzungen

    Beirut (ADN). Bei neuen Auseinandersetzungen der libanesischen Konfliktparteien wurden in der Nacht zum Montag in Beirut 15 Menschen getötet und zahlreiche'1 verwundet. Von den seit zwei Wochen schwersten Kämpfen besonders betroffen waren die südlichen Vororte, die unter Artilleriebeschuß durch Rechtsmilizen gerieten ...

  • Konferenz über Namibia wurde in Genf eröffnet

    Genf (ADN). Eine Konferenz nichtstaatlicher Organisationen zu Namibia begann am Montag in Genf. Wie Weltkirchenratsvertreter Ninon Koshy in seiner Eröffnungsrede betonte, sei angesichts größangelegter Versuche Südafrikas und seiner Helfer, die Weltöffentlichkeit über den Charakter des Apartheidregimes zu täuschen, die Solidarität mit den kämpfenden Völkern im Süden Afrikas wichtiger denn je ...

  • DGB rechnet mit 250000 fehlenden Lehrstellen

    Bonn (ADN). Zu Beginn des neuen Lehrjahres im Herbst werden nach Mitteilung des DGB- Vorstandsmitgliedes Ilse Brusis 250 000 Jugendliche in der BRD ohne Ausbildungsplatz bleiben. Darunter befände sich eine große Zahl von Bewerbern noch aus dem Vorjahr. Die Gewerkschafterin erinnerte daran, daß bereits im Mai die Zahl der Lehrstellensuchenden um 175 000 höher lag als die der vorhandenen Plätze ...

  • Mannesman» AG schloß Abkommen mit der UdSSR

    Düsseldorf (ADN). Die Mannesmann AG hat mit der Sowjetunion ein Abkommen über die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Hüttentechnik abgeschlossen. Wie das Unternehmen laut AP mitteilte, sieht der Vertrag auch eine Kooperation in den Bereichen der Kohr- und Walzwerktechnik sowie des Rohrleitungsbaus vor ...

  • Was sonsf noch passierte

    Das Stadtparlament des englischen Stoke-on-Trent forderte die weiblichen Jogger eindringlich auf, die Hauptstraßen zu meiden. Sie würden in ihrer engen Sportbekleidung die ohnehin mangelhafte Konzentration der männlichen Autofahrer nur noch mehr stören. Den Männern wurde geraten- „Fahren Sie an den Straßenrand, wo Sie die Augenweide in völliger Sicherheit genießen können ...

  • Polnischer Sejm berief

    Warschau (ADN). Die Entwicklung der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft stand am Montag in Warschau im Mittelpunkt einer Tagung des Sejm der Volksrepublik Polen. Der Minister für Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie, Stanislaw Zieba, erklärte, im Vergleich zu 1982 sei der Wert der Netto-Agrarproduktion um sieben Prozent angestiegen ...

  • UNO-Generalsekretär besucht die UdSSR

    Moskau (ADN). UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar wird in der ersten Julihälfte die UdSSR besuchen, meldete TASS. -Er folgt einer Einladung der sowjetischen Regierung.

Seite 6
  • Erstmals Recht auf Arbeit verankert

    Ein Erfolg progressiver Kräfte auf der 70. Internationalen Arbeitskonferenz in Genf

    Von unserem Korrespondenten Joachim Sonnenberg, Genf Die kürzlich in Genf beendete 70. Internationale Arbeitskonferenz wird in die Geschichte der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) als die Tagung eingehen, in der erstmals das Recht auf Arbeit in einem offiziellen Dokument der ILO verankert wurde ...

  • Fiesta vieler Tausender in der „Casa de Campo' Friedenswille prägte Fest der KP Spaniens in Madrid

    Von unserem Berichterstatter Ulrich' Böhm Das traditionelle Fest der Kommunistischen Partei Spaniens (KPS) und ihrer Wochenzeitung „Mundo Obrero" — die „Fiesta PCE '84" — zog am Wochenende Hunderttausende Madrider und Besucher aus allen Teilen Spaniens in den Volkspark „Casa de Campo". Es stand unter der Losung „Der Frieden und die progressive Alternative der KPS" ...

  • Gute Erträge auf fruchtbarer Erde

    Am Rande von Ceballos, eines jener typischen kubanischen Dörfer mit ihren so einfachen wie zweckmäßigen Holzhäusern, kommen wir mit Manuel Enrique Lopez ins Gespräch. Der Vorsitzende der Kooperative „Jose Marti" entstammt einer Zitrus- Dynastie, wie man hier sagt. Auf Vaters kleiner Plantage, die er ...

  • Leise rieselt der Manchester-Niesel

    Eine Wetterbesonderheit begünstigte den Aufstieg der Stadt zur Textilmetropole

    Von unserem Londoner Korrespondenten Reiner Oschmanrt Der Londoner Nebel — eine Naturerscheinung, die heute ungefähr so häufig auftritt wie ein Gewitter am Silvesterabend - ist viel bekannter als der „Manchester-Drizzle" Dieser Nieselregen, welcher der ehemaligen Woll- und Textilmetropole im englischen Nordwesten zumindest auf den Britischen Inseln einen üblen Ruf eingetragen hat ...

  • Indonesien beseitigt Schäden der Brände auf Kalimantan

    Folgen der Katastrophe über Jahrtausendwende spürbar

    Von unserem Korrespondenten Frieder Reinhold In Indonesien sind Aufforstungspläne erarbeitet worden mit dem Ziel, schrittweise die ungeheuren Schäden zu überwinden, die riesige Dschungelbrände im vergangenen Jahr in Ost-Kalimantan angerichtet haben. Die Brände, die über mehrere Monate zwischen dem Jahreswechsel 1982/83 und dem Juni vergangenen Jahres wüteten und deren ganzes Ausmaß erst jetzt sichtbar wird, haben 3,6 Millionen Hektar tropischen Regenwaldes vernichtet ...

  • Produktionsprozeß ohne Rückstände

    Der kontinuierliche Produktionsprozeß ist frappierend: Von den als Früchtetransporter eingesetzten W 50 aus Ludwagsfelde „rollen" die Apfelsinen ins Lager, wo ständig eine halbe Tagesproduktion greifbar sein muß. Während des mechanischen Weitertransports in die Hauptproduktionshalle werden die Früchte gewaschen, die schlechten zur Futterverwertung ausgesondert, die guten automatisch nach Größe sortiert ...

  • Strang der BAM hat jetzt den Witim erreicht

    „Goldenes Gleis" nun in greifbare Nähe gerückt Von Dr. Claus Dümde, Moskau

    Beim Endspurt an der Baikal- Amur-Magistrale wurde an Wochenende ein wichtiges Etappenziel erreicht: die Komplexbrigade, die von Alexander Bondar geleitet wird, hat am Abend des 30. Juni ihre Arbeit am burjatischen Abschnitt der BAM beendet und den Schienenstrang bis zum Ufer des Taigaflusses Witim verlegt ...

  • US-,Priesterämter' als Handelsware

    Dubiose Sekte verkaufte geistliche Titel en gros

    Von Dr. Klaus Steiniger Die „Life Science Church" — eine vor allem in der USA-Ostküstenregion wirkende Sekte — hat nach Angaben der „Internat tional Herald Tribüne" einen schwunghaften Handel mit geistlichen Titeln betrieben. Das Ausmaß ihrer dubiosen Aktivitäten wurde jetzt durch einen Prozeß enthüllt, bei dem neun Vertreter der Pseudo-Religionsgemeinschaft in New York vor Gericht stehen ...

  • Königreich Tonga

    Tonga, im Südwesten des Pazifiks gelegen, ist die einzige erbliche Monarchie im Südseeraum. Von europäischen Seefahrern Mitte des 17. Jahrhunderts entdeckt, gab der legendäre James Cook dem Archipel 1777 den Beinamen „Freundliche Inseln". Anfang des 19. Jahrhunderts suchten englische Missionare die Tonga-Inseln auf ...

  • „Kohlewein" mit Rekorderträgen

    CSSR rekultiviert Halden im Bergbaurevier Most

    Von Horst Richter Das nordböhmische Braunkohlenrevier zwischen Chomutov, Most und Usti ist in den Kreis;. der Weinanbaugebiete der CSSR zurückgekehrt. Als vor reichlich einem Jahrzehnt erwogen wurde, auf ausgekohlten Tagebauen und Abraumhalden Weinterrassen anzulegen, fehlte es nicht an skeptischen Stimmen ...

  • Schulter an Schulter in den Endspurt

    Wenige Wochen vor der Einweihung trafen wir Werner Langguth aus der Maschinenfabrik Halle bei den Druckproben in den riesigen Kühlkammern, die neben den Hallenkonstruktionen, den Dampferzeugern und anderen Anlagen zu dem großen Anteil von Lieferungen der DDR für dieses Kombinat gehören. „Im Endspurt haben sich die kubanischen Kollektive noch einmal hohe Ziele gesetzt", meint er ...

  • In Ciego de Avila bewahrt sich die Gemeinschaftsarbeit

    Kuba und DDR errichteten inmitten riesiger Zitrusplantagen ein Verarbeitungswerk

    Von Martin John Die im Zentrum Kubas gelegene Provinz Ciego de Avila rühmt sich ihres fruchtbaren Bodens, der sie zu einem großen Garten auf der Insel macht. Das gab den Ausschlag, hier der landwirtschaftlichen Entwicklung und damit im Zusammenhang der Verarbeitungsindustrie die größten Perspektiven einzuräumen ...

  • Zitiert

    Druck auf ASEAN-Staaten

    Zu den Absichten der USA, die südostasiatische Staatengruppe ASEAN in einen Militärblock zu verwandeln, stellt die Moskauer Wochenzeitung „Neue Zeit" fest: „Einer der Schlüssel, die nach Washingtons Absicht dem Pentagon Tür und Tor zur ASEAN öffnen sollen, sind die langjährigen militärischen Kontakte der USA mit einigen Mitgliedern dieser Sechsergruppe ...

  • Aufschwung der jungen Wirtschaft Kampucheas

    Das Staatsgut Chup in der Provinz Kompong Cham hat mit seinen 2000 Beschäftigten wesentlich dazu beigetragen, daß die Produktion von Kautschuk 1983 im Vergleich zum Vorjahr um 5000 t auf 12 000 t gesteigert werden konnte. Die Textilfabrik in der gleichen Provinz ist einer der Betriebe der Leichtindustrie, ...

Seite 7
  • Bei Kanuregatten der Saison stets auf Rang 1

    Birgit Fischer und Olaf Heukrodt auch in Kopenhagen vorn

    von Jürgen Fischer „Sechs Sekunden Vorsprung wären schön gewesen", schmunzelte Olaf Heukrodt, als er nach der Rückkehr von der internationalen Kanuregatta in Kopenhagen die Zeitungen betrachtete und den Ubermittlungsfehler der internationalen Agenturen entdeckte. „Solche Abstände sind bei der heutigen Ausgeglichenheit der Weltspitze kaum noch möglich", betonte Jürgen Harpke, der Trainer des Magdeburger Canadierfahrers ...

  • Ein ungewöhnliches Comeback des Rysiard Szurkowski

    Der vierfache Friedensfahrtsieger wieder im Sattel

    Von Tadeusz L e s i n s k i Als die diesjährige Friedensfahrt zu Ende gegangen war und die Fahrer in der polnischen Sporthochschule ihre Sieger feierten, wurde ein Gast von den Studenten mit besonderem Beifall begrüßt: Ryszard Szurkowski. Der vierfache Friedensfahrtsieger - mit je zwei Erfolgen rangieren Täve Schur und Sergej Suchorutschenkow in der Liste der „Mehrfachsieger" hinter ihm - war mit seiner Frau zur Siegerehrung gekommen, und mit Windeseile verbreitete sich am Abend des 22 ...

  • Afrikanischer Sporfrat gegen Olympiateilnahme

    Sporibexiehungen mit dem Apartheid-Regime verurteilt Der Oberste Afrikanische Sportrat (ASSC) hat die Mitgliedsländer der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) aufgerufen, den Olympischen Sommerspielen in Los Angeles fernzubleiben. Eine entsprechende Empfehlung hat der Vorsitzende des Obersten Sportrates und Minister für Sport Obervoltas, Henri Zongo, dem OAU-Vorsitzenden und Staatschef Äthiopiens, Mengistu Haue Mariam, überreicht ...

  • Tore • Punkte • Meier • Sekunden

    LEICHTATHLETIK

    In Byrkjelo (Norwegen) Frauen, Weit: Custnir (Rumänien) 7,08 m. In Pihtipudas (Finnland) • Männer, Speer" Manninen 93,42 m, Härkönen (beide Finnland) 92,40 m. Französische Meisterschaften in Villeneuve d'Asco Männer, 100 m. Marie-Rose 10,29, 200 m. Boussemart 20,46, 110 m Hürden. Caristan 13,63 (2,20 m/s Windunterstützung), Hoch ...

  • Potsdam Gesamtsieger im Militärischen Mehrkampf

    Ein internationaler Freundschaftswettbewerb im Militärischen Mehrkampf ging in Brandenburg mit einem Gesamterfolg der Mannschaft der GST-Bezirksorganisation Potsdam vor Svarzam Mlada Boleslav und Lok Opole zu Ende. Bei den Frauen gewann Brandenburg, bei den Männern Potsdam und bei den Junioren Mlada Boleslav die Mannschaftswertung ...

  • Sportrafdelegalion aus Finnland in der DDR

    Eine Delegation des staatlichen Sportrates Finnlands unter Leitung seines Vorsitzenden, des Reichstagsabgeordneten Mikko Elo, traf am Montag zu einem Besuch in der DDR ein. Die Gäste, die auf dem Flughafen Berlin- Schönefeld vom Staatssekretär für Körperkultur und Sport, Prof. Dr. Günter Erbach, herzlich begrüßt wurden, werden sich mit der Entwicklung des Sports in Wohngebieten und auf dem Lande vertraut machen sowie Sport- und Kultureinrichtungen im Bezirk Erfurt besichtigen ...

  • VOLLEYBALL

    21. DDR-Finale im Landsportpokal in Frauenhain. Männer- 1. Traktor Zschepplin, 2. Traktor Wuhnitz, 3. Traktor Züsedom, Frauen. 1. Traktor Krölpa-Ranis, 2. Lok Gaschwitz, 3. Traktor Dahmshagen. Internationales Turnier (Männer) in Tokio Japan—Kanada 1:3 (5. -15, -14, -9). Südkorea-Kuba 3:1 (-12, 16. 6, 11) MOTORSPORt Speedwayvergleich in Neubrandenburg: 1 ...

  • 12. Berliner Materiaibörse

    Der Rat des Stadtbezirkes Berlin-Pankow und der VEB Maschinenbauhandel Berlin führen am 3. Oktober 1984 im Kulturhaus des VEB Bergmann-Borsig die 12. Berliner Materiaibörse durch. Wir erwarten Ihren Besuch! VEB Maschinenbauhandel Berlin im Volkseigenen Kombinat Maschinenbauhandel Betrieb Berlin, Betriebsteil ...

  • RADSPORT

    ' BRD-Meisterschaften (Bahn) in Büttgen. Sprint: Schmidtke. 1000 m. Schmidtke 1:04,97, 4000 m Wittenborn 4:41,78, 4000 m Mannschaft. BRC Schüler-Derby Westberlin 4:19,32, Punktefahren. Kobek. Rheinlanö-Pfalz-Rundf ahrt. Prolog (Einzelzeitfahren über 3,6 km) 1. Ducrot 3:06,0, 2. Jakobs (beide Niederlande) 3:06,3, 3 ...

  • Urlaubsplätze

    mit Vollverpflegung für vier bis fünf Personen in einem gut ausgestatteten Bungalow. Wir suchen im Tausch eine Urlaubsunterkunft für vier bis sechs Personen im Gebirge. Zuschriften an: ZBE Melioration Greifswald 2200 Greifswald, Am Gorzberg

  • RINGEN

    Freistüturnier in Lodz (Polen) Klassensieger vom Halbfliegen- bis Superschwergewicht. Negoie (Rumänien), Steczyk (Polen), Neagu, Marinescu (beide Rumänien), Szymanski, Rajman, Cioia, Gorski, Busse, Sandurski (alle Polen),

  • MODERNER FÜNFKAMPF

    In Bern (Schweiz), Einzelwertung- 1. Chaplanow (UdSSR) 5262 Punkte, 2. Bardi (Ungarn) 5241. 3. Minder (Schweiz) 5216. Mannschaft: 1. UdSSR 16 423. 2. Ungarn 16150. 3. Polen 16 010.

  • DOPPELSPIEL

    jetzt noch interessanter Sonntag- und Mittwoch-Ziehung mit mehrfachen Gewinnchancen

    Zu den Ziehungen bis zur 53. Spielwoche 1984 werden jeweils zusätzlich ausgelost:

Seite 8
  • An Nottekanal und Dahme sind Hafenbauer am Werk

    Künftig Kohletransporte im Schubverband mit vier Prahmen Von Helmut Wawzyniak

    Krane hieven stählerne, U-förmige Pfähle durch die Luft; eine Ramme treibt sie mit weithin hallendem Gedröhn in den morastigen Grund. Unter den geschickten Händen von jungen Hafenbauern aus Greifiswalsd wächst eine eiserne Spundwand zwischen Festland und Flußbett, Meter für Meter. Planierraupen ebnen das Gelände, Bagger verbreitern das vorhandene Hafenbecken ...

  • Quiz, Musik und Buchbesprechungen

    Vielfältige Veranstaltungen in den fünf Kinderbibliotheken des Stadtbezirks Mitte

    Kinder, aber auch viele Erwachsene fühlen sich besonders in diesen Wochen von den Schaufenstern der Bertolt-Brecht- Bibliothek angezogen. Dort, an der Rückseite des Kinos „International", stellt sich der Kinderbuchverlag mit einer repräsentativen Auswahl der von ihm in den 35 Jahren seines Bestehens ...

  • heute wieder seine Pforten

    Das Erholungszentrum öffnet Jährliche Überholung beendet / Großes Sommerangebot

    Am heutigen Dienstag, 10 Uhr, ist es soweit: Das Berliner Sportund Erholungszentrum erwartet Wieder seine Gäste. In den vergangenen drei Wochen sorgten bei der alljährlichen planmäßigen Wartung Handwerker dafür, daß Sporthallen, Schwimmbecken, Spiel- und Trainingsräume für ein weitereis Jahr „fit" sind ...

  • Jetzt schießen die Pilze wieder

    Was dem eenen sin Uhl, ist bekanntlich dem andern sin Nachtigall. Treibt Regen jenem die Nässe auch in die Augen, frohlockt dieser darüber, daß sich die Natur am lebenspendenden Naß laben kann. Namentlich die Pilzsammler und -liebhaber müssen in den zurückliegenden Tagen aus der Freude gar nicht mehr herausgekommen sein, zumal um Berlin nur noch ganz vereinzelte durch Aushänge gekennzeichnete Waldgebiete von Schädlingsbekämpfungsmitteln betroffen sind ...

  • Pilzberatungsstellen

    Stadtbezirk Mitte: Berliner Markthalle, Informationszentrum, Karl-Liebknecht-Straße 11, montags von 10 bis 12 Uhr; Ackerhalle, Invalidenstraße, montags von 16 bis 18 Uhr; DFD-Beratungszentrum, Chausseestraße '131, montags von 17 bis 18 Uhr; Hygiene-Institut Berlin, 1040 Berlin, Chausseestraße 48, dienstags ...

  • Die kurze Nachricht

    BADEFEST. Für Erwachsene findet am 6. und 7. Juli jeweils ab 19.30 Uhr ein Badefest mit vielen Überraschungen im Kinderbald Monbijou-Park statt. Karten für beide Veranstaltungen sind an den Theaterkassen im Palasthotel erhältlich. Veranstalter ist das Kreiskulturhaus Mitte. KONZERT. Das Gitarrenduo Martin ...

  • Beiirksneuererzentrum bietet Rationalisierungsmittel an

    Ausstellung bis zum 31. August in der Frankfurter Allee 110

    „Mehr Rationalisierungsmittel aus eigener Werkstatt" ist der Titel einer Ausstellung, die seit Montag im Berliner Bezirksneuererzentrum zu sehen ist. Auf Tafeln werden in Bild und Text Erfahrungen und Erkenntnisse zur Steigerung der Eigenfertigung von Rationalisierungsmitteln vorgestellt sowie vielseitig nutzbare Lösungsangebote unter anderem zu Instandhaltung; Transport und Projektierung unterbreitet ...

  • [ Ehre ihrem Andenken

    Am 11. Juni starb im Alter von 86 Jahren unsere Genossin Frieda S c h w a r z aus der WPO 42. Seit 1919 war sie Mitglied der Partei der Arbeiterklasse. Sie war Trägerin der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945", des Vaterländischen Verdienstordens in Bronze und anderer staatlicher Auszeichnungen ...

  • Tausende bei Festen in Köpenick und Lichtenberg

    Mit einem bunten Veranstaltungsreigen ging am Wochenende der „Köpenicker Sommer" zu Ende. Das Stadtbezirksfest zählte in diesem Jahr rund 178 000 Gäste. Insgesamt fanden in Berlins wald- und seenreichstem Stadtbezirk in der Festwoche 160 Veranstaltungen statt — vom Sommernachtsball bis zum Kindertheater, von der großen Volkskunstestrade bis zur Disko im Freien und im Jugendklub ...

  • Gemälde im Zentralen Haus der DSF

    Unter dem Thema „Erlebnis Sowjetunion" zeigt eine Ausstellung im Zentralen Haus der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft Gemälde von Oskar Erich Stephan. Mehr als 40 Bilder — Stadtlandschaften und Stilleben — des Leipziger Künstlers sind dort bis zum 27. Juli zu sehen. Die Exposition gibt Einblick in das Schaffen des Künstlers, der seit 1959 mehr als 20mal die Sowjetunion bereiste und viele Eindrücke in Bildern festhielt ...

  • Schule trägt Ehrennamen „Lion Feuchfwanger"

    Der Ehrenname „Lion Feuchtwanger" wurde am Sonnabend an die 40. Oberschule Berlin-Marzahn verliehen. Während eines festlichen Appells wurde ein in Metall gegossenes Faksimile der Unterschrift Feuchtwangers enthüllt. In einer anschließenden Feierstunde widmeten Schüler und Pädagogen dem antifaschistischen deutschen Schriftsteller ein Kulturprogramm ...

  • 50000. Besucher in der Berlin-Ausstellung

    Mit einem Nelkenstrauß und einem Bildband über Berlin wurde am Montagvormittag der 50 000. Besucher der Ausstellung „Berlin 1930, 1949 und heute" in der Ruine der Franziskaner- Klosterkirche begrüßt. Jubiläumsgast war der Arbeiterveteran Karl Driehaus, Vorsitzender des WBA 31 im Stadtbezirk Berlin- Mitte, der zusammen mit seiner Frau die Ausstellung besuchte ...

  • SCHIENENERSATZVERKEHR.

    In den Nächten von Dienstag bis Sonnabend besteht von 22 Uhr bis 1 Uhr zwischen Drewjtz und Rehbrücke Schienenersatzverkehr. KAMMERMUSIK. Ein Kammermusik-Abend für Flöte, Viola und Klavier mit Werken von Schubert, Hindemith, Fritz Geißler und C. Ph. E. Bach findet am Mittwoch im Schloß Friedrichsfelde statt ...

  • Wohnungsbrand

    Zu einem Wohnungsbrand kam es am frühen Sonntagmorgen in der Brunnenstraße 163 im Stadtbezirk Berlin-Mitte. Der 42jährige Wohnungsinhaber wurde mit Brandverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Brandursache ist bisher ungeklärt. (ADN)

Seite
Auftakt zur Frauen friedens woche Produktionsstart für neue Erzeugnisse und Verfahren Niederländischer Premier empfing DDR-Außenminister Gespräche über Ausbau der Beziehungen zu Frankreich Senatspräsident aus Peru in der Volkskammer empfangen Meinungsaustausch mit dem Generalsekretär der CGT Abordnung der DDR zu Gesprächen in Großbritannien DDR-Volksbildungsminister besucht Republik Nikaragua Botschafter der VR China bei Erich Honecker Hochschulkurs für deutsche Sprache Weinberger lehnt Verhandlungen zu Waffen im All ab Mondale für Dialog über Verbot der Weifraumrüstung Bettino Craxi stattet DDR offiziellen Besuch ab Kurx berichtet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen