16. Okt.

Ausgabe vom 23.01.1984

Seite 1
  • Rascher zu neuen Technologien mit Technik nach Maß aus dem Eigenbau

    Elektroköhler steigern Rationalisierungsmittelbau auf 141 Prozent / Rothenburger Ingenieure mit umfangreichen Intensivierungszielen / 37 Industrieroboter aus dem SKET

    Hz. Berlin. Der Eigenbau von Rationalisierungsmitteln nahm im vergangenen Jahr in der Volkswirtschaft um 21,4 Prozent zu. Gegenwärtig kommen aus diesen Bereichen schon 23 Prozent aller Ausrüstungsinvestitionen in der Industrie. Sie tragen wesentlich dazu bei, die Modernisierung **" der vorhandenen Grundfonds, die Erzeugniserneuerung und die Einführung neuer Technologien weiter zu beschleunigen ...

  • Nationales Jugendfestival — eine leistungsschau der PDJ

    Initiativen zur Überbietung der Ziele im Friedensaufgebot

    Berlin (ADN). Zu einer Leistungsschau in Vorbereitung des 35. Jahrestages der DDR werden die FDJ-Mitglieder das „Nationale Jugendfestival der DDR" zu Pfingsten in Berlin gestalten. Mit zahlreichen neuen Verpflichtungen und Initiativen — so wollen die Berliner FDJler als Gastgeber beispielsweise in diesem Jahr 132 Millionen Mark in der Aktion „Materialökonomie" erwirtschaften — stärken sie das sozialistische Vaterland ...

  • Mit gewachsener Kampfkraft an die Losung neuer Aufgaben

    Willi Stoph, Horst Sindermann, Konrad Naumann ergriffen das Wort Aufruf zum 35. Jahrestag der DDR bestimmte Inhalt der Beratungen

    Berlin (ND). Am Wochenende fanden weitere 36 Kreisund Stadtdelegiertenkonferenzen der SED statt. Die Beratungen widerspiegelten eindrucksvoll die Einheit und Geschlossenheit unserer Partei, ihre gewachsene Kampfkraft und die enge vertrauensvolle Verbundenheit mit dem ganzen Volk. Auf der Grundlage einer guten Bilanz im Karl-Marx-Jahr legten die Kommunisten die nächsten Aufgaben in Auswertung der 7 ...

  • Westberlin: Präsidium des Weltfriedensrates berät

    Aufstellung von Pershirigs und Cruise Missiles verurteilt

    Westberlin (ADN). Auf der Tagung des Präsidiums des Weltfriedensrates, die am Sonntag in Westberlin eröffnet worden ist, haben Präsident Romesh Chandra .(Indien), der ehemalige portugiesische Staatspräsident Francisco da Costa Gomes und der frühere mexikanische Staatspräsident Luis Echeverria den Beginn der Stationierung neuer US-amerikanischer Nuklearraketen in Westeuropa nachdrücklich verurteilt ...

  • Drei EM Medaillen an DDR-Wintersportler

    Heike Daute sprang Hallen-Weltbestweite: 6,99 Meter

    RENNSCHLITTENSPORT: Hinter Monika Auer (Italien) gewannen Heike Popel und Kerstin Schmidt (beide DDR) bei den Europameisterschaften in Olang die Silber- und Bronzemedaille. Auch die Titel bei den Herren und im Doppelsitzer blieben beim Gastgeber Italien. Bei den Junioren-WM in Imst siegte Jens Müller vor Frank Trebeß ...

  • Provokationen verschärften Situation in Libanon weiter

    USA-Außenminister droht mit „vorbeugenden Schlägen"

    Washington (ADN). Die USA planen eine weitere Eskalation ihrer Einmischung in Libanon. Außenminister Shultz kündigte am Sonntag in einem Fernsehinterview „vorbeugende Schläge" angeblich zum Schutz der in Libanon stehenden USA-Truppen an. Derartige Präventivschläge sind laut Agenturberichten von Regierungskreisen der USA bereits seit Tagen in Erwägung gezogen worden ...

  • BRD-Bürger: Weg mit den USA-Nuklearraketen

    Einhellige Forderung auf Kundgebungen und Kongressen in Münster, Frankfurt (Main), Sindelfingen und in Kiel

    Bonn (ADN). Die über 200 Teilnehmer der „Friedensversammlung Münsterland" am Wochenende in Münster haben den Abbau der bereits in der BRD stationierten Pershing-Raketen verlangt. Auf einem Treffen von hessischen Friedensinitiativen in Frankfurt (Main) wurden weitere Aktionen gegen die Stationierung beschlossen ...

  • Protestzug junger Chilenen gegen die Pinochet-Diktatur

    Brutales Vorgehen der Polizei / Demonstranten verhaftet

    Santiago (ADN). Hunderte Chilenen protestierten am Wochenende in der Hauptstadt Santiago gegen das faschistische Pinochet- Regime. „Die Diktatur wird stürzen", hieß es in Sprechchören während des Marsches durch die Straßen der Innenstadt, Die Pinochet-Polizei ging gegen die Kund-- gebungsteilnehmer brutal mit Wasserwerfern, Tränengas und Schlagstöcken vor ...

  • CIA-Subversion gegen Nikaragua sofort einstellen

    Brief von 572 Persönlichkeiten

    Bonn (ADN). Namhafte westeuropäische Politiker haben die Einstellung der Aktionen des USA-Geheimdienstes gegen Nikaragua gefordert. An die Abgeordneten des USA-Kongresses appellieren sie in einem gemeinsamen Brief, die Gewährung weiterer Mittel für den „verdeckten Krieg" und wirtschaftliche Sanktionen gegen Nikaragua zu verhindern ...

  • Salvador: Patrioten in der Offensive

    Erfolge der Befreiungskräfte

    San. Salvador (ADN). Die patriotischen Kräfte El Salvadors haben dem USA-hörigen Magana-Regime am Wochenende weitere Schläge zugefügt. So gelang es Einheiten der Befreiungsfront FMLN, Söldner der Diktatur aus mehreren Ortschaften der Provinz Cuscatlan zu vertreiben sowie feindliche Stellungen in den Provinzen Usulutan und Libertad erfolgreich anzugreifen ...

  • Werktätige Leipzigs ehrten W. I. Lenin

    Treffen an Iskra-Gedenkstätte

    Leipzig (ADN). Im Gedenken an den 60. Todestag von Wladimir Iljitsch Lenin versammelten sich am Wochenende Vertreter von Leipziger Kollektiven der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft und Jugendbrigaden an historischen Orten der Bezirksstadt. In der Iskra-Gedenkstätte legten junge Arbeiter Kränze nieder ...

  • Woche der DKP für Frieden und Arbeit

    Bonn (ADN). Mit Aktionen gegen die Stationierung neuer US- amerikanischer Erstschlagswaffen und die Abwälzung der Krisenlasten auf die Werktätigen begann am Sonnabend in allen Teilen der BRD eine Woche der DKP. Die arbeitenden Menschen sollen auf zahlreichen Veranstaltungen mit den Beschlüssen des 7 ...

  • Wirksame Schläge gegen UNITA-Banden in Angola

    Luanda (ADN). Die angolanischen Streitkräfte haben den von Washington und Pretoria gelenkten konterrevolutionären UNITA- Banden in den vergangenen zwei Wochen weitere Verluste zugefügt, meldet ANGOP Bei Säuberungsakttonen in den Kreisen Bocoio, Balombo und Chongoroi (Provinz Benguela) und Samba-Caju (Provinz Kwanza Norte) wurden 69 Konterrevolutionäre getötet sowie Waffen und Material aus südafrikanischer Produktion erbeutet ...

  • Hochrustungskurs schadigt Vertrage

    Washington (ADN). Der ehemalige Direktor der USA-Behörde für Rüstungskontrolle und Abrüstung, Gerard C. Smith, hat die Regierung Reagan davor gewarnt, die mit der Sowjetunion vereinbarten Verträge über Rüstungskontrolle aufs Spiel zu setzen. In der „Washington Post" schrieb Smith, der die Delegation der USA bei den SALT-I-Verhandlungen leitete, der Prozeß, der vor zwei Jahrzehnten mit dem Abkommen über das teilweise Verbot der Kernwaffenversuche und den SALT-Verträgen begonnen hat, sei in Gefahr ...

  • Jeder vierte in Provinz Belgiens ist ohne Arbeit

    Brüssel (ADN). Die ernste sozialökonomische Situation in der belgischen Provinz Limburg war am Sonntag einziges Thema außerordentlicher Sitzungen der Kommunalräte^ in den über 40 Limburger 6Städten und Dörfern. Auf Initiative der Bürgermeister erörterten und beschlossen die Gemeindeparlamente gleichlautende Resolutionen, in denen von der Regierung dringende Maßnahmen gegen die besonders hohe Arbeitslosigkeit in dieser nordostbelgischen Provinz (rund 26 Prozent) verlangt werden ...

  • Lessing-Tage in Kamenz eröffnet

    Karaenz (ADN). Die 23. Lessing-Tage wurden am Sonnabend in Kamenz eröffnet. Sie sind in diesem Jahr dem Einfluß William Shakespeares auf das Schaffen Gotthold Ephraim Lessings gewidmet. Bis zum 28. März werden Kulturwissenschaftler und Schauspielgruppen durch Fachvorträge beziehungsweise Theateraufführungen mit Aspekten Shakespearescher Dramatik bekannt machen, die von Lessing aufgegriffen und auf Verhältnisse sei-^ ner Zeit angewandt wurden ...

  • Schneestürme lähmten Norden Großbritanniens

    London (ADN/ND). Schwere Schneestürme über Schottland führten am Sonntag zu erheblichen Behinderungen im Straßenund Eisenbahnverkehr im Norden der britischen Insel. Nach Angaben der Polizei war keine einzige nach Schottland führende Straße mehr befahrbar. Einige Städte waren völlig von der Außenwelt abgeschnitten ...

  • Pentagon: Mobiler Eingreifverband

    Washington (ADN). Die Aufstellung einer neuen Division des USA-Heeres ist von Präsident Reagan gebilligt worden, berichtete Mie „Washington Post". Der als „leichte Division" bezeichnete Verband der US-amerikanischen Landstreitkräfte soll mobiler sein als andere Heeresdivisionen. Er solle, so schrieb ...

  • Verteidiger geehrt

    Luanda. Die Angehörigen der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung Angolas haben ihren Auftrag bei der Abwehr der jüngsten Aggression Pretorias mutig erfüllt. Das erklärte ihr Kommandant, Oberst Iko Carreira, Mitglied des ZK der MPLA-Partei der Arbeit, auf einer Festveranstaltung zum 8. Jahrestag der Gründung dieser Teilstreitkraft ...

  • Kurz berichiei

    USA in UNO isoliert

    New York. Die Isolierung der USA in der UNO sei ein wichtiges Merkmal der 38. UNO-Vollversammlung gewesen, stellte die „New York Times" fest. Das Blatt verweist unter anderem auf die überwältigende Verurteilung der Grenada-Invasion. Seite 5

  • Besatzer-Pläne

    Damaskus. Tel Aviv plant bis 1987 die Errichtung von 14 neuen Siedlungen für 22 000 Israelis zwischen Ramallah und Bethlehem im widerrechtlich besetzten West j ordangebiet.

  • Appell von Christen

    Seite 5

  • Miskito-Schicksal

    Seite 5

Seite 2
  • Die Schuh kommt zu ihren Schülern

    Wintersemester der Landwirtschaft / 170 000 für den Arbeitsplatz qualifiziert

    Die volkswirtschaftliche Bilanz des Jahres 1983 weist auch für die Landwirtschaft bemerkenswerte Ergebnisse aus. Eine Getreideernte von mehr als 10 Millionen Tonnen Getreide konnte eingebracht werden. Der Plan des staatlichen Aufkommens an Schlachtvieh wurde erfüllt sowie bei Milch und Eiern überboten ...

  • Brikettfabrik Welzow wurde von Grund auf rekonstruiert

    Projekt vorfristig realisiert/Arbeitsbedingungen verbessert

    Spremberg (ADN). Das Kollektiv der Brikettfabrik Welzow erreichte am Wochenende nach vorfristig abgeschlossener fünfmonatiger Rekonstruktion der Braunkohlenveredlungsstätte wieder die volle Leistung. Erstmals seit der schrittweisen Inbetriebnahme der Trockner, Pressen und anderen Anlagen rechneten die Kumpel die übliche geplante Tagesproduktion von über 900 Tonnen Briketts ab ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Otto Miersch Herzlichste Glückwünsche zum 85. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Otto Miersch in Leipzig. „Mehr als sechs Jahrzehnte bist Du Mitglied der Partei", heißt es in der Grußadresse. „Während der schweren Zeit des Faschismus hieltest Du der Partei und Deiner Überzeugung vom Sieg unseres gerechten Kampfes die Treue ...

  • Bücher des Staatsverlages zum 35. Jahrestag der DDR

    Geschichte unseres Staates vielfältig dokumentiert

    Berlin (ND). Ein vielseitiges Literaturangebot legt der Staatsverlag der DDR im 35. Jahr der Gründung unserer Republik vor. Cheflektor Horst Büttner, der in einem Pressegespräch darüber informierte, konnte bereits einige fertiggestellte Neuerscheinungen präsentieren. Dazu gehört die Schrift „Errichtung ...

  • Bauarbeiter der Messestadt modernisieren 739 Wohnungen

    Werkstatt-Container werden an den Standorten eingesetzt

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Heinz Bock Leipzig. 739 Wohnungen wollen die Werktätigen des Kombinats Baureparaturen und Rekonstruktion Leipzig in diesem Jahr in der Messestadt instand setzen und modernisieren. Das sind fast 300 mehr als im Vorjahr. Die Mitglieder der beiden Jugendbrigaden Lutz Brückner und Heiko Kermeß verpflichteten sich, 1984 innerhalb der FD J-Aktion „Umgebaut und ausgebaut" zusätzlich ein Haus mit zehn Wohnungen zu modernisieren ...

  • Erholung bei Ski- und Rodelpartien

    Sonderzüge fuhren / Hochbetrieb an Fichtelberg-Seilbahn

    Berlin (ADN). Tagestemperaturen zwischen plus einem und minus vier Grad und nur geringe Niederschläge lockten an diesem Wochenende zu Ausflügen. Im Thüringer Wald nutzten Taugende von Urlaubern und Touristen das trockene Winterwetter zu Skitouren, Rodelpartien und Spaziergängen. Bei Temperaturen um minus zehn Grad betrug beispielsweise die Schneehöhe auf der Schmücke bei Oberhof fast 60 Zentimeter ...

  • Vorhaben der Potsdamer URANIA-Gruppen

    Potsdam (ADN). Dem 150. Geburtstag von Ernst Haeckel sind im Februar mehrere Veranstaltungen des Potsdamer URANIA- Vortragszentrums gewidmet. Anliegen ist es dabei, Kenntnisse über Leben und Werk des Naturforschers zu vermitteln, der zu den bedeutendsten Propagandisten der Darwinschen Lehre in Deutschland zählte ...

  • Mehr Annahmestellen für Sekundärrohstoffe

    Berlin (ADN). 1983 wurden der Volkswirtschaft der DDR 28 Millionen Tonnen Sekundärrohstoffe zur Verfügung gestellt. Derartige Materialien decken gegenwärtig 11,5 Prozent des Rohstoffbedarfs in der Industrie. Die Bürger der Republik sammelten im vergangenen Jahr je Haushalt 41 Kilogramm Altpapier, 170 Flaschen und Gläser sowie 3,5 Kilogramm Aluminiumschrott ...

  • Leipzig: 14 500 Schulen sozialistischer Arbeit

    Leipzig (ADN). 308 600 Werktätige im Bezirk Leipzig nehmen in diesem Jahr an den Schulen der sozialistischen Arbeit teil. Das sind 20 000 mehr als im Zyklus 1982/83. Diese Bildungsform sei ein fester Bestandteil des gewerkschaftlichen Lebens, erklärte der Vorsitzende des FDGB-Bezirksvorstandes Leipzig, Fritz Seiffert ...

  • KDT unterstützt Bäcker bei der Rationalisierung

    Berlin (ADN). Die 7 Fachtagung des Bäcker- und Konditorhandwerks fand am Sonntag in Berlin statt. Sie wurde von der Kammer der Technik (KDT) gemeinsam mit der Koordinierungskammer für das Bäckerhandwerk und dem Kombinat Nahrungsmittel und Kaffee veranstaltet. Vorgestellt wurden Rationalisierungsmittel, die die schwere und zum großen Teil manuell ablaufende Arbeit der Bäcker und Konditoren erleichtern helfen ...

  • Brandenburger Jubiläumsschmelze

    Fünfzigmillionste Tonne Rohstahl am Wochenende

    Die funfiigmillionste Tonne Rohstahl seit Bestehen des Betriebes wurde am Sonnabend im Stahl- und Walzwerk Brandenburg geschmolzen. Am Siemens-Martin-Ofen II gab es deshalb Blumen und Glückwünsche für die Schmelzer. Erinnerungen an die Anfänge der Stahlproduktion in Brandenburg wurden wach. Dazu der Stahlwerker Arthur Pertsch: „285 Tage nach der Gründung der DDR, damals noch unter freiem Himmel geschmolzen, floß der erste Stahl in die Kokillen ...

  • Das Crrungene — Kraftquell für Gegenwart und Zukunft

    Der am Wochenende veröffentlichte Aufruf des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates der DDR, des Ministerrates der DDR und des Nationalrates der Nationalen Front der DDR zum 35.'Jahrestag unserer Republik ist ein bedeutsames Dokument. Der Aufruf an die Bürger ...

  • In Wismar erster 84er Stapellauf

    Verbesserter Typ „Kristall II"

    Wismar (ADN). Der erste Stapellauf dieses Jahres wurde am Wochenende auf der Wismarer Mathias-Thesen-Werft vollzogen. Die „Motovski Zaliv" entsteht im Auftrag einer sowjetischen Reederei. Das Kühl- und Transportschiff vom Typ „Kristall II" gehört zu einer Serie, die bei ständiger konstruktiver Verbesserung seit 1970 für die UdSSR, Rumänien und die DDR hergestellt wird ...

  • Ratifikationsurkunden DDR-Irak ausgetauscht

    Bagdad (ADN). Die Ratifikationsurkunden zum Konstilarabkommen zwischen der DDR imd der Republik Irak wurden am Sonnabend im Außenministerium in Bagdad durch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der DDR in der Repu- ' buk Irak, Günther Scharfenberg, und den Generaldirektor der Konsularabteihmg im irakischen Außenministerium, Botschafter Fuad al-Arabi, ausgetauscht ...

  • Pädagogische Hochschule pflegt Auslandspraktika

    -Erfurt (ADN). Die Pädagogische Hochschule „Dr Theodor Neubauer" Erfurt/Mühlhausen unterhält zu acht Einrichtungen in fünf Bruderländern Partnerschaftsbeziehungen. Seit mehr als 20 Jahren reichen die Verbindungen in die Sowjetunion, die CSSR, nach Ungarn und Polen und seit 1977 auch nach Kuba. Vor allem geht es um den Erfahrungsaustausch bei der Ausbildung der Lehrerstudenten, gemeinsame wissenschaftliche Untersuchungen sowie Auslandspraktika der Studenten ...

  • 33 000 sahen Berliner Kunstausstellung 1983

    Berlin (ADN). Nach siebenwöchiger Dauer schloß am Sonnabend die Berliner Kunstausstellung 1983 im Ausstellungszentrum am Fernsehturm ihre Pforten, bei der 33 000 Besucher gezählt wurden. Seit dem 2. Dezember hatten sich dort 198 Künstler mit neuen Werken vorgestellt. Die 205 Gemälde, 127 grafischen Blätter, 70 Plastiken und 49 Bildhauerzeichnungen spiegelten die Vielfalt des künstlerischen Schaffens wider ...

  • Rostocker Bürgerfleiß verschönert die Stadt

    Rostock (ADN). Werte von fast 56 Millionen Mark häßen die Einwohner Rostocks 1983 im Wettbewerb „Schotter unsere Städte und Gemeinden — Mach mit!" geschaffen. Unter anderem wurden 26 000 Wohnungen modernisiert, ausgebaut oder renoviert. Gemeinsam mit dem städtischen VEB Gartengestaltung pflanzten Einwohner in öffentlichen Parkanlagen etwa 219 000 Bäume und Kleingehölze ...

  • Lessing-Tage in Kamenz eröffnet

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Der Verfasser des „Nathan" und der „Emilia Galotti" habe die von Shakespeare praktizierte geistige Auseinandersetzung für das deutsche Nationaltheater erschlossen, betonte Prof. Kuckhofl. Mit Blick auf die ideologischen Kämpfe der Gegenwart hob der Redner hervor, Leasings Schaffen als streitbarer Humanist gebe noch nach Jahrhunderten Anregungen, wie sich die heutige Generation feste Positionen im Ringen um Frieden und Menschlichkeit aneignen kann ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter ßrückner, Dr. Hajo Herbelt, Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion ...

  • Gruß an Hundertjährige

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR beglückwünschte herzlich Sophie Soltow in Schwerin, die am Sonntag ihr 100. Lebensjahr vollendete.

Seite 3
  • Viele Höfe erhalten freundliches Aussehen

    Seit 1971 wurden fast 15 000 Wohnungen modernisiert oder instand gesetzt, 5300 davon am Arnimplatz. 83,4 Prozent aller Wohnungen verfügen heute über Innentoilette und 62,7 Prozent über Bad oder Dusche. 4600 Familien zogen in Neubauten ein, für weitere 20 000 Bürger sollen sich in diesem Jahr die Wohnverhältnisse verbessern ...

  • Erfolgreiche Bilanz der Landwirtschaft

    Mit 55 Dezitonnen Getreide pro Hektar ist die bisher höchste Getreideernte des Kreises eingebracht worden. Ällp Positionen' der Tierproduktion sind übererfüllt. 520 Wohnungen wurden 1983 modernisiert. Die Baureparaturledstungen an Wohngebäuden stiegen gegenüber dem Vor-' jähr um annähernd 25 Prozent ...

  • Optimismus hat eine solide Grundlage

    Politisches Engagement und schöpferische Initiative bei der Lösung der von der 7 ZK-Tagung gestellten Aufgaben spiegeln sich in solchen Vorhaben wider, unterstrich im Schlußwort Willi Stoph, der die Grüße des Zentralkomitees und seines Generalsekretärs, Erich Honecker, überbrachte. Die Konferenz habe das ernsthafte Bemühen der Delegierten spüren lassen, die Kommunisten des Kreises einheitlieh und geschlossen in dem Kampf um die Verwirklichung der Parteibeschlüsse zu führen ...

  • Den guten Ruf der Erzeugnisse festigen

    Vom ausgeprägten Willen, _im 35. Jahr des Bestehens der Republik diesen guten Ruf zu festigen, einen noch wirkungsvolleren Beitrag zur Stärkung der DDR zu leisten, war die Rede im Bericht vor der Kreisdelegiertenkonferenz, an der Willi Stoph teilnahm. Die über 11000 Kommunisten des Kreises haben großen Anteil an der Umsetzung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Produktion, einem wichtigen Schwerpunkt der Wirtschaftsstrategie der Partei ...

  • Rostock: Volle Fahrt voraus bereits am Ausrüstungskai

    Schiffsmotoren auf der Warnowwerft effektiv erprobt

    Rostock. Während die Maschine eines Frachters auf Hochtouren läuft und die Schraube das Wasser aufwühlt, liegt das Schiff fest vertäut an der Pier der Warnowwerft in Warnemünde. Nicht eine der von der Schraube erzeugten Wellen erreicht das Warnowufer, verursacht dort oder an den Kaianlagen Beschädigungen ...

  • Müntzers Verheißung wurde im Sozialismus Wirklichkeit

    • 25 Prozent mehr Baureparaturen • Steigende Produktivität im Jubiläumsjahr • Bergleute förderten 8000 Tonnen Kohle zusätzlich

    „Die Macht soll gegeben werden dem gemeinen Volk." Diese Verheißung Thomas Müntzers ist auch im Kreis Aschersleben, wo der Bauernführer 1512/13 ein Lehramt innehatte und wo heute zahlreiche Kollektive seinen Namen tragen, Wirklichkeit geworden. In diesem Territorium im nordöstlichen Vorland des Harzes, ...

  • Ernst°Thdlmann»Park neiuBs Wahrzeichen

    In diesem Zusammenhang betonte der Redner, daß gerade im Stadtbezirk Prenzlauer Berg deutlich wird, welche große politische, Ökonomische und geistigkulturelle Arbeit unter Führung des Zentralkomitees und seines Generalsekretärs in der DDR vollbracht wird. Der Ernst-Thalmann- Park, der an der Greifswalder-/ Dimitroffstraße entsteht, wird künftig ein Wahrzeichen des sozialistischen Berlins sein, sagte er ...

  • Im 35. Jahr der Republik zu hohem Wirtschaftswachstum

    • Produktion von 1952 jetzt in sechs Wochen • Anspruchsvolle Ziele • Parteisekretär Reinhold Hartl: Politischer Dialog ist unersetzbar

    Ansichten von Pirna, Gemälde von Canaletto, findet man in Museen von zwölf Ländern. Doch nicht allein der berühmte venezianische Maler hat die Stadt bekannt gemacht. Denn längst ist Pirna durch hervorragende Exporterzeugnisse in weitaus mehr Staaten der Welt wohlbekannt. Die Leistungskraft des alten ...

  • So wandelt traditionsreicher Arbeiterbezirk sein Gesicht

    • 1934 für 20000 Bürger besseres Wohnen • Goldpunkt: Modische Schuhe mit Gütezeichen „Q" • Erfahrungen eines jungen Maurers

    Achtzig Prozent der Hauser im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg wurden zwischen 1870 und 1910 erbaut. Fast die Hälfte der Wohnungen hatte damals nur ein einziges heizbares Zimmer. 1945 war nahezu jedes zweite Haus zerstört oder beschädigt. In den zurückliegenden 35 Jahren DDR ist das alte Arbeiterviertel zu einem Stadtbezirk geworden, in dem es sich nun gut wohnen läßt und in dem sechs Kombinate ihren Sitz haben ...

  • Volksaussprache zu den Kommunalwahlen

    Die Wirtschaftsstrategie der SED baue auf die Klugheit, auf die Tatkraft, auf die Energie der Mitglieder unserer Partei und aller Werktätigen. Deshalb haben wir einen solchen Optimismus, daß wir den Kurs der Hauptaufgabe in seiner Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik auch künftig fortsetzen werden ...

  • Stahlveredlung in Freital erhöht

    120 000 Tonnen Rohstahl mit Hilfe der Pfannenmetallurgie Freital (ADN). Das Edelstahlwerk Freital wird in diesem Jahr 120 000 Tonnen Rohstahl mit Hilfe der Pfannenmetallurgie produzieren. Durch die 1983 eingeführte Technologie sichert der zum Rohrkombinat gehörende Betrieb eine höhere Veredlung des Stahls ...

  • Salzkohle heizt Trocknungsanlagen

    Lohnende Untersuchungen des Hallenser Energiekombinats Halle (ADN). Zum Feuern ihrer Kessel setzt die Zuckerindustrie der Republik bisher in fast der, Hälfte der insgesamt 38 Trocknungsanlagen salzhaltige Rohbraunkohle ein. Kohle mit einem Salzgehalt von mehr als 8,5 Prozent bereitet durch den herabgesetzten Ascheschmelzpunkt und das Ausbacken dieses unerwünschten Minerals an den Kesseleinbauten feuerungstechnisch manche Schwierigkeiten ...

  • Baustoffe und Gebäude mit Sonden untersucht

    Dresden (ADN). Ein neuartiges Verfahren zur Bestimmung des Feuchtegehalts in Baustoffen und Gebäuden wurde an der Technischen Universität Dresden entwickelt. Mit Hilfe einer Sonde können über längere Zeiträume hinweg exakte Angaben zum Feuchtezustand, gewonnen werden. Sie tragen dazu bei, daß Bauwerkseigenschaften wie Korrosionsbeständigkeit, Wärmedämmung und mechanische Stabilität bei neuen Konstruktionen optimal gestaltet werden können ...

  • Elektronischer Regler senkt Stromverbrauch

    Quedlinburg (ADN) Ein Fünftel weniger Energie verbrauchen neue Kühltruhen aus den Kühlmöbelwerken Erfurt. Dafür sorgt ein elektronischer Temperaturregler vom VEB Mertik Quedlinburg. Die Neuerung wurde gemeinsam mit dem Institut für Regelungstechnik Berlin in 18 Monaten entwickelt und in die Serienproduktion übergeleitet ...

  • Schwedter Düngemittel in bester Qualität

    Sehwedt (ND). Mit dem Gütezeichen „Q" produzieren seit Jahresbeginn die Schwedter Chemiearbeiter Kalkammonsalpeter. Täglich verlassen etwa 1500 Tonnen dieses Stickstoffdüngers den Stammbetrieb des Petrolchemischen Kombinates. In kurzer Zeit wurden Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung wirksam, die lange Lagerfristen unter Beibehaltung einer guten Rieselfähigkeit gewährleisten ...

Seite 4
  • Poetische Entdeckungen im Werk eines Dichters

    Ekkehard Schall zu seinem neuen Brechtabend

    Im Theater im Palast (TiP) stellte Ekkehard Schall 1977 seinen ersten Brechtabend vor: „Vom Lachen über die Welt zum Leben mit der Welt". 1980 folgte der zweite unter dem Titel „Von den Sterbenden. Von den Gestorbenen. Von den Lebenden." Die beiden Soloabende sind inzwischen in vielen Städten der DDR und im Ausland mit großem Erfolg gelaufen ...

  • Immer mehr erproben ihre künstlerischen Talente

    An solche Erfahrungen knüpfen im Karl-Marx-Werk Partei- und Gewerkschaftsorganisation an, um die Kollektive zu befähigen, ihre Aufgaben zu erfüllen und neuen Bewährungssituationen — beispielsweise bei der komplexen Modernisierung des Betriebes — gewachsen zu sein. In diesem Sinne ist auch Peter Rutzen, ...

  • Anregungen und Tips für verschiedene Interessen

    Die Jugendbrigade „Wilhelm Pieck" aus dem Rollenoffsetdruek ist eines von ihnen, Jörg Regenhardt, der sich als FDJ-Sekretär besonders auch für das Kulturleben engagiert, berichtet: Die 25 Drucker haben sich in ihrem Kultur- und Bildungsplan vorgenommen, möglichst allen etwas Interessantes zu bieten. Und so steht neben der beruflichen Qualifizierung der gemeinsame Theaterbesuch, das Mitmachen beim Fußballturnier neben dem gestalteten Brigadeabend und der Beteiligung an Betriebsfestspielen ...

  • 400mal als „Millionärin " aufder Bühne

    Zum 70. Geburtstag der Schauspielerin Lisa Macheiner / Von Jutta Schwarz

    Lisa Macheiner feiert am heutigen Montag ihren 70. Geburtstag. Die beliebte österreichische bchauspielerin, die 1960 von Wolfgang Heinz in Harald Hausers Stück ..Weißes Blut" besetzt wurde und seitdem des Deutschen Theaters angehört, kann auf reiche künstlerische Erfährungen, auf wichtige Stationen ihres Entwicklungs- und Reifeprozesses zurückblicken ...

  • Reiches Kulturleben im Betrieb, das von vielen mitgestaltet wird

    Anregendes geistiges Klima in Kollektiven des Karl-Marx^ Werkes Pößneck Von unserem Bezirkskorrespondenten Günter N e u m a n n

    Es wird wohl keinen zweiten Betrieb, zumindest im Bezirk Gera, geben, in dem so viele Werktätige Umgang mit Büchern haben wie im Karl-Marx-Werk Pößneck. Gewissermaßen von A bis Z, von Apitz bis Zweig, läuft hier das ganze Jahr über Literatur vom Fließband Titel von Seghers und Böll, Goethe und Lessing, ...

  • Jiddische Kunst: Heiterkeit mit ernstem Unterton

    Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Festsaal des Rathauses Köpenick, als die Künstlerfamilie Rebling vergangene Woche ein Konzert mit jiddischen Liedern gab: Seit mehr als einem Vierteljahrhundert hat die Sängerin Lin Jaldati, am Flügel einfühlsam begleitet von ihrem Mann, Prof. Eberhard Rebling, ...

  • Beitrag zum Wohlbefinden auch in den Brigaden

    „Vorbereitung auf die 20. Arbeiterfestspiele heißt für unsere Förderkollektive wie den Drukkerchor, den Frauenchor oder das Kabarett intensiv zu proben, um im Juni gute Leistungen vorweisen zu können", betont Peter Rutzen. „Aber das ist nur eine Seite. Wir wollen diesen Höhepunkt vor allem nutzen, um noch mehr Kollegen Kunst , und Kultur näherzubringen ...

  • Bildschirm aktuell

    VERFILMTE NOVELLE. Regisseur Helmut Käutner verfilmte Gottfried Kellers Novelle „Kleider machen Leute", die Geschichte vom Schneidergesellen Wenzel, der sich zu Höherem berufen fühlt. Heinz Rühmann in der Hauptrolle. (Montag, 20 Uhr, Fernsehen 1) TELEFON-PORTRÄT Der Berliner Karikaturist Erich Schmitt erzählt im „Porträt per Telefon" von sich und seinen Lieblingsfiguren ...

  • Schauspiel über Pablo Neruda uraufgeführt

    Rostock (ADN). Das Schauspiel ,.Glanz und Tod des Pablo Neruda" von Jorge Diaz ist am Sonnabend im Volkstheater Rostock erfolgreich uraufgeführt worden. Der starke Applaus für das von Generalintendant Prof. Hanns Anselm Perten inszenierte Stück galt zugleich der Solidarität mit den Kämpfern gegen die faschistische Diktatur in Chile ...

  • Debütfilm Jewtuschenkos hatte in Moskau Premiere

    Von unserem Korrespondenten Du. Moskau. Als Filmregisseur stellte sich der bekannte sowjetische Schriftsteller Jewgeni Jewtuschenko am Freitag in Moskau bei der Premiere des Streifens „Kindergarten" vor. Aus der Sicht eines Moskauer Schülers wird in dem Film, der autobiographische Züge trägt, über die ...

  • Gerichtsmedizin

    Professor Dr. Otto Prokop, Direktor des Instituts für Gerichtsmedizin der Humböldt-Umversität Berlin, fand nicht "nur neue Methoden der Spurenkunde. Berühmt geworden ist das Institut mit seinem hochqualifizierten Mitarbeiterstab durch Forschungen zu Blutgruppenbestimmungen. ..Medizin im Zeugenstand" ist ein Bericht der Neuen Fern- ...

  • Abgefunden

    Georg Lammertm, 52jährig, leitender Angestellter einer BRD- Firma, hält es für selbstverständlich, daß er mit der Familie zur Gartenparty seines Chefs eingeladen wurde. Über 25 Jahre arbeitet er bereits in.dem Betrieb, und seine Unentbehrlichkeit für die Firma wird ihm an diesem Abend ein weiteres Mal bestätigt, vom Chef'höchstpersönlich ...

  • Schauspielereien

    „Schauspielereien" mit Hans Teuscher — Szenen, in denen er ganz unterschiedliche Menschen zu spielen hat. So zum Beispie! einen scheinbar unmusikalischen Gleisbauarbeiter, der unbedingt singen lernen möchte; einen Pförtner, der durch eine ungewöhnliche Vermummung seine Kollegen in gute Laune versetzt; und einen Helden der Arbeit, der einem Maler nicht Modell sitzen möchte ...

  • Portugal nahm Abschied vom „Dichter des April'*

    Lissabon (ADN). Tausende Portugiesen nahmen in der vergangenen Woche Abschied von Jose Carlos Ary des Santos, dem „Dichter des April". Der Sarg des am 18. Januar verstorbenen Poeten war im Haus der portugiesischen Gesellschaft der Autoren in Lissabon aufgebahrt. Santos, der Mitglied der Portugiesischen Kommunistischen Partei war, schrieb Gedichte und Liedtexte ...

  • Abgeordnetenmord

    Chefinspektor Alleyn vom Londoner Yard wird nach Neuseeland beordert, um hier New Scotland Yard aufzubauen. Der „Mord auf Mount Moon" zwingt ihn, sein ganzes Können zu zeigen. Bei seinen Nachforschungen, wer die Abgeordnete Flossie ermordet hat, merkt er schon bald, daß es hier um mehr geht als Mord Die Autorin Ngaio Marsh ist in ihrer neuseeländischen Heimat beinahe so bekannt wie Agatha Christie in England ...

  • Familienfreuden

    Dem Mitarbeiter einer Baufirma fehlt es zwar nicht an Ideen und Tatkraft, wohl aber am nötigen finanziellen Hinterland. Seine weitverzweigt© Verwandtschaft rückt ihm zudem buchstäblich auf die Bude, da sie glaubt, ein Bauunternehmer^ müsse millionenschwer sein. Die Verwicklungen nehmen ihren Lauf. — Alberto Sordi, einer der gefragtesten Filmkomiker Italiens, spielt in „Die Freuden der Familie" die Hauptrolle ...

  • Krakatoa

    Im Jahre 1883 fährt die „Batavia Queen" von Singapur in die Sundastraße, um nach dem Perlenschatz eines in der Nähe der Vulkaninsel Krakatoa gesunkenen Schiffes zu suchen. Unterwegs wollen Häftlinge, die sich an Bord befinden, das Schiff in ihre Gewalt bringen. Das mißlingt, doch als man sich endlich am Ziel glaubt, bricht auf der Insel ein Vulkan aus ...

  • Bach-Orchester begann Nordamerika-Tournee

    Washington (ADN). Mit einem Konzert in der Stadt Troy (USA-, Bundesstaat New York) eröffnete das Bach-Orchester des Leipziger Gewandhauses am Sonnabend eine Tournee durch Nordamerika. Der Klangkörper wird unter der Leitung von Gerhard Bosse während seiner Gastspielreise 24 Konzerte in den USA und in Kanada geben, darunter in der New- Yorker Carnegie Hall und im Smithsonian-Museum der USA- Hauptstadt ...

  • Nationale Schau der Bildhauerkunst in Hanoi

    Hanoi (ADN). Rund 250 Werke von mehr als 100 Künstlern zeigt seit Freitag in Hanoi eine Ausstellung zur Entwicklung der vietnamesischen Bildhauerkunst in den vergangenen zehn Jahren. Es ist die zweite nationale Exposition dieser Art in der vietnamesischen Hauptstadt. Die erste umfaßte den Zeitraum von 1964 bis 1973 ...

Seite 5
  • FKP verurteilt Stationierung von USA-Erstschlagswaffen

    Friedenspolitik der sozialistischen Länder unterstrichen

    Paris (ADN). Das Zentralkomitee der FKP hat auf seiner jüngsten Tagung die Stationierung neuer US-amerikanischer Mittelstreckenraketen in Westeuropa und die Konfrontationspolitik der USA-Regierung schart verurteilt. In dem vom ZK gebilligten und vom Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK Maxime ...

  • USA: Klirrender Frost — Ansturm mit Asyle

    Allein in New York suchten 15 000 Obdachlose Zuflucht / Schweres Unwetter in Island

    Washington (ADN). Extreme Fröste bis zu minus 40 Grad Celsius herrschten auch am Wochenende in weiten Teilen der USA. Besonders betroffen waren der Bundesstaat Ohio und das Gebiet der Großen Seen. In über 50 Orten, darunter den Städten Chicago, Detroit, Pittsburgh, Erie und Indianapolis, sind Kälterekorde gemessen -worden ...

  • „New York Times": Selbst enge Freunde in der UNO gegen USA

    Washington stößt auf „tiefes Mißtrauen" und Ablehnung

    New York (ADN). In ihrer Analyse der USA-Politik in den Vereinten Nationen, die die „New York Times" am Sonntag unter dem Titel „Die U.N. gegen die U.S." veröffentlichte, stellte das Blatt fest, die Vereinigten Staaten hätten als einzige oder fast als einzige gegen eine große Anzahl von Resolutionen zu den Tagesordnungspunkten Südafrika, Namibia und Naher Osten gestimmt ...

  • Exdiktator Gairy „rät" den USA zur Annexion Grenadas

    Washington besorgte Rückkehr des Despoten auf die Insel

    Von Dr. Klaus Steiniger St. George's. Grenadas Exdiktator Eric Gairy, der am 13. März 1979 durch eine antiimperialistische Aktion um Maurice Bishop gescharter Revolutionäre entmachtet wurde, ist am Wochenende aus den USA auf die im Oktober 1983 vom, Eentagßn besetzte Insel zurückgekehrt. Vor seinem Abflug hatte er gefordert, die USA-Okkupation des Karibikstaates zu verewigen ...

  • Kraft des Sozialismus zügelt Kriegsbrandstifter

    DDR-Vertreter sprach vor Präsidium des Weltfriedensrates

    Westberlin (ADN). In der Welt von heute gebe es keine fatalistische Unvermeidbarkeit eines atomaren Infernos, und 1984 sei nicht vergleichbar mit den Jahren von 1914 oder 1939, erklärte Prof. Günther Drefahl vor dem Plenum des Präsidiums, des Weltfriedensrates in Westberlin. Vielmehr zügele die politische, ökonomische, moralische und nicht zuletzt auch die militärische Macht des Sozialismus die Abenteuerlichkeit der Weltbrandstifter Prof ...

  • Christen verstärken ihren Kampf gegen NATO-Raketen

    Friedenskonferenz in der BRD mit 250 Persönlichkeiten Zustimmung der DDR zu kernwaffenfreiem Korridor begrüßt

    Heidelberg (ADN). Die Stationierung neuer USA-Nuklearraketen in Westeuropa ist vom Regionalausschuß der Christlichen Friedenskonferenz in der BRD verurteilt worden. Auf einer Jahrestagung am Wochenende in Heidelberg, an der rund 250 Persönlichkeiten der Friedensbewegung teilnahmen, wurde zu verstärktem Widerstand gegen die Erstschlagswaffen aufgerufen ...

  • Indianer in KZ von Honduras gepfercht

    Verschleppten wird Rückkehr nach Nikaragua verweigert

    Managua (ADN). Tausende Miskito-Indianer, die von Konterrevolutionären aus Gebieten der nikaraguanischen Atlantikküste verschleppt wurden, werden in honduranischen Konzentrationslagern gefangengehalten. Die Rückkehr wird ihnen verweigert. Das erklärten auf einer Pressekonferenz in Managua drei Miskito-Familien, denen rrjit Unterstützung des UNO-Hochkommissariats für Flüchtlinge jetzt die Heimkehr nach Nikaragua gelang ...

  • UdSSR: Ehrungen für den Begründer des Sowjetstaates

    Du. Moskau. Mit Kranzniederlegungen am Lenin-Mausoleum auf dem Roten Platz in Moskau sowie an Denkmälern in Städten und Dörfern gedachte das Sowjetvolk am Sonnabend des 60. Todestages des Begründers der Partei der Bolschewiki und des Sowjetstaates. In einem Leitartikel würdigte die „Prawda" Lenin als genialen Fortsetzer der großen Sache von Marx und Engels und unterstrich die weltverändernde Kraft seines Wirkens ...

  • Laotisch-bulgarischer Meinungsaustausch

    Vientiane (ADN). Laos und Bulgarien sind entschlossen, an der Seite der UdSSR und der anderen sozialistischen Bruderländer sowie aller Kräfte des Friedens und Fortschritts für die Abwendung einer nuklearen Katastrophe und die Sicherung des Weltfriedens zu kämpfen. Das betonten Souphanouvong, Mitglied des Politbüros des ZK der LRVP und Präsident der VDR Laos, und Grischa Filipow, Mitglied des Politbüros des ZK der BKP und Vorsitzender des Ministerrates der VRB, in einem Gespräch in Vientiane ...

  • Frauen verurteilten Washingtons Einmischung

    Washington (ADN). Vertreterinnen der fortschrittlichen nordamerikanischen Frauenbewegung haben die unverzügliche Einstellung der USA-Militärhilfe für die volksfeindlichen Regimes in El Salvador und Honduras sowie für die Konterrevolution gegen Nikaragua gefordert. Auf einer Pressekonferenz in Los Angeles prangerten sie die Versuche Washingtons an, die Probleme Mittelamerikas, mit Waffengewalt zu lösen ...

  • Harte Strafen für Entführung

    Rom. Entführern und Drogenhändlern drohen in Italien jetzt härtere Strafen als bisher. So soll der Raub von Kindern unter 14 Jahren mit mindestens 30 Jahren Freiheitsentzug geahndet werden. Schulbus stieß auf Tankwagen Washington. Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Tankwagen kamen in Kolispell (USA- Bundesstaat Montana) neun Menschen ums Leben, 17 erlitten Verletzungen ...

  • Nikaragua-Pentagon verschärft die Lage

    Managua (ADN). Die USA-Administration behindere weiterhin die Bemühungen der Contadora- Staaten Mexiko, Kolumbien, Panama und Venezuela für eine politische Lösung der Konflikte in Mittelamerika. In einem am Wochenende vom Außenministerium in Managua veröffentlichten Kommunique wird weiter darauf verwiesen, daß Washington die Militarisierung der Region intensiviert ...

  • Schwedische Partei für kernwaffenfreie Zone

    Stockholm (ADN). Die Stationierung der USA-Mittelstreckenraketen in Westeuropa gegen den Mehrheitswillen der Völker mache es notwendig, die Anstrengungen für kernwaffenfreie Zonen beispielsweise in Mitteleuropa entsprechend dem schwedischen Vorschlag zu erhöhen. Das stellte der Vorsitzende der Arbeiterpartei Kommunisten Schwedens, Rolf Hagel, auf einem ZK-Plenum der Partei am Wochenende in Stockholm fest ...

  • Zeitung der Kommunisten Libanonsbegingjubiläum

    Beirut (ADN). Den 25. Jahrestag ihres Zentralorgans „AI Nida" begingen am Wochenende die Mitglieder und Anhänger der Libanesischen Kommunistischen Partei. Aus Anlaß des Jubiläums erschien in Beirut eine Sonderausgabe der Tageszeitung. Darin würdigen LKP- Generalsekretär George Haoui sowie weitere prominente libanesische Politiker die Rolle von „AI Nida" bei der Mobilisierung der Volksmassen zum Kampf um die Wahrung der nationalen Unabhängigkeit, Souveränität und territorialen Einheit Libanons ...

  • Sanktionen gegen Regime in Südafrika verlangt

    Düsseldorf (ADN). Wirksamere wirtschaftliche Sanktionen gegen das Apartheid-Regime in Südafrika forderte der Internationale Bund Freier Gewerkschaften (IBFG). Auf einer Beratung in Düsseldorf verabschiedete die Organisation zugleich ein Aktionsprogramm zur Unterstützung der Nachbarländer Südafrikas in ihrem Kampf gegen die fortgesetzten Aggressionen Pretorias ...

  • Luxusfestung für Diktator Pinochet

    Santiago (ADN). Der chilenische Diktator Pinochet läßt sich gegenwärtig eine pompöse Luxusvilla errichten. Der sechsgeschossige Prunkbau in Lo Curro, einem Villenvorort Santiagos, hat bisher schon mehr als 13 Millionen Dollar verschlungen. Die Pinochet-Festung soll auch über einen riesigen unterirdischen Sicherheitstrakt und Luftschutzbunker verfügen ...

  • Kundgebung in Vientiane zum Jahrestag der Armee

    Vientiane (ADN). Den Konfrontations- und Rüstungskurs des Imperialismus, der für die gegenwärtige internationale Spannung verantwortlich sei und unter anderem in der Stationierung neuer USA-Kernraketen in Westeuropa seihen Ausdruck finde, hat der Generalsekretär des ZK der Laotischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzende des Ministerrates der VDR Laos, Kaysone Phomvihane, in Vientiane verurteilt ...

  • DGB kritisiert unsoziale Politik der Regierung

    Frankfurt (Main) (ADN). Als „eingleisig und unsozial" hat der DGB-Vorsitzende Ernst Breit die Wirtschafts- und Sozialpolitik der BRD-Regierung bezeichnet. Auf einer Veranstaltung der IG Metall am Sonnabend in Frankfurt (Main) erklärte er, diese Politik verschaffe letztlich nur den Unternehmern Vorteile und dränge immer mehr Arbeiter und ihre Familien an den Rand der Armut ...

  • Westberlin". Wachsende Rauschgiftsucht

    Westberlin (ADN). Die „erschreckende Bilanz" von 76 Drogentoten im vergangenen Jahr und von gegenwärtig über 8000 Heroinabhängigen in Westberlin ist nach Ansicht des „Volksblattes" vom Wochenende auf gesellschaftliche Ursachen zurückzuführen. Jährlich kämen bis 1000 Jugendliche hinzu, die im Rauschgiftkonsuim einen Ausweg aus ihrer perspektivlosen Lage suchten ...

  • Argentinische Mütter enthüllten Verbrechen

    Buenos Aires (ADN). Den brutalen Mord an einer fünfköpfigen Familie durch das argentinische Militärregime 1976 hat eine Gruppe für die Menschenrechte eintretender Mütter enthüllt. Bei Nachforschungen nach dem Verbleib der Familie, die unmittelbar nach der Machitübernahme der Militärs „verschwand", wurden ihre Überreste in einem Massengrab nördlich der Hauptstadt gefunden ...

  • Was sonst noch passierte

    Beim bewährten Schäfchenzählen als Einschläfhilfe ist die Poststellenleiterin der walisischer! Ortschaft Ogmore-by-Sea dieser Tage von einem echten Bergschaf jäh aus dem Schlummer gerissen worden. Das Tier war durch die Hintertür ins Haus und in das Schlafzimmer gestürmt, hatte dabei Möbel umgerissen und verschwand schließlich durchs Fenster auf die Straße ...

  • Healey fordert Abzug der USA aus Grenada

    Os. London. Für einen sofortigen und vollständigen Rückzug des in Grenada stationierten US- Militärpersonals hat sich der außenpolitische Sprecher der britischen. Labour Party, Denis Healey, eingesetzt. Healey, dessen Erklärung am Wochenende in London als bislang schärfste Kritik an der Mittelamerikapolitik Washingtons eingeschätzt wurde, bezeichnete es zudem als außerordentlich wichtig, alles zur Verhinderung einer US-Invasion in Nikaragua zu tun ...

  • Tragödie mit Wildenten

    Washington. Mehr als 1000 Wildenten, die sich -offensichtlich in dichtem Nebe! verflogen hatten, gerieten in den Sog der Niagara- Fälle und blieben mit gebrochenen Flügeln auf dem Eis unterhalb der Fälle liegen. Belgiens Zoll besorgt Brüssel. Die besorgniserregende Zunahme des Rauschgiftschmuggels konstatierte der belgische Zoll im vergangenen Jahr ...

  • Verbot von chemischen Waffen befürwortet

    Bonn (ADN). Der Vorschlag der Staaten des Warschauer Vertrags zur Befreiung Europas von chemischen Waffen liegt nach Auffassung des SPD-Bundestagsabgeordneten Horst Sielaff auch im Interesse der BRD. Im „Sozialdemokratischen Pressedienst" forderte er die Bundesregierung auf, diesen Vorschlag ernst zu nehmen ...

  • Konferenz über Krise im Schiffbau der BRD

    Emden (ADN). Mit den Ursachen der Krise im Schiffbau der BRD und ihren sozialen Folgen hat sich am Wochenende in Emden (Ostfriesland) eine Konferenz von Werktätigen der Werftindustrie beschäftigt. Während der zweitägigen Beratungen, an der Gewerkschafter, Betriebsräte und Abgeordnete teilnahmen, wurde mitgeteilt, daß die Region Ostfriesländ mit einer Quote von 25 Prozent die höchste Arbeitslosigkeit in der BRD aufweist ...

  • Labour Party bekräftigt Nein zu Flügelraketen

    Os. London. Der Führer der oppositionellen Labour Party, Neil Kinnock, bekräftigte am Sonntag die Ablehnung von US- amerikanischen Cruise Missiles in Großbritannien durch seine Partei. In einem Interview für die britische Fernsehstation ITV erklärte er, die US-amerikanischen Mittelstreckenraketen seien Erstschlagswaffen für einen Kernwaffenkrieg ...

  • USA-Justizminister trat von seinem Amt zurück

    Washington (ADN). Der Justizminister der USA, William French Smith, ist von seinem Amt zurückgetreten, meldeten westliche Nachrichtenagenturen unter Bezugnahme auf Regierungskreise in Washington. Laut UPI soll die Demission am Montag offiziell vom Weißen Haus bekanntgegeben werden. Smith ist das sechste Kabinettsmitglied, das unter Präsident Reagan seinen Rücktritt einreichte ...

  • Lissabon: Protest gegen unerwünschten Besuch

    Ws. Lissabon. Scharfen Protest gegen den Aufenthalt eines Atom- U-Bootes der USA in der Tejo- Mündung vor Lissabon erhob die Bewegung „Nein zu Atomwaffen in Portugal". In einer Erklärung heißt es, daß die ständige Anwesenheit mit Nuklearwaffen bestückter USA-Kriegsschiffe „ in nationalen Hoheitsgewässern Frieden und Sicherheit des portugiesischen Volkes bedrohe ...

  • Präsident von Algerien bildete sein Kabinett um

    Algier (ADN). Der algerische Präsident, Chadli Bendjedid, hat am Sonntag eine Regierungsumbildung vorgenommen. Der Minister für Planung und territoriale Gestaltung, Abdelhamid Brahimi, wurde zum Premierminister ernannt, und der bisherige Ministerpräsident, Mohamed Ben Ahmed Abdelghani, übernahm das Amt eines Staatsministers beim Präsidenten ...

  • Anklage nach Superraub

    London. Fortschritte bei der Aufklärung des bisher größten britischen Geldraubs will die Londoner Polizei gemacht haben. Am heutigen Montag soll der 41jährige Brite John Horsley formell der Beteiligung an dem Raub von 6,4 Millionen Pfund zu Ostern vorigen Jahres beschuldigt werden.

  • Mosaik

    Warnas Museum erweitert

    Sofia. Seitene Pflanzen der Schwarzmeer-Region, wie sie nur noch zwischen Kap Schabla und Achtopol zu finden sind, präsentiert jetzt das Naturkundemuseüm im bulgarischen Warna. Auch nach gerade beendeter Erweiterung bleiben die lebenden Meeresfische Anziehungspunkt des Museums.

  • Traditionelle Auktion

    Moskau. Wertvolle Pelze bilden dos Angebot auf der 96. Rauchwarenauktion in Leningrad, die gegenwärtig stattfindet. Mehr als 200 Firmen aus 19 Ländern nehmen teiL

Seite 6
  • DAS MEININGER THEATER

    Freitag, 1. 6., 19.00 Uhr 1 02 14 Nikiprowetzki DAS LÄCHELN DES ANDEREN DDR-Erstaufführung Im Carl-Maria-von-Weber-Wettbewerb 1982 ausgezeichnete Kammeroper Hocke DER HALSABSCHNEIDER Uraufführung (nach Lope de Vega) Der Zentrale Besucherdienst der Dresdner Müsikfestspiele, 8012 Dresden, PSF 110, Telefon: 45913 33, gibt gern weitere Auskünfte zum Programm und zur Kartenvorbestellung ...

  • Konzerte

    Festsaal des Kulturpalastes DRESDNER PHILHARMONIE

    Sonnabend, 19. 5., 20.00 Uhr 3 03 01 Sonntag, 20. 5., 20.00 Uhr 3 03 02 Köhler PRO PACE - Fünfte Sinfonie Uraufführung Dvorak TE DEUM op. 103 Reger DER 100. PSALM op. 106 Flämig; Termer, Rieß; Hellmich; Dresdner Kreuzchor; Philharmonischer Chor Dresden, Geissler; Staatsopernchor und Sinfoniechor Dresden, ...

  • ELEKTRONISCHE MUSIK IN AKTION WISSENSCHAFTLICHE KONFERENZ

    Festspielklub im Kulturpalast Dresden Der Einfluß der romantischen Musik auf die Musikentwicklung im 20. Jahrhundert Montag, 28. 5., 10.00 bis 13.00 Uhr Dienstag, 29. 5., 9.30 bis 13.00 Uhr Mittwoch, 30. 5., 9.30 bis 13.00 Uhr Weiterführung und Abschluß der wissenschaftlichen Konferenzen von 1981, 1982 ...

  • STAATSOPERETTE DRESDEN

    Sonnabend, 26. 5., 19.00 Uhr 6 08 08 Ein Rendezvous mit dem Publikum FEUERWERK BIS FRÜH UM VIER Sonntag, 27. 5., 19.00 Uhr 6 08 09 Felzman DIE TANTE AUS BRASILIEN Donnerstag, 31.5., 19.30 Uhr 6 08 13 Kaiman DIE CSARDASFÜRSTIN Freitag, 1. 6., 19.30 Uhr 6 08 14 Zeller DER VOGELHÄNDLER

  • DRESDNER PHILHARMONIE

    Sonnabend, 26. 5., 20.00 Uhr 3 03 08 Sonntag, 27. 5., 20.00 Uhr 3 03 09 Eben VOX CLAMANTIS Mozart KLAVIERKONZERT Es-Dur KV 482 Smetana HAKON JARL op. 16 RICHARD III. op. 11 WALLENSTEINS LAGER op. 14 s Sinfonische Dichtungen Belohlävek (CSSR); Badura-Skoda (Österreich), Klavier

  • STAATSKAPELLE DRESDEN

    Donnerstag, 31. 5., 20.00 Uhr 10313 Freitag, 1.6., 20.00 Uhr 1 03 14 Strauss FESTLICHES PRÄLUDIUM op. 61 Mozart KONZERTANTE SINFONIE Es-Dur für Violine, Viola und Orchester KV 364 Zemlinsky LYRISCHE SINFONIE Wakasugi; Spiwakow, Baschmet (UdSSR); Wiens (Kanada); Freier

  • PORGY AND BESS

    (konzertante Aufführung) Kegel; Hoene, Jahns, Diane J. Johnson (USA), Termer, Wilke; Eric L. Johnson (USA), Menzel, Peper, Polster, Stier, Süß, Vogel, John Waddle (USA), Wlaschiha u. a. Rundfunkchor Leipzig, Weigle; Kinderchor der Dresdner Philharmonie, Berger

  • Kammermusik

    Kleines Haus

    musica viva ensemble dresden GYÖRGY LIGETI - Porträt in Anwesenheit des Künstlers 33. Abend der Reihe Studio Neue Musik Mittwoch, 23. 5., 20.00 Uhr 1 02 05 DAS RECHT, NEUES ZU SCHAFFEN Paul Dessau zu Ehren Donnerstag, 31.5., 20.00 Uhr 102 13 Wirrma

  • VIOLONCELLOKONZERT

    Schostakowitsch 5. SINFONIE op. 47 Otaka (Japan); Tsutsumi (Japan), Violoncello Mittwoch, 30. 5., 20.00 Uhr 2 03 12 Akutagawa TRIPTYCHON Tschaikowski VIOLINKONZERT D-Dur op. 35 Dvofäk 8. SINFONIE G-Dur op. 88 Otaka (Japan); Suzumi (Japan), Violine

  • STAATSOPER DRESDEN

    Sonntag, 27. 5., 19.00 Uhr 1 01 09 Berg WOZZECK (Premiere) Montag, 28. 5., 19.00 Uhr 1 01 10 Puccini LA BOHEME Dienstag, 29. 5., 19.00 Uhr 1 01 11 Mozart COSl FAN TUTTE Mittwoch, 30. 5., 19.00 Uhr 1 01 12 Berg WOZZECK Kleines Haus

  • STAATSOPER DRESDEN

    Sonntag, 20. 5., 19.00 Uhr 1 02 02 Montag, 21. 5., 19.00 Uhr 1 02 03 Schedl KONTRABASS Schrödl DIE TÜR Im Carl-Maria-von-Weber-Wettbewerb 1982 ausgezeichnete Kammeropern Dienstag, 22. 5., 19.00 Uhr 1 02 04 Donizetti

  • VOLKSTHEATER ROSTOCK

    Freitag, 25. 5., 19.00 Uhr 1 02 07 Sonnabend, 26. 5., 19.00 Uhr 1 02 08 Henze POLLICINO DDR-Erstaufführung In Zusammenarbeit mit dem Rostocker Konservatorium Geeignet als Familienvorstellung mit Kindern ab 12 Jahre

  • Kongreßsaal des Deutschen Hygienemuseums in der DDR AUFFÜHRUNGSABEND DER STAATSKAPELLE DRESDEN

    Sonnabend, 19. 5., 20.00 Uhr 1 04 01 Morlacchi SEMIRAMIDE Ouvertüre J. M. Haydn SERENATA D-Dur Strauss METAMORPHOSEN Mozart SINFONIE D-Dur KV 385 „Haffner-Sinfonie" Blomstedt; Damm, Hörn; Eßbach, Posaune

  • KRAUSS-QUARTETT DER STAATSKAPELLE DRESDEN

    Freitag, 1. 6., 20.00 Uhr 8 10 14 Werke von Schubert, Sibelius, Smetana Gobelinsaal der Sempergalerie Streichorchester des Pionierpalastes Dresden Sonnabend, 26. 5., 18.00 Uhr GALERIEKONZERT DER PIONIERE

  • Haus der Deutsch- Sowjetischen Freundschaft (Blockhaus) Dresden KAMMERABEND DER STAATSKAPELLE DRESDEN

    Dienstag, 22. 5., 20.00 Uhr 1 10 04 Werke von Koetsier, Lidl (DDR-Erstaufführungen), Dvofäk, Krätzschmar (Uraufführung) Bär; Erben, Klavier; C. Haupt, Cembalo; Mitglieder der Staatskapelle Dresden

  • RUNDFUNK-SINFONIEORCHESTER LEIPZIG

    Montag, 21. 5., 20.00 Uhr 2 03 03 J. S. Bach ORCHESTERSUITE Nr. 3 D-Dur BWV 1068 Webern FUGA A 6 VOCI Zimmermann PAX QUESTUOSA W.-D. Hauschild; Lang; Kurth, Vogel; Rundfunkchor Leipzig, Weigle

  • Oper

    Großes Haus TEATR WIELKI WARSCHAU

    Sonnabend, 19. 5., 19.00 Uhr 1 01 01 Sonntag, 20. 5., 18.00 Uhr 1 01 02 Mussorgski BORIS GODUNOW Dienstag, 22. 5., 19.00 Uhr 1 01 04 Szymanowski KÖNIG ROGER Aufführungen in Originalsprache

  • FESTLICHE ERÖFFNUNG

    der Dresdner Musikfestspiele 1984 am Sonnabend, 19. 5., 15.00 Uhr im Plenarsaal des Neuen Rathauses der Stadt Dresden Eröffnungsansprache Oberbürgermeister Gerhard Schill Festvortrag

  • Schloßpark Pillnitz ARBEITER-SINFONIEORCHESTER

    VEB KOMBINAT ROBOTRON DRESDEN Sonnabend, 19. 5., 17.00 Uhr 4 12 05 Werke von Mendelssohn Bartholdy, Vogel, Montag (DDR-Erstaufführung), Mozart Doß; Bemmann, Oboe; Klier, Fagott

  • BEGEGNUNGEN MIT TANZ

    Dr. Bernd Köllmger Ballettdirektor der Komischen Oper Berlin Weiss MUSIK FÜR 8 BLÄSER Uraufführung Strauss SERENADE FÜR 13 BLASINSTRUMENTE Es-Dur op. 7 Mendelssohn Bartholdy

  • Ballett

    Großes Haus KÖNIGLICH DÄNISCHES BALLETT KOPENHAGEN

    Donnerstag, 24. 5., 19.00 Uhr 1 01 06 Freitag, 25. 5., 19.00 Uhr 1 01 07 fiavenskjold LA SYLPHIDE Gade/Helsted/Paulli/Lumbye NAPOLI, III. Akt Choreographien von Bournonville

  • TOKYO PHILHARMONIC ORCHESTRA

    Dienstag, 29. 5., 20.00 Uhr 2 03 11 Glinka RUSLAN UND LUDMILA Ouvertüre Takemitsu Haus der Deutsch- Sowjetischen Freundschaft (Blockhaus) Dresden SERGEJ LEJFERKUS (UdSSR),

  • Sonderveranstaltungen

    ZEITZEICHEN - Möglichkeiten elektronischer Musik auf Bühne und Podium Ausstellungshalle im Kulturpalast Sonnabend, 26. 5., 10.00 bis 11.30 Uhr 2 07 08 MODERNES AUF TASTEN

  • LEIPZIGER SYNAGOGALCHOR

    Sonntag, 27. 5., 19.00 Uhr 5 15 09 Synagogenmusik, jiddische und hebräische Folklore in freier Bearbeitung H. Klotz; U. Klotz, Lang; H. Klotz, Haunstein; Rank, Klavier

  • MUSIKALISCHES PUPPEN CABARET LONDON PUPPET PLAYERS UND MITGLIEDER DER MÜNCHNER PHILHARMONIE

    Sonnabend, 2. 6., 19.00 Uhr 1 02 15 Sonntag, 3. 6., 19.00 Uhr 1 02 16 Mozart HARLEQUIN UND COLOMBINE KV 446 Geeignet als Famüienvorstellung mit Kihderii ab "il Jähre

  • STAATSKAPELLE DRESDEN

    Donnerstag, 24. 5., 20.00 Uhr 1 03 06 Freitag, 25. 5., 20.00 Uhr 1 03 07 Strauss DON JUAN op. 20 Matthus HOLOFERNES Reger HILLER-VARIATIONEN op. 100 Blomstedt; Haseleu

  • BARITON

    SEMJON SKIGIN (UdSSR), KLAVIER FRIEDRICH-W. JUNGE, SPRECHER Sonntag, 27. 5., 20.00 Uhr 8 10 09 Jagdschloß Moritzburg SERGEJ LEJFERKUS (UdSSR),

  • Operette/Musical

    STAATSOPERETTE DRESDEN

    Sonnabend, 19. 5., 19.00 Uhr 6 08 01 Sonntag, 20. 5., 19.00 Uhr 6 08 02 Strauß EINE NACHT IN VENEDIG (Premiere) Haus der Staatsoperette

  • Ausstellungshalle im Kulturpalast KULTURPALAST DRESDEN/ „Carl maria von weber« DRESDEN

    Mittwoch, 23. 5., 15.00 Uhr 2 07 05 Mittwoch, 23. 5., 17.00 Uhr 2 07 06 Hoyer DAS MUSIKALISCHE NASHORN (nach Peter Hacks) ab 6 Jahre

  • DRESDNER KAMMERORCHESTER

    Sonnabend, 26. 5., 20.00 Uhr 5 04 08 Werke von Mozart, Mendelssohn Bartholdy, Meyer (Uraufführung) u. a. Scherzer; Haupt, Flöte

  • WLADIMIR SPIWAKOW (UdSSR), VIOLINE

    BORIS BECHTEREW (UdSSR), KLAVIER Mittwoch, 30. 5., 20.00,,U^hr 5 04 12 Studiotheater im Kulturpalast ENRICO TAGLIAVINI (ITALIEN)

  • Haus der Staatsoperette HOCHSCHULE FÜR MUSIK „FRANZ LISZT" WEIMAR

    Mittwoch, 23. 5., 19.30 Uhr 6 08 05 Donnerstag, 24. 5., 19.30 Uhr 6 08 06 Mozart FIGAROS HOCHZEIT Studiotheater im Kulturpalast

  • LANDESBÜHNEN SACHSEN

    Sonnabend, 26. 5., 14.00 Uhr 7 17 08 Sonntag, 27. 5., 14.00 Uhr 7 17 09 Sonntag, 3. 6., 14.00 Uhr 7 17 16 Weber DER FREISCHÜTZ

  • NEUER CHOR DRESDEN KINDER- UND JUGENDCHOR DES PIONIERPALASTES KNABENCHOR DRESDEN

    Sonntag, 3. 6., 17.00 Uhr 4 12 07 Werke von Palestrina, di Lasso, Mendelssohn Bartholdy, Schumann, Brahms, Dvofäk u. a. Winter

  • nm

    Dresden singt und musiziert

    Sonnabend, 2. 6., 16.00 bis 19.00 Uhr Straße der Befreiung bis Prager Straße KONZERTE OHNE BÜHNE UND PODIUM

  • ANGELIKA MANN UND GRUPPE OBELISK

    Montag, 21. 5., 17.00 Uhr 6 08 03 Dienstag, 22. 5., 17.00 Uhr 6 08 04 Lakomy WAS KLINGT DENN DA? ab 6 Jahre

  • Musikalisches Puppentheater

    Kleines Haus NORMAN SHETLER (USA) Dienstag, 29. 5., 19.00 Uhr 1 02 11 Mittwoch, 30. 5., 19.00 Uhr 1 02 12

  • Jagdschloß Moritzburg ENRICO TAGLIAVINI (ITALIEN) GITARRE

    Sonnabend, 19. 5., 19.15 Uhr 5 14 01 Werke von Milan, J. S. Bach, Martin, x Albeniz u. a.

  • JURI BASCHMET (UdSSR), VIOLA MICHAIL MUNTIAN (UdSSR), KLAVIER

    Mittwoch, 30. 5., 19.00 Uhr 5 15 12 Werke von Marais, Schubert, Schostakowitsch

  • JURI BASCHMET (UdSSR), VIOLA MICHAIL MUNTIAN (UdSSR), KLAVIER

    Dienstag, 29. 5., 19.15 Uhr 5 14 11 Werke von Marais, Schubert, Schostakowitsch

  • Liederabende

    Großes Haus KLARA TAKACS (UNGARISCHE VR), SÄNDOR FALVAI (UNGARISCHE VR), KLAVIER

    Sonnabend, 26. 5., 22.00 Uhr 1 01 28 LIEDER von Verdi, Franck MEZZOSOPRAN

  • Haus der Staatsoperette TANZENSEMBLE DES VOLKSTHEATERS BUDAPEST

    Dienstag, 29. 5., 19.30 Uhr 6 08 11 Mittwoch, 30. 5., 19.30 Uhr 6 08 12

  • Bühne vor dem Wallpavillon des Dresdner Zwingers PALUCCA SCHULE DRESDEN

    Mittwoch, 23. 5., 19.00 Uhr 4 11 02 Sonntag, 27. 5., 17.00 Uhr 4 11 04

Seite 7
  • Heike Daute sorgte für eine neue Hallenweltbestleistung

    6,99 m im Weitsprung / Thomas Schröder egalisierte Weitbestmarke über 100 Yards

    Höhepunkte der DDR-Hallenmeisterschaften in der Leichtathletik am Wochenende in Senftenberg waren die neue Hallenweltbestleistung von Heike Daute (SC Motor Jena) im Weitsprung mit 6,99 m am Sonna-bend und tags darauf die Egalisierung der Hallenweltbestmarke von Thomas Schröder (SC Neubrandenburg) mit 9,50 s über 100 Yards ...

  • Spitzenmannschaften bei den Frauen mit Erfolgen

    Handball-Oberliga: Magdeburg, Frankfurt, Leipzig siegten

    Keine Veränderungen in der Spitzengruppe brachte das Punktspiel-Wochenende in der Handball-Oberliga der Frauen. Tabellenführer SC Magdeburg (gegen TSC Berlin 23:13 und Halloren Halle 32:20), Titelverteidiger ASK Vorwärts Frankfurt (gegen SC Empor Rostock 34:16 und TSG Wismar 27:12) sowie der SC Leipzig (gegen Sachsenring Zwickau 38:15) kamen in ihren Heimspielen zu ungefährdeten Siegen ...

  • UdSSR-Zweierbob kam zum ersten EM-Titel

    Kipurs/Schnepsts gewannen in Igls vor Richter/Jerke (DDR)

    Zum erstenmal in der Geschichte der Zweierbob-Europameisterschaften standen am Sonntag auf der Olympiabahn von Igls (Österreich) sowjetische Mannschaften auf dem Siegerpodest. Janis Kipurs/Aiwars Schnepsts, die schon zu Saisonbeginn auf sich aufmerksam gemacht hatten, siegten in ausgezeichneten 3:38,49 min und nahmen dem DDR-Duo Detlef Richter/Dietmar Jerke (3:39,71), das nach zwei Läufen an dritter Stelle gelegen hatte, mehr als eine Sekunde ab ...

  • Hilbert van der Duim wurde Europameister

    Andreas Ehrig (DDR) Vierter

    Hilbert van der Duim (Niederlande) verteidigte am Wochenende bei den Mehrkampf-Europameisterschaften im Eisschnellauf in Larvik (Norwegen) mit 168,142 Punkten seinen im Vorjahr in Den Haag errungenen Titel erfolgreich. Den zweiten Platz belegte Weltmeister Rolf Falk- Larssen (Norwegen/169,071) vor dem Niederländer Frits Schalij (169,097) ...

  • Eisschnelläuferinnen mit Doppelsiegen in Davos

    Junioren-Weltrekorde an Stahnke

    Die internationalen Eisschnelllaufwettbewerbe in Davos brachten am Sonntag durch die Sprinterinnen Karin Erike und Christa Rothenburger sowie die Mehrkämpfermnen Sabine Brehm und Andrea Schulze DDR-Doppelerfolge. Im Sprint-Vierkampf stellte Junioren-Weltmeisterin Angela Stahnke, die in der Gesamtwertung den fünften Platz hinter Andrea Schöne und vor Gabi Schönbrunn (alle DDR) belegte, mit 1:23,53 min über 1000 m und mit 167,230 Punkten neue Junioren-Weltrekorde auf ...

  • Noihen

    Die Volleyball-Länderspiele zwischen der DDR und Brasilien fallen sowohl bei den Damen als auch bei den Herren aus. Der finnische Fußballklub Haka Valkeokosfci will sein Viartelfinal- Heimspiel im Europacup der Pokalsieger gegen Juventus Turin am 7. März in Moriaco austragen, weil zu dieser Zeit in Finnland noch tiefer Winter herrscht ...

  • Geschichte

    Spiel in Kanada geboren wurde. Wann und wo aber das erste Spiel stattgefunden hat, scheint noch längst nicht entschieden. Kanadische Wissenschaftler schreiben es den Indianern zu. Die erste urkundliche Erwähnung soll aus dem Jahre 1875 stammen, als im Victoria-Eisstadion von Montreal ein Spiel ausgetragen worden sein soll ...

  • FUSSBALL

    Internationale Vereleiche: Torpedo Kasanlyk (Bulgarien)—BFC Dynamo 2:4 (0:1), TPS Turku—Dynamo Dresden 0:3 (0:0), Baltik Gdynia-Dynamo Dresden 1:3 (0:1), Vorwärts Dessau—Pogon Szczecin 0:1 (0:1). Freundschaftsspiele: FC Carl Zeiss Jena—Kali Werra Tiefenort 4:0, Chemie Premnitz—1. FC Union Berlin 0:1, Wismut Aue—Empor Tabak Dresden 6:0, Motor Babelsberg—FC Hansa Rostock 2:0, HFC Chemie gegen Legia Warschau 2:1 ...

  • DDR-Handballer wurden in Schweden Sechster

    Die DDR-Handballer mußten sich beim internationalen Turnier in Schweden mit dem sechsten Platz begnügen, nachdem am Sonnabend in Ulricehamn im Spiel um den fünften Rang gegen den WM-Dritten Polen mit 32:33 (17:11) verloren wurde. Turniersieger wurde der Olympiazweite UdSSR mit einem 27:24 (16:11)- Erfolg im Endspiel gegen Dänemark ...

  • Namen

    Die erfolgreichsten Eishockeyspieler bei Olympiaturnieren standen in sowjetischen Mannschaften. Anatoli Firsow, ein schneller und trickreicher Stürmer, sowie Alexander Ragulin, ein bärenstarker Verteidiger, gewannen dreimal hintereinander Gold (1964, 1968, 1972). Den vierten Olympiastart strebt Torwart Wladislaw Tretjak an ...

  • Ausdauer ist auch beim Studium gefragt

    Ronald Weigel (ASK Vorwärts Potsdam), Weltmeister im 50-km- Gehen 1983, errang am Sonnabend in Senftenberg mit sicherem Vorsprung vor. Olympiasieger Hartwig Gauder seinen vierten Hallenmeistertitel. ND: Ihre Siegerzeit von 39:28,3 min wurde mit viel Beifall bedacht. Waren Sie selbst auch damit zufrieden? Ronald Weigel: Ja, es war die beste Zeit bisher auf dieser Strecke in Senftenberg ...

  • Di* mkimHm MO-TahmKe

    ND: Bleibt da für die Freundin noch Zeit? Ronald Weigel: Da sie die Tochter des Trainers ist, hat sie viel Verständnis. Das Gespräch führte Wolfgang Herr Skiwettbewerben. So starteten beim 10. Grenzlauf in Johanngeorgenstadt 350 Teilnehmer, und beim 18. Schmiedefelder Schneeschuhlauf waren fast 2000 dabei ...

  • DDR-Hallenmeister

    MÄNNER

    60 m: Emmelmann (SC Magdeburg) 6,63, 100 Yards: Sthröder (SC Neubrandenburg) 9,50 (Weltbestzeit eingestellt), 200 m: Möller (ASK Vorwärts Potsdam) 21,1, 400 m. Knebel (SC Magdeburg) 46,8, 800 m: Wagenknecht (SC Dynamo Berlin) 1:47,3, 1500 m: Dreißigacker (SC Dynamo Berlin) 3:44,8 min, 3000 m: Kunze (SC ...

  • Sarajevo-Kalender

    Spieltage: 7., 9., 11., 13., 15., Finalrunde am 17. und 19. Februar Er berief sich darauf, schon 1972 für Spiele eingetreten zu sein, an denen auch „Merckx und Ali" hätten teilnehmen sollen. „Das ist auch heute noch mein Standpunkt — auch wenn der Osten dagegen ist", bekannte Sabetzki und gab auch zu, dem IOC damit gedroht zu haben, Eishockey vom olympischen Programm streichen zu lassen, um seine Ziele durchzusetzen ...

  • Tore • Punkte • Meier m Sekunden

    HANDBALL

    Turnier in Sofia (Männer): Bulgarien—CSSR 19:18. Endstand: 1. Bulgarien 6:0 Punkte, 2. CSSR 4:2, 3. Bulgarien-Nachwuchs 2:4, 4. Litauische SSR 0:6. Männerturnier in Warschau: Finale: SC Dynamo Berlin—Konuinalny Lodz 29:28. Internationale Vergleiche, Frauen. TSG Calbe—Otmet Krapkowice 21:20, Post Magdeburg—Krapkowice 21:22 ...

  • FRAUEN

    60 m: Auerswald (SC Motor Jena) 7,12, 100 Yards: Schölzel (TSC Berlin) 10,43, 200 m: Wöckel (SC Motor Jena) 22,7, 400 m: Busch (SC Turbine Erfurt) 50,6, 800 m: Wachtel (SC Neubrandenburg) 2:00,7, 1500 m: Wartenberg (SC Chemie Halle) 4:11,4, 3000 m: Martins (SC Dynamo Berlin) 9:06,7, 60 m Hürden. Rief stahl (SC Dynamo Berlin) 7,92, Weit-: Daute (SC Motor Jena) 6,99 m (Hallenweltbestleistung), Hoch: Helm (SC Dynamo Berlin) 1,96 m, Kugel ...

  • Turniersieg an Leipzig

    Die Handballer desSC Leipzig gewannen am Sonntag in Cottbus das 6. Internationale Turnier um den Pokal der Energiearbeiter. In einem spannenden Finale waren sie gegen Motor Eisenach mit 14:13 erfolgreich. Beide Endspielteilnehmer hatten sich in ihren Vorrundengruppen verlustpunktfrei durchgesetzt und sich auch in den Spielen um den Einzug in das Finale behauptet ...

  • SKISPORT

    Sprungläufe in Sapporo, 1. Springen: 1. Akimoto (Japan) 240,2 (94,5/ 92,5), 2. Ahonen (Finnland) 235,1 (94,5/91,5), 3, Steiner (Österreich) 231,1 (92/91). - 2. Springen: 1. Steiner 231,2 (114/109), 2. Ahonen 227,9 (109,5/111,5), 3. Akimoto 226,6 (109/ HO). Jugoslawische Meisterschaft in Sarajevo, 70-m-Schanze: 1 ...

  • Angriff auf die olympische Charta

    professionellen Eishockey-Organisation haben." Daß die NHL, bei der die Kanadier angestellt sind, eine solche Organisation ist, wird von keiner Seite bestritten. Als man schon glaubte, daß sich vielleicht ein Kompromiß finden lassen würde, meldete sich merkwürdigerweise Dr. Günther Sabetzki (BRD), Präsident der UHF, zu Wort und plädierte für „offene Spiele" ...

  • FECHTEN

    Ranglistenturnier (Herrenflorett): 1. Germahus (SC Motor Jena), 2. .Kotzmann (ASK Potsdam), 3. Wagner (ASK), 4. Rieger (SC Motor). Internationales Säbelturnier in Moskau: Finale: Nebald (Ungarn) gegen Olympiasiegier Krowopuskow (UdSSR) 10:8, um Platz 3: Gedövari (Ungarn)—Aischan (UdSSR) 10:7.

  • Die Besten unterm Dach

    6,99 m Daute (DDR) 1984 6,94 m Cusmir (Rumänien) 1983 6,92 m lonescu (Rumänien) 1983 6,83 m Sorina (UdSSR) 1982 6,77 m Hänel (BRD) 1981 6,77 m Butkiene (UdSSR) 1982 6,77 m Murkova (CSSR) 1983 6,76 m Voigt (DDR) 1976 6,74 m Wlodarczyk (Polen) 1980 6,74 m Sussiek (BRD) 1981

  • Zulassung

    Entgegen dei Zulassungs- ' regel des Internationalen Olympischen Komitees sind Kräfte aus kapitalistischen Ländern derzeit dabei, die Teilnahme von Berufsspielern am Olympiaturnier von Sarajevo zu betreiben. (Dazu auch unser Kommentar.)

  • EISKUNSTLAUF

    USA-Meisterschaften: Damen: 1. Sumners, 2. Chin, 3. Zayak, Eistanz: 1. Blumberg/lSeibert, 2. Fox/Dalley, 3. Spitz/Gregory, Herren: 1. Hamilton (viermal 6,0), 2. Boitano, 3. Cockerell.

  • EISHOCKEY

    Länderspiel: BRD-UdSSR 4:12 (2:2, 1:6, 1:4), zuvor 2:6. In Milwaukee: USA-Olympiaauswahl—Kanadas Olympiaauswahl 8:2 (6:0, 0:2, 2:0).

  • Kleines Lexikon der Olympischen Winterspiele

    In 16 Tagen beginnen in Sarajevo die XIV. Olympischen Winterspiele. Vom 8. bis 19. Februar fallen auf den Schanzen, den Pisten und Loipen sowie auf dem Kunsteis 39 Entscheidungen. Unsere Serie vermittelt Informationen über die zehn olympischen Wintersport

    cid (USA): 1. USA, 2. UdSSR, 3. Schweden. Weltmeisterschaft 1983 in der BRD: 1. UdSSR. 2. CSSR. 3. Kanada.

Seite 8
  • Klare Ostwald-Erfolge im Rennsteigrevier

    Thüringer Schanzentournee als Olympia-Qualifikation

    Von unserem Berichterstatter Horst Schiefelbein 15000 in Lauscha am Sonnabend, 10 000 in Brotterode am Sonntag — die ersten beiden Sprungläufe der Thüringer Schanzentournee waren nicht nur ein letztes „Schüttelsieb" für die Formierung unserer Sarajevo-Vertretung, sondern auch ein bemerkenswerter Publikumserfolg ...

  • EM-Silber und -Bronze im Einsitzer der Damen

    Italiener nutzten Heimvorteil / 60. Medaille für die DDR

    Gastgeber Italien dominierte am Wochenende in Olang bei den Europameisterschaften im Rennschlittensport eindeutig. Die Azzurris gewannen durch Altmeister Paul Hildgartner, Monika Auer sowie Helmut und Walter Brunner nicht nur alle drei Titel, sondern fügten ihrer Bilanz noch eine Silber- und zwei Bronzemedaillen hinzu ...

  • Sprintsiege für Uibel bei Winterbahn-Kehraus

    Uwe Raab mit den meisten Erfolgen in der Hallensaison

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer Kurios war der Ausgang des Sprinterkampfes „NeunTrümpfe" um den Preis des FDGB-Organs „Tribüne" am Sonnabend auf der Berliner Winterbahn. „Bill Huck und ich spurteten eine Runde zu früh. Wir hatten beide nicht darauf geachtet, daß das Glockenzeichen nur für Olaf Arndt galt, der uns eingeholt hatte", schmunzelte Detlef Uibel ...

  • DDR-Biathlonstaffel in Ruhpolding vorn

    Im 10-km-Lauf kam Frank-Peter Roetsch auf Rang drei

    Zum Abschluß internationaler Biathlon-Wettbewerbe in Ruhpolding (BRD) kam die DDR am Sonntag im Staffelwettbewerb über 4 X 7,5 km zu einem überlegenen Sieg in 1:46:22,00 h. Das Quartett Holger Wick, Frank- Peter Roetsch, Matthias Jacob und Frank Ullrich überzeugte durch gute Schießleistungen, so daß keine Strafrunden absolviert werden mußten ...

  • Oberhofer Jens Muller Junioren-Weltmeister

    Frank Trebeß war im Einsitzer nur 0,02 s langsamer

    Der Oberhofer Jens Müller wurde am Sonnabend in Imst (Österreich) Junioren-Weltmeister im Rennschlittensport. Ganz knapp mit 0,02 s Vorsprung verwies er seinen Klubkameraden Frank Trebeß auf den zweiten Platz. Beide hatten sich bei sehr guten Bahnbedingungen von Beginn an die Spitze gesichert und ihren Vorsprung auf der 800 m langen Bahn gegenüber Andrej Ustjushin (UdSSR) sicher behauptet ...

  • Pokal blieb in Neubrandenbürg

    Die besten Nachwuchsfußballer der Altersklasse 11/12 trafen sich am Wochenende in der Neubrandenburger Stadthalle zum 18. Knabenturnier um den Wanderpokal der Bezirkszeitung „Freie Erde". 16 Mannschaften, darunter Vertreter aller DDR-Fußballklubs, wetteiferten um die begehrte Trophäe. In die Finalrunde waren neben Pokalverteidiger HFC Chemie und FC Hansa Rostock überraschend auch Post Neubrandenbürg und Lok/Armaturen Prenzlau vorgedrungen ...

  • Torsten Oehmigen in Paris Judo-Dritter

    Am ersten Tag eines von Aktiven aus 14 Ländern bestrittenen Jüdoturniers in Paris erzielte Junioren-Europameister Torsten Oehmigen als Dritter im Halbmittelgewicht das beste Ergebnis innerhalb der DDR-Mannschaft. Nach einem Sieg über Bourdon (Frankreich) verlor er gegen dessen Landsmann Gilbert, bezwang dann in der Hoffnungsrunde Nemeth (Ungarn) und Schell (BRD) sowie im Kampf um Platz drei den Kanadier Doherty ...

  • Schanzen« Traditionen

    stilistisch gekonnten Satz aus der Höhe begeistern ließen, sprechen dafür. In Lauscha, wo die Thüringer Tournee begann, werden in neun Tagen die DDR-Meister dieses Jahres ermittelt, und in Brotterode kämpften letztmals 1970 die besten nordischen Skisportler um die Titel. Damals reisten sie wenige Tage später nach Strbske Pleso, wo Grimmer, Klause, Lesser und Heßler die ersten WM-Langlaufmedaillen für die DDR holten ...

  • Gedenklauf zu Ehren von Leutnant Lutz Meier

    234 Sportler beteiligten sich in Tanne, Kreis Wernigerode, an einem Crosslauf zu Ehren des vor zwölf Jahren in Ausübung seines Dienstes zum Schutz der Staatsgrenze ermordeten Offiziers der Grenztruppen der DDR Leutnant Lutz Meier. Gemeinsam mit den Grenzern gingen Vertreter der Sportgemeinschaften der Harzkreise, der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland und der 46 Kollektive in der DDR, die den Namen „Leutnant Lutz Meier" tragen, an den Start ...

Seite
Rascher zu neuen Technologien mit Technik nach Maß aus dem Eigenbau Nationales Jugendfestival — eine leistungsschau der PDJ Mit gewachsener Kampfkraft an die Losung neuer Aufgaben Westberlin: Präsidium des Weltfriedensrates berät Drei EM Medaillen an DDR-Wintersportler Provokationen verschärften Situation in Libanon weiter BRD-Bürger: Weg mit den USA-Nuklearraketen Protestzug junger Chilenen gegen die Pinochet-Diktatur CIA-Subversion gegen Nikaragua sofort einstellen Salvador: Patrioten in der Offensive Werktätige Leipzigs ehrten W. I. Lenin Woche der DKP für Frieden und Arbeit Wirksame Schläge gegen UNITA-Banden in Angola Hochrustungskurs schadigt Vertrage Jeder vierte in Provinz Belgiens ist ohne Arbeit Lessing-Tage in Kamenz eröffnet Schneestürme lähmten Norden Großbritanniens Pentagon: Mobiler Eingreifverband Verteidiger geehrt Kurz berichiei Besatzer-Pläne Appell von Christen Miskito-Schicksal
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen