2. Juli

Ausgabe vom 20.07.1983

Seite 1
  • Hohe #Mach mit!'- Resultate im ersten Halbjahr erzielt

    Leistungen zur Wohnraümerhaltung im Werte von 1,9 Milliarden Mark Die Mitarbeit der Einwohner stärkt unsere Republik und den Frieden

    Berlin <ND). In der sozialistischen Bürgerinitiative „Schöner unsere Städte und Gemeinden — Mach mit!" haben die Bürger in ' den ersten sechs Monaten des Karl-Marx-Jahres mit Leistungen Im Werte von 1,873 Milliarden Mark zur Erhaltung des Wohnraumes beigetragen. Das ist ein um 403 Millionen Mark höheres Resultat als zum gleichen Zeitraum des Vorjahres ...

  • Ferienaustausch festigt Freundschaft

    Marion Wozniak empfing Jugendliche aus der DDR / Besuche in Warschauer Betrieben

    Warschau (ADN). Zu einem regen Gespräch über die Entwicklung in Polen und in der polnischen Jugendbewegung kam es am Dienstag während eines Treffens von Jugendlichen aus der DDR mit dem Mitglied des Politbüros des ZK der PVAP und 1. Sekretär des Warschauer Wojewodschaftskomitees der PVAP, Marian Wozniak ...

  • Bauern beschleunigen Aussaat der Zwischenfrüchte

    In Magdeburg wird der Anbau von Leguminosen erweitert

    Berlin (ND). Wie am Fließband folgen auf vielen Erntefeldern den Mähdreschern die Strohpressen, Pflüge und Drillmaschinen, damit die neue Saat schnell in den Boden kommt. Insgesamt wollen die Genossenschaftsbauern in diesem Jahr 861725 Hektar mit Zwischenfrüchten bestellen. Gut ein Achtel ist gedrillt ...

  • Kubanischer Politiker wurde im Ministerrat empfangen

    Treffen Werner Krolikowskis mit Joel Domenech Benitez

    Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Werner Krolikowski, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Dienstag den Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der Republik Kuba Joel Domenech Benitez zu einem freundschaftlichen Gespräch. Im Mittelpunkt des Meinungsaustausches standen energiepolitische Fragen, insbesondere die Erhöhung der Energieökonomie als ein Hauptweg zur Sicherung der Energieversorgung ...

  • Nikaragua beging Jahrestag des Sieges über Somoza

    Kundgebungsteilnehmer verurteilten die USA-Politik

    Manama (ADN). Das Volk Nikaraguas beging am Dienstag den 4. Jahrestag seines Sieges über die Somoza-Diktatur. Angesichts des immer aggressiveren Kurses des USA-Imperialismus gegen die Sandinistische Revolution standen die Feierlichkeiten unter der Losung „Alle Waffen dem Volk". In der Stadt Leon versammelten sich laut Agenturmeldungen rund 200 000 Menschen zu einer machtvollen Kundgebung, auf der Daniel Ortega, Koordinator des Regierungsrates der Nationalen Erneuerung, eine Rede hielt ...

  • Hungern ist in den USA ein nationales Problem

    22 Millionen sind auf Lebensmittelgutscheine angewiesen

    Washington (ADN). Der Hunger wird in den USA erneut zu einem nationalen Problem, stellte die „New York Times" am Dienstag fest Die Zahl der Hungernden nehme weiter zu, während die Regierung die Lebensmittelbeihilfen für die Armen weiter kürzt Der Abgeordnete des USA- Repräsentantenhauses Leon E. Panetta erklärte der Zeitung: „Überall, ob in Cleveland, Birmingham oder Los Angeles, hörten wir das gleiche ...

  • Generalsekretär der UNO dankt Erich Honecker

    Perez de Cuellar: Genugtuung über feste Unterstützung der DDR für die Bemühungen der UNO um den Frieden

    Exzellenz! Nach meiner Rückkehr an den Sitz der Vereinten Nationen möchte ich Ihnen für den außerordentlich freundlichen Empfang danken, der mir während meines Besuches in der Deutschen Demokratischen Republik bereitet wurde. Es war mir eine große Freude, diese Gelegenheit zum Besuche Ihres Landes zu haben und aus erster Hand die eindrucksvollen Fortschritte kennenzulernen, die Sie seit den Zerstörungen des letzten Krieges beim Wiederaufbau erreicht haben ...

  • DDR und Kuweit werden die

    Beziehungen weiter ausbauen Offizielle Gespräche mit Abdel Azii Hussein fortgesetzt

    Berlin (ADN). Die offiziellen Gespräche zwischen dem Staatssekretär, und 1. Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Dr. Herbert Krolikowski, und dem Staatsminister für Kabinettsangelegenheiten des Staates Kuweit, Abdel Aziz Hussein, wurden am Dienstagvormittag im Ministerium für 'Auswärtige Angelegenheiten fortgesetzt ...

  • Neuer Präsident des Bach-Komitees

    Leipzig (ADN). Neuer Präsi- Ldent __des ;,JQhann-Sebastian- Bach-Komitees der DDR" i*t Thomaskantor Prof. Hans- Joachim Rotzsch. Er tritt damit f die Nachfolge von Prof. Erhard Mauersberger an, der dieses Amt seit der Gründung des Komitees im Jahre 1964 bis zu seinem Tode im Jahre 1982 ausübte. Der Minister für Kultur der DDR, Hans-Joachim Hoffmann, überreichte am Dienstag in Leipzig die Berufungsurkunde an Prof ...

  • Donezbecken wird als Kohlelieferant ausgebaut

    Moskau (ADN). Das Donezbekken, wo zur Zeit 40 Prozent der Steinkohle der UdSSR gefördert werden, soll nach Angaben des Ministeriums für Kohleindustrie der Ukrainischen SSR auch weiterhin der wichtigste Kohlelieferant für den europäischen teil der UdSSR bleiben. Nachdem die oberen Flöze in den zweieinhalb ...

  • Acht Tote bei schweren

    Gewittern in Frankreich

    Paris (ADN). Innerhalb von 72 Stunden haben heftige Gewitter in Frankreich mindestens acht Menschenleben und etwa 50 Verletzte gefordert sowie erhebliche Sachschäden angerichtet Auf der Atlantikinsel Noirmoutier wurde ein neunjähriger Junge vor den Augen semer Eltern vom Blitz erschlagen. Bei Bourdeaux traf ein umstürzender Baum während eines Unwetters einen Mann tödlich ...

  • Kuba unterstützt Contadora-Appell zu Mittelanterika

    Für ein« politisch* Losung

    Managua (ADN). Carlos Rafael Rodrigüez, Stellvertreter des Vorsitzenden des- Ministerrates und des Staatsrates der Republik Kuba, hat die Unterstützung seines Landes für die von der Contadora-Gruppe angestrebte politische Lösung in Mittelamerika bekräftigt. In Managua erklärte er, daß der von den Staatschefs ...

  • EG-Proteste gegen USA-Straffzolle

    Erklärung der Außenminister

    Brüssel (ADN). Scharfen Protest gegen die von den USA verhängten Strafzölle für Importe von SpezialStählen.., aus Westeuropa hat der EG-Außenministerrat auf seiner Brüsseler Tagung erhoben. In einer offiziellen Erklärung wird betont, diese Maßnahmen verstießen gegen Beschlüsse der westlichen Wirtschaftskonferenz von Williamsburg, wonach dem Protektionismus Einholt geboten werden sollte ...

  • Paktfreie schlagen Termin vor für Indik-Konferenz

    R*solutions*ntwurf an die UNO

    New York (ADN). Die nichtpaktgebundenen Staaten schlagen der 38. UNO-Vollversammlung als Termin für den Beginn der Konferenz über den Indischen Ozean den 4. Juni 1984 vor. Dieser Vorschlag ist Kern eines Resolutionsentwurfs für die im September beginnende 38. UNO- Vollversammlung, der am Dienstag im Ad-hoc-Komitee für den Indischen Ozean unterbreitet wurde ...

  • Aktion für Verbot von US-Raketen in BRD-Land Hessen

    Zi*l: Antrag auf Volksbeqchrtn

    Frankfurt (Main) (ADN). Mit einem „Volksbegehren für den Frieden" wollen mehrere Parteien und Bürgerinitiativen in Hessen ein Verbot der Stationierung neuer US-amerikanischer Raketenkernwaffen in diesem Bundesland der BRD erreichen. Vertreter der beteiligten Organisationen, zu denen die' Grünen, die DKP, die Liberalen Demokraten und die Jungdemokraten gehören, beschlossen in Frankfurt (Main), die für die Beantragung eines Volksbegehrens notwendigen 120 000 Unterschriften zu sammeln ...

  • Truppen Honduras morden in Salvador

    Arti eriftfeusr auf Dörfer

    San Salvador (ADN). Honduranische Truppen sind am Wochenende in die salvadorianische Provinz La Union eingedrungen und haben mehrere Einwohner getötet oder verwundet, berichtete der Sender der salvadorianischen Befreiungsfront „Radio Venceremos". Die Siedlungen Las Lajitas, Valle los Monitos, Cerro Colorado, Caserio Aceituno y Aguas Calientes wurden unter Artilleriebeschuß genommen ...

  • Kurz berichtet

    USA-Putschpläne

    Paramaribo. In Florida, USA, werden Söldner und Konterrevolutionäre für einen Putsch gegen das fortschrittliche Suriname trainiert. Für die Umsturzvorbereitungen wurden bisher fast fünf Millionen Dollar ausgegeben. Seite 5

  • Land geraubt

    Damaskus. Die israelischen Besatzungsbehörden haben in den vergangenen zwei Monaten 5506 Hektar arabischen Bodens in den Gebieten um Jerusalem, Jenine, Nablus und Hebron im okkupierten Westjordangebiet enteignet.

  • Vulkanausbruch

    • Jakarta. Auf der indonesischen Insel Unauna ist seit Montag ein Vulkan aktiv, der das letzte Mal Von 1898 bis 1900 Lava spie. 2000 Inselbewohner wurden evakuiert

Seite 2
  • Beitrag zur Festigung des Friedens

    In Toasten Nutzen fruchtbarer Zusammenarbeit zwischen DDR und Kuweit betont

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär und 1. Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten, Dr. Herbert Krolikowski, gab am Dienstagabend zu Ehren des Staatsministers für Kabinettsangelegenheiten des Staates Kuweit, Abdel Aziz Hussein, ein Essen. Der Einladung waren gefolgt Dr. Klaus Stubenrauch, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Technik, ...

  • Sprungbrett der Aggressoren

    In Libanon planen die israelischen Okkupanten, ihre Hauptstreitkräfte in einem 40 bis 45 Kilometer tiefen Streifen nördlich , der israelischen Grenze zu konzentrieren. Die sogenannte kürzere Front soll sich von der Stadt Saida entlang dem Awali- Fluß quer durch das Land bis zur syrischen .Grenze erstrecken ...

  • DDR und Kuweit werden die Beziehungen weiter ausbauen

    (Fortsetzung von Seite!)

    sein ihre tiefe Besorgnis über die zunehmenden Spannungen in deri Welt und sprachen sich für effektive Schritte zur Einstellung des Wettrüstens und zur Abrüstung aus. Herbert Krolikowski und Abdel Aziz Hussein hoben die Dringlichkeit einer gerechten und unifassenden Lösung des Nahostkonfliktes bei Wahrung der legitimen Rechte des palästinensischen Volkes hervor ...

  • Lehrgang an Hochschule des IDGB abgeschlossen

    Harry Tisch sprach zur Verabschiedung der Absolventen

    Bernau (ADN). An der Gewerkschaftshochschule „Fritz Hekkert" in Bernau wurde am Dienstag der 22. Dreijahreslehrgang abgeschlossen. Der Vorsitzende des Bundesvorstandes des FDGB, Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, würdigte die guten Ergebnisse bei der Vermittlung und Aneignung von Kenntnissen ...

  • Elf Hochseefrachter stehen für 1984 im Auftragsbuch

    Plandebatte eines Schiffbaukollektivs der Warnowwerft

    Von unserer Bczirkskorrespondcntih Ulla Massow Rostock. Schichtwechsel in der Rostocker Warnowwerft: 59 Schiffbauer der Vormontage trafen sich zur Plandiskussion 1984. Sie gehören zum Jugendkollektiv Eckhard Pippig, das seit Jahren mit Tempo und hoher Qualität unter dem Hallenschiff 2 beim Bau von Flach-, Volumen- und Decksektionen für Schiffsneubauten den Ton angibt ...

  • Eskalation des Revisionismus

    Warschau (ADN). Eine .Eskalation des Revisionismus" in der Bonner Europapolitik konstatierte Daniel Lulinski in „Trybuna Ludu". Das Blatt betonte: „Ein bedeutender Teil der europäischen Presse vermerkt nicht ohne gewisse Besorgnis eine wesentliche Verschiebung der Akzente in der Außenpolitik der BRD dahingehend, daß führende Persönlichkeiten dieses Landes immer aktiver Losungen und Programme verkünden, die die bestehende territorial-politische Ordnung in Europa in Frage stellen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Arno van Lenski ... Das Zentralkomitee der SED übermittelt Generalmajor a. D. Arno von Lenski die herzlichsten Glückwünsche zum 90. Geburtstag. In der Grußadresse heißt es: „In entscheidender Stunde trafen Sie Ihren patriotischen Entschluß und stellten sich auf die Seite des Friedens und des Fortschritts, gegen Krieg und Faschismus ...

  • Hohe „Mach mit!"-Resultate im ersten Halbjahr

    (Fortsetzung von Seite 1)

    kundärrohstoffen erbrachte 136 400 Tonnen Altpapier, 219 700 Tonnen Sammelschrott, 602,5 Millionen Flaschen und Gläser. 563100 Tonnen Futterreserven wurden, erschlossen. Das seien Ergebnisse, die sich sehen lassen können und die Achtung und Anerkennung verdienen. Sie sind zugleich Ansporn, die zahlreichen örtlichen Möglichkeiten und Reserven zum Wohle der Menschen noch besser auszuschöpfen, sagte Werner Kirchhoff ...

  • Bauern beschleunigen Zwischenfruchtaussaat

    (Fortsetzung von Seite 1)

    rerzentrums nachgenutzt, nehmen die Strohballen auf. Das große Volumen verringert den Transportaufwand. Auf fast zwei Drittel der gemähten Flächen ist bereits wieder Zwischenfrucht im Boden. Genossenschaftsbauer Dieter Luther aus Bronkow sagte, dazu: „Ein Tag im Juli ist für den Futterwuchs soviel wert wie eine Woche im August ...

  • Steigende Produktion von Kugelgraphitguß

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Die Stahlgießerei Karl-Marx-Stadt bereitet die umfassende Rekonstruktion ihrer Maschinenformerei vor. Danach soll sich die Produktion von Gußeisen mit Kugelgraphit wesentlich erhöhen. Der Werkstoff wird vor allem im Fahrzeug- und im Verarbeitungsmaschinenbau verwendet. Die Gußstücke können damit dünnwandiger gefertigt und das Masse-Leistungs-Verhältnis gegenüber Stahlformguß um 15 Prozent verbessert werden ...

  • Botschafter der DDR bei Präsidenten der JAR

    Sana (ADN). Der Präsident der Jemenitischen Arabischen Republik, Oberbefehlshaber der Streitkräfte und Generalsekretär des Allgemeinen Volkskongresses, Oberst Ali Abdullah Saleh, hat am Montag den Botschafter der DDR in der JAR, Lothar Eichelkraut, zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens empfangen ...

  • Auszeichnung für UdSSR-Minister

    Pri. Moskau. Der Minister für Kohleindustrie der UdSSR, Boris Bratschenko, wurde am Dienstag in Moskau mit der Ehrennadel der Gesellschaft für Deutschsowjetische Freundschaft in Gold ausgezeichnet. Weitere leitende Mitarbeiter des Ministeriums erhielten den Titel „Aktivist der sozialistischen Arbeit" und Ehrennadeln der DSF ...

  • Gesamtausgabevon Luthers Werken

    „Weimarana" abgeschlossen

    ^eimär iEADN); Nach hundertjähriger wissenschaftlicher und verlegerischer Arbeit sind jetzt die beiden letzten großen Textbände der als „ Weimarana" gerühmten Ausgabe von Luthers Gesamtwerk erschienen. Vier abschließende Nachtragsbände sind im Druck oder liegen als Manuskripte vor. Zum 500. Geburtstag des Reformators kann damit der Verlag Hermann Böhlaus Nachfolger in Weimar die inzwischen auf über einhundert Bände im Brockhaus-Format gewachsene Lutherausgabe vollenden ...

  • Kraftwerk Boxberg senktdenKohleverbrauch

    Weißwasser (ADN). Auf einen sinkenden spezifischen Einsatz von Rohbraunkohle bei der Erzeugung von Elektroenergie zielt das umfangreiche Instandsetzungsprogramm, das die Kollektive im Kraftwerk Boxberg gegenwärtig am Block 14 verwirklichen. Während der sechswöchigen Reparatur gehen sie vor allem den Ursachen für den Eintritt von „Falschluft" sowie anderen Quellen von Wärmeverlusten an den beiden Dampferzeugern und dem Turbosatz der 500-Megawatt-Anlage zu Leibe ...

  • Botschafter Nikaraguas gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Zum Jahrestag des Sieges der Sandinistischen Volksrevolution gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Nikaragua in der DDR, Emilio Moreno Gutierrez, in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Prof ...

  • Atifömafenzeritrumfüf die Kolbenfertigung

    Quedlinburg (ADN). In den Druckguß- und i Kolbenwerken Harzgerode wurde ein Automatenzentrum für die Bearbeitung von Motorteilen errichtet. Acht miteinander verkettete Maschinen bearbeiten hier Schleudergußrohlinge außen und innen zu Kolben. Lediglich noch ein Arbeiter überwacht und kontrolliert den gesamten Vorgang ...

  • Beglaubigungsschreiben in Dhaka überreicht

    Dhaka (ADN). Der Präsident der Volksrepublik Bangladesh, A. F. M. Ahsanuddin Chowdhury, hat am Dienstag den Botschafter der DDR in der VR Bangladesh, Lothar Nestler, zur Entgegennahme des Beglaubi- "■ gungsschreibens empfangen. Der Botschafter übermittelte herzliche 1 'Grüße des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, die von Präsident Chowdhury in gleicher Weise erwidert wurden ...

  • Syrischer Gast besuchte GST-Ausbildungsstäften

    Berlin (ADN). Der Generaldirektor der „Stadt der Märtyrerkinder" beim Ministerium der Verteidigung der Syrischen Arabischen Republik, Brigadegeneral Mohamed Moulhim, besuchte am Dienstag Ausbildungsstätten und Grundorganisationen der Gesellschaft für Sport und Technik im Bezirk 'Potsdam. Der syrische Gast machte sich mit der patriotischen und internationalistischen Erziehung der Jugend der DDR vertraut ...

  • Grüße nach Kolumbien zum Nationalfeiertag

    Berlin (ND), Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Präsidenten der Republik Kolumbien, Dr. Belisario Betancur Cuartas, zum kolumbianischen Nationalfeiertag Grüße und Glückwünsche. In der (Grußadresse wird der Wunsch zum Ausdruck gebracht, daß sich die traditionell guten Beziehungen zwischen , beiden Staaten zum Wohle unserer Völker und im Interesse des Friedens und der Entspannung weiterentwickeln mögen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Sdiabowski, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Herbert Naumann, Dieter Brüekner, Dr. Hajo Herbejl, Alfred Kobs, Werner Micke, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Horst Leinkauf, Elyira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion ...

  • Engere Zusammenarbeit mit Agentur Tansanias

    Berlin , (ADN). Gemeinsame Schritte zum Ausbau des Nachrichten- und Fotoaustauschs wurden zwischen ADN und Shihata, der Nachrichtenagentur Tansanias, vereinbart. Zu Gesprächen über die weitere- Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen beiden Agenturen weilte Shihata-Generaldirektor Nkwabi Ng'wanakilala zu einem mehrtägigen Besudi in Berlin ...

Seite 3
  • Arbeitsorganisation als Produktivitätsquelle

    Seit 1975 wurden über 1,6 Millionen Arbeitsplätze nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten neu- oder umgestaltet

    Sozialistische Rationalisierung hat in den achtziger Jahren ein weites Spektrum. Sie reicht von der organisatorischen Verbesserung der Produktionsabläufe über die effektivere Ausnutzung und Modernisierung der Technik bis zur Erneuerung der Produktionsprozesse mittels Mikroelektronik und Robotertechnik ...

  • Stärkerinden Vordergrund gerückt

    Nun können in diesem oder jenem Abschnitt unseres Kampfes zur Durchsetzung der sozialistischen Wirtschaftsstrategie bestimmte Leitungsmethoden stärker, in den Vordergrund rücken, eine Pröfilierung oder inhaltliehe PrMzisierung erfahren.- ,so wie das mit dem Begriff Führurigsbelspiel jetzt der Fall ist Wir beziehen uns hier vor allem auf das Referat Erich Honeckers in der Beratung mit den 1 ...

  • Von Arbeitsgruppe bis zu Parteiauftrag

    Alle Parteiorganisationen sind jetzt in der Lage, die für Ihren Bereich notwendigen Schlußfolgerungen zu ziehen, damit auch hier der Einsatz von Industrierobotern zum maximalen Ergebnis führt. Das Sekretariat der Kreisleitung schätzt in seinen Sitzungen regelmäßig ein, wie sich dieses Führungsbeispiel entwickelt, beschließt Maßnahmen, um es noch wirksamer zu nutzen und sorgt dafür, daß es verbindlich in den Bereichen der anderen Grundorganisationen angewendet wird ...

  • Worin der Kern der Sache zu sehen ist

    Könnten wir den Begriff Funr u n g s beispiel für einen breiten Leserkreis kurz erklären? Offenbar handelt es sich nicht nur darum, vorhandene Erfahrungen der Besten aufzugreifen und zu verallgemeinern, sondern unter Führung der Parteileitungen solche Beispiele gezielt und ganz btwuBt zu schaffen, damit ...

  • Volksvertretung sorgte für Transportaufwand

    80 Altenburger Betriebe koordinieren den Güterverkehr

    80 Betriebe des Kreises Altenburg, die unter der Leitung des VEB Kraftverkehr in der Kooperationsgemeinschaft Transport zusammengefaßt sind.r beweisen seit Januar, wie durch die Koordinierung der Gütertransporte des Werkverkehrs mit denen des öffentlichen Kraftverkehrs und der Deutschen Reichsbahn bedeutende volkswirtschaftliche Einsparungen zu erreichen sind ...

  • 10000 Tonnen Raseneisenerz kommen jährlich aus Hagenow

    Wichtiger heimischer Rohstoff für die Energiekombinate

    Greifbagger und Lastkraftwagen bestimmen das Bild des Tagebaus Kuhstorf, acht Kilometer südlich der Kreisstadt Hagenow gelegen. Das hier auf der „grünen Wiese" gewonnene Raseneisenerz Ist ein wichtiger Rohstoff für' unsere Energiewirtschaft. Der Abbau der lockeren eisenhaltigen Erde ist aber auch für ...

  • Wie wir Fiihrungsbeispiele entwickeln und anwenden

    • Wichtige Leitungsmethode zur Verwirklichung der ökonomischen Strategie • Für jeden wird deutlich, wie die Aufgaben zu lösen sind Mit Rudi Vedcenstedt, 1. Sekretär der SED-Kreisleitung Leuna-Werke, sprach Jochen Zimmermann

    Beispielhafte Arbeit herauszustellen, damit andere sich daran ein Beispiel nehmen, das ist übliche und fast selbstverständliche Praxis in unserer sozialistischen Gesellschaft und vor allem im Leben unserer Partei. Jede Parteiorganisation der SED wendet viel Zeit und Mühe auf, um die Erfahrungen der Besten allen zugänglich zu machen, sie überall anzuwenden und den Leistungsvergleich zu fördern ...

  • Archivare sichten alte Dokumente der Humboldt-Uni

    Vorbereitung auf Jubiläum

    Berlin (ADN). Im Archiv der Humbölät-UhiversitäV' zu' Berlin stehen;. aneinandergereiht rund 1000 Meter alter Dokumente, die Auskunft über die Geschichte der Bildungsstätte geben. Der Bestand bis 1945 ist nahezu vollständig aufbereitet. Nun erfolgt die Arbeit mit den neueren Schriftstücken, die die erfolgreiche Entwicklung der Universität nach der Befreiung vom Faschismus belegen ...

  • Weichenschwellen aus Beton im Praxistest

    Neubrandenburg (ADN). Schwellen für Weichen, die bisher aus Holz oder Stahl bestanden, werden jetzt erstmals auf einer Versuchsanlage im Betonwerk Rethwisch im Bezirk Neubrandenburg aus Spannbeton gefertigt. Ingenieure des Betriebes testen dabei eine gemeinsam mit dem Zentralen Forschungsinstitut des Verkehrswesens entwickelte Technologie;/ Weichenschwellen haben auf Grund ihrer hohen Belastung einen komplizierten Aufbau ...

  • Leistungsvergleich trug zur Aufwandsenkung bei

    Dresden (ADN). Das Kombinat Luft- und Kältetechnik hat im ersten Halbjahr 1983 über drei Prozent weniger Energie verbraucht als geplant. 2500 Tonnen Rohbraunkohle wurden eingespart: Das ist ein Ergebnis des Leistungsvergleiches und Erfahrungsaustausches, der zur effektiven Energieanwendung zwischen den 17 Kombinatsbetrieben geführt wird ...

  • Rationelle Technologie für neue Zahnradpumpen

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Eine neue Zahnradpumpe für hydraulische Betriebssysteme haben die Industriewerke Karl-Marx-Stadt entwickelt. Gegenüber dem Vorgängertyp garantiert sie eine um 25 Prozent höhere Leistung. Weitere Vorzüge sind Geräuscharmut und Servicefreundlichkeit. Für die Serienfertigung dieses Erzeugnisses wurden ein ganzer Fertigungsbereich umfassend rationalisiert und neue rationelle Technologien erarbeitet ...

  • Werkzeugscheibe mit verdoppelter Standzeit

    Pößneck (ADN). Ein scheibenförmiges Werkzeug zum Abstechen von Rohrmaterial ist von einem Spezialistenkollektiv des VEB Rotasym Pößneck entwikkelt und in die Produktion eingeführt worden. Bisher wurden für solche Arbeiten Abstechmeißel eingesetzt. Im Vergleich mit diesen bleibt das neue Werkzeug je nach Härte der bearbeiteten Metalle im Durchschnitt doppelt so lange einsetzbar ...

  • Die Er nie braucht viele Hantle

    Auf den Erntefeldern rund um Cossen, einer Gemeinde im Muldental. Hier geht's in diesen Tagen hoch her, wie in allen Dörfern unserer Republik. Die Ernte braucht viele Hände, und sie sind zur Stelle. Den Genossenschaftsbauern zur Seite stehen die Arbeiter des agrochemischen Zentrums, Lehrlinge, Oberschüler, Hausfrauen - im Grunde das ganze Dorf ...

Seite 4
  • Durch eine kühne Tat wollte Stauffenberg den Krieg beenden

    Am 20. Juli 1944 erfolgte das Bombenattentat auf Hitler Von Dr. Heinz Kühn rieh

    -Am 20. Juli 1944, 12.42 Uhr, explodierte während einer Lagebesprechung im Hauptquartier Hitlers in der „Wolfsschanze" bei Rastenburg eine Bombe. Sie war von Oberst Claus Graf Schenk von Stauffenberg mitgebracht und auf Zeitzündung eingestellt worden. Es gab Tote und Verwundete. Hitler blieb am Leben ...

  • Mit der Kamera an Brennpunkten der Welt

    Dokumentarfilm-Wettbewerb beim Moskauer Festival / Von Horst Knietzsch

    Moskaus Filmfestival, das1 war auch in diesem Jahr wieder ein Welttreffen der Dokumentaristen. Wer die ■ Aufgeschlossenheit spürte, mit der sich die Moskauer im Kino „Oktober" diesem Senre der Filmkunst hingaben, das wie kein anderes Einblicke gestattet in die großen und kleinen geschichtlichen und individuellen Vorgänge unserer Zeit, der kann ermessen, wie wichtig die Arbeit der Dokumentaristen ist ...

  • Erlnne-

    rungen aufzuschreiben. Der Dresdner Arbeiterjunge, dem die Mutter unter Opfern den Besuch einer höheren Sshule ermöglicht hatte, wurde als 14jähriger relegiert, weil er eine revolutionäre Schülergruppe gegründet und politische Propaganda betrieben hatte. Schon zu dieser Zeit schrieb er Gedichte, und seine erste Prosaarbeit —ein sozialkritisches Märchen — wurde vpnjieiner* ...

  • Den engen Kontakt zum Zuschauer gesucht

    ND: Die Dresdner Theater erfreuen sich eines großen Publikumzuspruchs. Sicher ist das auch auf initiativreiches Wirken außerhalb des Theaters zurückzuführen. Wie stellt sich das Ballettensemble diesen Aufgaben? Dietmar Uhlemann: Zum Beispiel so: Kürzlich fuhren wir in die kleine Kreisstadt Dippoldiswalde ...

  • Ein Meister schöner Schrift

    Heute wird Prof. Dr. Albert Kapr 65 Jahre alt Von Dietmar E i s o 1 d

    In dieser Form steht das AK wohl nicht schlechthin für die Anfangsbuchstaben des Namens Albert Kapr, es ist gewissermaßen ein Schrift-Porträt, das ~von der ebenso energischen wie sicheren Handschrift ihres Autors Kunde gibt. Energie und Sicherheit im Sinne von vollendeter Beherrschung des Metiers charakterisieren den Leipziger Schrift- und Buchgestalter Prof ...

  • Den Neuen wird geholfen, schnell Tritt zu fassen

    Harald Wandtke: Unser Ensemble umfaßt zur Zeit 67 Tänzerinnen und Tänzer und wird noch auf insgesamt 72 erweitert wefr, den. Das setzt uns in die Lage, auch künftig anspruchsvolle Aufgaben zu meistern. Wichtig ist uns, daß neu zu uns gekommene Mitglieder schnell Tritt fassen, kontinuierlich in das Ensemble integriert werden ...

  • Das Interesse des Publikums als Ansporn zu neuen Leistungen

    ND-Gespräch über die Arbeit des Balletts der Dresdner Staatsoper Notiert von Horst Richter

    Das Ballettensemble der Dresdner Staatsoper beendete mit einer Serie von Aufführungen vor dem Wallpavillon im historischen Zwingerhof Mitte Juli eine sehr erfolgreiche Spielzeit 1982/ 83. Mit der Uraufführung von Kelemens „Apocalyptica" — ein Ballett, das die Verantwortung des Menschen für die Bewahrung ...

  • Ehrungen in Moskau für Majakowski

    Vielfältige Veranstaltungen ,^-Mo«k»o.,,(ADN). ;Mit „einem Meeting am Majakowski-Denkmal im Zentrum Moskaus ehrte die sowjetische Öffentlichkeiten! Dienstag den Dichter zu dessen 90. Geburtstag. Bekannte Schriftsteller des Landes und angehende Lyriker lasen Gedichte Wladimir Majakowskis oder eigene ihm gewidmete Texte ...

  • Engagiert nicht nur für die Belange des Theaters

    ND: Sie sind als Abgeordneter im Dresdner Bezirkstag. Empfangen Sie aus dieser wichtigen gesellschaftlichen Arbeit auch Anregungen für das eigene künstlerische Schaffen? Harald Wandtke: Wie in jeder Kunstgattung spiegelt auch die Tanzkunst die Haltung des Schöpfers wider. Gesellschaftliches Engagement hilft, seinen Standpunkt im Leben genauer zu bestimmen und festigt ihn ...

  • Vom Künstler verlangte er ein konsequentes Ldben

    Zum Gedenken an Hermann Werner Kubsch ' Von Klaus-Dieter &c\hönewerk

    Von seinem Leben wollte Hermann Werner Kubsch hoch erzählen, von Fröhlichem und von Traurigem, von Siegen und Niederlagen, von sieben Jahrzehnten Kampf seiner Klasse. Nun hat der Tod

Seite 5
  • Juri Andropow empfing Jrinos Kddär in Moskau

    Gespräch über internationale und bilaterale Fragen

    Moskau '(ADN). Ihre ernste Besorgnis über die Verschärfung der internationalen Lage -haben der Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Juri Andropow, und der Erste Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädar, am Dienstag in Moskau bei einer Begegnung zum Ausdruck gebracht ...

  • Alle Kräfte auf Abwehr eines

    Plenum des ZK der MRVP / Initiativen aus Moskau begrüßt

    Ulan-Bator (ADN). Der Generalsekretär des ZK der MRVP und Vorsitzende des Präsidiums des Großen Volkshurals der MVR, Jumshagin Zedenbal, hat sich dafür ausgesprochen, die Anstrengungen aller friedliebenden Kräfte de^Erde auf die Abwendung der Gefahr eines nuklearen Krieges zu konzentrieren, damit die Menschheit vor der Vernichtung gerettet wird ...

  • USA: Niedriges Bildungssystem zwingt Schüler zum „Nachsitzen" im Sommer

    Kurse für 1000 Dollar / Für Arme bleibt Analphabetismus

    Washington (ADN). Für immer mehr 'US-amerikanische^ Schulkinder werden die Sommerferien zu einer Zeit,des „Nachsitzens". Sctiültf* daran' ist '"das Bildürigssystem der USA. Wer sich nicht in die Armee der Analphabeten, die nach Millionen zählt, einreihen will, muß Wissenslücken - in sogenannten Sommerschulen stopfen ...

  • Zunehmender Ansturm auf die Gipfel des Himalaja

    UdSSR-Expedition unter Bezwingern des Mount Everest

    Berlin (ADN). Der Himalaja ist einem von Jahr zu Jahr wachsenden Ansturm \ ausgesetzt. Nach Mitteilung der Behörden in Katmandu betragen die Wartezeiten auf Genehmigungen zum Aufstieg ins „Reich der Götter" inzwischen mehr als fünf Jahre. Der Mount Everest, mit 8848 Metern der Berg der Berge, ist bereits bis 1990 ausgebucht ...

  • Banden überfallen Dörfer an Nikaraguas Nordgrenze

    Honduranische Armee verstärkt Schützenhilfe für Söldner Von unserem Korrespondenten Detlef Klementi

    Manafua. „Die ehemaligen Somoza-Söldner dringen zumeist nachts in die Dörfer ein, terrorisieren und töten Einwohner und rvernachten landwirtschaftliche Kulturen. Ihr Ziel ist es, die Bevölkerung einzuschüchtern und die Lage zu destabilisieren." Das erklärte der Chef der 1. Militärzone Nikaraguas, Comandante Javier Ricardo Ramirez, in Jalapa (Provinz Nueva Segovia) ...

  • Putschvorbereitungen gegen fortschrittliches Suriname 4,5 Millionen Dollar fjir Terroristentraining in Florida

    Paramaribo (ADN). Die USA unterstützen aktiv Putschvorbereitungen gegen die fortschrittliche Regierung Surinames.- So werden im US-Staat Florida — finanziert von Geschäftsleuten aus den USA und Unternehmern der ehemaligen Kolonie — Söldner und Konterrevolutionäre ausgebildet. Eine für diesen Monat geplante Invasion in dem südamerikanischen Land wurde nur wegen- innerer Auseinandersetzungen zwischen den Putschisten aufgeschoben, geht aus niederländischen Veröffentlichungen hervor ...

  • China erweitert Systeml der Erdbebenvorhersage

    Pekinr (ADN). Zahlreiche Erdbeben-Warnsysteme sind in den letzten Jahren in der Volksrepublik China eingerichtet worden. Die Vorhersage dieser oft von Katastrophen begleiteten Naturerscheinung ist für die Entwicklung des Landes von großer Bedeutung, da fast das gesamte! Territorium seismisch aktiv ist ...

  • Außenministertagung der Staaten Indochinas

    Phnom Penh (ADN). Die Völker der drei indochinesischen Staaten Vietnam, Laos und Kampuchea setzen ihre Politik des Friedens, der Freundschaft und Zusammenarbeit mit allen Nachbarstaaten konsequent fort und streben unermüdlich die Errichtung einer Zone des Friedens und der Stabilität in Südostasien an ...

  • Treffen der polnischen Jugend in Wrocfaw

    Warschau (ADN). Ein zweitägiges Treffen der polnischen Jugend hat am Dienstag in Wroclaw begonnen. An ihm nehmen rund 4000 Mitglieder der polnischen Jugendorganisationen aus dem ganzen Land teil. Anlaß dieser Begegnung ist der 35. Jahrestag des Gründungskongresses des Verbandes der polnischen Jugend, aus dem später der Sozialistische Jugendverband Polens (ZSMP) hervorging ...

  • 300000 Arme in Rom brauchen Hilfe

    Vor allem Alte und Arbeitslose kämpfen ums Überleben

    Von unserem Korrespondenten Roland Blüthner .- Rom. In der 3-Mülionen- Stadt Rom leben heute etwa 300 000 Arme. Schätzungen besagen, daß mindestens zehn Prozent der Bevölkerung Roms Hilfe brauchen, um zu überleben. Überleben heißt essen, aber auch Miete, Gas, Licht bezahlen zu können, erklärte Luigi de Liegro, ein ...

  • Gespräche zwischen Bulgarien und Guinea

    Sofia (ADN). Offizielle Gespräche zwischen dem Generalsekretär des ZK der BKP und Vorsitzenden des Staatsrates der Volksrepublik Bulgarien, Todor Shiwkow, und dem Generalsekretär der Demokratischen Partei Guineas und Präsidenten der Revolutionären Volksrepublik Guinea, Ahmed Sekou Toure, haben am Dienstag in Sofia begonnen ...

  • Algerien stärkt den staatlichen Sektor

    Algler (ND). Über 90 Prozent der Industrieproduktion Algeriens werden vom staatlichen Sektor der Wirtschaft erbracht; erklärte der Minister für Schwerindustrie, Kasdi Merbah. Im vergangenen Jahr konnte das Leistungsvermögen dieses Bereiches um 20 Prozent gesteigert werden. Die Erzeugung von Eisen und Stahl erreichte einen Umfang von einer Million Tonnen im Jahr ...

  • Neue Siedlung Israels im Westjordangebiet

    Damaskus (ADN). Der israelische Verteidigungsminister Moshe Arens hat am Dienstag einen Militärposten nahe Jenine im okkupierten Westjordangebiet an eine Gruppe israelischer Siedler übergeben. Der Posten soll in eine Siedlung umgewandelt werden. Etwa 200 bewaffnete israelische Siedler sind am Wochenende unter dem Schutz der Armee in -das Zentrum von Hebron, der bevölkerungsreichsten arabischen Stadt des Westjordangebiets, eingedrungen und haben die arabische Bevölkerung terrorisiert ...

  • Präsident Zyperns sprach mit UNO-Vertreter

    Nikosia (ADN). Der Präsident der Republik Zypern, Spyros Kyprianoü, hat den UNO-Sonderbeauftragten für Zypern, Hugo Gobbi, in Nikosia zu. einem Gespräch empfangen. Zuvor hatte Hugo Gobbi Unterredungen mit dem zyprischen Außenminister Nicos Rolandis sowie mit dem Führer der türkischen Bevölkerungsgruppe Zyperns, Rauf Denktas ...

  • Was sonst noch passierte

    Zu den Tausenden Pseudoforschern, die vor allem in den Sommermonaten danach trachten, das Ungeheuer des schottischen Loch Ness zu erspähen, gesellte sich jetzt der selbsternannte Experte für legendäre Tierarten Erik Bedcjord. Der Begründer einer .Nationalen Kryptozoologischen Gesellschaft" machte in der Vergangenheit in einschlägigen Kreisen mit Forschungen über „Bigfoot", den, unentdeckten Schneemenschen der Rocky Mountains, von sich reden ...

  • Autruf an Honduras und USA zu Verhandlungen

    Managua (ADN). Der. nikaraguanische Innenminister ' Tomas Botige hat erneut den Wallen seiner Regierung bekräftigt, mit allen Mitteln einen Krieg mit den USA zu vermeiden; Er rief Honduras und die USA zu sofortigen Verhandlungen auf, um eine politische Lösung der Probleme in Mittelamerika zu finden. Zum Abschluß eines Besuchs in dem mittelamerikanischen Land erklärten die Abgeordneten des USA-Kongresses Dan Edwards und' George Miller am Montag vor Journalisten, daß vom ...

  • Friedensdemonstration in BRD vor NATO-Jlab

    Bonn (ADN). Die Teilnehmer des Friedensmarsches '83 Dortmund—Brüssel haben am Dienstag mit einer Demonstration vor dem NATO-Hauptquartier für den Luftraum von Belgien, den Niederlanden und der BRD im nordrhein-westfälischen Rheindalen ihren Widerstand gegen die NATO-Raketenpläne zum Ausdruck gebracht ...

  • Erfolgreicher Angriff der Patrioten Salvadors

    San Salvador (ADN). Die salvadorianischen Befreiungskräfte haben einen erfolgreichen Angriff im Raum der Stadt Suchitoto unternommen, meldete „Radio Ferabundo Martf" am Dienstag. Der Angriff erfolgte zu einem Zeitpunkt, an dem starke,Einheiten der Regierungstruppen, darunter Angehörige des von USA- Militärs ausgebildeten „Atlacati"- Bataillons, in der Region eine der berüchtigten „Säuberungsoperationen" unternahmen ...

  • USA planen in Karibik und in Mittelamerika provokatorischeManöver

    Washington (ADN). Die USA wollen in den kommenden vier Wochen ausgedehnte Manöver von Land-, Luft- und Seestreitkräften in Mittelamerika und der Karibik durchführen. Wie die „New York Times" am Dienstag schrieb, könnten sie als „Kanonenboot-Diplomatie" gewertet werden. Gleichzeitig' wurde bekannt daß Anfang August amerikanisch-honduranische Manöver in Honduras stattfinden ...

  • DDR-Trassenkollektiv erhielt Siegertahne

    Kiew (ADN). Das DDR-Jugendkollektiv, das die Verdichterstation Bar am westukrainischen Abschnitt der Erdgasleitung Urengoi—Ushgorod errichtet, ist am Dienstag mit der Fahne „Wettbewerbssieger im Karl-Marx-Jahr" ausgezeichnet worden. Bei der feierlichen Übergabe hob der Sekretär des Zentralrates der sowjetischen -Gewerkschaften Kasirniras Mackjavicius hervor, daß die Bauarbeiter aus der DDR ihr Halbjahresprogramm vorfristig und mit hoher Qualität erfüllt haben ...

  • Verstärkte Solidarität mit Volk Nikaraguas

    Managua (ADN). Die lateinamerikanische Studentenorganisation OCLAE hat zur verstärkten Solidarität mit Nikaragua aufgerufen. In einer anläßlich des 4. Jahrestages der Sandinistischen Revolution in Havanna verbreiteten Erklärung würdigte die OCLAE die großen Fortschritte Nikaraguas auf dem Gebiet der Volksbildung, des Gesundheitswesens und der Bodenreform ...

  • Neuer Präsident des japanischen Oberhauses

    X. die zweite Kammer sehen Reichstags, hat des japaniam Montag

    den Liberaldemokratischen Abgeordneten Mutsuo Kimura zu seinem" neuen Präsidenten gewählt Vizepräsident wurde Noboru Agune von der Sozialistischen Partei Japans. . . Der Präsidentenwechsel im Oberhaus erfolgte nach Teilwahlen vom 26. Juni, bei denen die Hälfte der 252 Sitze zur Entscheidung standen. ...

  • Über 600 große Werke in den USA stillgelegt

    Washington (ADN)« Mehr als 600 große Werke sind im Vergangenen Jahr in den USA geschlossen und für immer stillgelegt worden. Wie die „Washington Post" am Montag unter Berufung auf einen Kongreßausschuß berichtete, verloren dabei rund 215 000 Werktätige ihren Arbeitsplatz. Die Betriebsstilllegungen seien ...

Seite 6
  • Arbeitsplätze nur für eine kurze Frist

    Neuer Teilzeitbeschäftigungsplan für britische Schulabgänger wirft viele Fragen auf

    Von unserem Londoner Korrespondenten Reiner Oschmann In den innenpolitischen Auseinandersetzungen Britanniens ist gegenwärtig ein Plan im Gespräch, der das Problem der Arbeitslosigkeit lindern helfen und Schulabgängern einen besseren Start ins Berufsleben geben soll. Die Hoffnungen und Erwartungen, die sich mit dem sogenannten Youth Training Scheine (YTS) verknüpfen, halten sich allerdings mit Zweifeln und Kritik etwa die Waage ...

  • Weiße Hengste — schwarz geboren

    Seit 400 Jahren edle Vierbeiner aus dem in Jugoslawien gelegenen Gestüt Lipica

    Von unserem Korrespondenten Rüdiger Thunemann, Belgrad Die Kutsche des österreichischen Kaisers Franz Joseph wurde zu Beginn des Jahrhunderts von vier Lipizzanern gezogen. Wiener Bürger, die an der Route wohnten, so wird berichtet, sollen nach der Fahrt des Gespanns die Uhren gestellt haben. Die Gleichmäßigkeit, ...

  • Steppe von Darchan muß der Neustadt weichen

    Zweitgrößtes mongolisches Industriegebiet wächst weiter

    Von unserem Korrespondenten Ullrich Schur, Ulan-Bator Verläuft die östliche Grenze zwischen Darchan-Neustadt und der Steppe heute noch am modernen Gebäude des Landtechnischen Zentrums, so wird sie sich schon in wenigen Monaten weiter in die baumlose Landschaft geschoben haben. Am Stadtrand wird mit der Montage eines Wohnensembles begonnen, und weiter auswärts ist der Rohbau des Internatskomplexes der Medizinischen Fachschule bereits fast fertiggestellt ...

  • Pro Tag drei weitere Dörfer Syriens an das Energienetz

    Ausstellung über die Geschichte der Elektrifizierung

    Von Lothar Pilz „80 Jahre Strom in £yrien" — so lautet das Thema einer Aus-i Stellung, die gegenwärtig in der Damaszener Zentrale der Staatlichen Energiebehörde zu sehen ist. Sie zeichnet den Weg nach, den Syriens Elektrifizierung in diesem Zeitraum gegangen ist. Den Anfang machten 1903 zwei Dieselgeneratoren, die in Damaszener Wohnvierteln der einheimischen Aristokratie und der ausländischen Kolonialbeamten Lampen aufflammen ließen ...

  • Söhn« der Köhler heute Ingenieure

    Doch immer stärker gewinnt das Gebiet durch industriellen Aufschwung, mechanisierte Landwirtschaft, moderne Wohn- und Gesellschaftsbauten an neuem Profil. Bestes Beispiel ist die Kreisstadt Zdar am Fluß Sazava selbst. Das_ Areal des ehemaligen Zisterzienserklosters miV dem berühmten Buchmuseum und idas neüerriditete Zentrum kontrastieren beträchtlich ...

  • Pretoria steuert Mordkommandos

    In jüngster Zeit war der südafrikanische Staat Lesotho wiederholt das Ziel von Terroranschlägen, für die die sogenannte »Befreiungsarme« Lesothos" verantwortlich xeichnete, sdireibt unsere Leserin Käthe Hermann aus Suhl und fragt, was sich hinter diesen Angriffen verbirgt. Die »Lesotho Liberation Army" (LLA) fungiert als verlängerter Arm des südafrikanischen Rassistenregimes ...

  • Flüsse der Taiga liefern Energie für Magistrale

    Am Witim entsteht drittes Wasserkraftwerk der BAM

    Sowjetische Projektanten und Ökonomen erarbeiten gegenwärtig die Unterlagen für den Bau eines 2000-Megawatt-Kraftwerks am Taigafluß Witim, östlich des Baikalsees. Die Erkundung des künftigen Bauplatzes ist bereits abgeschlossen. Inmitten eines erdbebengefährdeten Gebiets wurde 30 Kilometer südlich der Baikal-Amur-Magistrale ein Standort gefunden, der dem Staudamm genügend festen Untergrund bietet ...

  • Mehr Eisen und Stahl aus Heluan

    Ägyptischer Staatssektor steigert seine Produktion

    Von Wolfgang Finck, Kairo Bemerkenswerte Ergebnisse hat die vom ägyptischen Präsidenten Hosni Moubarak mit Nachdruck geforderte Produktionserhöhung in den Staatsbetrieben erbracht. Wie die Leitung des Eisen- und Stahlwerkes Heluan kürzlich mitteilte, entspricht die jetzt erreichte Leistungskraft dieses größten "Industriebetriebes Ägyptens erstmalig einer Jahresproduktion von einer Million Tonnen Eisen und Stahl ...

  • UNO-Universität der Seefahrer

    Schweden: Lehrerschule für Entwicklungsländer

    In Schweden wurde dieser Tage eine Seefahrthochschule in Regie der Vereinten Nationen eröffnet. An der ehemaligen Schule zur Ausbildung von schwedischen Seeoffizieren im Malmö erhalten jetzt je Kursus etwa 200 Kapitäne, Sicherheitsinspektoren und leitende Angestellte der Seefahrt — fast alle aus Entwicklungsländern, die nur einen Teil der Kosten tragen — eine Ausbildung ...

  • Gläserne Phantasien aus Skrdlovice

    Wandel prägt auch die anderen Orte der Vysocina. Nove Mesto, wo vor der Befreiung höchstens mal ein hämmernder Schuster oder ein ratternder Webstuhl die verschlafene Untätigkeit gestört haben soll, ist/heute Standort der Medizintechnik und Zentrum des Uranbergbaus. Aus Skrdlovice geht Glas in phantasiereichen Farben und Formen-in die Welt ...

  • Blaudruck und Maschinen kommen aus dem Hochland

    Die einst rückständige Vysocina wurde zu einem Zentrum des Maschinenbaus der CSSR

    Von unserem Prager Korrespondenten Walter Köcher Die Bewohner des Gebietes um die CSSR-Kreisstadt Zdar auf de* böhmisch-mährischen Höhe bezeichnen ihre Heimat als Vysocina, zu deutsch Hochland. Oftmals fiel früher das Wort vom „gottverlassenen Land". Denn die Arbeit der Köhler in den Wäldern und der Frauen auf den steinigen Feldern war schwer, das Leben hart ...

  • Mittert

    Im USA-Kongreß wächst der Druck auf die Regierung

    Nach Auffassung der »Suddeutschen Zeitung" hat es .seit dem Ende des zweiten Weltkrieges keine Zeitspanne gegeben, in der Amerika seine politischen Beziehungen zu Rußland so nachlässig behandelt hat, wie in den bisherigen zweieinhalb Amtsjahren von Präsident Reagan". Bis heute habe der Präsident die bisherigen Leitlinien der USA- Politik gegenüber der Sowjetunion, die auf militärischer Stärke und politischer Eindämmung beruhe, nicht geändert ...

  • Wachsendes Interesse für Buchbasare in Kabul

    Ob mit einem Stand unter freiem Himmel oder in der mobilen Bibliothek - der mit dem Voranschreiten der Alphabetisierungskampagne steigenden Lesefreudigkeit der Bevölktrung von Kabul tragen die Buchhändler auf verschiedenen Plätzen der afghanischen Hauptstadt Rechnung Fotos: ND/König

Seite 7
  • DDR-Mannschaft gewann Colorado-Rundfahrt 83

    Straßenfahrer bereiten in Etappenrennen die WM vor Von Eckhard 6aHey

    Am Dienstagnachmittag traf die DDR-Straßenfahrermannschaft, die in Colorado (USA) an einer schweren 13-Etappen-Fahrt teilgenommen hatte, wieder in Berlin ein. Das Trio— Olaf Jentzsch, Thomas Barth und Hardy Gröger — hatte die Mjannschaftswertung mit 4:01 min IVorsprung vor Kolumbien und 4:18 min vor einer USA-Vertretung gewinnen können ...

  • Nötigen

    Um 1,02 m auf 65,56 m verbesserte Elena Burgarova den CSSR-Rekord im Speerwerfen in Prag. Weltbester Stabhochspringer 1983 ist seit Montagabend der Franzose Pierre Quinon mit 5,80 m (Weltrekord: Poljakow/UdSSRI 5,81 m). Weiter in Nizza: Hochsprung: 1. Sjöberg (Schweden), 2. Thränhardt (BRD), beide 2,30 m, xDreisprung: Conley (USA) 17,13 m ...

  • Slarf-Ziel-Krfeuzen bei Windstärke drei

    Nachdem am Eröffnungstag Flaute den jungen Seglern den Spartakiade-Start auf dem Berliner Müggelsee verwehrt hatte, gab es am Dienstag für die Insgesamt 151 Boote den ersten Startschuß. Ständig drehende, Winde bei Stärken um drei erschwerten den 217 Teilnehmern in' den sieben Klassen das Start- Wohnbezirksausschüsse der Nationalen Front und Hausgemeinschaften haben mit viel Liebe Wohngebiete, Straßen, Plätze und Veranstaltungsstätten verschönert ...

  • Für Nationalfest des Sports gut gerüstet

    Traditionelle enge Partnerschaft mit den Gastbezirken

    Leipzig ist für das VII. Turn- und Sportfest und die IX. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR gut vorbereitet. Wie Oberbürgermeister Dr. Karl-Heinz Müller gegenüber ADN feststellte, haben die Werktätigen und Bürger der Stadt während der Vorbereitungen auf das Nationalfest des Sports auch bei der Erfüllung der volkswirtschaftlichen Aufgaben gute Arbeit geleistet ...

  • Das Rätsel um Pascale Simon

    medizinische .Hilfe" nicht auskommen. Diese Erklärung heizte die Atmosphäre noch an, die bereits nach der Bummeletappe aufgeladen war. Um die Gemüter zu beruhigen, hatten die Tour-Direktoren die Angriffe auf die kolumbianischen Amateure - sie hatten den .Bummelstreik" der Profis brechen wollen — mit fast nur symbolischen Geldstrafen geahndet Vermutlich wurde Simon dann geraten, in den Schlußwagen zu steigen, um das Risiko eines positiven Dopingbefundes zu vermeiden ...

  • Alle Titelverteidiger beiFecht-WMinWien

    Über 470 Aktive aus 41 Ländern haben für die 30. Fecht-Weltmeisterschaften in der Wiener Stadthalle gemeldet, wo es vom Donnerstag bis 30. Juli um jeweils vier Einzel- und Mannschaftstitel geht. Die DDR beteiligt sich daran mit je einer Florettmannschaft der Damen und Herren. Das zehnköpfige Aufgebot wird von der WM-Dritten Mandy Nikiaus (SC Dynamo Berlin) angeführt ...

  • Am Senftenberger See Urlaubersport Trumpf

    Am Senftenberger See, einem der größten Erholungsgebiete der Lausitz, wird in der Badesaison mindestens jeden dritten Tag zum offiziellen sportlichen Wettstreit eingeladen. Insgesamt offeriert das reichhaltige Sportprogramm 48 Veranstaltungen verschiedenster Art Dazu zählen • Sportfeste in jedem der 14tägigen Urlauber- Durchgänge, Wettkämpfe im Volleyball, Kegeln und Schießen sowie Tischtennis-Turniere ...

  • Überraschungen auf dem Ruderkanal in Moskau

    Überraschungen gab es bei den Ruderwettbewerben der UdSSR- Völkerspartakiade in Moskau, bei denen 807 Teilnehmer aus allen 15 Unionsrepubliken sowie aus Moskau und Leningrad am Start waren. So bezwangen die Frauen der Litauischen SSR im Vierer mit Steuermann das UdSSR- Auswahlboot, das im Vorjahr den Weltmeistertitel errungen hatte ...

  • Telefon: 48490 Fernschreiber: 2-6150 Bankkonto: 5161-10-352

    bei der Staatsbank der DDR, Kreisfiliale Dresden VEB Energiebau 8010 Dresden Paul-Gruner-Straße 25 Postanschrift: 8012 Dresden, PSF 74

Seite 8
  • Wie wird das Wetter!

    Weiterentwicklung: Ein Hochdruckkeil weitet sich von der Nordsee in unseren Raum aus. Die einfließende kühle Meeresluft erwärmt sich unter seinem Einfluß an den nächsten Tagen wieder. Heute ist es anfangs im Mittelgebirgsraum stark bewölkt, aber es gibt kaum Niederschlag. Die Temperaturen betragen am Nachmittag zwischen 18 Grad an der Küste und 23 Grad in den Südbezirken, im Berliner Raum nahe 22 Grad ...

  • Programmvorschau für das „Babylon"

    20.7. - 15 Uhr: Goldsucher in der Arktis (UdSSR, R.: Alexander Surin), 17.30 Uhr: Fremde Briefe (UdSSR, R.: Ilja Awerbach), 20 Uhr: Agonie (UdSSR, R.: Elem Klimdw); 21. 7. - 15 Uhr: Goldsucher'in der Arktis, 17 Uhr: Teheran 43 (UdSSR/Schwedz/Frankrejch R.: A. Alow/W. Naumow), 20 Uhr: Iphigenie (Griechenland, R ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Im Bus sitzt der Tod, Abenteuerfilm; 11.35 Internationale Tanzturniere um den „Großen Preis von Karl-Marx- Stadt" 1983; 12.20 Hobbys, Tips - so wird's gemacht; 12.45 Nachrichten; 14.00 Schmetterlinge, Kinderfilm; 16.45 Programmvorschau; 16.50 Medizin nach Noten; 17 ...

  • Willi-Bredel-Buchhandlung in Lichtenberg öffnet heute

    Konrad Naumann nahm an der Namensverleihung teil

    Heute um 10 Uhr öffnet, die Willi-Bredel-Buchhandlung in der Erich-Kurz-Straße 9 in Lichtenberg, nahe dem U-Bahnhof Tierpark, ihre Türen. Sie ist die 61. Verkaufseinrichtung des Berliner Volksbuchhandels. Gestern nachmittag wurde in Anwesenheit des 1. Sekretärs der Bezirksleitung Berlin der SED, Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros des ZK, von Gerhard Husmann, Bauleiter beim WBK Berlin, der Schlüssel übergeben ...

  • Zum Schuljahresbeginn Einzug in neue Räume

    Der Pankower Bürgerpark wird weiter ausgestaltet

    Am gestrigen Nachmittag tagte die Ständige Kommission Volksbildung der Stadtverordnetenversammlung von Berlin. Ein Thema war die planmäßige Fertigstellung von Schulneubauten und Einrichtlungen für die Jüngsten der Stadt. Mit der weiteren Ausgestaltung des Pankower Bürgerparks als Naherholungszentrurn befaßte sich die Ständige ...

  • Drei Mädchen unterm Schirm

    Wer fremd ist in unserer Stadt, weiß den Rat der Hostessen zu schätzen. Und zur Sommerzeit, wenn der ohnehin schon große Schub der Touristen noch größer wird, trifft man die jungen Damen in den roten Kostümen wieder auf Straßen und Plätzen: Unter den Linden, am Treptower Ehrenmal und natürlich auf dem Alexanderplatz sowie auf Bahnhöfen ...

  • 200 Schüler helfen im VEB Berliner TT-Bahnen

    3300 Mädchen und Jungen aus Prenzlauer Berg sind während der diesjährigen Sommerferien in rund 40 Betrieben tätig. Über die Vorbereitung und Durchführung dieser freiwilligen, bezahlten Ferienarbeit informierte sich am Dienstag Bezirksschulrat Herta Otto im VEB Berliner TT-Bahnen. In diesem Betrieb sind im Juli und August rund 200 Schüler im ...

  • Die kurze Nachricht

    GROSSER WACHAUFZUG. Der Große Waehaufzug vor odem Mahnmal für die Opfer des Faschismus und Militarismus Unter den Linden findet am Mittwoch aus bäutechnischen Gründen nicht statt. ALTSTOFFSAMMLUNG. In Köpenick bestehen elf gesellschaftliche Aufkaufstützpunkte für Sekundärrohstoffe. Mit dem im ersten ...

  • Neues Deutschland

    Rtdaktion and Verlag 101? Berlin, Franz-M«hrtni-Pl«tE 1, Telefon: Sammelnummer um. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, ltn Berlin, Frankfurter Allee 31a, Konto-Nr. «721-12-49. Posticheckkonto: Pottscheckamt Ber- Un, Konto-Nr. 71IMf-S5909. Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehrihf-Platz l» Telefon: S19 24 71/27 77/2177 ...

  • 3675 Wohnungen bis Ende Juni modernisiert

    3675 Wohnungen wurden-im ersten Halbjahr 1983 in unserer Stadt modernisiert, 1485 davon durch Leistungen der Bevölkerung in der volkswirtschaftlichen Masseninitiative. Etwa 30 Prozent der in Wohnungen durchzuführenden Kleinreparaturen wurden von Handwerkern der Kommunalen Wohnungsverwaltungen und der Arbeiterwohnungsbaugenossenschaften erledigt Je Wohnung werden zur Zeit im Durchschnitt rund 525 Mark aufgewendet ...

  • Zeltlager in Mahlsdorf für 560 FDJ-Studenfen

    v Diskothek, Konzert, Folklore oder irgendeine andere Veranstaltung gibt es abends im Zeltlager „Ernst Thälmann" in Mahlsdorf, wo rund 560 FDJ-Studenten von Ingenieur- und Fachschulen aus den Bezirken Rostock, Neubrandenburg und Magdeburg während ihres Sommereinsatzes untergebracht sind. Die Jugendlichen sind gegenwärtig auf Baustellen in Marzahn eingesetzt ...

  • Vorgefertigte Betonteile aus Grünauer Straße

    Außen- und Innenwände für den neuen Schultyp POS 1 — errichtet in der effektiven Plattenbauweise - werden im Betonwerk Grünauer Straße des WBK Berlin hergestellt. Rechts: Günter Schulze beim Verlegen von Teilen auf einer Außenwand. - Die Leistungen der Betonwerker trugen dazu bei, daß unlängst die erste ...

  • Seltenheit bestimmt den Tauschwert

    Der Berliner Tierpark pflegt eng« Verbindungen zu allen großen Zoos der Welt

    Drei Wochen erst tummeln sich die silbergrauen bis braunen Süßwasserrobben aus dem fernen Baikalsee in einer eigens für sie geschaffenen Anlage des Tierparks — doch fressen sie bereits aus der Hand. Leider nicht nur das, was ihnen die Pfleger reichen. Geldstücke, Kronenkorken und ähnliches Unverdauliche ...

  • Die Studio-Galerie zeigt Kleintextilien

    Künstlerische Kleintextilien sind seit Dienstag in der Berliner Studio-Galerie am Strausberger Platz zu sehen. Die Ausstellung „Textile en miniature" zeigt rund 220 Ausstellungsstücke wie Gobelins, Applikationen, Collagen, Klöppelarbeiten und Stickereien und ist bis zum 17. August wochentags von 10 bis ...

  • Dr. Johannes Körwien

    geb. am 1. 9. 1901 Ein Leben, das dem Aufbau des Sozialismus gewidmet war, hat sich vollendet. In tiefem Schmerz und großer Dankbarkeit im Namen aller Angehörigen und Freunde Elisabeth Körwien Schöneiche, im Juli 1983

  • Vormittagsprogramm am Donnerstag Fernsehen 1:

    9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Bei den Papuas in Neuguinea (2); 10.45 Fünf Abende, Spielfilm; 12.15 Expeditionen in die Welt des Eises; 12.40 Nachrichten.

Seite
Hohe #Mach mit!'- Resultate im ersten Halbjahr erzielt Ferienaustausch festigt Freundschaft Bauern beschleunigen Aussaat der Zwischenfrüchte Kubanischer Politiker wurde im Ministerrat empfangen Nikaragua beging Jahrestag des Sieges über Somoza Hungern ist in den USA ein nationales Problem Generalsekretär der UNO dankt Erich Honecker DDR und Kuweit werden die Neuer Präsident des Bach-Komitees Donezbecken wird als Kohlelieferant ausgebaut Acht Tote bei schweren Kuba unterstützt Contadora-Appell zu Mittelanterika EG-Proteste gegen USA-Straffzolle Paktfreie schlagen Termin vor für Indik-Konferenz Aktion für Verbot von US-Raketen in BRD-Land Hessen Truppen Honduras morden in Salvador Kurz berichtet Land geraubt Vulkanausbruch
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen