9. Dez.

Ausgabe vom 14.09.1982

Seite 1
  • Gespräch Erich Honeckers mit Staatsminister Wischnewski

    Große Verantwortung der europäischen Staaten für Frieden und Sicherheit durch Erich Honecker betont / Zeichen, die mit Treffen am WerbeUinsee gesetzt wurden, sind für DDR unverändert gültig

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, ' Erich Honecker, empfing am Montag den Staatsminister beim Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Jürgen Wischnewski, zu einem Gesprich ...

  • Zusammenarbeit der DDR und Österreichs positiver Faktor

    Präsident des ÖGB und des Nationalrates Österreichs überbrachte Grüße von Dr. Rudolf Kirchschläger und Dr. Bruno Kreisky / Gespräch im Hause des ZK / Die guten Beziehungen beider Länder gewürdigt

    Berlin (ADN). Zu einem Gespräch empfing am Montag im Hause des Zentralkomitees der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, den Präsidenten des Osterreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und Präsidenten des Nationalrates der Republik Osterreich, Anton Benya ...

  • Ausstellung aus der BRD wurde in Berlin eröffnet

    Einblick in städtebauliche Vorstellungen vermittelt

    Berlin (ADN). Eine Ausstellung aus der BRD zäun Thema „Stadt Park - Park Stadt" ist am Montag in der Hauptstadt der DDR, Berlin, im Ausstellungszentrum am Fernsehturm eröffnet worden. Die Ausstellung vermittelt einen Einblick in städtebauliche Vorstellungen und Vorhaben in der BRD, insbesondere im Zusammenhang mit Fragen der Stadtsanierung ...

  • Israelische Luftangriffe auf mehrere Gebiete Libanons

    Über 30 Opfer des Terrors / Truppen Syriens beschossen

    Damaskus (ADN). Israelische Kampfflugzeuge haben am Montag Ortschaften und die aus syrischen Truppenkontingenten bestehenden Arabischen Sicherheitsstreitkräfte in der libanesischen Bekaa-Ebene und im Libanon-Gebirge angegriffen, gab ein Sprecher der zentralen Leitung der Gemeinsamen Streitkräfte der palästinensischen und libanesischen Patrioten bekannt ...

  • Frauen, Kinder, Greise Opfer des Mordterrors

    Regime führt Ausrottungsfeldzug gegen das eigene Volk

    Brüssel (ADN). Das Regime in El Salvador führt einen Ausrottungskrieg gegen das Volk dieses mittelamerikanischen Landes. „Sie schießen blindwütig aus Hubschraubern. Sie morden auf barbarische Weise Kinder, Frauen und Greise." Das erklärten die in El Salvador tätigen katholischen Geistlichen Miguel Ventura und Rogelio Ponseele in einem Brief, aus dem die belgische Zeitung „De Morgen" am Wochenende zitierte ...

  • Vorbereitung auf Friedenskonferenz

    Kirchentreffen 1983 in Schweden

    Stockholm (ADN). Eine kirchliche Weltkonferenz für Frieden wird vom 20. bis 24. April 1983 in Stockholm und Uppsala stattfinden. Das teilte der Initiator des Treffens, das Oberhaupt der schwedischen Staatskirche, Erzbischof Olof Sundby, am Montag in Stockholm mit. Mitinitiatoren sind der finnische Erzbischof sowie die Bischöfe von Kopenhagen, Oslo und Reykjaylk:^^ ...

  • Leichtathleten herzlich begrüßt

    Erfolgreichste Mannschaft der Europameisterschaften von Athen wieder in der Heimat

    Berlin (ND). Die erfolgreichen Leichtathleten der DDR wurden am Montag bei ihrer Rückkehr von den Europameisterschaften in Athen herilich willkommen geheißen. Zahlreiche Angehörige und Sportfreunde aus den Heimatklubs hatten sich zur Begrüßung auf dem Flughafen Berlin- Schönefeld eingefunden und beglückwünschten die mit 13 Gold-, acht Silber- und sieben Bronzemedaillen stärkste Mannschaft bei den europäischen Titelkämpfen zu ihrem großartigen Abschneiden ...

  • verheerende Unwetter in Indien, Japan und USA

    Delhi (ADN). Nach neuen starken Regenfällen hat sich die Zahl der Todesopfer in den Überschwemmungsgebieten im. nordindischen Unionsstaat Uttar Pradesh bis zum Wochenende auf etwa 260 erhöht. Wie die indische Agentur PTI weiter berichtete, sind bislang mehr als 140 000 Gebäude zerstört oder beschädigt worden ...

  • Arabischer Ausschuß gebildet

    Konstituierung auf Ebene der Staatschefs beschlossen

    Rabat (ADN). Die Zusammensetzung des interarabischen Ausschusses auf der Ebene von Staatschefs, dessen Bildung von der Gipfelkonferenz der Mitgliedsländer der Arabischen Liga in der vergangenen Woche in Fes beschlossen wordein war, ist jetzt bekanntgegeben j worden. Wie die marokkanische ;-Nachrichtenagentur MAP meldete, gehören dem Gremium die Staatsoberhäupter von Marokko, Saudi-Arabien, Jordanien, Syrien, Algerien und Tunesien sowie der Vorsitzende des PLO-Exekutivkomitees an ...

  • Verbrechen des Regimes in Chile angeprangert

    Mexiko-Stadt (AiDN). Auf einer Veranstaltung anläßlich des 9. Jahrestages der Ermordung Salvador Allendes würdigte am Wochenende in Mexiko-Stadf Anselmo Sule, Koordinator der chilenischen Linken im Ausland, die Impulse, die der Präsident der Umidad-Popular-Regierung mit seiner Haltung dem Kampf des chilenischen Volkes um die Wiederherstellung der Demokratie verliehen hat ...

  • OAU-Aufruf zur Reffung junger Südafrikaner

    Daressalam (ADN). Das OAU- Befreiungskomitee hat zur Rettung der südafrikanischen Patrioten Thelle Simon Mogoerane, Jerry Semano Mosololi und Marcus Thabo Motaung aufgerufen. Die drei waren im August wegen Widerstandsaktionen gegen das Apartheidregime von einem südafrikanischen Gericht zum Tode verurteilt worden ...

  • Mindestens 46 Tote bei DC 10-Absfurz in Malaga

    Madrid (ADN/ND). Beim Absturz einer DC 10 der spanischen Fluggesellschaft „Spantax" nahe der südspanischen Stadt Malaga sind am Montag mindestens 46 Menschen ums Leben gekommen. Die mit 380 Passagieren und 13 Besatzungsmitgliedern besetzte Maschine war kurz nach dem Start aus etwa 20 Meter Höhe abgestürzt,, auseinandeegebrochen und in Flammen aufgegangen ...

  • Griechische Gäste in Sachsenhausen

    Opfer des Faschismus geehrt

    Oranienburg (ADN). ' Mit einem Besuch in der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen * ehrte am Montagvormittag die gegenwärtig in der DDR weilende Delegation der Griechischen Abgeordnetenkammer die Opfer des Faschismus: Am Obelisken, der zum Gedenken an über 100 000 ermordete Häftlinge errichtet wurde, legte die Abordnung unter Leitung des Vizepräsidenten der Abgeordnetenkammer, Marcos Natsinas, einen Kranz nieder ...

  • USA-Waffen für nikaraguanische Konterrevolution

    Lage ist „äußerst gespannt

    Managua (ADN). Die USA haben in den letzten Wochen ihre Waffenlieferungen für die in Honduras stationierten nikaraguanischen Konterrevolutionäre intensiviert. Das erklärte Humberto Ortega, Verteidigungsminister Nikaraguas und Oberbefehlshaber 'der Sandinistischen Volksarmee, am Wochenende in Managua ...

  • Glückwunsch für Premier Dänemarks

    Erich' Honedcer an Poul Schlüter

    Anläßlich Ihrer Ernennung "zum Staatsminister des Königreiches Dänemark übermittle ich Ihnen beste Wünsche. Ich verbinde dies mit der Überzeugung, daß sich die guten nachbarlichen Beziehungen zwischen unseren beiden Staaten und Völkern auf der Grundlage der Prinzipien der friedlichen Koexistenz zum beiderseitigen Nutzen und im Interesse der Sicherung des Friedens weiter festigen und entwickeln werden ...

  • USA: Lehrer streiken

    Washington. Gegenwärtig streiken in den USA-Bundesstaaten Michigan, Illinois, Pennsylvania und New Jersey über 20 000 Pädagogen, darunter alle 11 000 Lehrer der Detroiter Grundschulen, nachdem Tarifverhandlungen mit den Schulbehörden gescheitert waren.

  • Neue Besatzerpläne

    Damaskus. Das israelische Wohnungsbauministerium hat einen Plan fertiggestellt, nach dem in •den kommenden zwei Jahren 6000 Wohnblocks für 50 000 israelische Siedler im okkupierten Westjordangebiet gebaut werden sollen.

  • NATO-Manöver

    Brüssel. Auf dem Territorium der BRD begannen am Montag mit mehr als 100 000 Soldaten die zwei größten Kriegsübungen der NATO-Landstreitkräfte während der diesjährigen Herbstmanöverserie „Autumn Forge". Seite 5

  • Kun berichtet

    Kosmonauten geehrt

    Moskau. Leonid Breshnew überreichte am Montag im Kreml den sowjetischen Kosmonauten Swetlana Sawizkaja, Leonid Popow und Alexander Serebrow hohe Regierungsauszeichnungen. Seite 5

  • Premierminister von Lesotho besucht die DDR

    Siehe auch Seite 2

Seite 2
  • Tiefgründig und eng mit der Praxis verbunden

    Das Parteilehrjahr 1982/83 wird in diesen Tagen entsprechend einem Beschluß des Sekretariats des Zentralkomitees mit Parteiaktivtagungen in den Bezirken und Kreisen eröffnet. Im neuen Studienabschnitt werden sich die Teilnehmer systematisch weiter mit dem Marxismus-Leninismus, mit unserer Politik vertraut machen und so zur Stärkung der Kampfkraft der Partei beitrogen ...

  • Gespräche mit BRD-Politiker über beiderseits interessierende Fragen

    Begegnung Günter Mittags mit Wischnewski / Treffen mit Außenminister Fischer

    Berlin (ADN). Günter Mittag, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Mitglied des Staatsrates der DDR, empfing am Montag Hans-Jürgen Wischnewski, Staatsminister beim Bundeskanzler der BRD, zu einem Gespräch. Ausgehend vom Treffen zwischen dem Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden ...

  • Delegation aus Mocambique mr Unterredung empfangen

    Begegnung zwischen Harry Tisch und Augusto Macamo

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Bundesvorstandes des FDGB, Harry Tisch, empfing am Montag in Berlin die Delegation der Nationalen Kommission zur Einfüh-, rung der Produktionsräte (CNICP) der VR Mogambicjue unter Leitung ihres Exekutivsekretärs, Augusto Macamo. In einem gemeinsamen Kommunique über den ...

  • Volksrevolution Äthiopiens schreitet erfolgreich voran

    Pressekonferenz von Botschafter Jembere in Berlin

    Berlin (ADN). Eine positive Bilanz der Entwicklung seit dem Sturz des Feudalregimes in Äthiopien vor acht Jahren zog am Montag in Berlin der Außerordentliche -: und Bevollmächtigte Botschafter des Sozialistischen Äthiopien in der DDR, Berhanu Jembere. Auf einer Pressekonferenz anläßlich des 8. Jahrestages der äthiopischen Revolution verwies er darauf, daß die Analphabeten-i rate von 93 Prozent vor, der Revolution auf derzeit 55 Prozent gesenkt wurde ...

  • Wirtschaftsverhandlungen DDR—Säo Tome und Principe

    Abkommen über weitere Zusammenarbeit unterzeichnet

    Berlin (ADN). Eine Delegation dei- Demokratischen Republik Säo Tome und Principe weilte vom 9. bis 13. September 1982 zu Wirtschaftsverhandlungen in der DDR. Sie wurde vom Minister für Industrie, Bau- und Wohnungswesen, Oscar de Sousa Aguiar, Vorsitzender seines Lan-- des. Im Gemeinsamen Wirtschaftsausschuß DDR/DRSTP, geleitet ...

  • Treffen mit Staatssekretär für Kirchenfragen in Berlin

    KEK-Generalsekretär Glenn Garfield Williams empfangen

    N Berlin (ÄDN). Der, Staatssekretär für Kirchenfragen, Klaus Gysi, hatte am Montag in Berlin eine Zusammenkunft mit dem Generalsekretär der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK), Dr. Glenn Garfield Williams, der auf' Einladung der ' Arbeitsgemeinschaft christliche Kirchen in der. DDR zu einem Besuch in der DDR weilt Klaus Gysi erläuterte die Friedenspolitik von Partei und Regierung und die Verbundenheit der DDR mit der Friedensbewegung der ganzen Welt ...

  • Meinungsaustausch mit griechischen Abgeordneten

    Gäste zu abschließendem Gespräch bei Horst Sindermann

    Berlin (ADN). Über die Tätigkeit der Ausschüsse der obersten Volksvertretung der DDR informierte sich am Montagnachmittag in Berlin die gegenwärtig in der DDR weilende Delegation der Griechischen Abgeordnetenkammer unter Leitung ihres Vizepräsidenten» Marcos Natsinas. Die Begegnung im Hause der Volkskammer, gestaltete sich zu einem freundschaftlichen: Gespräch über Fragen' der sozialistischen Demokratie ...

  • Jugendpolitik auf der Tagesordnung

    Bezirkstag Potsdam beriet

    Potsdam (ND). Über Fragen der sozialistischen Jugendpolitik berieten, am Montag die Abgeordneten des Bezirkstages Potsdam. An der Tagung nahm Hans Sattler, Leiter des Amtes für Jugendfragen beim Ministerrat der DDR, teil. Die Volksvertreter wollen gemeinsam mit der FDJ und dem DTSB dafür Sorge tragen, daß die Jugendfragen auch künftig stets ein erstrangiges Anliegen aller staatlichen Arbeit sind, wunde in der Aussprache betont ...

  • Chief Dr. Joseph Leabua Jonathan

    Joseph Leabua Jonathan wurde am 30. Oktober 1914 in Leribe in Basutoland (dem heutigen Lesotho) geboren. Nach dem Besuch der evangelischen Missionsschule in Leribe verließ er '1933 das Land und arbeitete als Bergmann in Südafrika. 1937 zurückgekehrt, nahm er eine Tätigkeit im Verwaltungsapparat auf. ' 1951 begann die aktive politische Tätigkeit Leabua Jonathans ...

  • Junge Neuerer zeigen ihr Können

    Weitere MMM-Beurksmessen

    Frankfurt (Oder)/Potsdam (ND). In Frankfurt (Oder) und Potsdam wurden die Bezirksmessen der Meister von morgen eröffnet. In Frankfurt (Oder) informierte sich Jochen Hartwig, 1. Sekretär, der SED-Bezirksleitung, über die Leistung von jungen Neuerern, die hier! 428 Exponate mit einem Nutzen von über 44 Millionen Mark vorstellen ...

  • Ständige Kommission für Maschinenbau tagt

    Karl-Marx-Stadt (ADN)- Die 88. Tagung der ständigen Kommission Maschinenbau des RGW begann am Montag in Karl-Marx- Stadt. Während der mehrtägigen Beratungen werden Fragen der Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technik sowie der Spezialisierung und Kooperation der Produktion im Maschinenbau beraten und die weiteren Aufgaben der Kommission für die nächsten zwei Jahre abgesteckt ...

  • Studentenforum über die Kochschulpolitik der DDR

    Berlin (ADN). Ein Forum zur Hochschulpolitik der DD,R vereinte am. Montagabend Mitglieder von Leipziger FDJ-Studenten-Brigaden im Zentralen Berliner Zeltlager „IX. Parteitag", Auf die Fragen der Jugendlichen, die im Bauwesen und in anderen Wirtschaftsbereichen der Hauptstadt ihren Beitrag zur „FDJ-Initiative Berlin" leisten, antwortete der ...

  • Botschafter Äthiopiens gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Anläßlich des 8. Jahrestages der äthiopischen Revolution gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter des Sozialistischen Äthiopien in der DDR, Berhanu Jembere, am Montag in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung ■^aren gefolgt der Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Werner Jarowinsky, der, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates Gerald Götting und der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Wolfgang Rauchfuß ...

  • Zusammenarbeit d&t DDR und Österreichs

    (Fortsetzung von Seite IV

    Volkes, zur stabilen und dynamischen Entwicklung der Volkswirtschaft. Wie der 10. Kongreß des FDGB eindrucksvoll bestätigt habe, werden die Gewerkschaften der DDR ihrer Verantwortung als Interessenvertreter der Werktätigen jederzeit gerecht und tragen aktiv zur Stärkung der DDR bei. An der Begegnung nahm Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, teil ...

  • Hoher sowjetischer Orden überreicht

    Berlin (ADN). Der Botschafter der UdSSR in der DDR, Pjotr Abrassimow, überreichte am Montag dem Generalsekretär der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft, Kurt Thieme, den Orden der Völkerfreundschaft, der ihm auf Beschluß des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR' für den großen Beitrag zum Ausbau und der Festigung der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen den Völkern der DDR und der UdSSR anläßlich seines 60 ...

  • Beratung in Prag über Öffentlichkeitsarbeit

    Praf (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden der Regierung der CSSR Dr. Matej Lucan, Mitglied des ZK der KPTsch, empfing am Montag den Leiter des Presseamtes beim Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Dr. Kurt Blecha, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Im Mittelpunkt standen Erfahrungen der staatlichen Öffentlichkeitsarbeit ...

  • Delegation der GST in Bulgarien eingetroffen

    Sofia (ADN). Eine Delegation des Zentralvorstandes der Gesellschaft für Sport und Technik unter Leitung ihres amtierenden Vorsitzenden, Generalmajor Kurt •Krämer, ist am Montag zu einem Erfahrungsaustausch in Bulgarien eingetroffen. Die Abordnung folgt einer Einladung der bulgarischen Wenn-Organisation OWTPN ...

  • Ausstellung aus der BRD wurde in Berlin eröffnet

    (Fortsetzung von Seite 1)

    tonte bei der AussteUungseröffnung, ebenfalls auf die Bedeutung des Treffens am Werbellinsee verweisend, die Ausstellung sei eine der positiven Auswirkungen des Treffens. Auf diesem Wege müsse man im Interesse der Sicherung des Friedens weiter vorangehen. Die Ausstellung wird bis 26. 9. 1982 in Berlin und anschließend in Karl-Marx-Stadt und Magdeburg gezeigt ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell. Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Grenzverletzer festgenommen

    Berlin (ADN). Am 11. September 1982 verletzte im Raum Oranienburg eine männliche Person die Staatsgrenze der DDR. Der Grenzverletzer wurde festgenommen. Er ist nicht im Besitz von , Ausweispapieren. Nach eigenen Angaben handelt es sich um den Einwohner von Berlin (West) Uwe Elchmann. Die näheren Umstände der Grenzverletzung und die Identität der Person werden von den zuständigen Organen der DDR geprüft ...

Seite 3
  • Damit möglichst vielen geholfen wird

    So ideal schließt sich der Kreis nicht immer, aber die Mitarbeiter der Abteilung Wohnungspolitik und Wohnungswirtschaft sind bemüht, solchen Lösungen stets möglichst nahezukommen. Dabei können sie auf die Unterstützung von mehr als 30 gewerkschaftlichen Wohnungskommissionen in Betrieben und vier ehrenamtliche Gebietswohnungskommissionen in der Stadt bauen ...

  • Analysen zahlen sich aus

    In unserer ökonomischen Strategie ist dem rationellen Ein- .satz der Energie auf allen Gebieten die ausschlaggebende Rolle bei der Deckung des Energiebedarfs zugewiesen. Im Bezirk Cottbus laufen in diesem Jahr 21 Untersuchungen, gemeinsam angestellt von Mitarbeitern der Bezirksstelle und Experten der Betriebe, aus denen zum Teil schon neue wissenschaftlich-technische Lösengen mit günstigeren energetischen Parametern hervorgingen ...

  • Parteiversamtnlung konkret und lebendig

    ,. Der damit verbundene Erfahrungsaustausch, so sagten sie sich, Wird uns helfen, Schöpfertum und Einsatzbereitschaft bei allen Metallurgen noch konsequenter zu, fördern. Bestärkt wurden sie in dieser Auffassung durch die 3. Tagung des ZK der SED, auf der Erich Honecker den Wert der Erfahrungen der Besten nachdrücklich betonte ...

  • Propagandisten mehr einbeziehen

    In diesem Zusammenhang kam der APO-Sekretär darauf zu sprechen, daß auch für das bessere ZuBaramenwirken von Leitung und Parteigruppen Methoden aus Zeithain Pate standen. Das betrifft vor allem die Anlei-* jtung der Gruppenorganisatoren. Die bisher erzielten Ergebnisse des Erfahrungsaustausches zwischen den beiden APO bezeichneten beide Sekretäre als Anfangserfolge ...

  • Heft 17/1982 erschienen

    Im Leitartikel „Kaderarbeit heißt Erziehung zur parteilichen Haltung" legt Helmut Müller, Mitglied des Zentralkomitees und 2. Sekretär der Bezirksleitung Berlin der SED, dar, daß bei der weiteren Gestaltung der entwikkelten sozialistischen Gesellschaft in unserer Republik im richtigen Einsatz der Kader unsere größten Reserven liegen ...

  • Plasteabfälle werden erfaßt bearbeitet, wiederverwendet

    Die Wiederverwendung von Plasteflaschen und anderen Plasteabfällen aus Haushalten bereitete bisher Schwierigkeiten. Inzwischen wurde unter Mitwirkung der Staatlichen Chemieberatungsstelle Halle ein Forschungsauftrag1 erfolgreich abgeschlossen, der es ermöglicht, derartige Abfallprodukte der Wiederverwendung zuzuführen ...

  • Betriebe kamen gemeinsam zur praktikablen Lösung

    Aktivkohle, eine äußerst poröse Kohle mit sehr, großer Oberfläche und damit vorhandenem großem Adsorptionsyerhalten, stellt für verschiedene Einsatzzwecke einen wichtigen Rohstoff dar. Angewendet wird sie unter anderem bei der Wasseraufbereitung, der Trinkwasserherstellung, zur Abwasserreinigung und auch als Katalysator bei chemischen Prozessen ...

  • Wie der Eberswalder Rat effektiver die Nutzung des Wohnraums fordert

    Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Bürgern / Vorteile durch abgestimmte Umzüge

    In der 53 000. Einwohner zählenden Kreisstadt Eberswalde sind seit 1976 annähernd 3600 Wohnungen neu entstanden, 1615 wurden modernisiert und 207 durch Um- und Ausbau gewonnen, so daß es jetzt rund 21 000 Wohnungen gibt. Eine stattliche Bilanz, die beweist, daß wie überall in unserem Lande auch hier das Wohnungsbauprogramm zielstrebig verwirklicht wird ...

  • Katalog der Sparsamkeit

    Aus zahlreichen Beispielen zur Nutzung der Sekundärenergie ist inzwischen ein ganzer Katalog geworden. Das wird es ermöglichen, bei künftigen Projekten im Bezirk jeweils die besten Energiekonzepte mitzuliefern. Zu den wichtigsten Vorhaben auf dem Gebiet der territorialen Rationalisierung gehört die Verwertung der Brüdenwärme, der in den Brikettfabriken bei der Kohletrocknung anfallenden Abwärme ...

  • Riesaer APO setzen auf den Erfahrungsaustausch

    Bedeutsame wissenschaftlichtechnische Vorhaben werden gegenwärtig in zwei Betrieben des Rohrkombinates Riesa verwirklicht. Es geht um die umfassende Intensivierung der Produktion im Rohrwalzwerk IV Zeithain, der modernsten Fertigungsstätte für nahtlose Rohre in unserer Republik, und im Ringwalzwerk des Stahl- und Walzwerkes Gröditz ...

  • Großer Kraftwerksblock vorfristig am Netz

    Jänschwalde (ADN). Vier Tage vor dem geplanten Termin ist am Wochenende im Kraftwerk Jänschwalde die erste Großinstandsetzung abgeschlossen worden. Dabei erzielten die fast 1000 beteiligten Energiearbeiter und Monteure aus zahlreichen Kooperationsbetrieben der DDR sowie sowjetische Spezialisten mit 84 Tagen eine Bestzeit für Generalreparaturen an 500-Megawatt- Biöcken ...

  • „Wärmeräder" heizen Werkhallen

    Cottbuser Bezirksstelle für rationelle Energieanwendung bietet vielen Partnern Lösungen

    Zu einem gesuchten Partner in Sachen Energieeinsparung ist für die Betriebe des Bezirkes Cottbus die Bezirksstelle für rationelle Energieanwendung beim Enepgiekombinat geworden. Worin bestehen die Aufgaben dieser Einrichtungen, die es heute in allen Bezirken gibt? Sie untersuchen auf Anforderung in Industrielind Landwirtschaftsbetrieben den Energieverbrauch und machen Vorschläge zu seiner Senkung: Dabei werden bewährte Erfahrungen anderer Betriebe weitervermittelt ...

  • Fließsirecken erhöhen Modernisierungslempo

    Potsdam (ADN). Jede 25. der 425 000 Wohnungen im Bezirk Potsdam soll in diesem Fünf jähr-< planzeitraum modernisiert werden. Dazu tragen neben traditionellen Baumethoden die 29 be-i stehenden technologischen Linien im kreisgeleiteten Bauwesen bei. Sie haben den Vorteil, daß die unterschiedlichsten Gewerke nach einem bestimmten Rhythmus gleichzeitig Dächer, Schornsteine, Sanitäranlagen und Fassaden erneuern ...

  • .Grofies Augenmerk für Instandhaltung

    Bei der weiteren Verbesserung der Wohnverhältnisse und bei der Lösung vieler Wohnungsfragen spielt die Instandsetzung und Instandhaltung edoe wichtige Rolle. Der ViEB Gebäiudewlrtschaft Bberswalde-iFinow hat — wie andere Betriebe dieser Art in der DDR auch — in den zurückliegen- .den fünf Jahren bei der Wohnraaiminstandhaltung gute Fortschritte erreicht ...

  • Mobiler Roboter vor dem Industrieeinsatz

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Den Einsatz des ersten mobilen Industrieroboters der metallverarbeitenden Industrie der DDR bereiten Werktätige des Stammbetriebes Karl-Marx-Stadt im Werkzeugmaschinenkombinat „Fritz Heckert" vor. Er wird zur Beschickung von vier Werkzeugmaschinen eingesetzt und transportiert Gußteile von Maschine zu Maschine sowie nach der Bearbeitung zum Speicher ...

  • Territorial optimierter Gütertransport .

    Frankfurt (Oder) (ADN). Durch Optimierung ist es im Bezirk Frankfurt (Oder) gelungen, die geplante Gütermenge im ersten Halbjahr mit einem 15,6 Prozent geringeren Aufwand zu transportieren. Die Grundlage dafür bildeten Analysen der staatlichen Organe über die Güterströme. Eisenbahn und Binnenschiffahrt transportieren heute 55,8 Prozent aller Güter, insgesamt 11,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum ...

  • Kurie Entwicklungszeit für neue Erzeugnisse

    Halle. (ADN). Mindestens 60 Prozent der von den Pumpenwerken Halle im kommenden Jahr auszuliefernden Haupterzeugnisse werden Neuentwicklungen sein. Darunter befinden sich Kreiselpumpen, deren Leistungsparameter, bei verringertem Materialeinsatz verbessert werden. Um sie in kurzer Frist zu entwickeln, arbeiteten die Konstrukteure und Technologen in Schicht ...

Seite 4
  • Reich an Stimmungen und malerischen Werten

    Werke Karlheinz Wenzels in Neubrandenburg gezeigt

    Von Raimund Hoffmann Seit über einem Jahrzehnt lebt und arbeitet Karlheinz Wenzel als freischaffender Maler und Grafiker in Neubrandenburg. Aus Anlaß seines fünfzigsten Geburtstages findet gegenwärtig im Haus der Kultur und Bildung der Bezirksstadt eine umfangreiche Ausstellung statt. Sie dokumentiert ...

  • Sem Lehen spiegelt ein Stück Klassenkampf wider

    Der h Lebensweg Hermann Schlimmes war hart und entbehrungsreich. Darin spiegelt sich ein gutes Stück Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, mehr als ein halbes Jahrhundert Klassenkampf wider. Geboren am 14. September 1882 in Langensalza (Thüringen) lernte' er, in den Jahren des Kampfes gegen das Sozialistengesetz Bismarcks frühzeitig das proletarische Elend kennen ...

  • Alltag in heiteren Liedern besungen

    Werkstattgespräch mit dem Komponisten und Chansonsänger Rainer Schulze

    ND: Kürzlich stellten Sie sich in der Berliner Stadtbibliothek mit einem neuen Programm vor, und Ausschnitte daraus konnte man auch im Fernsehen kennenlernen. Die Resonanz des Publikums auf Ihre vorwiegend heiteren Lieder ist groß. Worauf führen Sie die Wirkung zurück? Rainer Schulze: Ich glaube, es liegt daran, daß ich ein Genre pflege, das in der Unterhaltung bei uns nicht so häufig anzutreffen ist: das kabarettistische, am Klavier begleitete Lied ...

  • Bilder, Szenen, die zum Nachdenken auffordern

    Für Gregorek werden die letzten Stunden auf dem brennenden Wrack wieder gegenwärtig. Begegnungen mit dem damaligen Kapitänleutnant Kunzig (Wilhelm Koch-Hooge) und mit ehemaligen Kampfgefährten, Einblick in das Szenarium unä einige Episoden bundesdeutscher Wirklichkeit bewirken seine Entscheidung: In diesem Film kann er nicht mitspielen ...

  • Jubilierende Lerche und tänzerisches Feuerwerk

    Rumänisches Ensemble „Cununa Carpatilor" zu Gast

    Von Klaus Klingbeil Unser „Vugelbeerbam" mit Zymbal und Geigen — die rumänischen Gäste hatten sich eine gelungene Überraschung ausgedacht. Spontan wurde mitgeklatscht. Und als das Folkloreensemble- „Cununa Carpatilor" (Gipfel der Karpaten) bei seinem Auftritt änv Wochenende dm Berliner Ensemble dann noch den „Tanz mit dem Nudelholz" sprungreich und präzise absolvierte, veranlaßten Ovationen die Wiederholung ...

  • Reise in die UdSSR mit erster FDGB-Delegation

    Im Jahre 1947 reiste die erste Delegation des FDGB zum Studium der Erfahrungen der sowjetischen Gewerkschaften in die Sowjetunion. Ihr gehörte aucH Hermann Schlimme an: Nach seiner Rückkehr berichtete er -auf zahlreichen Kundgebungen und Versammlungen begeistert über seine nachhaltigen Eindrücke von den Begegnungen mit Bergleuten und Stahlwerkern, mit Kolchosbauern und Bauarbeitern ...

  • Eine Sicht auf die Vergangenheit mit Leidenschaft und Engagement

    Fernsehfilm von Lothar Beilag nach authentisch-biographischen Ereignissen Von Ursula M e v e s

    In diesem Fttlm gab es Bilder, die man so leicht nicht vergißt: zerlumpte, hilflose Kinder, die vota SS-Ärzten für Experimente mißbraucht und anschließend umgebracht wurden, eine selbstgebastelte Puppe, die im Stacheldrahtzaun hängenblieb, ausgemergelte KZ-Häftlinge zwischen einem Panoptikum der „High ...

  • Großer Zuspruch kleiner Leser

    Über 80 Kinderbibliotheken im Bezirk Erfurt

    Erfurt (ADN). Märchenschallplatten, Bilderbücher und spannende Abenteuergeschichten gehören zu den am meisten verlangten klingenden und gedruckten Beständen in den mehr als 80 Kinderbibliotheken des Bezirkes Erfurt. Die Mehrzahl der 131 000 Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren zwischen Nordhausen und Eisenach haben eine Lesekarte und leihen kostenlos Jahr für Jahr insgesamt 1,7 Millionen Kinder- und Jugendbücher, Nachschlagewerke, ...

  • Viel Spielraum für darstellerisches Können

    Die Rahmenhandlung, die Probeaufnahmen für den geplanten Film, schuf darüber hinaus Situationen, um die Souveränität und den Humor eines Mannes zu zeigen, von dem man weiß, er hat beides. So darf Geschonneck in der Szene bei der jungen Genossin Nina Schiefel (Barbara Schnitzler) ein Lied zum besten geben (denn immer, wenn er sich wohl fühlt, singt er) ...

  • Literaturtage in Karl-Marx-Stadt wurden eröffnet

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Ein schöpferischer Meinungsaustausch und gute Beziehungen zwischen Schriftstellern und Werktätigen bestimmen die „Tage der sozialistischen Gegenwartsliteratur der DDR", die am Montag im Bezirk Karl-Marx-Stadt eröffnet wurden. Autoren, darunter Joachim Nowotny, Harry Kampling, Helmut H ...

  • Studien in Weimar für Restaurierung des „Abendmahls"

    Weimar (ADN). Wertvolle Erkenntnisse für die Restaurierung von Leonardo da Vincis berühmtem Wandgemälde „Abendmahl" gewann Chefkonservator Prof. Dr. Carlo BerteUi aus Mailand beim Studium von Zeichnungen in den Kunstsammlungen Weimar.-Sie sind nach seinem Urteil die detailgetreuesten und besten Kopien- des „Abendmahls", die heute existieren ...

  • Dresdner Philharmonie begann ihre neue Saison

    Dresden (ADN). Mit stürmischem Beifall feierte das Publikum die Dresdner Philharmonie unter Leitung von Johannes Winkler bei ihrem ersten Konzert der neuen Saison im Külturpalast der Elbestadt. Eine Aufführung des Klavierkonzertes Nr. 1 von Johannes Brahma mit Peter Rösel als Solist war der Höhepunkt des Abends ...

  • Ein Vorkämpfer für die Gewerkschaftseinheit.

    Heute vor 100 Jahren wurde Hermann Schlimme geboren Von Dr. Norbert Archut

    „Die Herstellung der Einheit der Arbeiterklasse und Aktionseinheit für die Interessen der Werktätigen, dafür war gerade Hermann Schlimme ein glühender und überzeugter Vorkämpfer." So charakterisierte Herbert Wamke, damaliger Vorsitzender des FDGB, im Dezember 1956 den verdienstvollen Gewerkschaften funktional* in einem Vorwort zur Herausgabe: der Reden und Schriften , ^Hermann Schlimmes aus den Jähren 1945 bis 1955 ...

  • DEFA-Filmschau ist in Jelenia Göra zu sehen

    Warschau (ADN). Eine DDR- Filmwoche wurde am Montag in Jelenia G6ra eröffnet Unter den insgesamt 14 vorgestellten Streifen befinden sich die DEFA-Prod-uktionen „Die Beunruhigung" und „Die Verlobte". Die Filmschau ist Teil einer alljährlich im September veranstalteten kulturellen Leistungsschau, an der sich neben polnischen Künstlern auch Kulturschaffende anderer sozialistischer Länder beteiligen ...

  • Erfahrungsaustausch für Thüringer Tanzensembles

    Weimar (ADN). Ballettensembles von vier Thüringer Bühnen sind seit Montag für eine Woche am Deutschen Nationaltheater Weimar während der „Arbeitstage für Tänzer" zu Gast. Neben Trainingsübungen in den Fächern Klassischer Tanz, Jazz-Tanz und Methodik haben die Tänzer und Tänzerinnen in Seminaren Gelegenheit, sich mit aktuellen Themen aus der Kultur- und Theaterpolitik vertraut zu machen ...

Seite 5
  • Ungarn und CSSR setzen sich für internationalen Dialog ein Treffen Jänos Kädärs mit Gustav Husäk in Budapest

    Budapest (ADN). Ungarn und die CSSR setzen sich gemeinsam mit den anderen Ländern der sozialistischen Gemeinschaft sowie allen friedliebenden Kräften der Welt gegen das Wettrüsten und für die Lösung strittiger internationaler Fragen auf dem Verhandlungswege ein. Das wird in dem am Montag zum Abschluß ...

  • Mosaik

    Leichtere Waggons aus Poprad Bratislava. Größere Ladekapazität bei geringerem Stahlverbrauch zeichnet die neuen zweiachsigen Güterwaggons aus Poprad aus. Seit Anfang des Jahres konnten durch die neue Technologie mehr als 3000 Tonnen Stahl eingespart werden. 34 Tot* bei Busunglück Delhi. 34 Menschen kamen in der Nacht zum Sonntag im nordwestindischen Unionsstaat ' Punjab ums Leben, als ein Bus auf einem Bahnübergang von einem Eisenbahnzug erfaßt wurde ...

  • Internationale Konferenz über Gewinnung von Kernenergie

    1000 Fachleute aus 53 Ländern beraten in Wiener Hofburg

    Wien (ADN). Eine einwöchige Konferenz über Erfahrungen bei der Gewinnung von Kernenergie ist am Montag vom Generaldirektor der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO), Dr. Hans Büx, im Kongreßzentrum der Wiener Hofburg eröffnet worden. An der wissenschaftlichen Konferenz nehmen mehr als 1000 Fachleute aus 53 Ländern sowie von internationalen Organisationen, darunter dem RGW, teil ...

  • Sowjetisch-polnische Gespräche in Moskau

    Außenminister zu bilateralen und internationalen Fragen

    Moskau (ADN). In der sowjetischen Hauptstadt haben am Montag Verhandlungen zwischen Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Außenminister der UdSSR, und Stefan Olszowski, Mitglied des Politbüros des ZK der PVAP und Außenminister Polens, begonnen, meldete TASS. In einer Atmosphäre ...

  • Sitzung des polnischen Militärrates

    Warschau (ADN). Unter Vorsitz von Armeegeneral Wojciech Jaruzelski fand in Warschau eine Sitzung des Milätärrates für die Nationale Rettung statt. Erörtert wurden laut PAP die Einschätzungen, Schlußfolgerungen und Vorschläge von Sondersitzungen der" Wojewodschafts-Verteidigungskomitees, die in der,zweiten Augustlhälfte durchgeführt worden waren ...

  • Mit aller Kraft gegen Stationierungsplane

    Bruderparteien verurteilen imperialistische Aggressionen

    Lissabon (ADN). Die Portugiesische Kommunistische Partei und die Kommunistische Partei Griechenlands stellen sich mit aller Kraft der Stationierung neuer USA-Nuklearwaffen in Westeuropa entgegen. Das wird in einem am Montag in Lissabon veröffentlichten Kommunique über Gespräche zwischen Delegationen beider Parteien unter der Leitung ihrer Generalsekretäre, Alvaro Cunhal und Harilaos Florakis, unterstrichen ...

  • Hohe Auszeichnungen für UdSSR-Kosmonauten

    Leonid Breshnew ehrte Swetlana Sawizkaja, Leonid Popow und Alexander Serebrow für Leistungen beim Weltraumflug

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der. UdSSR, Leonid Breshnew, hat am Montag im Kreml den Kosmonauten Swetlana Sawdzkaja,, Leonid Popow und Alexander Serebrow hohe staatliche Auszeichnungen überreicht Für die erfolgreiche Gestaltung des Weltraumfluges wurde der zweifache Held der Sowjetunion Leonid Popow mit dem Leninorden ausgezeichnet ...

  • Afghanistan: Gesetzentwürfe für Revolutionsrat gebilligt

    Ministerium für Information und Kultur wurde umgebildet

    Kabulf(ADN). Das Präsidium des Revolutionsrates derDemokratischen'Republik Afghanistan hat Gesetzentwürfe über Struktur und Tätigkeit des Rates sowie über die örtlichen Organe der Staatsmacht erörtert und gebilligt. Wie die Nachrichtenagentur. Bakhtar berichtete, sind diese Dokumente» einer turnusmäßigen Tagung des Revolutionsrates zur Bestätigung vorgelegt worden ...

  • Mehr als 100000 Soldaten der NATO bei Manövern in der BRD

    Die beiden größten Herbst-Kriegsübungen angelaufen

    ' Brüssel (ADN). Mit mehr als 100 000 Soldaten haben am Montag auf dem Territorium der BRD die zwei größten Kriegsübungen der NATO-Landstreitkräfte während der diesjährigen Herbstmanöverserie „Autumn Forge" begonnen. Am ersten Übungstag des im Süden des Landes stattfindenden Manövers „Carbine Fortress" hat eine 'Luftlandeoperation von USA-Soldaten im Raum zwischen Fulda und Bamberg stattgefunden ...

  • Beratung zwischen WGB und Palästinensischen Gewerkschaften in Prag

    Prag (ADN). Maßnahmen der internationalen Solidarität mit dem Kampf der palästinensischen, Arbeiterklasse und des ganzen palästinensischen Volkes haben der Generalsekretär des Weltgewerkschaftsbundes (WGB), Ibrahim Zakaria, und der Generalsekretär der Vereinigung Palästinensischer Gewerkschaften (FGTP), Fathy el Ragheb, in Prag erörtert ...

  • Massive Kürzungen im britischen Bildungswesen

    London (ADN). Die fortgesetzten Ausgabenkürzungen im staatlichen Bildungswesen Großbritanniens haben nach Ansicht der „National Union of Teachers" die Qualität des Schulunterrichts vielerorts bereits1 beträchtlich herabgesetzt. Die Zahl der Schüler in den Klassen habe zugenommen, und der -Unterricht in Klassen mit unterschiedlichen Altersgruppen sei im Ansteigen ...

  • IPU beginnt in Rom

    Rom (ADN). Der Beitrag der Parlamente zur. Förderung konkreter Maßnahmen . nach der 2. UNO-Sondersitzung über Abrüstung wird im Vordergrund der am heutigen Dienstag in Rom beginnenden 69. Konferenz der Interparlamentarischen Union (IPU) stehen. Angesichis der israelischen Aggression gegen das libanesische und das palästinensische Volk beschäftigen sich die Tagungsteilnehmer auch mit der Lage im Nahen Osten ...

  • Indische Gewerkschaften verurteilen Hochrüstung

    Delhi (ADN). Vertreter von über 35 indischen Gewerkschaftsorganisationen haben die vom USA-Imperialismus verfolgte Hochrüstungspolitik verurteilt. Auf einem Kongreß, der am Wochenende i unter dem Motto „Gewerkschaften für den Frieden, nein zum Krieg" in Delhi stattfand, erklärten sie, die Verstärkung ...

  • FAO-Konfereni prangert westliche Politik an '

    Managua (ADN). Die Lösung des Naihrungsmittelproblems ist notwendige Voraussetzung für den erfolgreichen Kampf um wirtschaftliche Unabhängigkeit in Lateinamerika. Zu diesem Schluß gelangten die Teilnehmer der am Wochenende in Managua beendeten 17. Regionalkonferenz der UNO-Organlsation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) für Lateinamerika in ihrer Abschlußdeklaration ...

  • Beratung in Paus über Massenkommunikation

    Paris (ADN): Eine"Genei-alVersammlung der Internationalen Wissenschaftlichen Vereinigung für Massenkommunikation ist am Wochenende in Paris abgeschlossen worden. Sie stand unter dem Thema „Massenkommunikation und Demokratie". Aus der DDR nahm der stellvertretende Minister für Hoch- und Fachschulwesen Prof ...

  • ECE-Baukomitee tagt

    Genf (ADN). Die Wissenschaftspolitik im Bauwesen sowie ein umfassender Meinungsaustausch zu aktuellen Problemen der Baupolitik stehen im Mittelpunkt der 43. Tagung des Komitees für Wohnungswesen, Bauwirtschaft und Raumplanung 4er UNO-Wirtschaftskommission für Europa (ECE), die am Montag in Genf begann ...

  • Solidarität mit Opfer von Berufsverbot bestraft

    Hannover (ADN). Wegen seiner Solidarität mit dem vom Berufsverbot betroffenen Lehrer Matthias Wietzer ist der Hildesheimer Amtsrichter Ulrich Vultejus jetzt mit einem Verweis bestraft worden, meldete die Progress Presse Agentur. Er hatte im November 1980 gemeinsam mit 700 anderen Unterzeichnern in einer ...

  • Ein Atomkrieg muß verhindert werden

    Sofia/Bukarest (ADN). Bulgarien und Nigeria haben die Verhinderung einer atomaren Weltkatastrophe als das wichtigste Problem unserer Zeit bezeichnet. In einem am Montag in Sofia zum Abschluß des viertägigen offiziellen Freundschaftsbesuches des nigerianischen Präsidenten Alhaji Shehu Shagari in Bulgarien veröffentlichten Kommunique sprachen sich beide Staaten für die sofortige Einstellung des Wettrüstens aus ...

  • Mitterrand empfing UNO-Generalsekretär

    Paris (ADN). Der französische Präsident Francois Mitterrand empfing am Montag UNO-Generalsekretär Perez de Cuellar zu einer Unterredung, in deren Mittelpunkt die Situation im Nahen Osten stand. Im Anschluß an die Begegnung betonte der UNO- Generalsekretär, daß außerdem vor allem mit der Abrüstung verbundene Probleme erörtert wurden ...

  • Wiederaufbau in Libanon wird Milliarden kosten

    Beirut (ADN). Das Ausmaß der von israelischen Truppen bei der jüngsten Invasion in Libanon angerichteten Zerstörungen beläuft sich nach ersten Schätzungen allein im staatlichen Sektor auf rund 60 Milliarden libanesische Pfund, das sind mehr als zwölf Milliarden US-Dollar. Dies teilte der Vorsitzende des Rates für Rekonstruktion, Dr ...

  • Herbstmesse in Wien

    Wien (ADN). 3700 Unternehmen aus 42' Ländern beteiligen sich an der Wiener Herbstmesse 1982, die am Wochenende ihre Pforten öffnete. Zu den 18 ausländischen Kollektivausteilungen gehört auch die Exposition der DDR, die vom österreichischen Bundesminister für Handel, Gewerbe und Industrie, Dr. Josef Staribacher, besucht wurde ...

  • Tel Aviv begann Bau weiterer Siedlungen

    Damaskus (ADN). Die israelischen Besatzungsbehörden haben am Wochenende mit dem Bau von sieben Siedlungen im Gaza-Streifen begonnen. Wie WAFA berichtete, sollen nach den Plänen der israelischen Regierung in den kommenden fünf Jahren 10 000 Israelis im Gaza-Streifen angesiedelt werden. .Bulldozer haben am ...

  • Plenum des ZK der KP Chinas wurde beendet

    Peking (ADN). Das 1. Plenum des 12. ZK der KP Chinas ist am Montag in Peking beendet worden. Es billigte die Wahl von Deng Xiaoping zum Vorsitzenden der Zentralen Beraterkommission und von Chen Yun zum 1. Sekretär der Zentralen Disziplinkontrollkommission der Partei. Hu Yaobang, Generalsekretär des ZK der KP Chinas, sprach zum Abschluß des Plenums über die Aufgaben der Partei* in den nächsten eineinhalb Jahren ...

  • BRD: Demonstration für Arbeitsplatzsicherung

    München (ADN). Mit einem Demonstrationszug durch die Innenstadt protestierten am Montag in München 600 Arbeiterinnen des Unternehmens „Triumph" gegen den beabsichtigten Abbau von Arbeitsplätzen. Die Unternehmensleitung will bis Jahresende mehrere Zweigwerke in Bayern schließen und die Produktion in Billiglohnländer verlagern ...

  • Handel Indien-UdSSR in fünf Jahren verdreifacht

    Delhi (ADN). Der Warenaustausch zwischen Indien und der UdSSR hat sich in den letzten fünf Jahren verdreifacht. Wie die indische Nachrichtenagentur PTI meldete, ist damit- die Sowjetunion größter Außenhandelspartner Indiens. Als besonders positiv wird gewertet, daß die Lieferungen in die UdSSR inzwischen zu 60 Prozent aus Erzeugnissen der Industrie bestehen ...

  • Herbstlager der Jugend

    Sofia. (ADN.). Für über 425 000 Studenten und Oberschüler Bulgariens haben die Herbstlager des Dimitroffschen Jugendverbandes (DKMS) begonnen. In diesen mehrwöchigen Arbeitseinsätzen helfen- die Komsomolzen bei der Errichtung wichtiger volkswirtschaftlicher Objekte, beim Einbringen und Verarbeiten der Ernte sowie in Handels- und Dienstleistungseinrichtungen ...

  • Was sonst noch passierte

    Nur scheinbar -unzertrennlich sind der Londoner und sein Regenschirm. In den Listen der Fundbüros der britischen Hauptstadt liegt das Zubehör für jeden echten Gentleman auf Platz drei der am häufigsten vergessenen Gegenstände. Nur Handtaschen (26 000m al) und Geldbörsen (24 OOOmal) wurden im vergangenen Jahr öfter in Bus oder U-Bahn liegengelassen ...

  • Tagung des Zentralrates der PLO angekündigt

    Damaskus (ADN). Der Zentralrat der Palästinensischen Befredungsorgamisation (PLO) wird Ende September in Damaskus zusammenkommen, um über das künftige Programm der Organisation zu beraten, gab ein PLO- Sprecher in der syrischen Hauptstadt bekannt. _ Ein weiteres Thema sollen die Beschlüsse der Jüngsten Gipfelkonferenz der arabischen Länder sein ...

  • Botschaft von Assad an Ghaddafi überbracht

    Damaskus (ADN). Der syrische Außenminister Abdul Halim Kihaddatm ist am Montag von einem Besuch Libyens nach Damaskus zurückgekehrt. In Tripolis hatte er dem Führer der Libyschen Revolution, Muammar El Ghaddafi, eine Botschaft von SAR-Präsident Hafez Assad zu den Ergebnissen der 12. Arabischen Gipfelkonferenz von Fes übembracht ...

  • Gedenkveranstaltung im ehemaligen KZ Osthofen

    Mainz (ADN). Rund 400 Teil-7; nehmer einer Geidenfckundge-' bung der Gewerkschaftsjugend ehrten am Sonntag im ehemaligen Konzentrationslager Osthofen die dort ermordeten Antifaschisten. > Das Lager hatte den Rahmen für^ Anna Seghers berühmten Roman" „Das siebte Kreuz" abgegeben.

  • Energienetz in Fernost wächst

    Moskau (ADN). Die Überquerung des Taiga-Flusses Bureja haben die Erbauer der bedeutendsten Energiebrücke im sowjetischen Fernen Osten in Angriff genommen. Komsomolzen, die der Jugendabteilung „Ener-

Seite 6
  • La Courneuve: Größtes Volksfest Frankreichs

    Hunderttausende Werktätige feierten mit „Humanite"

    Von unserem Panstr Korrespondenten Gerhard Leo Eine Metropole voll' von pulsierendem Leben, auf einer 50 Hektar umfassenden Parkanlage inmitten des, roten Gürtels von Paris errichtet — das war auch diesmal wieder das traditionelle Pressefest der „Humanite" am vergangenen Wochenende in La Courneuvej Hunderttausende Franzosen,' Familien mit ihren Kindern und besonders viele Ju-t gendliche nahmen an dem Treffen des Zentralorgans der FKP mit den Werktätigen, dem größten Volksfest des Landes, teil ...

  • TUC erneuert „No" zu US-Raketen

    Gewerkschaftskongreß behandelte Lebensfragen der Werktätigen Großbritanniens

    Von unserem Londoner Korrespondenten Reiner Oschmann Vor dem-Eingang des „Brighton Conference Cenitre" bot sich dem Beobachter während der fünf Beratungstage des britischen Gewerkschaftsdachverbandes TUC jeden Morgen das gleiche Bild. Vertreter verschiedenster Richtungen versuchten, durch Flugblätter und Zeitungen ihren Standpunkt darzulegen ...

  • Lexikon

    Lesotho

    Mit 30 355 Quadratkilometer Fläche zählt das Königreich Lesotho zu den kleinen Staaten des afrikanischen Kontinents. Das Gebirgsland mit seinen bis zu 3000 Meter hohen Gipfeln ist territorial völlig von der Republik Südafrika umschlossen. Bis auf etwa 3000 Bürger europäischer oder asiatischer Herkunft gehören die 1,3 Millionen Einwohner der Volksgruppe der Basuto an ...

  • Jubiläen eines berühmten Gemäldes

    Am Kutusow-Prospekt zieht das Panorama der Schlacht von Borodino die Besucher an

    Von Dr. Beata D ü m d e , Moskau „Von den 50 Schlachten, die ich geliefert habe, wurde in der Schlacht bei Moskau der größte Heldenmut bewiesen und der geringste Erfolg erzielt... Seit jenem Tag können sich. die Russen mit Recht unbesiegbar nennen." So schrieb Napoleon über die Schlacht bei Borodino ...

  • Das Beispiel des Debelter Stahlwerks

    In den letzten Jahnen hat sich der Anteil von kompletten Anlagen im gegenseitigen Warenverkehr wesentlich erhöht. Jüngstes Beispiel ist das dritte metallurgische Zentrum Bulgariens nahe dem Dorf Debelt^ keine zehn Kilometer von der_Schwarzmeer- .küste entfernt. „Das . Feinstahlwalzwerk 300 aus1 der DDR, das von Spezialisten beider Länder montiert wird, "gehört zu den Dedeutendsten Objekten der Zusammenarbeit unserer beiden Länder in diesem Fünfjahrplan", erklärt Generaldirektor Atanas Markow ...

  • Drogenansturm auf New York

    Großfahndungen des Zolls in der Achtmillionenstadt

    Auf den New-Yorker Flughäfen, in den Hafenanlagen am Hudson- River und auf Schiffen vor der Atlantikküste der Stadt sind seit Anfang dieses Jahres insgesamt 32? 150 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt worden. Das sind nach jüngsten Berichten der amerikanischen Zollbehörden und der Küstenwacht rund 260 000 Kilogramm mehr, als im gesamten vergangenen Jahr in der Region der 8-Millionen-Stadt sichergestellt wurden ...

  • Drava stärker für Transport genutzt

    Häfen an Ungarns Flüssen sollen erweitert werden

    Von Franz Böhm, Budapest In Ungarn wird derzeit daran gearbeitet, die Flüsse des Landes noch stärker für Gütertransporte zu erschließen. Eine der jüngsten Initiativen dieser Art wird aus Südungarn gemeldet, wo Vertreter der Bezirke Somogy und Baranya gemeinsam die Möglichkeiten untersuchten, die Drava, einen ungarisch-jugoslawischen Grenzfluß, vor aliem für den Transport landwirtschaftlicher Produkte zu nutzen ...

  • Wiederaufbau des zerstörten Hauses der Arbeiter

    Boliviens Werktätige , kämpfen um alte Rechte

    Von Dieter W o I f Die Bergarbeiter Boliviens, seit Monaten in schwere soziale Kämpfe verwickelt, haben gemeinsam mit anderen im Dachverband COB zusammengeschlossenen Werktätigen den Wiederaufbau des von der ehemaligen1 Putschregierung des Generals Garcia Meza zerstörten Gewerkschaftshauses - von La Faz erzwungen ...

  • Ein. dichtes Netz Vielfältiger Verträge

    Da die DDR seit vielen Jahren zweitgrößter Handelspartner Bulgariens ist, gibt es zahlreiche Ansatzpunkte für solcherart Begegnungen. In ihnen personifiziert sich, was Zahlen als nüchterne Bilanz einer beeindruckenden Entwicklung zum Beispiel so ausweisen: Anfang der'50er Jahre bewegte sich der beiderseitige Handel um ein jährliches Volumen von 10 Millionen Rubel ...

  • Fruchtbare Kooperation mit Bulgariens Industrie

    Spezialisierung und Kooperation mit der DDR gewinnt wachsende Bedeutung

    Von unserem Sofioter Korrespondenten. Michael Müller Auf einer abgelegenen Serpentine in den Rhodopen geschah dies; Horst Knoch aus der DDR stoppte sein Auto, um eine Transportseilbahn, die einen Hang hinunterschwebte und über einem Wald im Tal verschwand, in Augenschein zu nehmen. Der Leipziger ist vom Fach ...

  • Grundlage bildet der Freundschaftsvertrag

    Als zuverlässiger Kompaß für den Ausbau der Zusammenarbeit auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens hat sich der vor fünf Jahren, am 14. September-1977, von Erich Honecker und Todor Shiwkow unterzeichnete Vertrag über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand zwischen der VR Bulgarien und der DDR erwiesen ...

  • Zitiert

    „Los Angeles Times": Keine Chance für Sanktionen

    „Die ärgerliche Reaktion der Europäer auf Reagans Versuch, den Bau der Sibirien-Europa-Rohrleitung zu stoppen, zeigte schon, daß keine Chance auf Erden besteht, die Alliierten in ein allumfassendes Netz von Sanktionen hineinzuziehen", das gegen die Sowjetunion gerichtet ist. Das stellt „Los Angeles Times" in einem Beitrag zur Sanktionspolitik Washingtons fest ...

Seite 7
  • Thompson entschied das Duellant zweiten Tage

    Zehnkampfweltrekord war einer der Höhepunkte der EM

    Von Klaus Ullrich Als alles vorüber war, die Medaillengewinner im Interviewraum die Fragen der Journalisten beantworteten, gab sich Daley Thompson gelassen. Er schien sich über den neuen Zehnkampfweltrekord zu freuen, ließ aber durchblicken, daß die Punktzahl bald schon wieder in Gefahr geraten könne ...

  • Zuckertüte für den Hürden-Europameister

    Glückwünsche und Blumen bei der Ankunft in Berlin

    Von Jürgen Fischer Es war nicht auszumachen, worüber sich Thomas Munkelt in diesem Augenblick mehr freute: über seine Goldmedaille für den Hürdensprint und die silberne für den zweiten Staffelplatz oder über die Zuckertüte, die ihm Töchterchen Sabine mitgebracht hatte. „Papa konnte ja bei meinem Schulanfang nicht dabeisein ...

  • Notigen

    In Berlin taste die Ständige Kommission der Sportleitungen der DDR und Rumäniens. Es wurde ein Protokoll über die Zusammenarbeit im Jahre 1983 unterzeichnet. DTSB- Präsident Manfred Ewald empfing den Leiter der Gästedelegation, Ioan Kunst Ghermanescu, zu einem freundschaftlichen Gespräch. 259 Läufer starteten beim 26 ...

  • Auf bergreichem Kurs wurde Falk Boden 13.

    Mit dem zweiten Etappensieg innerhalb von 24 Stunden übernahm Greg Lemond (USA) am Montag bei der „Tour de l'Avenir" der Straßenradsportler die Führung im Gesamtklassement. Lemond, WM-Zwelter bei den Profisportlern, entschied den 130 km langen fünften Abschnitt von Saint Joseph de Riviere nach Saint ...

  • Stadion ausverkauft

    BFC Dynamo—Hamburger SV: „Wir wenden die Offensive suchen. Allerdings dürfen wir dabei in der Abwehr nicht so offein sein wie am Freitag gegen Dresden", meinte BFC-Trainer Jürgen Bogs. Er hat ein starkes Aufgebot zur Stelle. Der DDR-Meister will seine Potenzen auch in diesem Spiel zur Geltung bringen ...

  • Keine Bestbesetzung

    Dynamo Dresden-B 93 Kopenhagen: „Unser Gegner zeigt typischen nordischen Fußball — schnörkellos, diszipliniert und kämpf betont. Was auffiel: Kopfballstärke und die Fähigkeit, auch weite Pässe sehr genau zu schlagen." So lautete der Kommentar des Dresdner Trainers Gerhard Prautzsch nach seiner Spielbeobachtung ...

  • Zwei in der Auswahl

    FCV Frankfurt-Werder Bremen: FCV-Trainer Jürgen Großheim, der den Kontrahenten im letzten Punktspiel beobachtete, wies vor allem auf cMe Stärken des Bremer Angriffs hin. „Das wird keine leichte Aufgabe für unsere Abwehr", meinte er. Medier und Völler — er schoß bisher fünf der acht Bremer Punktspieltore — gehören übrigens zum BRD-Aufgebot für das Länder^ spiel gegen Belgien ...

  • Stavangers 8. Start

    Viking Stavanger-1. FC Lok Leipzig: Lok hat keine nennenswerten Besetzungsprobleme. Aber selbst wenn die norwegische Elf nicht zur europäischen Spitzenklasse zählt, sollten die Gäste diesen Gegner nicht unterschätzen. Stavanger spielte bisher siebenmal im Europapokal, schaffte allerdings nur einmal den Sprung über die erste Hürde ...

  • Starkes Mittelfeld

    FC Carl Zeiss Jena—Girondins Bordeaux: Jena empfängt mit Bordeaux eine Mannschaft, die nach wochenlangem Tief jetzt wieder zu alter Leistungsstärke zurückgefunden hat. Zu diesem Urteil kam Trainer Hans Meyer' nach der Beobachtung des Partners bei dessen 4:1-Sieg über Stade Laval. Bordeaux bietet einige Spieler auf, die in Frankreichs WM-Elf standen ...

  • Selbstbewußt in die schweren Spiele gehen

    Im Meistercup empfängt BFC Dynamo den Hamburger SV

    Fünf DDR-Fußballklubs wollen sich durch gute Resultate am morgigen Mittwoch zum Auftakt der Europapokalspiele eine solide Grundlage schaffen, >um in die zweite Runde einziehen zu können. Das setzt voraus, daß alle fünf Mannschaften selbstbewußt in die Spiele gehen und ihre vorhandenen Potenzen voll ausschöpfen ...

Seite 8
  • Radio Ddr I

    Aus der Hauptstadt Neues Deutschland / 14. September 1982 / Seite 8 Radio DDR I: 8.00 Notizen - Noten — Neuigkeiten; 10.10 Musikalische Luftfracht; 11.05 Rendezvous mit Chan- Wie wird das Wetter! Weiterentwicklung: Über Mitteleuropa baut sich erneut ein Hochdruckgebiet auf. Damit wird nur vorübergehend Nordseeluft in unseren Raum gelenkt, die in den Frühund Vormittagsstunden zur Nebelund Hochnebelbildung Anlaß gibt ...

  • Wissen für die Praxis von der Ingenieurorganisation

    Im Vorjahr 11 600 auf Tagungen und Lehrgängen der KDT;

    Das große wissenschaftlichtechnische Potential der Hauptstadt mit ihrer Universität, ihren Hoch- und Fachschulen, Kombinaten und Betrieben unmittelbar für die Produktionspraxis wirksam zu machen, sieht der Bezirksvorstand Berlin der Kammer der Technik als eines seiner wichtigsten Anliegen. Für dieses Jahr sind 36 Tagungen geplant, an denen Betriebssektionen der sozialistischen Ingenieurorganisation maßgeblich mitwirken ...

  • Der diesjährige Sommer brach Besucherrekord

    Bäder in Rahnsdorf und Grünau erwarten noch Badelustige

    Von Annette Herzig Mit 40 schönen Sommertagen — die Thermometer zeigten über 25 Grad an — wurden wir von Mai bis Anfang September in diesem Jahr verwöhnt. Verständlich, daß es da viele Berliner am Wochenende ins Grüne zog und zieht. Und Was liegt näher, als; nach Köpenick zu fahren? Per mit seinen 12 726 Hektar größte Stadtbezirk unserer Stadt bietet den Ausflüglern und Erholungsuchenden eine Land- und Wasserfläche von 9200 Hektar zum Ausspannen ...

  • Wandern mit der ND-Leser-Familie

    An unserem nächsten traditionellen Wandertag, am Sonntag, dem 26. September, sind bereits drei arbeitsreiche Wochen seit Ende der großen Ferien ins Land gegangen. Wäre es nicht wieder an der Zeit, seine Schritte in die schöne Umgebung der Hauptstadt zu lenken, um sich bei Wandern, Sport und Spiel zu erholen? Das ND macht diesen Entschluß leichter ...

  • Betrüger festgenommen

    Berlin

    (ADN). Die Kriminalpolizei verhaftete Mitte August den nebenstehend abgebildeten 52- jährigen Heinz Eisentraut wegen mehrfachen Betruges. In den vergangenen fünf Jahren erschlich sich Eisentraut unter den verschiedensten Vorwänden von Bürgern Bargeld bis zu mehreren tausend Mark. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen schädigte er Bürger aus den Bezirken Potsdam und Dresden ...

  • Erste Diplome wurden auf der Bezirks-MMM überreicht

    Bereich Bauwesen stellt Exponat „Fließstrecke Dach" vor l

    Auf der XXIV. Bezirksmesse der Meister van morgen in der Werner-Seelenlbdnder-Halle trafen sich am Wochenende junge Neuerer und Direktoren hauptstädtischer Kombinate und Betriebe mit Rolf Napel, Stellvertreter des Ministers för"b&irksgeledtete Industrie und Lebensmiittelindustrie. Während des Erfahrungsaustausches berichteten die FDJler über ihre Arbeit in der MMM-Bewegung, deren Themenvielfalt von der Materialumd Arbeitszeiteinsparung bis zur Entwicklung neuer Produkte reicht ...

  • Bück auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), keine Vorstellung; Komische Oper (2 29 25 55), 19-21.45 Uhr: „Die Reise auf den Mond"***); Metropol-Theater (2 0717 39), 20 Uhr: Konzert BSO**); Probebühne 20 Uhr: „Frohes Wochenend"**); Deutsches Theater (2 8712 25), im Filmtheater Friedrichshain 19.30-21 Uhr: „Wer hat Angst vorm schwarzen ...

  • Begegnung mit Komponisten und Interpreten in der Möwe

    Kulturbund mit vielfältigen Veranstaltungsprogrammen

    Mit sechs Veranstaltungen wird sich die Bezirksorganisation Berlin des Kulturbundes der DDR an den XXVI. Berliner Festtagen beteiligen. So finden die bereits zur Tradition gewordenen „Tage der Musik" und „Tage der bildenden Kunst" in diesem Jahr im Rahmen der Festtage statt Über diese und weitere Vorhaben des Kulturbundes in den kommenden Monaten wurde die Berliner Presse am Montag informiert ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 SO. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-56-55509. Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon : 5 85 24 71/27 77/21 77 ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 English for you; 8.25 Literatur; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Sindbad, Spielfilm; 11.30 Der schwarze Kanal; 11.50 Visite; 12.15 Nachrichten; 14.35 English for you; 15.05 Wir sprechen Russisch; 15.55 Programmvorschau; 16.00 Musik und Snacks im Rostocker Zoo; 17.00 Nachrichten; 17 ...

  • Lotlo-Tgto-Quoten

    37. Spielwoche 6 aus 49 (1. Ziehung): Sechser mit 217 850 Mark, Zusatzfünfer mit je 23 340 Mark, Fünfer mit je 1328 Mark, Vierer mit je 30 Mark, Dreier mit je 2,50 Mark; 6 aus 49 (2. Ziehung): Sechser mit je 99 210 Mark, kein Fünfer mit Zusatzzahl, Fünfer mit je 1017 Mark, Vierer mit je 25 Mark, Dreier mit je 4 Mark; 5 aus 45: Fünfer mit 103 420 Mark ...

  • Vormittagsprogramm am Mittwoch Fernsehen 1:

    7.55 English for you; 1.25 Physik; 9.20 Profirammvorschau; 9.25 Aktuberrevolution uraufgeführt. Komponisten, Interpreten und Kritiker treffen sich anschließend mit dem Publikum zu einer Diskussionsrunde. Zum „Tag der bildenden Kunst" in der „Möwe" stellen sich Maler, Grafiker und Bildhauer mit ihren Arbeiten vor ...

  • Pionierpalast sucht noch junge Tänzer und Poeten

    Im Pionierpalast „Ernst Thalmann" begannen am Montag rund 300 Arbeitsgemeinschaften und Kurse auf den Gebieten Gesellschaftswissenschaften und Literatur, Technik und Naturwissenschaft, darstellende' und bildende Kunst, Touristik und Sport ihre Tätigkeit. Noch gibt es freie Plätze. Nachwuchs suchen zum Beispiel die jungen Poeten, Historiker, Biologen, Chemiker, Bautechniker, Turner, Volleyballer, Kraftfahrzeugtechniker, Funker, Tänzer (nur Jungen), Maler und Zeichner sowie Gebrauchsgrafiker ...

  • Erfassung von Glasbruch in 80 Kaufhallen

    Gegenwärtig wird in 80 Kaufhallen Berlins Glasbruch erfaßt. In den zurückliegenden eineinhalb Jahren — im April 1981 wurden erstmals Behälter zum Sammeln von Glasbruch aufgestellt — konnten so der Volkswirtschaft über 200 Tonnen Glasbruch zusätzlich zur Verfügung gestellt Durch die Wiederverwendung von ...

  • Wohnwagen für der Erdgastrasse Erbauer

    14 Wohnwagen für die an der sowjetischen Erdgastrasse Urengoi—Ushgorod tätigen DDR-Bauleute wurden am Montag in Berlin-Friedrdchsfelde auf Güterwagen verladen. Sie sollen am Einsatzort Perwomaiskij aufgestellt werden.' Die Wagen waren auf Initiative der FDJ-Kreisleitungen von Berliner Betrieben erworben und von den Jugendlichen hergerichtet worden ...

  • Wie wird das Wetter!

    Weiterentwicklung: Über Mitteleuropa baut sich erneut ein Hochdruckgebiet auf. Damit wird nur vorübergehend Nordseeluft in unseren Raum gelenkt, die in den Frühund Vormittagsstunden zur Nebelund Hochnebelbildung Anlaß gibt. In der 2. Tageshälfte wird es wieder wolkig, teils heiter sein. Es bleibt allgemein niederschlagsfrei ...

  • Fernsehen 2:

    7.55 Staatsbürgerkunde; 8.25 Geschichte; 8.50 Chemie; 9.55 Literatur; 10.30 Literatur; 12.45 Biologie; 17.10 Staatsbürgerkunde; 17.40 Siehste; 17.45 Nachrichten; 17.50 Unser Sand- , männchen; lt.00 So tanzt man bei uns zu Haus — Tanzminiaturen aus der Slowakei; 18.40 Es singt Shanna Bitschewskaja; 18 ...

  • Von 3 bis 6 Uhr morgens

    Die sechste Stunde ist angebiochen. Wenn sich auch die Sonne noch hinter dem Horizont verborgen hält - unsere Stadt ist längst erwacht. Das Räderwerk des jungen Tages bewegt sich. Straßenbahnen, Busse, S- und U-Bahn-Züge bringen die Berliner zu ihren Arbeitsstätten. In den Backstuben bei Bako und in den Filialen des Postzeitungsvertriebes läuft die Arbeit auf Hochtouren ...

  • SCHÜLER IM PLANETARIUM.

    Zur Veranstaltung „Als der Mond zum Schneider ging" lädt am heutigen Dienstag die Archenhold-Sternwarte in Treptow ein. Diese unterhaltsame Mondkunde für Schüler der 2. bis 4. Klassen wird mit Farbdias gestaltet und beginnt 15 Uhr. APFELERNTE IN WERDER. Für die Apfelernte in den Obstplantagen rund um Werter können Pflücker mit den Zügen um 5 ...

  • Berliner Rundfunk:

    9.00 Musik, die Sie kennen und lieben; 10.00 Melodien meiner Heimat — Lieder und Tänze aus der Sowjetunion; 10.40 Treffpunkt Alexanderplatz; 12.35 Musik nach Tisch; 13.50 Aus Oper und Konzert; 14.15 WIR — Das Pioniermagazin; 15.00 Duett; 16.00 Jugendstudio DT 64; 19.00 Melodie in Stereo; 20.00 Das Professoren-Kollegium tagt ...

  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik; 13.30 Musikalisches Dessert; 14.15 Unser klingendes Rendezvous; 15.05 Für euch um zwölf; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noten; 17.00 Information und Musik; 19.12 Die Notenbude; 20.30 Zeitprobleme; 21.15 Das Interpretenporträt.

  • Radio DDR II:

    10.45 Jazz aktuell; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnitt- Service; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Geschichte eines Meisterwerks; 17.45 Die Leseprobe; 18.15 Klaviermusik; 19.00 Dresdner Abend.

  • (ADN)

    elle Kamera; 10.00 Der Staatsanwalt hat das Wort; 11.15 Peter Möller, Strommeister; 11.45 Zu Schutz und Wehr erbaut - Mittelalterliche Burgen; 12.15 Nachrichten; 12.45 English for you. ,

  • AUTORENHUMORISTEN LE-

    SEN. Am Freitag, dem 17. September, lesen bekannte Aiutorenhumoristen wie Renate Holland- Moritz, Ernst Röhl und Edgar Kühlow ab 19 Uhr im Otto- Grotewohl-Haus, Majakowski- Ring.

  • 4.30 Uhr: Neueste Zeitun- 5 Uhr: Der Berufsverkehr ist in vol- 5.30 Uhr: Schichtwechsel im Kabelwerk Ober-

    gen werden sortiert lern Gange spree Fotos: ND/Winkler

Seite
Gespräch Erich Honeckers mit Staatsminister Wischnewski Zusammenarbeit der DDR und Österreichs positiver Faktor Ausstellung aus der BRD wurde in Berlin eröffnet Israelische Luftangriffe auf mehrere Gebiete Libanons Frauen, Kinder, Greise Opfer des Mordterrors Vorbereitung auf Friedenskonferenz Leichtathleten herzlich begrüßt verheerende Unwetter in Indien, Japan und USA Arabischer Ausschuß gebildet Verbrechen des Regimes in Chile angeprangert OAU-Aufruf zur Reffung junger Südafrikaner Mindestens 46 Tote bei DC 10-Absfurz in Malaga Griechische Gäste in Sachsenhausen USA-Waffen für nikaraguanische Konterrevolution Glückwunsch für Premier Dänemarks USA: Lehrer streiken Neue Besatzerpläne NATO-Manöver Kun berichtet Premierminister von Lesotho besucht die DDR
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen