7. Dez.

Ausgabe vom 11.09.1982

Seite 1
  • Mosaik

    ~«t -w~ "Y"^. rrviejarierauerLanaer.vereinigteuch! Neues Deutschland B-Ausgabe Einzelpreis 15 Pf Proletarier edler Länder, vereinigt euch! nd/Soi epteml 37. Jahrgang / Nr. 214 ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIAUSTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS Der Sport meldet; Ramona Neubert Europameisterin Athen (ND) ...

  • Im Geiste antifaschistischen Kampfes gemeinsam für die Friedenssicherung

    Erich Honecker: Wort und Tat der Widerstandskämpfer in der angespannten Weltsituation von großem Gewicht Arialdo ßanfi: Wir tun alles, damit die junge Geheration vor den Schrecken eines, neuen Krieges bewahrt wird Ehrenmedaille der FIR an Erich Honecker

    Berlin (ND). Aus Anlaß des IX; .Kongresses der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer in Berlin gab der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, am Freitagabend einen Empfang für die Delegierten der antifaschistischen Kämpfer aus 24 Ländern. Während ...

  • Bedeutsame Dokumente des FIR-Kongresses für weitere Aktionen gegen Faschismus und Krieg

    Dreitägige Beratung abgeschlossen / Präsident Arialdo Banfi und Generalsekretär Alix Lhote wurden wiedergewählt Diskussion unterstrich Einmütigkeit des Handelns in den Schlüsselfragen unserer Zeit / Gruß der Thälmannpioniere

    Berlin (ND). Mit der Wahl des Büros und des Gener»lrates der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer sowie mit der Annahme bedeutsamer Dokumente wurde am Freitagnachmittag in Berlin der IX. Ordentliche Kongreß der FIR beendet. Zum Präsidenten der' Organisation wurde Dr. Arialdo Banfl (Italien), zu ihrem Generalsekretär Alix Lhote (Frankreich) wiedergewählt ...

  • Bedeutende Verträge in Leipzig abgeschlossen

    Abschlüsse mit der Sowjetunion, der MVR und Vietnam

    Leipzig (ND) Umfangreiche Vertragsabschlüsse wurden auch am Freitag aus vielen Branchen der Herbstmesse gemeldet. Kombinate und Außenhandelsbetriebe der DDR vereinbarten bedeutende Exporte und Importe. Mit der Sowjetunion sind wiederum außerordentlich wichtige Verträge unterzeichnet worden. Das wurde auf einer Pressekonferenz in der Kollektivausstellung der UdSSR hervorgehoben ...

  • Arabische Gipfelkonferenz beschloß „Charta von Fes"

    Neuer Plan zur Regelung des Nahost-Konflikts vorgelegt

    Fes (ADN). Mit der Verabschiedung einer Schlußerklärung, der „Charta von Fes", ist in der Nacht zum Freitag die 12. Gipfelkonferenz, der Arabischen Liga in der marokkanischen Stadt Fes beendet worden. An den viertägigen Beratungen hatten Abordnungen von 19 arabischen Staaten und eine Delegation der Palästinensischen Befreiungsorganisation unter Leitung des Vorsitzenden des PLO-Exekutivkomitees, Yasser Arafat, teilgenommen ...

  • De la Madrid: Politik von Portillo wird fortgesetzt

    Erklärung des neugewählten mexikanischen Präsidenten

    Mexiko-Stadt (ADN). Miguel de la Madrid ist am Donnerstag von der Abgeordnetenkammer des mexikanischen Bundeskongresses offiziell als gewählter Staatspräsident der Vereinigten Mexikanischen Staaten bestätigt worden. Er wird am 1. Dezember vom derzeitigen Präsidenten Jos6 Lopez Portillo für die Zeit, bis 30 ...

  • Brüderliche Grüßender DDR an das Sozialistische Äthiopien

    Gratulation zum 8. Jahrestag der Volksrevolution

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Vorsitzenden des Provisorischen Militärischen Verwaltungsrates, Vorsitzenden der Kommission zur Organisierung der Partei der Werktätigen Äthiopiens und Oberkommandierenden der Revolutionären Armee des Sozialistischen Äthiopien, Mengistu Haile Mariam, folgendes Glückwunschtelegramm: i Sehr geehrter Genosse Mengistu Hoile Mariam! '" , Anläßlich des 8 ...

  • Ramona Neubert Europameisterin

    Athen (ND). Ramona Neubert (DDR) gewann am Freitagabend den Europameistertitel im Sie-f benkampf. Sie errang die zehnte Goldmedaille für die DDR. Den Erfolg komplettierte ihre Mannschaftskameradin Sabine Möbi.us, die Vize-Europameisterin wurde. Hinter Sabine Everts (BRD) belegte Anke Vater (DDR) Platz 4 ...

  • MMM ist eröffnet

    Berlin (ND). Die XXIV. Berliner Bezirksmesse der Meister vor morgen ist ■am Freitag eröffne! worden. Über 10 000 junge Arbeiter, Ingenieure, Studenten unc Schüler waren an den Vorbereitungen der MMM beteiligt. In* dei Werner-Seelenbinder-Halle werden rund 900 Arbeiten ausgestellt Bei der Eröffnung wurden herzlich Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros des ZK der SEE und" 1 ...

  • Premierminister von Lesotho besucht die DDR

    Berlin (ADN). Der Premierminister des Königreiches Lesotho, Chief Dr. Joseph Leabua Jonathan, wird in der kommeiiT den Woche der DDR einen offiziellen Besuch abstatten. Er folgt einer Einladung des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Willi Stroh. > '

  • Genosse Hermann Axen und ausländische Widerstandskämpfer

    Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED

    Sozialistische Einheitspartei Deutschlands Bezirksleitung Berlin Nationale Front der DDR Komitee der Antifaschistischen Bezirksausschuß Berlin Widerstandskämpfer der DDR

Seite 2
  • Aktionen gegen Faschismus und Krieg

    (Fortsetzung von Seite,1) ,. sehen, faschistischen und extremistischen Umtrieben entschlossen entgegenzutreten. Es werden in dem Dokument die strikte Anwendung der UNO-OBeschlüsse sowie wirksame Maßnahmen gegen die neonazistischen Umtriebe und den Terrorismus in allen seinen Erschernurigsformen gefordert ...

  • Feste und unverbrüchliche Freundschuft mit der UdSSR

    Essen zu Ehren der sowjetischen Regierungsdelegation

    Berlin (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, Pjotr Albrassimow, gab am Freitag in Berlin zu Ehren, der sowjetischen Regierungsdelegation zur Leipziger Herbstmesse unter Leitung des Vonsitzenden des Ministerrates der "Lettischen SSR, Juri Rüben, ein Essen.' ...

  • Enge Verbundenheit mit dem Volk Angolas bekräftigt

    Treffen zwischen Günter Hittag und Lopo do Nascimento

    Berlin (ADN). Günter Mittag, Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED, empfing am Freitag Lopo do Nascimento, Mitglied des ZK der ■* MMiAnPartei« und» »Minister ■ für Planung der VR Angola, anläßlich seines Aufenthaltes in der DDR zu einem freundschaftlichen Gespräch. Günter Mittag informierte Lopo do Nascimento über Ergebnisse und Erfahrungen bei der Verwirklichung der vom X ...

  • Politiker Jugoslawiens im Ministerrat der DDR

    Unterredung Willi Stophs mit Dr. Mito Pejovski .

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Fredtag, das Mitglied des Bundesexekutivrates der SFRJ und Vorsitzenden der SFRJ-Sefction des Gemeinsamen WirtschaBtskomitees SFRJ/DDR, Dr. Mdto PejovsW. Der Gast überbrachte die herzlichsten Grüße der Vorsitzenden des Burv desexekutivraites der SFRJ, Milka I%ninc, die Willi Stoph dankend erwiderte ...

  • Beste Wünsche für die Republik Guinea-Bissau

    Staatstelegramm zum Nationalfeiertag des Landes

    Berlin (ND). Folgendes Glückwunschtelegramm richtete der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, an den Generalsekretär der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei von Guinea und den Kapverden und Vorsitzenden des Revolutionsrates der Republik ...

  • Wirken des Putriurchen von Moskuu für Frieden gewürdigt

    Erzbischof Melchisedek gab einen Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Anläßlich des Namenstages des Patriarchen von Moskau und ganz Rußland, Pimen, gab der Exarch der Russischen Orthodoxen Kirche, Erzbischof Mekhisedek, am Donnerstagabend in Berlin einen Empfang. In seiner Ansprache würdigte Erzbischof Melchisedek das konsequente Wirken des Moskauer Patriarchen für die Erhaltung des Friedens ...

  • Beziehungen zur VR Angola werden weiter ausgebaut

    Willi Stoph traf mit Lopo do Nascimento zusammen

    Berlin (AiDN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch trafen am Freitag der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, und; l^opo do Nascimento, Minister für Planung der VR Angola,'zusammen. Im Mittelpunkt der Unterredung standen Fragen der weiteren Entwicklung der ökonomischen Zusammenarbeit beider freundschaftlich verbundenen Länder ...

  • Fritz Dallmann VdaB-Vorsitzender

    Zentralvorstand der VdgB beriel Manfred Scheler 1. Sekretär Berlin (ND). Die weitere Entwicklung der Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe — Bäuerliche' Handelsgenossenschaften , (VdgB-BHG) zur sozialistischen Massenorganisation der Genossenschaftsbauern Fritz Dalimann und -gärtner stand im Mittelpunkt der 48 ...

  • Grüße an Sozialistisches Äthiopien

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Frieden^ gerichtete Politik des Sozialistischen Äthiopien. Die anspruchsvollen Beschlüsse dos 4. Plenums der COPWE sind richtungweisend für diese Zielstellung. Unter Führung des PMVR und der COPWE haben die Werktätigen Äthiopiens in historisch kurzer Zeit eindrucksvolle Erfolge -auf politischem, wirtschaftlichem ...

  • Empfang zum IX. Kongreß der FIR

    (Fortsetzung von Seite 1)

    «Zentralkomitees sowie des Ministerrates, unter ihnen die Minister Hans-Joachim Böhme, Oskar Fischer und Margot Honecker und das Mitglied des Ministerrates Wolfgang Beyreuther sowie Otto Funke, Vorsitzender der Zentralleitung und weitere Mitglieder des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der Zum Abschluß des Abends gestalteten namhafte Künstler und Laienensembles unserer Republik ein begeisterndes Programm, das von lebhaftem Beifall begleitet wurde ...

  • Gipfelkonferenz beschloß „Charta von Fes" ,

    (Fortsetzung »an Seite 1) Israel okkupierte West jordangebiet und den Gaza-Streifen für eine Übergangsperiode, die nicht mehr als einige Monate dauern darf, der Kontrolle der UNO zu übergeben. Ferner soll der Zugang zu _ den heiligen Stätten ermöglicfit werden. Der UNO-Sicherheitsrat soll den Frieden zwischen allen Staaten des Nahon Ostens garantieren sowie die Achtung der Prinzipien gewährleisten, die die Teilnehmer der Konferenz festgelegt haben ...

  • Zusammenarbeit mit UdSSR beraten

    Moskau (ADN), Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzende des Staatlichen Plankömitees der UdSSR, Nikolai Baibakow, ist in Moskau mit dem Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und yorsitzenden der Staatlichen Plankommission der DDR, Gerhard Schürer, zusammengetroffen ...

  • Gemeinsame Übung mit polnischen Jagdfliegern

    Berlin (ADN). Eine gemeinsame planmäßige Gefechtsausbildung begannen Jagdflieger der polnischen Armee und der NVA am Freitag im Geschwader „Hermann Matern". Die Waffengefährten des sozialistischen Nachbarlandes gehören einem Jagdfliegergeschwader an, das 1944 in der Sowjetunion aufgestellt wunde und an dien Endkämpfen zur Zerschlagung des Hitlerfaschismus teilgenommen hatte ...

  • Abschiedsbesuch des Botschafters Thailands

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen. Republik Horst Sindermann empfing am Freitag den Aiußer ordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter des Königreiches Thailand, Uthai Thongphakdi, zum Abschiedsbesuch. Die Gesprächspartner brachten den Wunsch nach Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und Thailand zum Wohle beider Völker und im Interesse der Eirhaltung und Festigung des Friedens zum Ausdruck ...

  • Beileid nach Ungarn zum schweren Unglück

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, sandte an den Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei, Janas Kädär, und an den Vorsitzenden des Präsidialrates der Ungarischen Volksrepublik, ...

  • Gratulation an Ägyptens Ministerpräsidenten

    , Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der Deutschien Pemokratischen Republik, Willi Stoph, übermittelte dem Ministerpräsidenten der Arabischen Republik Ägypten, Dr. Fuad Mohieddin, anläßlich dessen erneuter Berufung in diese Funktion ein * Glückwunschtelegranim. parän wird die Überzeugung ...

  • Gespräch mit Delegation polnischer Frauen

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing die Vorsitzende des DFD, Ilse Thiele, eine Delegation der Liga der Polnischen Frauen .unter Leitung des Mitglieds des Präsidiums <jes Hauptvorstandes der Organisation der Militarfamilien, Irena Qeckowska. Während eines einwöchigen Studienaufenthaltes im Bezirk Potsdam machten sich die Gaste mit den Erfahrungen und Ergebnissen bei der weiteren Verwirklichung der Beschlüsse des XI ...

  • Bedeutende Verträge in Leipzig abgeschlossen (Fortsetzung t>on Seite 1)

    bensmittelindustrie bezieht die DDR aus der Mongolischen Volksrepublik. Gleichzeitig abgeschlossene Exportverträge beinhalten die Ausfuhr von Produkten der chemischen und Textilindustrie der- DDR in die MVR. Diese gegenseitigen Lieferungen umfassen einen Gesamtwert von 16 Millionen Rubel. Kali-Düngemittel wird die DDR 1983 auch nach Vietnam liefern ...

  • Gewerkschafter aus Österreich in Berlin

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Bundesvorstandes des FDGB traf am Freitag eine Delegation des österreichischen Gewerkschaftsbundes unter Leitung seines Präsidenten- Anton Benya zu einem mehrtägigen Besuch in der DDR ein. Sie wurde vom Vorsitzenden des Bundesvorstandes des FDGB, Harry Tisch, auf dem Flughafen Berlin-Schönefelu herzlich empfangen ...

  • Umleitung auf Autobahn

    Berlin (ADN). Wie die Pressestelle des Ministeriums für Verkehrswesen mitteilt, wird auf dem Berliner Autobahnring der Abschnitt zwischen dem Abzweig Magdeburg und der Autobahnanschlußstelle Potsdam-Nord in der Zeit vom 13, September, 10.00 Uhr, bis zum 18. September, 13.00 Uhr, aus verkehrstechnischen Gründen in beiden Richtungen gesperrt ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter- Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

Seite 3
  • Geeint und solidarisch für Frieden und Abrüstung

    Toast von Arialdo Banfi

    Sehr, geehrter Herr Generalsekretär der Sozialistischen .Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik,' Lieber .Kamerad Erich Honecker! l ' Ich habe bereits zum Ausdruck gebracht, welche Ehre Ihre Anwesenheit zur Eröffnung unseres IX. Kongresses sowie die'zahlreicher anderer Repräsentanten Ihrer Republik für uns bedeutete ...

  • DDR fest an der Seite der Kämpf er gegen Faschismus

    Toast von Erich Honecker

    Sehr geehrter Kamerad Präsident! ' Liebe Kameraden Delegierte und Gäste des IX. Kongresses der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer! Meine sehr verehrten Damen und Herren! ' Liebe Genossen und Freunde! Gestatten Sie mir, Sie im Haus des Volkes auf diesem festlichen Empfang auf das herzlichste zu begrüßen ...

  • Reaktion will unsere Einheit spalten

    Das Mitglied des Generaliates der FIR, Mario Mammucari, Vizepräsident des italienischen Verbandes der politisch verfolgten Antifaschisten, erinnerte an ,den Beginn des antifaschistischen Kampfes in seinem Land vor 60 Jahren. Aus diesem Anlaß werde sich der Verband mit einer Sonderausgabe seines Bulletins an die Jugend wenden, um einmal mehr eindringlich zu zeigen, wie der Faschismus die Rechte und Freiheiten der Werktätigen beseitigte und das italienische Volk ins Unglück stürzte ...

  • Verhandlungen statt der wahnwitzigen Rüstungseskalation

    Angesichts der Eskalation der' Produktion von Massenvernichtungswaffen sei es dringend, zu konkreten Vereinbarungen über' Rüstungs-< begrenzung und Abrüstung zu ' kommen. Das forderte das Mitglied des Nationalen italienischen Partisanenverbandes Isacco Nahoum,! Mitglied des Büros der FIR. Das Wettrüsten habe eine Grenze erreicht, die nicht überschritten werden dürfe ...

  • Breiter Protest gegen Begin-Sharon-Politik

    Das Büro- m mitglieä der FIR Abraham Hass nahm im Niaxnen der jsraelischen Delegation der Union der, Antinazi. kämpfer und Opfer des Nazismus zur gegenwärtigen Situation im Nahen ■ Osten Stellung. Der Überfall auf Libanon sei für die Friedenskräfte in Israel nicht überraschend gekommen, „denn er wurde von der gegenwärtigen Regierung bereits »lange vorher geplant, und zwar in Zusammenarbeit' mit den herrschenden Kräften in den USA und reaktionären Kreisen in ...

  • Die lugend muß den Kampf fortführen

    Daß seine Organisation voll-hinter den auf diesem Kongreß' bekräftigten Zielen der FIR stehe, versicherte Martial Larocque, Mitglied des Nationalbüros . des Nationalen Verbandes der ehemaligen ' Widerstandskämpfer (ANACR). Obwohl seit dem vergangenen Kongreß in Minsk 1978 durch den Tod vieler Kameraden große Lücken in'die Reihen seir ner Organisation gerissen worden seien,'könne sie^ trotzdem auf eine gute Bilanz zurückblicken ...

  • Im Bunde auch mit Kirchenkreisen und Sozialdemokraten

    Über die sich in den Niederlanden immer bräter entfaltende Bewegung gegen die Stationierung neuer USA- Raketen sowie gegen die Neutronenbombe informierte der 'Delegierte Chris , Smit, Sekretär der , Bewegung „Vereinigter Widerstand 1940—1945". Es vergehe fast keine Woche, ohne daß in irgendeinem Ort seines Landes eine Manifestation für den Frieden und gegen das Wettrüsten, stattfinde ...

  • Die lehren der Geschichte für Sieg des Fortsehritts nutzen

    Lebhafte und anregende Aussprache auch am letzten Tag des IX. FIR-Kongresses

    Als erster Redner der Plenarsitzung am dritten und damit letzten Kongreßtag, der von FIR- Vizepräsident Wlodzimierz Sokorski (VR Paten) geleitet wurde, sprach Jean Brack von der Unabhängigkedtsifront in Belgien, Vizepräsident der FIR. Er berichtete darüber, daß die ehemaligen Widerstandskämpfer in seiner Heimat einen aktiven Beitrag gegen die Hochrüstung leisten ...

  • Neue USA-Raketen— eine Rechnung ohne den Wirt gemacht

    Kampf gegen Hoch- teÄ***^ rüstungs- und WW '^f Konfrontationspolitik - dieses Thema stand im Zentrum des Beitrages von Hans Jennes aus der BRD: „Wir sehen in dem Versuch der Stationierung neuer amerikanischer Mittelstreckenwaffen, der Cruise Missiles und der Pershing II, eine ungeheure Gefährdung des Friedens", erklärte der Vertreter der Vereinigung der Verfolgten des Naziregämes — Buna der Antifaschisten aus der RHD ...

  • Antifaschisten Spaniens fest in der Friedensfront

    Den festen Entschluß spanischer Antifaschisten, den Kampf um Frieden, Entspannung und gegen Krieg beharrlich fortzusetzen und zu verstärken, brachte der Präsident der Vereinigung der ehemaligen politischen Gefangenen und' Verfolgten, Vicente Peragon Herranz, Spanien, zum -Ausdruck. Das »bedeute,-leidenschaftlich 'gegen' ,den aggressiven imperialistischen, "Block der NATO zu kämpfen sowje gegen Faschismus und Nazismus in allen seinen Formen vorzugehen ...

  • Gewalt und Terror sind keine Mittel, um Probleme zu lösen

    ,i Dann erteilte Wlodzimierz Sokorski dem Vorsitzenden der Union der ehemaligen jüdischen Widerstandskämpfer Belgiens das Wort. Maks Szyffer versicherte, ' daß der gegenwärtige Kongreß ihm die Kraft bewußt mache, die der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer innewohnt Im Namen seiner Organisation brachte das Mitglied -des Generalrates der FIR die Überzeugung zum Ausdruck, daß die Föderation wirkungsvoll zur Schaffung einer Welt der Gerechtigkeit in Frieden* beitragen könrie ...

Seite 4
  • Der Kampf für eine gerechtere Welt in Frieden und Freiheit

    1. Von Berlin aus, wo vor fast 40 Jahren das faschistische Hitlerregime zur bedingungslosen Kapitulation gezwungen worden war, wendet sich der IX. Kongreß der FIR im Namen von Millionen ehemaliger Widerstandskämpfer und Opfern des faschistischen und nazistischen Terrors, die durch 86 Landesverbände vertreten sind, an die Überlebenden des Widerstandes, der Gefängnisse und Lager, an die Familien der Ermordeten und gleichzeitig an die Weltöffentlichkeit- 2 ...

  • Nicht für die Politik der Konfrontation mißbrauchen lassen

    Daß die FIR in ihrem 31- jährigen Bestehen einen bedeutsamen Beitrag im Kampf gegen Faschismus und Krieg geleistet hat, unterstrich Georg Rosef, Sekretär des Norwegischen Verbindungskomitees der FIR. Er erinnerte an die Forschungsarbeiten der Föderation, bei denen es auch darum geht, aufzudecken, wo der Faschismus erneut sein Haupt erheben will ...

  • Aktionen gegen die Neutronenbombe

    Der nächste Redner der Diskussion am Freitag kam ebenfalls aus den Niederlanden. In den Mittelpunkt seines Diskussionsbeitrages stellte Art Kliest, Vorsitzender der Vereinigung der Landes- Kontaktgruppe der Widerstandspensionisten 1940 bis 1945, die Sorge um die Erhaltung des Friedens. „Wir Widerstandskämpfer , — doch nicht wir allein — haben in den Kriegsjahrenx geträumt von einer besseren Welt, wo in jedem Land alle Menschen zusammenarbeiten für das Wohl der ganzen Menschheit ...

  • Grundrechte müssen verteidigt werden

    Der Krieg müsse für immer aus dem Wortschatz der Völker verschwinden, betonte der Vorsitzende der VVN-Westberlin — Verband der Antifaschisten, Emil Redmann. Das FIR-Mitglied brachte seine Zuversicht zum Ausdruck, daß von diesem Kongreß neue Aktivitäten und Initiativen für die Beendigung des Wettrüstens ausgehen werden ...

  • Dank für Solidarität anderer Mitglieder

    Als -Vertreter eines erst jüngst der FIR beigetretenen nationalen Verbandes nahm für die Delegation der Zyprischen Vereinigung der Veteranen des zweiten Weltkrieges dessen Vorsitzender Christos Iliofotou, das Wort. Er würdigte die solidarische Unterstützung, die seine Organisation von verschiedenen Organisationen der Widerstandskämpfer, darunter der DDR, erhalten habe ...

  • Die lehren der Gesthichfe nutzen

    (Fortsetzung von Seite 3}

    Chris Smit dem Kongreßpräsidium eine Mappe mit Dokumenten, die vom Anne-Frank-Häus zusammengestellt wurde.

Seite 5
  • Eine aussichtslose Politik

    Der Imperialismus ist schon früher mit seinen Erpressungsversuchen gescheitert Von TASS-Kommentator Anatoli Krassiköw

    Die Regierung Ronald Reagans ist in der Frage von „Sanktionen" gegen ausländische.Firmen, die mit der Sowjetunion beim Bau der Erdgasleitung Sibirien—Westeuropa zusammenarbeiten, einen halben Schritt zurückgegangen, verzichtet jedoch nicht auf ihr strategisches Ziel, die internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit der beiden unterschiedlichen Gesellschaftssysteme zu torpedieren ...

  • Neues Statut der KP Chinas

    Pekinr (ADN). Im Programmteil des vom XII. Parteitag der KP Chinas angenommenen' neuen Statuts der Partei heißt es laut Hsinhua: Die KP Chinas ist die Vorhut der chinesischen Arbeiterklasse, der wahre Repräsentant der Interessen der Völker aller Nationalitäten in China und die Hauptkraft bei der Führung der Sache des Sozialismus in China ...

  • Gemeinsames polnischlibysches Kommunique

    Bedeutung der sowjetischen Friedensinitiativen betont

    Warschau (ADN). Die unverzügliche Beendigung der Invasion und den bedingungslosen Rückzug des israelischen Aggressors aus Libanon haben Polen und Libyen verlangt. In einem Gemeinsamen Kommunique zum Abschluß des Freundschaftsbesuchs des Führers der Libyschen Revolution, Oberst Muammar el Ghaddafi, am Freitag wird weiter unterstrichen, die vom Imperialismus unterstützte Politik Israels sei das Haupthindernis für einen gerechten und dauerhaften Frieden im Nahen Osten ...

  • Mosaik

    UdSSR-Hilfe bei Kraftwerksbau Moskau. Ein Wasserkraftwerk wird mit Unterstützung der Sowjetunion in Angola entstehen. Der Vertrag über den' Bau der Station von Capanda, 400 Kilometer östlich der Hauptstadt am Kwanza-Fluß, ist jetzt, in Moskau unterzeichnet worden. " Wirbelsturm tobte auf Luzoh Manila ...

  • 114. TUC-Konf erenz in Brighton abgeschlossen

    Aufruf zu Aktionen gegen Abwälzung der Krisenlasten

    Brifhtoh (ADN). Nach fünftägigen Beratungen, die den künftigen Aufgaben der britischen Gewerkschaftsbewegung gewidmet waren, ging am Freitag im Seelbad Brighton die 114. Jahrestagung des Gewerkschaftsdachverbandes TUC zu Ende. In einer Abschlußrede hatte Generalsekretär Len Murray das Augenmerk der Delegierten von 110 Einzelgewerkschaften noch einmal auf die vorletzte Septemberwoche gerichtet: Er forderte auf, die für den 22 ...

  • US-Regierung setzt britische Firma auf schwarze Liste

    Großbritannien bedauert amerikanische Maßnahmen

    Washington (ADN)'. Die USA- Regierung hat nun auch die britische; Firma John Brown, Engineering ,auf die schwarze laste gesetzt, weil sie sechs Turbinen für die Erdgasleitung Sowjetunion—Westeuropa ausgeliefert hat Wie Handelsminister Malcolm Baldridge auf einer Pressekonferenz in Washington bekanntgab, wurden alle Lieferungen von Erdöl- und Erdgasausrüstungen aus den USA an diese 'Firma verboten ...

  • 15000 BRD-Gewerkschafter verurteilen Hochrüstungskurs

    Demonstration in Frankfurt (Main) / US-Waffen abgelehnt

    Frankfurt (Main) (ADN). Mehr als 15 000 Gewerkschafter protestierten am Donnerstagabend in Frankfurt (Main) gegen NATO- Hochrüstung und Sozialabbau. Bei einem Demonstrationszug durch die Innenstadt wurde auf Hunderten Transparenten die Forderung nach Abrüstung und Entspannungspolitik bekräftigt. Auf einer Abschlußkundgebung gedachten Sprecher der Millionen Toten der beiden Weltkriege und betonten, Hiroshima und Nagasaki dürfen sich nicht wiederholen ...

  • ZK der KP Chinas gewählt

    Beschluß xum Rechenschaftsbericht

    Peking (ADN). Der XII. Parteitag der KP Chinas hat am Freitag in Peking in einer Plenarsitzung der rund 1600 Delegierten -die Mitglieder des 12. Zentralkomitees der KP Chinas und die Mitglieder der Zentralen Beraterkommission der Partei gewählt, meldete Hsinhua. Dem neugewählten Zentralkomitee gehören 210 Mitglieder, der Zentralen Beraterkammission 172 Mitglieder an ...

  • Generalsekretär der UNO zu Gast in Leningrad

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär der Organisation xter Vereinten Nationen, Javier Perez de Cuellar, ist am Freitag in Leningrad eingetroffen. Vor der Abreise aus Moskau gab Außenminister Andrej Gromyko ein Essen zu Ehren des Gastes. In einem Toast betonte Gromyko nochmals die wichtige Rolle der UNO bei der Verhinderung eines Kernwaffenkrieges, bei der Einstellung des Rüstungswettlaufs und bei der ...

  • Dresser-France-Ärbeiter verurteilen Embargo

    Paris (ADN). Eine Delegation der Belegschaft des französischen Unternehmens Dresser-France hat in der USA-Botschaft fn Paris eine Protestresolution eegen die von der Reagan-Administra-* tion verhängten Zwangsmaßnahmen übergeben. Im Namen der Arbeiter der Firma, die kürzlich erste Kompressoren für die Erdgasleitung UdSSR — Westeuropa geliefert hatte, wird die Aufhebung des Embargos verlangt ...

  • Volk El Salvadors widersetzt sich Unterdriickungsregime

    Gespräch mit Vertreter der Nationalen Befreiungsfront t

    Berlin (ADN). Jaime Barrios, Mitglied des ZK der KP von El Salvador und Vertreter der Nationalen Befreiungsfront „Farabundo Marti" (FMLN), erklärte am Freitag in einem ADN- Gespräch, daß die Kämpfer der salvadorianischen Befreiungsbewegung der Soldateska des Regimes immer weitere erhebliche Schläge versetzen ...

  • Entlassungen in Illinois durch Wirtschaffsboykott

    New York (ADN). Mehr als 1000 Beschäftigte einer Baumaschinenfabrik in Peoria (Bundesstaat Illinois) haben auf Grund des von der USA-Regierung verhängten Embargos gegen das Erdgas-Röhren-Geschäft UdSSR- Westeuropa ihre Arbeit verloren. Auf einer Veranstaltung in Peoria protestierten sie dagegen, daß ihr Betrieb einen Großauftrag für Rohrverlegemeschinen wegen der von Washington angeordneten Zwangsm^ßnahmien nicht, ausführen darf ...

  • Neue Regierung in Dänemark vorgestellt

    Kopenharen (ADN). Der dänische Ministerpräsident Paul Schlüter (Konservative Volkspartei) hat am Fredtag in Kopenhagen seine neue Regierung vorgestellt. Dem von der Konservativen Volkspartei, der Venstre?- 'Partei, den Zentrums-Demokraten und der Christlichen Volksparted gebildeten Minderheits- Rabinett gehören 21 Minister an ...

  • Subbotnik zu Ehren des 60. Jahrestages der Sowjetunion

    Moskau (ND-Korr.). Zu einem Subbotnik aus Anlaß des 60. Jahrestages der UdSSR haben am Freitag die Kollektive des^SIL- Autowerkes und weiterer Großbetriebe der sowjetischen Hauptstadt aufgerufen. In gründlich vorbereiteten Sonderschichten am 18. Dezember wollen sie durch höchste Leistungen einen würdigen Beitrag siur Erfüllung ihrer hohen Vepüichtungen für das Jahr 1982 und den 11 ...

  • Ariane-Start schlug fehl

    Paris (ADN). Der erste Nutzlast- Einsatz der von der westeuropäischen Raumfahrtagentur (ESA) entwickelten Trägerrakete Ariane ist mißglückt. Die Rakete stürzte in der Nacht zum Freitag 14 Minuten nach ihrem Start vom Raumfahrtzentrum Kourou (Französisch-Guayana) ins Meer. Ursache des Fehlschlags, so wurde mitgeteilt, sei offenbar ein Druckabfall im- Triebwerk der «dritten Raketenistufe gewesen ...

  • Antrag auf Auslieferung der Gewalttäter an Polen

    Warschau (ADN). Der Generalstaatsanwalt der Volksrepublik Polen ersucht die Schweizer Behörden um Auslieferung der vier Gewalttäter,' die die polnische Botschaft in Bern besetzt hatten, berichtete PAP. Eine entsprechende Mitteilung habe der Direktor des Departements Westeuropa des polnischen Außenministeriums, Eugeniusz Noworyt, dem Schweizer Botschafter Roger Campiche übermittelt ...

  • USA weiterhin gegen palästinensischen Staat

    Washington (ADN). Die USA wenden sich nach wie vor mit aller (Entschiedenheit gegen das Recht des palästinensischen Volkes auf. einen eigenen Staat, erklärte Außenminister George Shnütz vor dem außenpolitischen Ausschuß des Repräsentantenhauses in Washington. Er kündigte an, daß die ;USA ihren bisherigen Kurs zur Sicherung ihrer Vorherrschaftsipläne im Nahen Osten fortsetzen wolle ...

  • Konferenz zu Fragen der Sicherheit in Asien

    Hanoi (ADN). Eine- Konferenz zu Fragen der Sicherheit in Asien ist am Freitag in Hanoi eröffnet worden. Abdul Aziz, stellvertretender Generalsekretär der Organisation für Afro-Asiatische Völkersolidarität (AAPSO), die die Konferenz veranstaltet, sagte, Eckstein der Tätigkeit der AAPSO sei der Kampf um die Beseitigung der Gefahr eines Nuklearkriegs und für Abrüstung, für den Frieden in der ganzen Welt ...

  • PLO-Vorsitzender wird nach Italien reisen

    Rom (AIDN). Der Vorsitzende des PLO-Exekutivkomitees, Yasser Arafat, wird am kommenden Mittwoch in Rom erwartet, teilte am Freitag das PLO-Büro in der italienischen Hauptstadt mit. Während seines Aufenthaltes wind Arafat mit führenden italienischen I^erscVnlichkeitenj, zusammentreffen. Der PLÖ-Vorsitizende nimmt als Beobachter, an der 69 ...

  • Was sonst noch passierte

    Zwei Taschendiebe, die kürzlich in einem Madrider Hotel die Teilnehmer einer' Hochzeit um ihre Habseligkeiten erleichtem wollten, erlebten eine böse Oberraschung. Bereits bei' den ersten Griffen in die Taschen der Gäste klickten Handschellen an ihren Gelenken. Der Grund für den schnellen Zugriff der Gesetzeshüter:-Die Langfinger waren auf die Hochzeit eines Polizeiinspektors geraten ...

  • Israel lehnt arabische Friedensvorschläge ab

    Tel Aviv (ADN). Die israelische Regierung hat am Freitag den in der „Charta von Fes" enthaltenen Plan der Arabischen Liga für eine politische Lösung der Situation im Nahen Osten strikt albgelehnt. Wie ein Sprecher der Begin->Regierung in Tel Aviv erklärte, werde Israel die Vorschläge „nicht ernsthaft in Erwägung ziehen*' ...

  • Besatzerterror in Saida

    Beirut (ADN). Mit Maschinengewehrfeuer und abgerichteten Hunden sind israelische Besatzungssoldaten in Saida im okkupierten Südteil Libanons gegen mehr als 1000 Frauen vorgegangen, die sich mit einer Demonstration für die Freilassung von palästinensischen und libanesischen Gefangenen einsetzten. ;

Seite 6
  • Im Tempo des „fliegenden Pferdes"

    Hamhung wuchs zur zweitgrößten Industriemetropole des sozialistischen Korea heran

    Von Prof. Dr. $c. Ingeborg G ö t h e I ! I Tschollima, das ist das schnell vorwärts jagende fliegende Pferd aus der koreanischen Sagenwelt. Unter diesem Symbol vereinen sich Hunderttausende Werktätige der KDVR zu einer Wettbewerbsbewegung für die Erfüllung der Aufgaben der 80er Jahre. Das Tschollima-Tempo beizubehalten äst gegenwärtig auch die Hauptlosung in den zahlreichen Betrieben der zweitgrößten Stadt Hamhung ...

  • Die Volkskräfte Chiles stärken Aktionseinheit

    Grüße an Erich f-fonecker und das Volk der DDR

    „Neun Jahre nach dem faschistischen Putsch und der Ermordung unseres Presidenten Salva- "dör Allende ist die Situation in Chile von einer tiefen politischen und sozial-ökonomischen Krise sowie von anhaltender Repression, gleichzeitig aber auch vom wachsenden Widerstandswillen des Volkes gekennzeichnet ...

  • Einhellig« Urteile der Gastgeber

    „Wir wollen alles daransetzen, d(e Reparatur schnell über die Runden zu bringen", sagte Helmut Prickel. Er war sich klar,,wie wächtig die Gasproduktion für die Entwicklung der gesamten kubanischen Wirtschaft ist, für Maschinenbau, Chemie, Bauwesen, aber auch für Medizin und Landwirtschaft. So werden ...

  • I feser tragen

    Die ASSR der Tschetschenen und Inguschen

    Konnten Sie über die ASSR der Tschetschenen und Inguschen berichten, der im sowjetischen Pavillon der Leipziger Herbstmesse eine Sonderausstellung gewidmet ist, fragt unsere Leserin Elke Zimmer aus Rostock. ' ' Zu Beginn der 80er Jahre unseies Jahrhunderts werde es keine Tschetschenen und Inguschen mehr geben, hatten vor der Oktoberrevolution bürgerliche Gelehrte prophezeit ...

  • Kampferfolge gegen Banditen

    Konterrevolutionärein ,, ... Mocambique ausgehoben ~

    Korrespondenz aus Maputo Mogambiques Streitkräfte konnten seit August — vor allein in der Provinz Manica — neun Stützpunkte von Südafrika ausgehaltener Banden1 einnehmen. Dabei wurden zahlreiche Konter^ revolutionäre getötet odef verhaftet, viele Bauern befreit und umfangreiche Mengen an Kriegsmaterial erbeutet ...

  • Lerneifer wird auf Lehrgängen gestillt

    Von den guten Erfahrungen der Zusammenarbeit weiß Hector Martinez, technischer Direktor der vor den Toren von Cienfuegos erbauten Zementfabrik „Karl Marx", zu berichten. „Das Werk ist auf dem Weg zu seiner, vollen Kapazität", sagte er mir. „Es erreicht dabei im internationalen Vergleich hervorragende Werte ...

  • In Familien, Schulen und bei der Zafra

    Die Spezialisten aus der DDR sind ;dabei; längst mehr geworden' als bloße Berater am Arbedteplate Als Freunde sind sie in den kuba.7 nischen Familien zu Hause, gestalten die Freizeit gemeinsam, sie gehen regelmäßig in Schulen, Betriebe und zu Jugendvefanstaltungen, berichten überi die DDR, lernen selbst Land und Leute besser kennen ...

  • Begegnungen auf der Herbstmesse Minister aus Irak zu Gespräch empfangen

    Der Kandidat des Politbüros des ZK den SED, Günther Kleiber, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Allgemeinen Mascha^ nen-, Landmaschinen und Fahrzeugbaui, empfing eine 'Vom Minister" für Ledchtiiidustrie, Taiv riq AI Abdullah Jibouri, geleitete offizielle Delegation der Republik Irak zu einem freundschaftlichen Gespräch ...

  • Forschung in der Tiefe der Erde

    CSSR-Speläologen haben ein breites Aufgabenfeld

    Von Walter Köcher, Prag Höhlenforscher aus acht sozialistischen Ländern trafen sich kürzlich zu einem mehrtägigen Erfahrungsaustausch in der mittels slowakischen Kreisstadt Liptovsky Mikulaä. Sie erörterten theoretische und praktische Fragen der Erkundung von Höhlen sowie damit zusammenhängende Probleme des Natur- und Umweltschutzes ...

  • Atomkriegspläne der USA äußerst gefährlich

    'Madrid (ADN). Die Zeitung der KP Spaniens, „Mundo Obrero", hat in ihrer jüngsten Ausgabe die Nuklearkriegspläne der USA-Regierung verurteilt. Sie weist entschieden die demagogische These zurück, die USA müßten ihre Kernwaffen modernisieren, um ihre „Abschreckungskapazität" gegenüber der UdSSR aufrechtzuerhalten ...

  • Eine thermonukleare Katastrophe verhindern

    Sofia (ADN). Eine thermonukleare Katastrophe ist die Hauptgefahr für den* weiteren Bestand der Menschheit, Das haben der Generalsekretär des ZK der BKP und Vorsitzende des Staatsrates der VR Bulgarien, Todor Shiwkow, und das Mitglied der FMLN-Nationalleitung und Innenminister Nikaraguas, Tomas Borge, am Freitag in Sofia bextont ...

  • Appell in Norwegen gegen neue Kernraketen

    Oslo (ADN). 19 führende norwegische Gewerkschafter wenden sich in einem gemeinsamen Aufruf gegen die beabsichtigte Stationierung neuer amerikanischer Raketenkernwaffen in Westeuropa. Unter ihnen befinden sich die Vorsitzenden des Seeleuteverbandes, der Gewerkschaften der Postangestellten und der kommunalen Angestellten, der Gewerkschaft Nahrung und Genuß, des Transportarbeiterverbandes, der Grafiker sowie der Osloer Metallarbeitergewerkschaft ...

  • Bewährte Partnerschaft in Havanna und Cienfuegos Spezialisten und Brigaden aus der DDR stehen auf der Karibikinsel ihren Mann

    Von Martin John Die Sauerstoffabrik „1. . Mai" im Havannaer Industriebezirk La Lisa kann man nicht verfehlen; die schlanken Kolonnen der Luftzerlegungsanlagen ragen hoch in den Himmel. Zu ihren Füßen in der Fabrikhalle trafen wir Helmut Prickel. Schweißund ölverklebt war er bei „Operationen" tief in den Eingeweiden der mächtigen Boxerverdichter ...

  • Nikaragua weiter bereit zu Dialog mit Washington

    Managua (ADN). Nikaragua hat seine Bereitschaft zur Herstellung normaler und friedlicher Beziehungen zu den USA bekräftigt. Das geht aus einer am Donnerstag in Managua verbreiteten Erklärung des Regierungsrates Nikaraguas hervor. Darin werden die USA aufgefordert, ihre „aggressive Haltung" gegenüber Mittelamerika aufzugeben ...

  • Algerische Delegation zu Gast in Chemiebetrieben

    Zu Gesprächen über die Zusammenarbeit auf wissenschaftlichtechnischem und kommerziellem Gebiet traf der Generalsekretär des Ministeriums für Energie und Petrolchemie der VDR Algerien, Sadek Boussena, mit dem Minister für Chemische Industrie, Günther Wyschofsky, zusammen. Die algerische Delegation informierte sich außerdem im VEB Chemieanlagenbaukombinat Leipzig-Grimma und im VEB Leuna- Werke „Walter Ulbricht" über die Leistungsfähigkeit der DDR- Chemie und ihres Chemieanlagen-; baues ...

  • Gespräch mit Politiker aus den Emiraten

    Zu einem abschließenden Gespräch trafen sich der Stellvertreter des Ministers für Bauwesen, Prof. Werner Kohl, und der mit einer Delegation in der Messestadt weilende Staatssekretär im Ministerium für öffentliche Arbeiten und Wohnungsbau der Vereinigten Arabischen Emirate Ahmed Yasim Al-Abduli. Sie vereinbarten konkrete Schritte für den Ausbau der wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit, besonders auf dem Gebiet des Industrie- und Gesellschaftsbaues ...

  • Massaker an über 100 Menschen in Guatemala

    Mexiko-Stadt (AON), Über 100 Guatemalteken sind in der Ortschaft Santa Anita, Provinz Chimaltenango, von Soldaten der Rios-Montt-Diktatur ermordet worden. Wie Vertreter des Komitees der guatemaltekischen Bauern in Mexiko-Stadt mitteilten, schössen Regierungssoldaten alte Greise, Kinder und Frauen des Dorfes, deren sie habhaft werden könnten, nieder ...

  • DDR-Verfretfr sprach auf Tagung ^ UNCTAD-Rats

    Genf (ADN). Die Konferenz der Vereinten 'Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD) ist auf gerufen, ihre Unterstützung für die um ihre Befreiung kämpfenden Völker zu verstärken. Das betonte DDR-Sprecher Helfred Bemme am Freitag auf der 25. Tagung des UNCTAD-Rates in Genf. Er bekräftigte die feste Unterstützung des Volkes der DDR für das palästinensische Volk wie auch für die unterdrückten Völker Südafrikas und Namibias ...

  • Unterredung iriit Gast aus Sao Tome* und Principe

    Der Minister für Industrie, Wohnungsbau Und Verteidigung von Säo Tome und Principe, Oscar Aguiar da Sacramento e Sousa, beriet während seines Messebesuches mit Günther Kleiber Wege zur Entwicklung der WirtscHaftsbeziehungen, insbesondere beim Aufbau der Getränkeindustrie des Landes. Der Gast äußerte sich anerkennend über den Stand der Beziehungen zwischen beiden Ländern ...

  • YertiefteZusammenarbeit mit Algerien beraten

    Der Minister für Elektrotechnik und Elektronik, Otfried Steger, erörterte mit dem Generalsekretär des Ministeriums für Energie und Petrolchemie der DVR Algerien, Sadek Boussena, Perspektiven der weiteren Vertiefung der erfolgreichen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Elektrifizierung des Landes. Kombinate des'Industriebereiches arbeiten gegenwärtig an det Erweiterung des Elektroenergienetzes der DVR Algerien ...

  • Handelsbeziehungen mit Libyen besprochen

    Zu einem freundschaftlichen Gespräch trafen Werner Busch-: mann, Minister für Leichtindustrie, und Dr. Gerhard Beil, Staatssekretär im Ministerium für Außenhandel, mit dem Repräsentanten der Sozialistischen Libyschen Arabischen Volksjamahiriya (SLAVJ), Oberst Muhammed El-Jahmi, zusammen. Gegenstand der Unterredung waren Wege zur weiteren Vertiefung der Handelsund Wirtschaftsbeziehungen ...

  • DDR-Minister besuchte Ausstellung der VR Polen

    Der Minister für Kohle und Energie der DDR, Wolfgang Mitzinger, besuchte die Ausstellung der VR Polen auf dem Messegelände. Er wurde vom Generaldirektor dm Ministerium für Außenhandel der VR Polen, Helmut Floeth, und vom Handelsrat der VR Polen in der DDR, Edmund Kielczewski, begrüßt. Es fand ein Meinungsaustausch zu Fragen der Energiewirtschaft in beiden Ländern statt ...

  • Wirfcchaftskooperation mit Ägypten erörtert

    Der Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, hatte eine Unterredung mit dem Präsidenten der Pharaonic Shipping Co. sowie Eastern Cotlon Co., Dr. Moustafa Kamel Mourad, aus der ÄRA. Im Mittelpunkt des Gespräches standen Fragen zur Gestaltung der Wirtschaftskooperation zwischen beiden Ländern Und die Zusammenarbeit mit Außenhandelsbetrieben und Kombinaten der DDR ...

  • Begegnimg mit Politiker aus der VR Kongo

    Günther Kleiber hatte in Leipzig ebenfalls eine Begegnung mit dem Kabinettsdirektor des Ministeriums für Kooperation der Volksrepublik Kongo', Jean Didier Atty-Bayeba. Beide Selten betonten, daß sich diie freundschaftlichen Beziehungen zwischen der DDR und der VR Kongo sehr positiv auf die Erweiterung der ökonomischen Zusammenarbeit auswirkten ...

  • 120. Arbeitstag an Bord der Raumstafion Salut 7

    Moskau (ADN). Die Kosmonauten Anatoli Beresowoi und Walentin Lebedew arbeiteten a#i Freitag den 120. Tag im All. Dabei standen vor allem biologische Forschungen auf dem Programm, die Aufschlüsse über das Verhalten höherer Pflanzen unter Raumflug-Bedingungen bringen sollen.

Seite 7
  • Blumen für den „Maler mit dem roten Stern"

    Pflege revolutionärer Traditionen an der Alfred-Frank-Oberschule Leipzig 7 .Alle Lehrer fühlen sich verantwortlich

    An' der Leipziger Alfred-Frank- Obersdvule gibt es eine Tradition: Alljährlich zur Einschulungsfeier überreichen Pioniere den Abc- Sdiützen Blumen. Direktorin Regina Appel erzählt, wer der Mann war, dessen Namen die Schule trägt. Ein Maler, der seine Bilder mit einem roten Stern signierte, weil er ein Freund der Sowjetunion war und sein Leben und seine Kunst dem Kampf der Arbeiterklasse verschrieben hatte ...

  • Wie sind die Absolventen vorbereitet?

    Gespräch mit Oberstudienrat Martin Stricker, Bezirksschulrat in Cottbus

    ANTWORT: In unserem Bezirk sind 566 junge Lehrer, Erzieher und Pionierleiter hinzugekommen, Als gleichberechtigte Kollegen haben sie ihr Amt als Fachlehrer oder Klassenleiter übernommen. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Arbeit mit den Pionier- oder FDJ-Gruppenleitungen, mit dem Elternaktiv und der Patenbrigade ...

  • Ratschläge zur Moralerziehung

    «wie erziehe ich zu moralischem Verhalten?" heißt der neue Titel aus der Reihe Ratschläge für den Lehrer, herausgegeben von Volk und Wissen Volkseigener Verlag Berlin. Die Broschüre umfaßt 96 Seiten und ist zum Preis von 2,40 Mark erhältlich. Die Autoren Helmut Stolz und Roland Rudolf vermitteln darin ...

  • Polytechnische Ausbildung weckt auch Berufswünsche

    Riesaer Lehrmeister betreuen 1800 Mädchen und Jungen

    Im Rohrkombinat Riesa erhalten jährlich 1800 Schüler aus zehn Schulen einen qualifizierten polytechnischen Unterricht. Der metallurgische Großbetrieb an der Elbe hat für die Mädchen und Jungen der 7. bis 10. Klasse zwei Polytechnische Zentren eingerichtet, in denen sechs Fachkabinette für die Ausbildung zur Verfügung stehen ...

  • Ein Ort der sinnerfüllten Freizeit für

    Auf dem Programm stehen Foren, Literaturstunden, Musik und Tanz junge Von Reinhard Bauerschmidt an der Wilhelm-Koenen-Oberschule Halle notiert

    Ein Schulltlub ist entstanden. Er gehört den 560 Schülern der Wilhelm-Koenen-Oberschule im Osten der Industriestadt Halle. Das Schulgebäude ist jung an Jahren, seit 1974 erst klingelt hier die Glocke allmorgendlich zum Unterricht, wird in den hellen freundlichen Korridoren gefachsimpelt und gelacht. ...

  • Biologiekabinett im Freien

    Attraktiver Schulhof und Unterrichtsstätte zugleich

    Bäume und Sträucher, Farne und Gräser, die im Unterricht der Klassen 5 bis .7 behandelt werden, und seltene Gehölze wie der Mammutbaum oder chinesischer Bambus sollen künftig im Schulhof der Schweriner Ottor Grotewohl-Obersdrule ihren Platz finden. Die ersten Pflanzen sind bereits im Boden. Direktorin Rosemarie Virgin übertrug- den FDJlern der Klasse 9 c die Federführung- für die Ausgestaltung des „Biologiekabinettes im Freien" ...

  • Wir verwirklichen unsere Vorstellungen

    Es ist unser Klub — alle meine Schulkameraden in den Klassen 9 und 10 sind van Anfang an davon ausgegangen. Wir fanden, es gut, daß auch die Lehrer so dachten. Sie haben uns zwar beraten und au di tatkräftig geholfen, aber nicht versucht, uns ihre Vorstellungen aufzudrängen. So konnten wir Eigenes ausdenken und verwirklichen ...

  • Leserbrief

    Leninpioniere ehren Ernst Thälmann

    Seit einigen Jahren stehe ich im Briefwechsel mit einer Schule In Kislowodsk im Kaukasus. Sie trägt den Namen des legendären Helden W. I. Tschapajew. An dieser Schule besteht ein Internationaler Freundschaftsklub „Planeta". Die Leiterin Marja Antonowna schrieb mir, daß die Schüler als erste Fremdsprache Deutsch lernen und viele Leninpioniere und Komsomolzen Mitglieder des Klubs sind ...

  • Schüler aus anderer Sicht kennengelernt

    Der Klub ließt im Kellergeschoß. Die drei Räume wurden den Schülern vor Monaten als FDJ- Objekt übergeben. Partei- und Schulleitung haben das Vorhaben von Beginn an unterstützt. Wir Pädagogen standen nicht abseits und packten beim Aus*- bau mit an, denn letztlich können wir mit Hilfe des Klubs audi unsere Bildungs- und Erzdehungaaufgaben wirksamer lösen ...

  • Idealer Treffpunkt der lugendlichen

    Der Klub in der Wilhelm- Koenen-Oberschule' in unserem Stadtbezirk Halle-Ost erfährt meine ganze Unterstützung. Im ,-Mai, als wir zur obligatorischen Objektbegehung an derSchüle waren, existierte er nur auf dem Pa-> pier. Der Plan wurde schnell in die Tat umgesetzt. Jetzt verfügen die Jugendlichen ...

  • „Anschieben" ist in keiner Weise nötig

    Ich habe soeben mein Studium an der Friedridi-Schiller-Universität Jena als Fachlehrer für Deutsch/Geschichte beendet Hier in Halle gehe ich meine ersten Schritte ins Berufsleben. Das fordert mtii? allerhand ! ab. Doch die Aufgabe, pädagogischer Betreuer für den Schulklub zu sein, habe ich gern übernommen ...

  • Ich kann mich auf die FDJler verlassen

    zier- und Malerarbeiten — alles führten sie in eigener Regie akkurat aus. Wenn etwas mal nicht so klappte, respektierten sie bereitwillig den Rat der Fachleute. Wir erhielten auch Unterstützung vom iPatenregiinent. Jetzt ißt der Klub ein Schmuckstück. Die Jugendlichen sorgen dafür, daß es so bleibt, Denn die neugeschaffenen Werte, so haben •wir vereinbart, pflegen und erhalten sie selbst ...

  • Naturschutzgebiet ist Expedilionsziel

    Rostock (ND). Mädchen und Jungen aus Rostock wollen bei ihrer JPionierexpelddtion — Meine Heimat DDR" unter anderem das Naturschutzgebiet Stoltere an der Ostseeküste bei Wamemünde kennenlernen und sich mit Fragen des Umweltschutzes beschäftigen. Das Haus der Pioniere „Karl Liebknecht" vermittelt dazu Anregungen und Ratschläge ...

  • Über tausend Räume erhielten frische Farbe

    Leipzig (ADN). Drei neue Schulen öffneten im Bezirk Leipzig zu Beginn dies Schuljahres ihre Türen. Außerdem wurden in zwei Kreisen Oberschulen durch Anbauten erweitert. Damit stehen v 170 Unterrichtsräume mehr zur Verfügung als 1901/82. Viele Gebäude erhielten in den* zurückliegenden Monaten ein schöneres Aussehen ...

  • Neuer Liederzyklus für Eisenhüttensfädter Chor

    Frankfurt (ND). „Leben kommt nicht ohne Sehnsucht aus" — mit diesem eigens für sie geschaffenen Liederzyldius werden sich in. Kürze die Mitglieder des Eisenhüttenstädter Lehrerchores vorstellen. Den Text schrieb Günter Knippel, ehe Musik komponierte Wolfgang Schumann. Beide Künstler erhielten den Auftrag vom Haus der Liehrer in Frankfurt (Oder), das außerdem den Chor der Fürstenwalder Pädagogen betreut ...

  • Einladung zum Tag der of f enen Tür

    Die Station Junger Techniker und Naturforscher Frankfurt lädt im Schuljahr 1982/83 jeden Mittwoch zum „Tag der offenen Tür" ein. Besucher erhalten Einblick in die Tätigkeit der 20 Arbeitsgemeinschaften und können an bestimmten Veranstaltungen teilnehmen. Station und GST werden im Oktober mit einer Drachenbasteistraße den Auftakt zum großen Drachenfest xfür die Frankfurter Schüler geben ...

  • Sorbische Sprache ab Urtterrfchfcfach

    Cottbus (ND). Zu den Schulen, an denen im September: der Sorbisch-Unterrichtv neu aufgenommen wurde, gehört neben der 31. Oberschute Cottbus auch die Hans-Beimler-Oberschule Bärenklau, Kreis öuben. Die Schüler kommen vor allem aus Tauer und anderen zweisprachigen Gemeinden. Insgesamt wird an 25 Oberschulen des Bezirkes Sorbisch- Unterridit für rund 1726 Schöler erteilt ...

  • Schüler helfen Gärtnern fad der Obsternte

    Teterow (ND). Mädchen und Jungen der oberen Klassen der Schule Matgendorf gehen zum polytechnischen Unterricht in die LPG Groß Rage. Zur Zeit ernten die. Schüler Obst und Gemüse. Hauptsächlich müssen in den kommenden Tagen Äpfel gepflückt werden. Ein Teil davon ist für die SchiuMcüche bestimmt

Seite 8
  • Der Pflege des Waldes verschrieben

    Forstarbeiter im Bezirk Potsdam werden inmitten eines Naturschutzgebietes ausgebildet

    Imniitten der malerischen Landschaft der Ruppdner Schweiz, etwa zwölf Kilometer nördlich der Kreisstadt Neuruppin gelegen, befindet sich das Naturschutzgebiet Kumsterspiing. Vielen Urlaulbern ist dieser Flecken vor allem durch den gleichnamigen Heimattiergarten bekannt, benannt nach der Kunster, einem kleinen Bach, dessen Tal säch den Naturfreunden in reizvoller Schönheit präsentiert ...

  • Kleine Geräte mit großen Vorteilen

    Bereits in sieben Betrieben nachgenutzt wird die „Aufbohrvorrichtung für Lagersitze und Anlenkpunkte an Kränen und anderen Großgeräten", die FDJ- ler des VEB Bau- und Montagekombinat Berlin entwickelten. Das ist ein transportables Gerät für 'Bohrdurchmesser von 60 bis 140 Millimetern, mit dem Großgeräte direkt auf der Baustelle repariert werden können ...

  • E/n Straßenfest in Lichtenberg

    .Die Lichtenberger Sophienstraße 8 hat vermutlich das größte Hausnummernschild in Berlin. Unwillkürlich packt einen die Neugier, mehr über das Haus, das so großformatig auf sich aufmerksam macht,, zu erfahren. Im Fenster sind Bilder zu sehen - eine Galerie hat im Erdgeschoß ihr Domizil. Gegenwärtig zeigt Rolf Lindemann seine seit 1978 entstandenen Arbeiten ...

  • Berliner Werktätige ehrten die Opfer des Faschismus

    Stele zum Gedenken an Rudolf Mandrella eingeweiht

    Mit Kranzniederlegungen ehrten Berliner Werktätige am Freitag an zahlreichen Mahnund Gedenkstätten der Hauptstadt die Opfer des Faschismus und imperialistischer Kriege. Eine Stele zum Andenken an den katholischen Antifaschisten Rudolf Mandrella wurde auf dem gleichnamigen Platz in Köpenick eingeweiht ...

  • I Zahlen und Fakten

    — Insgesamt 897 Exponate sind auf der XXIV. Bezirksmesse der Meister" von morgen ausgestellt. Erarbeitet wurden sie Von 10 393 jungen Arbeitern, Ingenieuren und Wissenschaftlern sowie Lehrlingen, Studenten und Schülern. — Die FDJler aus' den 254 Berliner Kombinaten, Betrieben und Einrichtungen lösten mit 574 Neuererideen aus den betrieblichen Plänen Wissenschaft und Technik abgeleitete Aufgaben ...

  • Marschsäule VII

    Lichtenberg: Stellplatz: Marx- Engels-Platz vor dem Palast der Republik; Spitze: Marx-Engels- Platz mit Blick auf den Lustgaiv ten; Abmarschzeit: 9.40. Uhr Außenhandel: Stellplatz: Marx- Engels-Platz an der Seite zum Ministeritim für Auswärtige Angelegenheiten; Spitze: Marx- Engels-Platz mit Blick auf den Lustgarten; Abmarschzeit: 9 ...

  • Neuerungen schnell in die Produktionspraxis

    Halten wir fest: Diese Messe, der wir auch für die nächsten 14 Tage das „volle Haus" der Eröffnung wünschen, ist eine Leistungsschau dessen, was Berlins junge Arbeiter, Ingenieure, Studenten^ u,nd Schüler .zu , dem volkswirtschaftlich notwendigen Leistungsanstieg beizutragen vermögen. Daß sich schon ...

  • AUFMARSCHPLAN

    Anläßlich der Kranzniederlegung am Mahnmal für die Opfer des Faschismus und' Militarismus Unter den Linden nehmen die Werktätigen folgender Institutionen fcur Spalierbildung aib 9.25 Uhr Aufstellung: , Vor der Humboldt-Universität:; Humboldt-iUndversität, Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten, Zentrale ...

  • Mit Selbstbewußtsein Exponate vorgeführt

    Noch zwei Bemerkungen; Das. „Sprachgewirr" aus Dialekten ailer Bezirke der Republik in der Halle deutet darauf hin, daß auch auf dieser MMM die „FDJ-Initiative Berlin" zum Tragen kommt. Und: Den Mädchen und Jungen im Blauhemd ist zu wünschen, daß sie die erfrischende Beherztheit und' das Selbstbewußtsein, mir denen' sie ' an ' deft" Ständen ihre Arbeiten erläuterten und verteidigten, unbedingt bewahren ...

  • Zwei Wochen Leistungsschau von jungen Arbeitern und Ingenieuren

    • Konrad Naumann und Egon Krenz bei Gesprächen auf XXIV. Berliner Bezirks-MMM • Rund 900 Neuerungen bis zum 24. September in der Werner-Seelenbinder-Halle • Beachtlicher nachnutzbarer Beitrag der FDJler zum wirtschaftlichen Leistungsanstieg

    Von unseren Berichterstattern Annette Herzig und Jochen G • n e r a I Die blaue Farbe der FDJ herrscht für. 14 Tage vor in der Werner-Seelenbinder-Halle: Blauhemden tragen die jungen Leute an den einzelnen Ständen, lange blaue Fahnen gehören zum Schmuck, und lichtblau war gestern auch das Band, das der Stellvertreter des Oberbürgermeisters der Hauptstadt, Walter v Scholz, durchschnitt, um offiziell diese XXIY- Bezirksmesse der Meister ...

  • Verkehrsmaßnahmen

    Im Zusammenhang mit i der Kundgebung am 12. September wird in der Zeit von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr folgender Sperrkreis für den öffentlichen Fahrzeugverkehr gebildet: Leipziger Straße, Gertraudenstraße, Grunerstraße, Alexanderplatz, Münzstraße, Neue Schönhauser Straße, Hackescher Markt, Oranienburger Straße, Friedrichstraße, Reinhardtstraße, Hermann^Matern-Straße, Otto- Grötewohl-Stnaße ...

  • Wie wird das Wetter!

    Weiterentwicklung: Der Hochrdruckeinfluß über unserem Gebiet bleibt noch erhalten. So wird es tagsüber heiter und' trocken sein, und die Temperaturen steigen auf 22 Grad im Küstengebiet und 27 Grad vorwiegend in den südli-. chen Bezirken an. ..Der Wind weht schwach, zeitweise mäßig aus Ost bis Südost ...

  • Umleitung aufgehoben

    Ab 13. September, 8 Uhr, wird die Umleitung der F 96 in Berlin-^fiederschönhausen stadtauswärts neu geregelt. Die bisherige Umleitung über Blankenburger Straße — Buchholzer Straße - Waldowallee — Schillerstraße wird aufgehoben. Gleichzeitig wird die Kurt-Fäscner-Straße ab Waldstraße bis einschließlich Ossietzkyplatz gesperrt ...

  • Neues Deutsch land

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrine-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 2la, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-56-55509. - Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon : 5 85 24 71/27 77/21 77 ...

  • „Mach mit! "-Wettbewerb durch DFD unterstütz!

    2700 Stunden beim Einsatz _to Handelseihrichtungen und bei der Betreuung betagter und kranker Bürger leisteten Berliner DFD- Mitglieder vom 30. August bis 5. September in einer Initiativwoche. Für Wohngebiets-^ unä Kinderfeste wurden von DFD- Gnuppen Kuchen gebacken oder Fackelumzüge organisiert. In Pankow fertigten Frauen für den Solidaritätsbasar auf dem bevorstehenden „Fest an der Panke" 140 Exponate an ...

  • Marschsäule V

    Pankow: Stellplatz: Karl- Liebknecht-Straße (nördliche Fahrbahn); Spitze: Karl-Liebknecht-Straße/Lustgarten; Abmarschzeit: 9.40 Uhr Prenzlauer Bert: Stellplatz: Karl-Liebknecht-Straße , (nördliche Fahrbahn); Spitze: Karl- Liebknecht-Straße/Höhe Kulturzentrum Ungarische VR; Abmarschzeit; 9.50 Uhr Bauwesen: Stellplatz: Spandauer Straße zwischen Karl- Liebknecht-Straße und S-Bahnhof Marx-Engels-Platz; Spitze:- i Spandauer Straße/Ecke Karl- Liebknecht-Straße nördlicher Teil; Abmarschzeit: 9 ...

  • Treffen mit Gästen

    Zu einem freundschaftlichen Gedankenaustausch empfing am Freitag die • Vorsitzende des FDGB-Bezirksvorstandes,v Annelis Kimmel, die zur MMM in Berlin weilenden Delegationen der Jugendorganisationen sowie junge Neuerer aus Hauptstädten der* europäischen sozialistischen Länder. Als Ausdruck der sich vertiefenden ...

  • Marschsäule VI

    Weißensce: Stellplatz: Karl- Liebknecht-Straße (südliche Fahrbahn); Spitze: Karl-Liebknecht-Straße/Palast der Republik, Eingang Volkskammer; Abmarschzeit: 9.40 Uhr Friedrichshain: Stellplatz; Spandauer Straße zwischen Karl- Liebknecht-Straße und Rotem Rathaus sowie Rathausstraß«* vor dem Roten Rathaus; Spitze: Spandauer Straße/Ecke Kärl- Liebknecht-Straße südlicher Teil; Abmarschzeit: 9 ...

  • Marschsäule III

    Treptow: Stellplatz: Unter den Linden (nördliche Fahrbahn, westlich der Friedrichstraße); Mittelstraße, zwischen Neustädtischer t Kirchstraße und Schadowstraße, Clara-Zetkta-Straße. zwischen Schadowstraße und Otto- Grotewohl-Straße sowie in der Schadowstraße; Spitze: Unter den Linden/iFriedrichstraße; Afomarschzeit: 9 ...

  • Marschsäule IV

    Köpenick: Stellplatz: Friedrichstraße zwischen Unter den Linden und S-Bahnhof (beide .Fahrbahnen) sowie Clara-Zetkin- Straße zwischen Friedrichstraße und Charlottenstraße; Spitze: Friedrichstraße/Unter den Linden; Abmarschzeit: 9.45 Uhr.-

  • Marschsäule II

    Mitte II: Stellplatz: Unter den Linden (südliche Fahrbahn, westlich der Friedrichsitraße), Glinkastraße und Behrenstraße zwischen Friedrichstraße und Glinkastraße; Spitze: Unter den linden/ Friedrichstraße; Abmarschzeit: 9.45 Uhr

  • Marschsäule!

    Mitte I: Stellplatz: Friedrichstraße zwischen Unter den Linden .und Johannes-Dieckmanin-Straße, Französische Straße und Otto- Nuschke-Straße; Spitze: Friödrichstraße/Unter den Linden; Abmarschzeit: 9.45 Uhr

Seite 9
  • Mit unserer guten Arbeit setzen wir sein Werk fort

    Warum junge Wismarer Schiffbauer den Kommunisten Heinz Bartsch zum Vorbild nehmen Von Karin W ü h s t

    Am Abend des 11. Oktober 1944 ■fand im Isolierblock 58 des KZ Sachsenhausen der Appell statt. 27, Häftlinge wurden unter dem Vorwand, in ein anderes Lager zu kommen, zum Blockausgang befohlen. Dort stand ein- LKW,- def sie zum Krematorium brachte.. An diesem Tag, an dem Truppen der Roten Armee im damaligen Ostpreußen -zum erstenmal den Boden Hitlerdeutschlands betraten, sollten die Namen der 21 antifaschistischen Widerstandskämpfer aus dem Gedächtnis der Menschheit gelöscht werden ...

  • Ehrung für Tausende Opfer und Anklage gegen die Naziverbrether

    Eröffnung eines Lagermuseums in der Gedenkstätte Lieberose /Von Dr. Rudi Wickmann

    bedingungen .für die Inhaftierten, die aus der UdSSR, aus Ungarn, der Tschechoslowakei, Frankreich, Griechenland, Belgien, Holland, Norwegen und Deutschland dorthin verschleppt wurden. Im Spätherbst 1944 waren in 16 Baracken etwa 4300 Menschen eingepfercht. Die Arbeitskommandos von Lieberose hatten für die Errich- < tung militärischer Bauten zu schuften oder ...

  • Bemühen um Abrüstung

    • Der vorrangigen Aufgabe, die Kraft der internationalen Organisation für die Sicherung des Friedens einzusetzen, widmeten sich auch die Kongresse 1962 in Warschau, 1965 in Budapest, 1969 in Venedig und 1973 in Paris. Der VIII. Kongreß, der 1978 in Minsk tagte, rief angesichts der beunruhigenden Lage und der Gefahr für den Frieden alle ehemaligen Kriegsteilnehmer i und Widerstandskämpfer zu erhöhten Anstrengungen für die Abrüstung auf ...

  • Der Weg der FIR von Wien nach Berlin

    Seit dem Gründungskongreß 1951 aktiv für den Frieden

    Die Internationale Föderation iet' Widerstandskämpfer (FIR), deren IX: Ordentlicher Kongreß unmittelbar vor dem diesjährigen Internationalen Gedenktag füt die Opfer des faschistischen Terrors und Kampftag gegen Faschismus und imperialistischen Krieg in Berlin stattfand; wurde auf dem I. Kongreß (30. Juni bis 3 ...

  • Im Einklang mit den Lehren derGeschichte

    Unvergessen bleiben die Heldentaten der Kämpfer gegen den Faschismus, jener Genossen und Kameraden, die wie Ernst Thälmann und Rudolf Breitscheid ihr Leben gaben, die in den Konzentrationslagern und Zuchthäusern des Hitlerregimes, in der Illegalität, in der Emigration, im Nationalkomitee „Freies Deutschland" einen opferreichen Weg gegangen sind ...

  • Wofür sie lebten, kämpften, starben Bekenntnis zur Zukunft — Worte antifaschistischer Helden

    Ich erinnere an die Zeit des vorwärtsstürmenden Geistes der deutschen Bauernkriege. Von Hütten sagte damals: „Es ist eine Lust zu leben." Wir übernehmen heute dieseh Standpunkt — nicht vom Standpunkt der Gemütlichkeit, sondern vom Standpunkt der Erkämpfung eines besseren Lebens für die werktätige Menschheit ...

  • Mitarbeit in der UNO

    Diese Aufgabe erfüllt die FIR mit vielfältigen Aktivitäten. Hervorzuheben ist, daß sie dabei zunehmend mit anderen gesellschaftlichen Kräften Aktdonsbündnisse eingeht und im System der Vereinten Nationen mitarbeitet. Bereats auf ihrem III. Kongreß 1959, der wie die beiden vorangegangenen in Wien stattfand, wurde den Fragen der Zusammenarbeit große Aufmerksamkeit geschenkt ...

Seite 10
  • Neues Deutsch Iand

    Kultur Neues Deutschland / 11./12. September 1982 / Seite 10 Landschaftsfotografie in der Sächsischen Schweiz Pirna (ADN). Viel Beachtung findet die Ausstellung „130 Jahre Landschaftsfotografie in der Sächsischen Schweiz", die noch bis zum 10. Oktober in der .Jugendburg „Ernst Thälmann" in Hohnstein zu sehen ist ...

  • Attraktives Repertoire der Staatstheater Dresden

    4 Uraufführungen unter Projekten der Spielzeit 82/83

    Von Horst Richter Unter den Vorhaben der neuen Spielzeit in Dresden, jener Stadt, der Richard Wagner eng verbunden war, nimmt 'die Pflege der Werke dieses Großen der Musikgeschichte einen besonderen Platz ein. Zum „Tannhäuser" wird sich — Premiere ist im Januar 1983 — noch „Lohengrin" gesellen, inszeniert von Christine Mielitz und musikalisch betreut von Prof ...

  • 50 Jahre Filmfestival am venezianischen Lido

    DEFA-Beitrag „Die Beunruhigung" stark beachtet

    Das diesjährige Internationale Filmfestival von Venedig war eine Juibiläumsveranstaltung. Der Welt ältestes Filmfestwal feierte seinen 50. Geburtstag. Trotz der kulturpolitischen Bedeutung für Italien war es nur nach großen, vor allem finanziellen Schwierigkeiten und öffentlichen Alarmrufen, seines Direktors Carlo Lizzani zustande gekommen ...

  • An die Interessen des Publikums anknüpfen

    Was unseren Auftrag betrifft, Sammlungsstätte besonders für Werke der Künstler aus dem Norden der Republik zu sein, so haben wir durch großzügige Unterstützung des Staates auch dabei unsere Wirksamkeit intensivieren können. So sind Gemälde von Rudolf Austen, Otto Niemeyer-Holstein, Ronald Paris, Heinz Dübois, Carl Hinrichs, Horst Holinski, Gerhard Floss und anderen zu einem schon umfangreichen Bestand hinzugekommen ...

  • Als Zugabe zwei „Slawische Tänze*

    Prager Hundfunksinfoniker gastieren unter Leitung Stanislav Macuras

    Von Klaus K11 n g b e i 1 Im Zugabenteil kam die Begeisterung des Publikums in der Komischen Oper über das Konzert des Sinfonieorchesters des Tschechoslowakischen Rundfunks Prag auf den Siedepunkt. Es erklangen zwei der Perlen aus den „Slawischen Tänzen" von Antonin Dvoräk: der lieblich-kantable zehnte Tanz und in ungemeiner Präzision der fünfzehnte ...

  • Begegnung mit YehudiMenuhin in Leipzig

    Beeindruckt vom' Gewandhaus

    Begegnungen mit dem amerikanischen Geiger Yehudi Menuhin, der in London lebt, wirken länge nach. Das konnten jetzt wieder 4000 Messestädter bestätigen, die seine Kunst an zwei Abenden im Leipziger Neuen Gewandhaus erlebten, an denen er Werke von Johannes Brahms und Johann Sebastian Bach spielte. Anläßlich seines Gastspiels hatten wir Gelegenheit zu einem ...

  • Täglich soviel Besucher wie früher im Jahr

    ND: Allein im Vorjahr machten. sich über 170000 Besucher mit den reichen Sammlungen vertraut. Das Publikumsinteresse verweist darauft daß,es sich hier um eine Stätte der Bildung des Volkes handelt. Verdiente das Museum, das am 22. Okiober sein 100. Gründungsjubiläum begeht, diese Bezeichnung von Anfang an? Dr ...

  • Klassisches Erbe pflegen und zeitgenössische Kunst fördern

    Gespräch mit Dr.Hans Strutz, Direktor des Staatlichen Museums

    ND: Neben Berlin, Dresden, Leipzig oder Weimar beherbergt die mecklenburgische Bezirksstadt eines d&r meistbeachteten Kunstmuseen der Republik. Worauf gründet sich der Ruf der Schweriner Sammlungen? Dr. Strutz: Die Schweriner Sammlung weist auf eine rund 300jährige Geschichte. Wir verfügen heute über 3200 Gemälde und 40 000 grafische Blätter ...

  • Neuer MEGA-Band auf Tagung in Berlin vorgestellt

    Berlin (ND). Am Donnerstag fand im Institut für Marxismus- Leninismus beim ZK der SED eine wissenschaftliche Beratuni der Mitarbeiter an der Marx- Engels-Gesamtausgabe (MEGA) in der DDR statt. Prof. Dr. Erich Kundel, Leiter der Marx-Engels- Abteilung des IML, berichtete über den Stand der MEGA-Edition sowie über die Vorhaben anläßlich des 100 ...

  • „Drei Musketiere"

    Abenteuer im Fernsehen Seit 1909 klingeln die Kinokassen, wenn Alexander Dumas' „Drei Musketiere" auf die Leinwand kommen. Inzwischen gibt es schon an die 25 Versionen, und der abenteuerliche Mantel-und- Degen-Stoff ist nicht totzukriegen. Was für das Kino gut ist, tut auch dem Fernsehen wohl. Deshalb war gestern abend der Brite Richard Lester mit seiner amüsanten Fingerübung zu erleben ...

  • Umfassende Schau der Niederländer vorbereitet

    ND: Zum Ausstellungsprogramm diesen Jahres gehörten die aus ihren eigenen Beständen zusammengestellten Übersichten zu den niederländischen Zeichnungen und zur Malerei und Plastik der DDR. Von dem Partnermuseum in Tallinn wurde „Estnische Malerei 1920 bis 1940" vorgestellt. Halten Sie anläßlich der Festwoche Mitte Oktober noch eine besondere Überraschung für das Publikum bereit? Dr ...

  • Musikalische Talente gefördert

    Fachausbildung beginnt bereits *mit sechs Jahren

    Sohl (ADN). Mit einer viertel Violine beginnen 15 Mädchen und Jungen im Alter von sechs Jahren eine Fachausbildung an der Bezirksmusikschule Suhl. Sie und zwölf-weitere begabte Kinder, die Unterricht im Fach Klavier, Gesang oder Blechblasinstrumente erhalten, wurden bereits im Kindergarten ausgewählt ...

  • Künstler aus 10 Landern beim Schlagerfestival

    Berlin (ADN). Rund 10 000 Dresdner und Gäste der Elbe- Stadt können vom 21. bis 25. September das 11. Internationale Schlagerfestival im Kulturpalast erleben. Im Filmtheater an der Prager Straße tritt in einem Konzert außer Konkurrenz Angelika Mann mit der Gruppe „Obelisk" auf. Die Gala am 25. September wird um 20 Uhr wiederum vom Fernsehen der DDR im 1 ...

  • IFLA-Nationalkomitee wurde gegründet

    Berlin (ADN). Die Gründungsversammlung des IFLA-Nationalkomitees der DDR fand am Donnerstag in Berlin statt. Präsident dieses nationalen Gremiums ist Oberbibliotheksrat Prof. Dr. Gotthard RUckl. Das neugegründete Nationalkomitee hat die Aufgabe, zur Erhöhung der Qualität und Effektivität der Mitarbeit im Internationalen Verband der bibliothekarischen Vereine und Institutionen (IFLA) beizutragen ...

  • Foto: DDR-Fernsehen Fotos und Kostüme aus dem Gorki-Filmstudio

    Berlin (ADN). Eine Ausstellung über das Zentrale Studio für Kinder- und Jugendfilme' „Maxim Gorki" der UdSSR ist gegenwärtig im Zentralen Haus der DSF zu sehen. Fotos, Kostüme, Szenenbildentwürfe und Plakate dokumentieren Geschichte und gegenwärtige Arbeit. Das nach „Mosfilm" zweitgrößte Studio der UdSSR ist seit 1963 zentrale Produktionsstätte für Kinder- und Jugendfilme ...

  • Dreharbeiten für einen neuen DEFA-Indianerfilm

    Ulan-Bator (ADN). Die Dreharbeiten zu dem neuen Abenteuerfilm „Der Scout" wurden im zentralmongolischen Changai-Gebirge beendet. Der Streifen, mit dem die Serie der DEFA-Indianerfilme fortgesetzt Wird, ist zugleich die zweite Koproduktion der DEFA mit Mongolkino. In den Hauptrollen spielen Gojko Mitic und Nazagdorshijn Batzezeg ...

  • Landschaftsfotografie in der Sächsischen Schweiz

    Pirna (ADN). Viel Beachtung findet die Ausstellung „130 Jahre Landschaftsfotografie in der Sächsischen Schweiz", die noch bis zum 10. Oktober in der .Jugendburg „Ernst Thälmann" in Hohnstein zu sehen ist. Sie zeigt rund 200 Motive von fünf Autoren des 19. und 20. Jahrhunderts.

Seite 11
  • Fortsetzung Auf Seite

    Reportage Neues Deutschland / 11./12. September 1982 / Seite 11 Fortschrittliche Kräfte in Italien sind über die neue Eskalation der Gewalt stark beunruhigt. Es kommt hinzu, daß (rechte Politiker die ' Entwicklung zum Anlaß für Forderungen nach mehr autoritärer Verwendung yon staatlicher Gewalt nehmen ...

  • Neue Zeit für die,neue Blume hat begonnen Veränderungen in Äthiopiens Hauptstadt Von Thomas Burmeister, Addis Abeba

    Addis Abeba eines der dringendsten Probleme. Seit 1974 entstanden für .4000 Familien mit staatlicher Unterstützung neue Siedlungshäuschen und Wohnungen. Für 5000 weitere besonders dringende Fälle muß nach Meinung der Stadtväter schnellstens eine Lösung gefunden werden. Dabei wird seit zwei Jahren verstärkt auf einen in Afrika von alters her verwendeten Baustoff zurückgegriffen ...

  • Im ,Dreieck des Todes' stirbt es sich schnell

    schaft" zu ihrer laut, italienischen Pressestimmen „bislang frechsten Machtdemönstratdon" ? Zu diesem Zeitpunkt hatte der Präfekt noch keine nennenswerten Ergebnisse im Kampf gegen die gefährliche Verbrecherorganisation erzielt. Im Gegenteil: Seit der brutalen Ermordung des kommunistischen Regionalsekretärs ...

  • Wo man den Cacaoatl reicht...

    Im mexikanischen Bundesstaat Tabasco wird die indianische Urbevölkerung gefördert

    Von unserem Korrespondenten Ulrich Kohls Etwa zwölf Autostunden liegt Villahermosa, die Hauptstadt des südmexikanischen Bundesstaates Tabasco, von der Metropole Mexiko-Stadt entfernt. Das Zentrum dieser tropischen Region an der Solfküste, in der die Natur all ihren Reichtum an Farbnuancen, exotischen Blüten und seltener Fauna ausbreitet, wird nicht ohne Grund „grünes Kleinod" genannt ...

  • Gast der Chontales

    Auch die indianische Bevölkerung wird in die Entwicklung der Region einbezogen.' Davon können wir uns in Tucta, einem Zentrum der rund 80 000 Chontal- Indianer, überzeugen — einer der über 50 ethnischen Gruppen, die in Mexiko leben.. Während auf einem Kohlefeuer schmackhafte karpfenartige Fische bruzzeln, führen uns die gastfreundlichen Chontales zu ihrem „Camellones" ...

  • Zum Färben „Chapapote"

    Damit wir die Errungenschaften Von Villahermosa und dem. Bundesstaat in natura sehen können, organisiert der ©ouverneur für uns und andere ausländische Journalisten einen Hubschrauberrundflug. So sehen wir aus luftiger Höhe, wie Villahermosa nach allen Seiten hin wächst, neue Straßen gebaut werden. Das ©rün der Palmenhaine, Anr Pflanzungen und Weiden wird vielerorts durch die meist orangefarben leuchtenden Bohrtürme der staatlichen Erdölgesellschaft PEMEX unterbrochen ...

  • Blutige Eskalation des Mafia-Terrors in Sizilien mit Mord am Präfekten. Wirksame Gegenmaßnahmen verlangt.

    „Wir sind die Killer aus dtetm Dreieck des Todes. Die von uns zu Ehren des Präfekten .Carlo Alberto,' genannte Aktion' ist fast beendet. Wir betonen fast." Dieses . anonyme Telefonat und ein Auto mit zwei auf Mafia-Art strangulierten Insassen vor einer Carabinieri-Kaserne In Palermo waren die offene ...

  • Folgen der Landflucht unter Fettdalregime

    Wie Pilzkolonien hatten sich Unter dem Feudalröginie die Elendsviertel zwischen Villen und Häusern der Reichen ausgebreitet — Folge der Landflucht von Massen verarmter Bauern- "familien, die der Abgabenlast nicht mehr standhalten konnten. In\,';den Städten erhofften- sie einen Arbeitsplatz, einen Lebensunterhalt — doch oft vergebens ...

Seite 12
  • Die Seifenblase als eine Elementareinheit

    Festigkeit und Lebensdauer eines Schaumes werden wesentlich vom Aufbau und der Struktur seiner Elernentareinhedten bestimmt. Die Seifenblase zum Beispiel, deren Größe Meterdimension erreichen kann, ist eine isolierte Elementareinheit. Eine solche Einheit kann kugel- oder polyederförmige (vielflächige) Gestalt annehmen ...

  • Nadeln statt Gips und Binden

    Spezialmethoden zur Heilung «on Knochenbrüchen

    wesentüch schneller (zwei- bis achtmal) und sicherer zu heilen als mit herkömmlichen Methoden, sondern auch die Ausbildung sogenannter Falschgelenke auszuschließen sowie Gliedmaßen zu verlängern. Die Vorzüge dieser, Methode liegen darin, daß bald nach Anlegen des Apparates die betroffene Extremiität 'belastet werden kann, die Bewegung aller Gelenke erhalten und der Kranke somit relativ mobil bleibt ...

  • Hilfe für kranke Herzen

    Neues Überwachungsgerät für Herzschrittmacher entwickelt

    Bisher erhielten in der DDR etwa 20 000 Patienten einen Schrittmacher zur elektrischen Stimulation des Herzens eingepflanzt. 197d waren es 7511 Patienten. Angesichts dieser Entwicklung stellt nach Meinung von Wissenschaftlern die Funktionskontrolle implantierter Herzschrittmacher ein immer größeres organisatorisches wie personelles Problem dar ...

  • Erster Test mit Mann an Bord

    UdSSR beschloß Bau von Luftschiffen für Lastentransport

    Zwei Testluftschiffe für den Lastentransport sollen in der Sowjetunion gebaut werden. Einen entsprechenden Beschluß faßten das "Staatliche Plankomitee der UdSSR gemeinsam'mit dem Komitee für Wissenschaft und.Technik. Bereits im Frühjahr dieses Jahres wurde bei Moskau ein Luftschiff mit einem Besatzungsmitglied an Bord erprobt, schreibt der leitende Mitarbeiter des Instituts „Orgenergostroi" Prof ...

  • Komponenten wirken auf die Qualität

    Die Untersuchung von dünnen Filmen hat darüber hinaus eine grundsätzliche Bedeutung für alle diejenigen Systeme, bei denen öle oder Festkörperpartikel in feiner Verteilung in einem anderen Medium vorliegen. Das ist wichtig beispielsweise für die Kosmetik (hier geht es um die Eigenschaften von Pflegeemulsionen), für die Baustoffindustrie, wo es sich besonders um die Fließfähigkeit von Beton handelt, und für die Landwirtschaft, um die Wirkung von Pflanzenschutzmitteln zu erhöhen ...

  • Urvogelabdruck seif 100 Jahren in Berlin

    Seit 100 Jahren besitzt das Museum für Naturkunde der Humboldt-Universität zu Berlin eine Schieterplatte mit dem am besten erhaltenen Abdruck des Urvogels Archäopteryx Lithographica. Die 1877 im Dörrschen Steinbruch aui dem Blumenberg bei Eichstätt (Bayern) entdeckte 46 mal 38 cm große Platte wurde 1882 ...

  • Bei Beben geht das Licht an

    Erster Versuch der Erklärung für umstrittenes Phänomen

    Für das bislang recht umstrittene Phänomen der sogenannten Erdbebenlichter liegt jetzt erstmals eine plausible Erklärung vor. Bläulich-weiße Erdbebenlichter waren in den letzten Jahren mehrfach von japanischen . Wissenschaftlern beobachtet, beschrieben und auch fotografiert worden. Die Leuchterscheinungen traten vor allem bei Beben auf, die mindestens die Stärke siebender Richter-Skala erreichten ...

  • Beständigkeit trotz hoher Beanspruchung

    Die Vielzahl volkswirtschaftlich wichtiger Einsatzgebiete bedingt sowohl eine querschnittsfoezogene als auch eine system- und stoffbezogene Gfflndlagenfßrsch.un£-Jm Zentralinstitut für Organische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR. Untersuchungen mit Querschnittscharakter gelten den mechanischelastischen Eigenschaften an solchen Stoffen wie Tensiden und Polymeren, die die Festigkeit einer Schaumlamelle bewirken ...

  • Wilderer gefährden den Grizzlybären-Bestand

    Diese Besonderheiten vergangener. Klimaperioden wurden von Fachleuten des Forschungsinstituts für Hydrologie in Leningrad festgestellt. Sie hatten Tiefseeäblagerungen und Reste, von pflanzlichen Organismen aus der Urzeit der Erde vom Boden der Weltmeere gehoben und untersucht. Die Forschungen der Leningrader ...

  • • Chemische Stoffe mit vielfältigen Einsatzgebieten • Grundlagenforschung zur Verbesserung der Festigkeit

    speziellen Schaumbeton von so geringem Gewicht herzustellen, daß er auf dem Wasser schwimmt. Von volkswirtschaftlicher Bedeutung ist der Einsatz auch von Schaum als Feuerlöschmittel. Für Treibstoffbrände, zum Beispiel an Flugzeugen, werden spezielle Stoffe eingesetzt, die als Sperrschicht wirken. Der ...

  • Halbleiterchips

    An einem neuartigen optischen Verstärker, auf der Srundlage von Halbleiterchips, das in etwa fünf Jahren einsatzfähig sein soll, wird gegenwärtig in Japan gearbeitet. Dafür ist von der japanischen Nippon Telegraph and Telephone Public Corp. (NTT) ein Gerät entwickelt worden, das optische Signale auf das 300- bis lOOOfache verstärkt ...

  • Sicher geschützt inflbgebieten

    Das zweitgrößte Naturschutzgebiet der DDR erstreckt sich in der abwechslungsreichen Auenlandschaft der mittleren Elbe über 3500 Hektar, Zahlreich« bestandsgefährdete Tiere, darunter allein- 34 Säugetierarten, 27 Fisdv arten und 110 Vogelarten, finden im Naturschutzgebiet Stedcby-Lödderitzer Forst ideaten Lebensraum ...

  • Storchenflucht

    Nur 20 Storchenpaare hatten sich in diesem Sommer in Dänemark niedergelassen, die inzwischen mit 18 Jungen wieder in wärmere Länder gezogen sind. Nach Angaben dänischer. Ornithologen geht in ihrem Land der Storchenbestand von Jahr zu Jahr zurück. 1981 waren es noch 25 Storchenpaare mit 33 Jungen. Vor 25 Jahren wurden 200 Storchenpaare in Dänemark gezählt, doch scheinen die Bedingungen für den Nestbau in diesem Land den Langschnäbeln nicht mehr zu gefallen ...

  • Wasseraufbereitung

    Mit einer Kleinkompaktanl*ge kann extrem belastetes Grundwasser als Trinkwasser aufbereitet werden. Für diese von jungen Neuerern des VEB Projektierung Wasserwirtschaft Cottbus entwickelte Anlage wird ein Decarbolith/Kiesgemisch als' Filtermaterial eingesetzt. Die Anlage ist je nach Rohwasserbeschaffenheit für 150 bis 1000 Liter pro Stunde ausgelegt, schreibt die Zeitschrift „Der Neuerer" ...

  • Wie alt ist das Eis der Arktis?

    Tiefseeablagerungen geben Auskunft über einstiges Klima

    Eine „Asymmetrie" des Erdklimas in der Vergangenheit haben sowjetische Wissenschaftler nachgewiesen. Eine mächtige Eisschicht bedeckte vor 15 Millionen Jahren den antarktischen Kontinent, während in der Arktis zur gleichen Zeit ein warmes und feuchtes Klima herrschte. Auf den Inseln und an der Küste des arktischen Ozeans dehnten sich Wälder mit breitblättrigen -Laubbäumen aus ...

  • Wikingern nachgebaut

    Nach dem Vorbild der Wikinger baute der Amerikaner Robert Asp v »in sogenanntes Drachenboot und überquerte damit den Atlantik. Anfang Juli lief er samt seiner Familie im norwegischen Hafen Bergen ein. Anschließend segelte er mit dem auf den Namen' Hjemkomst getauften Boot die Küste entlang und erreichte in der ersten Augusthälfte sein Ziel: Oslo ...

  • Kunstriffe

    Künstliche Riffe wurden von Experten in zwei Kilometer Entfernung von der lettischen Küste in der Ostsee angelegt. Dadurch soll der in der Ostsee bestehende Mangel an natürlichen Riffen, die für die Meeresbewohner lebensnotwendig sind, ausgeglichen werden. Die Fähigkeit des Meeres zur Selbstreinigung und seine Produktivität können auf diese Weise erhöht werden ...

  • Datenbank

    Über den Aufbau einer Datenbank für die Deutsche Staatsbibliothek Berlin berichtet die Zeitschrift „Rechentechnik/Datenverarbeitung". Die bibliothekarischen Arbeitsprozesse und damit verbunden die gesamte Literaturrecherche sollen auf Rechnerbetrieb umgestellt werden. Als Kernstück des Systems gilt eine neu konzipierte Zugriffmethode, bei der unter anderem in den Daten beliebige Änderungen durchführbar sind, ohne daß eine Reorganisation notwendig ist ...

  • Testfahrt mit 230 km/h

    Der von einem linearmotor angetriebene Magnetkissenzug der japanischen staatlichen Eisenbahngesellschart JNR schwebte am 2. September zum erstenmal mit Passagieren und einer Geschwindigkeit von Ober / 230 km/h über die relativ kurze Strecke. Bei vorangegangenen Probefahrten war der Zug ferngesteuert ...

  • Die Schaumgeborenen technisch gut genutzt

    Das Zentraliinstitut für Organische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR befaßt sich u. a. mit Grundlagenuntersuchungen, um die Eigenschaften von Schäumen zu verbessern, ihren gezielten Aufbau zu beeinflussen. Das ist für eine umfangreiche Anwendung dieser Schäume in der Volkswirtschaft bedeutsam ...

  • Enzyklopädie

    Eine neue Raumfahrt-Enzyklopädie mit insgesamt 2500 Beiträgen und 1500 Illustrationen ist in der Sowjetunion fertiggestellt worden. Sie erscheint im sowjetischen Enzyklopädie-Verlag und gibt in 15 Hauptabschnitten einen detaillierten Überblick über sämtliche Zweige der Raumflugtechnik.

  • Solarzellen

    Einen weiteren Forschungssatelliten brachten japanische Wissenschaftler auf eine Erdumlaufbahn in rund 1000 km Höhe. Mit ihm werden neue Solarzellen getestet, die unter anderem für einen 1985 vorgesehenen geostätionären Satelliten bestimmt sind.

Seite 13
  • Erdöl in vorderster Linie gefördert

    Der ungünstige Verlauf der sowjetischen Operationen auf der Krim und bei Charkow im Mai/ Juni 1942 verbesserte die Ausgangslage des Feindes. Es gelang ihm, in der zweiten Hälfte des Juli die Front im Bogen zwischen Don und nördlichem Donez zu durchbrechen. Stalingrad und der Nordkaukasus waren unmittelbar bedroht ...

  • Kanonade von Valmy

    Betroffen reagierte Herzog Karl Wilhelm von Braunschweig, preußischer Feldmarsdial/ und Befehlshaber des zumeist aus Preußen bestehenden Interventionsheeres, als ihm seine Patrouillen Mitte September 1792 meldeten: Die im Argonnen-Gebirge befindlichen und von ihm umgangenen , französischen Truppen ziehen sich nicht, wie erwartet, überstürzt zurück, sondern halten ihre Stellungen ...

  • Crsie Bewährung als Zugführer in der CST

    Gut vorbereitet zur Offiziershochschule: Renee Reibert

    Als Torsten bei Kilometer acht des Geländemarsches Schwierigkeiten hatte, übernahm Zugführer Renee ohne viele Worte "dessen Gepäck und trug die doppelte Last ins Ziel. Auen beim Überwinden der Hindernisse auf der zwölf Kilometer langen Strecke gab er den anderen ein Beispiel,, spornte sie an, half ihnen ...

  • Auf Jagd nach Unterseebooten

    Kämpfstarke Küstenschutzschiffe unserer Volksmarine

    Die Küstenschutzschiffe gehören zu den U-Boot-Albwehrkräften und zählen zu den größten Schiefen der Volksmarine. Sie verfügen über zwei Geschütze mittleren Kalibers in Doppellafette zum Einsatz gegen Ziele aller Art. * Ferner ist das Schiff mit Luftabwehrraketen und weiteren automatischen Arülleriewaffen ...

  • Eisenbahnwaggon wurde zum Denkmal

    Gleichzeitig mit den Kämpfen in der Richtung Ordshonikidse/ Grosny entwickelte sich der langwierige Kampf um Noworossisk. Mitte August wurde dort der erste Angriff abgeschlagen. Die Faschisten umgingen die Stadt und stießen mit überlegenen Kräften aus Nordwesten und Norden vor. In den ersten Septembertagen drang der Feind bis zum Stadtrand vor ...

  • Beitrag zur Wende im Kriegsverlauf

    Im Ergebnis der fünfmonatigen Verteidigungskämpfe, an denen die Truppen der Nordkaukasusund der Transkaukasusfront sowie die Schwarzmeerflotte beteiligt waren, wurde der Feind aufgehalten und ihm schwere Verluste beigebracht. Seine Rechnung auf ein Auseinanderbrechen der Völker des Kaukasus ging nicht auf ...

  • 360 Tage verteidigte sich die Hafenstadt Noworossisk

    Über die strategische Bedeutung der Schlacht um den Kaukasus Von Armeegeneral Iwan Pawlowski, Held der Sowjetunion

    Unter den wichtigen Ereignissen des Großen Vaterländischen Krieges nimmt die ISmonatige Schlacht um den Kaukasus (von Juli 1Ö42 bis Oktober 1943) einen besonderen Platz ein. Sie wurde auf einem ausgedehnten Territorium ausgetragen, das sich vom Unterlauf des Don bis zum Hauptkamm -des Großen "Kaukasus und vom Schwarzen Meer bis zum Kaspischen Meer erstreckte ...

  • Hilfe der Reservisten für die Wehrpflichtigen

    Berlin (ADN). Die Erhaltung der Wehrbereitschaft und die Vorbereitung von Jugendlichen auf den Dienst in der Armee gehören zu den wichtigsten Aufgaben der Reservisten in Industrie, Landwirtschaft und anderen gesellschaftlichen Bereichen. Im Bezirk Leipzig erreichten fast alle 78Ö Reservistenkollektive ihre Ziele im' Wettbewerb „Kampfposition X ...

  • Weiterbildungskursan Kfz-Schule Ballensted»

    Ballenstedt (ADN). 75 Reservisten qualifizieren sich gegenwärtig an der Schule fülr Kfz-Aüsbildung der GST „Bernard Koenen" in Ballenstedt (Harz), um künftige Militärkraftfahrer auf den Wehrdienst vorbereiten zu können. In Zusammenarbeit mit der Schule der Verkehrspolizei in Dresden, der Militärtechnischen Schule „Erich Habersaath" und Fahrzeugherstellern in der DDR entstanden viele Ausbildungsmittel wie > Schnitt- und Anschaüungsmödelle sowie Aggregate zur Fehlersimulation ...

  • Buchtip

    Die ungarische Anmee ist die fünfte Anmee desi Warschauer Vertrages, deren Entstehung und Entwicklung in der Reihe Kleine Militärgeschichte des Militärverlages beschrieben wird. Die populärwissenschaftliche Abhandlung schildert ausfü'hnlJch die revolutionären Traditionen der bewaffneten Kräfte Ungarns, beschreibt den Aufbau einer demokratischen Armee im Jahre 1945 und erläutert die JEntwidelungsetoppen der Streitkräfte' Ibis zur heutigen modernen Ungarischen Volksarmee ...

  • Segelflugabzeichen „C für Offiziersbewerber

    Berlin (ADN). Solides Wissen, Mut und Können haben künftige Militärflieger im GST-Ausbildungsjahr 1981/82 bewiesen. In der wehrpolitischen Schulung, in den Fächern Segelflugtechnik, Aerodynamik, Navigation und Fluglehre, beim Segel- oder Motorflug erzielten die angehenden Berufsoffiziere vorbildliche Ausbildungsergebnisse ...

  • KampfgroppenbataiHone bereifen Übungen vor

    Berlin (ADN). Die Angehörigen der Kampfgruppen sind gut auf die bevorstehenden taktischen Übungen Vorbereitet. Im Bezirk Potsdam erfüllten die Flakzüge Schießaufgaben mit „sehr gut" und „gut". In fast 25000 Arbeitsstunden modernisierten die Kampfgruppenangehörigen ihre Ausbildungsstätten. • Das Bataillon „Ernst Thälmann" der Rostocker Neptun^ werft hat beim Schießen die Note 1,3 erzielt ...

  • Neuerer konstruierten Trainer für Funkorfer

    Berlin (ADN). Auf einer viertägigen Messe der Meister von morgen im Verband Bohne der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung wurden 120 Exponate vorgestellt, die aus 600 Arbeiten ausgewählt worden waren. 90 davon stammen von Neuererkollektiven. Derzeit beteiligt sich jeder zehnte Angehörige des Verbandes an der Neuererbewegung ...

Seite 14
  • Buchtip

    Bücherbord Neues Deutschland / 11./12. September 1982 / Seite 14 Akademie-Verlag Berlin Nina Hager: Modelle der Physik. WTB-Reihe, Mathematik/Physik. 182 S., brosch., 12,50 Mark. B. G. Teubner Verlagsgesellschaft Leipzig Ju. JV. Jefremow: In die Tiefen des Weltalls. Kleine Naturwissenschaftliche Bibliothek ...

  • Für den Pitaval — als Literaturgenre hat Egon Erwin Kisch Maßstäbe gesetzt

    Peter Kaiser IN orbert Moc/Heinz- Peter Zierholz: Das Richtschwert traf den falschen Hals. Ein brandenburgisch-preußischer Pitaval. 359 S., Leinen, 9,80 Mark. Peter Kaiser/Norbert' Moc/Heinz- Peter Zierholz: Das Loch im Hut der Königin. Ein preußisch-deutscher Pitaval. 2. Aufl. 1982. 159 S., brosch., 6 Mark ...

  • Friedliche Rotten der wehrhaften Schwarzkittel

    senweine-efgrühde^" uritPwft* er

    Heinz meynharäiV Witä^chweln^ geschichten. Kinderbuchverlag, Berlin 1982. 87 S., zahlr: Abb., celloph. Pappband, 8,50 Mark. Ein ungewöhnliches Kinderbuch hat der bekannte Verhaltensforscher Heinz Meynhardt geschrieben. Ungewöhnlich, weil keine herkömmlichen Tiergeschichten erzählt werden. Den Autor vermittelt ne ...

  • Anmerkung zur Anmerkung

    Wissenschaftliche Bücher haben meistens Anmerkungen. Sie können als Fußnoten auf derselben Seite unten erscheinen. So zum Beispiel in: Kuczynski, Geschichte des Alltags des deutschen Volkes, Akademie-Verlag. Um eine Anmerkung zur Kenntnis zu nehmen, brauche ich nicht zu blättern, nur die Augen etwas weiter nach unten zu richten ...

  • In anregendem Gespräch mit Größeri der Literatur

    Josef-Hermann Sauter: Interviews mit Schriftstellern. Gustav Kiepenheuer Verlag, Leipzig und Weimar 2982. 284 S., Leinet?, 9,80 Mark. Als Literaturredakteur im Berliner Rundfunk hat Josef-Hermann Sauter in den vergangenen zwei Jahrzehnten zahlreiche Autoren befragt Im vorliegenden Auswahlband faßte er zwanzig repräsentative Gesprächsaufzeichnungen zusammen ...

  • Weil er das Leben liebt bei Regen und bei Sonne

    Vtfctor Rosotc: Stücke. Henschelverlag, Berlin 1982. 470 S., Leinen, 13 Mark. Per Autor des Filmszenariums „Die Kraniche ziehen" er-i klärte Jahrzehnte später: „Ich hätte nie das Stück ,Die ewig Lebertden' und- danach das Szenarium geschrieben, wäre ich nicht selbst an der Front gewesen..." Rosow vertritt diese Meinung leidenschaftlich, begründet sie mit Erfahrungen und Ansichten zur Arbeitstechnologie, Phantasie, Weltanschauung des Schriftstellers ...

  • yElbflorenzf im Wandel der Jahrhunderte

    In sechster und erweiterter Auflage, bereichert um neueste' Forschungsergebnisse,- liegt nun das immer wieder begehrte Kompendium über Elbflorenz im Wandel der Jahrhunderte vor: Fritz Löfflers Buch „Das alte Dresden. Geschichte seiner Bauten." (VEB E. A. Seemann Verlag» Leipzig 1982, 502 S., 542 Abb ...

  • Leserbriefe Gibt es nicht auch einen Müritz-Bild-Text-Band?

    Es gibt wirklich viele schöne und wertvolle Bildbände über unsere Heimat; Auf der Seite Bücherbord des ND werden sie regelmäßig vorgestellt. Aus meiner Tätigkeit als Mitglied des Leserbeirates der Stadt-- und Kneisbibliothek Würzen kann ich das große Interesse daran und die Stete Nachfrage danach nur bestätigen ...

  • Auch Mecklenburg ist mehrfach „beleuchtet"

    Auch den Autoren des Brockhaus-Verlages ist das Interesse an dem schönen und gesetiiehtsträchtigen Land Um die Müritz nicht fremd'. Unter verschiedenem Aspekt und mit differenzierter Thematik widmeten einige Autoren diesem geographischen Raum mehrere Bände, die im Brockhaus-Verlag schon erschiernen. So: Werner Wurst „Mecklenburger Seen" (1 ...

  • Kindheitserinnerungen von 34 Schriftstellern

    össisch

Seite 15
  • Die sechs Siege erkämpften Athleten aus sechs Ländern

    Sabine MÖbiuS Und Petra Pfaff / Von unserem Berichterstatter Klaus Ullrich

    Was vom den Siebenkämpferinnen in Athen gefordert wurde, stand dem Pensum der Zehnkämpfer kaum nach: Konzentration und Wettioampfeinstellung über einen Zeitraum von 34 Stunden. Darunter einige, in denen im Staddonkeasel knapp 40 Grad gemessen worden waren. Die Weltrekondhalterin-Bamona Neubert hatte ...

  • Starke UdSSR-Junioren

    In Schwerin ging es um den Einzug in das EM-Finale

    Von unserem Berichterstatter Roland R e p p i c h Beifall für das Finale der Junioreneuropameisterschaft im Boxen am Sonntag probten 3000 Zuschauer bei der ersten Halbfinalveranstaltung in der Schweriner Sporthalle, als Torsten Schmitz nach einem begeisternden Kampf dank seiner besonnenen Kampfweise Punktsieger über Makulow (UdSSR) wurde ...

  • Dreifacher Erfolg der UdSSR-Hammerwerfer / Neben Ramona Neubert (DDR) errangen Sportler aus Großbritannien, Finnland, der BRD und Schweden EM-Gold / Silber für und dem man deshalb höchstens verfehlte Einteilung seiner Kräfte zuzubilligen bereit war.

    Der Finne Reima Salonen überholte, aus dem Hintergrund kommend, Rivalen um Rivalen und sorgte für ein elftes Titelland seit dem Auftakt am Montag. Gustafsson, aber rettete als Außenseiter die Bronzemedaüle vor Hartwig Gauder. Wie hart dieser Titel trotz der etwas milderen Witterung zu erkämpfen war, verrieten die Zeit von 3:55:29 h und die Tatsache, daß den Sieger rund dreizehn Minuten vom Sechsten trennten und vom Achten sogar über 27 Minuten ...

  • Dynamo Dresden spielte remis beim Spitzenreiter

    Jena schloß durch 2:0-Heimsieg zum BFC Dynamo auf

    Drei Oberliga-Punktspiele der fünften Runde standen bereits am Freitagabend auf dem Programm, Sie wunden wegen der am Mittwoch ■ stattfindenden Europacup-Spiele vorgezogen. BFC Dynamo—Dynamo Dresden 3:3 (2:2). Im kurzweiligen, von beiden Mannschaften offensiv geführten Spitzenspiel führten die Gäste im Jahnsportpark bereits nach zwölf Minuten 2:0 ...

  • Vorgestellt

    Ramona Neubert

    Vier Jahre spielte die Pirnaerin in ihrer Heimatstadt Handball, und noch heute versichert sie. daß ihr damaliger Übungsleiter Karl Fritzsehe viel für ihre spätere Laufbahn getan hat, weil er bei seinen Spielerinnen auf vielseitige Ausbildung achtete. 1971 erregte sie mit 8,5 s über 60 m in einem Überprüfungswettkampf Aufsehen und wurde nach Dresden delegiert ...

  • NoilKen

    Ihren dritten Erfolg feierte die DDR-Equipe bei der Tour de l'Ave-1 nir in Frankreich. Nach ersten Plätzen der beiden Leipziger Uwe Raab (Prolog) und Andreas Petermann (1. Etappe) spielte sie auf der 2. Etappe, einem Mannschaftszeitfahren über 72 km, die dominierender; Rolle« Die DDRvsiegte. in 1:33:28 h ganz überlegen vor der französischen Renault-Mannschaft (1:34:50) und der UdSSR-Vertretung (1:35:41) ...

  • Meinungen

    Juri Sedych (UdSSR), Europameister im Hammerwerfen: Ich bin nicht nur über meinen Erfolg sehr froh, sondern auch über den meiner fyjannschaftskarneroden. Der Empfang und die Unterstützung des griechischen Publikums bat mich angespornt. Ann-Louise Skoglund (Schweden), Erste über 400 m Hürden: Am Start habe ich nicht voim Sieg zu trcHwnen gewagt ...

  • Tagebuch

    Ölbäume

    Athen lebt aus Gewohnheit mit der Hitze, aber das Wasser ist knapp wie Überall, wo der regenlose Sommer lange dauert. Für die Schößlinge allerdings,, die rund um das neue Stadion in die -lehmharte Erde gepflanzt wurden, opfert man jeden Tag einige hundert Liter, obwohl diese Bäume allerorts in Griechenland in der Sonnenglut gedeihen - es sind Ollvenbäume ...

  • Resultate

    Frauen, 400 m Hürden: 1. Skoglund (Schweden) 54,58, 2. Pfaff (DDR) 54,90, 3. Rega (Frankreich) 54,94, 4. Kastezkaja, 5. Filipischina (beide UdSSR) je 55,09, 6. Uibel (DDR) 55,70. Siebenkampf: 1. Neubert 6622 (100 m Hürden 13,61 - Kugel 15,02 - Hoch 1,83 - 200 m 23,40 - Weit 6,63 - Speer 42,48 - 800 m 2:11,06), 2 ...

  • Willkommen für erste DDR-Athleten in Berlin

    (.Ein herzliches Willkommen ■jyjurde'.;,arn. Freit^gtiächmittag. auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld der ersten Gruppe der DDR- Leichtathleten bei ihrer Rückkehr von den Europameisterschaften zuteil. DTSB-Vizepräsident Prof. Dr. Horst Röder begrüßte in Anwesenheit des Staatssekretärs für Körperkultur und Sport, Professor Dr ...

  • Erich Honecker sandte Glückwunschtelegramm

    .Mit großer Freude und hoher Anerkennung beglückwünsche ich Sie sehr herzlich zu Ihren hervorragenden sportlichen Leistungen im Siebenkampf der Frauen bei den 13. Leichtathletik-Europameisterschaften in Athen, mit denen Sie die Entscheidung um den Europameisterschaftstitel in diesem leichtathletischen Vielseitigkeitswettbewerb erfolgreich zu Ihren Gunsten gestalten konnten ...

  • Funk und Fernsehen

    Radio DDR: Sonnabend 16 bis 18 Uhr in „Sportgeschehen und Musik", 22.10 Uhr „Sport im Gespräch". Sonntag ab 16.30 Uhr in „Sportgeschehen und Musik". DDR-Fernsehen, jeweils 1. Programm: Sonnabend 16 bis 18.45 Uhr In „Sport aktuell" und 23 bis 23.45 Uhr, Sonntag 16 bis 18.35 Uhr in „Sport' aktuell".

  • Entscheidungen heute

    16 Uhr Hochsprung Männer, 16.15 Uhr 110 m Hürden Männer, 16.30 Uhr 4X100 m Frauen, 16.40 Uhr Diskus Männer, 16.55 Uhr 5000 m, 17.15 Uhr 4X100 m Männer, 17.25 Uhr 1500 m Frauen, 17.35 Uhr 4X400 m Frauen, 17.50 Uhr 1500 m Männer, 18.10 Uhr 4X400 m Männer.

  • Qualifikationswettbewerbe

    Minner, Diskus: Im Endkampf Warnemünde 63,74 (Qualiflkationsbester) und Lemme (beide DDR) 61,94. 110 m Hürden: Im Finale Munkelt 13,47 (Halbflnalschnellster), Pohland 13,62, ausgeschieden Schlißke (alle DDR).

  • FCV Frankfurt ! I 8:6 Rot-Weiß Erfurt < Lok Leipzir '■ Karl-Marx-Stadt '. Wismut Aue '. I 5:9

    1 3*

Seite 16
  • Auf „eigenen" Federn gebettet

    Eine Rarität in der Geflügelzucht: Lockengänse

    Es gibt Landgänse, Legegänse, Pommersche Gänse. Aber wer hat jemals etwas von Lockengänsen gehört? Sie sind selbst den meistert der 6000 Gänsezüchter unseres Landes unbekannt. Wir entdeckten die seltenen. Vögel in Warlow im Kreis Ludwigslust. ' , Hinter dem Haus von Günter Dabeistein haben Fasane, Zwerghühner, Enten und Perückentauberi ihr Revier ...

  • Chemie im Haushalt

    Stärken gehören - ähnlich wie Wäscheweichspüler — zu den Appreturen. Durch sie werden bei Textilien das Aussehen, bzw. die spezifische Beschaffenheit des Gewebes verbessert. Appreturen * geben der Wäsche Glätte, Fülle, Steifheit.. Sie werden in der industriellen Fertigung dem Gewebe verliehen, sind aber, beim Waschen und Reinigen' nicht beständig ...

  • Mauern aus Feldsteinen

    Höhenunterschiede im Garten lassen sich wirkungsvoll durch eine Trockenmäuer ausgleichen; Auch einen Sitzplatz kann man damit begrenzen. Eine Trockenmauer — das sagt schon.der Name — würd ohne Mörtel errichtet. Die Feld- bzw. Bruchsteine oder auch Platten liegen lose aufeinander. Einziges Bindematerial ist die Erde ...

  • Kreuzgitter

    1. Fußpflege, 2. Mitlaut, 3. Pflanzenkundler, 4. Raubinsekt, 5. Erzeugnis ,der Nähwirktechnik, 6. Gesamtheit des Schrittums, 7. Gott der Dichtkunst, 8. Straßenbeleuchtungskörper, 9. lebhaftes Musikstück, 10. Hauptstadt der Usbekischen SSR, 11. instrumentales Musikstück, 12. positive Elektrode, 13. Ortsveränderung, 14 ...

  • Stromverluste durch Schmutz

    Die Motorraumwäsche durch den Pflegebetrieb allein reicht nicht aus, um die notwendige Sauberkeit in allen funktionswichtigen Anlagen und Teilen zu gewährleisten. Da sind zum Beispiel 'die hochspannungsführenden Teile der Zündanlage und vor allem ihre Steckverbindungen, die durch Feuchtigkeit, Staub und Oldämpfe verschmutzen ...

  • Kreuzworträtsel

    Waagerecht: 2. Alter französischer Gesellschaftstanz, 8. Ausflug, Wanderung, 9. Behältnis, 10. Scheuermittel, 12. Flußmündung' (span.), 13. Lendenstück, 14. chemische organische Verbindung, 15. Mineral, Titaneisenerz, 16. kroatischer Physiker (1856-1943), 18. Süßwasserraubfisch, 20. Milchgefäß, 23. altorientalischer Staat, 26 ...

  • Küchenkräuter trocknen

    Wasser ist in Pflanzen das Transportmittel der Nährstoffe und damit wichtigste Voraussetzung für den Stoffwechsel. Der einfachste und billigste Weg der Konservierung ist die natürliche Trocknung an frischer Luft. Bei sommerlichen Temperaturen kann man unter Dächern, auf Böden oder überdachten Horden 'fast alle gesammelten Kräuter trocknen ...

  • Sachsen und sein Geld

    Em umfangreicher Katalog der zwischen 1763 und 1806 im damaligen Kurfürstentum Sachsen geprägten Münzen ist unlängst im Berliner transpress-Verlag erschienen. Der Sammler und Freizeitforscher Lienhärd Ißuck hat nicht nur rund 250 Gepräge — Dukaten, "■■ Bergsegenstaler, Prämientaler der Bergakademie Freiiberg, Pfennige und ...

  • Deftiges fisdigeritht

    . Als begeisterter Habbykoch verfolge ich aufmerksam Ihre Rezeptvorschläge. Allen Freunden der Fischküche möchte ich ein deftiges Gericht vorstellen: Gefüllte Fischfilets für vier Personen. >• > Zutaten: 1 kg Seefisch, Essig, Salz, 1 Prise Zucker, 50 g geräucherter Speck, 1 Zwiebel, 1 Dose Tomatenmark, 4 Eßlöffel Sahne, Zitronensaft, Speckscheiben zum Auslegen der Pfanne, 50 g Reibekäse, 8 Eßlöffel Semmelmehl, 50 g Butter ...

  • Bekanntes neu gesehen

    Was wäre eine Reise ohne Fotoapparat? Man fängt die Schönheiten einer Land- ' schaft ein, entdeckt Unbekanntes. Mitunter kommen uns aber auch Motive vor die Kamera, die man schon häufig gesehen hat, nicht zuletzt auf Postkarten. Hier sollte man ein wenig fotografischen Spürsinn entwickeln und versuchen, das Allzubekannte aus neuer Sicht aufzunehmen ...

  • Musihelspäße von der Ostsee

    Originelle Muschelspäße sandten uns Urlauber vom Ostseestrand: Eulen und Affen, Hunde, Katzen und Frösche, eine Echse und anderes .„fabelhaftes" Getier. Doch darin erschöpften sich die Ideen der Leser, die sich an • unserem kleinen Wettbewerb beteiligten, bei weitem nicht. Auch großflächige Wandbilder aus Muscheln, Schmuckkästchen, Wandteller, Metdaillons und Anhänger trafen in, der Redaktion ein ...

  • Blühende Monstera

    Mit einem besonders stattlichen Exemplar der Blattpflanze Monstera können die Werkstoffprüfer des Kollektivs „Conrad Röntgen" im Kombinat LEW Hennigsdorf aufwarten. Ihre Monstera ist bereits 15 Jahre alt und hat eine Länge von etwa 10 Metern. In diesem Jahr hatten sie das seltene Glück, erstmalig eine Blüte, die sich nur an älteren Exemplaren bildet, bewundern zu können ...

  • Titelkämpfe in Jugoslawien

    Jugoslawien hat anläßlich der drei bedeutendsten internationalen. Sportveranstaltungen, die das Land in diesem Jahr ausrichtet, drei Motive herausgegeben. Es sind die Weltmeisterschaften im Kanurennsport und im Gewichtheben sowie der Weltcup im Turnen. Die Kanuten haben Anfang , August auf dem Belgrader Save-See ihre Titelgewinner schon ermittelt, die Gewichtheber sind Enlde September, die Turner Ende Oktober an der Reihe ...

  • Schöne Details

    Die Schweizer Post pflegt seit langem das schöne Detail. Handwerkerschilder, Schilder an Poststationen wurden bereits als kulturhistorische Kleinodien ins Markenibild gesetzt. Diese phantasievollen Zeichen waren eine sehr geschmackvolle Art der , Werbung. Sorgsam wurden diese kleinen Kunstwerke in vielen Orten der Schweiz bewahrt ...

  • Wie hätten Sie fortgesetzt ?

    abcdafgh

    Die auf dem Diagramm abgebildete Stellung entstand in der Partie Geller-Nilsson, Stockholm 1954. Der sowjetische Großmeister nutzte die unglückliche Postierung des schwarzen Herrscherpaares zu einem entscheidenden Schlag. Finden Sie die Kombination auch?

Seite
Mosaik Im Geiste antifaschistischen Kampfes gemeinsam für die Friedenssicherung Bedeutsame Dokumente des FIR-Kongresses für weitere Aktionen gegen Faschismus und Krieg Bedeutende Verträge in Leipzig abgeschlossen Arabische Gipfelkonferenz beschloß „Charta von Fes" De la Madrid: Politik von Portillo wird fortgesetzt Brüderliche Grüßender DDR an das Sozialistische Äthiopien Ramona Neubert Europameisterin MMM ist eröffnet Premierminister von Lesotho besucht die DDR Genosse Hermann Axen und ausländische Widerstandskämpfer
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen