25. Jun.

Ausgabe vom 18.09.1979

Seite 1
  • Herausragende Leistungen zum 30. Jahrestag gewürdigt

    Mitglieder des Politbüros des ZK überreichten Ehrenbanner f Neue ProdütttöttssfStten übergeben

    Berlin (ND). Kollektive von Industriebetrieben nahmen am Montag Ehrenbanner des ZK der SEX), des Staatsrates und des Ministerrates der DDR sowie des FDGB-Bundesvorstandes entgegen, die ihnen für herausragende Leistungen im Wettbewerb verliehen wurden. Auf Meetings überreichten die Mitglieder des Politbüros ...

  • Staatsrat beriet über die Arbeit der Abgeordneten

    Erich Honecker leitete die Sitzung / Berichte über Erfahrungen des Kreistages Gadebusch und der Stadtverordnetenversammlung Greiz / Dank an Volksvertretungen für ihre Arbeit

    , na.-''" • i Als äußerst fruchtbar für die ^\^'1** .-.-•- Entwicklung , der ! \*~~ ; sozialistischen De- 1«,! Y»* - - - 1 mokratie erweist ''"-.,,' ' "^ sicn ^ie neue Zu~ J'""["' '•*" ' sammensetzung ;fc-,'{r#H _ ■-t-" des Kreistages Ga- ' '^'- "* ' ' debusch, in dem }?*"* * 72,2 Prozent Ar- 1 " ■ * \ ~':~~, beiter und Genossenschaftsbauern mit langjähriger Produktionserfahrung tätig sind, 50 Prozent aller Abgeordneten und Nachfolgekandidaten über einen Hoch- bzw ...

  • Regierungskommission der DDR zum UNO-Jahr des Kindes zog Bilanz

    Minister Margot Honecker dankte gesellschaftlichen Kräften unseres Landes für zahlreiche Initiativen

    Berlin (ND). Am Montag beriet in Berlin die Regierungskommission zur Durchführung des von der UNO proklamierten Internationalen Jahres des Kindes. Die Beratung wurde von der Vorsitzenden des Gremiums, Dr. h. c. Margot Honecker, «Minister für Volksbildung, geleitet. Der Regierungskqmmission gehören namhafte Persönlichkeiten aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unserer Republik an ...

  • Angola nahm Abschied von Dr. Agostinho Neto

    Bewegende Trauerfeier im Palast des Volkes der Häuptstadt Luanda Von Willi Stoph geleitete DDR-Delegation ehrte den teuren Toten

    Luanda (ADN-Korr.). Die offizielle Trauerfeier für Dr. Antonio Agostinho Neto, Präsident der MPLA-Partei der Arbeit und der VR Angola, fand am Montag im Palast des Volkes in Luanda statt. Zuvor waren seine sterblichen Überreste mit militärischen Ehren von der „Camara Municipal", dem Gebäude der Stadtverwaltung, dorthin übergeführt worden ...

  • Gruß an Pal Losonczi

    Budapest Lieber Genosse Pal Losonczi! Zu Ihrem 60. Geburtstag übermittle ich Ihnen im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates und des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik sowie in meinem eigenen Namen die herzlichsten Gdückvuiünsche und Grüße ...

  • ZK der SED beglückwünscht Genossen Viktor Grischin

    Brüderliche Grüße nach Moskau zu seinem 65. Geburtstag

    Partei der Sowjetunion 1. Sekretär des Moskauer Stadtkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion Genossen Viktor Wassiljewitsch Grischin Moskau Werter Genosse Viktor Wassiljewitsch! Anläßlich Ihres 65. Geburtstages übermittle ich Ihnen im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und in meinem eigenen Namen herzliche Glückwünsche und brüderliche Grüße ...

  • OAU-Prasident an Erich Honecker

    Dank für die Solidarität der DDR

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, erhielt vom Präsidenten der Organisation 'flür Afrikanische Einheit und Staatspräsident der Republik Liberia, Dr ...

  • Heute beginnt Plenum der UNO

    Andrej Gromyko traf in New York ein

    New York (ADN). Die XXXIV. Vollversammlung der UNO wird am heutigen Dienstag in New York eröffnet. Auf der vorläufigen Tagesordnung der drei Monate dauernden Beratungen stehen 126 Punkte. Zehn Staatsoberhäupter bzw Regierungschefs und mehr als 40 Außenminister werden vor dem Weltforum auftreten, darunter DDR- Außenminister Oskar Fischer und sein sowjetischer Amtskollege Andrej Gromyko ...

  • Iwfiem wo8e Dureschäden Buschbrände in Kalifornien

    Delhi (ADN-Korr.). Ernteverluste im Werte von 35 Milliarden Rupien (etwa neun Milliarden Mark) sind nach bisherigen Schätzungen die Folge monatelanger Trockenheit in Indien. Am stärksten betroffen ist der Unionsstaat Andhra Pnadesh, auf den fast ein Drittel der Verluste emfcf ällt. Von der Dürre waren 14 der 22 indischen Unionsstaaten betroffen ...

  • Solidaritätsbekundungen für Kampf des Volkes von Chile

    London (ADN-Korr.). Über 4000 Vertreter der demokratischen Öffentlichkeit Großbritanniens bekundeten am Sonntag auf einer Kundgebung in London ihre Solidarität mit dem Volk von Chile. Der Generalsekretär des Traiisportarbeiterverbandes, Moss Evans, verurteilte entschieden den geplanten Verkauf von Waffen an die Junta ...

  • Außenminister der DDR beim Staatspräsidenten Ekuadors

    Offizieller Besuch Oskar Fischers / Gespräche wurden aufgenommen

    Oskar Fischer übermittelte dem Präsidenten die herzlichen Grüße des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, die von Staatspräsident Roldos in herzlicher Form erwidert wurden. Im Verlauf des Treffens wurden Fragen der bilateralen Beziehungen sowie internationale Probleme erörtert ...

Seite 2
  • Einige Fragen An

    Neues Deutschland / 18. September 1979 / Seite 2 NACHRICHTEN UND KORRESPONDENZEN Neues Deutsch land DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Grundzüge des Staatshaushalts am Rhein Von W. Sacharow, Radio Moskau Es wird gesagt, der Staatshaushalt eines jeden Lanides sei Spiegelbild seiner inneren und auswärtigen Politik ...

  • Grundzüge des Staatshaushalts am Rhein

    Es wird gesagt, der Staatshaushalt eines jeden Lanides sei Spiegelbild seiner inneren und auswärtigen Politik. So ist es auch mit dem Staatshaushalt des bundesdeutschen Staates. Der vorgelegte Entwurf des Bundeshaushaltes fiir 1980 bat ein Volumen van nund 215 Milliarden Mark. Die Steigerungsrate gegenüber dem Vonjalhr beträgt 5,6 Prozent, und -zum Ausgleich ist eine Neuverschuldung von rumd 28 Milliarden Mark notwendig ...

  • Weitere Erhöhung der Qualität in der medizinischen Betreuung

    Wissenschaftler, Ärzte und Schwestern an das Zentralkomitee der SED

    350 Wissenschaftler, Arzte und Schwestern aller medizinischen Bereiche berieten in der vergangenen Woche auf einer Konferenz in Neubrandenburg über aktuelle und künftige Aufgaben des Gesundheitswesens. Die Konferenzteilnehmer verabschiedeten eine Grußadresse an'den Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates, Erich Honecker ...

  • Herzliches Treffen mit dem Vorsitzenden der PSR Perus

    Erich Mückenberger empfing Leonidas Rodriguez zu Unterredung

    Berlin (ND). Zu einem herzlichen Gespräch empfing Erich Mfickenberger, Mitglied des Politbüros und Vorsitzender der Zentralen Parteikontrollkommission des ZK der SED, am Montag den Vorsitzenden der Sozialistischen Revolutionären Partei Perus (PSR), Leonidas Rodrituez. 1 Der Gast erläutert! die aktuelle Lage? in seinem Lande ...

  • Staatsrat der DDR beriet

    (Fortsetzung von Seite 1)

    richten mit der Empfehlung zu übermitteln, die darin enthaltenen Erfahrungen vor allem ,in Vorbereitung der Beratung und Beschlußfassung über die Planaufgaben für das kommende Jahr mit den Abgeordneten und in den ständigen Kommissionen auszuwerten. Weiter beriet der Staatsrat den Bericht des Zentralen Wahlausschusses über die Durchführung der Wahlen der Direktoren, Richter und Schöffen der Kreisgerichte sowie der Mitglieder der Schiedskommissionen im Jahre 1979 ...

  • Genosse Max Christiansen-Clausen

    Nachruf des Zentralkomitees der SED

    Am 15. September 1979 starb im 81. Lebensjahr unser Genosse Max Christiansen- Clausen. Seit dem Jahre 1927 gehörte er der Kommunistischen Partei Deutschlands an und stand im Kampf gegen den Faschismus stets in vorderster Front. In enger Zusammenarbeit mit dem hervorragenden Kommunisten Dr. Richard Sorge leistete Max Christiansen-Clausen einen bedeutenden Beitrag zur Sache der Arbeiterklasse und des Friedens und bewährte sich als unerschrockener, standhafter Genosse ...

  • ECE-Seminar iu Fragen der rationellen Wassernutzung

    Fachleute aus 20 Ländern nehmen an Beratungen in Leipzig teil

    Leipzig (ADN). Mit neuen Erkenntnissen bei der rationellen Nutzung des Wassers beschäftigt sich ein Seminar der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (ECE), das am Montag in Leipzig eröffnet wurde. Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Minister für Umweltschutz und Wasserwirtschaft, Dr ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Oskar Erich Stephan

    Das ZK der SED übermittelt dem Genossen Oskar Erich Stephan, Maler in Leipzig, zu seinem 60. Geburtstag die herzlichsten Glückwünsche. In dem Grußschreiben heißt es: „Seit 30 Jahren nimmst Du mit Begeisterung und revolutionärer Leidenschaft als Künstler und Kommunist am Aufbau und an der Festigung unserer Republik teil ...

  • DDR-Außenminister in Quito

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Ebenfalls am Montag traf Oskar Flacher mit dem Vizepräs^Senten der Republik Ekuador, Dr. Osvaldo Hurtado Larrerea, und dem Minister für Auswärtige Angelegenheiten^ Älfredo Pareja Diezcanseco, zusammen. Oskar, Fischer war am gleichen Tag zu einem offiziellen Besuch in der Hauptstadt Ekuadors eingetroffen ...

  • Austausch in Lehre und Forschung

    vertrag mit Universität in d»n USA Washington (ADN-Korr.). Eine Vereinbarung zwischen der Rostocker Wilhelm-Pieck-Universität und der Brown- Universität in Providence (USA-Bundesstaat Rhode Island) über die wissenschaftliche Zusammenarbeit und den Austausch von Lehrkräften und wissenschaftlichem' Nachwuchs wurde in Pro^ vidence unterzeichnet ...

  • Über 3000 Exponate auf MMM der NVA

    Neuerendeen stärken die Kampfkraft

    Berlin (ADN). Die Neuerer der Nationalen Volksarmee und der Grenztruppen der DDR haben im Wettbewerb „Salut DDR 30" vorbildliche Leistungen vollbracht, erklärte der Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung Generaloberst Werner (Fleißner. Im Vergleich zum Vorjahr habe sich 1979 die Beteiligung an der MMM-Bewegung um fünf Prozent und die Anzahl der Vorschläge um vier Prozent erhöht ...

  • Ein Bild künstlerischer und gesellschaftlicher Erfahrung

    24 Schriftsteller lasen zum 30. Jahrestag der Republik im TiP

    Berlin (ND). „Schriftsteller lesen zum 30. Jahrestag der DDR" — das war das Motto einer Veranstaltung des Theaters im Palast der Republik am Montagabend. Die Direktorin des TiP, Vera Oehlschlägel, hieß 24 Autoren willkommen, die mit ihrem Wort Werden und geschichtliche Bedeutung ihres Staates bezeugten ...

  • Jugendtouristhotel erhielt Namen „Karl Liebknecht"

    Annähere (AON). Der Name „Karl Liebknecht" wurde am Monteg dem neuen Jugendtouristikhotel Qberwiesenthal durch Egon Krenz, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär des FDJ-Zentralrates, verliehen. An .der Namensgebung nahmenauch Siegfried Lorenz, 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Karl-Miarx-Stadt, und Wolfgang Herger, Leiter der Abteilung Jugend des ZK, teil ...

  • Angola nahm Abschied von Dr. Agostinho Neto

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Partei- und Staatsdelegation der DDR niederlegte, sind die Worte geprägt: „In ehrendem Gedenken an Genossen Präsidenten Dr. Antonio Agostinho Neto 4. Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, Erich Honecker." Die Eintragung in das Kondolenzbuch der Regierung der VR Angola lautet: „Gemeinsam mit dem angolanischen Volk trauern wir tief erschüttert um seinen großen Sohn, den hervorragenden Revolutionär, Staatsmann und Internationalisten, unseren Freund und Genossen Dr ...

  • Protest gegen erneute Luftrmimverletzung aus der BRD

    Berlin (ADN). Am 9. September 1979 drang ein Flugzeug aus Richtung Duderstadt (BRD) kommend in den Luftraum der DDR ein, setzte seinen Flug in provokatorischer Weise im Hoheitsgebiet der DDR fort und verließ den Luftraum der DDR bei der Ortschaft Rückerswind. Nur dem besonnenen Handeln der für die Sicherung des Luftraumes der DDR verantwortlichen Kräfte ist es zu verdanken, daß es durch diese Luftraumverletzung zu keinen schwerwiegenden Folgen kam ...

  • freundschaftsdelegation aus Libyen besuchte (Werbezirk

    Frankfurt (Oder) (ADN). 'Die in der DDR weilende Delegation der Freundschaftsgesellschaft Sozialistische Libysche Arabische Volksjamahiriya—Deutsche Demokratische Republik besuchte am Montag Frankfurt (Oder). Heinz Plöger, Sekretär der Bezirksleitung der SED, empfing die Gäste zu einem freundschaftlichen Gespräch ...

  • Im Namen der 350 Konferenzteilnehmer unterzeichneten:

    Prof. Dr. Gerhard Brüschke Oberin Hannelore Daberkow Prof. Dr. Ingeborg Dahin Oberschwester Gisela Dietze OMR Dr. Erika Donath Prof. Dr. Harald Dutz Prof. Dr. Günter Ewert OMR Dr. Elfriede Gerboth Dr. phil. Waltraud Jentsch 'Prof. Dr. Friedrich Jung Schwester Silvia Kleuckling Prof. Dr. Horst Klinkmann OMR Doz ...

  • Vorsitzender der DKP führte mit FDM)elegation Gespräch

    Bonn (ADN). Der DKP-Vorsitzenide Herbert Mies empfing am Montag eine Delegation des FDJ-Zentralrates, die zu den „Tagen der Freundschaft mit der Jugend der DiDR" in der BRD weilt. Bei dem Gespräch im Hause des DKP-Parteivorstandes in Düsseldorf informierte , Herbert Mdes über aktuelle politische Aufgaben der DKP ...

  • Goldmedaillen der Hesse in

    Brno für Erzeugnisse der DDR

    Brno (ADN-Korr.). Auf der 21, Internationalen Maschinenbaumesse in Brno sind am Monjag drei DDR-Erzeugnissen Goldmedaillen verliehen worden. Ausgezeichnet wurden eine Zweiständerpresse vom Außenhandelsbetrieb WMW, ein Aufsattelbeetpflug mit Saatbettbereitungsgerät vom Kombinat Fortschritt sowie der Multispektralprojektor zur Auswertung ivon kosmischen Aufnahmen vom VEB Carl Zeiss Jena ...

  • Seminar für Mitarbeiter von Nachrichtenagenturen

    Berlin (ADN). Ein Seminar mit leitenden Mitarbeitern von Nachrichtenagenturen aus acht afrikanischen und arabischen Ländern ist am Montag in Berlin eröffnet worden. Das gemeinsam vom Verband der Journalisten der DDR und dem Allgemeinen Deutschen Nachrichtendienst getragene Seminar dient dem 'Erfahrungsaustausch über Leitung, Planung und Organisation der journalistischen Agenturarbeit ...

  • Minister der Justiz zu Gast in der Hauptstadt der UdSSR

    Moskau (ADN-Korr.). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Minister der Justiz, Hans- Joachim Heusinger, ist am Montag in Moskau eingetroffen. Er folgt einer Einladung des Ministers der Justiz der UdSSR,. Wladimir Terebilow. Der Besuch gilt der weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten auf dem Gebiet des Rechts und der Rechtspflege ...

  • Botschafter der KDYR zu Abschiedsbesuch empfangen

    Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrateis der Deutschen Demokratischen Republik Werner Krolikowski empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik, Kim Guk Hun. zum Abschiedsbesuch.

Seite 3
  • Jederzeit zuverlässige Partner vieler Betriebe

    Hermann Axen zeichnete Magdeburger Armaturenwerke aus Investvorhaben im Georgi-Dimitroff-Werk vorfristig übergeben

    Die beispielgebenden Leistungen der Werktätigen zu Ehren des großen Jubiläums unseres sozialistischen Vaterlandes beweisen anschaulich, daß die bewährte strategische Linie der Hauptaufgabe durch den Arbeitselan, durch das sozialistische Bewußtsein und die Taten der Werktätigen zur Realität wird. Das betonte Hermann Axen am Montagnachmittag auf einem Meeting im Magdeburger Stammwerk des Armaturenkombinates „Karl Marx" ...

  • Solidaritätsgüter für 30 Millionen Mark

    Glück und Entwicklung der Kinder sind nicht von ihren gesellschaftlichen Bedingungen zu trennen, sagte der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates Gerald Göttin*, Vorsitzender der CDU und Präsident der Liga für Völkerfreundschaft. Kinderelend könnte aber im Ausgang des 20. Jahrhunderts längst der Vergangeniheit angehören ...

  • Mit Konsequenz weiter auf dem bewahrten Weg

    Harry Tisch im VEB „Otto Grotewohl" Bohlen / Weitere wichtige Verfahrensstufe der Butadien- und Aromatenextraktion in Betrieb

    Große Freude herrschte am Montag auf dem Kampfmeeting im Klubhaus des VEB „Otto Grotewohl" Bohlen, als Harry Tisch dem Betriebskollektiv das Ehrenbanner übergab. Die 10 100 Werktätigen dieses Betriebes haben als wichtiger Zulieferer lür zahlreiche Betriebe der Volkswirtschaft ihre anteiligen Ziele zum Jahresplan in der Warenproduktion mit 100,2 Prozent erfüllt ...

  • Kampf um den Frieden steht an erster Stelle

    Bernhard Neugebauer, Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten, berichtete, daß in mehr als 80 Länidern Regierungskommissionen oder Komitees izum 'UNiO-Jahr des Kindes gebildet wurden. Er verwies auf die zahlreichen Initiativen und Aktivitäten, die besonders von den sozialistischen Staaten ausgehen ...

  • Aktivitäten im Sinne der Moskauer Appelle

    Wie die Vertreter von 432 internationalen, regionalen und nationalen Organisationen aus mehr als 130 Ländern auf der soeben zu Ende gegangenen Moskauer Weltkomferenz „Für eine friedliche und gesicherte Zunkunft aller Kinder" einschätzen konnten, hat das Internationale Jahr des Kindes in allen Teilen der Welt ein breites Echo gefunden, zu zahlreichen Aktionen im Sinne der zehn Prinzipien der Vereinten Nationen zu den Rechten des Kindes geführt, sagte Margot Honecker ...

  • Hohe Effektivität der Arbeit im Mittelpunkt

    Joachim Herrmann bei den Werktätigen des VEB Halbleiterwerk Frankfurt (Oder) / Neue Produktionsanlage im VEG Heinersdorf

    Das Halbleiterwerk Frankfurt (Oder) begann vor 20 Jahren mit der Produktion elektronischer Bauelemente und hat seither mit seinen Erzeugnissen einen wichtigen Beitrag für die industrielle Entwicklung der DDR geleistet. Für die hervorragenden Taten der 6500 Werktätigen dieses Betriebes im Wettbewerb zum 30 ...

  • Den Kindern das Beste geben ist Politik unseres Staates

    Berichte aus den verschiedensten Bereichen des gesellschaftlichen Lebens Margot Honecker: Das Recht auf Leben zu sichern ist dringendste Aufgabe

    Die 2. Beratung der Regierungskommission der DDR zum UNO-Jahr des Kindes begann mit Begrüßungsworten der Vorsitzenden dieses Gremiums, Dr. h. c. Margot Honedier, Minister für Volksbildung der DDR. Danach berichteten die Vertreter verschiedener gesellschaftlicher Bereiche über zahlreiche Aktivitäten zum Internationalen Jahr des Kindes ...

  • Tatsachen und Zahlen

    Kindergärten. In den 11 700 Kindergärten der DDR sind mehr als 73 000 ausgebildete Kindergärtnerinnen tätig. Der Besuch des Kindergartens und der Krippe ist kostenlos. Die Eltern tragen nur einen geringen Teil der Kosten an der Verpflegung: im Kindergarten pro Tag für das Mittagessen 0,35 Mark, in der 'Krippe 1,40 pro Tag ...

Seite 4
  • Den Kindern das Beste geben ist Politik unseres Staates

    (Fortsetzung von Seile 3)

    Weltkonferenz manifestierten Stanidpunkt stets in ihrer gesamten In-nenund Außenpolitik verpflichtet." Die DDR wird im Sinne der Moskauer Appelle auch künftig ihren Beitrag leisten, um „mit geeinter Kraft gegen den Krieg und die Gefahr des Krieges, für Entspannung und gegenseitiges Vertrauen unter den ...

  • 32000 Jugendbrigaden in der Volkswirtschaft tätig

    FDJ-Kollektive mit erfüllten Plänen zum 30. Jahrestag der DDR

    Berlin <ADN). Mehr als 7000 Jugendbrigaden sind in der DDR seit dem X. Parlament der FDJ im Jahre 1976 entstanden. Damit wurde eine wesentliche Voraussetzung geschaffen, den Beschluß zu erfüllen, im laufenden Fünfjahrplan 10 000 Jugendbrigaden zu bilden. Jetzt sprechen nahezu 32 000 dieser Kollektive junger Werktätiger an entscheidenden Abschnitten der Volkswirtschaft und in anderen gesellschaftlichen Bereichen ein gewichtiges Wort mit ...

  • Texte aus lebendiger

    Literaturtradition Romane, Dokumente, Buchreihen im Aufbau-Verlag

    Noch im Herbst dieses Jahres wird der Aufbau-Verlag die 2. Auflage von Dieter Nolls Roman „Kippenfoerg" ausliefern, der sdch seit seinem Erscheinen größten Leserinteresses erfreut. „Wir betrachten die zweite Auflage des .Kiippeniberg' als einen Beitrag unseres Verlages zum bevorstehenden 30. Jahrestag der Gründung der DDR", sagte Cheflektorin Ruth Glatzer in einem ADN- Gespräch ...

  • Problembewußtsein mit parteilicher Haltung

    Da sind zunächst Alfred Müller und Walfriede Schmitt zu nennen. Müller zeigte die Entwicklung seines Michel Hollmann in dem Spannungsfeld von Kritik und Befürwortung, er machte die anfängliche resignative Abwehr ebenso glaubhaft wie das spätere, Stück für Stück, Jahr für Jahr reifende gesellschaftliche Engagement Hollmanns ...

  • Eine Familienchronik einfühlsam gestaltet

    Jeder Fernsehzuschauer verfügt über eigene Erlebnisse und Erfahrungen auf dieser „langen Straße". So mußte der Fdlm dm Grunde jeden interessieren, bewegen, zur Stellungnahme herausfordern, der diesen Weg mit durchmessen hat. Wie die Helden des Zyklus hatten viele von uns ihre persönlichen Entscheidungen zu treffen ...

  • Begegnungen mit der sowjetischen Theaterkunst

    Mit dem Gastspiel des Staatlichen Akademischen Mossowjet- Theaters beginnen am. 3. November in der Berliner Volksbühne die „Tage der Theaterkunst der UdSSR in der DDR", die bis zum 13. November stattfinden. Über das Programm dieser Tage, die zum zweitenmal bei uns veranstaltet werden und die ihre Höhepunkte in der Hauptstadt Berlin sowie in den ...

  • Mit Konsequenz weiter auf dem bewahrten Weg

    (Fortsetzung von Seite 3)

    lener Kombinatsbetriebes des PCK Schwedt versicherte der am gleichen Tag für seine hervorragenden Verdienste mit dem Karl-Marx-Orden ausgezeichnete Schichtmeister aus der Espenhainer Schwelerei, Gerhard Lindenstein, daß die hohe Ehrung Ansporn und Verpflichtung zu weiteren hohen Leistungen sei. Er übergab unter dem Beifall der Teilnehmer des Kampfmeetings neue Verpflichtungen an Harry Tisch ...

  • Partnerbeziehungen voll geistiger Spannung

    Was aus uns wurde, das ist bekannt; wie wir es wurden — davon handelte der Film. Davon zeugen die hier gestalteten Geschichten. Die Geschichte des Straßenbauarbeiters und späteren Reifenwerkers Michel Hollmann und seiner Frau Lotte. Zwei Menschen, die nach zwölf Jahren Faschismus zunächst nur ihre private Geborgenheit suchen, deren späteres inneres Beteiligtsein an den Fragen der neuen Gesellschaft aus Erfahrungen resultiert, die ihnen ebendiese Gesellschaft vermittelte ...

  • Gründungskomitee für Kulturgesellschaft Japan—DDR gebildet

    Tokio (ADN-Korr.). Das Gründungskomitee einer Kulturgesellschaft Japan—DDR hat sieh am Montag in Tokio konstituiert. Ihm gehören unter Vorsitz des Präsidenten der Kyowa-Bank, Yoshiaki Irobe, namhafte Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft an. Zu den Teilnehmern an der Zusammenkunft im Sitz ...

  • X. Informationsschau sowjetischer Filme

    Berlin (ADN). Mit „Simriade", dem neuesten Film von Andrej Michalkow-Kontschalowski, beginnt am heutigen Dienstag im Berliner Klub der Gewerkschaft Kunst „Die Möwe" die dreitägige X. Informationsschau neuer sowjetischer Filme, eine traditionelle Veranstaltung des Verbandes der Film- und Fernsehschaffenden der DDR ...

  • Künstler unserer Republik stellen in Wien aus

    Wien (ADN-Korr.). Rund 130 Werke der Malerei und Grafik von DDR-Künstlern werden in einer Galerie-Ausstellung des Wiener Künstlerhauses gezeigt. Sie steht unter der Schirmherrschaft des österreichischen Bundeskanzlers, Dr. Bruno Kreisky. Der Eröffnung wohnten unter anderem DDR-Botschafter Gerhard Schramm und das Präsidiumsmitglied der Akademie der Künste der DDR Prof ...

  • Berliner Ensemble wird in Mailand gastieren

    Berlin (ADN). Das Berliner Ensemble bereitet sich gegenwärtig auf ein Gastspiel vor, das es vom 27. September bis zum 5. Oktober mit Brechts „Herr Puntila und sein Knecht Matti" und „Galileo Galilei" sowie dem neuen Brecht-Programm nach Mailand führt. Während des Gastspiels treffen sich die Theaterleute ...

  • Gegenwartsgrank im Schweriner Museum

    Schwerin (ND). Wenige Tage nach dem erfolgreichen Abschluß der VI. Bezirkskunstausstellung, die über 53 000 Besucher zählte, zeigt das Schweriner Staatliche Museum ab 28. September Gegenfwartsgrafik aus der -Estnischen Sowjetrepublik, aus Polen und der DDR. Je 40 Blätter aus Tallinn, Torun und Schwerin sind zu einer Schau vereinigt worden, die im Sommer 1980 auch in der Olympiastadt Tallinn zu sehen sein wird ...

  • 100. Supertrawler an die Sowjetunion übergeben

    Stralsund (ADN). Mit dem traditionellen Flagg-eniwechisel wunde am Montag in Stralsund der 100. Supertrawler an die Sowjetunion übergeben. Das Jubiläumsschiff, das auf den Namen „Nowoladoz-hskiy" getauft wunde, wird in wenigen Tagen Kurs auf seinen Heimathafen- auf der Insel Sachalin im Fernen Osten der Sowjetunion -nehmen ...

  • Gewachsen in ihrem Land,

    in ihrer Zeit Zum Abschluß des Fernsehfilms „Die lange Straße"

    Fümif Abende lang hatten war Gelegenheit, die Hollmanns, ihre Verwandten und Bekannten, auf ihrem Weg in die neue Zeit zu be^ gleiten. Der Fernsehfilm „Die lange Straße" Meß die Entwicklung unseres Landes als unerläßlich verbunden mit der Entwicklung seiner Menschen empfinden. Das war der Anspruch dieses Fernsehfilms, und das war seine Leistung ...

Seite 5
  • Führend im Widerstand gegen das barbarische Naziregime

    Als einer der Leiter der KPD-Bezirksorganisation Wasserkante wurde Bernhard Bästlein am 17. Oktober 1942 erneut verhaftet. Zu den Motiven seines Handelns erklärte er den Gestapopeinigern, daß zwei Faktoren für ihn ausschlaggebend seien. „Der erste Faktor war meine siebenjährige Haft", „während der ich entsetzliche Dinge erlebt, gesehen und gehört habe" Eine Gesellschaftsordnung, in der solche Dinge möglich seien, müsse beseitigt werden ...

  • Gewichtheber der DDR gewannen Baltic-Cup

    Aktive Polens und der UdSSR auf den nächsten Platzen

    Die Gewichtheber der DDR gewannen am Sonntag in Tallinn mit 271 Punkten den zum zweitenmal ausgetragenen Baltic- Cup-Wettbewerb vor Polen (267) und der UdSSR (209). Der Wettbewerb in der Hauptstadt der Estnischen SSR war der sechste und letzte, der seit 1974 in die Cup-Wertung kam. Den ersten Pokalwettbewerib, der im Zeitraum von 1966 bis 1973 ausgetragen wurde, hatte die sowjetische Vertretung zu ihren Gunsten entschieden ...

  • Mathematiker berieten über Einsatz von Rechenanlagen

    Internationale Konferenzen in Frankfurt (Oder) und Halle eröffnet

    Frankfurt (Oder) (ADN). Mit grundlegenden Problemen des Rechnens und der Berechenlharkeit beschäftigen sich die Teilnehmer der am Montag eröffneten internationalen Konferenz „{Fundamental« of Compufcation Therory" (FCT '79). Sie wird gemeinsam vom Zentralin'stitüt für Mathematik und Mechanik der Akademie der Wissenschaften der -DDR-imd der Sektion Mathematik der Humboldt-Universität zu iBerlin bis zum 21 ...

  • Kampf für Arbeitereinheit und antifaschistische Volksfront

    In den Materialien ist die Bedeutung der Einheit der Arbeiterklasse herausgearbeitet, einer Einheit, die nicht auf formalem Wege, sondern im geroeinsamen Kampf geschaffen werden müsse. Breiten Raum nahm die Begründung der führenden Rolle der Arbeiterklasse als konsequenteste Kraft im Kampf für den Sturz des Hitlerfaschismus ein ...

  • Bewährungsproben für Spitzenklubs

    BFC und Jena zu Hause, Magdeburg und Dresden auswärts

    Zwischen zwei Länderspielen der Fufiballnationalmannischaft in der Qualifikation zur Europameisterschaft werden am morgigen Mittwoch die besten DDR- Klubs ins Examen genommen. Der Auftakt zu den drei Europacupwettbewerben wird wie immer mit großer Spannung verfolgt. Die vier beteiligten DDR- Mannschaften haben namhafte Gegner ...

  • Gewachsenes Starterfeld beim Ostseestädtelauf

    Eine volkssportliche Veranstaltung, die sich ständig wachsender Beliebtheit erfreut, ist der Ostseestädtelauf. Bei der dritten Auflage, die am Wochenende von Ribnitz-Damgarten aus „Rund um den Saaler Bodden" führte, waren immerhin 171 Aktive am Start. Damit hatte sich die Teilnehmefzahl gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt ...

  • Sie waren Wegbereiter für den Aufbau des Sozialismus

    Fieberhaft fahndete die Gestapo. Bernhard Bästlein geriet am 30. Mai 1944 in ihre Fänge, Franz Jacob und Anton Saefkow wurden am 4. Juli verhaftet. Die Nazijustiz verurteilte sie zum Tode. In der Urteilsbegründung hieß es: „Sie haben vornehmlich im füriften Kriegsjahr die KPD in 'einem derartigen Umfang wieder aufgezogen und die Wehrmachit zu zersetzen gesucht, daß hier für das Reich die aller - schwersten Gefahren heraufbeschworen wurden ...

  • Der FC Wrexham zu Hause bisher ohne Niederlage

    Der 1. FC Magdeburg trifft im Cup der Pokalsieger mit dem FC Wrexham auf eine Mannschaft, die von ihren bisherigen sechs Europapokalheimspielen noch nicht ein einziges verloren hat. Trainer Klaus Urbanczyk, der die walisische Elf beobachtete, bescheinigt ihr vor allem eine sehr starke Abwehr Er wird seine Schützlinge, die am frühen Montagmorgen die Reise nach Großbritannien antraten, deshalb auch auf ein variables Angriffsspiel gegen die großgewachsenen Verteidiger orientieren ...

  • Reinhard Hafner: Feste Abwehr und Torgefahr

    „Das 5:2 voni Erfurt War die richtige Generalprdbe für Madrid. Dort müssen wir unsere Torchancen allerdings noch konsequenter nutzen, und auch Lässigkeiten in der Abwehr dürfen wir uns am Mittwoch nicht leisten. Wir werden alle unser Bestes geben. Das ist gegen eine Mannschaft, die bereits 17mal im Europacup ...

  • Meisterschaftsauftakt mit Grünauer Siegen

    Regenschauer und eine steife Brise auf der schon recht rauhen Ostsee waren die äußeren Begleiterscheinungen der ersten Regatta der DDR-Segelmeisterschaften in den olympischen Bootsklassen vor Warnemünde. Zum Auftakt trumpften die Aktiven des SC Berlin-Grünau mit drei Siegen auf, wobei der Erfolg des Duos Nauck/Wolf in der 470er Klasse gegen die starke Konkurrenz Borowski/Svenson (SC Empor Rostock) recht deutlich ausfiel ...

  • Im Heimspiel Grundstock für Weiterkommen legen

    Im Wettbewerb der Titelträger wird der BFC Dynamo am Mittwoch gegen Ruch Chorzow voraussichtlich von Anfang an Routinier Reinhard Lauck, der am Sonntag seinen 33. Geburtstag feierte, einsetzen können. Trainer Jürgen Bogs und BFC-Cheftrainer Dr Dieter Fuchs haben den Kontrahenten eingehend studiert. Zwar hat der polnische Meister aus neun Begegnungen bisher lediglich sechs Punkte auf sein Konto bringen können, doch das täuscht über das wahre Leistungsvermögen von Ruch ...

  • CARLOSLOPES

    9 Der Portugiese Carlos Lopes gewann am Sonntag in Prag den international hervorragend besetzten Crosslauf der „Rüde Prävo" über 11 400 Meter. ND: Sie haben bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal die Silbermedaille über 10 000 Meter gewonnen und jetzt den Lauf des „Rüde Prävo". Welches waren in den drei Jahren dazwischen ihre größten Erfolge? Carlos Lopes: Ich habe in der Zwischenzeit nur an einem bedeutenden Rennen teilgenommen, das war 1977 ein 10 000-m- Lauf in Spanien, den ich gewann ...

  • West Bromwichs erster Sieg war deutlich: 4:0

    Jenas Gegner, die englische Mannschaft aus Birmingham mit dem Klubnamen West Bromwich Albion, hatte am letzten Sonnabend in der laufenden Meisterschaft Grund zur Freude. Mit 4:0 gelang gegen Manchester City nicht nur der höchste Tagessieg, sondern der erste Doppelpunktgewinn überhaupt. Den mäßigen Tabellenplatz (17 ...

  • Budapester Großplanetarium lieht Tausende Besucher an

    Budapest (ADN-Korr.). Das Biudapester Großiplanetariura, dessen technische Ausrüstungen 1977 vom VEB Carl Zeiss Jena geliefert und installiert wurden, zieht wie ein Magnet die Besucher an. Mehr als 110 000 Interessenten haben dieses Bildungiszentrum im ersten Halbjahr 1979 aufgesucht. Das sind fast doppelt so viele wie ein Jahr zuvor ...

  • Jeder vierte Arzt erhielt seine Ausbildung in Dresden

    Dresden (ADN).. Etwa jeder vierte in der DDR tätige Arzt hat seine Ausbildung an der Medizinischen Akademie „Carl Gustav Carus" in Dresden erhalten. Sie begeht in dieser Woche ihr 25- jäihrigas Bestenen. 4389 Absolventen der Human- und Zahnmedizin erhielten bisher an. der Akademie ihre Approbation. Nahezu 4700 ...

  • wir doch die Sieger sind"

    Zum 55. Todestag von Bernhard Bästlein, Franz Jacob und Anton Saefkow Von Dr. Heinz K ü h n r i c h

    Sie waren erfahrene Funktionäre der KPD, kannten sich aus langjähriger gemeinsamer Parteiarbeit, aus dem illegalen Kampf gegen die Hitlerdiktatur. Sie wurden am gleichen Tage hingerichtet: Bernhard Bästlein, Franz Jacob und Anton Saefkow Bernhard Bästlein, Reichstagsabgeordneter der KPD, hatten die Faschisten im Mai 1933 das erste Mal verhaftet, als er den Übergang der KPD-Bezirksorganisation Mittelrhein in die Illegalität leitete ...

Seite 6
  • Kolumbiens Außenpolitik festigt die Unabhängigkeit

    Regierung Turbay verteidigt nationale Interessen des Landes

    Von unserem Lateinatnerika-Korrespondenten Dieter Wolf Die Küsten der Republik Kolumbien, im äußersten Nordwesten des südamerikanischen Kontinents gelegen, werden sowohl vom Atlantik als auch vom Pazifik umspült. In, Kolumbien treffen sich viele Wasser- und . Luftstraßen. Ende August vereinbarten die Regierung in Bogota und die Regierung von Panama, bald den letzten Abschnitt der panamerikanischen Straße zu beenden, womit der Süden mit dem Norden des amerikanischen Kontinents verbunden wird ...

  • „Lebende Zeitung" auf dem Pressefest von rRude Prävo'

    Zwei Tage Information und Unterhaltung im Julius-Fucik-Park

    Von unserem Korrespondenten Walter Köcher Das Pressefest des „Rüde Prävo", zu dem auch diesmal wieder Zehntausende Prager und Gäste der CSSR- Hauptatadt in den Fucik-Park strömten, weist nicht nur lange, sondern auch große Traditionen auf. Als die Zeitung im Sommer 1937 die Werktätigen zu einer FriedensmanifeiStation in den Stadtteil KrC einlud, folgten 20 000 Werktätige dem Aufruf ...

  • Die Kernfrage am Easf River

    Vor dem Gebäude der Vereinten Nationen an New Yorks £ast River wehen seit der heutigen Eröffnung der XXXIV. Tagung der UNO-iVal'ly,ers>anrvmJung die Flaggen von 151 Staaten. 51 Länder nur waren es, die vor 34 Jahren - die Lehren aus dem vom deutschen 'Faschismus entfesselten zweiten Weltkrieg ziehend — die Charta der Vereinten Nationen unterzeichneten, in der als höchstes Ziel der ONO formuliert ist, „künftige Generationen vor der Geißel des Krieges ru bewahren" ...

  • Zehntausende säumten den Weg des Trauerzuges

    In der „Camara Municipal" — drei Tage lang Aufbahrungsstätte — hatten bis in die Morgenstunden hinein Angehörige aller Bevölkerungsschiehten Angolas und ausländische Delegationen Absehied von Dr. Neto genommen. Zehn Offiziere ^^ie^oJFAPJi^f^lpik^: r, armee nahmen den Sarg auf, den eine rot-schwarze Fahne mit den Insigjnien ...

  • Raumflieger berichten über ihre Arbeit und weitere Vorhaben

    UdSSR strebt wirtschaftlichste Variante eines Raumgleiters an

    München (ADN). Auf ihrer Pressekonferenz am Montagmittag berichteten die Raumfahrer aus vier Ländern über ihre Arbeit im All und informierten über künftige Vorhaben. Der Chef der sowjetischen Kosmonautenabteilung, Georgi Beregowoi, betonte eingangs, die Sowjetunion setze sich beharrlich für eine breite internationale Zusammenarbeit bei der friedlichen Erschließung und Nutzung des Weltraumes ein, wie sie von den Interkosmosländern erfolgreich praktiziert werde ...

  • Internationaler Kongreß erörtert Kosmosforschung

    Sigmund Jahn trägt Ergebnisse des Raumfluges UdSSR—DDR vor

    München (ND). Annähernd 1000 Weltraumwissenschaftler und Raketentechniker aus 36 Ländern beraten seit Montag auf dem XXX. Internationalen Astronautischeni Kongreß, der in diesem Jahr in München abgehalten wird. Die eiriwöchige Veranstaltung steht unter dem Thema „Raumfahrt für. die Zukunft der Menschheit" Die Delegation der DDR wird von Prof ...

  • Lucio Lara: Weiter auf sozialistischem Kurs

    Lucio Lara, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der MPLA-PdA, hielt dde Trauerrede. Er würdigte den Weg Dr. Netos vom revolutionären Studenten zum glühenden Frediheitekämpfer, Internationalisten und treuen Freund der sozialistischen Länder, vom Arzt der Armen zum internatioinal anerkannten Partei- und Staatsführer, zum ersten Präsidenten der Volksrepublik Angola und Begründer der MPLA-Partei der Arbeit ...

  • DDR verurteilt Apartheid

    Schreiben Peter Florins an UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim

    New York (ADN). Die DDR verurteile auf das entschlossenste die Politik des südafrikanischen Rassistenregimes, das alle Menschenrechte mißachtet und Frieden und internationale Sicherheit gefährdet. Das wird in einem Schreiben des. stellvertretenden Außenministers und Ständigen Vertreters der DDR bei der UNO, Peter Florin, an UNO-Generalsekretär Dr ...

  • Klares Bekenntnis zum Marxismus-Leninismus

    Dann wurde .das Gelöbnis des Zentralkomitees der Partei verlesen. „Wir. werden aus der MPLA-Partei der Arbeit eine solide marxistisch-leninistische Partei machen, deren ideologische und Aktionseinheit wir wie unser eigenes Leben hüten werden! Wir werden Deinen, Kampf für Volksdemokratie und Sozialismus fortsetzen ...

  • Das Werk Netos wird fortgesetzt

    Gelöbnis der Mitglieder und Kandidaten des ZK der MPLA-PdA

    Von unserem Korrespondenten Dr. Dieter Coburger, Luanda

Seite 7
  • Appell des Partei- und Staats!iihrers der DRA

    Afghanistan wird Errungenschaften der April-Revolution schützen

    „Unser werktätiges Volk besitzt das große Privileg, einen Volksstaat zu haben, von dem es jederzeit Rechenschaft fordern kann", sagte Amtin. „Die Demokratische Volkspartei Afghanistans führt — gestützt! auf das feste Bündnis der Arbeiterklasse mit der Bauernschaft und den anderen Werktätigen — einen gerechten Kampf zum Schutz der Errungenschaften der April-Hevolution ...

  • Freundschaft zwischen UdSSR und VDR Jemen bekräftigt

    Begegnung Alexej Kossygins mit führenden Politikern in Aden

    Aden (ADN). Die Freundschalt und Verbundenheit zwischen der UdSSR und der VDR Jemen haben am Sonntag in Aden bei einem Essen im Präsidenten* palais das Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, sowie das Mitglied des Politbüros des ZK der Jemenitischen Sozialistischen Partei, der Vorsitzende des Ministerrates der VDRJ, Ali Nasser Mohammed, bekräftigt ...

  • Vorläufige Endergebnisse der schwedischen Reichstagswahlen

    Stimmengewinnefür Sozialdemokraten und Linkspartei-Kommunisten

    Stockhalm (ADN-Korr.). Nach den vorläufigen Enderiebnissen der schwedischen Reichstatswahlen vom Sonntag erhielten die drei bürgerlichen Parteien 174 der 349 Sitze. Bisher waren sie mit 180 Abgeordneten in 'der Mehrheit. Die Sozialdfemokraten ertalielten 155 Sitze (drei mehr als bisher) und die Linkspartei-Kommunisten 20 {ebenfalls drei mehr) ...

  • Kurz berichtet

    Kampagne für Familienplänung

    Delhi, eine neue Kampagne für Familienplänung begann am Sonntag in Inidien. für die Einrichtung von 4000 Beratungszentren auf dem Lande stellte die Regierung umgerechnet zwei1 Millionen Mark zur Verfügung. Preisauftrieb in Israel Tel Aviv. Die Konsumgüterpreise stiegen im August lin Israel um 8,4 Procter*, se'rt Idhreäbeginn damit Mm durchschnittlich 53 Prozent ...

  • Goldpreis durchbrach erstmals die „Schallmauer" von 350 Dollar

    Ernste Schwierigkeiten für kapitalistische Weltwirtschaft erwartet

    Damit ist das Zehnfache des 1944 im Abkommen von Bretton Woods festgelegten Unzenpreises von 35 Dollar erreicht. 1971 war dieser Preis mit der ersten offiziellen Abwertung der USA- Währung aufgegeben worden. Die in den kapitalistischen Ländern nunmehr bereits seit Wochen anhaltende Flucht ins Gold wird durch die Furcht vor Inflationsverlusten und pessimistische Wirtschaftsprognosen geschürt ...

  • Gemeinsames Kommuniqueüber die Gespräche Sowjetunion-Äthiopien

    Addis Abeba (ADN). Die Sowjetunion und das Sozialistische Äthiopien sind entschlossen, die sich erfolgreich entwickelnden Beziehungen sowie die allseitige Zusammenarbeit in internationalen Fragen weiter zu festigen. Das wird in einem Gemeinsamen Kommunique zum Abschluß des Besuches von Alexej Kossygin in Ätihopien unterstrichen ...

  • VVN: Alte und neue Nazis werden in der BRD von Richtern gedeckt

    Antifaschisten nahmen Stellung zum Justizurteil von Bückeburg

    Es sei unerträglich, daß der Hauptangeklagte Kühnen von der Anklage der Rädelsführerschaft und der Mitgliedschaft in einer neonazistischen Vereinigung freigesprochen wurde. In diesem Zusammenhang verweist die VVN auf die Praxis des Bundesgerichtshofes der BRD, der kürzlich höhe Freiheitsstrafen gegen von einem Gießener Gericht verurteilte Naziverbrecher aufhob und gleichzeitig die öffentliche Verbreitung von Hitlers „Mein Kampf" für rechtens erklärte ...

  • „Operation Hannibal" erfolgreich

    Alpenüberquerung auf den Spuren des karthagischen Feldherrn

    Susa (ADN). Erfolgreich haben die Teilnehmer der Expedition auf den Spuren des karthagischen Feldherren Hannibal ihre Alpenüberquerung mit Elefanten beendet. Hunderte Schaulustiger begrüßten den ehemaligen Philosophieprofessor Jack Wheeler, dessen Verlobte Jacqueline Vial-King und den 65jährigen Geschäftsmann Sam Oschin sowie die beiden Elefanten „Rangun" und „Ceylon" im italienischen Susa ...

  • Tausende protestierten gegen chilenischen Besuch in Bonn

    Bonn (AßN-Kora.). Mehrere tausend BRD-Bürger urd Exil-Chilenen haben am Montagabend mit einer Kundgebung und einem Fackelzug durch die Bonner Innenstadt,gegen den Besuch des chilenischen Außenministers Cufoillos protestiert, der am Vormittag von BRD- Außenminister Genscher zu einem Meinungsaustausch empfangen worden war ...

  • Kingston: Jahreskonferenz der Nationalen Voikspartei

    Kingston (ADN). Mit der Annahme eines programmatischen Dokuments beendete am Wochenende die Jahreskonferenz der regierenden Nationalen Volkspartei Jamaikas (PNP) ihre Arbeit. Darin wird unter anderem aut die Stärkung der Reihen der PNP sowie die Erhöhung ihrer Autorität unter den Volksmassen orientiert ...

  • Hohe Wertschätzung für die Friedenspolitik der DDR

    Außenminister Mocambiques betont Solidarität unserer Republik

    „Diese Politik dient der Verteidigung der Interessen des Sozialismus in der Welt und' der nationalen Befreiungsbewegungen der Völker", stellte er fest. Hoch bewertete der Außenminister die Haltung der DDR gegenüber den noch imperialistisch unterdrückten Völkern im südlichen Afrika: „Die Deutsche Demokratische Republik verwirklicht aktiv das Prinzip des proletarischen Internationalismus mit den Völkern' von Simbabwe, Namibia und Südafrika ...

  • Letzte Pariamentssession in der Schweiz vor den Wahlen

    . Genf (ADN-Korr,). Das Parlament der Schweiz ist am Montag in Bern zu seiner 20. und letzten Session der Legislaturperiode zusammengetreten. Neben Fragen der Außenwirtschaftsbeziehungen und des Straßenverkehrs werden sich' beide Kammern — Nationalrat und Ständerat — mit dem Rüstungsprogramm 1979 beschäftigen ...

  • Premier Grenadas betont antiimperialistischen Kurs

    Saint Georee's (ADN). Grenada werde seine antiimperialistische, antikolonialistische und antirassistische Außenpolitik fortsetzen, erklärte Premierminister Maurice Bishop am Wochenende in Saint George's. Bishop, der vor sechs Monaten nach dem Sturz des Gairy-Regimes die Führung des Landes übernommen hatte, unterstrich in einer Rede die Nichtpaktgebundenhedt Grenadas ...

  • Giftgas* und Munitionslager auf früherem Fabrikgelände

    Hamburg (ADN). Ober 200 Menschen im Hamburger Stadtteil Eidelstedt sind am Montag evakuiert worden. Die behördlichen Maßnahmen erfolgten, nachdem auf einem ehemaligen Fabrikgelände Behälter mit dem gefährlichen Nervengift Tabun aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt worden waren, berichtete AP. Bereits in den vergangenen Tagen waren auf dem ehemaligen Fabrikgelände insgesamt 500 Tonnen Munition, Sprengstoff und Giftgas festgestellt worden ...

  • Ministerpräsident der SRV zu Gesprächen in Jamaika

    Kingston (ADN). Vietnams. Ministerpräsident Pham Van Dong traf am Sonntag zu einem offiziellen Besuch in Jamaika ein. Auf dem Flugplatz in Kingston wurde er von seinem AmtskoUegen, Michael Manley, begrüßt. Pham Van Dong' war aus Panama gekommen!, wo er am Wochenende mit Präsident Aristides Royo zusammengetroffen war und die Panama-Kanal- Zone besichtigt hatte ...

  • Großmanöver der Bundeswehr im Rahmen der NATO-Obungen

    Delmenhorst (ADN). Im Raum zwischen Münster und Ostfriesland, Weser und Ems hat in der Nacht zum Montag das Großmanöver der Bundeswehr „Harte Faust" begonnen. An der Kriegsübung, die innerhalb der NATO-Herbstmanöverserie „Herbstschmiede 79" abrollt, nehmen 60 000 Soldaten mit 16 000 Rad- und 2700 Kettenfahrzeugen teil ...

  • Wahtkampf in Japan offiziell eröffnet

    Tokio (ADN-Korr.). Der Wahlkampf für die am 7. Oktober fällige Entscheidung über die Zusammensetzung des japanischen Abgeordnetenhauses (Unterhaus des Reichstags) ist am Montag offiziell eröffnet worden. Die regierende Liberal-Demokratische Partei (LDP) will mindestens 271 der insgesamt 511 Sitze erringen, eine Mehrheit, die ihr auch eine wirksame Kontrolle der Parlamentsausschüsse ermöglichen würde ...

  • Italien: 200 000 Angestellte des Nahverkehrs streiken

    Rom (ADN-Korr.). Rund 200 000 Beschäftigte des öffentlichen Nahverkehrs Italiens sind am Montag in einen 24- stündigen Streik getreten. Sie folgen damit einem Aufruf der drei großen Gewenkschaftsverbände CGIL, CISL und UIL. Die Streikenden protestieren gegen die Verschleppung der' Verhandlungen um einen neuen Tarifvertrag seit neun Monaten und ...

  • Oppositioneller Politiker von Stroessner-Polizei verhaftet

    Rio de Janeiro (ADN). Der Vorsitzende der Authentischen Liberalen Radikalen Partei Paraguays, Domingo Laino, wurde am Wochenende in Asunciön wegen angeblicher Erklärungen gegen das faschistische Stroessner-Regime festgenommen. Asunciön (ADN). Mehrere Verletzte forderte am Wochenende das brutale Vorgehen der Polizei gegen Demonstranten in Asunciön^ die gegen eine Verhaftungswelle protestiert hatten ...

  • friedensstafette aus den Niederlanden in der CSSR

    Prag (ADN-Korr.). Die internationale Friedensstafette traf am Montagen Prag ein. Sie war am Vorabend des 40. Jahrestages des zweiten Weltkrieges in den Niederlanden unter der Losung „Stoppt die Neutronenbombe — Stoppt die Massenvernichtungswaffen — für weitere Entspannung und Abrüstung" gestartet worden ...

  • Suspendierung faschistischer Offiziere wurde aufgehoben

    Bonn (ADN-Korr.). Ein BRD-Verwaltungsgericht hat auch formell die Suspemdierung von acht der neun Offiziere wieder aufgehoben, die 1977 in der Bundeswehrhochischule München eine symbolische „Judenverbrennung" durchgeführt hatten. Das geht aus Presseberichten vom Montag hervor. Schon im Juni dieses Jahres hatte die Pressestelle des Bundeswehnmiinisteriums in Bonn mitgeteilt, daß die acht Offiziere bereits zu diesem Zeitpunkt wieder am Dienst waren ...

  • 1980 beginnt in Nikaragua Alphabetisierungskampagne

    Managua (ADN). 1980 soll zum „Jahr der Bildung" für Nikaragua wenjen. Ein offizieller Sprecher des Bildungsministeriums teilte in Managua mit, daß in einer umfassenden Alphabetisierungskampagne mehr als 600 000 Erwachsene Lesen und Schreiben lernen sollen. Des weiteren sollen arbeitslose Lehrer eingestellt werden, damit in allen Teilen des Landes Schulen eröffnet werden können ...

  • EG-Staaten erweitern ständig Zusammenarbeit mit Pretoria

    Pretoria (ADN). Ungeachtet: der von der UNO beschlossenen Sanktionen bauen die EG-Staaten ihre Wirtschaftsbeziehungen zu Südafrika besonders auf dem Energiesektor aus. So bezogen die Mitglieder des westeuropäischen Wirtschaftsblocks 1978 nahezu 25 Prozent ihrer gesamten Kohleimporte aus dem Apartheid-Staat ...

  • Ford-Koniern legte Werke still -13 000 ohne Arbeit

    Washington (ADN-Korr.). Der Ford- Konzern; legte am Montag vier seiner Werke in Georgia, Missouri und Ohio füp ein bis zwei Wochen still. 13 000 Beschäftigte sind vorübergehend arbeitslos,. Die Betriebsschließung wird mit dem mangelnden Absatz der Wagen begründet. 12 000 Arbeiten und Angestellte der Kölner Fordi-Werke sind ab Anfang Oktober von Kurzarbeit betroffen ...

  • Neues Naherholungszentrum für die Wiener an der Donau

    Wien (ADN-Korr.). Eine künstliche Insel von 20 Kilometer Länge und einer durchschnittlichen Breite von 200 Metern entsteht gegenwärtig als größtes Naherholungszenitnum der Wiener im Nordosten der Stadt in der Donau. Ein Teil dieser künftigen Erholungsoase für die 1,6 Millionen Wiener ist bereits ausgebaut ...

Seite 8
  • Ideen der Neuerer bringen Zeitgewinn

    Sie trägt den Namen des Raumschiffes, mit dem unser Fliegerkosmonaut Sigmund Jahn und sein sowjetischer Kommandant Waleri Bykowski die Erde umkreisten : die Jugendbrigade „Sojus 31" aus der Vorfertigung des VEB Kombinat Elektro- Apparate-Werke Treptow Ihre Mitglieder — Durchschnittsalter 27 — sind stolz auf die Autogramme der beiden Hdmmelsstürmer auf Seite 1 des Brdgadebuchs ...

  • Junge Konstrukteure und das „Berliner Blau"

    Gespräch mit Oberstudienrat Peter Bauer, Stellvertreter des Bezirksschulrates

    • Welchen Anteil hat die Volksbildung an der Bezirks-MMM, die bis zum 21. September in der Werner-SeelenbindeNHalle zu sehen ist? Auf der diesjährigen Bezirksmesse der Meister von morgen sind über 170 der besten, Leistungen aus der Volksbildung ausgestellt. Diese Lehrschau widerspiegelt anschaulich, wie die Schüler die gebotenen Möglichkeiten in Schule und Freizeit nutzen, uim ihr Wiissen zu erweitern ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Am 13. August starb kurz vor Vollendung des 78. Lebensjahres unser Genosse Walter Legier aus der WPO 52. Seit 1948 gehörte er der Partei der Arbeiterklasse an und war Träger der Verdienstmedaille der DDR, des Ehrentitels „Verdienter Aktivist" und weiterer Auszeichnungen. Trauerfeier: 18. September, 9 ...

  • „Schlafquartier" in Baum-Etagen

    Einwohner der Karl-Marx-Allee haben sich vielleicht schon gewundert, wenn alljährlich im Frühjahr und Herbst des Nachts Leute mit Feldstechern unterwegs sind. Sie gucken auf die Bäume. Es sind Mitglieder des Arbeitskreises Avifaunistik, der zur Fachgruppe Ornithologie und Vogelschutz beim Berliner Kulturbund gehört ...

  • Was bieten wir in „Rübezahl"?

    0 Im Garten der Gaststätte „Rübezahl" nehmen Sportfreunde des DTSB-iKreisvonstandes Köpenick Bedingungen für das Sportalbzeichen der DDR ab. # Kameraden des Kreisvorstandes Köpenick der GST errichten einen Luftgewehrschießstand, an dem die besten drei weiblichen und drei männlichen Schützen des Tages ermittelt werden ...

  • N D-Orientierungswanderung durch den Köpenicker Forst

    Am kommenden Sonntag erwarten ND-Redakteure und Sportfreunde der Berliner Sektionen des Verbandes für Wandern, Bergsteigen und Orientierungslauf die Leser unserer Zeitung mit ihren Familien, Kollektive aus Betrieben und Verwaltungen, Hausgemeinschaften sowie FDJ- und Pioniergruppen bei der 22. ND-Orientierungswanderung ...

  • Kulturbund am Dienstag

    Am heutigen Dienstag finden anläßlich der Woche des Kulturbundes interessante Vorträge statt. Über aktuelle Fragen der sozialistischen Nationalkultur spricht Dr. h. c. Alexander Abusch, Mitglied des ZK der SED und Ehrenpräsident des Kulturbundes der DDR, um 16 Uhr im Versorgungszentrum Charite (Klubzimmer) ...

  • Heute auf der MMM

    Raum 177. 15 Uhr: Traditionelles Messegespräch mit Helmut Müller, Mitglied des ZK der SED und 2. Sekretär der Bezirksleitung, mit jungen Neuerern über Erfahrungen, Ergebnisse und Aufgaben der MMM-Bewegung. Raum 175. 12.30 Uhr: Gespräch mit dem Leiter der Abteilung Berufsbildung und Berufsberatung beim Magistrat, Dr ...

  • Jugendkollektive mit Wanderpokal geehrt

    Der Ehren- und Wanderpokal des Bezirksvorstandes Berlin des FDGB wurde am Montag hervorragenden Jugendneuererkollektiven der DDR-Hauptstadt verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden alljährlich auf der Messe der Meister von morgen vorbildliche Neuerungen gewürdigt, die vor allem zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen und zur Einsparung von Arbeitsplätzen beitragen ...

  • Die kurze Nachricht

    EHRENNAMEN. Namen chilenischer Patrioten erhielten kürzlich zwei Feierabendheime im Stadtbezirk Köpenick. Dem Heim in der Salvador-Allende-Straße 91 wurde der Name „Daniel Vergara" verliehen. Das Feierabendheim in der Müggelheimer Straße 35 erhielt den Namen „Alberto Corvalän". AUSSTELLUNG. Die „Galerie Berlin" in der Karl-Marx-Allee eröffnet am 19 ...

  • Neue Banknoten zu fünf Mark

    Berlin (ADN). Die Pressestelle der Staatsbank der DDR teilt mit: In Fortführung der Erneuerung von Banknoten gibt die Staatsbank der DDR ab 18. September 1979 neue Banknoten zu 5 Mark der DDR in Umlauf. Die neuen Banknoten tragen die Währungsbezeichnung „Mark der Deutschen Demokratischen Republik . Sie sind in einem violetten Farbton gehalten ...

Seite
Herausragende Leistungen zum 30. Jahrestag gewürdigt Staatsrat beriet über die Arbeit der Abgeordneten Regierungskommission der DDR zum UNO-Jahr des Kindes zog Bilanz Angola nahm Abschied von Dr. Agostinho Neto Gruß an Pal Losonczi ZK der SED beglückwünscht Genossen Viktor Grischin OAU-Prasident an Erich Honecker Heute beginnt Plenum der UNO Iwfiem wo8e Dureschäden Buschbrände in Kalifornien Solidaritätsbekundungen für Kampf des Volkes von Chile Außenminister der DDR beim Staatspräsidenten Ekuadors
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen