17. Nov.

Ausgabe vom 16.06.1978

Seite 1
  • Treffen Erich Honeckers mit Antonio Maidana

    Meinungsaustausch mit dem Vorsitzenden der PKP / OOfi-SoWarrtät mit Patrioten Paraguays bekräftigt / Dank für die aktive Unterstützung der DDR / Brüderliche Zusammenarbeit beider Parteien wird weiter vertieft / Ansprachen der Parteiführer im Palais U

    Erich Honecker brachte die große Freude der Kommunisten und des ganzen Volkes der DDR zum Ausdruck, daß Antonio Maidana, Alfredo Alcorta und Julio Rojas, die 1977 nach fast 20jähriger Haft aus den Kerkern der Stroessner-Diktatur befreit worden waren, im sozialistischen deutschen Staat zu Gast sind. Er ...

  • Raumschiff Sojus 29 ist mit Kosmonauten-Duo im All

    Kopplung mit Orb/rtatforschungsstation Salut 6 vorgesehen/Kommandant Wladimir Kowaljonok und Bordingenieur Alexander Iwantschenkow begannen mit Realisierung des Flugprogramms

    Moskau (ADN). In der Sowjetunion ist am Donnerstag das bemannte Raumschiff Sojus 29 gestartet worden, meldet TASS. Kommandant des Raumschiffes ist Wladimir Kowaljonok, Bordingenieur Alexander Iwantschenkow. In der Mitteilung der sowjetischen Nachrichtenagentur TASS heißt es: Entsprechend dem Programm zur Erforschung des Weltraums ist am Donnerstag um 23 ...

  • Appell aus Leningrad: Kampf um Abrüstung verstärken

    Delegierte der 21. Arbeiterkonferenz verabschiedeten Erklärung

    Leningrad (ND-Korr.). Mit der einmütigen Annahme einer Erklärung und der Verabschiedung eines Telegramms an die Abrüstungssondertagung der UNO- Vollversammlung wurde am Donnerstag in Leningrad die 21. Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands beendet. Zum Abschluß der zweitägigen Beratung wählten die 349 Delegierten aus neun Ländern das Ständige Komi' tee der Arbeiterkonferenz, in dem Heinz Hanns, Mitglied des Präsidiums des FDGB-Bundesvorstandes, erneut Vorsitzender wurde ...

  • Jugend mit neuen Taten für das sozialistische Vaterland

    Egon Krenz und Helga Labs sprachen auf FDJ-Zentralratstagung

    Berlin (ND). Zu seiner 8. Tagung trat am Donnerstag der FDJ-Zentralrat zusammen. Im Mittelpunkt der zweitägigen Beratungen stehen die Auswertung der Ergebnisse der 8. Tagung des Zentralkomitees der SED und die sich daraus abieilenden Autgaben im „FDJ- Aufgebot DDR 30" zur weiteren Stärkung des sozialistischen Vaterlandes ...

  • Streiks gegen Krisenlasten

    Ausstand von rund 260 000 Bauarbeitern in Italien und Portugal

    In Neapel, Genua und anderen Hafenstädten blieben etwa 15 000 Seeleute ihrer Arbeit fern; sie verlangen bessere soziale und Arbeitsbedingungen. Lissabon (ADN-Korr.). Rund 200 000 portugiesische Bauarbeiter traten am Donnerstag in einen 24stündigen Streik. Sie forderten einen neuen Kollektivvertrag, da trotz beträchtlicher Preissteigerungen ihre Löhne seit drei Jahren nicht erhöht wurden ...

  • YorstersPofizeibüttetm Soweto In Alarmbereitschaft

    Pretoria (ADN). Die südafrikanische Rassistenpolizei wurde am Donnerstag in Johannesburg in Alarmbereitschaft versetzt, um alle Aktionen zum 2. Jahrestag der blutigen Massaker von Soweto im Keime ersticken zu können. Am gleichen Tage wurden in Kapstadt zwei weiße südafrikanische Patrioten, denen die Mitarbeit an Publikationen des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) von Südafrika zur Last gelegt wird, zu hohen Haftstrafen verurteilt ...

  • Libanons profaschistische Kataeb heizt Spannungen an

    Beirut (ADN-Korr.). Die Führung der mit Israel eng liierten profaschistischen libanesischen Kataeb-Partei hat in der Nacht zum Donnerstag ihre rund 15 000 Mann starken bewaffneten Milizen in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Der militärische Chef der Rechtsmilizen, Beshir Gemayel, kündigte an, die Kataeb beabsichtige, die staatliche Autorität der libanesischen Regierung zu ersetzen ...

  • Bisher 100000 USA-Bürger in DDR-Ausstellung

    Einmaligkeit der Dresdner Schau betont

    Washington (ADN-Korr.). Über 100 000 Gäste wurden bis zum Mittwochabend in der in Washington gezeigten DDR- Ausstellung „Die Pracht Dresdens — Fünf Jahrhunderte Kunstsammlungen" gezählt. In den zwölfeinhalb Tagen seit Eröffnung dieser Schau von 700 Kunstschätzen' --der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in der USA-Hauptstadt haben durchschnittlich jeden Tag 8000 USA-Bürger die Kostbarkeiten besichtigt ...

  • Friedenskräfte beraten in Wien

    Kampf gegen Wettrüsten im Mittelpunkt

    Wien (ADN-Korr.). Die Intensivierung des Kampfes der Völker gegen das imperialistische Wettrüsten, insbesondere gegen die Neutronenwaffe, steht im Mittelpunkt einer zweitägigen Beratung des Internationalen Verbindungsforums der Friedenskräfte (ILF), die am Donnerstag in Wien begann. Die Tagung vereint mehr als 30 Vertreter von politischen Parteien und nichtstaatlichen Organisationen ...

  • Roland Steuk verbesserte Hammerwurf rekord auf 77,82

    Berlin (ND). Die zweite Veranstaltung des XVI. Olympischen Tages in der Hauptstadt ergab zwei herausragende Leistungen: Im Hammerwerfen verbesserte Roland Steuk (TSC Berlin) den DDR-Rekord auf 77,82 m und erkämpfte sich damit zugleich einen neuen Juniorenweltrekord, während der Hallenser Wolfgang Hanisch als zweiter DDR- Speerwerfer die 9Ö-m-Marke übertraf und mit 90,32 m seinen Wettbewerb gewann ...

  • Uruguay: Erneut Patrioten hn Kerker umgekommen

    Mexiko-Stadt (ADN). In den Kerkern des uruguayischen Regimes haben in den letzten Wochen die Repressalien gegen die politischen Gefangenen zugenommen. In dem berüchtigten Militärgefängnis von Libertad sind vier Patrioten wegen mangelnder ärztlicher Betreuung gestorben. Einem an Bauchfellentzündung Erkrankten wurde jegliche medizinische Hilfe verweigert ...

  • Ruf nach Hilfe für Verschleppte

    Chile-Appell des FDGB an Dr. Waldheim

    Berlin (ADN). Seine Solidarität mit den Angehörigen der verschwundenen chilenischen Patrioten hat der Bundesvorstand des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes (FDGB) erklärt. In einem von Harry Tisch, Vorsitzender des FDGB-Bundesvorstandes, unterzeichneten Schreiben an den Generalsekretär der Vereinten Nationen, Kurt Waldheim, heißt es: „Wir bitten Sie, Ihre ganze Autorität einzusetzen, um von Pinochet die Aufklärung über den Verbleib der Verschollenen zu erwirken ...

  • Erfolge gegen Smith-Rassisten

    908 südrhodesische Söldner vernichtet

    Lusaka (ADN). Die Befreiungskämpfer der Patriotischen Front von Simbabwe haben im April und Mai dieses Jahres insgesamt 908 südrhodesische Soldaten getötet und weit über 1000 durch Verwundungen kampfunfähig gemacht. Wie aus einem Kommunique der Front weiter hervorgeht, wurden allein 36 strategische Objekte und 18 Stützpunkte zerstört ...

Seite 2
  • Eine feindselige Aktion gegen das sozialistische Vietnam

    Die Sozialistische Republik Vietnam ist gegenwärtig Ziel einer niederträchtigen Kampagne, die gegen den sozialistischen Aufbau in Vietnam und das friedliche Zusammenleben der Völker in Asien gerichtet ist. Inszeniert wurde diese feindselige Aktion von den Pekinger Führern, lautstarke Unterstützung findet sie bei der imperialistischen Propaganda, ganz besonders in der BRD ...

  • ,Die Pracht Dresdens1 in Washington

    interview mit dem Minister für Kultur, Hans-Joachim Hoffmann, zur Ausstellung in den USA

    Zur großen Resonanz der Kunstausstellung „Die Pracht Dresdens — Fünf Jahrhunderte Kunstsammlungen. Eine Ausstellung der Deutschen Demokratischen Republik" in den USA äußerte sich in einem ADN-Interview der Minister für Kultur, Hans-Joachim Hoffmann, der von seiner Reise zur Eröffnung der Ausstellung in Washington zurückgekehrt ist ...

  • Bedeutende soziale Leistung

    Diakonisches Werk der evangelischen Kirchen der DDR gewürdigt

    Wittenberg (ADN). Das verdienstvolle Wirken der kirchlichen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens in .der DDR würdigte der Staatssekretär für Kirchenfragen, Hans Seigewasser, am Donnerstag bei einem Besuch im Paul-Gerhardt-Stift in Lutherstadt Wittenberg. Er hob hervor, daß diese Arbeit der Kirchen gesamtgesellschaftlichen Interessen diene und staatliche Unterstützung erfahre ...

  • Anspruchsnivemi der Bürger voll in Rechnung gestellt

    Präsidiumstagung der URANIA zur Vorbereitung der Kreiskonferenzen

    Berlin (ND ADN). Das Präsidium der URANIA beriet am Donnerstag in der Berliner Kongreßhalle ar' seiner 6. Tagung über die weitere Verwirklichung der Beschlüsse des VI. URANIA- Kongresses sowie über die Vorbereitung der diesjährigen Kreiskonferenzen. Der 1. Vizepräsident der Gesellschaft zur Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse, Dr ...

  • Größte Wohnungsbaustellen fuhren Erfahrungsaustausch

    Leistungsvergleich zwischen Berlin-Marzahn und Leipzig-Grünau

    Berlin (ADN). Zwischen den beiden größten Wohnungsbaustellen der DDR, Berlin-Marzahn und Leipzig- Grünau, hat ein Leistungsvergleich begonnen. Am Donnerstag wurde eine entsprechende Vereinbarung in der Hauptstadt unterzeichnet. Bis Ende dieses Fünfjahrplanes werden in Berlin- Marzahn 20 000 und in Leipzig-Grünau 17 656 Wohnungen mit den dazugehörigen Kindertagesstätten, Schulen, Feierabendheimen, Kaufhallen und Gaststätten fibergeben ...

  • Nachrichtentechnik aus der Sowjetunion

    Fachausstellung in Berlin eröffnet

    Berlin (ND). Eine Ausstellung von Geräten der Nachrichtentechnik begann am Donnerstag in der Ständigen Exportmusterschau der UdSSR in der Berliner Friedrichstraße. Sie wird vom Außenhandelsunternehmen Mashpriborintorg veranstaltet und ist bis zum 26. Juni geöffnet. Die transportablen Funksprechgeräte, ...

  • Bessere Wohnungen für 230000 Bürger

    Sitzung des Bezirkstages Leipzig

    Leipzig (ND). Mit der weiteren Verbesserung der Wohnbedingungen befaßte sich am Donnerstag der Leipziger Bezirkstag. In den vergangenen sieben Jähren sind im Bezirk Leipzig insgesamt 76 215 Wohnungen neugebaut oder modernisiert worden. Damit verbesserten sich für rund 230 000 Bürger die Wohnverhältnisse grundlegend ...

  • Zentrallager für die Braunkohlenindustrie

    Computer steuert Warenbewegung

    Cottbus (ADN). Ein neues Zentral-* lager für Ersatzteile der Braunkohlenindustrie ist am Donnerstag in Spreetal übergeben worden. Das größte Rationalisierungsobjekt der Materialwirtschaft in diesem Industriezweig mit einer Gesamtlagerfläche von rund 29 000 Quadratmetern ermöglicht dem Instandsetzungskombinat Kohle Regis, 37 kleinere Lagen für die Braunkohlenbetriebe des Lausitzer Förderraumes zum ''Beispiel zur Einrichtung von Werkstätten zu nutzen ...

  • Ausländische Gaste auf der agra

    Bäuerliche Handelsgenossenschaften liefern zusätzlich Baustoffe

    Auf der Landwirtschaftsausstellung machen sich auch 2000 FDJ-Sekretäre und -mdtgiieder aus Grundorganisationen von Betrieben der Pflanzenproduktion, der Verarbeitung und der Forstwirtschaft mit den besten Erfahrungen bei der Intensivierung vertraut. Zum Besuch der Lehrschau weilten am Donnerstag die Mitglieder des Präsidiums des Hauptvorstandesi der CDU unter Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden Max Sefrin in Markkleeberg ...

  • Ehrung verdienstvoller Gewerkschaftsfunktionäre

    Berlin (ADN). Der Bundesvorstand des FDGB verlieh am Donnerstag in Berlin anläßlich des 33. Jahrestages der größten Klassenorganisation der Arbeiterklasse an verdienstvolle Gewerkschaftsfunktionäre die „Fritz-Heckert- Medaille" in Gold, Silber und Bronze sowie die „Hermann-Duncker-Medaille". Die hohe ...

  • RugkoHektiv erhielt Namen eines libyschen Volkshelden

    Berlin (ADN). Auf einem Freundschaftsmeeting der Liga der Völkerfreundschaft der DDR mit Mitarbeitern der INTERFLUG und libyschen Bürgern wurde einer bewährten Fluggruppe der INTERFLUG der Ehrenname des Führers des Widerstandes gegen den italienischen Faschismus, Omar al-Mukhtar, verliehen. Der Präsident des Freundschaftskomüees DDR—Soziar listische Libysche Arabische Volksjamahiriya, Prof ...

  • nihrungsmitglied der KP der USA zu Gespräch empfangen

    Berlin (ADN). Joachim Herrmann, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing am Donnerstag Louis Diskin, Mitglied des Politbüros des ZK der KP der USA und Direktor des Verlages „International Publishers". Louis Diskin hatte während einer Reise durch die DDR Vorträge über die politische und soziale Lage in den USA und über den Kampf der KP der USA gehalten ...

  • Arbeitsplan mit Vietnam über kulturelle Zusammenarbeit

    Berlin (ADN). Ein Arbeitsplan über kulturelle und wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Sozialistischen Republik Vietnam für die Jahre 1978 bis 1980 wurde am Donnerstag in Berlin vom Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR Kurt Nier und dem amtierenden Präsidenten des Komitees für kulturelle Verbindungen mit dem Ausland der SRV, Vu Quoc Uy, unterzeichnet ...

  • Herzliche Begegnung mit Delegation der KP Kubas

    Berlin (ND). Zu einem herzlichen Gespräch empfing am Donnerstag Horst Dohlus, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, eine Delegation des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas unter Leitung von Nicodemus Lopez, Stellvertreter des Leiters der Abteilung Parteiorgane des ZK der KPK ...

  • Akademiepräsident zeichnete UdSSR-Wissenschaftler aus

    Moskau (ADN-Korr.). Der Präsident der Akademie der Wissenschaften der DDR, Prof. Dr. Hermann Klare, hat am Donnerstag in der DDR-Botschaft in Moskau 29 Mitgliedern der Akademie der Wissenschaften der UdSSR Gedenkmedaillen überreicht. Sie wurden aus Anlaß der 20jährigen Zusammenarbeit der Akademien beider Länder geprägt ...

  • Sowjetische Agrarpiloten beendeten ihren DDR-Einsatz

    Fürstenwalde (ADN). Sowjetische Agrarpiloten beendeten ihren Einsatz in der DDR und wurden am Donnerstag auf dem Agrarflugplatz Fürstenwalde verabschiedet. Mit 66 Maschinen vom Typ AN 2 hatten sie in 11 000 Flugstunden auf insgesamt 400 000 Hektar Fläche Mineraldünger gestreut. Insgesamt sind bisher in unserer Landwirtschaft 1,6 Millionen Hektar Ackerland aus Flugzeugen bearbeitet worden ...

  • Glückwunsch an Präsidenten der VR Bangladesh zur Wahl

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, übermittelte dem Präsidenten der Volksrepublik Bangladesh, Generalmajor Ziaur Rahman, anläßlich seiner Wahl ein Glückwunschtelegramm ...

  • Waldsee im Kreis Sternberg verschwand durch Erdrutsch

    Sternberg (ADN). Das Wasser eines Waldsees im Kreis Sternberg, Bezirk Schwerin, ist über Nacht fast völlig verschwunden. Mit diesem ungewöhnlichen Naturereignis beschäftigen sich gegenwärtig Geologen. Arbeiter des VEB Hoch- und Tiefbau Sternberg hatten an dem 37 000 Quadratmeter großen

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    GünterSchabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen,Zimmermann

  • DDR-Geschäftsträger nahm seine Tätigkeit in Kabul auf

    Kabul (ADN). Der Geschäftsträger a. i. der Deutschen Demokratischen Republik in der Demokratischen Republik Afghanistan, Botschaftsrat Dr. Bernd Biedermann, hat in dieser Woche seine Tätigkeit in Kabul aufgenommen.

  • Konswarvertragmltder VR Benin abgeschlossen

    Cotonou (ADN). Ein Konsularvertrag ist am Mittwoch in Cotonou zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Völksrepublik Benin unterzeichnet worden.

Seite 3
  • Ein tatkräftiges Bekenntnis der Jugend

    Zentralrat berät Weiterführung des „FDJ-Aufgebotes DDR 30" / Wettbewerb um Rote Ehrenbanner der SED in allen Grundorganisationen

    Zu Beginn der 8. Tagung des Zentralrates der FDJ faßte Egon Krenz im Bericht des Büros und des Sekretariats des Zentralrates noch einmal die Aufgaben zusammen, auf die das 8. Plenum des Zentralkomitees der SED die besondere Aufmerksamkeit des Jugendverbandes orientiert hatte. Für ihre Lösung, so stellte er fest, gibt es mit dem „FDJ-Aufgebot DDR 30" ein alle Schichten der Jugend mobilisierendes Führungsdokument ...

  • Freigekämpft durch die Kraft der Volker

    Als man uns freiließ, hat man uns gesagt, daß dies auf Grund einer Intervention von Carter geschehe. Wir haben geantwortet, daß das nicht stimmt, nicht Carter -hat uns die Freiheit verschafft, auch nicht Stroessner, auch sein Innenminister nicht. Wir haben unsere Freiheit erlangt durch den Kampf unseres Volkes, unserer Partei und die Solidaritätsbewegung, die von dem großen sozialistischen Lager, vom glorreichen Vaterland Lenins, der Sowjetunion, und ihrer Kommunistischen Partei angeführt wird ...

  • Standhaftigkeit und Kampfeswille siegten

    Heute haben wir die große Freude, Genossen Maidana, die Genossen Alcorta und Rojas, die bewährten Vorkämpfer des Volkswiderstandes gegen die verhaßte Stroessner-Diktatur, in unserer Mitte zu begrüßen. Gestattet mir, liebe paraguayische Genossen, Euch in der sozialistischen Deutschen Demokratischen Republik nochmals auf das herzlichste willkommen zu heißen ...

  • Erfolge des Sozialismus starken unsere Zuversicht

    Ansprache von Antonio Mai da na

    Lieber Genosse Erich Honecker! Liebe Genossen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands! Liebe Genossen! Wir paraguayischen Kommunisten haben tiefen Grund zur Dankbarkeit gegenüber der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, gegenüber der Deutschen Demokratischen Republik, gegenüber dem Volk der DDR, das mit so starker Kraft den realen Sozialismus aufbaut ...

  • Opfer des Faschismus geehrt

    Delegation der paraguayischen Bruderpartei legte Kranz nieder

    Berlin (ND). Bewegende Augenblicke am Mahnmal Unter den Linden, als am Donnerstag die Delegation des ZK der Paraguayischen Kommunistischen Partei die Opfer des Faschismus und Militarismus ehrte. Antonio Maidana, Alfredo Alcorta und Julio Rojas haben fetschistische Barbarei am eigenen Leibe zu spüren bekommen: 19 Jahre waren sie eingekerkert ...

  • Der Internationalismus verbindet uns unlösbar

    Liebe Genossen! Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands und die Deutsche Demokratische Republik werden weiterhin solidarisch an Eurer Seite stehen, an der Seite aller Patrioten und Demokraten Eures Landes. Wir sind gewiß, daß es für Euren Kampf von großem Nutzen ist, wenn wir zusammen mit der Sowjetunion und den anderen Bruderstaaten den Sozialismus stärken und unsere Friedenspolitik konsequent fortsetzen ...

  • Tiefe Veränderungen auf vier Kontinenten

    Unser heutiger Meinungsaustausch gab uns bereits Gelegenheit, Euch, liebe paraguayische Genossen, mit den Erfolgen bekannt zu machen, die unser Volk in der nunmehr fast dreißigjährigen Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik erreicht hat, mit den Fortschritten bei der Verwirklichung der Beschlüsse des IX ...

  • Solidarisch an der Seite der Patrioten Paraguays

    Ansprache von Erich Honecker

    Liebe Genossinnen und Genossen! Es war eine bewegende Stunde für jeden Kommunisten, es war einer der schönsten Siege internationaler antiimperialistischer Solidarität, als Anfang 1977 unsere Genossen Antonio Maidana, Vorsitzender der Paraguayischen Kommunistischen Partei, die Genossen Alfredo Alcorta und Julio Rojas freigekämpft wurden ...

  • Vereint im Kampf für gemeinsame Ideale

    Aus diesem Grund möchte ich das Glas erheben — auf den real existierenden Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik, dem wir herzlich weitere Erfolge wünschen, — auf die Gesundheit des Genossen Erich Honecker und der Mitglieder der Parteiführung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, — auf den Erfolg Eurer Arbeit für das Volk der DDR, — auf den Sieg des paraguayischen Volkes und aller Völker, die gegen den Imperialismus kämpfen ...

Seite 4
  • Sie pflanzten Kletterrosen am Schulhaus

    Wie Absolventen der 10. Klasse auf originelle Weise ihren Dank an die Lehrer abstatten

    Bereits von außen bietet die Fassade der Rostocker Alexander-Fadejew- Oberschule einen farbenfrohen, heiteren Anblick. Hunderte Tauben aus Papier schmücken die Fenster, Blumenornamente verschönen die Mauern zwischen den einzelnen Etagen, und selbstgemalte Trachtengruppen ziehen sich wie ein Band über die zur Straße gewandte Seite des Hauses ...

  • Bewährung in der Produktion

    Kriterien der Kontrolle waren die auf dem IX. Parteitag der SED dargelegten schulpolitischen Grundsätze, so vor allem der Gesichtspunkt, daß die enge Verbindung von Unterricht und produktiver Arbeit von entscheidender Bedeutung für die kommunistische Erziehung, besonders für die Herausbildung der kommunistischen Arbeitsmoral ist ...

  • Gemalt, geformt und fotografiert

    Frankfurt (Oder). Erinnerungen an Witebsk hielt Elke Richter aus Strausberg mit dem Pinsel fest. Die Aquarelle dieser Schülerin einer 10. Klasse über ihre Reise mit einem Freundschaftszug in das belorussische Partnergebiet des Oderbezirkes gehörten zu den Exponaten der Frankfurter Bezirksgalerie der Freundschaft ...

  • Eine Reise in die Vergangenheit

    Magdeburg. Alle drei Wochen treffen sich im Magdeburger Kulturhistorischen Museum Schüler der 6. und 7. Klassen. Sie sind Mitglieder der über ein Jahr bestehenden Arbeitsgemeinschaft Urund Frühgeschichte, die von den Prähistorikern Gert Böttcher und Gerhard Gösch angeleitet wird. Den Mädchen und Jungen aus mehreren Magdeburger Oberschulen macht die Arbeit in dieser Arbeitsgemeinschaft viel Spaß ...

  • Ein Prüfstein des Lebens

    Den Nutzen davon haben die Schüler. So bestehen auch seit vielen Jahren vertragliche Patenbeziehungen zwischen den Fachdirektoraten des Betriebes und den Schulen. Über 400 Meisterbereiche und Brigaden des Böhlener Großbetriebes haben enge Beziehungen zu Schulklassen. Durch den polytechnischen Beirat wird die Zusammenarbeit zwischen den Betriebsbereichen, der Abteilung Polytechnik und den elf Schulen koordiniert ...

  • Praxisnahes Studium als Kindergärtnerin

    An der Pädagogischen Schule für Kindergärtnerinnen in Cottbus bereiten sich gegenwärtig 250 Studentinnen in drei Jahren auf ihren zukünftigen Beruf vor. Zu ihrer Ausbildung gehören Übungen im Demonstrationskabinett. Durch Spiegelwände können die Studentinnen und Lehrer vom Nebenraum aus den Ablauf verfolgen und beurteilen ...

  • Schulnotizen

    Nachwuchs für das Stahlwerk

    Brandenburg. Über die Erfahrungen im Zusammenwirken von Großbetrieben und Schulen bei der kommunistischen Erziehung der Kinder und Jugendlichen sprach der Direktor des Stahlund Walzwerkes Brandenburg, Joachim Lauk, kürzlich auf einer Konferenz im Stahlwerker-Klubhaus der Industriestadt. Daran nahmen neben Pädagogen und Schulfunktionären Arbeiter aus Hennigsdorf, Brandenburg und Oranienburg teil ...

  • Bildband für Pioniere

    „So sind wir" ist der Titel eines repräsentativen Bild-Text-Bandes, der im Zeichen des 30. Geburtstages der Pionierorganisation „Ernst Thälmann" im Kinderbuchverlag erscheint. Er gibt in Wort und Bild unterhaltsam und informativ einen Überblick über Vergangenheit und Gegenwart unserer sozialistischen Kinderorganisation ...

  • Mus Fucik als Voitftd

    Leipzig. Der Ehrenname „Julius Fucik" wurde kürzlich einer Leipziger Schule im Neubaugebiet Thekla verliehen. Die 450 Mädchen und Jungen der erst ein Jahr bestehenden Bildungseinrichtung hatten sich in den vergangenen Monaten eingehend mit Leben und Kampf des 1943 von den Faschisten hingerichteten tschechischen Widerstandskämpfers beschäftigt ...

  • Bildung und Erziehung in Werkhallen und Labors

    Drei Zeugen — ein Schüler, ein Lehrling, ein Betreuer gaben vor kurzem gewissermaßen in ureigener Angelegenheit im VEB „Otto Grotewofol" Bohlen ein Werturteil ab. Es ging um die Bedingungen für die produktive Arbeit der Schüler. Sie wurden hier und anderswo in ausgewählten Betrieben der Industrie, des ...

  • Radfahrer mit Fahrerlaubnis

    Schwerin. Nach bestandener Prüfung erhielten jüngst 58 Pioniere der Oberschule Schwaan, Kreis Bützow, die Fahrerlaubnis für Radfahrer. Während des Tests, den Mitglieder der Station Junger Techniker und Naturforscher durchführten, hatten die Schüler Fragen zum Verhalten im Straßenverkehr zu beantworten, eine Strecke im Verkehrsgarten fehlerfrei zu durchfahren und ihre Fahrräder auf einen technisch einwandfreien Zustand untersuchen zu lassen ...

  • Trollblumen im Katalog

    Angermünde. Einen wichtigen Auftrag des Rates ihrer kleinen Stadt erfüllen die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Sozialistische Landeskultur der Oberschule Greiffenberg«'Sie stellen alle Naturdenkmäler, seltene wildwachsende Pflanzen, vom Aassterben bedrohte Tiere und unter Denkmalschutz stehende Gebäude der Umgebung in einem Katalog zusammen ...

  • Geschickte Hände gefragt

    Suhl. Kindergärtnerinnen, Hortnerinnen und Lehrerinnen treffen sich regelmäßig im Zirkel für künstlerische Textilgestaltung im Haus des Lehrers in Suhl. Von Lederarbeiten bis zu Wandbehängen reichen die bis jetzt angefertigten Stücke. Nun sitzen die 25 Mitglieder über einem großen Wandteppich, den sie auf der Ausstellung „Lehren und Gestalten" zu den 17 ...

  • Tag der Naturwissenschaften

    Ilmenau. Ihren bereits traditionellen Tag der Naturwissenschaften gestalteten die Schüler der' Karl-Liebknecht-Oberschule Ilmenau. Eltern, Vertreter der Patenbrigaden und der Stadt nahmen als Gäste teil. Die Mädchen und Jungen berichteten über ihre Tätigkeit in den Arbeitsgemeinschaften. Viel Anerkennung fanden die Leistungen der Jungen Geologen und der Jungen Glasbläser ...

  • Wo Berufswünsche entstehen

    Der Einsatz audiovisueller Unterrichtsmittel, vielfältige Experimentiereinrichtungen und betriebliche Informationsmaterialien fördern den betriebsverbundenen und lebensnahen Unterricht. Die Ausbildungskabinette sind mit modernen und leistungsfähigen Maschinen und Geräten ausgerüstet, so daß die im Lehrplan ...

Seite 5
  • Werfer dominierten beim zweiten Olympischen Tag

    Karin Roßley und Roland Steuk mit besten Leistungen

    Von unserem Berichterstatter Klaus Ullrich Als am Donnerstagabend die zweite Hälfte des XVI. Olympischen Tages zu Ende ging, gerieten Meter, Minuten und Sekunden in den Hintergrund — Prozentzahlen waren gefragt. Um die Gewinner der beiden traditionellen Pokale für die besten Leistungen zu ermitteln, galt es, die Leistungen ausfindig zu machen, die den jeweiligen Weltrekorden am nächsten lagen ...

  • Jurik Wardanjan mit Weltrekord zum Titel

    Der UdSSR-Heber wurde überlegener Europameister

    Von unserem Berichterstatter Hans AII m ert In der ewigen weltbesteniiste des Leichtschwergewichts (Körpergewicht bis 82,5 kg), steht an 21. Stelle der DDR-Heber Frank Zielecke verzeichnet. Seine Zweikampifleistung von 347,5 kg stammt allerdings aus dem Jahre 1973, und heute ist der Berliner längst Trainer ...

  • HandbaHauswaW gegen Olympiasieger 18:18

    In ihrem zweiten Spiel um die Jugoslawien-Trophäe trennten sich in Pula die DDR-Handballfrauenauswahl und Olympiasieger UdSSR 18:18 (13:10). Bis zwölf Sekunden vor dem Abpfiff lag die DDR-Mannschaft noch in Führung. Vor allem die Magdeburgerin Kornelia Elbe und Evelyn Matz vom TSC wußten zu gefallen ...

  • Beate Rothe errang den ersten DDR-Meistertitel

    Die Europameisterschaftszweite im Kunstspringen des Jahres 1977, Beate Rothe vom SC Einheit Dresden, gewann bei den DDR-Meisterschaften im Wasserspringen im Leipziger Zentralstadion ihren ersten Meistertitel. Die 16jährige Schülerin erwies sich im Finale als nervenstärkste Teilnehmerin, denn als einzige der Favoritinnen verpatzte sie keinen Sprung ...

  • 0:2

    Gruppe B Polen- Argentinien

    Über weite Strecken drückte der WM-Dritte von 1974» Polen, dem Spiel seinen Stempel auf. Nach dem 0:l-Rückstand war die Elf von Trainer Jacek Gmoch noch mehr um Angriffsfußball bemüht und erspielte sich auch eine Reihe verheißungsvoller Chancen. So konnte Argentiniens Torwart Fillol einen Kopfball von Boniek gerade noch mit den Fingerspitzen aufhalten ...

  • Auch Argentinien blieb ohne einen Gegentreffer

    Die zweite Finalrunde wird am Sonntag fortgesetzt

    Von unseren Birichttrstattern Max Schlosser und Jochen Freu Bier Mit viel Spannung wird der Sonntag erwartet. In der Gruppe B treffen die am Mittwoch ohne Gegentor erfolgreichen Mannschaften Argentiniens und Brasiliens aufeinander. Nach dem 2:0 der Argentinier über Polen ist man im Gastgeberland optimistisch, den dreifachen Weltmeister Brasilien zu bezwingen ...

  • Vier DDR-Juniorenboxer im Dublmer EM-Finale

    Bei den Junioren-Boxeuropameisterschaften in Dublin erreichten die vier DDR-Boxer Robert. Marks (Halbfliegen),, Andreas Schroth (Mittel), Andreas Pergamenter (Halbschwer) und Ulli Kaden (Schwer) das Finale. Die UdSSR ist bei den Endkämpfen am Freitag mit sieben Boxern dabei. Die .Finalgegner der DDR-Aktiven: Marks-Safine (UdSSR), Schroth-Sikowitsch (UdSSR), Pergamenter— Joita (Rumänien), Kaden— Stomenow (Bulgarien) ...

  • MoiiMen

    Das häufigste Spietergebnis in den bisherigen 28 Spielen ist das 1:0 - es wurde sechsmal erreicht. Je fünfmal gab es ein 0:0 und 3:1, viermal ein 2rl, zweimal ein 3:0, und je einmal wurde als Ergebnis registriert: 1:1, 2:0, 3:2, 4:1, 5:1 und 6:0.

Seite 6
  • Bei Anderen Gelesen

    Neues Deutschland / 16. Juni 1978 / Seite 6 AUSSENPOLITIK Breite Kampffront gegen die Reaktion in Großbritannien London erlebte machtvolle Aktionen gegen Rechtsextremisten Von unserem Londoner Korrespondenten Werner Otto Nahezu 90 000 britische Jugendliche demonstrierten kürzlich in London gegen die Rechtsextremisten und ihre Umtriebe Foto: „Morning Star" Die britische Hauptstadt hat in jüngster Zeit einige Ereignisse gesehen, die in mehrfacher Hinsicht als bemerkenswert gelten können ...

  • Aktive Zusammenarbeit für Frieden und sozialen Fortschritt

    Erklärung der 21. Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands in Leningrad

    Wir, die Teilnehmer der 21. Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands, die in der für die Arbeiterbewegung traditionsreichen Stadt Leningrad versammelt sind, stellen fest: Dank der konsequenten Friedenspolitik der sozialistischen Staaten, der wachsenden Aktivitäten der Arbeiterklasse und anderer demokratischer Kräfte sowie realistischer Haltungen zahlreicher Regierungen macht die internationale Entspannung weitere Fortschritte ...

  • Industrieller Aufbau in den arabischen Emiraten am Golf

    Entwicklung soll jetzige gesellschaftliche Verhältnisse konservieren

    Von unserem Nahostkorrespondenten Worfgang F i n c k Nach der letzten Volkszählung aus dem Jahre 1975 leben in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) rund 656 000 Menschen, Bürger der Emirate und eingewanderte Ausländer. Als dieser Staat am 2. Dezember, 1971 proklamiert wurde, schätzte man seine Einwohnerzahl ...

  • Breite Kampffront gegen die Reaktion in Großbritannien

    London erlebte machtvolle Aktionen gegen Rechtsextremisten Von unserem Londoner Korrespondenten Werner Otto

    Die britische Hauptstadt hat in jüngster Zeit einige Ereignisse gesehen, die in mehrfacher Hinsicht als bemerkenswert gelten können. Ihr zweifellos hervorstechendes Merkmal: Es waren Aktionen, die vorrangig von Jugendlichen getragen waren. Sie hatten gemeinsam, daß die Arbeiterjugend dominierte. Die Veranstaltungen waren entweder die ersten ihrer Art überhaupt oder aber die größten seit vielen Jahren ...

  • DDR brüderlich verbunden mit Patrioten Südafrikas

    Erklärung des Soiidaritätskomitees der DDR und des DDR-Komitees für die Kampfdekade gegen Rassismus und Rassendiskriminierung

    Anläßlich des „Internationalen Tages der Solidarität mit dem kämpfenden Volk Südafrikas" am heutigen 16. Juni, des Jahrestages des Aufstandes von Soweto, übermitteln wir dem Volk Südafrikas, das unter Führung seines erprobten Vortrupps, des Afrikanischen Nationalkongresses, einen tapferen und aufopferungsvollen Kampf gegen Apartheid und Rassendiskriminierung, für Freiheit, nationale und soziale Selbstbestimmung führt, herzliche Grüße der Freundschaft und der brüderlichen Verbundenheit ...

  • Aus Portugal zum Festival

    .Das Fest des politischen iiedes in Portugals Hauptstadt fand ikürzlich im Sportpalast, an einer traditionsreichen Stätte, statt. Hier tagten unter anderem der 1. Nationail'kongreB der Union der Kommunistischen Jugend (UJC) und des Kommunistischen Studentenvenbandes (UEC). Diesmal ging es um die Teilnehmerkarte für das XI ...

  • Realistische Haltung nötig

    CSSR-Botschafter Keblusek sprach bei Wiener Verhandlungen

    Wien (ADN-Korr.). Die neuen Vorschläge der UdSSR, der DDR, der Volksrepublik Polen und der CSSR vom 8. Juni dieses Jahres schaffen die praktische Möglichkeit, unverzüglich zur Ausarbeitung eines konkreten Abkommens über die Reduzierung von Streitkräften und Rüstungen in Mitteleuropa überzugehen. Das unterstrich der Leiter der Delegation der CSSR bei den Wiener Verhandlungen, Botschafter Keblusek, auf der Plenarsitzung am Donnerstag ...

  • Bei anderen gelesen:

    Hohe Kindersterblichkeit

    Seit der Machtübernahme der Junta ist der Fleischverbrauch in Chile um drei Viertel gesunken, wird nur noch die Hälfte Eier verbraucht. Das schreibt die in Santiago erscheinende Monatszeitschrift „Mensaje". Weiter heißt es: im gleichen Zeitraum stieg die Kindersterblichkeit um 50 Prozent. 61,5 Prozent der chilenischen Kindei unter sechs Jahren in den Vorstädten und Elendsvierteln leiden an Unterernährung, stellte eine katholische Organisation in Santiago kürzlich fest ...

Seite 7
  • Heer der 300 000 jugendlichen Arbeitslosen wird anwachsen

    Pressekonferenz des BRD-Jugend rings in Bonn: Das Heer der arbeitslosen Jugendlichen in der BRD umfaßt 300 000 Jungen und Mädchen. Es ist besonders zu bemängeln, daß zuständig« Gremien dos Prdblem 4er Jugendarbeitslosigkeit herunterspielen. Ganze Gruppen arbeitsloser Jugendlicher tauchen nicht in den Zahlenkolonnen der Arbeitsämter auf ...

  • Abrüstung ist zentrale Frage der Gegenwart

    „Prawda" zur Hauptrichtung des Friedenskampfes der Sowjetunion

    Moskau (ADN). „Die Abrüstung ist die zentrale Frage unserer Zeit", schreibt die Moskauer „Prawda" am Donnerstag. In ihrem Leitartikel stellt sie fest, die Hauptrichtung des Friedenskampfes der Sowjetunion unter den gegenwärtigen Bedingungen sei es, die Gefahr eines neuen Weltkrieges und der Massenvernichtung von Menschen durch Kernwaffen zu verringern ...

  • Gespräche CSSR-MVR in Prag erfolgreich beendet Gustav Husäk und Jumshagin Zedenbal unterzeichneten Erklärung

    Prag (ADN-Korr.). Die Partei- und Regierungsdelegationen der CSSR und der MVR unter Leitung von Gustav Husäk, Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsident der CSSR, und Jumshagin Zedenbal, Erster Sekretär des ZK der Mongolischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzender des Präsidiums des Großen Volkshurals der MVR, beendeten am Donnerstag ihre Verhandlungen in der Prager Burg ...

  • Heuschreckenschwarme wüten in Nordostatrika und Indien

    Addis Abeba (ADN-Korr.}. Der nordostafrikanische Raum - Xthiopien, Somalia und Djibouti - ist Schauplatz einer sich weiter ausbreitenden schweren Heuschreckenplage, von der Xthiopien am schlimmsten betroffen ist. In sechs der 14 Verwoltungsregionen des Landes sind bereits große Schäden durch den Kahlfraß an jungen Getreidesaaten zu verzeichnen ...

  • BRD: Neofaschistische NPD tritt immer dreister auf

    Verbot einer Kundgebung demokratischer Organisationen gefordert

    Frankfurt (Main) (ADN). Die neonazistische NPD hat an den Magistrat der Stadt Frankfurt (Main) das dreiste Ansinnen gerichtet, die von rund 40 demokratischen Organisationen und Verbänden getragene antifaschistische Kundgebung am morgigen Sonnabend gegen den für den gleichen Tag angekündigten provokatorischen Aufmarsch alter und neuer Nazis in der Mainmetropole zu verbieten, meldet PPA am Donnerstag ...

  • Protest gegen Politik des Imperialismus in Afrika

    Söldnertruppe soll neokolonialistische Interessen sicherstellen

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Die Allindische Organisation für Frieden und Solidarität hat die Eskalation der imperialistischen Intervention in Afrika scharf verurteilt. In einer Erklärung wird betont: „Die Schaffung einer sogenannten interafrikanischen Streitmacht und die Stationierung ihrer Truppen in der zairischen Provinz Shaba bezeugen die neuerliche gefährliche Eskalation imperialistischer Interventionen gegen die afrikanischen Völker und ihr Streben nach Freiheit und Souveränität ...

  • Kurz berichtet

    Stud«nt*nsomm*r in Irak Bagdad, Mehr als 35 000 irakische Studenten haben in allen Teilen des Landes den diesjährigen Studentensommer begonnen. Vorrangige Aufgabe ist der Bau von Wohnungen für Bauernfamilien. PLO-Politik»r «rmord«! Kuweit. Der Leiter des Kuweiter Büros der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), Ali Jasin, ist am Donnerstag in seiner Wohnung von unbekannten Männern ermordet worden ...

  • Italiens Präsident zurückgetreten

    Illegale Finanzoperationen vorgeworfen / Erklärung der IKP

    Rom (ADN-Korr.). Der italienische Staatspräsident Giovanni Leone ist am Donnerstagabend zurückgetreten. Anlaß für diese Entscheidung waren in den vergangenen Tagen von der italienischen Wochenzeitung „L'Espresso" veröffentlichte Dokumente, aus denen die Verwicklung Leones in Steuerhinterziehungen und andere illegale Finanzoperationen hervorgeht ...

  • Schreiben Arafats an Waldheim

    Vollständiger israelischer Rückzug aus Südlibanon steht weiter aus

    „Die PLO sieht in den jüngsten Vorgängen in Südlibanon nichts anderes als eine Machtübergabe der zionistischen Aggressoren an ihre Helfershelfer in den Reihen der libanesischen Reaktion", erklärte Arafat. Der PLO-Vorsitzende rief die libanesischen und palästinensischen Fortschrittskräfte auf, angesichts der Machenschaften der Reaktion im Süden und auch im Norden Libanons größtmögliche revolutionäre Wachsamkeit zu üben ...

  • 12. Plenum der PYAP berat Aufgaben der Wissenschaft

    Warschau (ADN-Korr.). Die wachsende Rolle der Wissenschaft bei der sozialökonomischen Entwicklung Polens ist das zentrale Thema des 12. Plenums des ZK der PVAP, das am Donnerstag in Warschau zusammentrat. Ein Referat des Ersten Sekretärs des ZK, Edward Gierek, bildete den Auftakt der zweitägigen Beratung ...

  • Begegnung mit Präsidium der Gesellschaft Österreich-DDR

    Wien (ADN-Korr.). Zu einer freundschaftlichen Begegnung zwischen dem Präsidium der Gesellschaft Österreich- DDR und dem Mitglied des Präsidiums der Liga für Völkerfreundschaft der DDR Manfred Feist sowie dem Präsidenten des DDR-Friedensrates, Dr. Günther Drefahl, kam es in Wien. Dabei informierte der Präsident der österreichischen Gesellschaft, Holrat Prof ...

  • Bundeswehrsoldaten in SS-Organisationen

    Bonn (ADN-Korr.). Neben den engen Beziehungen, die die BRD-Bundeswehr zum „Bundesverband der Soldaten der ehemaligen Waffen-SS" (HIAG) pflegt, ; zählen auch zahlreiche frühere Bundeswehrsoldaten zu den Mitgliedern dieser SS-Nachfolgeorganisation. Als Beispiel dafür nennt die '„Westdeutsche Allgemeine Zeitung" den Schriftführer der Unnaer Kreisgruppe der HIA ...

  • Millionenauflagen von nazistischer Literatur

    Bonn (ADN-Korr.). Nazi verherrlichende Iäteratur erreicht heute in der BRD eine Millionenauflage. Der Handel mit NS-Symbolen aller Art ist im Blühen, erklärte der stellvertretende Vorsitzende der .Jungsozialisten der BRD, Klaus-Peter Wolf, in der jüngsten Ausgabe des „Juso-Schüler-Expreß". Trotzdem werde „die braune Flut von Staatsanwälten und Gesichten kaum eingedämmt", obwohl sie nach dem Strafgesetzbuch der BRD die Möglichkeit dazu hätten ...

  • Universität oldenburg benennt sich nach Carl von Ossietzky

    Bonn (ADN). Die Universität Oldenburg wird in Zukunft in akademischen Sel'bstverwalfcungsangelegenheiten offiziell den Namen „Carl-von-Ossietzky- Universität Oldenburg" führen. Das hat das Konzil der Universität beschlossen, meldet PPA. Der Rektor der Universität, Prof. Rainer Krüger, erklärte am Donnerstag, der Name Carl von Ossietzky gelte in den Bereichen Forschung, Wissenschaft und Lehre der Universität, nicht dagegen im Bereich der staatlichen Verwaltung ...

  • „BRD-Unternehmen OTRAG ist Gefahr für ganzen Kontinent"

    Maputo (ADN-Korr.). „Die BRD, der auf Grund des Brüsseler Vertrages von 1954 die Produktion weitreichender und ferngelenkter Raketen verboten ist, rüstet nunmehr mit Duldung des zairischen Staatschefs unseren Kontinent auf und bedroht damit die progressiven Länder Afrikas", schreibt die mocambiquanische Tageszeitung „Noticias" am Donnerstag unter der Überschrift „ÖTRAG ist eine Gefahr für den afrikanischen Kontinent" ...

  • DDR-Industrie auf Messe für Piaste und Elaste m Paris

    Paris (ADN-Korr.). Die internationale Chemie-Ausstellung „Europlaste-Euröelaste" ist am Donnerstag in Paris mit einem Rundgang des französischen Industrieminiisters Andre1 Giraud eröffnet worden. Am Stand der Chemieindustrie der DDR wurde der Minister von Botschafter Dr. Werner Fleck und Vertretern der ausstellenden Außenhandelsund Industriebetriebe begrüßt ...

  • iMeine berufliche Zukunft ist ungewiß, ich furchte sie'

    Zitate belegen: Junge Generation der BRD ist ohne Perspektive

    Bonn (ADN). Die Jugend in der BRD ist ohne soziale und politische Rechte. Sie hat keine Perspektive — das belegen Dokumentationen, Pressezitate sowie Äußerungen von Politikern aus der BRD. 300 000 junge Menschen sind1 ohne Arbeit, von Jahr zu Jahr wächst die Zahl der Schulabgänger, die sich vergeblich (Um eine Lehrstelle bemühen ...

  • Wieder USA-Waffen an Türkei

    Washington (ADN). In einem nachdrücklichen Appell hat USA-Präsident Carter den amerikanischen Kongreß aufgefordert, einer Aufhebung des Waffenembargos gegen die Türkei zuzustimmen. Das sei zur Erfüllung der Aufgaben an der Südostflanke der NATO „lebensnotwendig". Der USA-Präsident kündigte an, daß er im Rahmen der amerikanischen Gesetzgebung die Türkei selbst dann mit Waffen versorgen werde, wenn das 1974 erlassene Embargo vom Kongreß nicht aufgehoben werde ...

  • Regierungsrücktritt m Belgien

    Brüssel (ADN-Korr). Der belgische Premierminister Tindemans teilte am Donnerstag König Baudouin den Rücktritt seiner Regierung mit. Unmittelbarer Anlaß zu diesem Schritt waren die Meinungsverschiedenheiten der Koalitäonsparteien über das sogenannte Antikrisengesetz, das ursprünglich am heutigen Freitag dem Parlament vorgelegt werden sollte ...

  • Was sonst noch passierte

    Graf Louis Käroly von Nagy- Käroly gibt Nachricht von der bevorstehenden Vermählung seiner Tochter Francesco mit Graf Christian Eckbrecht von Dürckheim-Montmartin, Freiherr von Ketelhodt, Sohn des verstorbenen Gerd Freiherrn Von Ketelhodt und seiner ersten Gemahlin Hildegard, geb. Gräfin Eckbrecht von Dürckheim-Montmartin, Adoptivsohn des verstorbenen Grafen Hartwig Eckbrecht von Dürckheim-Montmartin ...

  • Kandidaten der KP Perus vor den Wahlen verhaftet

    Lama (ADN). Zwei Kandidaten der Peruanischen Kommunistischen Partei (PKP) für die am Sonntag stattfindenden Wahlen zu einer verfassungsgebenden Versammlung sind in der Stadt Trujillo verhaftet worden. Das gab der Generalsekretär des ZK der PKP, Jorge del Prädo, am Donnerstag in Lima bekannt. Del Prado erklärte, daß auch zahlreiche Kandidaten anderer Parteien der Linken eingekerkert oder in die Verbannung geschickt wurden ...

  • Kommunisten und Sozialisten Japans für vereinten Kampf

    Tokio (ADN-Korr.). Gemeinsame Aktionen zum Schutz der Demokratie, für das Verbot der Kernwaffen und zur Verteidigung des Lebensstandards der Werktätigen haben Japans Kommunisten und Sozialisten am Donnerstag beschlossen. Der Vorsitzende des Präsidiums der KPJ, Kenji Miyamoto, und der Vorsitzende der SPJ, Ichio Asukata, hatten über die nächsten Ziele und die Methoden des Zusammengehens ihrer Parteien beraten ...

  • Gemeinsame Plattform der Fesfrvalteilnehtner der BRD

    Bonn (ADN-Korr.). Der BRD-Studentendachverband VDS hat das Zustandekommen einer gemeinsamen politischen Plattform der" Teilnehmerorganisationen an den XI. Weltfestspielen aus der BRD begrüßt. In einer Erklärung betont der VDS, „daß eine breite gemeinsame und aktive Vorbereitung und eine breite Teilnahme unterschiedlicher Gruppierungen zum Erfolg des Festivals beitragen können" ...

  • Arbeitsgruppentagung der Welttourismus-Organisation

    Berlin (ADN). Die Anbeitsgruppentagung der europäischen Region der Welttourismus-Organisation zur Vorbereitung der Welttourismus-Konferenz 1980 in Manila wurde am Mittwoch in Berlin erfolgreich beendet. In einem Dokument wird die Bedeutung der Schlußakte der Konferenz von Helsinki für die internationale Entspannung und die Entwicklung des Tourismus gewürdigt ...

  • Den Haag erhöht Militärbudget

    Den Haag (ADN). Einer Erhöhung des Militärhaushalts um jährlich real drei Prozent hat das niederländische Parlament — wie AFP meldet — jetzt zugestimmt. Damit wird der auf dem jüngsten NATO-Gipfel erhobenen USA-Forderung nach verstärkten Ausgaben der Paktländer zur Realisierung des NATO- Langzeitrüstungsprogramxns durch die Niederlande entsprochen ...

Seite 8
  • Bauschaffende sorgen für Qualität und Termintreue

    Konrad Naumann besuchte das im Bau befindliche Großhandelslager in Lichtenberg

    Hermann Wem, Hauptdiirektor des VEB Bau- und Montagekombinat Ingenieurhochbau Berlin, und Hans Lorenz, Generaldirektor des Großhandelskombinates für Waren des täglichen Bedarfs, informierten an Hand von Modellen und Lageplänen über den Bauablauf, über Schwerpunkte, in der Baudurchführung und wie sich die künftigen Nutzer auf ihre Arbeit vorbereiten ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDK I: 8.00 Notizen - Noten — Neuigkeiten; 10.10 Musikalische Luftfracht; 11.05 Neumann — 2 X klingeln; 11.35 Das Bundfunk- Tanzordhester Leipzig spielt; 12.05 Die Welt heute mittag; 12.15 Rhythmisches Dessert; 14.05 Wir spielen für Euch, 15.00 Magazin, 19.12 Journalisten fragen, 20.05 Alles, was uns gefällt; 21 ...

  • Volksvertreter berieten in vier Stadtbezirken

    „Mach mit!"-Zentren in der Richard-Sorge-Straße und in der Jessner Straße übergeben. Die Friedrichsihaimer wollen in diesem Jahr Werte in Höhe von rund 26 Millionen Mark schaffen. WEISSENSEE: 6200 Schüler aus 203 Klassen — das sind 80 mehr als 1973 — erhalten in Betrieben des Stadtbezirks ihre polytechnische Ausbildung ...

  • ,Kopenicicer Sommer 7o# mit 170 Veranstaltungen

    Um das Rathaus entsteht wieder der historische Markt

    170 Veranstaltungen mit 3000 Mitwirkenden werden den Besuchern der Festwoche „Köpenikker Sommer 78" geboten. Das 17. Volksfest des Stadtbezirks wird am Sonnabend nach schöner. Tradition, mit dem Festumzug eröffnet. Vom Bahnhof nimmt er seinen Weg durch die Innenstadt bis zum Rathaus, wo der „Hauptmann von Köpenick" vom Stadtbezirksbürgermeister" die Herausgabe der Kasse fordert ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 00 04 91), ApoUasaal 20 Uhr: „Spieler/Livietta und Tracollo", Hochschule für Musik Leipzig; Komische Oper (2 29 25 55), 19-23.30 Uhr: „Der Fiediler auf dem Dach", Metropol-Theater (2 0717 39), 19-21,30 Uhr: „Orpheus in der Unterwelt"**); Nachtprogramm I, 22.30 Uhr*); Deutsches Theater (2 87 12 25), 20-22 ...

  • Die kurze Nachricht

    GASTSTÄTTE. Am Donnerstag wurde in der Straße Am Tierpark die HO-Bierstube „Zum Bären" eröffnet. Sie besitzt 42 Innen- und 60 Außenplätze und ist täglich außer mittwochs von 12 bis 24 Uhr, sonntags von 11 bis 23 Uhr geöffnet. BLASMUSIK. Zum 14. Fest der Berliner Blasmusik laden der Tierpark und das Berliner Haus für Kulturarbeit am 17 ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: An der Vorderseite eines Tiefdrucksystems über dein Mittelmeeirafuim und Südwesteuropa dringt wärmere Luft ein. Daher ist es heute heiter, teils wolkig, und es bleibt im wesentlichen niederschlagsfrei. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 20 und 25 Grad, nur an der Küste ist es mit Werten bei 17 Grad kühler ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 50. Abonnementspreis monatlich 3,56 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee Sla, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-89 - Alleinige Anseigenverwaltung DEWAG- WEBBUNG BERLIN, Anzeigenzentrale, 102 Berlin, Hosenthaler Straße 28-31, Telefon: 2 36 27 57 und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...

  • weiterer Zusammenarbeit

    Zur Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen dem Magistrat von Berlin, Hauptstadt der DDR, und der Hochschule für Ökonomie „Bruno Leuschner" Berlin unterzeichneten am Donnerstag Oberbürgermeister Erhard Krack und der Rektor der Hochschule, Prof. Dr. Walter Kupferschmidt, auf der Grundlage einer langfristigen Vereinbarung das Arbeitsprogramm für 1978 ...

  • Gewitterschäden sind schnell behoben worden

    Um die Folgen der starken Regehfälle vom Mittwochnachmittag zu beseitigen, rückte von 14 Uhr bis kurz vor Mitternacht die Feuerwehr in Berlin insgesamt 105mal aus. Hauptsächlich in den Stadtbezirken1 Pankow und Pte«* lauen Berg standen Keller' unter Wasser. . Einige Einsätze -waren auch in Mitte und Weiß'ensee notwendig ...

  • Gala-Abende des Balletts

    Internationale Gaste und Solisten sowie das Corps de ballet der Deutschen Staatsoper Berlin treten zu den Gala-Abenden des Balletts des Hauses Unter den Linden im Palast der Republik auf. Sie bieten interessante Programme, in denen sowohl das moderne wie -auch- das klassische: Ballettschaffen : präsentiert wird ...

  • Hundeschau im Friedrichshain

    Der Besitzer eines zottligen Langhaar-iHundes wurde kürzlich gefragt, wo denn bei seinem Wollknäuel Anfang und Ende ;sei? Die Antwort des Herrchens war einleuchtend einfach: „Wo er bellt, ist vorn ..." Dennoch wird die hauptstädtische Sparte „Hirten- und Hütehunde" im Venband der Kleingärtner, Siedler und 'Kleintierzüchter den ihundeliebenden Berlinern am Sonntag, dem 18 ...

  • Ehre seinem Andenken!

    Am 18. Mai starb 5m Alter von 79 Jahren lUfiser Genosse Wilhelm S t r a.t im a n n , aus der WiPO 061. Genosse Stratmann war Mitglied der Partei der ArbeiteriWosse seit 1927. Für seine Treue zur Partei wunde er mit der Ehrenurkunde des ZK der SED geehrt. Er wunde mehrfach als „Aktivist der sozialistischen Arbeit" ausgezeichnet ...

  • Unfallzeugen gesucht

    Am Mittwoch, dem 7. Juni, ereignete sich gegen 23.15 Uhr in 102 Berlin, Alexanderstraße/Holzmarktstraße, ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorradfahrer. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrsunfallbereitschaft, 102 Berlin, Keibelstraße 36 oder telefonisch unter ...

  • Märkisches Museum zeigt neue Kunstausstellungen

    Mit drei neuen, Sonderausstellungen zur Berliner Kunst erwartet das Märkische Museum seit Donnerstag seine Besucher. Den größten Raum nehmen die Werke des klassizistischen Bildhauers Christian Daniel Rauch (1777 bis 1857) ein. Die zweite Sonderausstellung präsentiert eine kleine Auswahl an Malered und Grafik des Biedermeier ...

  • Neuerer des Handels im Erfahrungsaustausch

    Auf einer vom Berliner Bezirksvorstand der Gewerkschaft Handel, Nahrung und Genuß sowie der Abteilung Handel und Versorgung des Magistrats der Hauptstadt einberufenen Neuererkonferehz wurden am Donnerstag zahlreiche Erfahrungen zur Erhöhung der Effektivität der Versorgung diskutiert.

Seite
Treffen Erich Honeckers mit Antonio Maidana Raumschiff Sojus 29 ist mit Kosmonauten-Duo im All Appell aus Leningrad: Kampf um Abrüstung verstärken Jugend mit neuen Taten für das sozialistische Vaterland Streiks gegen Krisenlasten YorstersPofizeibüttetm Soweto In Alarmbereitschaft Libanons profaschistische Kataeb heizt Spannungen an Bisher 100000 USA-Bürger in DDR-Ausstellung Friedenskräfte beraten in Wien Roland Steuk verbesserte Hammerwurf rekord auf 77,82 Uruguay: Erneut Patrioten hn Kerker umgekommen Ruf nach Hilfe für Verschleppte Erfolge gegen Smith-Rassisten
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen