22. Feb.

Ausgabe vom 01.07.1977

Seite 1
  • Große schöpferische Aktivität im sozialistischen Wettbewerb

    Berlin (ADN/ND). Der Bundesvorstand des FDGB trat am Donnerstag in Berlin zu seiner 2. Tagung ssusammen. Den Bericht des Präsidiums erstattete Johanna Töpfer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Bundesvorstandes des FDGB. In der Diskussion ergriffen eli Gk-werksehatter das Wort. Bas SchhiHwort hielt Harry Tisch, Vorsitzender des Bundesvorstandes des PDGB ...

  • Volkspolizisten erfüllen zuverlässig ihren Auftrag

    Gruß und Dank des Zentralkomitees der SED zum 32. Jahrestag der Deutschen Volkspolizei

    Das* Zentralkomitee der Sozialiistischen Einheitspartei Deutschlands beglückwünscht Sie auf das herzlichste zum 32, Jahrestag der Deutschen Volkspolizei. Die Angehörigen der Deutschen! Volkspolizei und der anderen Organe des Ministeriums des Innern haben durch ihre unermüdliche Arbeit zur erfolgreichen Bilanz bei der Verwirklichung der Beschlüsse des IX ...

  • feierlicher Abschluß des IV* Jugendfestivals

    Wolgograd (ND). Das IV. Festival der Freundschaft zwischen der Jugend der UdSSR und der DDR klang am Donnerstagabend in Wolgograd mit einer feierlichen Abschlußveranstaltung auf dem legendären Mamajew-Kurgan aus. Die Teilnehmer des Treffens richteten Grüße an Leonid Breshnew und Erich Honecker. Darin ...

  • Vielseitiger Feriensommer für 2,6 Millionen Schüler beginnt

    250 000 Werktätige bemühen sich um das Wohlergehen der Kinder

    Berlin (ND), Nach einem Jahr fleißigen und erfolgreichen Lernens beginnt am Sonnabend für 2,6 Millionen Schüler ein erholsamer und erlebnisreicher Feriensommer. Die 48 Zentralen Pionierlager, 3700 Betriebsferienlager, Lager der Erholung und Arbeit,. Spezialistenlager, Jugendherbergen, Wanderstützpunkte, Ferienspielplätze und -Zentren erwarten ihre jungen Gäste ...

  • Herzliche GrUße nach Mogadishu

    ZK der SED gratuliert der Avantgarde des Volkes Somalias zum 1» Jahrestag Generalsekretär des Zentralkomitees der Somalischen Revolutionären Sozialistischen Partei Genossen Mohamed Siad Barre Mogadishu Werter Genosse Mohamed Siad Barre! Anläßlich des 1. lahrestages der Gründung der Somalischen Revolutionären ...

  • Freundschaftliches Treffen mit Gustav Husäk in Prag

    Gespräch mit Hermann Axen über Zusammenarbeit SED—KPTsch

    Frag (ADN-Korr.). Der Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsident der CSSK. Gustav Husäk, empfing am Donnerstag in Prag Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED. In dem freundschaftlichen und herzlichen Gespräch wurden aktuelle Fragen der wei- • teren Entwicklung, und Vertiefung der Zusammenarbeit der SED und der KPTsch beim Aufbau der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in beiden Bruderstaaten und im Bereich ihrer Außenpolitik erörtert ...

  • Smith-Clique in UNO verurteilt

    Sicherheitsrat nahm Resolution an

    New York (ADN-Korr.). Der UNO- Sicherheitsrat hat am Donnerstag einstimmig die verbrecherischen Aggressionsakte des Smith-Regimes gegen Mocambique sowie die Anschläge gegen Sambia und Botswana verurteilt. In der von sieben Mitgliedstaaten des Gremiums vorgelegten Resolution, die gleichzeitig die Solidarität ...

  • Jorge de! Prado überbrachte Jorge Montes Kampfesgrüße

    Berlin (ND). Brüderliche Kampfesgrüße überbrachte der Generalsekretär der Peruanischen Kommunistischen Partei, Jorge del Prado, an das führende Mitglied der Kommunistischen Partei Chiles Jorge Montes anläßlich dessen kürzlicher Befreiung aus den Kerkern der faschistischen Junta. Während der herzlichen ...

  • DDR-Rekord zum Auftakt der Leichtathletik-Titelkämpfe

    # DRESDEN: Am ersten Tag der 26. DDR-Titelkämpfe der Leichtathleten fielen im Heinz-Steyer-Stadion drei der insgesamt 35 Entscheidungen. Als erste Siegerin wurde Gabi Meinel (SC Cottbus) nach ihren 8:57,9 min über 3000 m geehrt. Im Fünfkampf konnte die Vorjahrssiegerin Petra Ramp'f (SC Karl- Marx-Stadt) mit der DDR-Rekordpunktzahl von 4551 ihren Vorjahrstitel mit Erfolg verteidigen ...

  • Machtvolle Streikaktionen

    Forderung nach sicheren Arbeitsplätzen

    Rom (ADN-Korr.) In mehreren Wirtschaftszweigen streikten am Donnerstag italienische Werktätige gegen steigende Krisenlasten. In der Provinz Foggia setzten 25 000 Landarbeiter ihren Ausstand fort. In den italienischen Solvay-Werken kam es zu einer vierstündigen Arbeitsniederlegung. Zehntausende Werktätige der Elektrowerke Indesit verlangten mit einem Streik die Sicherung ihrer Arbeitsplätze ...

  • Start in Leipzig zu Filmtagen im Grünen

    Eröffnung mit neuem Film der DEFA

    Leipzig (ND). Die XVI. Sommerfilmtage in der DDR wurden am Donnerstag auf der Parkbühne des Leipziger Clara-Zetkin-Parks feierlich eröffnet. Der Staatssekretär im Ministerium für Kultur, Kurt Löffler, begrüßte dazu Filmschaffende aus sechs sozialistischen Ländern. Zum Auftakt des diesjährigen Kinosommers wurde der neue DEFA- Film „Ein Katzensprung" gezeigt ...

Seite 2
  • Komsomol und FDJ grüßen die KPdSU und die SED

    Versprechen der Teilnehmer des Jugendfestivals in Wolgograd

    Wir Teilnehmer am IV. Festival der Freundschaft zwischen der Jugend der UdSSR und der DDR, das dem 60. Jahrestag der Größen Sozialistischen Oktoberrevolution gewidmet ist, danken im Namen des Leninschen Komsomol und der Freien Deutschen Jugend, im Namen der gesamten jungen Generation beider Länder dem ...

  • Schöpferische Aktivität im Wettbewerb

    (Fortsetzung von Seite 1) schafter auf die allseitige Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes 1977 und der Gegenplanziele zu richten und sie mit der Vorbereitung des anspruchsvollen Planes 1978 zu verbinden. Dabei sind, wie auf der 6. Tagung des ZK der SED betont wurde, nicht nur die quantitativen, sondern weitaus stärker die qualitativen Faktoren für das Wachstum der Volkswirtschaft zu erschließen ...

  • Bündnis mit UdSSR - fester Bestandteil unseres Lebens

    Werner Lamberz und Werner Felfe vor Bezirksparteiaktiv Halle

    Halle (ADN). Mit ideologischen Aufgaben bei der Vorbereitung des 60. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution beschäftigte sich am Donnerstag das Aktiv der Bezirkspartfeiorganisation Halle auf einer propagandistischen Großveranstaltung mit 4500 Teilnehmern. Werner Felfe, Mitglied des Politbüros des ZK und 1 ...

  • Konferenz wird Fragen der Vorschulerziehung beraten

    Vom Volksbildungsministerium nach Neubrandenburg einberufen

    Berlin (ADN). Das Kollegium des Ministeriums für Volksbildung hat für den 17. und 18. November 1977 eine Konferenz zur Vorschulerziehung nach Neubrandenburg einberufen, an der über 500 Kindergärtnerinnen, pädagogische Wissenschaftler, Schulfunktionäre sowie Eltern teilnehmen werden. Anliegen der Konferenz ist es, die bei der Verwirklichung der Beschlüsse des IX ...

  • Freundschaftsgesellschaft erhielt viele Glückwünsche

    Berlin (ADN). Die herzlichsten Glückwünsche zum 30. Jahrestag der Gründung der Gesellschaft für Deutschsowjetische Freundschaft nahmen am Donnerstag deren Präsident Dr.- Lothar Bolz, das Mitglied des Präsidiums des DSF-Zentralvorstandes Erich Mückenberger und der Generalsekretär der Freundschaftsgesellschaft, Kurt Thieme, entgegen ...

  • Gespräch mit Stellvertreter des UNO-Generalsekretärs

    Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Alfred Neumann empfing am Donnerstag den stellvertretenden Generalsekretär der Vereinten Nationen und Exekutivdirektor des Zentrums für transnationale Monopole, Klaus A. Sahlgren, der zu einem offiziellen Besuch in der DDR weilt ...

  • Kranzniederlegung anläßlich des 30. Jahrestages der DSF

    Berlin (ADN). Anläßlich des 30. Jahrestages der Gesellschaft für Deutschsowjetische Freundschaft legten am Donnerstag der DSF-Zentralvorstand sowie eine Delegation des Verbandes der sowjetischen Freundschaftsgesellschaften und der Gesellschaft für Freundschaft mit der DDR am Ehrenmal für die gefallenen sowjetischen Helden in Berlin-Treptow Kränze nieder ...

  • Beziehungen zwischen der DDR und Iran erörtert

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Donnerstag den zu einem mehrtägigen Besuch in der DDR weilenden Präsidenten der Nationalen Iranischen ölgesellschaft, Dr. Manoutchehr Eghbal, zu einem Gespräch. Mit Genugtuung stellten die Gesprächspartner fest, daß sich ...

  • Beratung mit Werktätigen des Verlages Zeit im Bild

    Dresden (ADN). Aktuelle Fragen der Politik der Partei besprach am Donnerstag Albert Norden, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, mit Werktätigen des Verlages Zeit im Bild und des Grafischen Großbetriebes „Völkerfreundschaft" in Dresden. Bei Rundgängen in Betriebsabteilungen und im Verlagsgebäude informierte er sich über Schwerpunkte und Probleme der Arbeit ...

  • Grußadresse zum Jubiläum von Penig übermittelt

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte der Stadtverordnetenversammlung von Penig, Kreis Rochlitz, anläßlich des 750jährigen Jubiläums der ersten urkundlichen Erwähnung der Stadt eine Grußadresse. Sie wurde von Kurt Anclam, Mitglied des Staatsrates, auf einer Festsitzung der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag überreicht ...

  • Kanada

    Berlin (ND). An den Generalgouverneur von Kanada, Sir Jules Leger, sandte der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, anläßlich des Nationalfeiertages von Kanada ein Telegramm, in dem dem Generalgouverneur und dem kanadischen Volk Glückwünsche ausgesprochen werden ...

  • Staatstelegramme der DDR zu Nationalfeiertagen

    Republik Burundi

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, hat dem Volk der Republik Burundi in einem Telegramm an Oberst Jean Bagaza, Präsident der Republik und Präsident des Obersten Revolutionsrates, herzliche Glückwünsche zum 15. Jahrestag der Wiedererringung der Unabhängigkeit Burundis übermittelt ...

  • Empfang in der Botschaft

    Berlin (ADN). Zu Ehren des zu einem mehrtägigen Besuch in der DDR weilenden Präsidenten der Nationalen Iranischen ölgesellschaft, Dr. Manoutchehr Eghbal, gab der Botschafter des Kaiserreichs Iran in der DDR, Fereydoun Farrokh, am Donnerstag in Berlin einen Empfang. Der Einladung waren der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Wolf gang' Rauchfuß und der Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Oskar Fischer, gefolgt ...

  • Republik Rwanda

    Berlin <ND). Herzliche Glückwünsche anläßlich des 15. Jahrestages der Wiedererringung der Unabhängigkeit übermittelte der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, dem Präsidenten und dem Volk der Republik Rwanda. In dem Telegramm an Präsident General ...

  • Stern der Völkerfreundschaft an Dr. Manoutchehr Eghbal

    Berlin (ADN). Dem Präsidenten der Nationalen Iranischen ölgesellschaft, Dr. Manoutchehr Eghbal, wurde vom Vorsitzenden des Staatsrates der DDR der Orden „Stern der Völkerfreundschaft" in Gold verliehen. Die Auszeichnung nahm dier Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Horst Sindermann vor ...

  • Agrarforscher unterstützen Rekonstruktion von Ställen

    Leipzig (ADN). Über Ziele uncj Aufgaben der sozialistischen Rationalisierung und Rekonstruktion von Anlagen der Tierproduktion beriet am %Donnerstag in Markkleeberg das Plenum der Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR. Die vorhandenen älteren Ställe in den LPG und VEG besitzen beträchtlichen ...

  • Internationaler Lehrgang

    Berlin (ADN). An der Jugendhochschule „Wilhelm Pieck" wurde am Donnerstag der 19. internationale Lehrgang beendet. Der Sekretär des Zentralrates der FDJ Gunter Rettner übergab den 130 Studenten von 23 mit der FDJ befreundeten Jugendorganisationen Diplome und Ehrengeschenke.

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Zimmermann

  • Kinder erobern die Technik

    mnnpllp

Seite 3
  • Moderne Schiffe von DDR-Werften Ein Industriezweig mit gutem Ruf auf allen Meeren / Silbernes Jubiläum der Deutfracht-Seereederei

    Touristen und Urlauber, die in diesen Tagen die Gangway des Traditionsschiffes vom Typ „Frieden" in Rostock- Schmarl erklimmen, erfahren bald von einem historischen Datum. Fast auf den Tag genau vor 20 Jahren wurde an der Warnow der erste 10 OOOtonner des jungen DDR-Schiffbaus, MS „Frieden", an unsere Handelsflotte übergeben ...

  • Kollektive berichten von erfüllten Vorhaben

    Gute Bilanz des ersten Planhalbjahres in Großbetrieben

    KOMBINAT LEUNA-WERKE: Mit einer guten Bilanz können die 30 000 Werktätigen das erste Halbjahr abrechnen, erklärt der stellvertretende Generaldirektor Runald Vogel. So ist es gelungen, bei solchen wichtigen Erzeugnissen wie Harnstoff, Dieselkraftstoff, Caprolactam und Miramid die Halbjahreszielstellungen zum Teil beträchtlich zu überbieten ...

  • Stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürger

    Unterwegs mit einem Abschnittsbevollmächtigten der Volkspolizei am Berliner Arnimplatz

    Rund um den Arnimplatz im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg werden derzeit Tausende Wohnungen modernisiert. Hier, inmitten eines der größten Bekonstruktionsgebiete dieser Art in der Republik, versieht Leutnant der VJ? Dieter Müller, 37 Jahre alt, seit fast zehn Jahren seinen Dienst als Abschnittsbevollmächtigter der Volkspolizei ...

  • Arbeitsproduktivität aus betriebseigener Werkstatt

    Asbestzementwerker erweitern ihren Rationalisierungsmittelbau

    Erzeugnisse aus Asbestzement fördern durch ihre universellen Einsatzmöglichkeiten wesentlich das Bemühen um leichtes ökonomisches Bauen. Bedeutenden Anteil daran hat das Porschendorfer Werk am Rande der Sächsischen Schweiz, wo Platten verschiedener Art sowie etwa 30 Komplettierungsteile entstehen. Sie werden als Dach- oder Fassadenelemente und als praktische Bauteile im Industrie- sowie Landwirtschaftsbau und auch von Heimwerkern verwendet ...

  • Wissenswertes

    SOLIDARITÄT. Solidarität mit allen um ihre nationale und soziale Befreiung kämpfenden Völkern ist den Angehörigen der Volkspolizei und der anderen Organe des Ministeriums des Innern Herzensbedürfnis. Seit Jahresbeginn spendeten sie 4,5 Millionen Mark. VOLKSKÜNSTLER. Mit Programmen zum 60. Jahrestag des Roten Oktober traten Volkskunstschoffende der Organe des Ministeriums des Innern bisher in über 800 Veranstaltungen auf ...

  • Männer mit roten Armbinden

    Freiwillige VP-Helfer im Einsati

    Seit der Senftenberger See im Bezirk Cottbus beliebtes Erholungsgebiet wurde, ist der Verkehr auf der F 96 stärker geworden. An einem Wochenende im Juni wurden 2200 Personenkraftwagen allein auf den Parkplätzen am See gezählt. Daß der Verkehr weiterhin gut fließt, ist auch den Männern mit den weißen Jacken und roten Armbinden zu danken, den freiwilligen Helfern der Volkspolizei ...

  • Tagesbefehl des Ministers

    Der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei, Generaloberst Friedrich Dickel, spricht in einem Tagesbefehl zum 32. Jahrestag der Deutschen Volkspolizei allen Wachtmeistern, Unterführern, Offizieren und Generalen sowie den Zivilbeschäftigten und allen freiwilligen Helfern Dank und Anerkennung aus ...

  • Walzstahl eingespart

    Zwickau. Im Reichsbahnausbesserungswerk „7. Oktober" Zwickau, der Produktionsstätte für Container in der DDR, sollen künftig bei jedem dieser Großbehälter 76 Kilogramm Walzstahl eingespart werden. Dieses Ziel stellte sich ein Kollektiv von Konstrukteuren des RAW sowie der Versuchs- und Entwicklungsstelle für das Reichsbahnausbesseruhgswesen nach einem gründlichen Weltstandsvergleich der Produktion von Containern ...

  • Eigenbau für die Fotochemie

    Kdtben. Ein Zentrum des Rationalisierungsmittelbaues der Fotochemie entsteht auf einem ehemaligen Grubengelände in Gölzau. Das dafür vorgesehene Produktionsprogramm reicht von Trockenschränken, Substratantragmaschinen, Kühlanlagen für die Komponentenherstellung bis zu Verkettungsanlagen für die Konfektionierung und Umwickeleinrichtungen für die Filmaufbereitung ...

  • Leichter und rationeller

    Magdeburg. Eine umgebaute hydraulische Presse übernimmt demnächst im VEB Förderanlagenbau Magdeburg das Richten sechs Meter langer Profile für den Bau von Bandstraßen. Sie erledigt diese bislang mit schwerer körperlicher Arbeit verbundene Aufgabe in der Hälfte der Zeit. Die Anlagenbauer verwirklichen damit ein im Frühjahr zusätzlich in den Plan Wissenschaft und Technik aufgenommenes Vorhaben früher als ursprünglich vorgesehen ...

Seite 4
  • Bekenntnis zum Heute in der neuen Tanzkunst

    Großartige Polit-Revue in der Komischen Oper

    Zum zehnjährigen Bestehen des Tanztheaterensembles der Komischen Oper Berlin haben sich der Choreograph Tom Schilling, Ballettdirektor Bernd Köllinger als Librettist und der Komponist Siegfriedi iMatthus etwas Ungewöhnliches einfallen lassen. Mit einer „Revue" in 27 „Szenen für Tanztheater" hätten sie ...

  • Dieses Jahr in Leipzig „Theater International

    Anregende Vorhaben der Städtischen Theater

    „Theater International Leipzig" ist der klangvolle Name der Festwochen der Leipziger Theater, die vom 6. bis 20. November erstmalig (künftig alle zwei Jahre) in der Messestadt veranstaltet werden. Dieses künstlerische Ereignis wird im Jahr seiner Premiere vor allem vom 60. Jahrestag der Oktoberrevolution geprägt ...

  • Freude am Experiment

    Auch diesmal ist die Spannweite der Formensprache und Themenwahl groß. Die Biennale gibt so viele Einsichten in die künstlerische Entwicklung der teilnehmenden Länder. Zahlreiche neue produktive Ansätze sind erkennbar, auch wenn das ästhetische Vermögen den eigenen Ansprüchen noch nicht immer gerecht wird ...

  • Mit Ausdruckskraft und musikantischer Haltung

    Kammerorchester aus Leningrad gastierte in der DDR

    Vor rund zehn Jahren formierte sich das Leningrader Kammerorchester. Man spezialisierte sich zunächst auf das Interpretieren von Musik des 17./18. Jahrhunderts auf historischen Instrumenten. Doch allmählich weitete sich der Kreis der Aufgaben, und heute reicht die Repertoirespanne der Musiker aus der Newa-Stadt von Purcell bis zu den Meistern dies 20 ...

  • Politisch engagiert

    In Dänemark ist in jüngster Zeit ebenfalls ein stark zuneh-, mendes Interesse für gegenständliche und figurative Kunst zu beobachten. Bei uns schon -bekannt der Plastiker Henning Andersen, der auf eigenwillige Weise die Schwerkraft in seinen Arbeiten aufhebt. Leidenschaftlich und mit anklägerischer Wucht erinnert Petf Ulrich in technisch perfekten Lithographien an die Schrecken faschistischer Konzentrationslager ...

  • aufgeführt

    Der DEFA-Film „Mama, ich lebe" ist am Mittwoch als Beitrag der DDR zu den 27. Internationalen Filmfestspielen in Westberlin aufgeführt worden. Die Zuschauer im vollbesetzten Festivalkino, die der Vorführung mit großer Aufmerksamkeit, gefolgt waren, dankten den anwesenden Künstlern mit starkem Beifall für ihr Werk ...

  • Vielfalt im Porträt

    Die DDR stellt Künstler mehrerer Generationen vor. Charlotte E. Pauly, Hermann Glöckner und Kate Diehn-Bitt — zwischen 75 und 90 Jahre alt — repräsentieren unterschiedlichste Entwicklungslinien unserer Kunst. Beglückend ist es, den grafischen Blättern Hans Theo Richters (verstorben 1S69) mit den innigen Mutter-Kind- Darstellungen und den wunderbaren Aquarellen Curt Querners1 (er starb 1976) wiederzubegegnen ...

  • Vom Sinn der Kunst und des Lebens

    Zur 7. Biennale der Ostseeländer in Rostock

    wie der Zufall spielt: Die Rostocker Kunsthalle — bis zum 28. August beherbergt sie die 7, Biennale der Ostseeländer — hat mittwochs bis 22 Uhr geöffnet. Und so konnte ich zu später Stunde ein Gespräch zwischen Besuchern belauschen, die offenbar schon Stammgäste im Haus am Schwanenteich sind. Es ging um ein Bild, das ein strenges geometrisches Farbmuster zur spannungsvollen Aufteilung der Fläche nutzt ...

  • Filme aus 35 Ländern zum Moskauer Festival

    Moskau (ND-Korr.). Fast 90 Länder sowie einige internationale Organisationen nehmen am diesjährigen Moskauer Filmfestival teil. Das wurde am Donnerstag auf einer Pressekonferenz des Organisationskomitees mitgeteilt. Das Festival wird am 7. Juli im Kongreßpalast des Kreml eröffnet und endet am 21. Juli ...

  • Festliche Verleihung des Adam-Kuckhoff -Preises

    Halle (ADN). Auf einer festlichen Veranstaltung wurden am Donnerstag an der Martin- Luther-Universität Halle die besten Arbeiten aus dem Wettstreit der Studenten und jungen Wissenschaftler ausgezeichnet. 45 Beiträge erhielten den speziell dafür gestifteten Adam-Kuckhoff-Preis, der alljährlich einmal verliehen wird ...

  • Grafiken zum Jahrestag der Oktoberrevolution

    Leipzig (ADN). Eine Grafikmappe mit achtzehn Arbeiten zum 60. Jahrestag der Oktoberrevolution bereiten Leipziger Künstler vor. Die von einer Jury zusammengestellte Mappe wird, in fünfzig Exemplaren vorliegen. Thema des dafür vom Leipziger Bezirksverband Bildender Künstler gemeinsam mit dem Rat des Bezirkes und dem FDGB-Bezirksvorstand ausgeschriebenen Wettbewerbs waren Werke der Sowjetliteratur ...

  • Joachim Herz eingeladen zu Gastinszenierungen

    Berlin (ADN). Eine Reihe neuer Einladungen für Gastinszenierungen im Ausland erhielt Joachim Herz, Intendant der Komischen Oper Berlin. Die Projekte betreffen Strawinskis „The Rake's Progress" am Teatro Colon in Buenos Aires, Richard Strauss' „Arabella" und Rossinis „Wilhelm Teil" in Genf sowie Wagners „Tristan und Isolde" in Frankfurt (Main) ...

Seite 5
  • Fünfkampf-Nachwuchs setzte Zukuif f tssignale

    Gabi Meinel über 3000 m erste Titelträgerin in Dresden

    Von unseren Berichterstattern Horst Schiefeibein und Horst Richter Vier Jahfe nahm Burglinde Pollak einsam den Thron der Weltrekordlerin ein, und in Montreal vergab man alle drei Fünfkampfmedaillen an DDR-Athletinnen. Heute, elf Monate nach den Olympischen Spielen, findet, sich dagegen unter den ersten drei der Weltjahresrangliste kein Name aus unserer Republik ...

  • ASV-Ubungsverband mit gutem Ausbildüngsstand

    :t: Jeder zweite Angehörige der Armeesportvereinigung „Vorwärts" ist Träger des Sportleistungsabzeichens

    Vier Wochen vor der Generalprobe der großen Sportschau des DTSB der DDR im Leipziger Zentralstadion verdeutlichen die 1500 Mitglieder des Übungsverbandes der Armee-Sportvereinigung „Vorwärts" bereits einen recht hohen Ausbildüngsstand beim Einstudieren der Elemente ihrer zehnminütigen Schau. Darüber und über Ergebnisse der Zwischenetappe des sozialistischen Wettbewerbs der Armeesportler in Vorbereitung auf das VI ...

  • Das Vermächtnis der Sowjetsoldaten

    Voran die mit Ordensbändern geschmückten Banner des ruhmreichen Komsomol, getragen von Anatoli Lissewski, und der FDJ,'"getragen von Gerd Knaak. Der 26jährige Komsomolze stammt aus Wolgograd und arbeitet als Elektroschweißer im Petrow-Werk. Der 27jährige FDJler stammt aus dem Bezirk Suhl und ist Großgerätefahrer im Kalikombinat Werra ...

  • Jeder Tag hier ist für uns unvergeßlich

    Vor den Helden des Großen Vaterländischen Krieges, dm Gedenken an die gefallenen Komsomolzen, schwören die Mädchen und Jungen der Sowjetunion, stets bereit zu sein zur Arbeit und zur Verteidigung der sozialistischen Heimat. „Jeder Tag, den wir auf dem heiligen Wolgograder Boden verbrachten, ist für uns unvergeßlich geworden", versicherte der Redner ...

  • Wir feierten Fest der Volkerfreundschaft

    Der Redner versicherte, daß die Jugend der DDR des heroischen Kampfes des sowjetischen Volkes in tiefer Ehrfurcht gedenkt. Das Blut seiner Söhne und Töchter gab der Welt den Frieden. „Die Jugend unserer Länder erweist sich des Vertrauens jener Helden würdig", betonte der Redner weiter, „indem sie mit revolutionärer Tatkraft und mit ihrem Schöpfertum mithilft, die Beschlüsse des XXV ...

  • Herzliche Dankesworte an die Wolgograder

    Auf der Abschlußpressekonferenz zogen am Donnerstag die Leiter der beiden Delegationen die Bilanz des Treffens. Boris Pastuchow bezeichnete das Festival als weiteren Meilenstein auf dem Wege der brüderlichen Freundschaft und Zusammenarbeit, wie sie zwischen beiden Jugendverbänden seit langem gepflegt werden ...

  • Nur Emmrich noch im Einzelturnier

    So erfolgreich wie der Mittwoch beim Zinnowitzer Tennisturnier mit dem Sieg im Nationen-Pokal für die DDR geendet hatte, begann der Donnerstag leider nicht. Bis auf Thomas Emmrich sind nämlich alle Teilnehmer ah den Einzelwettbewerben schon ausgeschieden. So auch Andreas John, der am schnellfüßigen, kampfstarken Polen Konczak 2:6, 1:6 scheiterte, nach vielen nur knapp verschlagenen guten Bällen zu frühzeitig resignierte ...

  • Denkmal für gefallene Matrosen eingeweiht

    Südlich vom Stadtzentrum vor einem riesigen Speicher! versammelten sich am Donnerstag Tausende Wolgograder sowie Festivalteilnehmer aus der DDR, um ein Denkmal für in der Stalingrader Schlacht gefallene Matrosen einzuweihen. Sie ehrten damit den heldenmütigen Kampf der 92. Sonderscjjützenbrigade der Nordmeerflotte ...

  • Treuegelöbnis der Jugend aufdemMamajew-Kurgan

    Eindrucksvolle Manifestation - abschließender Höhepunkt des Festivals Von unseren Berichterstattern Dr. Jochen Zimmermann, Günter Brock, Heins Jakubowski und Dietmar Jammer

    Als sich am Donnerstag der Tag neigte, versammelten sich auf dem Leninprospekt, am Fuße des Mamajew- Kurgan, die Festivaldelegationen. Von mächtigen Scheinwerfern angestrahlt, hob sich die Figur der „Mutter Heimat" deutlich vom Abendhimmel ab. Zu beiden Seiten der Treppen, die zum Denkmalensemble emporführen, hatten Jugendliche aus Wolgograd mit Fackeln Aufstellung genommen ...

  • Bewegende Begegnung mit Kriegsveteranen

    Im Haus der Offiziere fand am Donnerstag eine bewegende Begegnung zwischen Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges und Teilnehmern des IV. Freundschaftefestivals statt. Das Wort ergriffen der Held der Sowjetunion Nikolai Sidorow, ein berühmter Jagdflieger des Großen Vaterländischen Krieges und Ehrengast des I ...

  • Samson Kimombwa lief 10 000-m Weltrekord

    Mit einem neuen Weltrekord über 10 000 m begann am Donnerstag der zweite Tag internationaler Leichtathletikwettbewerbe in Helsinki. Samson Kimombwa (Kenia) legte die Distanz in 27:30,47 min zurück und verbesserte damit die vier Jahre alte Bestmarke des Briten Dave Bedford von 27:30,8 min. In ausgezeichneten 10,0 s gewann der Kubaner Leonard die 100 m vor Abrahams (Panama), Wells (USA) und Olympiasieger Crawford (Trinidad) ...

  • Ratschlag zum Wochenende

    # Handball-Hauptrunde

    Am Sonnabend Rückspiele der dritten Hauptrunde im FDGB-Handballpokal der Männer: Dessau gegen Rostock (13:22), ASK Frankfurt II gegen Schwerin (13:20), Magdeburg gegen Aue II (32:20), SC Leipzig It gegen ASK Frankfurt I (17:33). - Die vier Gesamtsieger bestreiten mit dem SC Leipzig (20:15 und 24:20 gegen Eisenach) die Endrunde ...

  • In Lodz Frauen der KVDR Volleyballturniersieger

    Mit einem 3:0 (7, 8, 8)-Erfolg über Rumänien erkämpften die DDR-Volleyballerinnen beim internationalen Länderturnier in Lodz den 3. Platz. Sieger der fünftägigen Konkurrenz wurde die Vertretung der KVDR, die im Endspiel die polnische Auswahl mit 3:0 (6, 10, 6) bezwang.

  • # Auf dem Beetzsee

    Internationa!e Regatta der Rennkanuten auf dem Brandenburger Betzsee. Beginn am Freitag um 8 Uhr, am Sonnabend um 9 Uhr (16 Uhr Finalrennen 500 m) und am Sonntag um 9.30 Utir (Finalrennen ab 15.30Uhr).

  • # Junioren um Turntitel

    DDR-Juniorenmeisterschaften im Turnen in der Sporthalle Finster-' waide. Beginn Freitag 18 Uhr, Sonnabend 10 und 15 Uhr, Sonntag 9.30 Uhr mit Finale beider Leistungsklas-

  • # Großer Sprinterpreis

    Auf der Leipziger Alfred-Rösch-- Radrennbahn findet der internationale Große Sprinterpreis der Bahnradsportler am Freitag ab 18.30 Uhr und am Sonnabend ab 17 Uhr statt.

  • # Fecht-Titelkämpfe

    DDR-tinzelmeisterschaften im Fechten am Sonnabend (Beginn 8 Uhr) und Sonntag (10 Uhr und 13 Uhr) in Greifswald-Schönwalde, Sporthallen I und II.

Seite 6
  • Viele neue Hoffnungen gibt es auf der „Grünen Insel'1

    Wahlen brachten Regierungswechsel in der Republik Irland

    Von unserem Korrespondenten Werner Otto Anfang nächster Woche wird in Dublin der Dail, das Parlament der Republik Irland, zu seiner konstituierenden Sitzung und zur Nominierung des neuen Regierungschefs zusammentreten. Er wird Jack Lynch heißen und war bereits zwischen 1966 und 1973 Ministerpräsident ...

  • Spiegelbild eindrucksvoller Entwicklung der Slowakei

    Bratislava legt im Planjahrfünft ein hohes Bautempo vor

    Von unserer Prager Korrespondentin Eva H o r I a m u s Im Handumdrehen hat uns der Aufzug in die Höhe getragen. Wie auf einem großen Teller breitet sich die Stadt vor uns aus. Auch für den, der Bratislava schon lange kennt, bietet sich von hier oben, vom 195 Meter hohen Fernsehturm auf dem Kamzi (440 Meter) in den Kleinen Karpaten, ein ganz neues Panorama ...

  • Zwei bedeutende Jahrestage werden in Finnland gefeiert

    Vor den Jubiläen der Staatsgründung und des Roten Oktober

    Von unserem Nordeuropakorrespondenten Dr. Jochen Reinert Tausende junge Kommunisten, junge Arbeitersportler und progressive Künstler — Teilnehmer der V Finnischen Spartakiade — demonstrierten küralich vom Olympiastadion zum Senatsplatz, dem zentralen Platz Helsinkis. Unter den Losungen, die dem Frieden und der antiimperialistischen Solidarität gewidmet waren, befanden sich zahlreiche Spruchbänder, die den 60 ...

  • Widersprüche bestehen weiter

    Die 7. Generalversammlung der Organisation amerikanischer Staaten (OAS) tagte vor kurzem auf der Karibikinsel Grenada. Zum erstenmal kamen die Außenminister der 25 Mitgliedstaaten dieser Organisation, die sich seit ihrer Gründung im Jahre 1948 das Ziel der interamerikanischen Integration gestellt hat, in der Praxis aber von den USA zur politischen und wirtschaftlichen Durchdringung des Subkontinents benutzt wurde, in der Hauptstadt eines der jüngsten und kleinsten OAS-Länder zusammen ...

  • Zurück zum Herd?

    Also zurück zum traditionellen bürgerlichen Leitbild von der Frau am Herd im trauten Heim? In den Jahren relativer Hochkonjunktur, als der Einsatz von Frauen in schlechtbezahlten Positionen vor allem hohe Extraprofite versprach und Milliarden zusätzlich realisieren ließ, hatte man dies in den Hintergrund geschoben und sprach dafür von der „modernen" Frau, die an der Seite des Mannes „mitarbeite" ...

  • Doppelte, Ausbeutung

    9 Sie werden „als letzte geheuert und als erste gefeuert", wie es in einem Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation in Genf über die soziale Lage der Frauen heißt; # sie werden in zunehmendem Grade diskriminiert, indem sie unterbezahlt und anderweitig benachteiligt werden, # viele von ihnen werden ...

  • Als letzte geheuert, als erste gefeuert

    Monopolkapital tritt Gleichberechtigung der Frauen mit Füßen

    Von Werner G o I d s t e i n Brüssel. In den neun Staaten d!er EWG stieg die Zahl der arbeitslosen Männer im Laufe von zwölf Monaten bis April 1977 um ein Prozent, die der weiblichen Erwerbslosen um 14,7 Prozent. („Times", London) Washington: Die mehr als 35 Millionen berufstätigen Frauen in den USA erhalten gegenwärtig - zwölf Jahre nach Einrichtung der Bundesstaatlichen Kommission für gleiche Berufsmöglichkeiten — im Durchschnitt nur 57 Prozent des Einkommens von Männern ...

  • Bei anderen gelesen:

    Angriff der Reaktion

    Die reaktionärsten Kräfte Portugals setzen „ihren Angriff auf eine der bedeutendsten Errungenschaften des 25. April fort: auf das nationalisierte Bankwesen". Das schreibt die Lissabonner Zeitung „O Diorio". Man bemühe sich, „,die Banken von kompetenten Persönlichkeiten leiten zu lassen'. Doch wem dient ...

  • Kampf um Gleichheit

    Seit dem „Internationalen Jahr der Frau" 1975, das die UNO initiierte und zu dessen Höhepunkten die Kongresse in Mexiko und in der DDR-Hauptstadt zählten, verstärkten werktätige Frauen in allen Teilen der kapitalistischen Welt den Kampf um volle Gleichberechtigung. In Großbritannien, in der BRD, in den USA haben Frauen erst in jüngster Zeit erfolgreich gestreikt, um ihre gerechten Forderungen nach gleichem Lohn für gleiche Arbeit durchzusetzen ...

Seite 7
  • Konferenz in Prag erfolgreich beendet

    Beratung über „Der Große Oktober und die Welt der Gegenwart"

    Prag (ND-Korr.). Am 30. Juni ging in Prag die von der Zeitschrift „Probleme des Friedens und des Sozialismus" veranstaltete internationale wissenschaftlich-theoretische Konferenz zum Thema „Der Große Oktober und die Welt der Gegenwart" zu Ende. An der Konferenz nahmen Delegationen von 66 kommunistischen und Arbeiterparteien sowie von zehn revolutionär-demokratischen Parteien und Organisationen bzw ...

  • Ernste Warnung Sambias an das südrhodesische Regime

    Präsident Kaunda: Überfälle Salisburys werden zurückgeschlagen

    Lusaka (ADN). Sambias Staatspräsident Dr. Kenneth Kaunda, Vorsitzender der Vereinigten Unabhängigkeitspartei (UNIP), hat das südrhodesische Rassistenregime vor weiteren Anschlägen auf die unabhängige afrikanische Republik gewarnt. Kaunda sprach zur Eröffnung einer gegenwärtig in Lusaka stattfindenden Tagung des Nationalrates der UNIP, eines Parteigremiams, dem die Mitglieder des ZK und die Parlamentsabgeordneten der UNIP sowie die Distriktgouverneure angehören ...

  • Enrico Berlinguer zum Mitwirken der IKP am Regierungsprogramm

    Ausgangspunkt für weitere Verstärkung der politischen Arbeit

    Rom (ADN-Korr.). Die Teilnahme der Italienischen Kommunistischen Partei an der Ausarbeitung des neuen Programms für die christdemokratische Minderheitsregierung stellt nach Einschätzung von IKP-Generalsekretär Enrico Berlinguer „einen neuen Fakt in der italienischen Politik" dar. Die Bedeutung dieses ...

  • Gipfelkonferenz der EWG abgeschlossen

    Unverbindliche Erklärungen über Wirtschafts- und Sozialprobleme

    London (ADN-Korr.), Mit unverbindlichen Erklärungen über die Wirtschafts- und Sozialprobleme ist am Donnerstag in London eine zweitägige Gipfelkonferenz der Staats- und Regierungschefs der neun EWG-Staaten zu Ende gegangen. Im Mittelpunkt des wirtschaftspolitischen Teils der Tagung standen die Probleme der Arbeitslosigkeit und der Inflation ...

  • Für den Militärpakt SEATO schlug die letzte Stunde

    Gegenstück zur NATO in Südostasien wurde offiziell aufgelöst

    Bangkok (ADN). Für den imperialistischen Militärblock SEATO schlug am Donnerstag endgültig die Todesstunde. Eine Pressemitteilung aus dem indessen geräumten bisherigen Hauptquartier in Bangkok bestätigte offiziell das Ende des Südostasienpaktes nach 23jähriger Existenz. Die Flaggen der bis zuletzt verbliebenen Mitgliedsländer USA, Großbritannien, Australien, Neuseeland, Thailand und Philippinen wurden eingeholt ...

  • UdSSR verlangt wirksame Schritte gegen die Rassisten

    Sowjetischer UNO-Chefdelegierter sprach vor dem Sicherheitsrat

    New York (ADN-Korr.). Als Herausforderung an die afrikanischen Staaten, die UNO und die Weltöffentlichkeit hat der sowjetische XJNO-Chefdelegierte Oleg Trojanowski in der Debatte des Sicherheitsrates über die verbrechexrischen Aggressionen des Smith-Regimes gegen IVIocambique die Umtriebe der Rassisten gebrandmarkt ...

  • Sozialabbau-Paket tritt heute in der BRD in Kraft

    Rentnern werden bis 1980 rund 20 Milliarden DM vorenthalten

    Bonn (ADN-Korr.). Neue Gesetze, die der BRD-Bevölkerung zusätzlich soziale Belastungen bringen, treten am heutigen 1. Juli in Kraft. Es handelt sich um Gesetze zur sogenannten Rentenanpassung und zur Sanierung ihrer Finanzen sowie zur Dämpfung der Kosten im Gesundheitswesen. Zu den „Sparmaßnahmen" gehört eine Verschiebung der Mitte 1978 fälligen Anpassung der Renten an die steigenden Lebenshaltungskosten um ein halbes Jahr, wodurch den Rentnern bis 1980 rund 20 Milliarden DM vorenthalten werden ...

  • Praxis der Berufsverbote wird nachdrücklich verurteilt

    Empörung in Nachbarländern / Schikane gegen Jungsozialisten Bonn (ADN/ND). Bei Berutsverbotsprozessen in der BRD wurde scharfe Kritik an den Knebelpraktiken geübt.

    Vor dem Verwaltungsgericht in Münster erklärte der Lehrer Bruno Finke unter Hinweis darauf, daß auch sein Schwager und seine Schwägerin unter das Berufsverbot fallen: „Was hat das noch mit Menschenrechten zu tun?" Finke wird wegen Mitgliedschaft in der DKP und dem MSB Spartakus eine Anstellung im Schuldienst verweigert ...

  • Sejm erörterte Planerfüllung des vergangenen Jahres

    Warschau (ADN-Korr.). Die oberste Volksvertretung Polens, der Sejm, hat am Donnerstag auf der letzten Tagung vor der Sommerpause einstimmig den Bericht der Regierung über die Realisierung des Volkswirtschaftsplans und des Staatshaushalts 1976 bestätigt. Die Sejm- Kommission für Wirtschaftsplanung, Budget und Finanzen hatte in ihrem Bericht dazu unterstrichen, daß die grundlegenden Planaufgaben des vergangenen Jahres gut gelöst wurden ...

  • USA-Präsident für forcierte Entwicklung der Flügelraketen

    Washington (ADN-Korr.). USA-Präsident Carter hat am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Washington seinen Entschluß bekanntgegeben, die Entwicklung der neuesten Art strategischer Waffen — der Flügelraketen vom Typ „Cruise Missile" — in Angriff zu nehmen. Diese Raketen sind, wie TASS schreibt, eines der Haupthindernisse beim Abschluß eines neuen sowjetischamerikanischen Abkommens über die Begrenzung strategischer Angriffswaffen ...

  • Festsitzung zum Jubiläum der DSF in Leningrad

    Leningrad (ADN). Anläßlich des 30. Jahrestages der Gründung der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft fand im Leningrader Haus für Frieden und Freundschaft eine Festsitzung des Präsidiums der Leningrader Abteilung der sowjetischen Gesellschaft für Freundschaft mit der DDR statt. Die Festansprache hielt der Vorsitzende der Leningrader Abteilung, Prof ...

  • Wien: Vertreter Polens wies westliche Konzeption zurück

    Wien (ADN). Ein Fortschritt m den Verhandlungen über eine gegenseitige Reduzierung von Streitkräften und Rüstungen kann nicht gewährleistet werden, indem man den Staaten des Warschauer Vertrages das westliche Konzept asymmetrischer Reduzierungen und sogenannter kollektiver Höchststärken aufzuzwingen sucht ...

  • Lehrer: Suche Arbeit jeder Art

    Aachen (ADN). Drohende finanzielle Not und das Fehlen jeglicher sozialer Absicherung zwang mehr als. 70 kurz vor dem letzten Staatsexamen stehende Lehrer in Aachen zu einem ungewöhnlichen Schritt: Mit Annoncen suchen sie zum 1. November 1977 „Arbeit'jeder Art". Durch ministeriellen Erlaß sind die angehenden ...

  • Erneute Mieterhöhung für Westberliner

    Westberlin (ADN). Mehr als eine halbe Million Mieter werden in Westberlin erneut geschröpft: Für Altbauten tritt ab heute eine achtprozentige Mieterhöhung in Kraft. Erst am 1. Januar letzten Jahres waren die Altbaumieten um fünf Prozent erhöht worden. In den letzten zwanzig Jahren haben sich die Altbaumieten nach Berechnungen der Mieteroirganisationen verdreifacht, allein in den fünf Jahren von 1971 bis 1975 stiegen sie um 45 Prozent ...

  • Zusammenarbeit mit Landern des Sozialismus gewürdigt

    In der Debatte über das Budget 1977/ 1978 für das Außenministerium erklärte Vajpayee in Neu-Delhi zu den Beziehungen mit der sozialistischen Staatengemeinschaft: „Wir haben tatsächlich keinen Grund zu zweifeln, daß die Qualität der Beziehungen zwischen Indien und den sozialistischen Ländern Europas in irgendeiner Weise durch den Regierungswechsel gelitten hätte ...

  • Prag: Grüße an Parteitag der Yolkspartei überbracht

    Prag (ADN-Korr.). Die Grüße des Generalsekretärs des ZK der KPTsch und Präsidenten der CSSR, Gustav Husäk, an den Parteitag der Tschechoslowakischen Volkspartei (CSL) überbrachte am Donnerstag Josef Korcak, Mitglied des Präsidiums des ZK der KPTsch. Der Vorsitzende der CDU, Gerald Götting, bezeichnete die gute Zusammenarbeit mit der befreundeten CSL als Ausdruck der engen, brüderlichen Verbundenheit; der CSSR und der DDR ...

  • Zloty-Scheine von 1948 verlieren ihre Gültigkeif

    Warschau (ADN-Korr.). Mit Wirkung vom Ponnerstag haben die 100- und 20- Zloty-Scheine der Ausgabe von 1948 ihre Gültigkeit als Zahlungsmittel verloren. Die schon äußerlich durch ihr größeres Format erkennbaren Banknoten, die zuletzt nur noch in geringer Stückzahl im Umlauf waren, können noch bis zum 31 ...

  • Kurz berichtet

    Weiteres Treffen in Genf

    Genf. Bei den sowjetisch-amerikanischen Verhandfungen in Genf über die Begrenzung der strategischen Offensivwaffen hat am Donnerstag ein weiteres Treffen stattgefunden. Meteor-Satellit gestartet Moskau. Ein weiterer Wettersatellit der\ Serie Meteor wurde in der Sowjetunion gestartet. Seine Parameter: maximale Erdentfernung 685 km, minimale 602 km, Bahnneigungswinkel 98 Grad, anfängliche Umlaufzeit 97,5 Minuten ...

  • Rückendeckung für die Pinochet-Junta angeklagt

    Bonn (ADN-Korr.). Die fortgesetzte wirtschaftliche und finanzielle Unterstützung der chilenischen Militärjunta durch westliche Staaten, darunter die BRD, haben Vertreter von Exilparteien der Unidad Populär auf einer Pressekonferenz am Donnerstag in Bonn verurteilt. Der frühere Erziehungsminister in der Regierung Allende, Anibal Palma (Radikale Partei), erklärte, es bestehe offenkundig ein Widerspruch zwischen dieser Hilfe und den „Mensehenrechtsappellen" dieser Länder ...

  • Smith-Büttel nahmen Massenverhaftungen vor

    Salisbury (ADN).- Mindestens 100 Afrikaner sind am Donnerstag während ainer großangelegten Aktion der rassistischen Smith-Polizei verhaftet und eingekerkert worden. Die neuen Repressalien richten sich vorwiegend gegen Mitglieder des Afrikanischen Nationalrates von Simbabwe (ANC). Nach der ersten Verhaftungswelle wurden in der zweiten Tageshälfte weitere Afrikaner, darunter mehrere Mitglieder des Exekutivkomitees des ANC, von Polizeibütteln verschleppt ...

  • Offensive der Rechtskräfte im Süden Libanons abgewehrt,

    Beirut (ADN-Korr.). Die Streitkräfte der progressiven Parteien Libanons und der Palästinensischen Befreiungsorganisation haben am Donnerstag einen weiteren Versuch reaktionärer Milizen vereitelt, in die Arkoub-Region nahe der libanesisch-israelischen Grenzlinie einzudringen. Mit massiver israelischier Artillerieunterstützung hatten die Einheiten der Rechten versucht, ein von den fortschrittlichen Kräften kontrolliertes Grenzdorf einzunehmen ...

  • Konventionsentwurf gegen Söldnertum in Afrika

    Libreville (ADN). Einen Konventionsentwurf gegen das Söldnertum in Afrika hat die Politische Kommission der 29. Ministerratstagung der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) angenommen. Ein vom OAU-Ministerrat gebildetes Komitee, das über Maßnahmen zur Unterstützung Mogambiques, Botswanas und Sambias beraten soll, die fortgesetzten Aggressionsakten des Smith-Regimes ausgesetzt sind, begann seine Tätigkeit ...

  • TASS zu einer Mitteilung des Weißen Hauses

    Moskau (ADN). Die sowjetische Nachrichtenagentur TASS veröffentlichte am Donnerstag folgende Information. Angesichts der offiziellen Pressemitteilung eines Vertreters des Weißen Hauses über die Möglichkeit eines Treffens L. I. Breshnews mit J Carter verfügt TASS über die Information, daß diese Frage von amerikanischer Seite aufgeworfen wurde und ihre Erörterung unverbindlichen Charakter trug ...

  • AP: Sudanesische Truppen angeblich in Äthiopien

    Oslo (ADN). Reguläre Truppen Sudans sollen am Donnerstag angeblich die Grenzen Äthiopiens überschritten haben, meldet AP unter Berufung auf eine Mitteilung des norwegischen Außenministeriums. Dabei soll die äthiopische Stadt Begi besetzt worden sein. Die Information stamme aus einem Funkkontakt mit norwegischen Missionaren, die in Begi ansässig sind, heißt es in der Meldung ...

  • Was sonst noch passierte

    Angesichts der Inflation vergeht scheinbar immer mehr jungen Türken die Lust am Heiraten. Denn mit den allgemein steigenden Preisen erhöht sich auch die „Morgengabe", die als Hochzeitsbetrag für die Braut zu zahlen ist. Gegenwärtig muß ein Mann für das „Ja" seiner Auserwählten umgerechnet rund 4500 Mark ...

Seite 8
  • Kleingärtner decken den Tisch der Berliner

    Zahlreiche Anlagen werden zur Naherholung ausgebaut

    Die 63 000 Mitglieder des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (VKSK) der Hauptstadt haben sich auch in diesem Jahr wieder vorgenommen, den Tisch der Berliner mitzudecken. So haben sie sich in ihrem Wettbewerbsprogramm verpflichtet, 3500 Tonnen Obst, 600 Tonnen Gemüse, 55 Tonnen Honig, 30 Tonnen Kaninchenfleisch, 42 Tonnen Geflügelfleisch und 7 Millionen Stück Eier an den staatlichen Handel abzuliefern ...

  • Das erworbene Wissen auch anwenden lernen

    Leistungsschau der Studenten und jungen Wissenschaftler

    Im Hauptfoyer der Humboldt- Universität Unter den Linden kann sich der Interessierte noch bis zum 20. Juli über Forschungsergebnisse der Studenten und jungen Wissenschaftler informieren. 47 von den 150 eingereichten MMM-Exponaten wurden für diese Ausstellung ausgewählt. Unter ihnen die mit dem Ernst-Zinna-Preis ausgezeichnete Arbeit „Elektronische Überstromsicherung für Lichtbogenöfen" ...

  • Vorfahrt nicht beachtet

    Bei einem Zusammenstoß zweier PKW in der Schönhauser Allee, Ecke Wisbyer Straße, überschlug sich am Donnerstag ein Kraftfahrzeug, drei Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Ursache war das Nichtbeachten der Vorfahrt. Ein LKW prallte wegen zu hoher Geschwindigkeit an der Kreuzung Lemnallee/Bersarinstraße gegen zwei PKW ...

  • Farbenfrohe /Stadt7 am See und im Wald

    Jedes Jahr im Frühling wächst die Zahl der „Villen" um einige tausend. Bis iri den Herbst hinein breiten sich auf den zehn Campingplätzen Berlins — sie liegen alle im Köpenicker Erholungsgebiet — an Gewässern und in Wäldern die farbenfrohen Zeltstädte aus. Mehr als 8000 Urlauber können auf den acht Inlandplätzen Aufnahme finden ...

  • Campingplätze in Köpenick bieten Tausenden Gästen angenehme Urlaubstage bei guter Betreuung

    etwas wie ein Nachtschwärmer bin, bringe ich noch spät am Abend Briefe oder Päckchen zu den Leuten, die tagsüber unterwegs waren. Auch wenn nachts jemand an unsere Tür klopft, weil das Kleine vielleicht einen Nuckel braucht — na, die Schwirtzken macht das schon." Mitunter schafft sie sogar noch Platz für Unangemeldete, obwohl der Fläche Grenzen gesetzt sind ...

  • Weil viele Rosenpläne reifen

    Prächtig blühen zur Zeit die Rosen in unserer Stadt, man kann sich nicht sattsehen am glutvollen Farbenspiel. Aber Rosen sind auch auf andere Weise den Berlinern sehr gegenwärtig. Betriebe, Hausgemeinschaften, Schulen, DFD-Gruppen schmieden Pläne — und wetteifern um ein Rosenbeet zum Oktoberiubiläum ...

  • Große Leistungen der DSF-Gruppen gewürdigt

    Anläßlich des 30. Jahrestages der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft erhielt der Bezirksvorstand Berlin zahlreiche Grußadressen. In einem vom Mitglied des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung, Konrad Naumann, unterzeichneten Glückwunsch werden die großen Leistungen der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft für die Entwicklung tiefer Beziehungen unseres Volkes zum Sowjetvolk gewürdigt ...

  • Die kurze Nachricht

    KULTURBUND. Eine Ausstellung von Zeichnungen und Montagen des Grafikers Ingo Arnold ist im Club der Kulturschaffenden „Johannes R. Becher", Ötto-Nuschke- Straße, zu sehen. Sie zeigt 35 Studien, darunter einen Spanien-Zyklus, Landschaftszeichnungen und Posterentwürfe. Arbeiten des Grafikers wurden bisher unter anderem in Berlin, Dresden, Warschau, Prag und Sofia gezeigt ...

  • Ehre ihrem Andenken! |

    Am 16, Juni starb im Alter von 75 Jahren Genosse Bruno Strey aus der WPO 1Q/11/13. Er gehörte seit 1930 der Partei der Arbeiterklasse an, war Träger der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933— 45", der Ehrennadel des ZK für 40jährige Treue zur Partei, des Vaterländischen Verdienstordens und anderer Auszeichnungen ...

  • Diesterweg-Preis für Lehrer und Erzieher

    An 35 der besten Absolventen des Jahrgangs 1976/77 im Lehrerund Erzieherstudium wurde am Donnerstag auf einer ^Festveranstaltung im Haus des Lehrers der Diesterweg-Preis verliehen. Gerda Sindermann, stellvertretende Vorsitzende des Zentralvorstandes der Gewerkschaft Unterricht und Erziehung, würdigte in ihrer Festrede die hervorragenden Leistungen der Preisträger im Studium ...

  • Sonderpostwertzeichen

    Zum VI. Turn- und Sportfest der DDR und zur VI. Kinder- und Jugendspartakiade »der DDR gibt das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der Deutschen Demokratischen Republik sechs mehrfarbige Sonderpostwertzeichen heraus. Der Zuschlagerlös wird' für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Der Wert ...

  • TT-Bahnen für gute Qualität ausgezeichnet

    Für hervorragende Produktionsleistungen wurden am Donnerstag die Werktätigen des VEB Berliner TT-Bahnen vom Amt für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung mit dem Titel „Betrieb der ausgezeichneten Qualitätsarbeit" geehrt. Der Betrieb ist einschließlich seiner Kooperationspartner der einzige Hersteller von Modellbahnen der Baugröße TT ...

  • Sport am Wochenende

    Radsport: Ein Besuch der Radrennbahn Weißensee "dürfte sich am Sonnitagvormittag lohnen,. Ab 10 Uhr kämpft dort der Nachwuchs aus den Sportklub-Sektionen um den Öiympiapreis. Pferdesport: Jahreshöhepunkt auf der Galopprennbahn Hoppegarten. Beim- internationalen Renntag starten am Sonntag ab 14 Uhr Klassepferde aus der UdSSR und ...

  • Viktor Grischin empfing Oberbürgermeister Krack

    Viktor Grischin, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und 1. Sekretär des Moskauer Stadtparteikomitees, hat am Donners-, tag die von Oberbürgermeister Erhard Krack geleitete Delegation des Magistrats von Berlin empfangen. An dem Gespräch mit der Delegation, die auf Einladung des Moskauer, Stadtsowjets in der UdSSR-Hauptstadt weilt, nahm auch der Moskauer Oberbürgermeister Wladimir Promyslow teil ...

Seite
Große schöpferische Aktivität im sozialistischen Wettbewerb Volkspolizisten erfüllen zuverlässig ihren Auftrag feierlicher Abschluß des IV* Jugendfestivals Vielseitiger Feriensommer für 2,6 Millionen Schüler beginnt Herzliche GrUße nach Mogadishu Freundschaftliches Treffen mit Gustav Husäk in Prag Smith-Clique in UNO verurteilt Jorge de! Prado überbrachte Jorge Montes Kampfesgrüße DDR-Rekord zum Auftakt der Leichtathletik-Titelkämpfe Machtvolle Streikaktionen Start in Leipzig zu Filmtagen im Grünen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen