3. Jun.

Ausgabe vom 06.05.1976

Seite 1
  • Kollektive im Wettstreit um kurze Überleitungszeit

    r i1 Tempogewinn durch Neuerung im Wohnungsbau / Kühlschränke mit höherem Gebrauchswert

    Berlin (ND/ADN). Erstmalig im Wohnungsbau unserer Republik werden seit Wochenbeginn Rohrbündel aus Polyäthylen für Kaltwasserdruckleitungen auf der Großbaustelle Halle-Süd II montiert. Mit dieser bedeutsamen Neuerung erfüllten die Werktätigen des VEB Technische Gebäudeausrüstung Halle eine Verpflichtung im Wettbewerb zum IX ...

  • Aktionen in kapitalistischen Ländern gegen Krisenlasten

    185 Betriebe Frankreichs bestreikt / BRD-Drucker vor neuem Kampf

    Paris (ADN-Korr./ND). In 185 französischen Betrieben werden gegenwärtig Streikkämpfe geführt, die zum Teil schon Wochen oder Monate andauern. 70 Betriebe im ganzen Land werden von Werktätigen besetzt gehalten, teilte am Mittwoch der französische Gewerkschaftsbund CGT mit. Der längste Streik — im Bekleidungswerk CIP im Departement Pas-de-Calais — dauert bereits seit Ende 1974 an ...

  • Ungarn dankt für Grüne zum Nationalfeiertag

    Antwort auf Telegramm der DDR zum Jahrestag der Befreiung

    Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Genossen Erich Honecker Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Genossen Willi Stoph Vorsitzenden des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik Genossen Horst Sindermann Berlin Liebe ...

  • Getreidefelder werden von den Agrarf liegern bearbeitet

    Nächste Wettbewerbsetappe: Futterernte und Zuckerrübenpflege

    Schwerin (ND). Eine sowjetische Fliegerstaffel mit fünf AN 2 ist seit Wochenbeginn auf den Feldern der LPG und KAP des Bezirkes Schwerin im Einsatz. Die Agrarpiloten aus Freundesland helfen den agrochemischen Zentren Eldena, Neustadt-Glewe, Glöwen, Bützow und Güstrow bei der Durchführung der Stickstoffspätdüngung des Wintergetreides, die zwischen dem 30 ...

  • fnet

    UNCTAD-Tagung wurde erol Etwa 150 Mitgliedsstaaten der UNO entsandten Vertreter nach Nairobi

    Nairobi (ADN/ND). Die IV Tagung der UNO-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD) ist am Mittwoch in Nairobi eröffnet worden. Im Auftrag des Staatspräsidenten Kenias erklärte dessen Staatsminister im Präsidialamt, Mbyo Koinange, zur Eröffnung der Konferenz, die Ziele des Friedens und der Sicherheit, denen die UNO verpflichtet ist, erforderten auch gleichberechtigte ökonomische Zusammenarbeit im Interesse aller Staaten ...

  • PHP-Initiative für Linksbiindnis

    Alvaro Cunhal unterbreitete auf Meeting 5-Punkte-Vorschlag an die SP Lissabon (ADN-Korr./ND). Der Wille der portugiesischen Kommunisten zu einer Verständigung mit der Sozialistischen Partei nach der bei den Parlamentswahlen erreichten linken Mehrheit beherrschte am Mittwochabend ein Massenmeeting mit PKP-Generalsekretär Alvaro Cunhal im Lissabonner „Campo Pequeno" ...

  • Kulturfesttage in Dresdner Betrieben

    Volkskunstschaffende stellen steh vor

    Dresden (ADNND). Mit etwa 100 Betriebsfestspielen, die in den Monaten Mai und Juni im Bezirk Dresden durchgeführt werden, legen die Werktätigen Rechenschaft ab über ihre kulturellen Aktivitäten im sozialistischen Wettbewerb. Für viele Volkskunstschaffende ist das auch eine „Generalprobe" für ihre Auftritte während der 16 ...

  • DDR legte WHO

    Vorschlaae dar

    Zwei Hauptkomitees nahmen Arbeit auf Beratung mit Regionalbüro für Europa Genf (ADN-Korr. ND). Die zwei Hauptkomitees der in Genf tagenden Weltgesundheitsversammlung haben am Mittwoch ihre Arbeit aufgenommen. Das 1. Hauptkomitee tagt unter Vorsitz von Professor Dr. Friedrich Renger (DDR). Diesem Komitee unterbreitete der Minister für Gesundheitswesen der DDR ...

  • IOJ ruft zur Solidarität mit den spanischen Werktätigen

    Prag (ADN-Korr.). Das Generalsekretariat der Internationalen Organisation der Journalisten (IOJ) hat den brutalen Terror der spanischen Polizei gegen demonstrierende Werktätige am 1. Mai entschieden verurteilt. In einer am Mittwoch in Prag veröffentlichten Erklärung protestiert es gegen die neue Welle der Repressalien, denen Vertreter aller Schichten der Bevölkerung ausgesetzt sind, die für die Demokratie eintreten ...

  • Situation in Libanon ist weiter gefährlich gespannt

    Beirut (ADN-Korr 'ND). Die Situation in Libanon war am Mittwoch unverändert gespannt. Während sich auf politischem Gebiet keine echten Fortschritte bei den Bemühungen um die Wahl eines neuen Staatspräsidenten abzeichneten, dauerten die bewaffneten Auseinandersetzungen insbesondere in Beirut an. Die progressiven Kräfte haben in einem Kommunique nachhaltig die jüngste Erklärung der sowjetischen Regierung zum Nahostproblem gewürdigt ...

  • Anderlecht mit 4:2 gegen West Hain Europapokalsieger

    Brussel (ND). Im Heyssel-Stadion von Brüssel gewann am Mittwochabend der RSC Anderlecht das Finale um den Europapokal der Pokalsieger mit 4:2 gegen West Harn United. Bei Halbzeit hatte es noch nicht nach dem klaren Sieg ausgesehen. In der 43. Minute waren die Engländer mit 1:0 in Führung gegangen, ehe Rensenbrink nach einer verunglückten Rückgabe von Lampard an Torwart Day der Ausgleich glückte ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2. Eine Lagunenlandschaft im Wandel Seite 3. Vom sozialistischen Wettbewerb zu Ehren des IX. Parteitages Sj!ite 4. Bekenntnisse in Geschichten und Versen Seite 5' Vor der 29. Friedensfahrt Seite 6' Klassenkämpfe gegen Konzept der Monopole Seite 7: Internationale Nachrichten und Korrespondenzen

  • Gustav Husdk an Erich Honecker

    Dankschreiben für die Glückwünsche zur Wiederwahl als Generalsekretär

    Ersten Sekretär des ZK der SED Genossen Erich Honecker Berlin

Seite 2
  • Eine Lagunenlandschaft im Wandel

    Umfangreiche Meliorationsmaßnahmen eröffneten dem Spreewald vielfältige neue Perspektiven

    Spreewald, damit verbinden sich gerade in dieser Jahreszeit für viele vor allem erholsame Kahnfahrten durch eine in Europa wohl einmalige Lagunenlandschaft. Vom Wasser der Spree, die im Lausitzer Bergland entspringt und sich hier in unzählige Arme zerteilt, lebte und lebt aber nicht- nur die Touristenromantik ...

  • Das aktuelle Interview Unsere Freundschaft zur DDR erhalt täglich neue Impulse

    Gespräch mit Generaloberst Iwan Semjonowitsch Mednikow

    ANTWORT: Alle Truppenteile der Gruppe haben zu Kollektiven aus Industrie, Landwirtschaft und anderen gesellschaftlichen Bereichen feste Verbindungen und wirken besonders mit ihren Kampfgefährten in der NVA eng Zusammen. „Klassenbrüder — Waffenbrüder — vereint unbesiegbar!" — das ist der Sinn und der ...

  • Karl-Marx-Büste wurde in Babelsberger Werk enthüllt

    Sonderstipendium für 77 Studenten der Leipziger Universität

    Potsdam (ADN). Eine Karl-Marx-Porträtplastik des Berliner Künstlers Hans Kies wurde am Mittwoch aus Anlaß des 158. Geburtstages des Lehrers und Führers der Arbeiterklasse im Babelsberger Karl-Marx-Werk feierlich enthüllt. Die Granitbüste wurde im Auftrage des FDGB-Bundesvorstandes durch den Vorsitzenden des FDGB-Bezirksvorstandes Potsdam, Arthur Czadzeck, an das Betriebskollektiv übergeben ...

  • Leistungsfähiger „Büffel" wühlt 900 Meter unter Tage

    Neue Bergbautechnik wird im „Werra"-Kalirevier eingesetzt

    Diesmal ist es ein Ankerbohrwagen, der von den Werktätigen im VEB Bergwerkmaschinen Dietlas entwickelt und gebaut wurde. Ab kommender Woche werden ihn die Kumpel direkt vor Ort auf Herz und Nieren prüfen. Mit dem modernen Gerät können Firstanker maschinell eingebracht werden, um die Stollen gegen Gesteinsfall zu sichern ...

  • Laotische Delegation zu Gast im Hause des ZK der SED

    Berlin (ADN). Am Mittwoch empfing Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, die auf Einladung des ZK der SED in der DDR weilende Delegation der Laotischen Revolutionären Volkspartei unter Leitung des Mitglieds des Politbüros des ZK der LRVP und stellvertretenden Ministerpräsidenten der VDR Laos, Phoumi Vorkgvichit, im Hause des ZK zu einem Gespräch ...

  • DSF-Ehrennadel auf einer Festveranstaltung verliehen

    Berlin (ADN). 83 Persönlichkeiten aus der DDR und der UdSSR sowie sechs DDR-Kollektive erhielten am Mittwoch in Berlin die Ehrennadel der Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft in Gold und Silber. Auf einer festlichen Veranstaltung anläßlich des 31. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus überreichten der Präsident der Freundschaftsgesellschaft Dr ...

  • DDR-Empfang in Moskau zum Tag der Befreiung

    Moskau (ADN/Korr.). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der DDR in der UdSSR, Harry Ott, gab am Mittwoch anläßlich des 31. Jahrestage der Befreiung des deutschen Volkes vom Hitlerfaschismus in Moskau einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt: Fjodor Kulakow, Mitglied des Politbüros ...

  • Trauerfeier in Berlin für Prof. Dr. Dr. h. c. Karl Linser

    Berlin (ND). Am 5. Mai 1976 fand im Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin eine Trauerfeier für den verstorbenen verdienten Arzt und Wissenschaftler, Prof. Dr. Dr. h. c. Karl Linser, statt. An der Trauerfeier nahmen die Angehörigen, der Leiter der Abteilung Gesundheitspolitik des Zentralkomitees der SED, Dr ...

  • Rekonstruiertes Pflegeheim mit 800 Platzen übergeben

    Medizinische Einrichtungen für 24 Millionen Mark geschaffen

    Potsdam (ND). Eines der größten Rekonstruktionsvorhaben im Bezirk Potsdam, das Krankenpflegeheim Saalow im Kreis Zossen, wurde vollendet und am Mittwoch in Anwesenheit des Stellvertreters des Ministers für Gesundheitswesen OMR Dr. Anneliese Toedtmann übergeben. Im Bungalowstil entstanden zwölf neue Stationen mit 800 Plätzen sowie ein Hauptgebäude mit Aufnahmestationen, Abteilungen für Diagnostik, Physiotherapie, Unterwassermassage sowie Labor und anderen medizinischen Einrichtungen ...

  • Politiker der DR Sao Tome und Principe empfangen

    Benin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Mittwoch im Amtssitz des Staatsrates den Politkommissar' der Befreiungsbewegung von Säo Tome und Principe (MLSTP) und Minister für innere Verwaltung der Demokratischen Republik Säo Tome und Principe, Jose Fret, der die Grüße und eine Botschaft von Staatspräsident Dr ...

  • Dank für Glückwünsche zum syrischen Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). In einem Telegramm an den Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, übermittelte der Vorsitzende des Ministerrates der Syrischen Arabischen Republik, Mahmoud al-Ayyoubi, seinen aufrichtigen Dank für die anläßlich des syrischen Nationalfeiertages übermittelten Glückwünsche ...

  • Zusammenarbeit mit Funk und Fernsehen Polens beraten

    Berlin (ADN). Werner Lamberz, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing das Mitglied des ZK der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei Maciej Szczepanski, Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Rundfunk und Fernsehen der Volksrepublik Polen, am Mittwoch zu einem freundschaftlichen Gespräch ...

  • Weitere Hilfssendung an das libanesische Rote Kreuz

    Beirut (ADN-Korr.). Eine weitere Solidaritätssendung der DDR ist am Mittwoch an Bord einer Maschine der INTERFLUG in Beirut eingetroffen. Die Sendung, die aus Medikamenten und Lebensmitteln besteht, ist eine Spende des DRK der DDR und der FDJ für das libanesische Rote Kreuz und die soziale Hilfsorganisation libanesischer progressiver Kräfte „Secours Populaire Libanaise" ...

  • Brand im Schauspielhaus von Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ADN/ND). Infolge eines Brandes im Schauspielhaus Karl- Marx-Stadt in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch wurde das Bühnenhaus des Theaters zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ursache des Brandes wird noch untersucht. Bis auf weiteres können keine Vorstellungen im Schauspielhaus stattfinden ...

  • Materialreserve Altstoffe soll noch besser genutzt werden

    Leipzig (ADN). 4000 neue Annahmestellen für Altstoffe sollen in den nächsten Jahren das aus etwa 10 000 Einrichtungen bestehende Erfassungsnetz in der DDR erweitern. Bis 1980 werden zehn Papieraufbereitungszentren, 51 Sortierbetriebe für Behälterglas sowie zwölf Zentren für die Aufbereitung von Alttextilien entstehen ...

  • Anatoli Filiptschenko wurde Ehrenmitglied einer Brigade

    Rostock (ND). Der sowjetische Fliegerkosmonaut Anatoli Filiptschenko verlieh am Mittwoch einer Umschlagbrigade des Rostocker Überseehafens seinen Namen und wurde selbst Ehrenmitglied dieses Kollektivs. An den Kais, im Traditionskabinett und auf einem Schiff der DDR-Handelsflotte kam es zu herzlichen Begegnungen mit Seeleuten und Hafenarbeitern ...

  • Wirtschaftsdelegation beendete Irak-Aufenthalt

    Bagdad (ADN-Korr.). Die Wirtschaftsdelegation der DDR unter Leitung des Ministers für Elektrotechnik und Elektronik, Otfried Steger, ist am Mittwoch von ihrem viertägigen Aufenthalt in der Republik Irak nach Berlin zurückgekehrt. Die Gäste aus der DDR wurden auf dem Bagdader Flugplatz herzlich von dem gastgebenden Minister für Transport, Adnan Ayub Sabri al-Izzi, und weiteren führenden Persönlichkeiten verabschiedet ...

  • Solidaritätsgeschenke für AAPSO in Kairo übergeben

    Kairo (ADN-Korr.). Grüße an die Organisation für Afro-Asiatische Völkersolidarität (AAPSO) überbrachte der Generalsekretär des Solidaritätskomitees der DDR, Kurt Krüger, am Mittwoch in Kairo auf einem Meeting, zu dem das Ständige Sekretariat der AAPSO unter Leitung seines Generalsekretärs Youssef el Sebai eingeladen hatte ...

  • Flaggenwechsel auf 50. Superf rawler

    Mit dem traditionellen Zeremoniell des Flaggenwechsels wurde am Mittwoch in der Stralsunder Volkswerft das 50. Fischfang- und Verarbeitungsschiff vom Typ Atlantik-Supertrawler an die Sowjetunion übergeben. Die „Präsident Pieck" wurde in 207 Arbeitstagen fertiggestellt, etwa die Hälfte der Zeit, die 1972 für das erste Schiff dieser Serie benötigt wurde Foto ...

  • Gespräch mit dem neuen Botschafter der DR Somalia

    Berlin (ADN). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, empfing am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Demokratischen Republik Somalia in der DDR, Dr. Ali Haji Hashi, im Zusammenhang mit dessen bevorstehender Akkreditierung zu einem Gespräch.

  • Neues Deutschland DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmerma

Seite 3
  • Mit guten Diensten rasch zur Hand

    Nachahmenswerte Beispiele der Gemeinschaftsarbeit in Orten des Bezirkes Neubrandenburg

    Der Volkskammerausschuß für Eingaben der Bürger studierte in den vergangenen Wochen in mehreren Kreisen der Republik Erfahrungen auf dem Gebiet der Dienstleistungen und Reparaturen für die Bevölkerung. Abgeordnete der obersten Volksvertretung berieten mit örtlichen Räten, mit Werktätigen in Betrieben und mit Wohnbezirksausschüssen der Nationalen Front ...

  • Neues ABUS-Schiffsgetriebe auf großer fahrt bewahrt

    Nur 15 Monate von der ersten Zeichnung bis zur Serienreife

    Ein neues Getriebe aus dem VEB Maschinenfabrik und Eisengießerei (ABUS) Dessau für Schnellgutfrachter hat zu Beginn des Monats seine See-Erprobung erfolgreich bestanden und damit die Serienreife nachgewiesen. Nur 15 Monate benötigten die Dessauer vom ersten Strich auf dem Zeichenbrett bis zur Auslieferung des Versuchsmusters an den Schiffsbau ...

  • Produktion verdoppelt

    Die Ergebnisse sprechen für sich Seit 1971 hat sich bei gleicher Arbeitskräftezahl die Produktion von Kolbenbolzen mehr als verdoppelt! Der gesamte Fahrzeugbau, Schiffsmotoren- und Maschinenproduzenten, die früher zum großen Teil auf importierte Kolbenbolzen angewiesen waren, können nun ihren Bedarf vollständig aus der Produktion des Meißener Betriebes decken, der inzwischen Kolbenbolzen in 84 verschiedenen Typen und Abmessungen herstellt und vorfristig mit dem Export beginnen konnte ...

  • Bodenfonds wird intensiv genutzt

    Von jedem Quadratmeter Boden den höchstmöglichen Ertrag zu erzielen, das steht in allen Wettbewerbsprogrammen der kooperativen Abteilungen und LPG Pflanzenproduktion ganz obenan. Aus gutem Grund! Die 6,3 Millionen Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche sind das Hauptproduktionsmittel, der wichtigste Fonds der Landwirtschaft ...

  • Kurzer Weg zur Praxis

    Was sich besonders bewährt hat? Der Gewerkschaftsvertrauensmann Dietmar Boczek schätzt vor allem, daß die Kollegen ständig vertrauensvoll über die Probleme des Vorhabens informiert und zu schöpferischer Mitarbeit angeregt werden. Das nicht zuletzt dadurch, daß von allem Anfang an den Arbeitsbedingungen größte Aufmerksamkeit galt ...

  • Fundgrube für Neuerer

    Als es zum Beispiel darum ging herauszufinden, wie in der neuen Automatendreherei die Arbeit am rationellsten organisiert und erleichtert werden kann, da trugen die besten Automatendreher aus mehreren Betrieben des Barkaskombinates bei Initiativschichten in dem Meißener Kombinatsbetrieb ihre Erfahrungen zusammen ...

  • Hohe Qualität

    der Erzeugnisse

    Viele Tonnen kochfertiger Fischgerichte werden täglich im teilautomatisierten Betrieb des Rostocker Fischkombinates hergestellt. Haushaltpackungen als Filet, Sticks, Goldfiletten und Kabeljau, Seelachs, Rotbarsch oder Seehecht und Grönlandschnitten sind einige Leckerbissen, die aus diesem Betrieb kommen ...

  • Praxisnahe Lehre und Forschung

    Rund 2000 Direktstudenten haben seit 1971 die Hochschule für Ökonomie in Berlin-Karlshorst absolviert. Die jungen Diplomwirtschaftler waren somit Zeuge und Mitgestalter eines auch für die weitere Entwicklung des Niveaus von Lehre und Forschung dieser Bildungseinrichtung bedeutsamen Zeitabschnittes. Daß ...

  • Effektiver - das heißt auch leichter und interessanter

    Erfahrungen mit der wissenschaftlichen Arbeitsorganisation im YEB Kfz-Zubehörwerk Meißen

    Das Kfz-Zubehörwerk Meißen hat bei der Verwirklichung der Beschlüsse des VIII. Parteitages der SED Erfahrungen gesammelt, die im Hinblick auf die Aufgaben im neuen Planjahrfünft weit über den eigenen Betrieb und Industriezweig hinaus von Bedeutung sind. Ein Vorhaben von volkswirtschaftlicher Tragweite — die Modernisierung der Kolbenbolzenfertigung steht in diesem wichtigen Zulieferbetrieb vor dem Abschluß ...

  • Geachtet für präzise Arbeit

    Uhrmacher aus Neigung aber auch aus Tradition ist Bernd Lehmann. Wie schon Vater und Großvater lernte er in der Ruhlaer Uhrenindustrie und wurde dort einer der tüchtigsten Lehrfacharbeiter. Heute leitet der 34jährige Genosse die Abteilung Uhrenreparatur im Dienstleistungskombinat „Elektric" Arnstadt ...

  • Schwedter helfen in Burgas

    Schwedt. 20 Rohrleger, Schweißer und Schlosser aus dem Petrolchemischen Kombinat Schwedt leisten seit Dienstag sozialistische Hilfe im bulgarischen Chemiekombinat „Neftochim" Burgas. Seite an Seite mit ihren Berufskollegen von der Schwarzmeerküste kämpfen sie bei der Generalreparatur einer Äthylenanlage um möglichst kurze Reparaturzeiten, um den Produktionsstillstand zu verringern ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Plastbeschichtete Dächer

    Erfurt. Eine neue Produktionsstätte zur Plastbeschichtung großflächiger Dachelemente für die Wohnungsbauserie 70 wurde im Erfurter Wohnungsbaukombinat übergeben. Die rund 16 Quadratmeter großen Platten werden jetzt beim Bau fünfgeschossiger Häuser montiert. Die bisher sehr aufwendigen Dachdeckerarbeiten entfallen ...

  • unferwegs

    MutlflpNEMNClIiete

    erwies sich als günstig, daß die Räte des Kreises und der Stadt Torgelow und der Betrieb von vornherein gemeinsam eine Reihe von Fragen klärten. Dazu gehörte u. a. die Nachtschichtversorgung und ein vorteilhafter Arbeiterberufsverkehr Auf einer Beratung des Volkskammerausschusses in Berlin wurden die Untersuchungen und Erfahrungen der Abgeordneten gemeinsam mit Vertretern der Regierung ausgewertet ...

  • Fließreihe für 30-Liter-Boiler

    Berlin. Für die Herstellung von 30-Li ter-Hei ßwasserspei ehern wurde dieser Tage die durchgängige Fließreihe im Berliner VEB Secura in Betrieb genommen. Damit konnte ein Rationalisierungsvorhaben des Betriebes sieben Monate vorfristig verwirklicht werden. In diesem Jahr wollen die Arbeiter bei Secura, die ihre Konsumgüterproduktion nahezu verdoppelt haben, 20 000 Boiler bauen ...

Seite 4
  • Bekenntnis in Geschichten und in Versen

    Zur Anthologie „Berliner Schriftsteller erzählen"

    „Jetzt, wo ich 86 bin, vergesse ich nie das große Erlebnis Partei. Sie machte mich Unruhigen, Unbefriedigten zu einem glücklichen Menschen, dessen Leben durch sie einen Wert bekam." Mit diesen Worten endet der Bericht Ludwig Renns. Er steht als erster in der Anthologie „Berliner Schriftsteller erzählen", die der Vorstand des Bezirksverbandes Berlin des Schriftstellerverbandes der DDR herausgab und die im Aufbau- Verlag in diesen Tagen erscheint ...

  • Kmospielpläne mit reicherem Angebot

    Neue Möglichkeiten durch den 16-mm-Film

    Die Anteilnahme der Werktätigen am geistig-kulturellen Leben hat in den zurückliegenden fünf Jahren eine Intensität erreicht wie nie zuvor. Darauf begründete sich das langfristige Arbeitsprogramm des Progress Film-Verleih, das auf der Grundlage der Beschlüsse des VIII. Parteitages der SED konzipiert wurde ...

  • Die Kamera an Fronten des Klassenkampfes

    Zwei Reportagen von Dr. Sabine Katins im Fernsehen

    der Darstellung dieser kleinen Gauner hatte die Reportage tatsächlich komödienhafte Züge, denn das Prinzip der Dokumentaristin, die „Betroffenen" sich selbst entlarven zu lassen, kam hier wiederum mit frappierender Konsequenz zum Ausdruck. Das Interview mit dem Fuhrunternehmer Siegfried Plaumann war dabei ein Kabinettstück besonderer Art ...

  • Jugendtreff im Palast der Republik

    Das war ein äußerst erquickliches Hindernisrennen in „sex disziplinen", Kennwort: Erotica, zu dem das Studio Poesie der Karl-Marx-Universität Leipzig vor kurzem im „Jugendtreff" im Palast der Republik eingeladen hatte. Von der Antike bis zur Gegenwart wurde Bekanntes und weniger Bekanntes zu diesem Thema charmant und heiter, keß und mit wissendem Augenzwinkern auf die Bahn gebracht ...

  • Eine Erinnerung an den Erzähler Willi Bredel

    Veranstaltung im Schweriner Haus des Kulturbundes

    „Dr. h. c. Willi Bredel 1901- 1976", unter diesem Wort stand am Mittwochnachmittag eine Veranstaltung des Kulturbundes, des Bibliotheks- und des Schriftstellerverbandes der DDR im Schweriner Haus des Kulturbundes. Dr. Manfred Hahn vom Zentralinstitut für Literaturgeschichte der Akademie der Wissenschaften ...

  • Dokumentarfilmserie Konstantin Simonows

    Moskau (ADN-Korr.). „Soldatenerinnerungen", eine neue Dokumentarfilmserie Konstantin Simonows, wird erstmalig zum 31. Jahrestag des Sieges über den Hitlerfaschismus im sowjetischen Fernsehen aufgeführt. Der Schriftsteller knüpft mit seiner jüngsten Arbeit an seinen Film „Der Weg des Soldaten" an. Im Mittelpunkt der Serie stehen einfache sowjetische Soldaten, Träger des Ruhmesordens aller drei Stuten ...

  • Görlitzer „Museumstage der Arbeiterjugend"

    Görlitz (ND). Die Städtischen Kunstsammlungen Görlitz veranstalten gemeinsam mit FDJ jund FDGB zum ersten Male „Museumstage der Arbeiterjugend". In der Woche vom 10. bis 15. Mai finden dazu zahlreiche Veranstaltungen statt, die besonders Anregungen für die Kultur- und Bildungspläne der Brigaden sowie für eine sinnvolle Freizeitgestaltung geben wollen ...

  • Kulturnotizen

    ALLENDE-FILM. Einen Spielfilm unter dem Titel „Centauren", der dem Andenken Salvador Allendes gewidmet ist, will der sowjetische Regisseur Vitautas Shalakjavicjus drehen. BUCHMÄRKTE. 5000 Buchmärkte, davon 2000 unter freiem Himmel und 1000 in Betrieben, finden im Mai in Polen innerhalb der „Tage der Kultur, der Bildung^ des Buches und der Presse" statt ...

  • Zentrales Orchester der NVA beging sein 25jähriges Bestehen

    Berlin (ND). Das Zentrale Orchester der Nationalen Volksarmee beging am Dienstag sein 25jähriges Bestehen. Die Glückwünsche des Ministers für Nationale Verteidigung und aller Angehörigen der NVA überbrachte Admiral Waldemar Verner, Stellvertreter des Ministers und Chef der Politischen Hauptverwaltung der NVA ...

  • Gastspielreise des Gewandhausorchesters

    Wuppertal (ADN). Bereits wahrend der ersten drei Konzerte seiner dreiwöchigen Gastspielreise durch die BRD wurde das Leipziger Gewandhausorchester unter Leitung von Gewandhauskapellmeister Prof. Kurt Masur begeistert gefeiert. Mit wahren Ovationen dankte das Publikum in Wesel, Essen und Wuppertal dem traditionsreichen Klangkörper aus der DDR, seinem Dirigenten und dem Dresdner Pianisten Peter Rösel ...

  • Weinerts Geburtshaus als Gedenkstätte gestaltet

    Magdeburg (ADN). Zu einer Gedenkstätte ist das Geburtshaus des Dichters Erich Weinert in Magdeburg-Buckau umgestaltet worden. Es enthält acht Ausstellungsräume, eine Studienbibliothek, einen Kino- und Vortragssaal und ein Traditionszimmer. Bei der Rekonstruktion des Hauses halfen 15 Betriebe der Elbestadt mit ...

Seite 5
  • Unvergessenes Treffen mit Rinat Scharafulin

    Das Friedensfahrtfieber beginnt eigentlich schon Wochen, bevor überhaupt der erste Fahrer am Start eintrifft. Unter den vielen Mitfiebernden sind auch die Betreuer der Rennfahrer in den einzelnen Etappenorten. Und zu ihnen durfte ich 1973 im halleschen Kurt-Wabbel- Stadion — wie schon 1970 — gehören ...

  • Mit Vertrautem neu vertraut gemacht

    Was geschieht, wenn zwei zeitgleich ins Ziel kommen?

    Von Klaus Ulrich Du hast schon viele Ausgaben in Händen gehalten, hast darin nicht nur geblättert, sondern das kleine Büchlein zu deinem ständigen Begleiter werden lassen, hast beim Aufwachen nachgeschlagen, wann exakt gestartet wird, und vor dem Schlafengehen kontrolliert, wo das Stadion genau liegt, in dem am nächsten Tag die Etappe entschieden wird ...

  • BOGENSCHIESSEN

    Herren-Oberliga (1. Runde): 1. Wismut Aue 3081 Ringe, 2. Lok Eisenach 3010, 3. Lok Rostock (Titelverteidiger) 2931. Die dritte Wettfahrt der Segel- Europameisterschaft in der Finn- Dinghi-Klasse vor Port Camague (Frankreich) gewann Andrej Balaschow (UdSSR) vor Chris Law (Großbritannien) und Richard Gronblom (Finnland) ...

  • Di« aktuell* ND-Tabeff*

    Die Judoeuropameister seit 1972

    LG: Mounier (Frankreich) HM: Hötger (DDR) MG: Coche (Frankreich) HS: Parisi (Großbritannien) SG: Ruska (Niederlande) AK: Ruska (Niederlandet LG: Melnitschenko (VdSSRJ HM: Krüger (DDR) MG: Coche (Frankreich) HS: Zuvela (Jugoslawien) SG: Onaschwiü (UdSSR) AK: Nowikow (UdSSR) 1973 1975 LG: Melnitschenko ...

  • Statistisches

    Die bisherigen Etappensieger in Prag 1948 Vesely (CSR) 1950 Vesely (CSR) 1951 Wojcik (Polen) 1952 Skorepa (CSR) 1953 Pedersen (Dänemark) 1954 Ruzicka (CSR) 1955 Boeck (Belgien) 1956 Klewzow (UdSSR) 1957 Christow (Bulgarien) 1958 Kapitonow (UdSSR) 1959 Vindevogel (Belgien) 1961 Meliehow (UdSSR) 1962 Paillier (Frankreich) 1963 Tscherepowitsch (UdSSR) 1964 Jacquemin (Belgien) 1965 Dolezal (CSSR) 1966 Peschel (DDR) 1967 H ...

  • DDR Volleyballerinnen begannen mit 3:0-Sieq

    Beim internationalen Volleyballturnier der Damen um den „Pokal der Befreiung" in der Slavia-Sporthalle von Prag setzte sich zum Auftakt die Nationalmannschaft der DDR gegen die A-Vertretung der CSSR mit 3:0 (11,8,8) durch. In der Siegermannschaft konnten besonders Hannelore Meincke und Barbara Czekalla überzeugen ...

  • SCHACH

    Herren-Sonderliga (6. Runde) : Post Dresden—Buna Halle-Neustadt (DDR-Meister) 11,5:20,5, AdW Berlin-SG Leipzig 17:15, ASG Vorwärts Strausberg—Lok Karl-Marx- Stadt 15:17, Chemie Lützkendorf gegen EVB/Funkwerk Erfurt 16:15 (1 H.). - Spitze: 1. Leipzig 120 Punkte, 2. Halle-Neustadt 117 (1 H.), 3. Berlin 107 ...

  • Kottmarbergbaude

    8719 Walddorf

    Änderung der Öffnungszeiten ab Mai 1976: Mittwoch bis Freitag 12 bis 18 Uhr, Sonnabend und Sonntag 11 bis 20 Uhr, Montag und Dienstag Ruhetag. Gesellschaften bitte unter Tel. 2516 Neugersdorf anmelden.

  • Beteiligung an einem Kinderferienlager

    für etwa 20 bis 30 Kinder Betreuer einschließlich Koch können gestellt werden. Zuschriften bitte an Mitropa-Autobahnhotel Hermsdorfer Kreuz 653 Hermsdorf (Thüringen)

  • BASKETBALL

    Edinburgh: Olympiaqualifikation (A-Gruppe): Jugoslawien—Frankreich 93:68, Italien-Polen 117:97, Belgien—Irland 124:62, Israel gegen Großbritannien 91:80.

  • Notixen

    Die Ausgabe der Startnummern erfolgt am Freitag yon 8.30 bis •12 Uhr. Unser Sextett wird wieder mit den Nummern 55 bis 60 die 1974 km in Angriff nelhmen.

  • Neue Rufnummer Der VEB Waggonbau Niesky 892 Niesky,

    ist ab 11. Mai 1976 unter der Einwahlnummer 86 und Auskunft 860 zu erreichen

Seite 6
  • Größtes Walzwerk Indiens wurde in Bokaro eingeweiht

    Indira Gandhi würdigte fruchtbare Kooperation mit der UdSSR,

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Rolf Günther Von einer ganz besonderen „Tribüne" aus entbot Ministerpräsidentin Indira Gandhi Indiens Werktätigen Grüße zum 1. Mai: Sie sprach vor Arbeitern des Kombinats und Einwohnern der Stahlstadt Bokaro, nachdem sie offiziell das größte und modernste Bandwalzwerk des Landes dem Betrieb übergeben hatte ...

  • Ungarns junge Neuerer heben Millionenschatz

    Schöpferische Ideen und gute Taten vor dem IX. KISZ-Kongreß

    Von unserem Budapester Korrespondenten Franz Böhm Auf der ersten ungarischen „MMM", die vor kurzem eröffnet wurde, hat Äkos Szentirmai, ein sympathischer 31jähriger Diplomingenieur, ein Dutzend Quadratmeter Ausstellungsfläche „beschlagnahmt". Das Fernsehantennensystem, das er an einem Modell demonstriert und den Besuchern immer wieder erläutern muß, hat es aber auch in sich ...

  • Thailands neue Regierung nach den Wahlen vom 4. April

    Militärs festigen ihre Positionen im Kabinett von Seni Pramoj

    Von unserem Korrespondenten Heiner Klinge, Singapur Thailand hat wieder eine Regierung, eine Koalition — allerdings keine Koalition „links vom Zentrum" Derartige Ankündigungen haben sich im Verlauf der Vorbereitungen zu den erzwungenen Neuwahlen am 4. April und im Ergebnis dieser Wahlen nicht bestätigt ...

  • Integration zum Nutzen aller

    Kürzlich fand in Moskau die 75. Sitzung des Exekutivkomitees des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe statt. Sie behandelte eine Reihe bedeutsamer Fragen, vor allem die Ergebnisse der Koordinierung der Volkswirtschaftspläne der RGW-Länder für die Jahre 1976 bis 1980. Die Koordinierung der Pläne ist ein wichtiges Instrument des Zusammenwirkens unserer Staaten ...

  • Der Preis — arbeitslos

    Aus den gleichen Wirtschaftsstatistiken geht hervor, daß derart „belebende" Zeichen auf den Kreis der Unternehmer beschränkt bleiben. Die Kehrseite äußert sich für die werktätigen Massen in ständig steigenden Preisen bei Gebrauchsgütern und Tarifen, so daß die Lebenshaltungskosten weiter nach oben tendieren, während sich die Reallöhne — Lohnstopps sind an der Tagesordnung — weiterhin im Niedergang befinden: z ...

  • Einheit in Streikaktion

    Mögen hier und dort drohende Existenznot und Unternehmerdruck den Massenkampf erschweren, so bleiben doch die Zunahme proletarischer Massenaktionen und die Verschärfung der Rassenkonflikte die Haupttendenz. In den Krisenjahren 1974/75 streikten allein in den entwickelten kapitalistischen Staaten 60 Millionen Werktätige ...

  • Das Kapital opfert nichts

    Nach solchen und ähnlichen Rezepten wird in allen Ländern des Kapitals verfahren. Laut Meldung der USA-Nachrichtenagentur AP ist als Ergebnis amerikanischer Rationalisierungsmethoden die Stundenproduktivität im I. Quartal dieses Jahres wesentlich erhöht worden. Kurzum, größere Arbeitshetze sowie niedrigere Reallöhne und nicht etwa die Wiederbeschäftigung der Millionen Entlassenen sind in dieser Phase des Krisenzyklus profitable Heilmittel des Kapitals ...

  • Kmssenkdmpfegegen Konzept derMonopole

    Krisenjösungen" auf Arbeiterkosten stoßen auf Widerstand

    Von Werner G o I d s t e i n Die Welle von Massenstreiks in diesem Frühjahr hat unmißverständlich Signale gesetzt, die von der weiteren Polardsierung zwischen Kapital und Arbeit zeugen. Und" dies erneute Aufbrechen schwerer Klassenkonflikte paßt den Monopolisten schlecht in ihr Konzept zur „Bewältigung" der Krise, weder zeitlich noch politisch ...

Seite 7
  • Erfolgreiche Aufbauarbeit von Lang Son bis Ca Mau

    Vietnam: Gute Produktionsergebnisse und Stabilisierung des Lebens

    Hanoi (ADN/ND). Zwischen den Bergen von Lang Son und dem Kap Ca Mau ist die gesamte Bevölkerung Vietnams dabei, mit großem Enthusiasmus und hoher Willenskraft das Land aufzubauen und die Wunden des Krieges zu beseitigen. Im Süden wurden in den letzten Monaten Erfolge bei der Stabilisierung des Lebens erreicht; aus dem Norden wurden hervorragende Produktionsergebnisse gemeldet ...

  • PLO schätit die Haltung der Sowjetunion hoch ein

    Yasser Arafat gab Interview zur Nahost-Erklärung der UdSSR

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorcanisation, Yasser Arafat, hat im Zusammenhang mit der jüngsten Erklärung der sowjetischen Regierung zur Lage im Nahen Osten die Politik der UdSSR hoch eingeschätzt. „Die Solidarität des sowjetischen Volkes mit unserem ...

  • Portugal: Spannungen im Militär

    Bisher noch keine Einigung auf einen Präsidentschaftskandidaten

    Lissabon (ADN-Korr./ND). Der Revolutionsrat hat auf seiner jüngsten Tagung Staatschef Costa Gomes vorgeschlagen, das Datum der Präsidentenwahlen in Portugal auf den 27. Juni festzulegen. Eine in der portugiesischen Öffentlichkeit erwartete Entscheidung der Militärs über einen Kandidaten. für das Präsidentenamt wurde nicht bekanntgegeben ...

  • UNCTAD prangert Junta in Chile an

    Erster Beratungstag in Nairobi / Bericht über internationalen Handel

    Nairobi (ADN-Korr./ND). Bei der Eröffnung der IV. Tagung der UNO- Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD) am Mittwoch mußte sich der Vertreter der chilenischen Junta, der laut Reglement die Konferenzeröffnung vornehmen sollte, auf Forderung der Mehrheit der teilnehmenden Länder darauf beschränken, den Vorschlag für den Präsidenten der Tagung zu unterbreiten ...

  • Kurz berichtet

    Kosmos 817 gestartet Moskau. In der UdSSR ist am Mittwoch „Kosmos 817" mit folgenden Parametern gestartet worden: anfängliche Umlaufzeit 89,5 Minuten, maximale und minimale Erdferne 347 und 178 Kilometer, Bahnneigung 65 Grad. Treffen UdSSR-USA in Genf Genf. Bei den sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen in Genf über eine Begrenzung der Offensivwaffen hat am Mittwoch in der USA-Vertretung ein weiteres Treffen stattgefunden, Freundschaftsbesuch Moskau ...

  • ie Feuergefechte im Zentrum der libanesischen Hauptstadt

    U Sa* - Überfall auf Flughafen / Warnung vor reaktionärem Komplott

    Beirat (ADN-Korr./ND). Obwohl in der Nacht zum Mittwoch — offensichtlich im Ergebnis der intensiven Bemühungen äes Obersten Militärkömitees — der Einsatz schwerer Waffen wie Artil' lerie und Granatwerfer im Beiruter Stadtgebiet spürbar nachgelassen hatte, kam es vor allem im Zentrum zu neuen, teilweise heftigen Feuergefechten ...

  • Initiative der KP Dänemarks zur Abwehr der Krisenlasten

    Sechs-Punkte-Programm der Partei im Interesse der Werktätigen

    Kopenhagen (ADN-Korr./ND). Eine erneute Initiative zur Abwehr von sozialem Abbau und Krisenauswirkungen hat die KP Dänemarks ergriffen. In einem 6-Punkte-Programm legt sie ihre Auffassungen über eine neue ökonomische Politik für die Werktätigen dar. Sie verlangt darin u. a. das Recht auf sinnvolle Arbeit für alle sowie Erhöhung der Kaufkraft durch eine demokratische Steuerreform ...

  • Drei weitere Vorwahlen in den USA

    Reagan gewann bei Republikanern / Carter bei Demokraten vorn

    Washington (ADN/ND). USA-Präsident Ford hat am Dienstag bei den Vorwahlen der Bewerber für die republikanische Präsidentschaftskandidatur in den Bundesstaaten Georgia, Indiana und Alabama Niederlagen erlitten. Die Mehrheit der Stimmen der Delegierten zum Republikanischen Pärteikonvent, der den Präsidentschaftskandidaten der Partei nominiert, erhielt laut Agenturberichten der ehemalige Gouverneur von Kalifornien, Ronald Reagan ...

  • Nyerere für Solidarität mit Befreiungsbewegung Afrikas

    Bonn (ADN-Korr.). Uneingeschränkte Solidarität mit den Befreiungsbewegungen im südlichen Afrika hat der tansanische Präsident Nyerere bekundet. Der afrikanische Staatsmann, der sich zu einem mehrtägigen offiziellen Besuch in der BRD aufhält, sagte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Bonn, auch die Verantwortlichen in der BRD wären gut beraten, „sich auf die Seite der Freiheit zu stellen" ...

  • Dev Kant Barooah würdigt Zusammenarbeit Indien-DDR

    Neu-Delhi (ADN-Korr./ND). Der Präsident der indischen Kongreßpartei, Dev Kant Barooah, hat in einem Interview mit der indischen Zeitung „Patriot" die gute Zusammenarbeit zwischen Indien und der DDR betont. Er würdigte die freundschaftlichen Gespräche, die er während seines Besuches in der DDR mit dem Ersten Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, und weiteren Persönlichkeiten geführt hatte ...

  • Kommunique zum Abschluß der Dartmouth-Konferenz

    Tucson (ADN/ND). Die 10. Dartmouth- Konferenz der Öffentlichkeit der Sowjetunion und der USA, die vom 30. April bis 4. Mai in Riorico (USA- Staat Arizona) in einer Atmosphäre gegenseitigen Verstehens und der Aufrichtigkeit verlief, ist beendet worden. In einem gemeinsamen Kommunique der Konferenz heißt es, die internationale Entspannung genieße trotz bestehender Schwierigkeiten breite Unterstützung ...

  • Enrico Berlinguer betont Erfolge der Werktätigen

    Rom (ADN-Korr./ND). Die Kampferfolge, die die italienischen Werktätigen in den letzten Wochen mit dem Abschluß von neuen Tarifverträgen für Millionen Beschäftigte in der Chemie, im Bauwesen und in der Metallindustrie errangen, hat der Generalsekretär der IKP, Enrico Berlinguer, als sehr bedeutend für die Festigung der Positionen der Werktätigen und ihrer Gewerkschaften bezeichnet ...

  • KPO fordert das Verbot neonazistischer Organisation

    Wien (ADN). Das sofortige Verbot des neonazistischen „Deutschen Kulturwerkes europäischen Geistes" hat die KP Österreichs von der Regierung gefordert. Eine für Mai in Graz anberaumte Veranstaltung dieser Organisation müsse verhindert werden. Die Tätigkeit dieser Organisation sei gegen die Interessen des österreichischen Volkes gerichtet, erklärte der KP-Vorsitzende Franz Muhri ...

  • Altamirano: Das Volk wird siegen

    Belgrad (ADN/ND). Das chilenische Volk wird aus seinem gerechten Kampf gegen die Herrschaft des Faschismus als Sieger hervorgehen, auch wenn dieser Kampf sehr schwer sein wird. Dies versicherte der Generalsekretär der Sozialistischen Partei Chiles, Carlos Altamirano, am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Belgrad ...

  • Neuer Terrorprozeß in Südkorea

    Auch der entführte Politiker Kim Dae Jung vor Gericht gezerrt

    res verhaftet worden, nachdem sie eine gegen die Diktatur gerichtete „Deklaration für Demokratie und Patriotismus" unterschrieben hatten. Ihnen drohen Ker*- kerstrafen bis zu 15 Jahren. Unter den erneut vor Gericht Gezerrten befindet sich auch der Oppositionspolitiker Kim Dae Jung, der 1973 von der südkoreanischen CIA unter Verletzung der japanischen Souveränität aus einem Tokioter Hotel nach Seoul verschleppt worden war ...

  • Bürgerrechtskämpfer wurden niedergeschossen

    Washington (ADN-Korr./ND). Auf die führenden Mitglieder der amerikanischen indianischen Bewegung (AIM) Russell Means und John Thomas ist am Mittwoch ein Attentat verübt worden. Die beiden indianischen Bürgerrechtskämpfer wurden in einem Wohnhaus in der JSioux-Reservation Yanktown (South-Dakota) überfallen und niedergeschossen ...

  • Erste Bände der MEGA sind in Moskau ausgestellt worden

    Moskau (ADN/ND). Die ersten Bände der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA), die gemeinsam von den Instituten für Marxismus-Leninismus bei den Zentralkomitees der KPdSU und der SED herausgegeben wird, sind in einer am Mittwoch eröffneten Ausstellung des Moskauer Marx-Engels- Museums zu sehen. Die Ausgabe veröffentlicht die Arbeiten von Marx und Engels in Originalsprache ...

  • BRD-Berufsverbotspraktiken in Strasbourg angeprangert

    Strasbourg (ADN). Die Berufsverbotspraktiken in der BRD sind auf der parlamentarischen Versammlung des Westeuroparates in Strasbourg angeprangert worden. Die kommunistischen Abgeordneten Frankreichs Boucheny und Cermolacce sowie der niederländische Sozialist Stoffelen wandten sich gegen die „Beschränkungen der Grundrechte in der Bundesrepublik" ...

  • Piotr Jaroszewicz zu Besuch in Frankreich eingetroffen

    Paris (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der Volksrepublik Polen, Piotr Jaroszewicz, ist am Mittwoch zu einem zweitägigen offiziellen Besuch in der französischen Hauptstadt eingetroffen. In seiner Begleitung befinden sich mehrere Minister. Die politischen Gespräche werden laut AFP am heutigen Donnerstag aufgenommen ...

  • Moskauer Gericht verurteilte Landesverräter zum Tode

    Moskau (ADN). Das Moskauer Stadtgericht hat in öffentlicher Verhandlung den Landesverräter Alexander Juchnowski zum Tode durch Erschießen verurteilt, meldete TASS am Mittwoch. Juchnowski alias Müller alias Mironenko, Sohn eines Petljura-Offiziers, trat während des Großen Vaterländischen Krieges freiwillig in die Dienste der Gestapo ...

  • Brandanschlag auf das Haus des DGB in Hanau verübt

    Hanau (Main) (ADN). Ein Brandanschlag wurde in der Nacht zum Mittwoch auf das DGB-Haus in Hanau verübt, meldet die Progress-Presse-Agentur (PPA). Bisher unbekannte Täter legten in der ersten und zweiten Etage des Hauses an mehreren Stellen Brände, die von der Feuerwehr gelöscht werden konnten. Der Sachschaden wird auf 5000 DM geschätzt ...

  • Was sonst noch passierte

    An Altersschwäche ist jetzt die längste Schnecke der Welt gestorben. Das Tier war sechs Jahre alt und stattliche 29,21 cm lang. Durch ihre Fähigkeit, Bier zu schlürfen, war sie in verschiedenen Nachtlokalen Londons zur Attraktion geworden, bis vor einiger Zeit der britische Tierschutzverein einschritt und eine Milchdiät verordnete ...

  • KP-Erfolg in Alabama

    Washington (ADN-Korr./ND). Trotz Behinderungen ist es „Daily World" zufolge der KP der USA im Bundesstaat Alabama gelungen, 14 436 Unterschriften für die Teilnahme ihrer Kandidaten Gus Hall und Jarvis Tyner an der Präsidentenwahl im November zu sammeln. In Alabama werden laut Wahlgesetz 5000 Unterschriften verlangt ...

Seite 8
  • Premiere für junge Laienschauspieler

    Spannung herrschte kürzlich unter den Zuschauern im Jugendklub Langhansstraße in Weißensee. Das Arbeiterjugendtheater hatte zur Premiere des Stücks „He Marie!" von Hans Möbus eingeladen. Ungezwungen standen die Laienschauspieler auf der Bühne, schilderten Probleme, die auch die eigenen sein könnten. Das junge Publikum im Saal verfolgte interessiert die Geschichte von Marie ...

  • Damit der Fisch ttisch auf jeden Tisch kommt

    11 500 Tonnen Produkte aus Meer und Seen im Angebot

    Wußten Sie eigentlich schon, daß die Berliner nach den Rostockern den meisten Fisch in der Republik verzehren? Etwa 50 Tonnen, frisch, konserviert, mariniert, geräuchert, gesalzen, werden in der Hauptstadt täglich ausgeliefert. Im Durchschnitt bietet der Fachhandel rund 15 Sorten Frischfisch, sieben Sorten Räucherware, 10 bis 15 verschiedene ...

  • alter Filme

    „Babylon" für Freunde Wiederaufführungskino mit umfangreichem Programm

    Wo Ideen gefragt sind, werden sie nicht nur geboren, sondern auch umgesetzt. Bei der Diskussion der Planvorhaben der Bezirksfilmdirektion Berlin für die nächsten Jahre entstand die eines „Wiederaufführungsfilmtheaters für Werke der nationalen und internationalen Filmkunst". Eines der größten Filmtheater unserer Hauptstadt — das „Babylon" am Luxemburgplatz — hat inzwischen ein neues, eigenes Profil erhalten ...

  • Spielplätze vor der Haustür

    Kaum hatten am gestrigen Mittwoch Mitarbeiter vom VEB Grünanlagenbau des WBK das Feld geräumt, da weihten auch schon die Kinder des Neubaugebietes Leipziger Straße ihren Spielplatz ein. Buddelkästen, Kletter- und Turngeräte sowie viele Bänke in Rot, Grün und Gelb gehören dazu, außerdem kleine Sitzecken und eine Tischtennisplatte ...

  • Neuerermethoden aus Freundesland ausgestellt

    Am Mittwochnachmittag wurde im Bezirksneuererzentrum, Frankfurter Allee 110 (Nähe S- Bahnhof), eine Ausstellung über bewährte sowjetische Neuerermethoden und ihre Anwendung in Betrieben und Kombinaten unserer Hauptstadt eröffnet. Rudi Höppner, Vorsitzender des FDGB- Bezirksvorstandes, wertete in Anwesenheit von Prof ...

  • Über 10 000 Berliner arbeiten in der ABI mit

    Über 10 000 Berliner Werktätige wirken gegenwärtig als ehrenamtliche Mitarbeiter der Arbeiter-und-Bauern-Inspektion (ABI) und setzen sich mit für die zielstrebige Verwirklichung des Volkswirtschaftsplanes ein. Seit 1971 hat sich die Zahl der ehrenamtlichen ABI-Mitglieder nahezu verdoppelt. Anliegen der 725 Kommissionen in Betrieben und Kombinaten der Hauptstadt ist vor allem, weitere Reserven zur Steigerung der Arbeitsproduktivität aufzudecken ...

  • Verkehrsunfälle durch Fahrlässigkeit verursacht

    Beim unachtsamen Überqueren der Fahrbahn in der Karl-Lade- Straße (Lichtenberg) lief am Mittwoch eine 74jährige Fußgängerin gegen einen Omnibus und wurde verletzt. Ebenfalls im Stadtbezirk Lichtenberg, Dolgenseestraße, verursachte der Fahrer eines PKW, als er sich mit hoher Geschwindigkeit und geringem Sicherheitsabstand einem vor ihm fahrenden Auto näherte, einen Auffahrunfall ...

  • Liebevoll werden sie betreut

    In der Banschsiraße, Stadtbezirk Friedrichshain, wurde kürzlich eine kombinierte Kindereinrichtung für 270 kleine Berliner übergeben. Der Kindergarten hat 180 Plätze. Die Drei- bis Sechsjährigen werden von den Erzieherinnen in zehn Gruppen liebevoll betreut. Jeden Tag herrscht in den hellen und freundlichen Räumen fröhliches Spiel ...

  • Galerie des Optimismus im Haus der CSSR-Kultur

    Farbenfrohe Gemälde und ausdrucksvolle Zeichnungen der Prager Malerin Jarmila Kalaäovä stellt das Kultur- und Informationszentrum der CSSR aus. An der Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch nahmen Hans Jendretzky, Mitglied des ZK der SED und des Präsidiums der Liga für Völkerfreundschaft der DDR, und andere Persönlichkeiten teil ...

  • Freiluftgaststätten

    Die Freiluftgaststätten im Volkspark Friedrichshain haben seit Anfang Mai folgende Öffnungszeiten Konsum-Gaststätte „Spreewald", am Leninplatz, Tel.. 4 36 54 50, täglich 12 bis 20 Uhr, Sonnabend/Sonntag bis 21 Uhr, ambulante Versorgung täglich i'l bis 18 Uhr. Konsum- Gaststätte „Köhlerhütten", am Polnischen Ehrenmal, Telefon: 4 36 2162, täglich 14 bis 21 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr ...

  • 600. Rentnerwohnung in Lichtenberg renoviert

    Am Mittwoch nachmittag wurde in Lichtenberg, Irenenstraße 2 a, die 600. für Rentner kostenlos renovierte Wohnung durch den 1. Sekretär der SED-Kreisleitung Horst Babeliowsky und den Bezirksbürgermeister Günter Milke an die 64jährige Parteiveteranin Hildegard Zimny übergeben. Sie dankte besonders den Kollegen Alfred Gehrke, Jürgen Schulz und Winfried Töpper aus dem Kombinat auto trans, die das Heim den Rentnerin verschönt hatten ...

  • Großer Wachaufzug zum Jahrestag der Befreiung

    Anläßlich des 31. Jahrestages der Befreiung vom Hitlerfaschismus durch die ruhmreiche Sowjetarmee findet am Sonnabend, dem 8. Mai 1976, 14.30 Uhr, vor dem Mahnmal für die Opfer des Faschismus und Militarismus in Berlin, Unter den Linden, der Große Wachaufzug einer Ehrenformation der Nationalen Volksarmee statt ...

  • Zur Messe nach Moskau

    Mit den besten Ergebnissen in der MMM-Bewegung der Berliner Jugend stellen sich in diesem Jahr erstmals FDJ-Kollektive aus sechs Betrieben der Hauptstadt auf der Moskauer Leistungsschau des wissenschaftlich-technischen Schöpfertums der Jugend (NTTM) vor. Zu ihnen gehören auch junge Arbeiter aus dem VEB Bergmann- Borsig, die mit dem Exponat „Universalkabelsäge" vertreten sein werden ...

  • Reparaturschnelldienste

    Der VEB Elektro-Akustik hat kürzlich in drei Betriebsteilen der Hauptstadt einen Schnelldienst für Kleinstreparaturen eingerichtet. Innerhalb von 24 Stunden werden Kassettenrecorder und Plattenspieler in der Greifswalder Straße 38, Taschen- und Reiseempfänger in der Neuen Bahnhofstraße 30 sowie Autosuper in Biesdorf, Oberfeldstraße, entgegengenommen ...

  • Gasversorgung fiel aus

    Am Mittwoch, dem 5. Mai, trat in Köpenick für die Ortsteile Rahnsdorf, Hessenwinkel und Wilhelmshagen eine mehrstündige Unterbrechung der Gasversorgung auf. Nach Einleitung entsprechender Maßnahmen konnte in den Abendstunden die Versorgung dieser Ortsteile mit Gas wieder aufgenommen werden.

Seite
Kollektive im Wettstreit um kurze Überleitungszeit Aktionen in kapitalistischen Ländern gegen Krisenlasten Ungarn dankt für Grüne zum Nationalfeiertag Getreidefelder werden von den Agrarf liegern bearbeitet fnet PHP-Initiative für Linksbiindnis Kulturfesttage in Dresdner Betrieben DDR legte WHO IOJ ruft zur Solidarität mit den spanischen Werktätigen Situation in Libanon ist weiter gefährlich gespannt Anderlecht mit 4:2 gegen West Hain Europapokalsieger In dieser Ausgabe: Gustav Husdk an Erich Honecker
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen