17. Nov.

Ausgabe vom 11.04.1974

Seite 1
  • Wettbewerb um hohes Tempo des technischen Fortschritts Initiativen im Sinne des Wahlaufrufs: Im Chemieanlagenbau werden 1974 Rationalisierungsmittel für 12 Millionen Mark selbst gefertigt / Hervorragende Arbeiter als Kandidaten vorgeschlagen

    Berlin/Leipzig (ND). In den Betrieben des Chemieanlagenbaus hat wie überall der Wahlaufruf der Nationalen Front zu den ersten Kommunalwahlen nach dem VIII. Parteitag der SED große Zustimmung gefunden. Die Chemieanlagenbauer können nach dem I. Quartal eine erfolgreich« Wettbewerbsbilanz ziehen. Mit hohen Leistungen wollen sie auch weiterhin zur konsequenten Verwirklichung der vom Parteitag beschlossenen Hauptaufgab« beitragen ...

  • Unverbrüchlicher Bund zwischen DDR und UdSSR

    Nikolai V. Podgorny nahm im Kreml das Beglaubigungsschreiben des neuernannten Botschafters Harry Ott entgegen

    Moskau (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Deutschen Demokratischen Republik Harry Ott hat am Mittwoch im Kreml dem Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai V. Podgorny, sein Beglaubigungsschreiben Überreicht. Botschafter Harry Ott wurde begleitet ...

  • Wahlgespräche regen neue Initiativen der Bürger an

    Betriebe sorgen für bessere Einkaufsmöglichkeiten der Arbeiter

    Berlin (ADN/ND). Vielfältige Anregungen und Vorschläge zur initiativreichen Wahlvorbereitung gehen von den Gesprächen aus, die nahezu 225 000 Kandidaten in den Stldten und Gemeinden der DDR gemeinsam mit ihren Arbeltskollektiven fahren. So setzen sich die Kandidaten, die von Arbeitern des Leipziger Kirow- ...

  • Über den Oster-Reiseverkehr

    Erhebliche Zunahme während der Feiertage zu erwarten

    Berlin (ADN). Die bevorstehenden Osterfeiertage werden zu einer erheblichen Zunahme des Reiseverkehrs führen. • Viele Bürger der DDR nutzen die Feiertage zu Ausflügen und Verwandtenbesuchen oder Fahrten in die benachbarten sozialistischen Länder. Ebenso ist mit einem Ansteigen des Besucherverkehrs aus der Volksrepublik Polen und der CSSR zu rechnen ...

  • ÜVR-Delegation in Prag begrüßt

    Prag (ADN-Korr.). Einen begeisternden Empfang bereitete die Bevölkerung Prags einer vom Ersten Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädär, geleiteten UVR-Partei- und Regierungsdelegation, die am Mittwoch zu einem mehrtägigen Freundschaftsbesuch eintraf. Am selben Tag begannen zwischen der tschechoslowakischen und der ungarischen Parteiund Regierungsdelegation Verhandlungen ...

  • Tagung der UNO begann Debatte

    New York (ADN-Korr./ND). Die Sondertagung der UNO-Vollversammlung hat am Mittwoch die allgemeine Debatte aufgenommen. Erster Sprecher war der algerische Staatspräsident Houari Boumedienne. Nachdrücklich verteidigte er das Recht der Entwicklungsländer auf volle ökonomische Unabhängigkeit, auf beschleunigte wirtschaftliche und soziale Entwicklung und auf den Schutz ihrer Naturreichtümer ...

  • Erfüllt von Kultur und Geist

    T T on den Volksvertretungen in den V Kreisen, Städten und Gemeinden hängt entscheidend mit ab, in welchem Umfang und welcher Qualität entsprechend der auf dem VIII. Parteitag beschlossenen Hauptaufgabe auch das kulturelle Lebensniveau des Volkes weiter erhöht wird. Es resultiert aus den Prinzipien unserer sozialistischen Demokratie, daß zu den Kommunalwahlen am 19 ...

  • Magdeburg bei Sporting 1:1 Lok unterlag Tottenham 1:2

    Lissabon (ND). Der 1. FC Magdeburg erkämpfte sich im Europapokal-Halbfinale der Cupsieger bei Sporting Lissabon ein wertvolles 1:1. Nachdem kurz nach dem Wechsel Ulrich Schulze einen Handstrafstoß von Dines gehalten hatte, gingen die Magdeburger durch Sparwasser (64.) sogar 1:0 in Führung. Ihre hervorragend kämpfende Abwehr ließ dann in der 77 ...

  • Zur Einreichung der Wahlvorschläge

    Berlin (ADN). Bis zum Donnerstag, dem 11. April 1974, haben alle Kreis-, Stadt-, Stadtbezirks- und Gemeindewahlkommissionen zur öffentlichen Einreichung der Wahlvorschläge aufgefordert, die bis zum 24. April den Wahlkreiskommissionen zugeleitet werden. Kandidatenvorschläge für die neu zu wählenden örtlichen Volksvertretungen waren in den vorangegangenen Wochen auf der Grundlage des Wahlgesetzes und der Wahlordnung unterbreitet und in Kollektiven der Werktätigen beraten worden ...

  • In dieser Ausgabe: Seite 5W.|.L.nin und dl« kommunistisch« W*ltb«w«gung

    Von Boris Ponomarjow, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU Seite 3: Gute Erfahrungen bei der Zusammenarbeit zwischen Volksvertretung und Betrieben Seite 4: Wahlversammlungen des. Verbandes Bildender Künstler in den Bezirken Seite 6: Großer Sieg des laotischen Volkes

Seite 2
  • Dachgeschoßausbau auf ungarische Art

    Vielfältige kommunale Partnerschaften von Erfurt mit Vilnius, Lowetsch und Györ

    Die freundschaftliche Zusammenarbeit mit der Hauptstadt der Litauischen SSR, Vilnius, der bulgarischen Stadt Lowetsch sowie dem ungarischen Györ wollen die Erfurter Volksvertreter welter vertiefen. Die zunehmende Kooperation und der Erfahrungsaustausch auf vielen Gebieten der Kommunalpolitik, die Zusammenarbeit Werktätiger aus Betrieben und vielen Einrichtungen, von Kultur und Bildung ist in den diesjährigen Vereinbarungen hervorgehoben ...

  • Unverbrüchlicher Bund zwischen DDR und UdSSR

    (Fortsetzung von Seite 1)

    in der völligen Übereinstimmung ihrer Interessen und Ziele sowie in den vielseitigen gemeinsamen Bemühungen bei der Verwirklichung der Beschlüsse des XXIV. Parteitages der KPdSU und des VIII. Parteitages der SED markanten Ausdruck. Der Botschafter betonte, daß die Deutsche Demokratische Republik auch künftig alle Kraft zur weiteren Festigung der Gemeinschaft der sozialistischen Bruderstaaten aufwenden wird ...

  • Kommentare und Meinungen

    Außerirdische Prüfsfände von Horst Hoffmann

    Zum 13. Mal jährt sich am Freitag der Flug des sowjetischen Kommunisten und Kosmonauten Juri Gagarin, der mit seinem Raumschiff Wostok 1 als erster Mensch die Erde umrundete. Auf Beschluß der Internationalen Luftfahrtvereinigung (FAI) wird der 12. April alljährlich als Tag der Raumfahrt begangen. In der UdSSR hat sich seit diesem 12 ...

  • iga 74 zeigt Leistungen des internationalen Gartenbaus

    Industriemäßig organisierte Obstanbaugebiete in fünf Bezirken

    Erfurt (ND). Am Mittwoch informierte eine Pressekonferenz Ober die Hauptausstellunr ,.i*a 74", ■ die vom 31. August bis 29. September stattfindet, Sie wird die erfolgreiche Entwicklung der Gemüse-, Obst- und Zierpflanzenproduktion der DDR und der sozialistischen BruderUnder demonstrieren und wertvolle Erfahrungen vermitteln ...

  • RSV-Gesundheitsminister besuchte Neubrandenburg

    Die von Frau Dr. Duong Quynh Hoa, Minister für Gesundheitswesen, soziale Fragen und Kriegsinvaliden, geleitete Abordnung der Republik Südvietnam informierte sich am Mittwoch im Bezirk Neubrandenburg über die soziale und medizinische Betreuung der Landbevölkerung. Während <ihres Aufenthaltes im Bezirk wurde die RSV-Delegation von Johannes Chemnitzer, Mitglied des ZK der SED und 1 ...

  • Komitee beriet Vorbereitung der 17. Ostseewoche im Juli

    Rostode (ND). Das Komitee Ostseewoche der DDR trat am Mittwoch unter Leitung seines Vorsitzenden, Harry Tisch, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Rostock, zusammen. Es beriet über die Vorbereitung der 17. Ostseewoche vom 7. bis 12. Juli, zu deren wichtigsten Veranstaltungen die Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands, das Parlamentariertreffen, die Frauenkonferenz und das Jugendtreffen eehören ...

  • Solidaritätstreffen mit chilenischen Patrioten

    Berlin (ADN). Zu einem Solidaritätstreffen kamen am Mittwoch im Hause der Volkskammer in Berlin Mitglieder der Parlamentarischen Freundschaftsgruppe DDR—Lateinamerika mit chilenischen Parlamentariern zusammen. DDR- Teilnehmer waren Inge Lange, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und Mitglied der Parlamentarischen Freundschaftsgruppe, Wolfgang Rösser, Vorsitzender der Freundschaftsgruppe, Prof ...

  • Propagandisten der Freundschaft

    Trvffen von Absolventen sowjetischer Hochschulen Karl-Marx-Stadt (ND). Zu einem anregenden Erfahrungsaustausch trafen sich am Mittwoch in Karl-Marx-Stadt 50 Absolventen, die in den vergangenen Jahren an sowjetischen Hochschulen und Universitäten studiert hatten und jetzt in der DDR tätig sind. Bei der Zusammenkunft, an der auch der Rat der Botschaft der UdSSR in der DDR, Dr ...

  • Zwischenbilanz vor Richterwahl

    Kandidatenaufstellung in allen Kreisen der DDR abgeschlossen Berlin (ADN). Der zentrale Wahlausschuß für die Wahl der Direktoren, Richter und Schöffen der Kreisgerichte und der Mitglieder der Schiedskommissionen trat am Mittwoch zu seiner zweiten Sitzung zusammen. Er nahm Berichte der Vorsitzenden der Bezirk»- wahlbüros Berlin, Cottbus, Dresden und Leipzig sowie der Kreiswahlbüros Leipzig-Süd und Berlin-Lichtenberg über die Wahlvorbereitung entgegen und zog eine erste Zwischenbilanz ...

  • Gemeinsame Forschungen zur bürgerlichen Philosophie

    Prar (ND). Im Rahmen des Abkommens über wissenschaftliche Kooperation der Akademie der Wissenschaften der CSSR und der Akademie der Wissenschaften der DDR wurde am Dienstag in Prag eine gemeinsame Forschungsgruppe zur Geschichte und Kritik der gegenwärtigen bürgerlichen Philosophie gebildet. Ihre Aufgabe ...

  • Wieland Förster erhielt den Käthe-Kollwitz-Preis 1974

    Berlin (ND). Den Käthe-Kollwitz- Preis 1974 der Akademie der Künste der DDR verlieh deren Vizepräsident Prof. Klaus Wittkugel am Mittwoch in Berlin dem Bildhauer Wienand Förster. In seiner Laudatio hob Prof. Wittkugel hervor, Wieland Förster gehöre zu den begabtesten Bildhauern der mittleren Generation, die ihre künstlerische Ausbildung bereits in der DDR erhalten haben und deren reiche künstlerische Arbeit immer mehr die Entwicklung unserer Bildhauerkunst mitbestimmt ...

  • Sieger der XIII. Olympiade junger Mathematiker

    Berlin (ADN). Mit der festlichen Siegerehrung in der Berliner Humboldt- Universität wurde am Mittwochabend die XIII. Olympiade junger Mathematiker der DDR beendet. Die 194 Teilnehmer hatten zuvor in zweimal vier Klausurstunden insgesamt sechs schwierige Aufgaben zu lösen. Der stellvertre-, tende Minister für Volksbildung Werner Engst bezeichnete ihre Leistungen als einen würdigen Beitrag im Rahmen des Pionier- und FDJ-Auftrags DDR 25 ...

  • Premiere von Pablo Nerudas Theaterstück in Berlin

    Berlin (ADN). Mit großem Erfolg ging am Mittwoch am Deutschen Theater in Berlin Pablo Nerudas einziges Theaterstück, „Glanz und Tod des Joaquln Murieta", als Premiere über die Probebühne. In dieser absichtsvoll gewählten Spielstätte agierten Studenten der Berliner Schauspielschule in einer Inszenierung der DT-Regisseure Klaus Erforth und Alexander Stillmark ...

  • Weiter hohe Brandgefahr in unseren Wäldern

    Berlin (ADN). Durch die lang anhaltende Trockenheit ist in den Wäldern der Republik eine außerordentlich hohe Brandgefahr entstanden. Bis zum Ende, der ersten Aprilwoche wurden bereits 140 Waldbrände registriert. 280 Hektar Forst wurden in Mitleidenschaft gezogen. Ursache war vielfach leichtsinniges Verhalten ...

  • Komsomoldelegation besucht heute das WBK

    Berlin (ND). Die in unserer Hauptstadt weilende Delegation des Moskauer Stadtkomitees des Leninschen Komsomol unter Leitung des Sekretärs Alexander Kofsak traf am Mittwoch mit Pionieren und Schülern der Oleg- Koschewoi-Oberschule im Stadtbezirk Friedrichshain zu einem begeisternden Freundschaftsmeeting zusammen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Alfred Erik* Zum heutigen 70. Geburtstag übermittelt das ZK der SED Genossen Alfred Enke, Vorsitzender der Krelsrevisionskommisslon Gera-Stadt, herzliche Grüße und Glückwünsche. Seit 1920 Mitglied unserer Partei, hat er bereits In der Weimarer Zeit im Jugendverband eine umfangreiche politische Arbeit geleistet ...

  • Folgenschwerer Unfall auf der Autobahn Dresden-Berlin

    Berlin (ADN). Auf der Autobahn Dresden-Berlin in Höhe des Kilometers 1,5 im Kreis Königs Wusterhausen kam es am Mittwoch zu einem Auffahrunfall, an dem insgesamt acht Lastzüge beteiligt waren. Bei diesem Verkehrsunfall wurden fünf Personen zum Teil erheblich verletzt. Außerdem entstand hoher Sachschaden ...

  • Menschenhändler verurteilt

    Berlin (ADN). Das Bezirksgericht Schwerin verurteilte den Bürger der BRD Helmut Gaiger wegen staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß §105 Ziff. 2 StGB zu sechs Jahren Freiheitsentzug. Der zur Straftat benutzte PKW wurde eingezogen. Der Straftäter handelte im Auftrag von kriminellen Menschenhändlerbanden und war wegen Mißbrauchs des Transitabkommens verhaftet worden ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobelo, Dr. Günter Kertzscher,Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowskl, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Bauland günstig erschlossen

    ND: Und dafür wurde das Gebiet an der Schubertstraße ausgewählt... Karl-Heinz Synder: Ja. Dieses etwa 50 Hektar große Gelände war großenteils Ödland. Es liegt am Rande der Wohnviertel, bietet aber gleichzeitig günstige Anschlußmöglichkeiten an das Eisenbahn-, Straßenbahn- und Omnibusnetz. ND: Welchen ...

  • für zahlreiche Bürger ist der Weg zum Arzt jetzt kürzer

    300 neue medizinische Behandlungsstellen im Bezirk Karl-Marx-Stadt

    Die Abgeordneten von Städten und Gemeinden des Bezirkes Karl-Marx- Stadt können bei ihren Rechenschaftslegungen vor den Bürgern auch auf dem Gebiet des Gesundheitswesens eine gute Bilanz ziehen. Über 300 neue allgemeinmedizinische und zahnärztliche Arbeitsplätze, vorwiegend in industriellen Ballungsgebieten, wurden geschaffen ...

  • ND-Gespräch am runden Tisch

    Jahrlich erhalten Städte und Gemeinden in der DDR Anträge von Betrieben, die neue Produktionsstätten und die dazugehörigen technischen und sozialen Einrichtungen bauen wollen^ Häufig planen verschiedene Betriebe solche Bauten und Anlagen in ein und demselben Ort. Es liegt auf der Hand, daß es günstig ist, solche Projekte miteinander abzustimmen ...

  • Mit gutem Rat des Rates Millionen besser angelegt Abstimmung der Investitionen bringt Bürgern, Betrieben und der Volkswirtschaft vielfältigen Nutxen

    ND: An der Schubertstraße im Westen der Stadt Frankfurt (Oder) errichten zehn Betriebe auf einem gemeinsamen Baugelände Produktions- und Lagerstätten. Wie kam es zu dieser Gemeinschaftsarbeit? Fritz Kraute: Vor einigen Jahren wandten sich mehrere Betriebe an den Rat der Stadt, ihnen Baugelände zur Verfügung zu stellen ...

  • Viele Erkenntnisse gewonnen

    ND: Erste Erfahrungen.wurden also bereits Im Industrieviertel gesammelt. Wie werden sie für die weitere Zusammenarbeit zwischen dem Rat und den Betrieben genutzt? Fritz Krause: Bisher wurden etwa 20 Prozent der vorgesehenen Mittel eingesetzt. Die ersten 350 Werktätigen haben ihre neuen Arbeitsplätze eingenommen ...

  • MD

    sorgt Antwort Wählerlisten

    Welche Bedeutung haben die Wählerlisten, und wie werden sie zusammengestellt? Margrit R o t h e r, Schwarzenberg Es kann nur derjenige wählen, der in der Wählerliste eingetragen oder im Besitz eines Wahlscheines ist. Die Listen werden von den, Räten der Städte, Stadtbezirke und Gemeinden bis zum 25. April aufgestellt ...

  • Preisangabe

    Muß an jeder Ware der Preis angegeben sein? Herta Schlimmen, Gera Die Preise der im Einzelhandel verkauften Waren sind grundsätzlich schon vom Hersteller angegeben und an den Waren kenntlich gemacht. Damit wird es dem Verkäufer erleichtert, die Pflicht zur Preisauszeichnung zu erfüllen, die generell für alle im Einzelhandel angebotenen Waren besteht ...

  • Arbeit ist leichter geworden

    ND: Wie wirkt sich der konzentrierte Einsatz' der Investitionen auf die Arbeitsbedingungen der Werktätigen aus? Kurt Herrmann: Die Arbelt ist entschieden leichter geworden. In den alten Lagern gab es oft noch schwere Handarbeit. Die beengten und ungünstigen Verhältnisse machten den Einsatz von Technik kaum möglich ...

  • Stimmbezirke

    Nach welchen Gesichtspunkten wurden die Wahlbezirke eingeteilt? Thomas Fischer, Stralsund Die Wahlbezirke (Stimmbezirke) einer Stadt bzw. Gemeinde umfassen in der Regel Straßenzüge mit etwa 1000 bis 1500 Einwohnern. Die Einteilung soll so sein, daß allen Wählern die Stimmabgabe möglichst erleichtert wird ...

  • Zusatzurlaub

    Unter welchen Bedingungen erhalten Lehrlinge einen Zusatzurlaub? Hans Messer, Wilthen/OL. Ein solcher arbeitsbedingter Zusatzurlaub von sechs Werktagen im Jahr wird Lehrlingen gewährt, die während ihrer beruflichen Ausbildung zeitweise besonderen Erschwernissen ausgesetzt sind. Voraussetzung ist eine entsprechende Regelung in den Rahmenkollektivverträgen der Betriebe ...

  • Speiseeinrichtung für viele

    Suhl. In der Gemeinde Benshausen im Kreis Suhl wird eine nicht mehr benö^ tigte Werkhalle in eine Speiseeinrichtung umgebaut. Dabei geben die volkseigenen Betriebe große Unterstützung. Bisher gab es für die im Ort ansässigen kleineren Betriebe keine Möglichkeit, Ihre Beschäftigten mit warmem Mittagessen zu versorgen ...

  • Notiert in Städten und Gemeinden

    Gemeinsames Kulturprogramm

    Karl-Marx-Stadt. Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe „Wir bis 25" hat der zentrale Klubrat der vier zum Gemeindeverband „Am Steinberg" gehörenden Orte Albernau, Burkhardtsgrün, Bockau und Zschorlau im Kreis Aue geplant, bei der er vom Klubhaus Aue unterstützt wird. Diese Veranstaltungsreihe bildet die Fortsetzung zu dem vom Klubhaus Aue zu den X ...

  • AGL sorgt sich um Veteranen

    Arnstadt. Vorbildlich betreut die Veteranen-AGL im Fernmeldewerk Arnstadt 351 ehemalige Mitarbeiter des Betriebes. So werden ihnen bei Betriebsbesichtigungen Sie neuen modernen Produktionsstätten erläutert. Es finden Busfahrten, Wanderungen und Gartenfeste für sie statt. Auch Ferienplätze erhalten die Veteranen von ihrem Betrieb ...

Seite 4
  • LEIPZIG

    Am Ort geistvoller, ergebnisreicher Begegnung zwischen Künstlern und Werktätigen, im Klubhaus des Leipziger Drehmaschinenwerkes, zog der Verband Bildender Künstler des Bezirkes Bilanz seiner Arbeit. In diesem Betrieb sind seit sechs Jahren 13 Maler und Grafiker zu Hause. Sowohl aus dem Bericht als auch aus den zwölf Diskussionsbaitrttgen ging hervor, daß sich insbesondere seit dem VIII ...

  • Mit dem Zeichenstift im täglichen Kampf

    Alfred Beier-Red — 50 Jahre Mitarbeiter der Presse der Arbeiterklasse

    Das ist ein Jubiläum besonderer Art, eins, das sich sehen lassen kann. -Vor nunmehr 50 Jahren, am 12. April 1924, erschien in der „Roten Fahne" zum ersten Male eine Zeichnung von Alfred Beier. Seither ist er ständiger Mitarbeiter der Presse unserer Partei. Für viele Menschen bei uns, alte und junge, ist das Signum Beier-Red verbunden mit der scharfen Attacke auf den Klassengegner, mit der täglichen Parteinahme für die Sache der Arbeiterklasse und tiefster Verbundenheit mit der Sowjetunion ...

  • Sieben Rosen und ein Kessel Buntes

    Unter den musikalischen Unterhaltungsprogrammen der Oiterwoche finden wir einen Beitrag, der das DDR-Fernsehen in Kürze beim Internationalen Fernsehwettbewerb in Montreux vertreten wird: „Sieben Rosen hat der Strauch" (heute, Donnerstag, 20.30 Uhr, I. Programm). Vera Oelichlegel stellt hier ihr vielseitiges Können mit Liedern und Texten Brechts über die Frau unter Beweis ...

  • POTSDAM

    In der Wahlberichtsversammlung des Bezirksvorstandes Potsdam berieten am Dienstag im Bernhard-Kellermann-Haus des Kulturbundes 88 bildende Künstler und 15 Gäste. Im Rechenschaftsbericht konnte der wiedergewählte Vorsitzende des Bezirksvorstandes, der Maler Kurt-Hermann Kühn, auf eine erfolgreiche Bilanz der Arbeit in den letzten vier Jahren verweisen ...

  • Der Alltag hat das Drehbuch mitgeschrieben

    Unter den dramatischen Eigenproduktionen aus Adlershof verdient der farbige Fernsehfilm „Hallo Taxi!" besondere Aufmerksamkeit. Werner Bernhardy (Szenarist), Hermann Rodigast (Dramaturg) und Hans Knötzsch (Regisseur) wollen mit dem helter-bwdnnlichen Film an den Publikumterfolg von „Aber Vati!" anknüpfen ...

  • SUHL

    Unter den Grußschreiben, die die bildenden Künstler det Bezirkes Suhl am Dienstag während ihrer Wahlberichtsvenammlung erhielten, befand sich auch das von Genouen eines Verbandes der Grenztruppen der DDR. Beide verbindet seit Jahren eine enge Zusammenarbeit. Von den mehr als 70 bildenden Künstlern des Bezirkes, haben bereits viele mit Brigaden in Betrieben enge Beziehungen ...

  • Eigeninszenierung von Maxim Gorkis„Nachtasyl"

    Für die Woche nach Ostern sind der Fernsehfilm „Zwischen Vierzig und Fünfzig" von Erich Schlossarek (Buch) und Wolf- Dieter Panse (Regie) sowie die Inszenierung von Gorkis „Nachtasyl" (Regie führt Fritz Bornemann, der vor Jahresfrist bereits mit einer eindrucksvollen Inszenierung der „Wassa Shelesnowa" hervorgetreten ist) angekündigt ...

  • Reiches Angebot im Bezirk Gera zu den Thüringer Musiktagen

    Gera (ADN). Über 100 Veranstaltungen stehen allein im Bezirk Gera auf dem Programm der Thüringer Musiktage 1974, die vom 14. bis 29. April in den drei Thüringer Bezirken stattfinden. Breiten Raum wird dabei dai zeitgenössische Musikschaffen einnehmen. Allein lechs Uraufführungen sind im Programm enthalten: Die Werke stammen von Komponisten des Bezirkes Gera ...

  • Fritz-Duda-Ausstellung in Berlin eröffnet

    Berlin (ND). Eine Aufstellung dei Berliner Künstlers Fritz Duda mit 119 Werken der Malerei und 32 Grafiken wurde am Mittwoch in der Neuen Berliner Galerie eröffnet, die ihr Domizil gegenwärtig im Alten Museum gefunden hat. Die Ausstellung wurde aus Anlaß des kürzlich begangenen 70. Geburtstages von Fritz Duda eingerichtet ...

  • Eine Mutter für mehr als vierzig Kinder

    Neben Standardsendungen wie „PRISMA" verdienen publizistische Beiträge Aufmerksamkeit, die über interessante und außergewöhnliche Fakten zu wesentlichen Aussagen über unsere Zeit vordringen. Die schlichte Gestalt einer mütterlichen Frau, die mehr als vierzig Waisen in den Jahren des Großen Vaterländischen Krieges Geborgenheit gab, ersteht vor uns in dem sowjetischen Dokumentarfilm „Die Madonna von Bomensk" (Sonntag, 14 ...

  • Isabel Parra besuchte Dresdner Künstler

    Dresden (ND). Die chilenische Sängerin Isabel Parra und Patricio Castillo besuchten am Dresdner Staatstheater Proben zu Pablo Nerudas Stück „Glanz und Tod Joaquin Murietas". Dabei kam es zu freundschaftlichen Gesprächen mit dem Regisseur Hannes Fischer, dem chilenischen Choreographen der Inszenierung Patricio Bunster, der kubanischen Sängerin Nancy Bello und dem Regiemitarbeiter Petro Calarza ...

  • Arbeitsgruppe für Literatur DDR—VR Polen

    Berlin (ND). Am 26. März wurde in Warschau die Ständige Gemeinsame Arbeitsgruppe der staatlichen Leitungsorgane des Verlagswesens DDR-VR Polen gebildet. Eine besonders wichtige Aufgabe sieht,die Arbeltsgruppe in der Förderung qualifizierterer und schnellerer Auswahl von Büchern aus dem befreundeten Land zur Übersetzung sowie der Herausgabe von Gemeinschaftsausgaben ...

Seite 5
  • Handball

    POLITIK Neues Deutschland / 11. April 1974 / Seit« 5 Wladimir Iljitsch Lenin und die kommunistische Weltbewegung Von Boris Ponomarjow, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU Ein halbes Jahrhundert ist seit dem Tode Wladimir Iljitsch Lenins, des Führen des Weltproletariats, dei großen Denken und Revolutionärs, des Begründers der Kommunistischen Partei der Sowjetunion und de« Sowjetstaates, vergangen ...

  • Leninsche Lehre vom Imperialismus und der revolutionären Prozesse

    Der erfolgreiche Kampf für die revolutionäre Umgestaltung der Welt erfordert gründliche Kenntnisse über Wirtschaft und Politik des Imperialismus, leine Widersprüche, seine schwachen und starken Seiten. In dieser Hinsicht war und bleibt die Leninsche Theorie des Imperialismus die unerschütterliche Grundlage für die richtige Analyse der Bedingungen und Voraussetzungen für den revolutionären Kampf der Arbeiterklasse sowohl in den einzelnen Ländern als auch Im Weltmaßstab ...

  • Friedensprogramm entspricht den Interessen der Völker

    Die strategischen Richtungen der weiteren Entwicklung unseres Landes wurden vom XXIV. Parteitag der KPdSU bestimmt. Die Verwirklichung der Parteitagsbeschlüsse wird ein großer Schritt vorwärts bei der Festigung der Positionen des gesamten Weltsozialismus, bei der Vergrößerung der Anziehungskraft seiner Ideen sein ...

  • Die Maoisten arbeiten dem Imperialismus in die Hand

    In den letzten Jahren wurde die kommunistische Bewegung mit einer weiteren feindlichen Kraft konfrontiert: mit der antileninistischen Politik der Füh" rung der Volksrepublik China. Die maoistische Führung betreibt in allen Teilen der Welt hartnäckig einen Kurs, der gegen das sozialistische System, gegen ...

  • Der Leninismus trat seinen Siegeszug um die Welt an

    Erstens wurde auf der Grundlage der Ideen W. I. Lenins und nach seinem genialen Plan in der Sowjetunion der Sozialismus errichtet. Trotz der wütenden Feindschaft des Imperialismus und der Klassenfeinde im Lande, trotz des Widerstandes der Trotzkisten, rechter und anderer antisozialistischer Gruppen leistete die KPdSU eine fürwahr titanische Arbeit und setzte den Triumph der neuen Gesellschaftsordnung durch ...

  • Die Kommunisten gingen aus allen Kämpfen stärker hervor

    L^nin hob die Lehre von Karl Marx auf eine neue Stufe, er schuf die logische und in sich geschlossene Theorie der Revolution, die die verschiedenartigen Formen der revolutionären Entwicklung im Maßstab der einzelnen Länder und im Maßstab der ganzen Welt erfaßt und verallgemeinert. Lenin ging in die Geschichte der revolutionären Bewegung als großer Internationalist ein ...

  • Der reale Sozialismus - ausschlaggebender Faktor der internationalen Entwicklung

    Die höchste Errungenschaft der kommunistischen Bewegung ist der reale Sozialismus, die neue, von Ausbeutung und Unterdrückung freie Gesellschaft, für die Wladimir Iljitsch gelebt und gekämpft hat Diese Gesellschaft Ist die lebendige Verkörperung der gewaltigen, schöpferischen Kraft der Arbeiterklasse ...

  • Neue Phase der allgemeinen Krise des Kapitalismus

    Gegenwärtig wird die bürgerliche Gesellschaft mit einer Verschärfung aller ihrer Widersprüche konfrontiert, die es erlaubt, von einer bestimmten qualitativen Wandlung in der Entwicklung der allgemeinen Krise des Kapitalismus, von einer allseitigen Vertiefung dieser Krise zu sprechen. - Es ist dies eine ...

  • Wladimir Iljitsch Lenin und die kommunistische Weltbewegung Von Boris Ponomarjow, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU

    Ein halbes Jahrhundert ist seit dem Tode Wladimir Iljitsch Lenins, des Führen des Weltproletariats, dei großen Denken und Revolutionärs, des Begründers der Kommunistischen Partei der Sowjetunion und de« Sowjetstaates, vergangen. Niemand in der Welt nahm einen so gigantischen Einfluß auf dai Denken und die Taten der Menschen wie Lenin ...

  • Widersprüche des Kapitals spitzen sich weiter zu

    Die bürgerlichen Apologeten behaupten, die Prinzipien der Planmäßigkeit und Organisiertheit hätten im Kapitalismus die Uberhand über die Prinzipien der Spontaneität gewonnen, die bürgerliche Ordnung habe sich in ein regulierbares System verwandelt. Die Wirklichkeit widerlegt indes voll und ganz diese Apologeten ...

Seite 6
  • Arbeiterklasse muß alle ihre Kampfmittel einsetzen

    Heute, unter den Bedingungen der internationalen Entspannung, vollziehen sich in den Reihen der Sozialdemokratie bestimmte Wandlungen. Sie finden ihren deutlichsten Ausdruck einerseits in dem Streben der Führung der meisten sozialdemokratischen Parteien Europas nach Entwicklung von Kontakten mit der sozialistischen Welt und andererseits in den realen und wichtigen Schritten auf eine Aktionseinheit der verschiedenen Formationen der Arbeiterbewegung in 'einigen Ländern, zum Beispiel in Frankreich ...

  • Rolle der Partei wächst in der Gegenwart bedeutend

    Die Schärfe der Klassenwidersprüche im kapitalistischen System insgesamt, die Instabilität der Lage und die Unzufriedenheit der Massen in zahlreichen bürgerlichen Staaten haben heute einen solchen Grad erreicht, daß in jedem Moment in diesem oder jenem Glied dieses Systems eine Situation entstehen kann, die den Weg für grundlegende gesellschaftliche Umgestaltungen frei macht ...

  • Großer Sieg des laotischen Volkes

    Prinz Souphanouvong, Vorsitzender des ZK der* Patriotischen Front von Laos, gab Interview für „horizont" zur Bildung der Provisorischen Regierung der Nationalen Einheit

    deren Verfahren — direkte Einsetzung durch seine Majestät Sri Savang Vatthana, König von Laos - gebildet und sind nun die beiden höchsten legalen Staatsorgane. Dieses historische Ereignis ist ein neuer großer Sieg des laotischen Volkes in seinem Kampf um die Rettung der Nation. Es hat sehr große Bedeutung ...

  • Qualitative Veränderung im Inhalt des Klassenkampfes

    Es verstärkt sich der Ansturm der Arbeiterklasse. Die Zahl der Teilnehmer an den Streikkämpfen und anderen Massenaktionen in der Zone des entwikkelten Kapitalismus betrug 1973 45 Millionen. Besondere Scharfe erreichte der Kampf in den letzten Monaten. Jeder Tag bringt neue Nachrichten über die Einsatzbereitschaft ...

  • Die kommunistische Bewegung - die Avantgarde , aller revolutionären Kräfte

    Der revolutionär-umgestaltende Charakter des Leninismus findet seine Verkörperung in der Tätigkeit der internationalen kommunistischen Bewegung. Die Aneignung des Leninismus und die Anwendung seiner Ideen und Prinzipien in der Praxis sind das.Wichtigste in der Entwicklung dieser Bewegung. Nur wenn sieh die Parteien der Arbeiterklasse auf ...

  • Nur der Weg des Leninismus weist den Weg der Zukunft

    Die Ergebnisse der vergangenen Jahre zeigen, welche gewaltige internationale Rolle die internationale Beratung von 1969 spielte. Niemand — weder die Sozialreformisten noch die Maoisten, ganz zu schweigen von der imperialistischen Bourgeoisie — konnten dem von den Kommunisten aufgestellten Programm etwas entgegenhalten ...

  • Wladimir lljitsch lenin und die kommunistische Weltbewegung

    (Fortsetzung von Seite 5)

    tik-Charta und anderes mehr aufgeworfen. Betrachtet man jedoch die Gesamtheit der Prozesse im imperialistischen Lager, dann zeichnet sich die Perspektive einer immer größeren Härte des interimperialistischen Kampfes ab. Die Hoffnungen auf eine andauernde und feste sozialpolitische Stabilisierung innerhalb der kapitalistischen Staaten gehen offensichtlich nicht in Erfüllung ...

Seite 7
  • TASS: Unterschiedliche Positionen

    Wien (ADN/ND). In einer Betrachtung zum Abschluß der zweiten Runde in Wien setzt sich TASS mit den unterschiedlichen Positionen der Delegationen der Staaten des Warschauer Vertrages und der Delegationen der NATO- Staaten auseinander. Es heißt darin: „Die Verhandlungen ergaben eindeutig, daß das Herangehen der Seiten an das Problem der Reduzierung der Streitkräfte bisher verschieden ist ...

  • Truppenreduzierung ist ein Faktor der Entspannung

    Erklärung des polnischen Delegationsleiters in Wien

    Wien (ADN/ND). Die zweite Sitzungsperiode der Wiener Konferenz über die Reduzierung von Sireitkräften und RUstungen in Mitteleuropa war geprägt durch eine intensive Diskussion der anstehenden Hauptprobleme. Das betonte der Leiter der polnischen Delegation, Tadeusz Strulak, am Dienstag in Wien. Er gab ...

  • Hohe Effektivität in der Produktion ist das Ziel

    Beratung der 1. Sekretäre der Wojewodschaftskomitees der PVAP

    Warschau (ADN-Korr.). Eine Beratung der 1. Sekretire der Wojewodscfaaftskomltees der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei fand am Dienstag im Zentralkomitee unter Vorsitz des Ersten SekretXrs des ZK der PVAP, Edward Qlerek, statt. Auf der Beratung, an der die Sekretäre und Abteilungsleiter des ZK teilnahmen, wurden die Ergebnisse der sozialökonomischen Entwicklung des Landes im I ...

  • Südasien soll sicherer werden

    Abkommen von Indien, Pakistan und Bangladesh veröffentlicht

    Von unserem Korrespondenten Sepp W 111 e k, Neu-Delhi Am Mittwoch wurde In Neu-Delhi der Wortlaut de» Abkommens veröffentlicht, das die Außenminister Indiens, Bangladeshs und Pakistans auf ihrem Treffen vom 5. bis 9. April unterzeichnet haben. „Die Minister", heißt es in dem Abkommen, „bekräftigten das Bestreben der Regierungen der drei Staaten, alles für die Normalisierung der' Beziehungen und die Sicherung eines dauerhaften und langen Friedens auf dem Subkontinent zu tun ...

  • Kurz berichtet

    Neues Kraftwerk am Pamir Moskau. 70 Kilometer vom Nurek- Wasserkraftwerk entfernt wird an den Ausläufern des Pamirgebirges ein weiteres Werk mit 3600 MW entstehen. Erfolgreich* Neuerer Ungarns Budapest. 48 677 Neuerungen und 516 patentierte Erfindungen nahm das ungarische Amt. für Erfindungswesen im vergangenen Jahr zur Nutzung an ...

  • Tagung des Parlaments zu Fragen der Landwirtschaft

    Warschau (ADN-Korr.). Der Sejm der Volksrepublik Polen trat am Mittwoch zur ersten Plenartagung seiner Frühjahrssession zusammen. Hauptthema der Parlamentsdebatte waren Fragen der Entwicklung der Agrarproduktion 1974. Landwirtschaftsminister Kazimierz Barcikowski' erinnerte daran, daß die Bruttoproduktion der polnischen Landwirtschaft im Zeitraum 1970—1973 um 21,1 Prozent gestiegen ist ...

  • Kundgebung in Stockholm

    Pfi'äm Van Dong mit Hochrufen und stürmischem Beifall begrüßt

    DRV, Pham Van Dong, der von Ministerpräsident Olof Palme begleitet wurde. Im Namen seines Volkes und der Regierung der DRV sprach Pham Van Dong dem schwedischen Volk, der Regierung und allen Organisationen den Dank für die bisherige politische und materielle Hilfe für den Kampf Vietnams aus. Er unterstrich, daß die DRV und die RSV gegenwärtig mit aller Kraft für die Verwirklichung des Pariser Abkommens kämpfen ...

  • Frankreich: Aktivitäten zur Vorbereitung der Wahlen

    Paris (ADN/ND). DTe politischen Aktivitäten in Frankreich zur Vorbereitung der Präsidentenwahlen am 5. Mai halten an. Der Generalsekretär der FKP, Georges Marchais, traf am Mittwoch mit dem gemeinsamen Präsidentschaftskandidaten der Linkskräfte, Frangois Mitterrand, zusammen. Die Unterredung hatte, wie Marchals erklärte, zum Ziel, die den Wahlkampf betreffenden Fragen zu präzisieren ...

  • Freundschaftsvertrag Symbol für gemeinsamen Kampf

    Bagdad (ADN-Korf.). Eine Festveranstaltung fand am Dienstag in der Irakischen Hauptstadt aus Anlaß des zweiten Jahrestages der Unterzeichnung des Vertrages über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen der Sowjetunion und Irak statt. Dieser Vertrag sei ein „Symbol des gemeinsamen Kampfes gegen Imperialismus, ...

  • UNESCO: Solidarität

    Paris (ADN-Kprr.). In einem gemeinsamen Schreiben wandten sich die Ständigen Delegierten sozialistischer Staaten bei der UNESCO mit der Bitte an UNESCO-Generaldirektor Maheu, sein internationales Ansehen für die Befreiung Luis Corvaläns einzusetzen. Das Schreiben,ist unterzeichnet von den Delegierten der UdSSR, der Belorussischen SSR, der Ukrainischen SSR, der VR Bulgarien, der Republik Kuba, der CSSR, der Ungarischen VR, der VR Polen, der Mongolischen VR und der DDR ...

  • 270000 Eisenbahner Japans offensiv gegen Krisenpolitik

    Tokio (ADN-Korr.). Die Serie von"' Streiks der japanischen Werktätigen innerhalb ihrer- Frühjahrsoffensive hat das ganze Land erfaßt. Seit Mittwoch 0 Uhr befinden sich 270 000 Eisenbahner in einem viertägigen Ausstand für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen und gegen die wachsende soziale Unsicherheit ...

  • Regierung der BRD ist gegen die Republik Guinea-Bissau

    Bonn (ADN). Die BRD-Regierung hat ihren Standpunkt bekräftigt, daß für sie eine Anerkennung der Republik Guinea-Bissau nicht in Frage kommt. Wie dazu am Mittwoch die „Frankfurter Allgemeine" unter Berufung auf eine Mitteilung des BRD-Außenmiriisteriums meldete, ist „Bonn gegen die Republik Guinea-Bissau" ...

  • Amtseinführung in Vientiane

    Vientiane (ADN). Minister und Staatssekretäre der neugebildeten Provisorischen Regierung der Nationalen Einheit von Laos haben in der Landeshauptstadt Vientiane offiziell ihre Funktion übernommen, meldet die Nachrichtenagentur KPL. Im Beiteln des Ministerpräsidenten Prinz Souvanna Phouma bekräftigten ...

  • Pressezar zurückgekehrt

    Mendoza (Argentinien) (ADN). Der Besitzer des Edwardspressekonzerns, Agustin Edwards, ist am Montag wieder in die chilenische Hauptstadt zurückgekehrt. Der Edwardskonzern, der die reaktionäre Zeitung „El Mercurio" herausgibt, ist einer der größten Pressekonzerne in Südamerika. Ebenfalls nach Chile gekommen ist Nicolas Tschichow, bisher für den USA-Kupferkonzern „Anaconda" in Arizona tätig ...

  • Gewerkschaftsprotest zum Londoner Gerichtsurteil

    London (ADN-Korr.). Ein die britische Gewerkschaftsbewegung diskriminierendes Urteil hat in London das Gericht für Industrielle Beziehungen gefällt. Danach wurde die Metallarbeitergewerkschaft zur Zahlung von 47 000 Pfund an die Firma Con Mench verurteilt, weil sie dort während eines Ausstands Streikposten aufgestellt hatte ...

  • Peking verweigert Einreise für britischen Arbeiterführer

    London (ADN). Die chinesischen Behörden haben dem Vizepräsidenten der britischen Bergarbeitergewerkschaft, Michael McGahey, das Einreisevisum verweigert. McGahey sollte eine Delegation britischer Bergarbeiter auf einer Reise in die VR China, die DRV, die Republik.Südvietnam und Japan leiten. McGahey, ...

  • ill Masurow nahm hohe Auszeichnung entgegen

    Moskau (ADN). Nikolai Podgorny überreichte am Mittwoch dem Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Ersten Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR, Kirill Masurow, den ihm zu seinem 60. Geburtstag verliehenen Lenin-Orden und die Goldmedaille „Sichel und Hämmer" des Helden der sozialistischen Arbeit ...

  • BRD-Politiker zu Besuch

    Bonn (ADN). Ein weiterer BRD-Politiker hält sich zu einem Informationsbesuch und zu Gesprächen mit Juntavertretern in Chile auf. Wie AFP berichtet, handelt es sich um den CDU-Politiker Jürgen Todenhöfer, Vorstandsmitglied der von den BRD-Monopolverbänden finanzierten reaktionären „Konrad-Adenauer-Stiftung" ...

  • Kerker sind übervoll

    Tacno (Peru) (ADN). In 11« Einzelzellen des Gefängnisses in der südchilenischen Provinzhauptstadt Los Angeles sind 312 Gefangene gepfercht Wegen fehlender Kanalisation laufen die Fäkaliengruben über. Ähnliche Zustände herrschen im Gefängnis Nr. 25 in Santiago, in dem 154S Häftlinge eingekerkert sind, und im Zuchthaus Nr ...

  • Theoretische Konferenz über Integrationsprobleme

    Prag (ADN). Ein zweitägiges Treffen von marxistischen Wissenschaftlern zum Thema „Sozialistische und kapitalistische Integration und einige Probleme der marxistisch-leninistischen Strategie und Taktik" ist am Mittwoch in Prag zu Ende. gegangen. Die Teilnehmer der von der Zeitschrift „Probleme des Friedens und des Sozialismus" organisierten Beratung repräsentierten kommunistische und Arbeiterparteien aus 33 Ländern ...

  • Golda Meir zurückgetreten

    Tel Aviv (ADN). Die israelische Ministerpräsldentln Golda Meir ist am Mittwoch zurückgetreten, melden westliche Nachrichtenagenturen. Den Berichten zufolge werden auch die anderen Mitglieder der Regierung ihre Amter niederlegen. Golda Meir gab ihren Rücktritt bekannt, nachdem ihre Versuche gescheitert waren, die tiefen Meinungsverschiedenheiten in der Regierung und der führenden „Arbeiterpartei" zu lösen ...

  • Regierungserklärung fiel aus

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Die Regierungserklärung, die Ministerpräsident Mekonnen am Mittwoch vor dem äthiopischen Parlament abgeben wollte, mußte ausfallen. Die Abgeordneten veranstalteten noch vor Beginn der Rede tumultartige Szenen. Sie forderten den Premier zur Beantwortung von Fragen auf, darunter zur Korruption und zur Dürrekatastrbphe im Lande ...

  • Zentrale Wahlkommission hielt Sitzung in Moskau ab

    Moskau (ADN). Die Zentrale Wahlkommission der UdSSR für die Mitte Juni stattfindenden Wahlen zum Obersten Sowjet der UdSSR trat am Mittwoch in Moskau zu ihrer ersten.Sitzung zusammen. Ihr Vorsitzender, Akademiemitglied Pjotr Fedossejew, würdigte in seiner Rede die kommenden Wahlen als großes politisches Ereignis im Leben des Landes ...

  • Was sonst noch passierte

    Durch einen Kurzschluß iim Kühlsystem geriet in St. Gallen (Schweiz) das Auslieferungslager einer Eierfirmo in Brand. 700 000 Eier platzten in der starken Hitze. Das Resultat: ein gewaltiger, allerdings kaum genießbarer Eierkuchen.

Seite 8
  • Begegnungen - Depeschen - Ehrungen

    AUS DER HAUPTSTADT/SPORT Neues Deutschland / 11. April 1974 /Seite 8 0:8 6. DDR 4 3:5 5. Polen 4 3:5 4. Schweden 4 4:4 l 22:11 6:2 8:0 I 26:4 TISCHTENNIS Mannschafts-Europameisterschaft: Frauen: 1. UdSSR, 2. Ungarn, 3. CSSR, Männer: 1. Schweden, 2. Ungarn, 3. Jugoslawien. l""i 76 Linder haben für die vom 6 ...

  • Die Kandidaten können auf ihre Kollegen bauen

    Vertrauensleutevollversammlung in den EAW Treptow

    Am Mittwochnachmittag zogen 450 Vertrauensleute des Stammbetriebs des VEB Kombinat EAW Treptow auf ihrer Rechenschaftslegung Bilanz im sozialistischen Wettbewerb. Ein Höhepunkt der Zusammenkunft, an der auch Oberbürgermeister Erhard Krack teilnahm, war das Vorstellen von neun Werktätigen, die bereits in ihren Arbeitskollektiven als Kandidaten für die neue Stadtbezirksversammlung Treptow vorgeschlagen worden sind ...

  • Zwei schwache Stunden des Weltmeisters - 2:7

    Dieses Spiel wird noch lange erörtert, kommentiert und analysiert werden. Theoretiker des Eishockeys werden die tiefen Ursachen für die höchste Niederlage einer sowjetischen Eishockey-Nationalmannschaft während eines Weltmeisterschaftsturniers seit 19 Jahren zu ergründen traphten, aber viel interessanter für den Augenblick wird die Antwort auf die Frage sein, wie die sowjetische Mannschaft diese Niederlage gegen die CSSR verwindet ...

  • 1:2

    Drangvoll gestürmt und doch verloren

    „Wir haben zwei Gründe, mit vollem Einsatz zu spielen", meinte Tottenham-Manager Bill Nicholson vor dem Anpfiff. „Erstens wollen wir die Chance wahrnehmen, den UEFA-Pokal erneut zu gewinnen, und außerdem gilt es zu beweisen, daß Lok Leipzig auch von englischen Mannschaften bezwungen werden kann. Wir wollen nicht die Dritten im ...

  • Wohin an Festtagen?

    Tips für Ausflüge und Entdeckungsfahrten in Berlin

    In Ausflugszentren oder in Kulturstätten - bei jedem Wetter bietet die Hauptstadt reiche Möglichkeiten der Erholung und Entspannung. Auch zu den Festtagen sind Seen- und Hafenrundfahrten der Weißen Flotte beliebt. Abfahrt am Treptower Hafen und an den Anlegebrücken in Köpenick (Luisenhain), Grünau (Riviera), Friedrichshagen (Spreetunnel) ...

  • Hier wird aus der Schule geplaudert

    Beispiele einer guten Zusammenarbeit zwischen Schul- und FDJ-Loikingen, Anregungen für das FDJ- Studienjahr und abwechslungsreiche Veranstaltungen sowie für eine gesellschaftlich-nützliche Tätigkeit vermittelt eine Ausstellung im Haus des Lehrers. Im Foyer veranschaulichen auf Tafeln und Mappen Schüler der Pankower Gerhart-Eisler-Oberschule ihre Erfahrungen ...

  • 1:1

    Lohn des Kampfes kurz vor Mitternacht

    Magdeburg hat in seiner alt Sporting Lissabon gemessenen vergleichsweise dürftigen Europapokalerfahrung gewiß schon ganz starke Kontrahenten zugelost bekommen. Aber die Sporting-Elf gehört zu den ganz, ganz starken. Was da zu der ungewöhnlichen Fußballspielzeit bis kurz vor Mifi temacht (MEZ) auf das Mägdeburger Tor zurollte, glichr* bitweise einer Sturmflut ...

  • BEKANNTMACHUNG

    für die Wahlen zu den Stadtbezirksversammlungen in der Hauptstadt der DDR - Berlin -

    Die Stadtbezirkswahlkommissionen der Hauptstadt der DDR - Berlin - haben auf Grund des § 24 der Wahlordnung zur Einreichung der Wahlvorschläge für die Wahlen zu den Stadtbezirksversammlungen am 19. Mai 1974 aufgefordert. Die Wahlvorschläge sind entsprechend §25 der Wahlordnung bei den zuständigen Wahlkreiskommissionen bis zum 24 ...

  • TISCHTENNIS

    Mannschafts-Europameisterschaft: Frauen: 1. UdSSR, 2. Ungarn, 3. CSSR, Männer: 1. Schweden, 2. Ungarn, 3. Jugoslawien. l""i 76 Linder haben für die vom 6. bis 30. Juni in Nizza stattfindenden Schacholympiade gemeldet. Novella Calligarls (Italien), Schwimm-Weltmeisterln über 800 m Freistil, bereitet sich im Höhentrainingslager Zermatt auf die Europameisterschaften (Wien) vor ...

  • Postdienst zu Ostern

    Wie die Bezirksdirektion Berlin der Post mitteilt, sind am 12. und 14. April die Postschalter wie sonntags und am Ostersonnabend wie sonst an Sonnabenden geöffnet. Am Ostersonnabend werden Briefsendungen und Zeitungen zugestellt. Am 12. und 14. April ruht die Brief- und Zeitungszustellung. Es erscheinen keine Tageszeitungen, und die Verkaufsstellen des Postzedtungsvertriebes bleiben im allgemeinen geschlossen ...

  • Tore # Punkte • Meter • Sekunden

    FUSSBALL • "•'■■ Europapokal der Landesmeister: Dozsa Ujpest—Bayern München 1 :1 (0:0), Celtic Glasgow-Atletico Madrid 0:0. Pokalsieger: AC Mailand-Borussia Mönchengladbach 2:0 (1:0). UEFA-Fokal: Feyenoord Rotterdam-VfB Stuttgart 2:1 (0:1). Viertelfinalspiele, Europameisterschaft Nachwuchs: UdSSR-CSSR 6:0 (5:0), Rückspiel am 17 ...

  • Mitteilung der Partei

    Zyklus IV „Sozialistische Kulturpolitik" Die nächste Veranstaltung findet am Montag, dem 15. April, 15 Uhr, in der Bildungsstätte der Bezirksleitung, 108 Berlin, Französische Straße 35, statt. Thema: Zur Auseinandersetzung mit der kulturpolitischen Konzeption des Imperialismus der BRD. Es spricht: Genosse Dr ...

  • Tödlicher Verkehrsunfall

    Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochvormittag am Adlergestell. Ein stadteinwärts fahrender LKW B 1000 kam durch starkes Abbremsen ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden LKW zusammen. Vier Personen wurden schwer verletzt, der Fahrer des LKW B 1000 verunglückte tödlich ...

  • HANDBALL

    Oberliga-Auf Stiegsrunde, Männer: Dynamo Halle-Neustadt-ZAB Dessau 20 :21 (9 :12). Stand: 1. Dessau 8:2, 2. Halle-Neustadt 6:4, 3. Eisenach- 4:4, 4. Rotation Prenzlauer Berg 0 :8;

Seite
Wettbewerb um hohes Tempo des technischen Fortschritts Initiativen im Sinne des Wahlaufrufs: Im Chemieanlagenbau werden 1974 Rationalisierungsmittel für 12 Millionen Mark selbst gefertigt / Hervorragende Arbeiter als Kandidaten vorgeschlagen Unverbrüchlicher Bund zwischen DDR und UdSSR Wahlgespräche regen neue Initiativen der Bürger an Über den Oster-Reiseverkehr ÜVR-Delegation in Prag begrüßt Tagung der UNO begann Debatte Erfüllt von Kultur und Geist Magdeburg bei Sporting 1:1 Lok unterlag Tottenham 1:2 Zur Einreichung der Wahlvorschläge In dieser Ausgabe: Seite 5W.|.L.nin und dl« kommunistisch« W*ltb«w«gung
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen