23. Sep.

Ausgabe vom 19.10.1973

Seite 1
  • So verlief der erste Besuchstag der Gäste

    Von unseren Berichterstattern Dr. Claus Dümd« und Hannelore Kauf feit Berlin. Eine von Pham Van Dong, Mitglied des Politbüros des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams und Ministerpräsident der DRV, geleitete Partei- und Regierungsdelegation der Demokratischen Republik Vietnam traf am Donnerstag auf Einladung des ZK der SED und des Ministerrates der DDR zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in unserer Republik ein ...

  • Solidarität bekräftigt

    Sie würdigten die auf den Prinzipien des Marxismus-Leninismus beruhende enge Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen beiden Parteien, Völkern und Staaten. Pham Van Dong betonte, daß die Staaten der sozialistischen Gemeinschaft einen bedeutenden Beitrag zur Überwindung der Folgen der imperialistischen Aggression und zum weiteren sozialistischen Aufbau in der DRV leisten ...

  • Bündnis mit der UdSSR

    Erich Honecker informierte die vietnamesischen Genossen über die Durchführung der Beschlüsse des VIII. Parteitages der SED und aktuelle Fragen der Innen- und Außenpolitik. Er hob hervor, daß das unerschütterliche und brüderliche Bündnis zwischen der SED und der KPdSU, zwischen der DDR und der Sowjetunion und die feste Einheit und Geschlossenheit der sozialistischen Staatengemeinschaft die Grundlage für alle Erfolge ist, die das Volk der DDR erzielt hat ...

  • DDR und DRV in brüderlicher Freundschaft eng verbunden Erich Honecker empfing Genossen Pham Van Dong im Hause des Zentralkomitees der SED

    Berlin (ND). Der Erste Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, empfing am Qpnnerstag die gegenwärtig in der DDR zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch weilende Partei- und Regierüngsdelegatitfh der DRV unter Leitung des Mitglieds des Politbüros des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams und Ministerpräsidenten der DRV, Pham Van Dong, xu einer freundschaftlichen Unterredung ...

Seite 2
  • So verlief der erste Besuchstag der Gäste

    (Fortsetzung von Seite 1) komitee der DDR begrüUt. Zum Empfan« haben sich In der DDR akkreditierte Chefs diplomatischer Missionen und Militärattaches eingefunden. „Unsere siegreichen vietnamesischen Freunde — sie leben hoch!" Mit begeisternden Rufen heißen Tausende Berliner die Genossen aus unserem fernen Bruderland willkommen ...

  • Ideologische Stahlung der Verteidiger des Sozialismus

    Bedeutsame Tagung von Vertretern der Bruderarmeen in Dresden

    Dresden (ADN ND). Eine zweitlfige Beratung über die ideologische Arbeit bei der weiteren Erhöhung der Gefechtsbereitschaft der sozialistischen Streitkräfte und zu aktuellen Problemen de» Kampfes regen die ideologische Diversion des Imperialismus wurde am Donnerstag in Dresden eröffnet. Im Namen des Zentralkomitees ...

  • ZK-Delegation beendete Aufenthalt in der UdSSR

    Auf Einladung des ZK der KPdSU weilte vom 10. bis 18. Oktober eine Delegation des ZK der SED unter Leitung des Genossen Gerhard Tautenhahn, Leiter der Abteilung Maschinenbau und Metallurgie des ZK der SED, in der Sowjetunion. Die Delegation studierte in der UdSSR die Erfahrungen der KPdSU bei der Durchführung der Direktiven des XXIV ...

  • Beitrag zur Verwirklichung des Friedensprogramms

    Ministerrat nahm Bericht von Otto Winzer entgegen

    Berlin (ADN). Das Presseamt beim Vorsitzenden des Ministerrates teilt mit: Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Otto Winzer, erstattete am 18. Oktober dem Ministerrat der Deutschen Demokratischen Re1 publik Bericht über die Tätigkeit der von ihm geleiteten Delegation zur XXVIII. Tagung der UNO-Vollversammlung in New York ...

  • Schulen des Wettbewerbserfolgs

    Erfahrungsaustausch mit Prof. Dr. Johanna Töpfer in Bitterfeld

    Bitterfeld (ADN/ND). Zu einer regen Diskussion über Aufgaben und Nutzen der Schulen der sozialistischen Arbeit kam es am Donnerstag auf einem Erfahrungsaustausch in Bitterfeld. 700 Gewerkschafter aus allen Teilen der Republik, darunter viele Gesprächsleiter in den Schulen der sozialistischen Arbeit und Brigademitglieder, hatten sich mit Prof ...

  • Grüße an Kongreß der Gehörgeschädigten

    Berlin (ND). Das Zentralkomitee der SED übermittelte den Delegierten und Gästen des in Leipzig stattfindenden V. Kongresses des Gehörlosen- und Schwerhörigen Verbandes der DDR eine Grußadresse. In dem vom Ersten Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, unterzeichneten Schreiben werden die Bemühungen des Verbandes gewürdigt, den gehörgeschädigten Bürgern die gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen ...

  • Ergebnisreicher Indien-Besuch

    Gerhard Schürer: Zusammenarbeit wird weiter vertieft

    Berlin (ADN). Von einem zehntägigen Besuch der Republik Indien traf der Kandidat des Politbüros des ZK der SED Gerhard Schürer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission der DDR. am Donnerstag wieder in der Hauptstadt der DDR ein. In ednem Gespräch mit Vertretern von Presse, Funk und Fernsehen schätzte er die Reise als erfolgreich ein ...

  • Verhandlungen mit dänischem Hinister wurden beendet

    Berlin (ADN). Ein Abschlußprotokoll über die Ergebnisse des viertägigen Besuches einer Delegation des Königreiches Dänemark wurde am Donnerstag vom Minister für Verkehrswesen der DDR, Otto Arndt, und dem Minister für Öffentliche Arbeiten des Königreiches Dänemark, Jens Kampmann, unterzeichnet. Darin werden die Beratungen als ein konstruktiver Beitrag für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen beiden Staaten gewertet ...

  • DDR-Bürger verurteilen Aggressor Forderung an Tel Aviv: Raubpolitik einstellen Solidarität mit den arabischen Völkern wird von Tag zu Tag breiter

    Berlin (ND). Es vergeht kein Tag, an dem nicht Zehntausende in den Städten und Dörfern der Republik den Raubkrieg Tel Avivs verurteilen. Werktätige aus den verschiedensten Bereichen unseres gesellschaftlichen Lebens sowie Schüler und Studenten bekunden ihre volle Übereinstimmung mit der gemeinsamen Erklärung des Politbüros des ZK der SED, des Staatsrates und des Ministerrates der DDR,- in der ...

  • Aussprache mit Delegation der IKP im Zentralkomitee

    Berlin (ND). Die auf Einladung des ZK der SED in der DDR weilende Delegation von Föderationssekretären der Italienischen Kommunistischen Partei unter Leitung des Mitglieds des ZK und Sekretär der Föderation Livorno, Genossen Luciano Bussotti, wurde am Donnerstag vom Sekretär, des ZK der SED Genossen Horst Dohlus zu einer Aussprache über die Tätigkeit der SED bei der Verwirklichung der Beschlüsse des VIII ...

  • Gustav Husak empfing Botschafter der DDR

    Prag (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPTsch, Gustav Husäk, empfing am Donnerstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der DDR in der CSSR, Heribert Krolikowski, anläßlich der Beendigung seiner Tätigkeit zu einem Abschiedsbesuch. Bei dem in einer herzlichen Atmosphäre stattgefundenen ...

  • 10 Millionen Mark aus dem Solidaritätsfonds des FDGB

    Berlin (ADN). Zur solidarischen Unterstützung der arabischen Werktätigen im antiimperialistischen Kampf gegen die erneute Aggression Israels und die sie unterstützenden imperialistischen Kräfte der USA hat der Bundesvorstand des FDGB 10 Millionen Mark aus dem Solidaritätsfonds der Gewerkschaften zur Verfügung gestellt ...

  • VEB ENERGIEKOMBINAT WEST I

    ■hKMHOta Auch unsere Brigade der deutschsowjetischen Freundschaft steht an der Seite der tapferen arabischen Menschen. Wir begrüßen es, daß unsere Regierung und die Regierungen der sozialistischen Bruderländer ihren ganzen Einfluß zur dauerhaften Friedensregelung im Nahen Osten geltend machen. Bciirldkranktnha ...

  • RAT DER STADT LEISNIG

    Der Rat, die Arbeiter und Angestellten des Rates der Stadt Leisnig protestieren energisch gegen die Aggression Israels. Wir verabscheuen die Machenschaften der Militaristen Tel Avivs und ihrer imperialistischen Hintermänner, deren offensichtliches Ziel es ist, gegen Frieden, Entspannung und Völkerverständigung mit den brutalsten Mitteln vorzugehen ...

Seite 3
  • Der Kampf des chilenischen Volkes wird siegreich sein

    Von ganzem Herzen wünscht das vietnamesische Volk dem Volk der DDR neue und glanzvollere Erfolge bei der Verwirklichung der vom VIII. Parteitag der SED gestellten Aufgaben, um die Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in der DDR zu beschleunigen. Die Deutsche Demokratische Republik wird Voranschreiten, ohne daß irgend etwas sie dabei aufhalten kann ...

  • Spulier bruderlicher Freundschaft Von unseren Berichterstattern

    Eine eindrucksvolle Demonstration der Freundschaft und der brüderlichen Verbundenheit der Bevölkerung der Hauptstadt unserer Republik mit dem Volk der DRV - das war die 30-km- Fahrt der DRiV-©elegatlon am Donnerstag vom Zentnalflughafen Berlin in Schönefeld zu ihrer Residenz in Niederschönhausen. Trotz des naßkalten, «türmischen Wetters an diesem Herbsttag standen Berlins Werktätige an den Straßen, um den Vertretern des Brudervolkes ihr herzliches Willkommen zu entbieten ...

  • uns verbinden die Ideen von Marx und Engels

    Liebe Genossen und Freunde! Die DRV und die DDR sind geogra- , phlsch sehr weit voneinander entfernt. Sie unterscheiden sich ganz voneinander in der Sprache, in den Sitten und Gebräuchen sowie in ihrer eigenen Wirtschaftsentwicklung. Trotzdem schließen sich die beiden Völker zusammen. Sie haben füreinander Verständnis, Liebe und gegenseitige Achtung wie Geschwister ...

  • Im Geiste des unsterblichen Kampfgefährten Ho Chi Minh

    Durch den glühenden Patrioten und Internationalisten, unseren unsterblichen Freund und Kampfgefährten Ho Chi Minh gegründet, führt sie seither das Volk vorwärts zu Unabhängigkeit, Frieden und Sozialismus. Getreu seinem Vermächtnis wird sie, dessen sind wir gewiß, neue große Erfolge erringen. Wir grüßen ...

  • Eine neue Ära begann in der Weltgeschichte

    Mit den Gefühlen der Brüderlichkeit unseres Volkes und in der Erfüllung des hohen Wunsches unseres hochverehrten Präsidenten Ho Chi Minh bekunden wir heute den herzlichen und aufrichtigen Dank der Partei der Werktätigen Vietnams, der Regierung der Demokratischen Republik Vietnam und des vietnamesischen ...

  • Freiheit für Luis Corvalän und alle Patrioten Chiles

    Unser Zorn richtet sich gegen die faschistische Militärjunta in Chile und ihre Venbrechen gegen das chilenische Volk und seUle Unidad Populär. Wir fordern Freiheit für Luis Corvalän und alle eingekerkerten chilenischen Patrioten. Teure Genossen! Wir sind Überzeugt, daß Ihr Besuch in der DDR die Freundschaft zwischen unseren beiden Völkern, unsere brüderliche Zusammenarbeit weiterentwikkeln und vertiefen wird ...

  • Die Kampfsolidarität unserer Völker weiter festigen

    In dieser Zusammenkunft voller Herzlichkeit bitte ich Sie. mit mir das Glas zu erheben und zu trinken auf die glorreichen Errungenschaften der DDR beim Aufbau des Sozialismus, auf die glorreichen Erfolge des vietnamesischen Volkes In seinem revolutionären Kampf, auf die ewige Festigung der brüderlichen Freundschaft und Kampfsolidarität zwischen dem vietnamesischen Volk und dem Volk der DDR ...

  • Unsere Erfolge sind verbunden mit der Hilfe der Bruderländer

    Ansprache Pham Van Dongs auf dem Empfang im Festsaal des Staatsrates

    Sehr geehrter Genosse Erich Honecker, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, ^ sehr geehrter Genosse Willi Stoph, Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, sehr geehrter Genosse Horst Sindermann, Vorsitzender des Ministerrates der ...

  • Arbeitemasse der DDR hat große Erfolge errungen

    Von diesen Tatsachen zutiefst bewegt und mit grenzenlosem Stolz darauf, kommt unsere Delegation aus dem Land des südöstlichen Vorpostens des * sozialistischen Lagers zum Besuch der DDR, des Vorpostens des sozialistischen Lagers, der sich Im Zentrum Europas befindet, um gemeinsam mit Ihnen den Sieg des vietnamesischen Volkes, den Sieg des Volkes der DDR und die Freundschaft zwischen uns zu feiern ...

  • Kein Aggressor kann sich der Verantwortung entziehen

    Wir stehen fest an der Seite der arabischen Völker in ihrem gerechten Verteidigungskampf gegen die israelische Aggression. Fluch denen, die die Sehnsucht der Völker nach Frieden und nationaler Unabhängigkeit mit Krieg und Mord ersticken wollen. Das Beispiel des heldenhaften Vietnam zeigt, daß sich heute kein Aggressor seiner Verantwortung entziehen kann ...

  • Vietnam-Abkommen — historischer Sieg über den Imperialismus

    Ansprache Horst Sindermanns auf dem Empfang im Festsaal des Staatsrates

    Hochverehrter Genosse Pham Van Dong! Liebe vietnamesische Genossen! ■ Werte Gäste! Es ist mir eine außerordentliche Freude, die Repräsentanten des heldenhaften vietnamesischen Brudervolkes in der Hauptstadt der DDR, Berlin, im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates, des Ministerrates und des ganzen Volkes der DDR von Herzen willkommen heißen zu können ...

Seite 4
  • Gegenseitiges Verstehen

    ND: Ihre Schilderung verrät, daß dieses szenische Poem in sehr engem schöpferischem Kontakt zwischen Autor und Darsteller entstanden ist. Bei solcherart „Einmanhtheater" mag die politische und künstlerische Übereinstimmung beider besonders wichtig sein. Aber wäre es nicht erstrebenswert, daß Schriftsteller und Schauspieler überhaupt stärker zueinander finden? Hans-Peter Minetti: Eine solche Zusammenarbeit verlangt viel gegenseitiges Verstehen und Vertrauen ...

  • Eine sehr komplexe Aufgabe

    Dr. Fritz Rösel, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des Bundesvorstandes des FDGB, sprach in einem weiteren Referat speziell über die Rolle der Gewerkschaften. „Gerade unter unseren sozialistischen Verhältnissen haben die Gewerkschaften alle Möglichkeiten, bei der Gesunderhaltung der Werktätigen mitzuwirken und auch auf diesem Gebiet ihren Einfluß bei der Verwirklichung der vom VIII ...

  • Nicht allein Grünpflanzen erhöhen die Arbeitsfreude...

    V. Nationale Konferenz für Gesundheitserziehung in Magdeburg

    Von unseren Berichterstattern Käthe A e b i und Dieter Hannes In der Magdeburger Stadthalle begann am Donnerstag die V. Nationale Konferenz für Gesundheitserziehung. Allein schon der Teilnehmerkreis — rund 1000 Mediziner und Arzte, Leiter von Betrieben und staatlichen Einrichtungen, Funktionäre gesellschaftlicher ...

  • Der kämpfende Film ist in Leipzig zu Hause

    XVI. Dokumentär- und Kurzfilmwoche mit Dokumentaristen und Publizisten aus mehr als 60 Ländern

    Dokumentaristen und Publizisten aus mehr als 60 Ländern hat das Komitee „Leipziger Dokumentär- und Kurzfilmwochen" zu dem Ende November beginnenden XVI. Festival für Kino und Fernsehen eingeladen. Darüber informierte Festivaldirektor Ronald Trisch in einem Pressegespräch. Eine Vielzahl namhafter und bekannter Filmemacher haben bereits ihr Kommen angesagt ...

  • Ein Poem auf den Hamburger Aufstand

    ND-Gespräch mit Hans-Peter Minetti

    ND: Szenisches Poem für einen Schauspieler, ein Grammophon und eine Barrikade nennt Helmut Baierl im Untertitel sein jüngstes Bühnenwerk „... stolz auf 18 Stunden". 'Am Sonntagvormittag wird es im Rahmen der XV11. Berliner Festtage im Berliner Ensemble uraufgeführt, und Sie, Hans-Peter Minetti, sind der Schauspieler, der da allein auf die Szene tritt ...

  • Gast zu den Festtagen vom Moskauer Bolschoi

    Liederabend mit der Altistin Walentina Lewko

    Seit 1960 gehört die Altistin Walentina Lewko zu den Spitzenkräften des Moskauer Bolschoi- Theaters. Sie kam jetzt in unsere Hauptstadt, um einen Liederabend zu geben. Der erste Eindruck: eine technisch gut geschulte, im Volumen und im Timbre überzeugende Stimme, deren samtener Wohlklang, deren Fülle und Kultur imponieren ...

  • Umfassende Analysen

    In drei Arbeltsgruppen wurden am Nachmittag Erfahrungen und Vorschläge auf dem Gebiet der Gesundheitserziehung diskutiert. So berichtete Dr. Schirmer von der SDAG Wismut, wie in interdisziplinärer sozialistischer Gemeinschaftsarbeit umfassende Analysen über die Beziehungen zwischen Menschen, Arbeitsmitteln, Arbeitsverfahren und Umweltbedingungen vorgenommen wurden ...

  • Für größeres Wohlbefinden

    In diesem Zusammenhang hatte Prof. Mecklinger eine Reihe von beispielhaften Betrieben genannt, so u. a. das Werk IV Hartha des VEB Renak. Dort waren in Gemeinschaftsarbeit von Arbeitsingenieuren, Psychologen, Ökonomen und Arbeitsmedizinern mit der Leitung des Betriebes, der Parteiorganisation, der Gewerkschaft sowie den Werktätigen zusätzlich zu einem Rationalisierungsprojekt 48 Einzelvorschläge verwirklicht worden ...

  • Anregendes Beispiel

    Die sozialistischen Länder handeln nach diesem Grundsatz, und es ist klar, daß unsere Kollegen aus den kapitalistischen Ländern die Ergebnisse, die wir dabei erzielen, mit wacher Aufmerksamkeit verfolgen. Das gilt ebenso für die großen Erfolge, die wir bei der Verbesserung der Arbeitsund Lebensbedingungen der Schauspieler erreichen konnten ...

  • Akademie der Künste beriet über Pflege des kulturellen Erbes

    Berlin (ADN). Ober eine langfristige Konzeption zur Pflege und Verbreitung des kulturellen Erbes in der DDR beriet die Akademie der Künste am Donnerstag auf einer Plenartagung in Berlin. Dr. Alexander Abusch, Mitglied des ZK der SED und Vorsitzender einer Kommission zur Ausarbeitung der Richtlinien für ...

  • Unvergeßliche 18 Stunden'

    Während meiner Studentenzeit in Hamburg bin ich als ganz junger Genosse 1946 Arbeitern begegnet, die am Aufstand teilgenommen hatten. Diese Begegnungen haben einen tiefen Eindruck auf mich gemacht. Ich spürte: Der Stolz, dabeigewesen zu sein, hatte diesen Arbeitern für ihr ganzes Leben Kraft gegeben ...

  • Schallplatten der Solidarität

    Der VEB Deutsche Schallplatten setzt seine Veröffentlichungen im Zeichen der Solidarität mit Chile fort. Von der Solidaritätsschallplatte mit Originalau/nahtnen vom Liedfestival „Politische Lieder zu den X." wurden inzwischen 100 000 Stück verkauft. Die Platte wurde der starken Nachfrage wegen jetzt zum dritten Mal aufgelegt ...

  • Gut vorbereitet auf Tage des sowjetischen Buches

    Leipzig (ADN). Tage des sowjetischen Buches bereiten gegenwärtig die annähernd 500 Mitarbeiter des Volksbuchhandels im Bezirk Leipzig vor. So werden ab Anfang November im Leipziger Haus der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft und in der Deutschen Bücherei zwei repräsentative Buchverkaufsausstellungen gezeigt ...

  • VII. Kongreß der bildenden Künstler im Juni 1974

    Berlin (ADN). Der Zentralvorstand des Verbandes Bildender Künstler der DDR hat auf seiner zweitägigen Beratung, die am Donnerstag in Berlin zu Ende ging, den VII. Kongreß des VBK zum Juni kommenden Jahres nach Berlin einberufen. In Vorbereitung des Kongresses werden von Mitte Februar bis Mitte April die Bezirksorganisationen Rechenschaft über ihre Arbeit seit dem VI ...

  • Komposition nach Nerudas „Ode an das Atom"

    Dresden (ADN). Zur Aufführung brachte am Mittwoch die Dresdner Philharmonie die Komposition Johannes Winklers für Bariton und Orchester „Ode an das Atom" nach einem Gedicht Pablo Nerudas. Mit Siegfried Lorenz (Bariton) und den Dresdner Philharmonikern unter der Stabführung von Generalmusikdirektor Günter Herbig fand das Werk einfühlsame Interpreten ...

  • Literatur-Nobelpreis für Patrick White

    Stockholm (ADN). Dem australischen Schriftsteller Patrick White wurde am Donnerstag der Nobelpreis für Literatur zuerkannt. Der 61jährige in Sydney lebende Patrick White erhielt diese Auszeichnung für „eine epische und psychologische Erzählkunst, durch die der Literatur ein neuer Erdteil zugeführt worden ist" ...

Seite 5
  • In Wembley Sensation durch ein verschworenes Kollektiv

    WM-Endrunde auch für uns erreichbar Von Max Schlosser

    Lande unseres polnischen Nochbarn. Unser Warschauer Korrespondent Arthur Boeck kabelte: > „Die Straßen der polnischen Metropole, die am Mittwochabend für knapp zwei Stunden wie leergefegt schienen, glichen Minuten nach der Direktübertragung vielen Stadien mit jubelnden Zuschauern, mit Trompetenklang und Sto-Iat-Gesang ...

  • 2,4 Millionen Handballspieler in 52 Landern organisiert

    130 000 Mitglieder in der DDR / Plusbilanz bei 128 Länderspielen

    Der Deutsche Handballverband (DHV) der DDR, in wenigen Monaten zum zweitenmal Ausrichter der Weltmeisterschaft der Männer, ist seit dem 31. August 1956 Mitglied des Internationalen Handballverbartdes (IHF), in dem gegenwärtig insgesamt 2,4 Millionen Mitglieder in 52 Mitgliedsverbänden organisiert sind ...

  • Momentaufnahmen vom Leipziger Spiel der Freundschafft DPR—UdSSR

    Fußball-England, das sich noch immer in der Rolle des »Mutterlandes" dieser Sportart gefällt, •■ist in tiefe Resignation verfallen. Die großartig kämpfende und spielende polnische Nationalmannschaft riß am späten Mittwochabend mit ihrem 1:1 im Hexenkessel des Londoner Wembley-Stadions die Fans der Insel aus allen Träumen und erreichte als sechste Mannschaft die WM-Endrunde ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    SCHACH

    Internationales Turnier in Leipzig: 5. Runde: Knaak (DDR)—Jansa (CSSR) remis, Zinn-Dr. Malich (beide DDR) remis, Hennigs gegen Uhlmann (beide DDR) remis, Hört (CSSR)-Grünberg (DDR) 1 :0, Ribli (Ungarn)-Atanossow (Bulgarien) 0:1, Schmidt (Polen) -Lutikow (UdSSR) remis, Liebert (DDR) gegen Garcia (Kuba) remis, Balaschow (UdSSR)-Vogt (DDR) abgebr ...

  • Statistischer Nachtrag

    Aufstellungen von Wembley: England: Shilton; Madeley, Hughes, Bell, McFahrland, Hunter, Currie, Channon, Chivers, Clarke, Peters. Polen: Tomaszewski; Szymanowski, Gorgon, Musial, Bulzacki, Kasperczak, Lato, Cmikiewicz, Deyna, Domarski, Gadocha. Schiedsrichter: Laroux (Belgien). - Zuschauer: 100 000. Alle Ergebnisse (Europagruppe 5): Wales—England 0:1, England gegen Wales 1 :1, Wales-Polen 2 : 0, Polen gegen England 2\ • 0 ...

  • FUSSBALL

    Nachwuchs-Europameisterschaft (bis 23 J.): Jugoslawien—Griechenland 2:0. Gruppensieger: Ungarn 6:2, 2. Jugoslawien 4:4, 3. Griechenland (2:6). Landesmeisterschaften: In Frankreich führt Racing Lens (19) vor AS St. Etienne (18), Olympique Lyon und Olympique Nlmes (je 17). Profilita BRD/WB: München gegen Duisburg 4 : 2, Mönchengladbach gegen Kaiserslautern 2 :2, RW Essen gegen Frankfurt 6 :3 ...

  • Sport am Wochenende

    FUSSBALL: 9. Oberliga-Spieltag (Sa. 14.30 Uhr). - 7. Liga- Spieltag (So. 14 Uhr) HANDBALL: Männer- und Frauen-Oberliga (Sa. So.) RUDERN: DDR-Mannschaftsmeisterschaft in Grünau (So.) KANUSLALOM: Klubvergleich in Zwickau (So.) SCHACH: Internationales Turnier in Leipzig (bis 30. Okt.) HALLENRADSPORT: DDR- Meisterschaften in Leipzig (Sa ...

  • Italiens Handballer schon ohne Chance

    vik gegen Island hoch mit 9 :26 (4 :12) den kürzeren gezogen. Insgesamt sind 44 Ausscheidungsspiele notwendig, ehe in den fünf Europagruppen sowie den Gruppen Asien, Amerika und Afrika die WM-Teilnehmer feststehen. In der Amerikagruppe hat Kanada verzichtet, so daß in einem Turnier in Buenos Aires noch die USA, Argentinien ...

  • Kurz berichtet

    Die Auslosung für das Viertelfinale in den Fußball-Europapokalwettbewerben findet am 16. Januar in Paris statt, wo gleichzeitig auch die Gruppeneinteilung für die nächste EM der Nationalmannschaften erfolgt. Ohne Ilona Bekesi, dafür mit Monika Csaszar, Agnes Banfai und Krisztina Medveczky beteiligt sich Ungarn an den Turn-EM in London am 26 ...

Seite 6
  • Weitere Vertiefung der Kooperation DDR—Indien

    Gemeinsames Kommunique

    tär im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten, Herrn N. J. Kamath, Sekretär im Ministerium für Schwerindustrie und anderen Mitarbeitern aus verschiedenen Ministerien und der Plankommission. Während seines Aufenthalts In Indien wurde der Kandidat des Politbüros des ZK der SED, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzende der Staatlichen Plankommission der Deutschen Demokratischen Republik, Gerhard Schürer, von Ministerpräsidentin Frau Indira Gandhi empfangen ...

  • Tel Aviv bleibt auf Irrsinnskurs

    Die sowjetische Nachrichtenagentur TASS schreibt in einem weiteren Kommentar zur Politik Israels: Wenn die Knesseth-Rede der israelischen Ministerpräsidentin Golda Meir Überhaupt etwas bewies,'so nur die Tatsache, daß die territoriale Expansion das Hauptziel der Außenpolitik Tel Avivs und die bewaffnete Aggression gegen die Nachbarn das Hauptmittel dieser Politik bleibt ...

  • Feste Solidarität mit Chiles Arbeitern und Patrioten

    Aus der vom WGB-Kongreß beschlossenen Deklaration

    Der faschistische Staatsstrelch gegen die von dem unvergeßlichen legal gewählten Präsidenten Allende geführte Regierung der Unidad Populär ist ein krimineller Akt gegen ein Volk, das durch seine begeisterte und selbstlose Arbeit sein Land aus der Unterdrückung herauszuführen und eine neue Gesellschaft — frei von Elend und Arbeitslosigkeit und Ausbeutung — aufzubauen bestrebt war ...

  • Nahost und die Position Pekings

    Ein Kommentar «an TASS

    Der Kampf der arabischen Volker füi die Beseitigung der Folgen der israelischen Aggression braucht die Unterstützung dller progressiven Kräfte der Welt, er ist ein Teil der gesamten nationalen Befreiungsbewegung gegen den Imperialismus. Die Einstellung zu den derzeitigen Ereignissen im Nahen Osten kennzeichne! deutlich die wahre Position der Staaten, Parteien und Politiker, die sie gegenübei einem der schärfsten Probleme der Gegenwart einnehmen ...

  • Arbeiter aus aller Welt bei bulgarischen Kollegen

    Im großen Saal des Kultur- und Sportpalastes von Warna herrschte am Donnerstag zum erstenmal in dieser Woche völlige Ruhe, denn der vierte Tag des VIII. Weltgewerkschaftskongresses war der Arbeit der Kommissionen vorbehalten. Unter Vorsitz von Heinz Neukrantz, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des FDGB-Bundesvorstandes, wurde über das dem Kongreß als Entwurf vorliegende „Orientierungsdokument" beraten ...

  • Israels Aggression bedroht die internationale Sicherheit

    Aus der Erklärung des VIII. WGB-Kongresses

    Der VIII. Weltgewerkschaftskongreß findet In einer Perlode statt, da erneut Im Nahen Osten der Kriegsbrand entflammte. Was den WGB betrifft, so" sind für ihn Ursachen und Verantwortung für die Auslösung des Konflikts unverändert geblieben. Er hat seinen Standpunkt zu dieser Frage bereits 1967 dargelegt, als er die Aggression verurteilte ...

  • Warna — Moskau

    Rund 280 Millionen Werktätige der Welt sind gewerkschaftlich organisiert. 200 Millionen von ihnen werden von den Delegierten und Beobachtern des VIII. Weltgewerkschaftskongresses vertreten. Darunter sind Mitglieder von 120 Organisationen, die nicht dem WGB angehären. Noch nie waren so viele Gewerkschaftsorganisationen unterschiedlicher Orientierung vereinigt ...

  • Ein Fotodokument, das uns jetzt erreichte

    Dies« Aufnahm« aus den ersten Märztagen 1973 kann man nicht ohne «in Gefühl tiefer Bewegung betrachten. Das Foto zeigt drei Chilenen, deren Namen der ganzen Menschheit zum Fanal geworden sind: den von den Mordbanden der Putschisten gemeuchelten rechtmäßigen Präsidenten Salvador Allende, den in den Tod ...

Seite 7
  • Bonn stütrt Tel Aviv mit Geld, Waffen, Spezialisten

    Weiteres Abkommen unmittelbar vor neuer Aggression vereinbart

    Bonn (ADN-Korr ./ND). Die umfangreichen Waffenlieferungen der USA für den Aggressor Israel laufen zum großen Teil über die BRD, gestand jetzt auch - wie die „Frankfurter Allgemeine" berichtet — das Bundeswehrministerium ein. Die Großraumflugzeuge, mit denen Panzer und anderes schweres Kriegsmaterial nach Israel geflogen werden, landen nicht nur zum Auftanken auf Stützpunkten in der BRD ...

  • Jugoslawische Zeitung Novosti: Hilfe und Hilfe

    Die Belgrader Zeitung „Novosti" macht in einer Betrachtung iu den Ereignissen im Nahen Osten darauf aufmerksam, daß die Hilfe, die die Sowjetunion den arabischen Völkern in deren Abwehrkampf leistet, keineswegs mit der Hilfe des USA-Imperialismus für den israelischen Aggressor gleichgesetzt werden kann ...

  • BRD-Regierung arbeitet intensiv an verschärften Berufsverboten

    Breite Protestbewegung der demokratischen Öffentlichkeit

    Bonn (ADN-Korr.). „Mit Hochdruck" wird in der BRD-Regierung an einer Novelle zum Beamtenrechtsrahmengesetz gearbeitet, mit der eine Verschärfung der Berufsverbote für Kommunisten und andere engagierte Demokraten durchgesetzt werden soll. Wie am Mittwoch aus dem BRD-Innenministerium verlautete, soll die Vorlage noch in diesem Jahr im Bundestag eingebracht werden ...

  • Fortschrittliche Welt rüstet für Weltkongreß in Moskau

    „Woche des Friedens" in Leningrad / Begegnungen mit Werktätigen

    < Berlin (ADN/ND). überall in der Welt rüsten sich fortschrittliche Vertreter der demokratischen Öffentlichkeit zur Teilnahme am Weltkongreß der Friedenskräfte, der am 25. Oktober in Moskau beginnt. Leningrad. Dem Weltkongreß ist eine „Woche des Friedens" gewidmet, die gegenwärtig in Leningrad stattfindet ...

  • Zwei USA-Luftbrücken versorgen den Aggressor

    Washington kündigt auch Entsendung von „Technikern" an

    Berlin (ADN/ND). Mit 600 Transportmaschinen fliegen die USA seit Sonntag auf zwei Routen im Abstand von 15 Minuten Transporte von Kriegsmaterial nach Tel Aviv und anderen israelischen Luftstützpunkten: zum einen über die Azoren, zum anderen •über und aus der BRD. # Militärkreise in Washington teilten ■Agenturmeldungen zufolge mit, daß Tel Aviv bereits weitere 25 Phantom- Jagdbomber erhalten habe und auch mit 50 Shykawk-Maschinen rechnen könne ...

  • Junta knebelt das Volk mit Terror und Preisschraube

    Militärdiktatoren Chiles verfügten weiteren sozialen Abbau

    Santiago (ADN-Korr.). Der fortgesetzte blutige Terror der faschistischen Militärjunta in Chile wird zunehmend begleitet vom allgemeinen Abbau der sozialen Errungenschaften der Unidad Populär. Nach Preissteigerungen für die wichtigsten Grundnahrungsmittel in den vergangenen Tagen hat die Junta am Donnerstag wesentlich erhöhte Preise für Heiz- und Brennstoffe sowie für Benzin bekanntgegeben ...

  • BRD-Politlk«r ictontlf lxi«rt sich mit Putschist»nr«gimc

    Bonn (ADN). Der BRD-Bundestftglabgeordnete Heck (CDU) hat lieh auf einer Pressekonferenz in Bonn nachdrücklich mit der Militärjunta in Chile identifiziert. Von einem mehrtägigen Besuch in Santiago — wo er Gespräche mit führenden Putschisten hatte - zurückgekehrt, begrüßte Heck das ..Eingreifen der Militärs", die die „Ordnung" im Lande wiederhergestellt hätten ...

  • Der Militärsprecher in Kairo hat auf die modernen sowjetischen Waffen verwiesen, mit denen die ägyptische Armee

    gegen die Aggressoren kämpft. Die sowjetischen Panzer hätten sich vn der Wüste Sinai den amerikanischen M60- Panzern als überlegen erwiesen. „AI Ahram" zitiert am Donnerstag Meinungen anerkannter Militärexperten, die die hdhen Verluste der israelischen Luftwaffe in erster Linie auf die sowjetischen Raketenwaffen zurückführen ...

  • Stellvertretendervorsitzender der SPD reist nach Israel

    Bonn (ADN-Korr.). Der nordrheinwestfälische Ministerpräsident und stellvertretende SPD-Vorsitzende, Kühn; wird „in Kürze" zu offiziellen Gesprächen nach Israel reisen. Das bestätigte ein Sprecher der BRD-Landesregierung von Nordrhein-Westfalen. Kühn werde während seines Besuchs, der auf Einladung von Ministerpräsidentin Meir erfolgt, keines seiner Partei- und politischen Ämter „zu Hause lassen" ...

  • Auf ctom Index

    Genf (ADN-Korr.). Di« Generalsekretäre der Internationalen Föderation für Menschenrechte, der Internationalen Bewegung Katholischer Juristen und der Internationalen Vereinigung Demokratischer Juristen - Michel Blum, Leopold Torres Boursault und Joe Nordmann - die vom 6. bis 13. Oktober in Chile Beweise für den Juntaterror zusammengetragen haben, stellten u ...

  • Unaufhörlicher Ruf: Freiheit für Corvalän!

    Berlin (ND ADN). Dem chilenischen Diktaturregime, du Ober das Schicksal der eingekerkerten UP-Führer einen Mantel eisigen Schweifen! gelegt hat. wächst aus aller Welt immer machtvoller die Forderung , entgegen: Freiheit für den Generalsekretär der Kommunistischen Partei und alle anderen Patrioten Chiles! ...

  • Koordinationsausschuß der 2. Phase tagte in Genf

    Geht (ADN-Korr.). Der Koordinationsausschuß der zweiten Phase der europäischen Sicherheitskonferenz in Genf Ist am Donnerstag zusammengetreten. Wie aus Konferenzkreisen verlautet, hob die Delegation der CSSR die Bedeutung des Tagesordnungspunkts 4 der Konferenz hervor; er sieht vor. Maßnahmen zu ergreifen, um den Prozeß der Sicherheit und Zusammenarbeit weiter zu fördern ...

  • Diplomaten wurden befreit

    Havanna (ADN). Die kubanischen Sicherheitskräfte haben am Mittwoch den Botschafter Belgiens in Kuba aus der Gewalt eines kubanischen Konterrevolutionärs befreit. Das geht aus einer Erklärung des Außenministeriums hervor. Der Konterrevolutionär hatte am Dienstagmorgen den belgischen Botschafter und zeitweilig auch den Botschafter Frankreichs in seine Gewalt gebracht ...

  • Die schweren Kämpfe auf der Halbinsel Sinai dauern weiter an

    # Ägyptische Streitkräfte halten Positionen / Aggressor setzt zunehmend moderne USA-Waffen ein 9 Marokkanische Istiqlal-Partei dankt der Sowjetregierung für ihre entschiedene Unterstützung

    Kairo/Damaskus (ADN/ND). Die schweren Kämpfe auf der Halbinsel Sinai dauerten auch am Donnerstar an. Die ägyptischen Kräfte halten laut Anraben eines Militärsprechers in Kairo zur Zeit Positionen zwischen 12 und 16 Kilometer östlich des Suezkanals. Ägyptische Militäreinheiten haben am Donnerstag mindestens zwölf israelische Flugzeuge abgeschossen und vier Piloten des Gegners gefangengenommen ...

  • Kurz berichtet

    Leninfncdenspreis an Pastorino überreicht Warna. Auf einem Festakt in Warna wurde am Donnerstag dem Präsidenten des Weltgewerkschaftsbundes, Enrique Pastorino, der Internationale Leninfriedensoreis überreicht Von 60 Staaten anerkannt Conakry. Bereits 60 Staaten haben die Republik Guinea- Bissau anerkannt, teilte deren Staatskommissar für Auswärtige Angelegenheiten, Victor Maria, mit ...

  • Konferenz der Kommunisten Westeuropas in Vorbereitung

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Eine Konferenz westeuropäischer Kommunistischer Parteien soll vom 26. bis 28. Januar 1974 in Brüssel stattfinden. Das wurde dieser Tage auf einer vorbereitenden Tagung in Kopenhagen beschlossen. Auf der Tagesordnung steht „die gegenwärtige Krise des Kapitalismus in Europa, die ...

  • Kairo: Treffen Kossygin-Sadat

    Kairo (ADN). D«r Vorsitzend« dos Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, hat zu einem zweitägigen inoffiziellen Besuch in Kairo geweilt, meldet am Donnerstagabend die ägyptische Nachrichtenagentur MEN. Alexej Kossygin, der mit dem ägyptischen Präsidenten Anwar el Sadat konferierte, hat inzwischen die Rückreise angetreten ...

  • Wa* sonst

    noch passierte

    ...

  • Verhandlungen in Polen

    Warschau (ADN). Verhandlungen zwischen Polen und der BRD haben am Donnerstag im Außenministerium der VR Polen begonnen. Die Delegationen werden von den Außenministern Stefan Olszowskl und Walter Scheel Geleitet.

  • Sorgen in Sudelkiichen der BRD

    .Wirklich, Chef - noch größere Buchstaben für die tagliche Hurra-Israel- Zeile hab* ich gar nichtl" Zeichnung: Kretzschmar

Seite 8
  • Freude am Entdecken und Mitdenken wecken

    Die 15, die an diesem Tag im Berliner Werk für Fernsehelektronik zur Diskussion des Jugendgesetzentwurfes zusammentreffen, sind eine recht gemischte Truppe: Facharbeiter, Ingenieure, Praktikanten. Und in ihrer Mitte auch der Parteigruppenorganisator. Sieben der jungen Leute sind Genossen, und alle sind sie in irgendetaeir Form an der Produktion von Dioden beteiligt ...

  • Kleine Ursache — große Wirkung

    Streifen, unterbrochene Linien auf dem Bildschirm und Tonstörungen können das beste Fernsehprogramm verderben. Den Bürgern in Köpenick, in der Mahlsdorfer Straße, erging es so. Wochenlang ärgerten sie sich darüber, bis drei Einwohner den Funkentstörungsdienst der Post um Hilfe ersuchten. Einer der fünf Berliner Entstörungstrüpps, ausgerüstet mit modernen Meßmitteln und Störsuchgeräten, machte sich auf den Weg ...

  • „Musical-Verlag im Zentrum

    Interessante Ausstellung im Haus der Ungarischen Kultur

    Der Budapester Musikverlag „Editio Musica" stellt gegenwärtig zum erstenmal seine Erzeugnisse — Noten, Partituren, Musikbücher und Schallplatten — in unserer Republik aus. Er empfängt täglich - Montag bis Freitag zwischen 10 und 19 Uhr — Komponisten, Kapellmeister und Musikfreunde aus Berlin und den anderen Bezirken der DDR im Foyer des Hauses der Ungarischen Kultur in der Karl-Liebknecht- Straße ...

  • Programmvorschau

    Das Filmtheater „Camera" in der Oranienburger Straße 54 zeigt in der kommenden Woche folgende Filme: 21. 10. - 15 Uhr: B. D. im Gebirge und am Meer (Rumänien, Regie: Mircea Dragan), 17.30 Uhr: Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow (DDR, R.: Siegfried Kühn), 20 Uhr: Andrej Rubljow (UdSSR, R ...

  • Umleitungen wegen Bauarbeiten

    Wegen umfangreicher Straßenbaumaßnahmen in der Prenzlauer Chaussee und Damerowstraße (Pankow) muß der bisher int'Richtung Pankow durch die Damerowstraße geführte Fahrzeugverkehr vom 24. bis zum 31. Oktober über Galenus- bzw. Granitzstraße umgeleitet werden. Die Fahrzeugführer werden gebeten, die in dem Bereich aufgestellten Verkehrsschilder zu beachten ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Im Alter von 65 Jahren starb am 27. September Genossin Luise Krüger aus der WPO 015. Sie war seit 1928 Mitglied unserer Partei und hat stete ihre Kraft in den Dienst für die Sache der Arbeiterklasse gestellt. Urnenfeier: 23. Oktober, 10 Uhr, Krematorium Baumschulenweg. Kreisleitung Treptow Im 72. Lebensjahr starb am 23 ...

  • Die kurze Nachricht

    AKTIVWAHLEN. In den 242 Berliner Schulen werden bis zum 20. Oktober rund 5390 Klassenelternaktive gewählt, in denen mehr als 35 000 Mütter und Väter' bei der Verwirklichung der schulpolitischen Aufgaben mithelfen werden. SCHULSPEISUNG. 350 Schüler der 7. Oberschule des Stadtbezirks Köpenick nehmen ihre Schulspeisung in Räumen der HO-Gaststätte Landgartenweg ein, Für 300 Mädchen und Jungen der 21 ...

  • Reges Interesse für Fremdsprachenkurse

    In allen acht Volkshochschulen der Hauptstadt begann im September das neue Herbstsemester. Mehr als 100 Lehrgänge ermöglichen z. B. im Stadtbezirk Mitte den Teilnehmern eine umfassende berufliche Weiterbildung, In 31 Kursen können sich die Werktätigen den Abschluß der 8., 10. bzw. 12. Klasse oder die Hoch- bzw ...

  • Mitteilung der Partei

    Ein Jahreskursus I KPdSU: Die nächste Veranstaltung (Vortrag) findet am Montag, dem 22. Oktober 1973, 16 Uhr, in der Bildungsstätte der SED-Bezirksleitung Französische Straße 35 statt. 3. Thema: Der Kampf W. I. Lenins um die Herausbildung der Partei der Bolschewiki. Die Allgemeingültigkeit der Leninschen Lehre von der Partei neuen Typus ...

  • Sonderpostwertzeichen

    SOLIDARITÄT MIT VIETNAM

    Zum VIII. Weltgewerkschaftskongreß in Warna 1973 gab das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen ein mehrfarbiges Postwertzeichen zu 35 Pfennig heraus. Als Motiv wurde das Emblem des Weltgewerkschaftsbundes gewählt. Die Marke und den Ersttagsbriefumschlag gestaltete Hans Detlefsen, Karl-Marx- Stadt ...

  • Gleisbauarbeiten bei der S-Bahn

    Wie die RBD Berlin mitteilt, wird vom 19. Oktober, 22 Uhr, bis 21. Oktober, Betriebsschluß, und vom 26. Oktober, 22 Uhr, bis 28. Oktober, Betriebsschluß, der elektrische S-Bahn-Zugverkehr wegen Gleisbauarbeiten auf der Strecke Strausberg-Nord—Friedrichstraße zwischen Ostkreuz und Lichtenberg unterbrochen ...

  • i

    WINZERFEST. Das Hotel Haus „Sofia" lädt am 26. und 27. Oktober zum fröhlichen Winzerfest ein. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr. Karten sind ab. sofort in der Handelsinformation, Rathauspassagen, erhältlich. MUSEUM. Für die Ausstellung „Echnaton und Nofretete — Kunst aus der Zeit des ägyptischen ...

  • Solidaritätsbasar im Krankenhaus

    Das Museum für Deutsche Geschichte lädt FDJ-Mitglieder und Thälmannpioniere während der Herbstferien zu einem Besuch ein. Bei rechtzeitiger Anmeldung (Telefon 200591, App. 373/374) übernehmen Mitarbeiter der pädagogischen Abteilung die Führ rung durch die Ausstellungsräume und geben einen Einblick in bedeutende Zeitabschnitte deutscher Geschichte ...

  • Genosse Willi S t o p h

    Mitglied des Politbüros des ZK der SED, Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, zum Thema: „Der revolutionäre Weltprozeß heute - Die Aufgaben bei der weiteren Verwirklichung der Beschlüsse des VIII. Parteitages der SED" Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 23. Oktober 1973, um 15 Uhr, im Friedrichstadt- Palast statt ...

  • Touristik-Jugendgruppe

    Bei der BSG Lokomotive Pankow wurde die erste Touristik- Jugendgruppe Berlins gebildet. Sie besteht überwiegend aus Lehrlingen und organisiert an Wochenenden für ihre Mitglieder Fahrten und Wanderungen in unsere Republik. Interessierte Jugendliche haben die .Möglichkeit, donnerstags von 18—19 Uhr in der Geschäftsstelle Pankow, Florastraße 80, Näheres zu erfahren ...

  • Große-Leege-Straße jetzt Hauptstraße

    Wie die Verkehrspolizei mitteilt, ist die Große-Leege-Straße im Stadtbezirk Weißensee seit dem 17. Oktober Hauptstraße. Die Nebenstraßen, die bisher in Richtung Berliner Straße für die Ausfahrt gesperrt waren, wurden Einbahnstraßen von der Berliner Straße in Richtung Grioße-Leege- Straße. Damit verändert sich die Parkordnung in diesem Bereich ...

  • Junge Arbeiter lernen und rationalisieren

    Wie überall stehen auch im VEB Herrenbekleidung „Fortschritt" altere Kollegen der Jugend mit Rat und Tat zur Seite (links). Eine MMM-Aufgabe des Jugendobjektes „Rationalisierung der mechanischen Vorfertigung" aus dem Transformatorenwerk «Karl Liebknecht" erhielt den Ehrenpreis des Magistrats Fotos: ADN/ZB/Kutscher, ...

Seite
So verlief der erste Besuchstag der Gäste Solidarität bekräftigt Bündnis mit der UdSSR DDR und DRV in brüderlicher Freundschaft eng verbunden Erich Honecker empfing Genossen Pham Van Dong im Hause des Zentralkomitees der SED
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen