27. Jun.

Ausgabe vom 31.05.1973

Seite 1
  • Frankfurter Rundschau

    -^^ -w- "isi^^sW ProletarierallerLander,vereimgteuch! Neues Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Donnerstag, 31. Mai 1973 28. Jahrgang / Nr. 149 1500 politisch«, kulturell« und sportlich« Veranstaltungen # Internationales Solidaritätszentrum Standiges Zentrum: Die Jugend und die Studenten klagen den Imperialismus an 1000 groß* internationale Kulturveranstaltungen Das Rahmenprogramm der X ...

  • Beratung des Zentralen Demokratischen Blocks

    Albert Norden informierte über Ergebnisse der 9. Tagung des Zentralkomitees der SED

    Berlin (ADN). Am Mittwoch« dem 30. Mai 1973, tagte ia Äjmn, uet uaiiflistadt der DDR, der Zentrale Demokratische Block der Parteien und Massenorganisationen. Den turnusmäßigen Vorsitz führte die Freie Deutsche Jugend. Genosse Prof. Albert Norden, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, informierte über die 9 ...

  • Weiter erfolgreich an der Seite der Sowjetunion

    Propagandistische Großveranstaltung mit Harry Tisch in Rostock

    Rostock (ND). Ein erster Höhepunkt bei der Auswertung der 9. Tagung des ZK der SED war am Mittwoch eine propangandistdsche Veranstaltung im Überseehafen Rostock. Mehr als 300 Parteiaktivisten begrüßten mit besonderer Herzlichkeit Genossen Harry Tisch, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung ...

  • DDRfürbaldigeRalifizieiiing

    Gespräch Kohl-Bahr / Vereinbarte Mitteilung

    Bonn (ADN-Korr.). Der Staatssekretär beim Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik, Dr. Michael Kohl, und der Bundesminister für Besondere Aufgäben, Egon Bahr, trafen in Begleitung von Mitarbeitern am 30. Mai 1973 zu einem Gespräch über beiderseits interessierende Fragen zusammen. Die Unterredung fand im Bundeskanzleramt in Bonn statt ...

  • Herzliche Begegnung mit israelischen Genossen Erich Honecker empfing den Generalsekretär der Kommunistischen Partei, Meir Vilner

    Berlin (ADN). D*r Erste Sekretär dts Zentralkomitees der SED, Erich Honecker, empfing am Mittwoch im Hause des Zentralkomitees Meir Vilner, Generalsekretär der KP Israels, und Emile Habibi, Mimlied des Politbüros der KP Israels, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Meir Vilner überbrachte die Grüße der israelischen Bruderpartei und berichtete über die Erfolge bei der Verwirklichung der Beschlüsse des XVII ...

  • ,Prawda#:Einheit

    UdSSR-Presse berichtet ausfuhrlich Ober 9. Tagung des ZK der SED Moskau (ADN-Karr.). Die zentralen sowjetischen Zeitungen widmen am Mittwoch der 9. Tagung des ZK der SED starke .Beachtung und breiten Raum. Die „Prawda" gibt unter der Überschrift „Unzerstörbare Einheit" vor allem Passagen aus dem außenpolitischen Teil des Berichtes von Erich Honecker wieder ...

  • Ausdruck der Friedenspolitik

    Düsseldorf (ADN). In einer Stellungnahme wertete das DKP-Präsidiumsmitglied Hermann Gautier die) Ergebnisse der 9. Tagung des Zentralkomitees der SED als weiteren lebendigen Ausdruck für die konstruktive und zielstrebige Friedenspolitik der SED. Hermann Gautier erklärte u. a., es erfülle alle fortschrittlichen und demokratischen Menschen der BRD mit Genugtuung, daß die DDR heute gleichberechtigt am internationalen Leben teilnehme ...

  • 40 Millionen aus Becken von Kursk

    Moskau (ADN). Mit der weiteren Erschließung der Eisenerzvorkommen im Becken der Kursker Magnetanomalie befaßt sich ein am Mittwoch veröffentlichter Beschluß des ZK der KPdSU. Die bis Ende des laufenden Fünfjahrplans auf diesem Territorium vorgesehene Erhöhung der Förderleistungen auf 40 Millionen Tonnen jährlich sei eine der Voraussetzungen für die Schaffung einer zuverlässigen Rohstoffbasis des Eisenhüttenwesens in der UdSSR, heißt es in dem Beschluß ...

  • He Wehner in Hauptstadt der DDR eingetroffen

    Essen für Fraktionsvorsitzenden der SPD

    Berlin (ADN). Auf Einladung der Fraktion der SED in der Volkskammer der DDR traf am 30. Mai 1973 der Vorsitzende der Fraktion der SPD im Bundestag der BRD, Herbert Wehner, in der Hauptstadt der DDR, Berlin, ein. Bei seiner Ankunft wurde Herbert Wehner vom Stellvertreter des Vorsitzenden der Fraktion der SED, Dr ...

  • Glückwünsche für ZK der KP Argentiniens

    Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands beglückwünscht das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Argentiniens und alle argentinischen -Kommunisten zur Wiedererlangung der Legalität. Wir wünschen der Kommunistischen Partei Argentiniens Erfolg im Kampf um die Festigung der nationalen Unabhängigkeit Argentiniens, für Frieden, Demokratie und Sozialismus ...

  • XXVII. RGW-Tagung nach Prag einberufen

    Mesksa (ADN). Das Sekretariat des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe hat am Mittwoch in Moskau offiziell mitgeteilt: „Am 5. Juni wird in Prag die XXVII. Tagung des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe eröffnet. In Übereinstimmung mit einer erzielten Vereinbarung wird die Tagung auf der Ebene der Regierungschefs der' Mitgliedländer des RGW durchgeführt ...

  • 1500 politisch«, kulturell« und sportlich« Veranstaltungen # Internationales Solidaritätszentrum

    Standiges Zentrum: Die Jugend und die Studenten klagen den Imperialismus an 1000 groß* internationale Kulturveranstaltungen Das Rahmenprogramm der X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten in Berlin veröffentlichen wir auf den Seiten 4 und 5.

Seite 2
  • DER TAGESSPIEGEL

    Die Westberliner Zeitung „Tagesspiegel" veröffentlicht am Mittwoch folgenden Kommentar: In seiner Rede vor dem Zentralkomitee der SED stellte Honecker am Montag fest, daß der Grundvertrag die Beziehungen zwischen beiden deutschen Staaten völkerrechtlich endgültig regele; er sei insofern nicht nur ein Vertrag über einen „Modus vivendi", und nach der Logik der Dinge gebe es auch keine „offene deutsche Frage" mehr ...

  • Medaillen für verdiente Bauleute

    Berlin (ND). Der Tag des Bauarbeiters wird erstmalig am 24. Juni dieses Jahres in allen Bezirken der Republik festlich begangen. In der Hauptstadt Berlin findet aus diesem Anlaß am 23. Juni eine Festveranstaltung des Ministerrates statt. Auf Beschluß des Ministerrates wiederholt sich dieser Ehrentag für die etwa 600 000 Werktätigen des Bauwesens jährlich am vierten Sonntag im Juni ...

  • SUDDEUTSCHE ZEITUNG

    Das Blatt hebt die Feststellung Erich Honeckers hervor, daß zwei deutsche Staaten existieren, die „den Grundwiderspruch zwischen Kapital und Arbeit, zwischen Imperialismus und Sozialismus verkörpern". Im Interesse des Friedens und der europäischen Sicherheit trete die DDR dafür ein, „daß sie Ihr Verhältnis zueinander auf der Grundlage der Prinzipien der friedlichen Koexistenz regeln" ...

  • Reisebeschränkungen durch YR Polen zum Teil aufgehoben

    Berlin (ADN). Wie ADN erfährt, wurde ein Teil der Reisebeschränkungen, die wegen der Maul- und Klau- " enseuche in der, VR Polen verfügt werden mußten, jetzt aufgehoben. Damit ist es ab sofort möglich, mit Kraftfahrzeugen durch die VR Polen und die UdSSR nach der Ungarischen Volksrepublik zu reisen. ...

  • Beratung des Zentralen Demokratischen Blocks

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Prof. Dr. Heinrich Homann, Vorsitzender der National-Demokratischen Partei Deutschlands; Dr. Günther Jahn, 1. Sekretär des Zentralrates der Freien Deutschen Jugend; Karl-Heinz Schulmeister, Erster Bundessekretär des Kulturbundes der DDR; Ilse Thiele, Vorsitzende des Demokratischen Frauenbundes Deutschlands, und Prof ...

  • An der Schwefle des dritten Jahres

    Als am Sonnabend, dem 19. Juni 1971, um 16.30 Uhr der VIII. Parteitag der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands mit dem gemeinsamen Gesang der „Internationale" beendet würde, da verließen die Delegierten die Berliner Werner- Seelenbinder-Halle in dem Bewußtsein, für die kommenden Jahre große Aufgaben gestellt zu haben, welche die Anstrengung aller Kräfte erfordern würden ...

  • Synode des Kirchenbundes beendete ihre Beratungen

    Schwerin (ADN). Mit dem Abschluß ihrer 5. Tagung wurde am Dienstag in Schwerin die Legislaturperiode der ersten Synode des Bundes der evangelischen Kirchen in der Deutschen Demokratischen Republik beendet. Am letzten Beratungstag hatten die Synodalen als weiteren Gast den neuen Exarchen des Moskauer Patriarchats für Mitteleuropa, Erzbischof Filaret, herzlich begrüßt ...

  • DDR-Delegation aus Argentinien zurückgekehrt

    Berlin (ND). Nach mehrtägigem Aufenthalt in Argentinien ist die vom stellvertretenden Vorsitzenden des Ministerrates Dr. Gerhard Weiss geleitete DDR-Delegation am Mittwochvormittag wieder in der Heimat eingetroffen. Sie wurde auf dem Zentralflughafen Berlin vom Stellvertreter des Außenministers Georg Stibi und weiteren Persönlichkeiten herzlich begrüßt ...

  • Botschafter Rwandas im Außenministerium empfangen

    Berlin (ADN). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Deutschen Demokratischen Republik, Otto Winzer, empfing am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Rwanda in der Deutschen Demokratischen Republik, Canisius Karake, im Zusammenhang mit dessen bevorstehender Akkreditierung zu einem Gespräch ...

  • Gesprach über Fragen des Handels UdSSR-DDR

    ■.■ Moskau (ADN). Der Minister für Außenhandel der UdSSR, Nikolai Patolitschew, und der Minister für Außenwirtschaft der DDR, Honst Solle, sind am Mittwoch in Moskau zu einem Gespräch zusammengekommen. Sie erörterten Fragen der weiteren Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern auf dem Gebiet des Handels ...

  • FRANKFURTER ALLGEMEINE

    Zu den Ausführungen über den Grundlagenvertrag gibt die Zeitung wieder: „Als definitive völkerrechtliche Regelung der Beziehungen zwischen zwei souveränen Staaten ist der Berliner Vertrag kein ,Modus vivendi', und nach der Logik der Dinge gibt es darum auch keine .offene deutsche Frage'."

  • Botschafter Jefremow empfing Erzbischof Filaret

    Berlin (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte ' Botschafter der UdSSR in der DDR, M. T. Jefremow, empfing am Mittwoch den neuernannten Exarchen des Moskauer Patriarchats für Mitteleuropa, Erzbischof Filaret, und führte mit ihm ein freundschaftliches Gespräch.

  • FRANKFURTER RUNDSCHAU

    Die Zeitung hebt die Ausführungen Erich Honeckers zur Politik der friedlichen Koexistenz hervor und zitiert: „Wir befinden uns am Vorabend neuer politisch wichtiger Ereignisse, die von geschichtlicher Bedeutung sein werden."

Seite 3
  • Der Sport Meldet

    Neues Deutschland / 31. Mai 1973 / Seite 3 POLITIK Werktätige zur 9.ZK-Tagung: Erfolgreiche Bilanz gibt Kraft zu neuen Taten Spezialisten für Jänschwalde Obwohl uns die modernen großen Blockeinheiten, die wir gemeinsam mit der Sowjetunion errichten, sichern, daß der Aufwand an lebendiger Arbeit in den nächsten Jahren, an der installierten Leistung gemessen, beträchtlich absinkt, wird sich die Zahl der Werktätigen im Bereich der VVB Kraftwerke zwischen 1975 und 1980 etwa um ein Drittel erhöhen ...

  • Wir Bauern überbieten die Bestleistungen von gestern

    Gedanken über unseren Beitrag zur Hauptaufgabe

    Von Otto Hoth, stellv. Vorsitzender der Lr*G Wesenberg, Kreis Neustrelitz 'Als ich die Nachrichten" übtr „die 9. Tagung des ZK der SED"hörte, als ich einen ersten Blick in den Bericht des Genossen Honecker in der Zeitung warf, ist mir ein Gedanke besonders im Gedächtnis geblieben: Mit der ökonomischen Stärkung unserer Republik haben wir dazu beigetragen, daß sie weltweite Anerkennung erlangte, daß ihre internationale Position fester als Je zuvor ist In der Tat, wir haben etwas aufzuweisen ...

  • Wir spüren: Das ist Arbeiterpolitik!

    Im Bericht des Politbüros' an die 9. Tagung des ZK der SED hat mich besonders die positive Bilanz der ökonomischen Entwicklung nach dem VIII. Parteitag beeindruckt. Hohe Leistungen schlagen sich nieder in der ständigen Verbesserung der Arbeite- und Lebensbedingungen. Wir spüren: Das ist Arbeiterpolitik ...

  • Warum Kraftwerker an neue Arbeitsplätze gehen

    geschaffene Arbeitsplätze zu decken: energische und konsequente Rationalisierung. Wird dieser Weg im Energiewesen beschritten? Ohne Zweifel sind da noch große Anstrengungen nötig, und nicht alles ist im eigenen Zweig möglich. Aber man ist sich in diesem Bereich im klaren, daß der steigende Arbeitskräftebedarf in großem Maße aus der Lehrausbildung sowie aus den bestehenden Kraftwerken gedeckt werden muß ...

  • WettBewerfasdironifc!

    237 000 Wohnungen des Fünfjahrplans fertig Berlin (ADN/ND). Im bisher vergangenen Fünfjahrplanzeitraum haben sich die Wohnbedingungen für rund 700 000 DDR-Bürger verbessert. Bis Ende Mai dieses Jahres wurden rund 237 000 Wohnungen durch Neubau und Modernisierung geschaffen, das sind 47,4 Prozent des Fünfjahrplanzieles ...

  • Wissenschaftler schreiben an das Zentralkomitee unserer Partei

    Fest verankert im Bruderbund sozialistischer Staaten 6- tf—^s

    Im Bericht des Politbüros auf der 9. Tagung wurden vom Ersten Sekretär unserer Partei die seit dem VIII. Parteitag in der DDR erzielten positiven wirtschaftlichen Resultate eingeschätzt und die im Ergebnis der konstruktiven Friedenspolitik der sozialistischen Staatengemeinschaft wesentlich veränderten ...

  • Wissenschaftliche Ergebnisse schneller praktisch nutzen

    Die 9. Tagung des ZK der SED zieht eine eindrucksvolle Bilanz der seit dem VIII. Parteitag in allen Sphären unserer Gesellschaft erreichten Fortschritte. Durch die kritische Analyse des Erreichten werden wesentliche Anstöße für die weitere kontinuierlich beschleunigte Entwick« lung unserer Volkswirtschaft gegeben ...

  • Stolz auf Erfolgserlebnis der ganzen Gesellschaft

    Die außen- und innenpolitische Bilanz des Genossen Erich Honecker auf der 9. Tagung des Zentralkomitees, gewissermaßen die Bilanz "kür Halbzeit zwischen dem VIII. und IX. Parteitag, erfüllt uns mit Stolz und Freude über das Erreichte. Ein solches Erfolgserlebnis der ganzen Gesellschaft gibt natürlich Kraft zu neuen Taten ...

  • Spezialisten für Jänschwalde

    Obwohl uns die modernen großen Blockeinheiten, die wir gemeinsam mit der Sowjetunion errichten, sichern, daß der Aufwand an lebendiger Arbeit in den nächsten Jahren, an der installierten Leistung gemessen, beträchtlich absinkt, wird sich die Zahl der Werktätigen im Bereich der VVB Kraftwerke zwischen 1975 und 1980 etwa um ein Drittel erhöhen ...

  • Unser Beitrag: Vorlauf für die Entwicklung der Technik

    Es ist eine sehr ermutigende Bilanz, die Genosse Erich Honedcer auf der 9. Tagung des ZK ziehen konnte. Besonders beeindruckt mich die wissenschaftliche Nüchternheit, mit der die uns allen sichtbaren Erfolge, aber auch die noch vor uns stehenden Probleme eingeschätzt wurden. Die Durchsetzung der Prinzipien ...

Seite 4
  • 4. Tag - 31. Juli 1973

    Solidarität mit den Volkern, der Jugend und den Studenten, die um nationale Befreiung, Unabhängigkeit, Demokratie und sozialen Fortschritt kämpfen

    Zentrale Veranstaltung des Tages Massenmeeting der Solidarität mit den Völkern, der Jugend und Studenten Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, die die für nationale Befreiung, Unabhängigkeit, Demokratie und sozialen Fortschritt kämpfen Meetings - Meeting der Solidarität mit den Völkern und der Jugend der ...

  • 2. Tag - 29. Juli 1973

    Solidarität mit dem Völkern, der Jugend und den Studenten von Vietnam, Laos und Kambodscha — letzt erst recht!

    Zentrale Veranstaltung des Tages Massenmeeting: Solidarität mit den Völkern, der Jugend und den Studenten von Vietnam, Laos und Kambodscha — jetzt erst recht! Internationales Solidaritätszentrum Eröffnung des Zentrums im Zeichen der Solidarität mit den Völkern Indochinas Ständiges Zentrum: Die Jugend ...

  • 1. Tag - 28. Juli 1973

    Eröffnung der X. Weltfestspiele

    Zentral« Veranstaltung des Tages Eröffnung der X. Weltfestspiele In der Eröffnungsveranstaltung wird der Jubiläumscharakter der X. Weltfestspiele besonders zum Ausdruck gebracht. Sie beginnt mit einer Demonstration der Delegationen und ihrem 'Einmarsch in das Festivalstadion. Es schließt sich das feierliche Eröffnungszeremoniell an ...

  • Sportprogramm

    — Crosslauf der internationalen Solidarität, gewidmet der Solidarität mit dem Volk Vietnams und den anderen Völkern Indochinas — Seminar: Die gläubige Jugend und ihr Engagement für Frieden und gesellschaftlichen Fortschritt - Treffen der Mittelschüler der oberen Klassen und von Oberschülern (Fortsetzung ...

  • 3. Tag - 30. Juli 1973

    Solidarität mit den Volkern, der Jugend und den Studenten der arabischen Länder für «inen dauerhaften und gerechten Frieden im Nahen Osten

    Zentrale Veranstaltung des Tages Massenmeeting der Solidarität mit den arabischen Völkern gegen die aggressive expansionistische Politik Israels, gegen Imperialismus und Reaktion, für Freiheit, Unabhängigkeit und gesellschaftlichen Fortschritt Meetings - Meeting der Solidarität mit dem gerechten Kampf ...

  • Zentrum „Die Jugend und die Studenten klagen den Imperialismus an"

    Das ständige Zentrum wird am 29. Juli eröffnet und beendet seine Tätigkeit am 3. August 1973. Das Ziel der Tätigkeit des Zentrums besteht in der Demonstration von Beweisen der Anklage gegen den Imperialismus in verschiedenen Formen und mit verschiedenen lylltteln - Filmen, Ausstellungen, persönlichen Berichten von Opfern imperialistischer Aggression und Repressalien sowie von bekannten Persönlichkeiten der Jugendbewegung, die den Kampf der jungen Generation symbolisieren ...

  • 5. Tag — 1. August 1973

    Der Kampf für Frieden, internationale Sicherheit und Zusammenarbeit

    Zentrale Veranstaltung des Tages Massenmeeting: Für Frieden, internationale Sicherheit und Zusammenarbeit Konferenzen, Seminare, Treffen — Konferenz: Für Frieden, Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (2 Tage) — Seminar: Die Jugend und Probleme der Abrüstung — Diskussion: Für Frieden und Sicherheit ...

  • Internationales Zentrum der Solidarität

    Das Zentrum der Solidarität Ist eine ständige Einrichtung während der X. Weltfestspiele und wird im Ausstellungszentrum am Fernsehturm aufgebaut. Es ist vom 29. Juli bis 4. August 1973 täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr und am 5. August von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Grundaufgabe des Zentrums ist ...

  • 5. Kulturelle Veranstaltungen

    Zum Programm des Zentrums der Solidarität gehören auch kulturelle Veranstaltungen, die den Gedanken der Solidarität zum Inhalt haben und entweder als gesonderte Veranstaltung oder Im Zusammenhang .mit Meetings und Treffen durchgeführt werden. In die Gestaltung werden Kulturgruppen, Singeklubs, Orchester und namhafte Künstler des In- und Auslandes einbezogen ...

  • 3. Ausstellung

    Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die entschlossene Solidarität der revoluttonaren, progressiven und demokratischen Jugend der Welt mit dem Kampf aller antiimperialistischen Kräfte. Durch Dokumentationen und Information über Initiativen und Aktionen (z. B. Bau des Kinderkrankenhauses Nguyen Van Troi In der DRV) trägt es dazu bei, das Vertrauen In die Kraft der weltweiten anti- Imperialistischen Solidarität zu stärken und zu neuen Aktivitäten anzuregen ...

  • 4.' Solidaritätsbasar

    Mit dem Solidaritätsbasar wird eine wertvolle Tradition der Festivalbewegung - der materiellen und finanziellen Unterstützung des Kampfes der Völker und Ihrer Jugend - fortgesetzt. Zum Angebot Im Basar werden Gegenstände, die den Solidaritätsgedanken verkörpern, wie Ringe aus Vietnam, Abzeichen, künstlerische Arbeiten von Berufs- und Laienkünstlern (Grafiken, Fotos, Bast- und Webarbeiten) gehören ...

  • 2. Treffen der Delegationen

    Wesentlich für die lebendige Gestaltung des Zentrums der Solidarität ist die Organisierung vielfältiger Treffen der Vertreter aller Kontinente mit Zeugen und Kämpfern der antiimperialistischen Solidaritätsbewegung, die dem Charakter der verschiedenen Tage entsprechen. Hier werden zugleich Solidaritätsgeschenke übergeben ...

  • 1. Meetings der Solidarität

    Fester Bestandteil des Programms dieses Zentrums sind das Indochina- Meeting am 29. Juli 1973 und das Meeting der .Solidarität mit dem Kampf der arabischen Völker am 30. Juli 1973. Darüber hinaus werden durch das Zentrum alle anderen Meetings der Solidarität, die an verschiedenen Orten Jn der Stadt durchgeführt werden, koordiniert ...

Seite 5
  • Sportprogramm des Festivals

    Cross-Lauf der internationalen Solidarität §er Crosslauf ist der Solidarität mit em Volk Vietnams und den anderen Völkern Indochinas gewidmet. Es wird über folgende Strecke geführt: männliche Teilnehmer: 1000 m weibliche Teilnehmer: 500 m (ohne Zeitnahme) An diesem Crosslauf können alle Festivaldelegierten, die Jugend der DDR und die Bürger der Hauptstadt der DDR teilnehmen ...

  • 6. Tag — 2. August 1973

    Solidarität mit den Volkern, der Jugend und den Studenten, die gegen die Monopole, die Ausbeutung, Militarismus, Faschismus und Unterdrückung kämpfen

    Zentral« Veranstaltung des Tages Massenmeeting der Solidarität mit dem Kampf der Völker und der Jugend der kapitalistischen Länder gegen, die Herrschaft der Monopole und die Ausbeutung, für tiefgehende sozialökonomische Umgestaltung Meetings — Meeting der Solidarität mit den Völkern und der Jugend Spaniens, ...

  • 7. Tag — 3. August 1973

    Für die Rächt« der Jugend und Studenten, für die Rechte der jungen Frauen und Mädchen

    ntrale Veranstaltung des Tages Tribunal: Die Jugend und die Studenten klagen den Imperialismus an Ständiges Zentrum: Die Jugend und die Studenten klagen den Imperialismus an (Abschluß) ( -Meetings der Solidarität mit den Völkern und der Jugend Angolas, Mogambiques, Guinea-Bissaus und der Kapverdischen ...

  • Sportwettkämpfe der Jugend' zur Ermittlung der Festivalsieger

    Für Sportmannschaften und aktive Sportler werden „Wettkämpfe der Jugend" der Festivaldelegationen (Mannschafts- und Einzelwettbewerbe) durchgeführt. Durch das Internationale Vorbereitungskomitee (Ständige Kommission) der X. Weltfestspiele sind dafür folgende Sportarten vorgesehen: Fußball-Turnier Zeitraum: 30 ...

  • 8. Tag — 4. August 1973

    Das Volk, die Jugend und die Studenten der DDR bauen den Sozialismus auf

    Zentrale Veranstaltung des Tages Demonstration: Die Jugend der DDR grüßt die Jugend der Welt Konferenzen, Seminare, Treffen — Symposium: Die sozialistische Integration und die Jugend — Treffen in den Klubs der nationalen Delegationen der sozialistischen Länder: Die Erfahrungen der Länder des Sozialismus ...

  • 9. Tag -5. August 1973

    AbschluB du X. W.ltf««tspl.l.

    Zentrale Veranstaltung des Tagest — Abschluß der X. Weltfestspiele Wichtigste Kulturveranstaltungen — Abschluß der internationalen Feste der Lieder, Tänze und Volksbräuche unter dem Motto: Die Gäste verabschieden sich von ihren Gastgebern — Auftritte der Preisträger der künstlerischen Wettbewerbe des X ...

  • Internationaler Klub des Sports

    Durch die Bildung eines „Internationalen Klubs des Sports" mit einer internationalen Klubleitung wird ein zentraler Agitations- und Beratungspunkt zu Fragen des Sports geschaffen. Damit ist die Möglichkeit gegeben, — Freundschaftstreffen zwischen Sportlern der Festivaldelegationen — Aussprachen und Konsultationen — Pressebesprechungen — Foren sowie Beratungen durchzuführen ...

  • Studentenprogramm

    29. 7. 1973

    tröffnungszeremonie im Internationalen Studentenklub Seminar: Der Beitrag der Studenten und ihrer Organisationen zum allgemeinen Kampf ihrer Völker gegen Imperialismus, für Frieden, Demokratie und sozialen Fortschritt Fakultätstreffen der Lehrer-Studenten Gastgeber des Abendprogramms sind arabische Studenten ...

  • 1973

    4. 8.

    Forum: Die Aktionseinheit der Studenten gegen Imperialismus, für ein demokratisches Bildungswesen Vorlesung: Probleme der kontrollierten thermonuklearen Reaktion Treffen: »Der Sozialismus und die Fragen der Bildung". Daran nehmen Persönlichkeiten des Bildungswesens aus sozialistischen Ländern teil ■ ...

  • 2. 8. 1973

    Seminar: Die Rolle und die Ziele kultureller Arbeit der Studenten Diskussionszirkel: Die wissenschaftlichtechnische Revolution und ihr Einfluß auf die Bildung und die Studentenbewegung Vorlesung: Die Weltmeere - eine Roh» Stoff- und Energiequelle Fakultätstreffen von Landwirtschaftsstudenten Kulturveranstaltung ...

  • 31. 7. 1973

    Treffen von Oberschülern Seminar: Die Rolle der Studenten und ihrer Organisationen Im Kampf für Reformen und Demokratisierung der Bildung Diskussionszirkel: Die Verantwortung junger Wissenschaftler für Frieden und Sicherheit in der Welt Fakultätstreffen der Filmstudtnttn Kulturveranstaltung

  • 30. 7. 1973

    Fortsetzung des Seminars Vorlesung: Weltraumforschung - Möglichkeiten und Aussichten Fakultätstreffen der Studenten technischer Fachrichtungen ■ Treffen von Historikern, Archäologen und Ethnographen

Seite 6
  • Wende zur Entspannung Verdienst des Sozialismus

    Französische Bruderpartei würdigt Politik friedlicher Koexistenz

    Die Wende zur friedlichen Koexistenz und zur Sicherheit der Völker ist vor allem ein Verdienst der Außenpolitik der sozialistischen Staaten, in erster Linie der Sowjetunion und insbesondere der auf dem XXIV. Parteitag der KPdSU definierten Friedenspolitik. Diese Feststellung wird in dem Bericht „Die internationale Lage und die Außenpolitik Frankreichs" getroffen, der auf der jüngsten Tagung des ZK der FKP von Jean Kanapa im Namen des Politbüros erstattet und der einstimmig gebilligt worden ist ...

  • Gesprächsthema Festival

    Ein nicht weniger wichtiges Tätigkeitsfeld des Komsomol ist die außerbetriebliche Sphäre. „Unsere Ausstrahlung auf das Wohngebiet ist von Jahr zu Jahr gewachsen, und es hat in der letzten Zeit nicht einen einzigen Fall von Verletzungen der Öffentlichen Ordnung durch ein Mitglied unserer Organisation gegeben ...

  • Das rote Buch und die Liebe zum Beruf

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Gerd Prokot Ein junger Arbeiter geht durch das Werktor. Die Ofenbatterien, die Hallen, Kräne und Gleise - er sieht das alles nicht zum ersten Male, doch an diesem Morgen nimmt er das. Bild mit anderen Augen auf: Es ist sein erster Arbeitstag im Hüttenwerk „Saporosh-Stahl" ...

Seite 7
  • Appell aus Sagorsk an alle Christen

    Volle Unterstützung für den Weltkongreß der Friedenskräfte

    Moskau (ADN). Das Komitee zur Fortsetzung der Arbeit der christlichen Friedenskonferenz hat alle Kirchen, christlichen Gemeinden und Christen, alle Menschen guten Willens aufgerufen, aktiv zum Moskauer Weltkongreß der Friedenskräfte beizutragen. Auf seiner in Sagorsk bei Moskau beendeten viertägigen ...

  • RGW-Bank sichert stabile ökonomische Kooperation

    Kredite in Höhe von drei Milliarden transferablen Rubel gewährt

    Moskau (ADN). Die Praxis der Internationalen Bank für wirtschaftliche Zusammenarbeit zeugt davon, daß das multilaterale Verrechnungssystem in transferablen Rubeln — der kollektiven sozialistischen Währung — von dem krisenhaften Zustand des internationalen Währungjsystems des Kapitalismus und den periodischen Kursschwankungen der Währung der kapitalistischen Länder nicht betroffen war ...

  • Kurz berichtet

    120000 stärkten dit IKP

    Rom, Die Italienische Kommuniistische Partei hat seit Beginn dieses Jahres (ihre Reihen um 120 000 neue Mitglieder verstärkt. Das wurde im Verlaufe des gegenwärtig stattfindenden alljährlichen Umtauschs der Mitgliedskarten/der IKP bekannt. Neuer Erfolg der MPLA Lusaka. Bei tfiner Angriffsoperation gegen die portugiesischen Kolonialtruppen in Angola haben die Kämpfer der Volksbewegung für die Befreiung Angolas (MPLA) iim Tal des Flusses Ngonge 15 Söldner vernichtet und Dutzende verwundet ...

  • UdSSR: Freundschaftsvertrag mit Ägypten dient gemeinsamem Kampf

    Telegrammwechsel zum zweiten Jahrestag der Unterzeichnung

    Moskau (ADN). Anläßlich des zweiten Jahrestages der Unterzeichnung des Vertrages über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen der UdSSR und der Arabischen Republik Ägypten sandten Leonid Breshnew, Nikolai Podgorny und Alexej Kossygin an den ägyptischen Präsidenten und Vorsitzenden der Arabischen Sozialistischen Union, Anwar el Sadat, ein Glückwunschschreiben ...

  • Kapitalismus in tiefem, unüberwindlichem Dilemma Preislawine und soziale Misere

    Wachsende soziale Unsicherheit und steigend« Preise kennzeichnen die Situation in den meisten kapitalistischen Ländern. BRD. Der Index der Großhandelspreise lag Im April in der BRD um 8,1 Prozent höher als im April vorigen Jahres. Im Februar und März hatte der Preisanstieg gegenüber den Vergleichsmonaten des Vorjahres, bei 7,7 bzw ...

  • Manifest der KP Chiles

    Kampf gegen Inflation wird grundlegende Aufgabe der Massen

    Santiago (ADN-Korr.). Der Kampf gegen die von der Reaktion geschürte Inflation Wird immer mehr zu einer grundlegenden Aufgabe im antiimperialistischen Kampf der chilenischen Arbeiterklasse und der Regierung der Volkseinheit. Diese Feststellung enthält ein Manifest der Politischen Kommission der KP Chiles, das am Mittwoch der Öffentlichkeit übergeben wurde ...

  • Island ruft die UNO an

    Britische Kanonenbootpolitik löste Spannungen irrt NATO-Block aus

    losen, auf den Fischfang angewiesenen Landes an. Der Ftschereikonflikt, bei dem Großbritannien zur Kanonenbootpolitik und zum massiven Druck gegenüber seinem kleineren NATO-Partner Island greift, und der, wie die „Prawda" schreibt, in jüngster Zeit einen politischen Anstrich erhalten hat, bringt immer deutlicher die Spannungen innerhalb des aggressiven Militärbündnisses zutage ...

  • Endformulierungen bei den Konsultationen in Dipoli

    Helsinki (ADN-Korr.). Im Dipoli- Kongreßzentrum bei Helsinki ist die Formulierung der Tagesordnung der Sicherheitskonferenz sowie der Aufgaben für die Kommissionen weiter vorangetrieben worden. Wie zu erfahren war, konnte auch, der Sachbereich .Bildungswesen' des dritten Tagesordnungspunktes redaktionell abgeschlossen werden ...

  • An Bord von Skylab begann wissenschaftliche Arbeit

    Houston (ADN). Die amerikanischen Astronauten Conrad, Kerwin und Weitz haben am Mittwoch an Bord der Orbitalstation Skylab erstmals mit Erdbeobachtungen begonnen. Dabei wurden verschiedene Kameras, Teleskope, Reflektoren, Radargeräte und Strahlungsmesser eingesetzt. Mit ihnen hofft die USA-Weltraumbehörde NASA, einen Überblick über verschiedene Bodenformationen, landwirtschaftliche Nutzflächen und den Zustand bestimmter Gewässer zu erhalten ...

  • Kommunique über die Verhandlungen CSSR-BRD

    Bonn (ADN). Die Verhandlungen zwischen der CSSR und der BRD über die Normalisierung ihrer Beziehungen sind am Mittwoch erfolgreich zum Abschluß gekommen. Es wurde ein gemeinsames Kommunique veröffentlicht, das folgenden Wortlaut hat: „In Bonn wurden vom 23. bis 30. Mal 1973 die Verhandlungen zwischen den Regierungsdelegationen der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechoslowakischen Soziallstischen Republik über einen Vertrag über ihre gegenseitigen Beziehungen fortgesetzt und abgeschlossen ...

  • Sowjetisch-amerikanische Kommission nahm Arbeit auf

    ' Genf (ADN-Korr.). Eine sowjetischamerikanische ständige Konsultativkommission hielt am Dienstag in Genf die erste Sitzung ihrer ersten Session ab. Das wurde in einer vereinbarten Pressemitteilung beider Seiten bekanntgegeben. Die ständige Konsultativkommission ist u. a. beauftragt mit der Verwirklichung ...

  • Zweites Treffen für Friedensforum

    Moskau (ADN). Das sowjetische Förderungskomitee des Weltkongresses der Friedenskräfte hat am Mittwoch den Vorschlag gebilligt, Anfang Juli in Moskau das zweite internationale Konsultativtreffen zur Vorbereitung des Forums abzuhalten. Unter Vorsitz von Michail Simjanln, Mitglied des ZK der KPdSU, erörterte das Büro des Komitees die Ergebnisse von Gesprächen mit Vertretern verschiedener Friedenskräfte sowie praktische Fragen der Vorbereitungen zum Moskauer Kongreß ...

  • Verhandlungen bei Paris

    Paris (ADN-Korr.). Die Konsultationen zwischen Vertretern der Provisorischen Revolutionären Regierung Südvietnams und der Saigoner Verwaltung sind am Mittwoch in der Nähe von Paris fortgesetzt worden. RSV-Staatsminister Nguyen Van Hieu erklärte: „Wir werden welter verhandeln, um eine wirksame Feuereinstellung zu erreichen, um die Befreiung der politischen Gefangenen in Südvietnam durchzusetzen und die Wiederherstellung der demokratischen Freiheiten zu erlangen ...

  • SondericomiteederUNO beendete Jahrestagung

    Genf (ADN-Korr.). Die Jahrestagung des UNO-Sonderkomitees zur Definition der Aggression ist am Mittwoch in Genf nach mehrwöchiger Dauer zu Ende gegangen. Das Komitee machte bemerkenswerte Fortschritte. Der Vertreter der CSSR äußerte die Hoffnung, daß die Tagung im kommenden Jahr ein „definitives Ergebnis" bringt ...

  • DRV: Rasche Reisernte

    Viele Felder erstmals mit zeitiger reifenden Sorten bestellt

    Hanoi (ADN-Korr.). Die Frühjahrtreisernte in der DRV macht gute Fortschritte. Rund 75 Prozent der Felder, die teilweise mit den neuen, zeitiger reifenden Reissorten bestellt wurden, sind bereits abgeerntet, meldete die Zeitung „Nhan Dan" am Mittwoch. In den südlichen Provinzen Ha Tinh und Quang Binh ist die Ernte nahezu abgeschlossen ...

  • BRD-Ministerium: Beschäftigungsrlslken

    Bonn. wie das BRD-Wlrtschaftsmlnlsterlum In seinem Jetzt veröffentlichten Monatsbericht hervorhebt, sind »zusätzliche Risiken - auch für die Beschäftigung - auf Dauer nicht auszuschließen". Unter Hinweis auf das Reglerungsprogramm zur .Kaufkraftabschöpfung", das den Werktätigen In id»r BRD neue Lasten aufbürdet, wird von den Gewerkschaften ■stabilgerechtes Verhalten" verlangt ...

  • Der Jugend fehlen klare Perspektiven

    Steigende Lebenshaltungskosten, ständige Furcht vor Arbeitslosigkeit und die Unterordnung, der Bildung unter die Interessen der Monopole sowie das Fehlen klarer Perspektiven kennzeichnen di» Lage der Jugend in den kapitalistischen Ländern, schreibt die «Prawda". Die junge Generation erkenne immer mehr die Ausweglosigkeit ihrer Lage Im Kapitalismus und kämpfe aktiv für Ihre Rechte, protestiere entschieden gegen die sozialen und politischen Grundlagen der bürgerlichen Gesellschaft ...

  • Warnung und Appell Nerudas

    S«nti»fo (ADN). Der chilenische Dichter und Nobelpreisträger Pablo Neruda hat vor bewaffneten Aktionen reaktionärer Kräfte gegen die Regierung der Unidad Populär gewarnt. Er fordert die chilenische Intelligenz auf, die reaktionären Kräfte zu entlarven, „die mit den imperialisitschen Konzernen wie ITT sowie mit der CIA paktieren" und das Land in feinen Bürgerkrieg stürzen wollen ...

  • BRD-Verfassungsgericht vertagte sich erneut

    Karlsruhe (ADN). Der zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts der BRD hat am Mittwochnachmittag seine Beratungen über den Antrag der bayerischen CSU-Regierung auf Erlaß einer einstweiligen Anordnung gegen das Inkrafttreten des Grundlagenvertrages zwischen der DDR und der BRD zum dritten Male vertagt ...

  • ZK-Plenum der KP Paraguays

    Buenoi Aires (ADN). Das ZK der in der Illegalität wirkenden KP Paraguays hat seine 4. Plenartagung abgehalten, auf der festgestellt wurde, daß der Kampf der breiten Volksmassen in Paraguay und der Einfluß der Kommunisten im Lande zunehmen. Die Tagung rief die Kommunisten auf, ihre Bemühungen um die Schaffung einer breiten nationalen Front gegen das Diktaturregime zu verstärken ...

  • Was sonst noch passiert«

    In der argentinischen Ortschaft Canuelas (Provinz Buenos Aires) wurde dieser Tage der Briefträger pensioniert. Erst bei der Ausfertigung der dabei notwendigen Formalitäten stellte sich heraus, daß der Mann Analphabet ist. Die Behörden stehen vor einem Rätsel, wie er in den über 30 Jahren seines Dienstes ...

  • Gegen zusätzliche Ausgaben

    Washinfton (ADN). Mit 55 gegen 21 Stimmen hat sich der Senat des USA- Kongresses gegen zusätzliche Militärausgaben für die USA-Kriegführung in SUdostasien, einschließlich der Bombardements Von Kambodscha und Laos, ausgesprochen. Obwohl diese Abstimmung nur Prozedurcharakter trug, verdeutlicht sie die Festigung der Positionen der gegen den Krieg eingestellten Senatoren ...

  • UdSSR-Generalkonsul nahm in Westberlin Tätigkeit auf

    Westberlin (ADN). Der Generalkonsul der UdSSR in Westberlin, Juri Scharkow, hat seine Tätigkeit aufgenommen. Am Mittwoch hat er dem Kommandanten des 'amerikanischen Sektors, W. Cobb, und dem Gesandten der französischen Administration "in Westberlin, F. König, der die Obliegenheiten des Kommandanten des französischen Sektors wahrnimmt, Antrittsbesuche abgestattet ...

  • Verbindungsgruppenleiter der YR China bei Nixon

    Washinfton (ADN). USA-Präsident Nixon empfing am Mittwoch, im Weißen Haus den kürzlich in den Vereinigten Staaten eingetroffenen Leiter der Verbindungsgruppe der VR China in den USA, Huang Tschen.

Seite 8
  • Die Jugend singt,

    musiiiert und tanzt

    Die Jugend der Hauptstadt und der anliegenden Bezirke Berlins bestreitet am kommenden Sonnabend und Sonntag einen großen Teil des Programms auf dem ND- Pressefest im Volkspark Friedrichshain. Der Oktoberklub stellt sich auf der Festivalbühne des Pressezentrums mit neuen Liedern und Chansons zu den X ...

  • Klaus Reschke ließ nur zwei Tauben entfliegen

    Er ist nicht der Typ, der nach einem Erfolg Luftsprünge oder Purzelbäume macht. Als er die letzte Traube getroffen hatte und sein Sieg feststand, feierte er diesen nur mit einem kurzen Lächeln: Klaus Reschke. 200 Tauben waren zu treffen. 198 ließ er nicht unzersprungen weiterfliegen. Ein Ergebnis, das drei Tauben über der Leistung des letzten Olympiasiegers liegt ...

  • Aus der Arbeit des Berliner Neuererzentrums

    Mitarbeiter aus Großbetrieben, z. B. den Berliner-Metallhüttenund Halbzeugwerken und dem Tranformatorenwerk „Karl Liebknecht", warteten dabei mit praktischen Beispielen auf. Genosse Gert Ohlhafer sagte in diesem Zusammenhang: „Die bisherigen Zusammenkünfte zeigten, daß die Popularisierung bewährter Methoden eine Form ist, um auf diesem Gebiet schrittweise weiter voranzukommen ...

  • Alte Hasen geben ihre Erfahrungen weiter

    Wie gewinnt man ein Neuererkollektiv für ein bestimmtes Thema? Wie sucht man am rationellsten nach geeigneten sowjetischen Erfahrungen, um sie im eigenen Betrieb zu verallgemeinern? Mit welchem Betrieb wäre zur Lösung einer bestimmten Neuereraufgabe ein direkter Meinungsaustausch zweckmäßig? Diese und andere Fragen zur Leitung und Planung des Neuererwesens werden in Großbetrieben und- besonders auch in vielen kleinen und mittleren volkseigenen Betrieben der bezirksgeleiteten Industrie gestellt ...

  • Ab 16. Juni gibt es Quartierkarten

    Bald werden Sie wissen, wer zu den Weltfestspielen Ihr Gast sein wird. Stadtrat Kurt Heibig, Stellvertreter des Oberbürgermeisters, informierte in einem Pressegespräch darüber, daß in der Zeit vom 16. bis 22. Juni etwa 22 000 Helfer der Nationalen Front unterwegs sein werden, um den Quartiereltern- auf einer Benachrichtigungskarte zu* hinterlassen, wer aus welchem Kreis unserer Republik während der Augusttage „zur Familie" gehören wird ...

  • Die kurze Nachricht

    AUTOGRAMMSTUNDE. Anläßlich des Internationalen Kindertages signiert Benno Pludra am heutigen Donnerstag von 16 bis 17 Uhf im „Internationalen Buch", Spandauer Straße, seine Bücher „Lütt Matten und die weiße Muschel" und „Sheriff Teddy". BUCHAUSSTELLUNG. „Kinderbücher unter*m Fernsehturm" heißt eine Ausstellung, die bis 17 ...

  • der Berliner Jugend

    ' Zum 10. Literaturwettbewerb der Jugend hat die Kreisleitung Friedrichshain des Kulturbundes der DDR alle Berliner Jungen und Mädchen im Alter von 13 bis 25 Jahren aufgerufen. Bewertet werden Arbeiten von Jugendlichen in Vers und Prosa über die Vorbereitungen auf die Weltfestspiele. Die Thematik umfaßt ...

  • Heues Betriebsverfahren verkürzt Wartezeiten

    Mit einem neuen Verfahren will das Fernamt Berlin ab 1. Juni die Wartezeiten bei Ferngesprächen in die Bezirke der DDR wesentlich verkürzen. Falls die Leitungen zu dem gewünschten Ort nicht überlastet sind, kann die Telefonverbindung sofort hergestellt werden. Dieser Schnelldienst ist für den Kunden von Vorteil, und er rationalisiert auch die Arbeit der Telefonistinnen im Fernamt ...

  • Wie wird das Wetter?

    Wetterentwicklung: Tiefausläufer, die von Westeuropa nach Osten ziehen, greifen auf unser Gebiet in abgeschwächter Form über. Sie führen von Westen her feuchtere Luft heran. So wird es am Donnerstag stark bewölkt sein, nur gelegentlich kommt es zu Aufheiterungen, und vereinzelt muß mit zum Teil schauerartigem Niederschlag gerechnet werden ...

  • „ Oberek" im

    Pressezentrum

    Am 2. Juni beginnt das bekannte Tanz- und Gesangsensemble „Krakowiak* aus der Volksrepublik Polen anläßlich des ND-Pressefestes seine dritte DDR-Tournee seit 1967. Das 1957 in Krakow gegründete Ensemble hat seitdem in über 1500 Vorstellungen in vielen europäischen Ländern die Folklore seiner Heimat vorgestellt ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, «17 Berlin« Franz-Mehrlng-Platz 1, Telefon: Sammelnümmer SS fO. Abonnementspreis monatlich 3,S0 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1033 Berlin, Frankfurter Allee 21 a, Konto-Nr. «721-12-43. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. US-» — Alleinige Anzeigenannahme DEWAO WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosen« tbaler Straße M-Jl, und alle DEWAO- Betriebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR ...

  • 25 Unfälle am Dienstag

    Bei insgesamt 25 Verkehrsunfällen am Dienstag 1h "der Hauptstadt wurden zwei Personen getötet, 19 erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Beim fahrlässigen Überholen wurde am Dienstagabend in der Schildower Straße ein 68jähriger Motorradfahrer von einem Pkw erfaßt und verunglückte tödlich. Am Morgen war eine 76jährige Fußgängerin an der Kreuzung Mühlen-/Florastraße in Pankow von einem Motorroller erfaßt worden und wenig später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen ...

  • Delegation aus Moskau trat Heimreise an

    Nach einem einwöchigen Aufenthalt in der Hauptstadt trat die Delegation der Moskauer Parteiorganisation der KPdSU unter Leitung des Sekretärs des Stadtkomitees N. A. Roshkow am Mittwoch die Heimreise an. Sie wurde auf dem Zentralflughafen Berlin vom stellvertretenden Minister für Bauwesen Günter Oehlert und dem Sekretär der Bezirksleitung der SED Karl-Heinz Nadler herzlich verabschiedet ...

  • IOC-Kommission beriet

    Zum Abschluß einer Sitzung der medizinischen Kommission des Internationalen Olympischen Komitees fand in Moskau ein Symposium statt, an dem neben den Mitgliedern der IOC-Kommission über 200 sowjetische Wissenschaftler, Ärzte, Trainer und Sportfunktionäre teilnahmen. Im Verlauf ihrer Beratungen hatte die Kommission unter Vorsitz von Prinz Alexandre de Merode (Belgien) ...

  • Sonderziehung Festival-Knüller

    Tele-Lotto 5 aus 35 Folgende Gewinnzahlen wurden ermittelt: 6-14-15-16-27 Die Prämienzahlen lauten: 221 und 499 Damit gewinnen alle Sonderspielscheine mit den Kontrollmarkenendzahlen 218,219.220,221 und 498,497,498,499 eine Prämie zu 15 Mark. (Zahlenangaben ohne Gewähr)

  • BASKETBALL

    Weltturnier in Lima: Männer: UdSSR-Kuba 64:51, UdSSR gegen USA 68 :60, Kuba—Jugoslawien 86:77. Endstand: 1. UdSSR 8 Punkte, 2. Kuba 7, 3. Jugoslawien 6, 4. USA 5, 5. Peru 4. Frauen: Kuba-Peru 80:57, UdSSR-Bulgarien 99 :65. UdSSR bereits Turniersieger.

  • Europapokal für B. Hoppe

    Burckhardt Hoppe, Vierter bei den Olympischen Spielen 1972 im Wurftaubenschießen, gewann in Brno in seiner Spezialdisziplin mit 194 von 200 möglichen Treffern den Europapokal. Die Mannschaftswertung gewann Italien vor der DDR. (ND/ADN)

  • FUSSBALL

    Finale um den Südamerika-Pokals 2. Spiel in Santiago: Colo Colo Santiago—Intependiente Buenos Aires 0:0 (1. Spiel 1 :1). Entscheidung spiel am 6. Juni in Montevideo. Belgisches Pokalfinale: RSC derlecht-Standard Lüttich 2 :1.

  • VOLLEYBALL

    Landerspiele: Frauen: Italien gegen DDR 0 :3 (—9, —14, -12) und 1 :3 (-6, -2, 9, -12). Balkanspiele in Timlsoara (Rumlnien): Finale, Männer: Rumänien gegen Bulgarien 3 :0. Finale, Frauen: Rumänien—Bulgarien 3:1.

  • „7-10: Sonntagmorgen In Spreeathen"

    Am Sonntag zwischen 7 und 10 Uhr erwartet der Berliner Rundfunk Ihre Antwort Telefon: Berlin 55 52 06. ND spendiert drei Sonntagspakete I Zeichnung: Arndt

  • Spitzenbelastungszeit für den Monat Mai

    Sprtzenbelastung von 7.30 bis •.30 und 10.00 bis 12.00 Uhr. Stund* der höchsten Belastung: 7.30 bis 8.30 Uhr.

Seite
Frankfurter Rundschau Beratung des Zentralen Demokratischen Blocks Weiter erfolgreich an der Seite der Sowjetunion DDRfürbaldigeRalifizieiiing Herzliche Begegnung mit israelischen Genossen Erich Honecker empfing den Generalsekretär der Kommunistischen Partei, Meir Vilner ,Prawda#:Einheit Ausdruck der Friedenspolitik 40 Millionen aus Becken von Kursk He Wehner in Hauptstadt der DDR eingetroffen Glückwünsche für ZK der KP Argentiniens XXVII. RGW-Tagung nach Prag einberufen 1500 politisch«, kulturell« und sportlich« Veranstaltungen # Internationales Solidaritätszentrum
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen