20. Aug.

Ausgabe vom 07.05.1973

Seite 1
  • Lotto • Toto • 6 Aus

    -^■k -mr v^ Proletarier aller Länder,vereinigt euch! Neues Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Montag, 7. Mai 1973 28. Jahrgang / Nr. 125 FESTVERANSTALTUNG des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik anläßlich des 28 ...

  • Mit dem Sowjetvolk auf ewig befreundet

    Woche der deutsch-sowjetischen Freundschaft eröffnet / Festliche Premiere des sowjetischen Films „Im Morgengrauen ist es noch still" Berlin (ND). Am Sonntagabend wurde im Berliner Filmtheater „Kosmos* mit einer Ansprache des Stellvertreters des Vorsitzenden des Staatsrates und Mitgliedes des Präsidiums der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft, Or ...

  • Anhaltende Preisflut löst Welle von Protesten aus

    Streiks und Demonstrationen in kapitalistischen Ländern

    Berlin (ND/ADN). Das Inflationstempo in den kapitalistischen Industrieländern Westeuropas hat bisher unbekannte Ausmaße erreicht. Am Wochenende berichteten Zeitungen und Nachrichtenagenturen von weiteren Preissteigerungen bei Nahrungsmitteln, Mieten und Dienstleistungen, die Ausdruck dafür sind, daß sich die soziale Unsicherheit der Werktätigen dieser Länder weiter erhöht ...

  • Zeiss-Prazision beim Wettstreit um die Ehrenbanner

    12./13.Mai in der DDR-Hauptstadt zum Anlaß, ihre Anstrengungen in Vorbereitung der X. Weltfestspiele zu verstärken. Die jungen Sozialisten aus dem VEB Carl Zeiss Jena wollen auf einem Appell ihren Gastgebern im Stadtbezirk Lichtenberg über, die Ergebnisse im Festivalaufgebot berichten. Eine gute. Position im Wettstreit um die Thälmann-Ehrenbanner des ZK der SED hat die FDJ-Grundorganisation im Werk I dieses Betriebes ...

  • Die Kraft unserer Literatur

    Die Woche des Buches, die wir gegenwärtig zum zwanzigsten Male in der, DDR veranstalten, ist Ausdruck der hohen Wertschätzung, die die sozialistische Gesellschaft der Jiteratur entgegenbringt, Ausdruck für ihre vielfältigen Anstrengungen, dem Buch immer neue Leserschichten zu gewinnen. Alle diese Anstrengungen haben sich gelohnt ...

  • Mahnmal gegen Faschismus in Lieberose eingeweiht

    Frankfurt (Oder). Ein „Mahnmal fegen Faschismus und Krieg" wurde anläßlich des Tages der Befreiung am Sonntag in Lieberose, Kreis Beeskow, feierlich eingeweiht. 9000 Werktätige der Bezirke Frankfurt (Oder) und Cottbus ehrten damit das Vermächtnis teurer Toter. An der eindrucksvollen Kundgebung auf einer Anhöhe am Ortseingang von Lieberose nahmen auch zahlreiche ehemalige antifaschistische) Widerstandskämpfer sowie Generale, Offiziere und Soldaten der Sowjetarmee „teil ...

  • warschauer Tagung beriet Sicherheit

    Warschau (ADN-Korr.). Die Teilnehmer an den Beratungen des Präsidiums des Weltfriedensrates in Warschau setzten am Sonntag ihre Arbeit in mehreren Kommissionen fort. Sie erörterten die wichtigsten Probleme der internationalen Situation. Die sich aus den Aussprachen in den Kommissionen ergebenden Dokumente und Schlußfolgerungen werden dem Plenum des Präsidiums zur Bestätigung vorgelegt ...

  • Delegation der DDR in Genf eingetroffen

    Genf (ADN-Korr.). Die Regderunigsdelegation der DDR, die unter Leitung des stellvertretenden Außenministers Ewald Moldt an der am Dienstag beginnenden 28. Plenartagung der UNO- Wirtschaftskammiission für Europa (ECE) teilnehmen wird, ist am Sonntag in Genf eingetroffen. Ewald Moldt erklärte bei seiner Ankunft gegenüber der Genfer ADN-Korrespondentin: ,7Dfe DDR wird erstmals als gleichberechtigtes Mitglied an einer solchen Tagung teilnehmen ...

  • IDFF ruft zu Aktionen für den Weltkongreß der Frauen

    Havanna (ADN-Korr.). Mit der Annahme bedeutsamer Dokumente wurde am Sonnabend die Tagung des IDFF- Büros in Havanna beendet. Unter Leitung ihrer Präsidentin Hertta Kuusinen und der Generalsekretärin des internationalen Frauenverbandes Fanny Edelmann, hatten die Delegierten und Gäste aus 21 Ländern insbesondere die Vorbereitung auf den Weltkongreß der Frauen im Jahre 1975 beraten sowie einen Aufruf an die Frauen der Welt zum internationalen Jahr der Frau verabschiedet ...

  • Norbert Sattler gewann den Einerkajak auf der Mulde

    # Bei den Einzelwettbewerben des internationalen Kanuslaloms auf der Zwidcauer Mulde siegten der österreichische Olympiazweite Norbert Sattler im Einerkajak und Kretschmer/Trummer (DDR) im Zweierkanadier. 0 Das Volleyballturnier um den „Pokal der Befreiung" sah den SC Dynamo Berlin voi der DDR-B-Auswahl und MAI Moskau erfolgreich ...

  • DDR auf Tokioter Messe vertreten

    Foto: ADN/ZB/PANA

Seite 2
  • Volksvertreter in der Großstadt

    Ein wichtiges Problem der Leitung der Mittel- und vor allem der Großstädte resultiert daraus, daß die kommunale Volksvertretung hier eine relativ hohe Zahl von Einwohnern vertritt. Im Leipziger Stadtbezirk Süd z. B. leben rund 100 000 Menschen, und die Rostocker Stadtverordnetenversammlung vertritt gar 200 000 ...

  • Kommentare und Meinungen

    Festivalauftakt und Wettbewerb

    Begeisterung in den FDJ-Kollektiven über den „Festivalauftakt Gastfreundschaft" am 12. und 13. Mai. Besonderer Stolz natürlich vor allem bei jenen jungen Sozialisten, die ihre Freunde in der DDR- Hauptstadt Berlin vertreten werden. Wie bekommt diese Stimmung Hunderttausender Mädchen und Jungen dem Festivalwettbewerb? ...

  • Suhler Mädchen und Jungen

    pflanzten „Festivalrosen" Tausende Jugendliche legten am Sonntag Jugendweihegelöbnis ab

    Berlin (ND). Im Beisein ihrer Eltern, Lehrer und Freunde und von Vertretern ihrer Patenbrigaden erhielten auch am Sonntag Tausende Mädchen und Jungen in vielen Orten unserer Republik die Jugendweihe. Sie gelobten, ihr Wissen und Können für die Stärkung des sozialistischen Vaterlandes sowie die Festigung der Freundschaft mit der Sowjetunion einzusetzen ...

  • DDR-Solidaritätsschiffe begegnen sich im Atlantik

    von unserem Sonderberichterstatter Hans Jordan, MS „Frieden , Cape Blanc

    In den ersten Morgenstunden des Sonnabends vor der nordwestafrikanischen Küste, nahe Cape Blanc, das zur Republik Mauretanien gehört, bei Windstärke sieben und bewegter See, steuert unser Motorschiff „Frieden", aus. Vietnam kommend, Heimatkurs. Nachdem uns an den Tagen zuvor DDR-Frachter wie MS „Vogtland" ...

  • Leser wanderten mit ND zum Langen See

    Berlin (ND). Annähernd 1500 große and kleine Wanderfreunde waren am Sonntagvormittag dabei, als das „Neue Deutschland" seine 9. Orientierungsivanderung startete. Schon lange vor ä Uhr hatten Sich die ersten Teilnehmer im S-Bahnhof in Eichwalde eingefunden. Bei bester Stimmung begaben sich auch 50 Kollektive aus Betrieben, Hausgemeinschaften, Schulen und Institutionen auf die dreimal 1973 Meter (d ...

  • Kranzniederlegungen zum 28. Jahrestag der Befreiung

    Berlin (ND). Anläßlich des 28. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus findet am Dienstag, dem 8. Mai 1973, um 9 Uhr am Ehrenmal in Treptow eine feierliche Kranzniederlegung statt. Den führenden Persönlichkeiten der Deutschen Demokratischen Republik folgen die Delegationen der Leitungen der Nationalen Front, Parteien und Massenorganisationen der Hauptstadt ...

  • Delegation der KPTsch in Berlin herzlich begrüßt

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Zentralkomitees der SED traf am Sonntag eine Delegation der Zentralen Kontroll- und Revisionskommission der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei unter Leitung des Vorsitzenden, Milos Jakes, zu einem Studienaufenthalt in der DDR ein. Sie wurde auf dem Berliner Ostbahnhof ...

  • RGW-Experten berieten über Hochfrequenz-Spektroskopie

    Berlin (ADN). Über die Entwicklung wissenschaftlicher Geräte für hochfrequenzspektroskopische Untersuchungen berieten vom 30. April bis 5. Mai Experten der DDR, der UdSSR, derCSSR.der VR Polen und Ungarns in Berlin. Dieses Gebiet wissenschaftlichen Gerätebaus gewinnt für die produktive Analysenmeßtechnik zum Beispiel in der chemischen Industrie, der Metallurgie, der Medizin und Pharrtiazle immerJJmerir an Bedeutung ...

  • Feuchtwarmes Maiwetter lockte in die aufblühende Natur

    Berlin (ADN). Reger Reise- und Ausflugsverkehr herrschte am Sonnabend in allen Bezirken der Republik. Zahlreiche Familien nutzten den ersten Ferientag ihrer Kinder zu gemeinsamen Fahrten und Wanderungen in die nähere und weitere Umgebung ihrer Heimatorte. Sonnenschein, Regenschauer und sommerliche Temperaturen erwarteten Einwohner, Urlauber und Gäste in den Thüringer Bergen, wo noch nicht alle Reste des Winters verschwunden sind ...

  • Große Freude über einen Brief aus der Hauptstadt der DRV

    Zwickau (ADN). Nach Wochen des Bangens um Gesundheit und Leben von Freunden erhielt jetzt der Vorsitzende der PGH Elektromaschinenbau Zwickau, Georg Weidhaas, einen Brief aus Hanoi. Absender waren Bürger aus der Hauptstadt der Demokratischen Republik Vietnam, mit denen er und weitere zehn Handwerker aus dem Bezirk Karl- Marx-Stadt voriges Jahr drei Monate bei der Rekonstruktion des Krankenhauses Deutsch-Vietnamesische Freundschaft zusammengearbeitet hatten ...

  • Aus dem Alltag unserer Republik

    Leipzig — Mannschaftssieger bei der Russisch-Olympiade

    Berlin (ADN). Auf einer festlichen Siegerehrung in der Pionierrepublik „Wilhelm Pieck" am Werbellinsee wurden am Sonntag den besten Russischschülern der DDR die Gold-, Silber- und Bronzemedaillen der 9. Russisch-Olympiade überreicht. Den Mannschaftssieg errang in diesem Jahr der Bezirk Leipzig. Zum diesjährigen ersten Platz trugen die Goldmedaillen von Monika Stange, Oberschule Nerchau (Kreis Grimma), und in der Kategorie Vorbereitungsklassen von Hans Stöndel, EOS „Georgi Dimitroff" Leipzig, bei ...

  • Blick in kostbare Bücher

    Am Sonntag, eröffnete die Deutsche Staatsbibliothek Berlin ihre Veranstaltungen zur „Woche des Buches". An einer Führung nahmen über 70 Besucher teil. Anhand der Kataloge, der reich ausgestatteten Handbibliotheken und der Lesesäle wurden die vielfachen Möglichkeiten sichtbar, die die Deutsche Staatsbibliothek ihren Lesern bietet ...

  • Kunstflüge und Bonbonregen auf Potsdamer Modellflugschau

    Potsdam (ADN). Zur traditionellen Potsdamer Modellflugschau trafen sich am Sonntag Sportler aus der Bezirksstadt auf dem Segelflugplatz* in Saarmund. In einem abwechslungsreichen Programm erlebten die zahlreichen Zuschauer u. a. die Premiere von Pyronrennen, bei denen es hauptsächlich auf Geschicklichkeit und hohe Geschwindigkeit der Flugmodelle ankommt ...

  • Schafe bezogen Sommerquartier im Park von Sanssouci

    Potsdam (ADN). Weideplätze für fast 400 Schafe aus Würzen sind in diesem Jahr wieder die Wiesen des Parkes von Sanssouci. Alljährlich im April frißt sich die Herde von der Mulde in die Havelstadt durch. Über die Sommer- .monate helfen die Tiere den Sanssouci- Gärtnern bei der Pflege der Parkanlagen, indem sie den Rasen nicht nur kiurz halten, sondern ihn auch noch festtreten und düngen ...

  • Silberlinden am Fernsehturm

    In den Grünanlagen zu Füßen des 365 Meter hohen Fernsehturms der Hauptstadt wurden an diesem Wochenende von Mitarbeitern des Gartenamtes die letzten zehn Silberlinden gepflanzt. Insgesamt stehen jetzt dort 30 junge Linden, die aus der Baumschule Ketzin (Havel) „unterkühlt" nach Berlin kamen, um ein vorzeitiges Austreiben zu verhindern ...

  • Neue 10-Mark-Münze

    Berlin (ADN). Die Pressestelle der Staatsbank teilt mit: Anläßlich der X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten 1973 in Berlin gibt die Staatsbank der Deutschen Demokratischen Republik mit Wirkung vom 7. Mai 1973 eine Münze zu 10 Mark in Umlauf. Der Entwurf wurde- von dem Grafiker Axel Bertram ausgeführt ...

  • Sowjetische Gäste beendeten Aufenthalt im Küstenbezirk

    Rostock (ADN). Mit der Entwicklung der DDR-Schiffbauindustrie machte sich die Delegation der sowjetischen Gesellschaft für Freundschaft mit der DDR am Sonntag zum Abschluß ihres dreitägigen Aufenthalts im Küstenbezirk vertraut. Während einer Besichtigung des schwimmenden Schiffahrtsmuseums auf dem Traditionsschiff gegenüber dem Rostokker Überseehafen versprach Delegationsleiter G ...

  • GST-Mitglieder im Mehrkampf

    Mehr als 2000 aktive GST-Mitglieder wetteiferten am Sonnabend in Vorbereitung der X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten auf der 5. Kreiswehrspartakiade des Kreises Berlin- Mitte um hohe Leistungen in allen Disziplinen der vormilitärischen Ausbildung und im militärischen Mehrkampf. Am Leistungssportschießen und militärischen Mehrkampf beteiligten sich auch Mannschaften aus Ungarn und Polen sowie aus den Bezirken Magdeburg und Suhl ...

  • Wochenendnotizen

    Ehrennadel für Armee-Ensemble

    Während einer Festveranstaltung im Funkwerk Köpenick m aus Anlaß des 8. Mai wurde das Musikünd Tanzensemble der Sowjetarmee aus F.berswalde vom Bezirksvorstand der Gesellschaft für Deutschsowjetische Freundschaft mit der Ehren- 'nadel in Gold ausgezeichnet. Seit längerer Zeft gibt es zwischen den Kunkwerkern und den Soldaten der Sowjetarmee enge freundschaftliche Kontakte ...

  • Erster Dank an die Gastgeber

    Unter dem Motto „Ein Dankeschön unseren Gastgebern" trafen sich Bürger des Wohngebietes 49 im Stadtbezirk Prenzlauer Berg mit ihren Festivalgästen aus Köthen. In der Veranstaltung, die im Volkshaus Weißensee stattfand, traten u. a. der Paul-Robeson-Chor und cTär,^e^ffn^3£^F<>Sur2wischen Gä-

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell. Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Ernst Parchmann, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Ständchen am Strausberger Platz

    Einen Vorgeschmack auf den „Festivalauftakt Gastfreundschaft" am kommenden Wochenende lieferten die 55 Mitglieder des Erfurter Jugendmusikkorps den Friedrichshainern mit einem „Morgenständchen" am Frankfurter Tor und auf dem Strausberger Platz.

Seite 3
  • Wie am besten die Besten finden?

    Als ich den Beitrag von Jürgen Rumpf und Erhard Beulecke im ND vom 18. April gelesen hatte, dachte ich: Gute Leistungen zu würdigen, ist nicht allzu schwer, die tatsächlich Besten im Kreis au finden dagegen sehr. Dennoch meine ich, daß es notwendig und richtig ist, die Tüchtigsten zu ermitteln, sie aUen vorzustellen und ihre Methoden populär zu machen ...

  • Sigrid Dobratz

    .Allein für den Blumenkohl auf 60 Hektar haben wir 2,7 Millionen Pflanzen gebraucht", erklärt nach kurzem Oberlegen die etwas zierliche Sigrid Dobratz, Lehrling im Gar- ! tenbau der LPG Satow, Kreis Röbel. Sigrid kennt sich aus auf ihrem Arbeitsgebiet. Ihr Wunsch ist es, nach der Ausbildung in dieser Abteilung, die sich zu einem wichtigen Gemüseproduzenten des Bezirkes Neubrandenburg entwickelte, zu arbeiten ...

  • Nicht nur die Waage zeigt unseren Fortschritt an

    LPG-Vorsitzender Helmut Lauterbach, ein Mann in den besten Jahren, vertritt die Ansicht: „Die Ergebnisse der Freundschaft mit dem großen Bruder", wie er anerkennend das Sowjetvolk bezeichnet, „sind auf der Waage zu messen, sind im Dorf auf Schritt und Tritt zu spüren und spiegeln sich im Handeln der Menschen wider ...

  • Jeden Schritt gründlich beraten

    Antwort: Von entscheidender Bedeutung sind für uns immer wieder die großen Erfahrungen der Sowjetunion beim Aufbau des Sozialismus sowie bei der Errichtung der materiell-technischen Grundlagen des Kommunismus auf dem Lande und die Lehren der Kolchosordnung. Der Leninsche Genossenschaftsplan lebt in unserer gesellschaftlichen Entwicklung des Dorfes heute mehr denn je ...

  • Neuestes aus erster Hand

    Frage: Der VIII. Parteitag hob hervor, daß die Zusammenarbeit und zunehmende Integration mit der Sowjetunion und den anderen sozialistischen Bruderländern lebenswichtig für die DDR ist. Was wird die agra zu diesem Thema sagen? Antwort: Der Besucher wird Antwort finden, was das Komplexprogramm des RGW auf dem Gebiet der ...

  • LPG pflegt enge Verbindungen zu den sowjetischen Bürgern

    Die Bäuerin verweist auf die ständige Hilfe aus dem Lande Lenins. Ihre Worte gehen im Lärm einer AN 2 unter, die gerade eine Schleife in der Luft zieht, um einen neuen Düngeschleier über das sattgrüne Getreide zu legen, damit uns reichlich Brot wächst. Was der Pilot von der INTERFLUG mit dem Flugzeug aus der Werkstatt des weltberühmten Konstrukteurs Antonow an einem Tag schafft, dazu würde ein Traktorist eine Woche benötigen ...

  • Saisonbeginn für Trockentrommeln

    Für 220 Trockenwerke und 61 Trocknungsanlagen der Zuckerfabriken beginnt jetzt die Saison. Bis weit in den Spätherbst hinein werden Millionen Tonnen Grünfutter durch die Drehtrommeln und Schlagmühlen geschickt Als erstes liefern die LPG und VEG Winterzwischenfrüchte an, die von über einer halben Million Hektar zu ernten sind ...

  • Die Freundschaft blüht und gedeiht im Dorf

    Gedanken der Bauern von Groß Nemerow vor einem Jubiläum ihrer LPG / Von Franz Krahn

    In wenigen Tagen feiert die 1500 Hektar große LPG „Rotes Banner" in Groß Nemerow,» Kreis Neubrandenburg, ihr 20jähriges Bestehen. Ein besonderer Anlaß, die tüchtigsten Bäuerinnen und Bauern für ihre Leistungen im sozialistischen Wettbewerb zu ehren. Die Vorbereitung dieses Festtages lenkte die Ge- ' danken der Kollektive auch' auf den Jahrestag unserer Befreiung vom Faschismus durch die Sowjetunion ...

  • Unser Kurs im Leben bestätigt

    Antwort: Dank der erprobten Führung durch die marxistisch-leninistische Partei und dank der umfassenden Hilfe der Arbeiterklasse kann die Landwirtschaft unserer Republik gute Ergebnisse vorweisen. Wir haben uns vorgenommen darzustellen, welchen Beitrag die Werktätigen der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft bei der Verwirklichung der Hauptaufgabe leisteten und leisten ...

  • Futterernte bereitet guten Start ins Planjahr 74 vor

    Das Futter, das jetzt auf den Schlägen ' wächst, wird benötigt, um die Pläne in der tierischen Produktion zu erfüllen und zu überbieten. Gleichzeitig gilt es, Futterreserven anzulegen für einen guten Start ins 74er Jahr. Die Groß- Nemerower sehen erstmalig vor, einen Teil des Feldfutters, der Kartoffeln und Zuckerrüben in einem neuen Werk in Burg Stargard zu trocknen, das von mehreren LPG gemeinsam finanziert und errichtet wurde ...

  • LPG fördern Reitsport

    Karl-Marx-Stadt. Über 20 LPG des Bezirkes Karl-Marx-Stadt haben sich zu einem Zweckverband für Pferdezucht zusammengeschlossen. Die Genossenschaften — sämtlich staatlich anerkannte Pferdezuchtbetriebe — entwikkeln sich dadurch auch immer mehr zu Zentren des Reitsportes. So konnten in den jetzt bestehenden 56 Reitsportsektionen über 300 Mitglieder neu aufgenommen werden ...

  • Jugend hilft meliorieren

    Erfurt. In den Sommerferien werden 1700 Jugendliche aus dem Bezirk Erfurt die Genossenschaftsbauern bei Meliorationsarbeiten unterstützen. Der Ausbau von Vorflutern und Binnengräben sowie Werterhaltungsarbeiten an bestehenden 'Meliorationsanlagen stehen auf dem Programm der FDJler in den Lagern der Arbeit und Erholung ...

  • agra 73 ist eine Reise wert

    ND-Gespräch mit Genossen Dr. Benno Z i e s c h , Direktor der Landwirtschaftsausstellung Über 100 sozialistische Betriebe vermitteln Erfahrungen bei der Intensivierung

    Melioration und die Züchtung schaffen den Arbeitern und Bauern neue Möglichkeiten, die Erträge zu steigern und die Versorgung unseres Volkes zu sichern. Das wird deutlich sowohl bei den ausgezeichneten Erfahrungen der LPG Ehrenberg und Pfaffenroda und der kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Gadewitz als auch in den umfassenden Ausstellungskomplexen der Chemisierung und Melioration ...

Seite 4
  • Dokumente und Literatur

    Zu Memoiren sowjetischer Heerführer über den Großen Vaterländischen Krieg

    Mit dem Fortgang der Geschichte erweist sich immer umfassender die welthistorische Bedeutung des Sieges der Sowjetunion Über den Hitlerfaschismus. Diese Tatsache spiegelt sich seit über einem Jahrzehnt in der Veröffentlichung der Memoiren' sowjetischer Marschälle und Generale wie Gretschko, Shukow, Wassilewski, Konew, Rokossowiki, Schtemenko, Bagramjan und Moskalenko, die der Belletristik bei der Bewältigung des Problems von Mensch und Krieg an die Seite treten ...

  • Begegnungen und Gespräche

    mit Lesern Verleger und Lektoren zur Woche des Buches 1973

    bezirk" Neubrandenburg vorgeschlagen haben, neben anderen Autoren gleich drei einzuladen, deren erste Bücher noch nicht erschienen sind? In Demmin, Groß Nemerow und in der LPG Schmarsow wird sich Christine Wolter bekannt machen. Ihr Erstling, „Meine italienische Reise", erzählt, wie ein junger Bürger der DDR das Land sieht, das man vor zweihundert Jahren „mit der Seele suchte" ...

  • Pressegespräch mit der sowjetischen Filmdelegation

    Berlin (ND). Zur Premiere des Fdlms „Im Morgengrauen ist es noch still" ist eine Delegation sowjetischer Filmschaffender in der DDR eingetroffen. Ihr gehören an: der Regisseur des Filmes Staneustafw Rostozki, die Schauspielerinnen Ludmdlia Saizewa und Olga Ostroumowa und der Chefredakteur beim Filmkomitee der UdSSR, Dal Orlow ...

  • Kulturnotizen

    EISLER-EHRUNGEN. Mit einer gemeinsamen Konzertveranstaltung des finnischen Jugendchores „Laudamus" unter der Leitung von Heinz Hoffman sowie mit den DDR-Künstlern Herrmann Hähnel (Bariton) und Inge KSchan (Klavier) ist am Sonnabend im Helsinkier Jugendsaal eine Serie von Konzerten in Finnland anläßlich des 75 ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    BILDER EINER FREUND- SCHAFT (Dokumentarbericht des Fernsehens der DDR). Zahlreich sind die Treffen mit sowjetischen Freunden, und das nicht nur während der Freundschaftswoche. Eine der Begegnungen hat das Fernsehen der DDR im Film festgehalten — die Verbindung der Einwohner des Dorfes Spantekow zu einer ...

  • Aufbruch in die Zukunft

    Wiederaufführung des Fernsehfilms „Der Sonne Glut"

    Zum 25. Geburtstag der Freien Deutschen Jugend entstand der Fernsehfilm „Der Sonne Glut", den das Fernsehen der DDR aus Anlaß , der bevorstehenden X. Weltfestspiele noch einmal sendet. Er erzählt aus der Zeit, als von jungen Arbeitern und Funktionären das Zeichen der Sonne auf das blaue Tuch geheftet wurde ...

  • Übung macht den Meister

    Sammlung von Chorsätzen, die in Kürze im Verlag Neue Musik erscheinen werden. Mit der Vertonung von 115 Sprichwörtern ver- . sucht der Autor Kurt Schwaen, den Möglichkeiten der Unterrichtspraxis im Musikunterricht der allgemeinbildenden Oberschule gerecht zu werden. Über den Weg des Singens können die Schüler musikalische Kenntnisse, Fähigkeiten und« Fertigkeiten erwerben, die sich sowohl auf das Musikhören als auch den instrumentalen Unterricht ...

  • Autoren, die von Abendzu Abend reisen müßten

    Das Interesse an unserer gegenwärtigen Literatur ist in den letzten Jahren immens gewachsen. Der Wunsch einer Brigade, einer Bibliothek, eines Klubs, einen bekannten Schriftsteller zu Gast zu haben, ist verständlich. Verständlich ist auch die Enttäuschung, wenn die oder der „Prominente" absagt. Aber es gibt eben Auto-, ren, die von Abend zu Abend reisen müßten, wenn sie allen Einladungen folgen wollten ...

  • Gedankenaustausch über gemeinsames Bemühen

    Das Gespräch der Autoren und Verlage mit den Lesern über Literatur Ist uns gleichermaßen Aufgabe und Bedürfnis. Es ist vielfältig, kritisch, offen und öffentlich; im besonderen Maße seilt dem VIII. Parteitag. Die Wbche des Buches, Höhepunkt und BUianizierumg vertegerisch-ibuohhänidierischer Arbeit, ist ...

  • Magazin maritim

    In der zweiten Ausgabe des neuen Magazins vom Ostseestudio Rostock wird wieder von sehr unterschiedlichen maritimen Themen zu berichten sein. Auf dem Programm stehen ein Besuch im Rigaer Seemannsklub, in dem die Besatzungsmitglieder der im Liniendienst verkehrenden DDR- Schiffe stets herzlich begrüßte Gäste sind; Beobachtungen ganz' ungewöhnlicher Straßenpassanten in Stralsund und Wissenswertes aus Stockholm und Rostock ...

  • Die Mutter

    Über die Wirkung des Pudowkin-Films nach' Gorkis Roman „Die Mutter" (Uraufführung 1926) schrieb Sergej Gerassimow: „Es war unsere erste Begegnung mit der Kraft des Realismus in der Filmkunst. Alle ausgeklügelten Theorien der verschiedensten formalistischen Schulen... zerstieben zu Staub und Asche." Mit Pudowkins Film begann eine neue Etappe der Filmkunst ...

  • Frühkirschen

    Mann und Frau (Horst Schulze und Thea Elster) lassen ihr Eheleben Revue passieren — nach der Scheidung. Sie kommen dabei zu erstaunlichen Ergebnissen. Die polnische Autorin Agnieska Osiecka hat in ihrem vielgespielten Stück „Appetit auf Frühkirschen" Situationen und Verhaltensweisen der Ehepartner beobachtet und in witziger und poetischer Weise erzählt ...

Seite 5
  • Fließstraßen für Textilien

    Neuartige, hochproduktive Ausrüstungen von RGW-Ländern gemeinsam entwickelt und hergestellt

    Moskau (ADN). Zahlreiche Aufgaben, die mit der Entwicklung der Leicht- und Nahrungsmittelindustrie verknüpft sind, werden von Spezialisten der Länder des Sozialismus in enger Zusammenarbeit auf der Grundlage der Gleichberechtigung und des gegenseitigen Vorteils gelöst, erklärte der Stellvertreter des Ministers des sowjetischen Maschinenbaus Iwan Pudkow in einem TASS-Interview ...

  • Breshnew-Besudi bedeutsam für Frieden und Sicherheit Europas

    Kurt Bachmann würdigte die Bedeutung des bevorstehenden Besuches des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, in der BRD. In diesem Zusammenhang erklärte er: ,jWir werden alles tun, damit dieser Besuch ein bedeutsamer Beitrag zur Entwicklung guter Beziehungen zwischen unse- • ren Ländern, ein Meilenstein im Kampf für Frieden und Sicherheit in Europa wird ...

  • Progressive Parteien Libanons zu den Ereignissen in Beirut

    Beirat (ADN). Die nationalen und fortschrittlichen Parteien Libanons haben in einer Erklärung zu den jung- »ten Ereignissen in Beirut das unverbrüchliche Bündnis zwischen der palästinensischen Widerstandsbewegung und der libanesischen nationalen Bewegung bekräftigt Der Versuch, die Resistance in Libanon ...

  • „Prawda": Möglichkeiten für eine sachliche Erörterung mit den USA

    Moskau (ADN). Als Wendepunkt in der Entwicklung der Beziehungen UdSSR-USA wertet die „Prawda" am Sonntag das Moskauer Treffen der sowjetischen Führung mit USA-Präsidenten» Nixon im vergangenen Jahr. Sie schreibt in diesem Zusammenhang: In letzter Zeit wurden zwischen der UdSSR und den USA eine Reihe von Abkommen geschlossen und bestimmte Ergebnisse auf dem Gebiet der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen erzielt ...

  • Friedensprogramm der KPdSU gewürdigt

    Weltöffentlichkeit zur hohen Ehrung für Leonid Breshnew

    Moskau (AON). Der Vorsitzende des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, SFRJ-Präsident Josip Broz Tito, hat dem Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, zur Verleihung des Internationalen Lenin-Friedenspreises gratuliert. In dem Telegramm heißt es: „Ich übersende herzliche Glückwünsche zur Verleihung ...

  • Je einiger, desto effektiver

    Edward Gierek sprach vor politischem Aktiv von Velenje (SFRJ)

    BelfrM (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der PVAP, Edward Gierek, setzte am Sonntag seine offiziellen Gespräche mit dem Vorsitzenden des BdKJ, Josip Broz Tito, Präsident der SFRJ, im slowenischen Bled und auf Schloß Brdo bei Krajn fort. Gesprächsthemen waren erneut die Beziehungen zwischen Polen und Jugoslawien sowie die internationale Lage ...

  • Bradlee: Er weiß alles, was seine Mitarbeiter wußten

    New York (ADN). „Die Entwicklung im Watergate-Skandal lauf t immer stärker auf die Klärung der Frage hin, ob Präsident Richard Nixon von dem Einbruch in das Hauptquartier der Demokratischen Partei vor den Wahlen und von der Verwicklung seiner engen Mitarbeiter in dieses kriminelle Vorhaben gewußt hat", schreibt DPA in einer Übersicht am Sonntag ...

  • DKP kämpft für Interessen des arbeitenden Volkes

    Kurt Bachmann sprach über die Vorbereitungen zum' Parteitag

    Düsseldorf (ADN). Der Vorsitzende der DKP, Kurt Bachmann, erläuterte auf der 8. Tagung des Parteivorstandes in Düsseldorf die Aufgaben der DKP in Vorbereitung des Parteitages, der für den 2. bis 4. November 1973 nach Hamburg einberufen wurde. Er betonte: „Nach dieser 8. Tagung des Partei Vorstandes gilt ...

  • Patrioten Kambodschas fügen Gegner weitere Verluste zu

    Phnom-Penh (ADN). Trotz der ungünstigen Witterungsbedingungen, die durch den Beginn der Regenzeit ausgelöst wurden, halten die patriotischen Kräfte Kambodschas die Kampfinitiative weiterhin fest in der Hand und setzen ihre Angriffsoperationen fort. Die hartnäckigen Kämpfe rund um die belagerte kambodschanische Hauptstadt dauern an ...

  • Kurz berichtet

    Dr. Waldheim in Skandinavien

    !50 Tote bei Schiffsunglück Dacca. Mindestens 250 Menschen ilnd In der Nacht zum Sonntag bei sinem Schiffsunglück unweit des wngalischen Hafens NarayanganJ ims Leben gekommen. 150 Meter tief gestürzt Seoul. Bei einer Bergwerkslatastrophe in Südkorea sind am »nntag 18 Arbeiter getötet und 17 ohwer verletzt worden ...

  • Monopolkapital verstärkt Angriffe auf die Lebenslage

    Die DKP werde auch in der nächsten Zeit den Kampf gegen Teuerung " und Ausbeutung, für die gemeinsame Abwehr der Angriffe der Monopole auf die Lebenslage des arbeitenden Volkes mit der organisierten Kraft der Arbeiterklasse führen..J}as.Monopolkapital der. ÖRD verechärfe^/Jie^Ajsbeutung, verstärke die'Angriffe auf die Lebenslage, die Rechte und Arbeitsbedingungen der arbeitenden Bevölkerung ...

  • Maßnahmen für Ruh« und Ordnung in Santiago

    Santiago (ADN-Korr./ND). Auf Beschluß der chilenischen Volkseinheits-Regierung hat Brigadegeneral Mario Sepulveda in der Nacht zum Sonntag den Befehl über die Provinz Santiago übernommen. Diese war am Vortag von der Regierung wegen eines vorhandenen Unruheklimas zur Notstandszone erklärt worden. Am Freitagabend hatten zum Beispiel Angehörige der faschistischen Organisation „Patria y Libertad" im Zentrum der Hauptstadt erneut schwere Provokationen verübt ...

  • Sowjetunion stärkt Chiles Wirtschaft

    Moskau (ADN). Die freundschaftlichen Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen der Sowjetunion und der Republik Chile wachsen und festigen sich, schreibt TASS-Kommentator P. Bogatyrjow am Sonntag. Er betont, die UdSSR-Hilfe für die chilenischen Werktätigen spielt eine gewaltige Rolle in ihrem Kampf gegen die wirtschaftliche Aggression der ausländischen, vor allem der USA-Monopole sowie gegen die Umtriebe der inneren und äußeren Reaktion ...

  • Demobilisierte Soldaten auf Komsomolbauton

    Moskau (ADN-Korr.). Zur Arbeit am Aufbau der Großobjekte des Fünfjahrplanes hoben 17 bekannte Schrittmacher aus Industrie und Bauwesen die in diesen Tagen demobilisierten Soldaten der Sowjetarmee aufgerufen. Nach alter Tradition des Komsomol als Pate von Invest-Baustellen sollten die Demobilisierten ihre Erfahrungen, ihr Wissen und ihre Kraft als Wegbereiter zur Verfügung stellen ...

  • SPD-Delegierte für Aufhebung des Zusammenarbeitsverbots

    München (ADN). Eine Mehrheit hat am Samstag auf dem Parteitag der Münchner SPD die Aufhebung des Piartednatsbeschlusses über das Verbot der Zusammenarbeit von Sozialdemokraten und Kommunisten gefordert. Der Barteinatsbeschluß könne als Instrument verwendet werden, um kritische Kräfte innerhalb der SPD zu disziplinieren, wurde erklärt ...

  • Konsultationen fortgesetzt

    Beirut (ADN-Korr.). Die Bemühungen um eine Beendigung der in Libanon entstandenen Krise wurden auch am Sonntag fortgesetzt. Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Mahmoud Riad, sowie Emissäre mehrerer arabischer Staatsoberhäupter trafen in Beirut erneut mit Präsident Suleiman Frangie zusammen, nachdem sie zuvor Gespräche mit dem Vorsitzenden des PLO-Exekutivkomitees, Yasser Arafat, geführt hatten ...

  • Was sonst noch passiert«

    ...

  • Liberianischer Politiker in New York überfallen

    New York (ADN). Der liberianische Minister für öffentliche Arbeiten, Winston, und sein Landsmann Prof. Dennis wurden am Sonntag in New York von vier weißen Jugendlichen überfallen. Die beiden Afrikaner wurden verletzt. Zwei der Rowdys konnten festgenommen werden.

Seite 6
  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    Nach schwerer Krankheit starb am 28. April 1973 mein Lebenskamerad, unser Vater, Großvater und Bruder, Genosse ■*.■■_ Karl Nohr geb. 11. April 1905 Träger des Vaterländischen Verdienstordens In Silber der Medaille Kämpfer gegen den Faschismus 1933—1945 der Frltz-Heckert-MedaiUe und anderer Auszeichnungen Erna Herzog Helga und Fedja Nohr Oxana und Jurik Nohr Gertrud Schmücke geb ...

Seite 7
  • Es ging um schnelle, fehlerfreie Fahrten

    Sattler (österr.) gewann im Einerkajak vor Döring (DDR)

    Von unserem Mitarbeiter Werner Brumm Nach den beiden DDR-Erfolgen beim internationalen' Kanuslalom in Zwickau am Sonnabend standen am Sonntag zwei weitere Entscheidungen auf dem Programm. Es gab wie am Vortage außerordentlich spannende Rennen. Doch während am Sonnabend hochsommerliche Hitze herrschte, ließ 24 Stunden später leichter Nieselregen bei den Zuschauern an der Mulde nicht die rechte Stimmung aufkommen ...

  • Punkt- und satzgleich, aber Pokal für Dynamo

    DDR-Doppelerfolg beim internationalen TSC-Volleyballturnier

    Beim VII. Internationalen TSC- Volleyballturnier der Herren in der Berliner Werner-Seelenibinder- Halle um den „Pokal der Befreiung" siegte am Sonntag die vorwiegend aius Junioren bestehende Vertretung des SC Dynamo Berlin vor der B-Auswahl der DDR und MAI Moskau. Entscheidend für den Dynamo-Erfolg war das am Sonnabend errungene 3:1 (lÄ^-8, 7, 9) gegen idie B-ASjfe wähl, denn am Eiwty jagen beide Mannschaften punkt- und satzgleich an der Tabellenspitze ...

  • Nachwuchs des SC Grünau hinterließ guten Eindruck

    Bei den Juniorinnen überrascht« die BSG Einheit Berlui-Centrum

    Interessante Aufschlüsse über die Leistungsspitze im Nachwuchsbereich der Ruderer boten am Sonnabend auf dem Grünauer Regattakurs KlubvergleicHskampfe der Junioren, Jugend und Schüler. In den 39 Rennen hinterließ der SC Berlin-Grünau mit 14 Siegen den stärksten Eindruck vor seinem „Nachbarn", dem SC Dynamo Berlin (5) und der BSG „Einheit Berlin-Ceatr«ma(5Ji^dereni Juniorinnen im Doppelzweier und Doppelvierer allen Kiiubmannschaften das Heck zeigten ...

  • 2:0-Führung konnte nicht gehalten werden

    Die Fußball-Junioren der DDR und Bulgarien trennten sich in Suhl im ersten von zwei Länderspielen 2:2 (2:2). Die Gastgeber gingen durch Riediger (26.) und Hoff mann (31.) mit 2:0 In Führung, doch glichen die bulgarischen Junioren noch vor der Pause durch Kurbanow (35.) und Karakolew (40.) aus. Beide Mannschaften stehen sich am Dienstag in Ilmenau erneut gegenüber ...

  • FUSSBALL

    CSSR-Meisterschaft: AC Nitra gegen Tatran Presov 1 :1. Spitze: 1. Presov 28 :16, 2. Spartak Trnava und VSS Kosice je 27 :17. Schottisches Pokalfinale: Glasgow Rangers—Celtic Glasgow 3:2 (2:1) vor 134000 Zuschauern. LEICHTATHLETIK In Los Angeles: Weitsprung: 1. McAllistair 8,24. 2. Williams 8,09; in Quantico: Speerwerfen: Geraci (alle USA) 83,41 ...

  • Stimmung in Altenireptow wie eh und je

    440 Mädchen und Jungen bei der Kleinen Friedensfahrt Von Siegfried Iselt Am Ende konnte sich Petra über einen dritten Platz, Ingo sogar über einen öberraschungssieg beim 10-km-Rennen freuen. Den Jugendwettbewerb über 15 km entschied der bärenstarke Rüdiger Gerwin aus Tützpat im Alleingang für sich. Er und alle Talente erhielten gleich im Ziel ihre „Aufnahmeanträge" für die neugegrundete Sektion Radsport ...

  • Nachwuchsboxer des SC Traktor erfolgreich

    Mit sechs Siegen war der gast- •gebende SC Traktor Schwerin erfolgreichster Klub bei seinem ersten internationalen Gewichtsklassenturnier für Boxen des Jahrgangs 54 und jünger, an dem 54 Aktive aus Tallinn (Estnische SSR), Warschau und Wroclaw (Polen), Usti (CSSR) und der DDR teilnahmen. Für die besten ...

  • 4:1 -Sieg Rumäniens in Tirana gegen Albanien

    Durch einen 4:1 (2:0)-Sieg über Albanien in Tirana übernahm Rumäniens Fußball-Nationalmannschaft in der Weltmeisterschafts-Qualifikation mit 5:1 Punkten die Führung in der Europa-Gruppe 4 vor der DDR (4:0), Finnland (3:3) und Abanien (0:8). Die Rumänen schössen durch Dumitru (12.), Troi (23.), Dumitraehe (57 ...

  • Studententitel nach Leipzig und Frankfurt

    Bei den XI. DDR-Studentenmeisterschaften im Hallenhandball gingen in Leipzig die Frauen des Titelverteidigers DHfK Leipzig und die Männer der Ingenieurschule für Bauwesen Berlin, Außenstelle Frankfurt (Oder), als Sieger hervor. Hinter diesen Mannschaften verbergen sich bei den Frauen der Oberligaaufsteiger HSG DHfK und bei den Männern der ASK Vorwärts Frankfurt ...

  • Kubas Fechter siegten zum dritten Mal

    .Gewinner des 9. Internationalen Turniers im Florettfechten am Wochenende in Karl-Marx-Stadt wurden der Kubaner John und Gabriele Leschnik (SC Leipzig). Damit stellte Kuba zum dritten Male in ununterbrochener Reihenfolge den Sieger bei den Herren. 1971 und 1972 hatte jeweils Gil gewonnen. Er scheiterte aber diesmal bereits in der Vorrunde ...

  • Kurz berichtet

    Der Europäische Leichtathlctlkverband erkannte am Wochenende neun Europarekorde an; darunter befinden sich: 20-km-Gehen: Hans- Georg Reimann 1:25:19,4, Peter Frenkel 1:25:19,4; 100 m: Ellen Stropahl 11,0; Kugelstoßen: Heinz- Joachim Rothenburg 21,32 m, Hartmut Briesenick 21,54 m; 400 m: Monika Zehrt 51,1 ...

  • Sportleitungen Polens und der DDR tagten

    Auf Einladung der polnischen Sportleitung weilte eine Sportdelegation der DDR zur 6. Tagung der Ständigen Gemeinsamen Kommission der Sportleitungen der DDR und der Volksrepublik Polen in Warschau. Die Delegation der DDR wurde von DTSB-Vizepräsident Werner Berg, die polnische Delegation vom stellvertretenden Vorsitzenden des Hauptkomitees für Körperkultur und Touristik J6zef Rutkowski geleitet ...

  • Spartakiade-Kilometer „rollt" immer besser

    Bis zum 1. Mai hatten in 46 Orten der DDR 54 Läufe mit mehr als 5000 Mädchen und Jungen stattgefunden. An der Spitze steht die Radsportgemeinschaft Aufbau Finsterwalde, die mit Hilfe einer vorbildlichen Zusammenarbeit mit den Schulen des Kreises in zwei Läufen Teilnehmerzahlen von 213 bzw. 171 Aktiven erreichte ...

  • Leichtathletikauftakt mit neuen Rekorden

    Bei DDR-offenen Bahneröffnungswettkämpfen des SC Einheit Dresden stellte Jürgen Haase (SC Leipzig) zwei. DDR-Rekorde auf. Im Lauf über eine Stunde erreichte er 20 393,90 Meter und verbesserte die bisherige Höchstleistung von Jürgen Busch (ASK Potsdam/19 750 Meter). Dabei unterbot Jürgen Haase gleichzeitig mit 58:56,0 Minuten die 20 000-Meter-Rekordzeit von Jürgen Busch (1:00:48 h) beträchtlich ...

  • Riesa und Cottbus erste Sieger im Auf stiegskantpf

    Stralsund mit 0 :3-Niederlage belastet, Leipzig verlor 0 :1

    Am (ersten Spieltag der Aufstiegsnarvde zur Fußball-Oberliga setzte sich Stahl Riesa im Duell der beiden Oberliga-Absteiger des letzten Jahres gegen Vorwärts Stralsund sicher mit 3:0 (1:0) durch, wahrend Energie Cottbus durch einen Treffer sechs Minuten vor Schluß Vorwärts Leipzig mit 1:0 (0:0) bezwang ...

  • Der Kugelstoßweltrekord steht nun bei 21,82 m

    Allan Feuerbach (USA) stellte bei einem Leichtathletik-Sportfest in San Jose (Kalifornien) mit 21,82 m einen neuen Weltrekord im Kugelstoßen auf. Er verbesserte die bisherige Bestleistung seines Landsmannes Randel Matson (21,78) von 1967 um vier Zentimeter. Der 25jährige Weltrekordler, der diese Weite im zweiten Versuch erzielte, schaffte in seiner Serie einen Durchschnitt von 21,34 m ...

  • Die^iörtesten Unwetterfahrten

    der Friedensfahrt sind im Programmheft der diesjährigen Friedensfahrt eingehend beschrieben. Das Programm ist an allen Kiosken erhältlich. Wer die Lösung des großen Preisausschreibens bty zum 10. Mai an das Zentrale Organisationsbüro, 1034 Bertin, Kochhannstraßc 1 (Postkarte), schickt, hat die Chance, die Friedensfahrer auf dem Boden der DDR zu begleiten und bei einer Etappe als Assistent des Starter» zu fungieren ...

  • TENNIS

    Punktspielauftakt, Sonderliga Männer: Medizin Berolina Berlin gegen Motor Mitte Magdeburg 5 :4, Medizin Nordost Berlin—Aufbau Südwest Leipzig 7 :2, Einheit Wernigerode—DHfK Leipzig 3 : 6, Chemie Zeitz—TU Dresden 0 :9. Frauen: Motor Mitte Magdeburg—Einheit Mitte Erfurt 9:0, Humboldt-Uni Berlin-SG Friedrichshagen 7 :2, DHfK Leipzig-Chemie Zeitz 3 :6, Aufbau Südwest Leipzig—Medizin Berolina Berlin 1 :8 ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    RADSPORT

    Straßenrennen In Artern (176 km): 1. Oberfranz (TSC Berlin) 4:22:21, 2. Limacher (SC Turbine Erfurt), 3. Wagner (SC DHfK Leipzig) gleiche Zeit.

Seite 8
  • Was Sonst Noch Passiert

    Noch 48 Stunden bis zum Start der 26. Friedensfahrt Satz und Druck: (140) Druckerei Neues Deutschland, 1017 Berlin. 3007*-300S1 S 3 « ■ • Spitzenbelastungszeit für den Monat Mai Spitzenbelastung von 7.30 bis 8.30 Uhr. Stunde der höchsten Belastung: 19.30 bis 20.30 Uhr. Lotto • Toto • 6 aus 49 18. Spielwoche 1973 Zahlenlotto 4-12-19-20-73, Z ...

  • Die Friedensfahrt, das ND und meine Erwartungen

    Als Abonnent des „Neuen Deutschland", das mir für meine politische und berufliche Arbeit seit langem unentbehrlich ist, interessieren mich seit je vor allem die sportlichen Initiativen der Redaktion. Der Fernwettkampf der Landgemeinden oder die Verleihung von Medaillen für Verdienste um den olympischen Alltag waren einige davon ...

  • Startfieber vor dem 1000-m-Spiirt auf dem ND-Hometrainer

    Autogrammjagende Kinder vor dem Hotel „International" in Prag, hektische Geschäftigkeit im Foyer, auf den Straßen ringsum die bunten Farbtupfer der Friedensfahrer-Trainingsanzüge, die Galerie der Materialund Konvodwiagen — mit einem Wort: Startfieber vor dem Beginn der großen Fahrt. Das ist das Bild in Prag ...

  • Berliner Bühnen

    Deutsche Staatsoper (Kassenruf 20 04 91), 17 Uhr: Geschlossene Festveranstaltung; Komische Oper (2 29 25 55), keine Vorstellung; Metropol-Theater (2 0717 39), 20 Uhr: Konzert BSO; Deutsches Theater (4 22 8134), 18-21.30 Uhr: „Leben und Tod König Richard des Dritten"*) ; Kammerspiele (4 22 85 50), Gastspiel ...

  • Viel hängt von der inneren Einstellung des Fahrers ab

    Klaus U11 r i c h : Ein Zeitfahrsieger fehlt uns in der Runde... Paul Dinter: Na, zu meiner Zeit wurden ja noch keine Zeitfahren bei der Friedensfahrt ausgetragen, aber bei den DDR- Rundfahrten habe ich meist nicht schlecht ausgesehen. Manfred Weißleder: Nach meiner Meinung gehört Veranlagung dazu, denn nicht jeder ist in der Lage, nur gegen die Uhr alles aus seinem Körper herauszuholen ...

  • Pardubice-Brno

    12. Mai: 3. Etappe Brno—Dubnica n. V. 13. Mai: 4. Etappe Dubnica n. V.-Banska Bystrica 14. Mai: 5. Etappe Banska Bystrica—Poprad 144 km 15. Mai: Ruhetag 16. Mai: 6. Etappe Tatranska Lomnica-Kraköw 151 km 17. Mai: 7. Etappe Kraköw-Kielce 118 km 18. Mai: 8. Etappe Einzelzeitfahren Starachowice— Radom 40 km 9 ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: Mitteleuropa verbleibt auch weiterhin im Zustrom kühler Meeresluft. Ein Tiefausläufer überquert' dabei im Tagesverlauf das Gebiet der DDR von Nordwest nach Südost und beeinflußt das Wetter. Dabei ist es heute anfangs noch stark bewölkt, gelegentlich fällt etwas Regen. In der zweiten Tageshälfte ist mit wechselnder Bewölkung und vereinzelten Schauern zu rechnen ...

  • NedesDeutschland

    Redaktion und Vertu, MIT Berlin« Franz-Mehrini-Platz 1, Telefon: limmelnummer st 50. Abonnementspreui monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, IMS Berlin. Frankfurter Allee Ha, Konto-Nr. 6721-12-41. Pottscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. SSS-M -Alleinige Anzeigenannahme DEWAQ WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 2t-ll, und alle DEWAO- Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...

  • Lotto • Toto • 6 aus 49

    18. Spielwoche 1973 Zahlenlotto 4-12-19-20-73, Z.: 53 Prämien zu 25 Mark: 876 Prämien zu 10 Mark: 466 Lotto-Toto 5 aus 45 3-4-24-38-44, Z.: 31 Prämien zu 5 Mark: 11 und 21 Tele-Lotto 13 - 15 - 21 - 27 - 28 Prämien zu 15 Mark: 832 und 886 6 aus 49 (1. Ziehung) 1 -19 - 30 - 39 - 41 - 46, Z.: 23 Prämien ...

  • „Fahrplan der 16 Etappen

    9. Mai:

    Prolog, Einzelzeitfahren in Prag 10. Mai: 1. Etappe Nehvizdy-Pardubice 11. Mai: 2. Etappe 19 km 88 km 135 km 156 km

  • KUBA 37 bis 42 (noch nicht namentlich gemeldet) UdSSR

    43 Lichatschow 44 Neljubin 45 Gorelow 46 Gusjatnikow 47 Scharafulin 48 Judin

Seite
Lotto • Toto • 6 Aus Mit dem Sowjetvolk auf ewig befreundet Anhaltende Preisflut löst Welle von Protesten aus Zeiss-Prazision beim Wettstreit um die Ehrenbanner Die Kraft unserer Literatur Mahnmal gegen Faschismus in Lieberose eingeweiht warschauer Tagung beriet Sicherheit Delegation der DDR in Genf eingetroffen IDFF ruft zu Aktionen für den Weltkongreß der Frauen Norbert Sattler gewann den Einerkajak auf der Mulde DDR auf Tokioter Messe vertreten
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen