23. Sep.

Ausgabe vom 26.07.1971

Seite 1
  • Kampfziel: Tägliche vertragsgerechte Planerfüllung Kosten und Materialökonomie unter der Lupe

    # Kraftwerk Lübbenau: Fünf Turbinenblöcke nach Sonntagsreparatur wieder am Netz ' # Zahnradwerk Pritzwalk: Beschlüsse des VIII. Parteitages sind Richtschnur für sozialistischen Wettbewerb # Getriebewerk Brandenburg: Plantreue wird täglich neu organisiert und kontrolliert, # Stahlverformungswerk • Ohrdruf: Wir sparen bei jeder Tonne Walzgut Energie ein ' Berlin (ND/ADN) ...

  • Glückwünsche der DDR zum Nationalfeiertag Kubas

    Grußschreiben der Partei- und Staatsführung ' anläßlich des 18. Jahrestages des Sturms auf die Moncada

    Berlin (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, übermittelten an die Repräsentanten der Republik Kuba, Dr. Fidel Castro Rüz, Erster Sekretär des ZK der KP Kubas und Ministerpräsident der Revolutionären Regierung, und Dr ...

  • Kooperation beschleunigt die Ernte

    Berlin (ND/ADN). Bei zumeist •hochsommerlichen Temperaturen setzten Genossenschaftsbauern und Landarbeiter am Sonnabend und Sonntag die Ernte der Winterölfrüchte und des. Getreides fort. Im Bezirk Neubrandenburg, dem drittgrößten Anbaugebiet von Getreide, wurden bisher über 13 Prozent der Flächen abgeerntet ...

  • UdSSR-Flotte erfüllt ihre Pflicht

    Moskau (ADN). Am Sonntag beging, die UdSSR den Tag der Seestreitkräfte. Verteidigungsminister Marschall der Sowjetunion Andrej Gretschko erklärte in einem Tagesbefehl: „Die Matrosen! wie auch die Angehörigen anderer Teilstreitkräfte sind immer .bereit, ihre heilige Pflicht bei'der^ Verteidigung der Meeresgrenzen der sozialistischen Heimat zu erfüllen ...

  • ASU diskutiert 10-Jahres-Plan

    Kairo (ADN-Korr.). Der Nationalkongreß der Arabischen Sozialistischen Union setzte am Sonntag in geschlossener Sitzung seine Arbeit mit der Diskussion eines von Präsident- Anwar el Sadat unterbreiteten 10-Jahres-Plani sowie der Berichte Außenminister Riads und Kriegsminister Sadeks fort. Der Plan sieht weitere ökonomische und soziale Veränderungen für das nächste Jahrzehnt vor, die das Antlitz Ägyptens entscheidend verändern werden ...

  • SPORT • SPORT • SPORT # SPORT • SPORT • SPORT

    • Beim internationalen Renntag in Hoppegarten gewann die dreijährige Stute Century (Jockei Josef Sach) aus der CSSR den Freundschaftspreis. Avance (Ungarn) und Macbeth (DDR) belegten die Plätze 2'und 3. Den Preis des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR holte sich der ungarische Vollblüter Isztopirin (Jockei Tibor Farkas) vor Blaulicht (DDR) und Ex (Ungarn) ...

  • ZK-Delegation der BKP herzlich verabschiedet

    Berlin (ADN). Auf Einladung des ZK der SED weilte vom 19. bis 25. Juli eune Delegation des ZK der Bulgarischen Kommunistischen Partei unter Leitung des Genossen Iwan Prymow, Sekretär des ZK der BKP, in der DDR. Die Delegation wurde von Genossen Gerhard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär ...

  • DDR-Flagge in München von Neofaschisfen geschändet *

    Manchen (ADN). Eine Gruppe jugendlicher Neofaschisten hat am Samstagabend vor dem Münchener Messegelände die Staatsflagge der DDR von einem Fahnenmast heruntergerissen, meldet DPA. Auf diesem Gelände begann am Sonntag der 25. Internationale Physiologen-Kongreß, an dem auch Wissenschaftler aus der DDR teilnehmen: Nach Angaben der BRD-Nachrichtenagentur sind die Flaggenschänder von der Polizei wieder auf freien Fuß gesetzt worden ...

  • Jetzt an den Winter denken

    Die lachende Sonne, das Badewetter widerlegen eigentlich recht überzeugend, was Napoleon einmal gesagt haben soll: In unseren Breitengraden kommt nach acht Monaten Winter vier Monate lang kein Sommer. Natürlich' hat er stark übertrieben, aber immerhin waren vor zwei JahrerTnur zweieinhalb Monate heizungsfrei ...

  • „Sauberes" Wärmekraftwerk für Moskau

    Moskau (ADN/ND). Ein 1000-Megawatt-Wärmekraf^werk, das in den nächsten Jahren im Südwesten Moskaus errichtet werden soll, wird die Fernwärmeversorgung der Stadt weiter verbessern. Brennmaterialien für,, dieses und alle anderen neuen Wärmekraftwerke in und um Moskau werden Gas und das schwefelarme Erdölrestprodukt Masut sein ...

Seite 2
  • Wie Wird Das Wetter

    ND / 26. Juli 1971 Seite 2 Blick auf den Spielplan Komische Oper (Kassenruf 22 25 55), 19.30 Uhr: Sonderkonzert**»); Maxini Gorki Theater (2017 90), 20 Uhr im Foyertheater: „In Sachen Adam und Eva"*); Pappentheater Berlin (4 824946), 10 und 14 Uhr Gastspiele im Zentralen Haus der DSF: „Der gestohlene Ball"*) Alle nicht genannten Bühnen haben zur Zeit Theaterferien ...

  • Beschlüsse in breiter Aktivität verwirklichen

    Bezirksleitung Suhl beriet über weitere Aufgaben nach .dem VIII. Parteitag *

    Suhl (ND). Die nächsten Aufgaben der Bezirksparteiorganisation nach dem VIII. Parteitag und die weitere Stärkung der Kampfkraft der Partei standen im Mittelpunkt der Tagung der Bezirksleitung Suhl. Genosse Walter Weiss, 2. Sekretär der Bezirksleitung, hob in seinem Referat hervor, daß die Grundorganisationen die richtigen Schlußfolgerungen aus dem Parteitag ziehen ...

  • Hochbetrieb in den Erholungszentren

    Berlin (ADN). Reiseziel vieler Besucher Berlins in diesen Sommerwochen sind.die zahlreichen vorhandenen Urlaubsmöglichkeiten in der Hauptstadt und ihrer Umgebung. Eines dieser Urlauberzentren ist der Jugendcampingplatz im Stadtbezirk Köpenick. 600 Jugendliche, u. a. aus der CSSR, Polen ■und ,den Niederlanden, verbringen gegenwärtig dort ihre Ferientage ...

  • Jungen sind stolz auf Strafen ?

    Kinderbriefe sind das Spiegelbild der Gedanken, Freuden und Kümmernisse der Mädchen und Jungen. Viele suchen in einem Brief' an ihre Kinderzeitschrift, an Freunde oder an Schriftsteller, deren Bücher sie lieben, Antwort auf ihre Fragen, die sie offenbar zu Hause und in der Schule nicht immer bekommen ...

  • Keine Eintagsfliege

    Für Gemeinden und kleine Städte stellt die Entwicklung des geistig-kulturellen Lebens eifte Reihe anderer Fragen und Probleme, als das in großen Städten der Fall ist. In diesen Orten gibt es in der Regel keine nennenswerten alteingeführten Kultureinrichtungen wie Theater, Konzertsäle, Galerien. Man muß sich aber vor Augen halten, daß die ...

  • Kommentare und Meinungen

    Rationalisierung und Arbeitsfreude

    Kurswagen lassen sich an Reisezüge anhängen und erreichen ihr Ziel. An Rationalisierungsmaßnahmen drangehängte Arbeits- und Lebensbedingungen kommen meist nicht an. Hier Plan und da, sozusagen weit hinten im Betriebskollektivvertrag, die Arbeitsbedingungen - diese Rechnung geht nicht auf. Der VIII. Parteitag legte den Gewerkschaftsleitungen ans Herz, sorgfältig darauf zu achten, daß die Verbesserung der Ar« beits- und Lebensbedingungen nirgendwo an den Rand der Leitungstätigkeit gerät ...

  • Maschinenbauer unterstützenGießerei

    Neuerer verbessern technologische Prozesse

    Berlin (ADN). Mehrere zum Karl- Marx-Städter Fritz-Heckert-Kombinat gehörende Betriebe leisten gegenwärtig in der Geraer Werkzeugmaschinenfabrik „Union" sozialistische Hilfe bei der Erfüllung des Gußprogramms für das zweite Halbjahr. Dazu gehören Arbeiter der Leipziger Werkstoff-Pfüfmaschinenfabrik, des VEB Mikromat Dresden und des Karl-Marx-Städter Stammbetriebes ...

  • Chilenische Regierungsdelegation auf der agra

    Leipzig (ADN). Eine chilenische Regierungsdelegation unter Leitung von Sonderbotschafter Hugo Cubillos weilte am Sonntag auf der agra 71. Die Gäste* wurden vom stellvertretenden Minister für Außenwirtschaft Eugen Kattner begleitet. Sie besuchten die Ausstellungen, die die Beschlüsse des VIII. Parteitags der SED und des XXIV ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 9.00 Unterhaltung am Vormittag; 12.15 Musik liegt in der Luft; 15.05 Musik für junge Leute; 17.00 Nachmittagsmagazin; 20.05 Die Schlagerrevue; 21.05 Schöne Stimmen von gestern und heute. Radio DDR II: 10.10 Für den Geschichtsund Musikunterricht; 12.10 Tanzmusik; 16.00 Schulfunk; 16.30 Mein Hobby ist Musik; 19 ...

  • Glückwünsche der DDR zum Nationalfeiertag Kubas

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Demokratischen Republik und der Republik Kuba auf der Basis des sozialistischen Internationalismus erfolgreich entwickeln und immer enger gestalten. Unsere gemeinsamen Interessen beim Aufbau des Sozialismus, bei der Festigung der sozialistischen Staatengemeinschaft und der Entfaltung des Befreiungskampfes ...

  • Sowjetische Kosmosausstellung in Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Eine repräsentative Kosmosausstellung zeigt die Akademie der Wissenschaften der UdSSR vom 4. September bis 10. Oktober im Karl-Marx-Städter Ausstellungszentrum am Schloßteich. Sie steht unter dem Leitgedanken „Der Kosmos äem Frieden — die Wissenschaft zum Nutzen der Menschheit" und wird auf vielfältige Weise die Erforschung des Kosmos durch die UdSSR deutlich machen ...

  • Rückstaugebiet trockengelegt

    Brandenburg (ADN). Durch umfangreiche Meliorationsmaßnahmen wurden in den vergangenen fünf Jahren im Kreis Brandenburg die Wasserverhältnisse auf 21000 Hektar Acker und auf 4700 Hektar Grünland reguliert. Zugleich wurde'■ in dieser Zeit auf 2115 Hektar die Sandbodenmelioration vorgenommen und auf 11 200 Hektar eine systematische Vertiefung der Ackerkrume erreicht ...

  • Fruchtbare Zusammenarbeit DM-Kuba

    Berlin (ADN). Seit über zehn Jahren pflegen die DDR und die Republik Kuba auf der Basis zahlreicher Verträge und Abkommen eine fruchtbare Zusammenarbeit u. a. auch in Wissenschaft und Hochschulwesen, Volksbildung und Kultur. Zur weiteren Vertiefung dieses erfolgreichen gemeinschaftlichen Wirkens beider Länder wurde erst Anfang dieses Jahres ein neuer Zweijahresvertrag zur wissenschaftlichen und kulturellen Zusammenarbeit unterzeichnet ...

  • Werke der Dürer-Zeit werden restauriert

    Dresden (ADN). Restaurierungs- und Konservierungsarbeiten an Bildwerken der Dürer-Zeit stehen gegenwärtig im Institut für Denkmalpflege — Arbeitsstelle Dresden — vor dem Abschluß. Unter den Arbeiten befinden sich auch zwei Flügel des berühmten Zwikkauer Altars aus der Werkstatt Wolgemuts, des Lehrmeisters Albrecht Dürers, sowie der 1521 in Annaberg aufgestellte spätgotische Bergaltar von H ...

  • Präsidenten der Malediven

    Berlin .(ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Walter Ulbricht, übermittelte dem Präsidenten der Republik der Malediven, Amir Ibrahim Nasir, anläßlich des 6. Jahrestages der Erlangung der vollen Unabhängigkeit der Malediven die herzlichsten Glückwünsche und Grüße des Staatsrates und des Volkes der DDR ...

  • Sowjetisches Grußtelegramm

    Moskau (ADN). In einem Grußtelegramm an Fidel Castro und Osvaldo Dorticos anläßlich des kubanischen Nationalfeiertags haben die führenden Persönlichkeiten der Sowjetunion am Wochenende festgestellt, daß die brüderliche Freundschaft und enge Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern, die auf den Prinzipien des Marx- ' ismus-Leninismus und des proletarischen Internationalismus beruhen, immer vielseitiger werden ...

  • ASU diskutiert 10-Jahres-Ptan

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Ergebnisse seiner Reise in die Sowjetunion und andere sozialistische Staaten gegeben. Danach erläuterte Kriegsminister General Ahmed Sadek die militärische Situation. Der Minister für Jugendfragen der VAR, Dr. Mustafa Kamal Tolba, hat am Sonntag eine Reorganisation und Festigung der Jugend- und Studentenorganisationen vorgeschlagen ...

  • Blick auf den Spielplan

    Komische Oper (Kassenruf 22 25 55), 19.30 Uhr: Sonderkonzert**»); Maxini Gorki Theater (2017 90), 20 Uhr im Foyertheater: „In Sachen Adam und Eva"*); Pappentheater Berlin (4 824946), 10 und 14 Uhr Gastspiele im Zentralen Haus der DSF: „Der gestohlene Ball"*) Alle nicht genannten Bühnen haben zur Zeit Theaterferien ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bltschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann .

Seite 3
  • und kulturellen Lebensbedingungen vergrößert werden kann?

    Erich Gerlach: Ja! In unserer letzten Parteiversammluhg berieten wir eine Konzeption zur Weiterführung des sozialistischen Wettbewerbs. Nach gründlicher Diskussion in den Brigaden wollen wir Ende Juli in der LPG-Versammlung darüber beschließen. Gegenwärtig geht es dabei vor allem, um die Getreideernte ...

  • Beschlüsse studieren, erläutern, verwirklichen

    ND sprach mit Parteisekretären aus LPG nur die Abschnitte über die Landwirtschaft herauszusuchen. Im Mittelpunkt der ersten Gruppen- und Mitgliederversammlungen standen deshalb Grundprobleme der Entwicklung unserer sozialistischen Gesellschaft. ND: Welche Fragen habt ihr auf den ersten Versammlungen debattiert? Erich Gerlach: Wir haben vor allem darübe ...

  • Gemeinsam mähen - aber allein räumen, pflügen und säen?

    Die letzte Wintergerste ist gedroschen. Anlaß zu einem Disput am Feldrand für die Mitglieder des Erntekomplexes der Kooperation Rehberg, Bredenfelde,, Hinrichshagen, , Kreis Strasburg. Die Schichtbesatzungen der drei E 512 sind einer Meinung: Der diesjährige Auftakt war kompliziert. Hatten sie sich in den i zurückliegenden Erntekampagnen ge- ;, wohnlich erst am Ende der Saison mit Lagergetreide abzuplagen, begann es jetzt gleich mit der Gerste ...

  • Viel Staub doch wenig xu trinken

    und dem Komplexschlosser Horst Ottlik. Ihre Meinung war einhellig: „Seit e}f Tagen läuft bei uns die Ernte auf Hochtouren. Von früh fünf Uhr bis gegen 22 Uhr fahren unsere Mähdrescher und Strohkomplexe. -Der Staub macht durstig, aber ein Getränkefahrzeug vom Konsum haben wir bis jetzt noch nicht gesehen ...

  • Zeitgewinn - Gewinn für Planerfüllung

    Von Horst Thomas, Frankfurt (Oder) Schaffung stabiler Futterreserven große. Aufmerksamkeit zu schenken. Das ist auch das A und O in unserem Wettbewerb für erfüllte und übererfüllte- Pläne. Deshalb wetteifern wir in der Kooperation jetzt darum, schnell das Saatbett für die Sommerzwischenjfruchte zu bereiten ...

  • Plastrohr vor der Saat

    Glauchau. Mit vier Dränmaschinen begann der VEB Meliorationsbau Karl- Marx-Stadt die Entwässerungsarbeiten auf über 200 Hektar Ackerland in der LPG Dennheritz, Kreis Glauchau. Durch die gute Abstimmung zwischen beiden Betrieben erfolgt die Drähung sofort nach der Ernte der Wintergerste. Dadurch entsteht für die Genossenschaft kein großer Zeitverlust bis zur Wiederbestellung ...

  • Gothaer „Erntekurier"

    Erfurt. Im „Erntekurier", einem Flugblatt, das die SED-Kreisleitung, der RLN und der Kreisausschuß der Nationalen Front in Götha wöchentlich gemeinsam herausgeben, werden die besten Erfahrungen vermittelt sowie die Wettbewerbsleistungen der Mähdruschund Transportkomplexe gewürdigt. Außerdem zeichnet der RLN-Vorsit-, zende jeden Montag auf dem Feld die Wettbewerbssieger mit ...

  • Lied aus dem fahrenden Mähdrescher zu singen

    Bläst der Wind den Sommer-Blues zum Ährentanzfinale, brechen wir mit Erntegruß '* in die Tanzlokale. Glück hat jeder kühne Erntekapitän. Keine Korn-Blondine kann ihm widerstehn. Geigt der Wind den Stoppel-Slop und die Kombine macht Pause, bringt der Konsum im Galopp ährenhalber Brause. Dank dem Göttertranke! Gleich umarmt vital man zehntausend schlanke Halme auf einmal ...

  • Körnertrocknung verkürzt

    Karl-Marx-Stadt. Neuerer im Betriebsteil Glauchau .des VE Getreidekombinates Karl-Marx-Stadt haben dafür gesorgt, daß in zwei großen K$rnersilos die Getreideannahme und -trocknung bedeutend erweitert werden konnte. Durch ihren Vorschlag, an diei Körnerförderung zur stationären Trokkenanlage noch zusätzlich zwei fahrbare Anlagen zu koppeln, können stündlich 22 Tonnen Getreide statt bisher zehn Tonnen aufbereitet werden ...

  • ERNTEMOSAIK Nachts kommt die Reparaturbrigade

    Bad Freienwalde. Für jeden der fünf Mähdresdierkornplexe'des Kreises Bad Freienwalde- hat' de"r~-Ländtechnische Instandsetzungsdienst Wriezen eine Reparaturbrigade eingesetzt, die mit einem Werkstattwagen ausgestattet ist. Schlosser sehen die Kombines in den Nachtstunden durch und erledigen am Tage kleinere Reparaturen ...

  • Modernes Getreidetager

    Geithain. Ein neues Getreidelager in Frohburg, Kreis Geithain, nimmt jetzt das erste Korn auf Lager. Mit einer Annahme von 100 Tonnen pro Stünde, einer Lagerkapazität von 5600 Tonnen sowie einer Freischüttfläche von 1200 Quadratmetern ist es eines der modernsten in der Republik. Das. Lager besitzt außer einer Reinigungs- und Trocknungsanlage auch eine Straßenfahrzeugwaage, die ein Gewicht bis zu 50 Tonnen anzeigt ...

  • Essen auf dem Feld serviert

    Schwerin. Auf dem Feld serviert wird zur Erntezeit das Mittagessen den Genossenschaftsbauern der zur Kooperation Cramonshagen gehörenden LPG. Auch nachts werden Speisen und frischgebrühter Kaffee aufs Feld gebracht. Mit insgesamt. 35 Konsumgaststätten haben die LPG des Bezirkes Schwerin Vereinbarungen getroffen» um die Versorgung mit warmen Speisen zu garantieren ...

  • 370 Frauein steuern E 512

    Neubrandenburg. Rund 370 Frauen aus dem Agrarbezirk steuern- bei der diesjährigen Ernte einen Mähdrescher E 512. Im Erntekomplex der Kooperation Krackow, Kreis Pasewalk, sind von den 16 Mähdrescherfahrern 14 Bäuerinnen. . ' (ND)

Seite 4
  • Wege zur Entdeckung des Menschen

    Es fasziniert, an diesem Internationalen Filmfestival, daß man in wenigen Tagen etwas von den Wegen kennenlernt, auf denen , sich Künstler aus allen Teilen der Welt bewegen, um das Leben, um den Menschen zu entdecken. Es sind sehr unterschiedliche, oft verschlungene Wege. An ihnen läßt sich ablesen, welche Schwierigkeiten der Künstler beim Formulieren der Wahrheit hatte, welche Möglichkeiten ihm geboten wurden, das menschliche Individuum als Teil eines politischen Gemeinwesens zu sehen ...

  • Begegnungen und Gespräche in Weimar • Germanisten aus 15 Ländern beim Internationalen Hochschulferienkurs

    „Es gibt kaum eine bessere Gelegenheit, sich in kurzer Zelt auf so lebendige Weise vom wissenschaftlich-kulturellen Leistungsvermögen und von der sozialistischen Gesellschaftsentwicklung in der DDR zu überzeugen, als sie der Internationale Hochschulferienkurs für deutsche Sprache in Weimar bietet." Dies erklärte Genosse Kulikow, Leiter der sowjetischen Delegation auf dem XIII ...

  • Demnächst auf dem Bildschirm

    Neue Produktionen unseres Fernsehfunks

    JUNGER MANN heißt ein neuer Fernsehfilm von Armin Müller (Regie Ralf Kirsten). Dieser Film entsteht vorwiegend an Originalschauplätzen in der Umgebung Dresdens, im VEB Synthesewerk Schwarzheide, in Pirna, in Moskau und im Kaukasus. Er ist dem Thema der deutsch-sowjetischen Freundschaft und der internationalen Solidarität gewidmet ...

  • Willi-Sitte-Ausstellung in Halle

    Im Beisein des Künstlers eröffnete am Sonntag die Staatliche Galerie Moritzburg Halle eine Sonderausstellung mit Arbeiten des halleschen Malers Willi Sitte. Sie ist die bisher größte Ausstellung des Künstlers und gibt mit Werken aus der Zeit von 1940 bis zur Gegenwart einen gelungenen Querschnitt seines Schaffens ...

  • Aus dem Kulturleben

    ZEITSCHRIFTENAUSSTEL- LUNG. Zum vierten Male wird im Kultur- und Informations- Zentrum der DDR in Sofia vom 15. bis 25. September, eine Ausstellung mit Presseerzeugnissen aus den DDR-Verlagen stattfinden. 44 Verlage sind an der Zeitschriftenproduktion der DDR beteiligt, deren .Export auch in die VR Bulgarien seit Jahren kontinuierlich gewachsen ist ...

  • Fadejews Werk in Millionenauflage

    Moskau (ADN-Korr.). Die gesammelten Werke Alexander Fade jews werden noch in diesem Jahr in der Sowjetunion in vollständiger Ausgabe vorliegen. Zum 70. Geburtstag des vielgelesenen sowjetischen Schriftstellers, des Autors. der unvergänglichen „Jungen Garde", am 24. Dezember werden die größten zentralen Belletristik-Verlage des Lande» Bücher -und Schriften Fadejews in einer Auflage von über zwei Millionen Exemplaren herausgeben ...

  • Sowjetischer Staatszirkus zum Praterfest

    Berlin (ADN). Das „Deutschsowjetische Praterfest" wird am 8. September dieses Jahres im Kulturzentrum „Prater" in der Kastanienallee gefeiert. Vier Wochen lang werden im Stadtbezirk Prenzlauer Berg der Pratergarten und die Bühnen Anziehungspunkt der Bevölkerung sein. ■ Künstler aus zetih Ländern, darunter der sowjetische Staatszirkus, drei Orchester und Künstlerkollektive werden während der „Deutschsowjetischen Praterfestwochen" auftreten ...

  • Betreuung lesehungriger Urlauber

    ZicfaopauX (ADN). Bellestristik und Kinderbücher sind gegenwärtig im Ferienlager der Jüngsten sowie in den Ferien- und Schulungsheimen des VEB Motorradwerk Zschopau sehr gefragt. Ständig erhalten die Ausleihstellen Nachschub aus dem 6500 Bände umfassenden Buchbestand der MZ-Gewerkschaftsbibliothek. Neuerdings hat sie auch eine eigene Schallplattensammlung, aus der 150 „Musikkonserven" der verschiedensten Genres ausgeliehen werden können ...

  • Wohnbezirksfeste in Schwerin

    Schwerin (ADN). Über 3ff Schweriner Wohnbezirke haben in diesem Jahr Volksfeste in ihrem Wohngebiet organisiert oder bei den Festspielen ihrer Patenbetriebe „ mitgewirkt. Gegenwärtig wird im Neubaugebiet Lankow ein' Volksfest rund um das Hochhaus vorbereitet. Das Schweriner Wohnungsbaukombinat, das zu ...

  • Vielfalt einer kämpferischen Kunst

    diese Künstlerin einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung der deutschen proletarisch-revolutionären Kunst geleistet. Sie gehörte auch zu den Mitbegründern der „ASSO", wo sie sich besonders um eine breite Entfaltung der Arbeiter-Zeichner-Bewegung, die der Förderung kulturschöpferischer Kräfte in der Arbeiterklasse diente, Verdienste erwarb ...

  • Gastspiel in der Komiseben Oper

    Heute setzt das Violinenensemble des Moskauer Boltchol-Theatert sein DDR-Gastspiel mit einem Konzert in der Berliner Komischen Oper fort. Bei der Tournee, die die Künstler nach Magdeburg und Berlin auch, nach Schwedt, Frankfurt (Oder) und Potsdam führen wird, wirken als Solisten Tamara Sorokina (Sopran ...

Seite 5
  • „Prawda": Zu den Kontakten Pekings mit Washington

    Moskau (ADN). Unter dem Titel „Zu den Kontakten Pekings mit Washington" veröffentlicht die „IPrawda" am Sonntag einen Artikel von I. Alexandrow. Der Artikel hat folgenden Wortlaut: Wie bereits igemeldet, haben vor kurzem in Peking Verhandlungen zwischen dem Ministerpräsidenten der VRCh, Tschou En-lad, und dem Vertreter des USA-IPräsidentert, Kissinger, stattgefunden ...

  • „Giai Phong": USA weichen den RSV-Vorschlägen aus

    Organ des ZK der FNL zujn Jahrestag der Genfer Abkommen •

    Hanoi (ADN). In einem redaktionellen Artikel zum 17. Jahrestag der Genfer Abkommen Von 1954 beleuchtet die Zeitung „Giai Phong", Organ des ZK der Nationalen Befreiungsfront Südvietnams, die Verbrechen der USA in Indochina. Die Zeitung schreibt: Seit der Unterzeichnung der Genfer Abkommen von 1954 haben ...

  • Schmutziges Zusammenspiel Bonner Regierung und Konzerne halten an Cabora Bassa fest

    Korrespondenz aus der BRD Auf einer Aktionärsversammlung, die dieser Tage in Essen stattfand, kam es zu einem bemerkenswerten Eingeständnis: Von protestierenden Kleinaktionären in die Enge getrieben, erklärte der Vorstandsvorsitzende der am neokolonialistischen Cabora-Bassa-Staudamniprojekt in Mocambique beteiligten Essener Hochtief AG, Schumann, „daß für die Unternehmensleitung das Verhalten der Bundesregierung die Richtlinie gewesen sei ...

  • Kurz berichtet

    Tag des Handels der UdSSR Moskau. Der Tag der Mitarbeiter des Handels wurde am. Sonntag in der Sowjetunion begangen. In der- Sowjetunion gibt es gegenwärtig 920 000 Geschäft« sowie 250 000 Speisegaststätten, Cafes und Restaurants. SWAPO: Raus aus NamibiaI Daressalam. Die 'Volksorganisation von Südwestafrika (SWAPO) hat in einer Presseerklärung nachdrücklich den vollständigen Abzug Südfrikas aus Namibia gefordert ...

  • Palästinenser fordern Boykott Jordaniens

    Kairo (ADN-Korr.). Eine Delegation der palästinensischen Befreiungsbewegung unter Leitung des Mitgliedes des PLO-Exekutivkomitees Salah Khalaf hat am Sonnabend.in Kairo auf einer internationalen Pressekonferenz Maßnahmen der arabischen Staaten gegen Jordanien sowie zur Beendigung der Vernichtungskampagne gegen das palästinensische Volk gefordert ...

  • Appell der Irakischen KP zur Einheit der Araber

    Beirut (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der Irakischen Kommunistischen Partei, Aziz Mohamed, hat die progressiven arabischen Kräfte zur Geschlossenheit im Kampf gegen den Imperialismus aufgerufen. In einem am Wochenende veröffentlichten Interview mit der libanesischen Zeitung „AI Akhbar" weist er darauf ...

  • „Hohelied auf Portugal"

    Der prominente CDU-Bundestagsabgeordnete Marx hat sich gegen eine „falsche Beurteilung" des faschistischen Regimes in. Portugal ausgesprochen. In einem Beitrag für die Düsseldorfer Zeitung „Expreß" unter der Oberschrift „Das Hohelied auf Portugal" bezeichnet es Marx als „Hochmut", wenn in der BRD die „innere Ordnung des iberischen Landes gerügt" werde ...

  • Todbringender Giftregen

    „Seit November 1961 zerstören die USA die reifenden Feldfrüchte In Südvietnam. Das geschieht größtenteils durch die Bestäubung mit einer wäßrigen Lösung von arseniksaurem Dimethyl-Natrium, dem .Agens Blau1, ein potentiell sehr gefährliches chemisches Mittel, das sehr lange wirkt." Zü dieser Feststellung über nur eine der Grausamkeiten der USA-Aggressoren in Indochina gelangte Arthur H ...

  • USA lehnen vollständigen Kemwaffenteslslopp ab

    Washington (ADN). Das USA-Kriegsministerium lehnt weiterhin eine internationale Vereinbarung über das vollständige Verbot von Kernwaffenversuchen ab. Pentagon-Unterstäatssekretär Walske erklärte am Wochenende vor einem Kongreßausschuß, die USA seien weiterhin auf unterirdische Tests „angewiesen". Darüber ...

  • Libanesischer Armeechef tödlich verunglückt

    Beirut (ADN-Korr.). Der Oberbefehlshaber der libanesischen Armee, General Jean Noujaim, ist am Sonnabend beim Absturz seines Hubschraubers in Nordlibanon tödlich verunglückt. Die Ursachen des Unglücks sind bisher nicht geklärt. Noujaim befand sich auf der Rückkehr vom Sommersitz Staatspräsident Frangies, mit dem er Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit an der libanesisch-israelischen Grenze beraten hatte ...

  • lu den Ereignissen in Sudan

    Kairo (ADN). WieMENA aus Khartum berichtet, hat ein sudanesisches Militärtribunal • zwei weitere Personen wegen Beteiligung an dem militärischen Umsturzversuch zum Tode verurteilt. Es sind Oberstleutnant Babiker el Nur und Major Färuk'ösmärt Hamadallah. MENA zufolge wurde das Urteil an Faruk Osman Hamadallah ...

Seite 6
  • An alle Techniker, Konstrukteure und Materialwirtschaftler! Sie können Bestellungen aufgeben Mi VEB Leipziger Kugellagerfabrik DKF

    - Wälzlagerkombinat - Fachgebiet WOI 7152 Böhlitz-Ehrenberg, Rudolf-Hartig-StraBe 18-20 für den Bezug von folgenden Broschüren: Wälzlager-Katalog (Berechnungsbroschüre eingelegt) Bestell-Nr. 10.17.1.68/9 • 10,50 M mit Plasteinband, 9,50 M kartoniert Wälzlager Berechnung • 2,00 M l Wälzlager-Gestaltung der Lagerstelle Bestell-Nr ...

  • Rohrleitungsmonteure Montagehelfer

    A- Und E-Schweißer (alle Prüfgruppen)

    Bewerbungen erbeten an: VEB Kombinat Rohrleitungen und Isolierungen Stammbetrieb Leipzig 7021 Leipzig, Bitterfelder Str. 19 VEB Kombinat Rohrleitungen und Isolierungen Betrieb Industrie- ' und Kraftwerksrohrleitungen Bitterfeld 44 Bitterfeld, Glückaufstr. 2 VEB Kombinat Rohrleitungen und Isolierungen Betrieb Rohrleitungsbau Ludwigsfelde 172 Ludwigsfelde, Ortsteil Struveshof VEB Kombinat Rohrleitungen und Isolierungen Betrieb Industrierohrleitungsmontagen Berlin 113 Berlin, Herzbergstr ...

  • Wohnungstausch Berlin-Spremberg

    Wir suchen in Berlin, möglichst Königs Wusterhausen, eine 3- bi» 4-Zlmmerwohnung mit Küche und Bad, Fern- oder Etagenheizung (nicht Bedingung). Wir bieten In Spremberg/NL, Bez. Cottbus, eine y/V-Zimmerwohnung mit Küche, Bad, Keller, Fernheizung, Miete 7M0M. Eülangebote erbeten an CFK „'Wilhelm Pieck" ...

  • Schlosser für Montage- und Vorrichtungsbau

    Bewerbungen erbeten an: VEB Kombinat Rohrleitungen und Isolierungen Betrieb Rohrwerke Bitterfeld 44 Bitterfeld, Straße der Jugend VEB Kombinat Rohrleitungen und Isolierungen Betrieb Rohrleitungsbau Finow; 13 Eberswalde , VEB Kombinat Rohrleitungen und Isolierungen Betrieb Flanschenwerk Bebitz, 4341 Bebitz ...

  • Ja-W

    Ja • it ist ein bioaktives Kaltwdschmittel für bunte Textillen. Es hat keimhemmende und hautschonende Wirkung. Es entfernt nicht nur normale, sondern auch starke eiweißöder kohlehydrathaltige Verschmutzungen, pflanzliche und tierische Fette sowie Obst-, Kaffee-, Nikotin- u. Kakao-Flecke. la - n nein aie rar Den aur ...

  • Stanzkapazität

    ab 130—200 Mp-Pressen für Gasherdblechteile mit Quartals- bzw. Jahresaufträgen. VWIi und Material werden zur Verfügung gestellt. Nähere Auskunft VEB Monsator Betrieb Gasger&tewerfc Dessau—Abteilung Kooperation 45 Dessau, Unruhstraße 1 Fernsprecher: 72 31, Fernschreiber: 41(23 1

  • Verk. Grundstück

    etwa 1500 qra, darauf l-Fam.- Raus. 4 Zim., KU.. Wasserltg., l-Fam.-Haus, 2 Zim., Kü., Wasserltg.. dazu etwa 350 qm Lagerraum, Garage, Stauung usw., ausbaufähig als Ferienheim, 90 km sttdl. v. Berlin. Angebote unter 2180 an BZ-Pavillon, 108 Berlin

  • Sie können dabeisein

    Auf. den Baustellen und in unseren Betneben bei der Realisierung strukturbestimmender Vorhaben der Volkswirtschaft 1 Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit auf den Gebieten des Rohrleitungsbaues und der Isoliertechniki , / Wir stellen «in:

  • Freie Kapazität im Erdbau

    Wir übernehmen größere und kleine Erdbaustellen (auch komplett) , PGH Brückenbau „Amt S*nd" 6101 Oepfershaosen Telefon Oepfershausen 128

  • Isolierer, Klempner und Schlosser Industrieanstreicher und Maler

    Bewerbungen erbeten an:

    VEB Kombinat Rohrleitungen und Isolierungen Betrieb Industrie-Isolierungen Leipzig 7021 Leipzig, Bitterfelder Str. 15

  • Bieten freie Kapazität in der Galvanik

    verkupfern, Vernickeln GEORG NEUMANN Jk CO — MIKROFONE 6552 Geleil, .Mühlberg 2 Ruf 2 62—2 64 — Telex: 58-8843

  • Kühlanhänger E 5 / K Verkaufswagen VK 3,5 S

    (mit Stickstoffkühlung) für den Transport von Fleisch, Fisch und anderer gefrosteter Ware

    (einachsig) für den Verkauf von Lebensmitteln, Textilien, Zeitschriften u. ä. Bestellung erbeten an

Seite 7
  • Stabilität dringend gefragt

    Zum Abschluß-der Turnwoche 1971 gab es in der hitzedurchglühten Sporthalle von Halle-Neustadt noch einmal viel Beifall von den über Erwarten dichtbesetzten Zuschauerrängen. Zu den Ehrengästen zählten Manfred Ewald, Mitglied des ZK und Präsident des DTSB, sowie Rudi Hellmahn, Leiter der Abteilung Sport beim ZK ...

  • V. Völkerspartakiade der UdSSR

    Ovationen für Wassili Alexejew: 640 kg!

    Die Jüedstungen der Sowjetismen Gewichtheber bei den Wettkämpfen der Völkerspartakiade der UdSSR haben alle Erwartungen übertroffen. Im neuen Moskauer Schwerathletik-Palast wurden n?d«t weniger als elf neue Weltrekordes autgestellt. Die Bilanz der neuntägigen Wettkämpfe wird noch vervollständigt durch zwei Juniorenweltrekorde, einen Europarekord und eine Leistung Im Olympischem Dreikampf, dde dem Weltrekord entspricht ...

  • Junger Meisters Manfred Radochla

    Der Leipziger gewann dramatischen DDR-Titelkamp! auf dem Sachsenring Von unserem Mitarbeiter Egon Lemke Der DDR-Radsport hat seit Sonntag einen jungen Meister. In einem dramatischen Finale ge- •vann der 22jährige Fernmeldemechaniker Manfred Radochla vom SC DHfK Leipzig, auf dem Sachsenring nach 174 Kilometern in 4:31:50 h den Titel vor Axel Peschel (SC Dynamo Berlin) und Dieter Mickein (SC DHfK) im Stile des Weltmeisterschaftserfolges von Bernhard Eckstein 1960 an gleicher Stelle ...

  • Im Zeichen der Gäste

    Hochsommerliche Temperaturen und vollbesetzte Tribünen, das waren die äußeren Bedingungen; deffi internationalen Renntages in Hoppegarten. Die Erwartungen waren hoch geschraubt, galt es doch für unsere Pferde, gegen die Spitzenklasse aus der VR Ungarn und der CSSR Farbe zu bekennen. yIm ersten Vergleich ging es im Freundschaftspreis über die Fliegerdistanz von 1600 m (20 000 Mark) ...

  • Kann Balzer egalisierte Weltrekord

    - Die Europameisterin Karin Balzer (SC Leipzig) stellte am Sonntag bei einem Sportfest im Berliner Jahn-Sportpark mit 12,7 s (1,5 m/s Rückenwind) den von ihr und, Teresa Sukniewicz (Polen) gehaltenen Weltrekord über 100 m Hürden ein. Zweite wurde Annelie Ehrhardt (SC Magdeburg) mit 13,1 s. — In Dresden stieß Dieter Prollius (SC Einheit) mit 20,21 m als sechster DDR-Kugelstoßer das Gerät über die 20-m- Marke ...

  • SC Dynamo Hoppegarten gewann Judo-Klubpokal

    Überragender Teilnehmer des Klubpokalturniers des Deutschen ~Judoverbandes der DDR in Leipzig war am Wochenende der Europameister im Halbschwergewicht Helmut Howiller (SC Leipzig). Sowohl im Halbschwergewicht, wo er den Berliner Stock im Finale nach 31 s bezwang, als auch in der Klasse „Alle Kategorien", wo er den Finalkampf gegen Lorenz (SC Dynamo) vorzeitig für sich entschied, war er seinen Konkurrenten überlegen ...

  • Gesamtsteg für Werner Salevsky

    Mit einem Gesamtstes von Werner Salevsky (VEB Motorradwerk Zschopau) endete der 5. Lauf zur DDR-Meisterschaft im Motorradgeländesport, der mit Start und Ziel in Eilenburg über 220 km ausgetragen wurde. Salevsky erzielte in der Klasse bis 250 cem in beiden Sonderprüfungen die schnellsten Zeiten. Klasse bis 50 cem: 1 ...

  • Zwei Turniersiege für DDR-Boxer

    Zwei DDR-Siege durch Bantamgewichtler Christian Zornow (SC Traktor Schwerin) und Federgewichtler Peter Gath (SC Chemie Halle) gab es am Sonntag in den Finalkämpfen des Balaton-Boxturniers in Keszthely (Ungarn). Zornow setzte sich nach Punkterfolgen Über Racsai und- Horvath im Finale auch gegen Palfalvi (alle Ungarn) nach Punkten durch ...

  • Die Urteile *- und die Dunkelziffer?

    Die Lawine war ausgelöst. Es folgten Anschuldigungen en gros. Spielernamen, Vereinsnamen. Welche Profiligamannschaft wurde eigentlich nicht genannt? Dem ersten Prozeß, auf dem auch der korrupte Canellas (wütende Anwürfe der Empörung spielenden Boulevardpresse: „Die Kanaille") auf Lebenszeit Fußball- Funktionsverbot erhielt, werden weitere folgen ...

  • UdSSR und Polen

    im Speedwayflnäle'*"*' -

    Die Speedwayfahrer der UdSSR und Polens qualifizierten sich in Leningrad für das Finale um die Mannschafts-Weltmeisterschaft. Die UdSSR-Fahrer gewannen du Halbfinale überlegen mit 46 Punkten vor Polen (16), während die Mannschaften aus der CSSR (10,5) und der DDR (9,5) als Nächstplazierte ausscheiden mußten ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion IM Berlin, UauerstraBe »'40. Tel. 22 03 41 - Verlag: 1054 Berlin. Schönhauser AUee 178. Tel. 42 05 41 - Abonnementapreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 10SS Berlin, Schönhauser Allee 144, Konto-Nr.'fMl-M-li, Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 9510* - Alleinige Anzeigenannahme DKWAO «JERBUNQ BERLIN ...

  • FUSSBALL

    ■ Freundschaftsspiele: Kreisauswahl Hildburghausen—FC Carl Zeiss Jena 0 :7, Lok Meiningen—FC Carl Zeiss Jena 0:7, Lok Ost Leipzig gegen 1. FC Lok Leipzig 0 :3, Che- . mie Bohlen-Vorwärts Cottbus 3 :1, Chemie Torgau—Chemie Leipzig 0 :3, Stahl Silbitz-Vorwärts Leipzig 0 :8, Chemie Wolfen-Stahl Riesa 0:2 ...

  • FAUSTBALL

    Damen-Oberliga, Abschlußspieltag in Dresden: Görlitz—Schwerin 36 :23, -Berlin 25 :27, -Schleife 27 :21; Hirschfelde-Schwerin 24 :34, -Berlin 29:39, -Schleife 22:30; Pentacon Dresden—Schwerin 30 :25, -Berlin 27:25, -Schleife 17:88; /Lok Dresden-Schwerin 22 :38, fegen Berlin 21 :34, -Schleife 27 :29. Abschlußstand: 1 ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    HANDBALL

    DDR-Turniermeisterschaft Männer, Plazierungsspiele in Grimmen: um Platz 3: SC Empor Rostock gegen SC Dynamo Berlin 23 :17 (13 :7). Erfolgreichste Schützen: Bolltschew, Kösterke (je 6) für Empor; Kratzer (4) für Dynamo. Um Platz 7: Wismut Aue—Motor Eisenach 15 :14 (9:9). Beste Schützen: J. Steinbach (5) für Aue, Wagner (5) für Eisenach ...

  • Lotto • Toto • 6 aus 49

    30. BDlelwoche 1971

    Zahlenlotto 1-30-36-41 -45. Z.: 47 Prämien zu 25 Mark: 199 Prämien zu 10 Mark: 608 Lotto-Toto 5 »ns 45 12 - 19 - 28 - 31 - 36. Z.: 20 Prämien zu 5 Mark: 55 und 87 Berliner BIrenlotterie 8-10-22 - 24 - 70. Z.i 87 Prämien 2u IS Mark: 369 und 007 6 aus 49 (1. Ziehung) 6 - .15 - 29 - 34 - 39" - 41. Z.: 12 Prämien zu 15 Mark: 058 und 6R9 6 aus 49 (2 ...

  • Wie wird das Wetter)

    Das schwülwarme Wetter hält in unserem Raum, an. Dabei werden bei heiterem und zeitweise wolkigem Himmel Tageshöchsttemperaturen zwischen 26 und 30 Grad erreicht werden. Nacht« gehen die Temperaturen auf 14 bis 18 Grad zurück. Die Winde wehen schwach bis mäßig aus Richtungen um Südwest. E* kommt höchstens vereinzelt zu «ewlttriien Schauern ...

  • Kur* berichtet

    . Beim 24-Stunden-Automobllrennen von Francorchamps (Belgien) verunglückte der Belgier Raymond Mathay am Sonntag tödlich. Im Fußball und Volleyball maßen in Weißwasser der Eishockey- Europapokalsieger ZSKA Moskau und der DDR-Eishockeymeister Dynamo Weißwasser die Kräfte. Die ■ sowjetischen Gäste siegten im Fußball mit 4:2 und im Volleyball mit 3:1 ...

  • BOXEN

    Freundschaftsvergleich in Neubrandenburg:" SC Traktor Schwerin gegen Metalul Bukarest 14 :6. Beste Kämpfe mit jeweils DDR-Siegen zwischen Blum und Constantin (Fliegen), Warncke und Lugu (Feder) sowie Weidner und Prodan (Welter).

  • RADSPORT

    11. Etappe Polewundfahrt Rybnik—Cieszyn über 118 km: 1. Nadolny (Polen) 2:51:10. Vor der letzten Eatppe führt Szozda (Polen). »

Seite 8
Seite
Kampfziel: Tägliche vertragsgerechte Planerfüllung Kosten und Materialökonomie unter der Lupe Glückwünsche der DDR zum Nationalfeiertag Kubas Kooperation beschleunigt die Ernte UdSSR-Flotte erfüllt ihre Pflicht ASU diskutiert 10-Jahres-Plan SPORT • SPORT • SPORT # SPORT • SPORT • SPORT ZK-Delegation der BKP herzlich verabschiedet DDR-Flagge in München von Neofaschisfen geschändet * Jetzt an den Winter denken „Sauberes" Wärmekraftwerk für Moskau
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen