23. Okt.

Ausgabe vom 26.07.1965

Seite 1
  • Parteien stimmen überein

    Der IX. Parteitag der Rumänischen Kommunistischen Partei war ein großes Ereignis im Leben des rumänischen Volkes und für uns alle ein bewegendes Erlebnis. Der Bericht des Zentralkomitees wie das Auftreten der Arbeiter, Bauern, Wissenschaftler, Schriftsteller, Künstler zeigten mit Stolz die überragenden ...

  • Jürgen May im Alleingang über 1500 m in 3:40,0 Im 200-m-Lauf dritter Titel für Gundula Diel Emp. Rostock—Zaglebie Sosnowiec 3:0 Chemie Leipzig—Slovnaft Bratislava 2:2 SC Motor Jena—Szombierki Bytom 2:0 Banik Ostrava—SC Leipzig 4:0 Protetarierall

    Benin (ND). Die Delegation äes Zentralkomitees zum IX. Parteitag der Rumänischen Kommunistischen Partei tjiraf am Sonntagvormittag mit einer IX 18 der Interflug wieder in Berlin ein. Der Leiter der' Delegation, der Erste Sekretär des ZK, Walter Ulbricht, erklärte ^Ä^tojrft'-au^-dem-'^aiitpälfljig hafen Berliri-Schönfefeltfc unter' ändefeßi' ...

  • Wettstreit der Jüngsten

    Bezirksspartakiaden der Kinder und Jugendlichen in Berlin, Dresden, Erfurt, Halle, Magdeburg

    Berlin (ND). Die Tage vom Freitag bis Sonntag standen in den Bezirken Berlin, Dresden, Erfurt, Halle und Magdeburg im Zeichen der Bezirksspartajdaden der Kinder und Jugendlichen. In der Hauptstadt hatten sich rund 1500 für die sportlichen Wettbewerbe qualifiziert. Sie erzielten eine Reihe ausgezeichneter Leistungen, so u ...

  • Wirtschaft der UdSSR wächst schneller

    Moskau (ADN). Wie die Statistische Zentral Verwaltung der Sowjetunion am Sonntag mitteilte, war der Zuwachs der Industrieproduktion der UdSSR in der ersten Hälfte des Jahres 1965 um 9,3 Prozent höher als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. Die Arbeitsproduktivität in der Industrie ist' um 5,4 Prozent gestiegen, und der Plan zur Senkung der Selbstkosten der Industrieproduktion ist erfüllt worden ...

  • Protestwelle gegen USA-Aggression

    London (ADN). „USA, Hände weg von Vietnam!", „Schluß mit den barbarischen Bombardements!",. „Frieden unter den Bedingungen der Genfer Abkommen!" — so lautete das Leitmotiv aller Reden, die am Sonntag auf einer Massenkundgebung auf dem Trafalgar Square gegen die amerikanische Aggression gehalten wurden ...

  • Sonntag in der Ernte

    Berlin (ND).-Vorwiegend heiter! So gestaltete sich am Sonnabend und Sonntag in vielen Kreisen der Republik das Erntewetter. Nach den starken Niederschlägen1 der .letzten Tage gab es deshalb für Bauern, Landarbeiter und Helfer vielerorts nur ein Anliegen: Mahd und Drusch von Getreide und Winterölfrüchteri ...

  • Demonstration gegen USA-Krieg

    Der' IX. Parteitag der Rumänischen Kommunistischen Partei war ein glühendes Bekenntnis zum unversöhnlichen Kampf gegen den Imperialismus, was vor allem durch eine Solidaritätserklärung für das vietnamesische Volk unterstrichen wurde. Durch die Erklärungen zahlreicher Delegationen kommunistischer und ...

  • Gute Ergebnisse in Brazzaville

    Brazzaville ■ (ADN). Bei den Leichtathletik-Wettbewerben der I. Allafrikanischen Spiele in Brazzaville wurde eine Reihe guter Ergebnisse erzielt. Die Staffeln der Männer gewann Senegal, 4X100 m in 40,5 ,und die 4X400 m in 3:11,5. Weitere Sieger wurden im 800-m- Lauf Kiprugut (Kenia), in .1:47,4, im 200-m-Lauf Kone (Elfenbeinküste) in 21,1, im 5000-m-Lauf Keino (Kenia) in 13:44,4, im Dreisprung Igum (Nigeria) 16,27 m, im Hochsprung Iguam (Nigeria) 2,07 m ...

  • Sturmangriff auf Vorposten bei Saigon

    Saigon/Hanoi (ADN/ND). Einheiten der südvietnamesischen Befreiungsarmee haben in der Nacht zum Sonntag einen Vorposten des Saigoner Regimes, nur wenige Kilometer vor der Hauptstadt, gestürmt. Zu gleicher Zeit beschossen die Befreiungseinheiten die 17 km von Saigon entfernte Bezirksstadt Bin Tschanw Ein Sprecher der US-Armee gab am Sonntag früh bekannt, daß Hubschrauber wehige Stunden nach dem Angriff in dem Vor-* posten kein Lebenszeichen erkennen könnten ...

  • Zwei neue Schwimm-

    Weltrekorde

    London (ADN). Zwei neue Weltrekorde gab es beim Schwimmländerkampf Großbritannien gegen Westdeutschland in London auf den Yardstrecken. Die Engländerin Linda Ludgrove- erreichte über 110 Yards Rücken 1:09,5 min ' und verbesserte den alten Rekord um drei Zehntelsekunden, ober 4X220 Yards Freistil der Männer schwamm die westdeutsche Staffel (Kirschice, von Schilling, Kremer und Klein) 8:11,2 (bisher Australien 8:13,4) ...

  • Erklärung Walter Ulbrichts

    Der Erste Sekretär des ZK der SED* Walter Ulbricht, gab -auf dem Flugplatz folgende Erklärung ab: »Liebe Genossen* verehrte Freunde! Herzlichen Dank für Ihren freundlichen Empfang. Es ist mir eine besondere Freude* ieuch.. allen auul^^r, ^esamteos. Bevölkerung unserer Republik die herzlichsten Grüße der Genossen und Freunde des sozialistischen Rumäniens zu überbringen ...

  • Beifall für Pathus

    Mit sehr guten 1:27:21,8 st über 20 km stellte der Geher des ASK Vorwärts Berlin bei den ■ deutschen Leichtathletik- Meisterschaften in Karl-Marx-Stadt wiederum einen neuen deutschen Rekord auf; der zugleich Weltjahresbestleistung ist. Bereits ein« Woche zuvor hatte er im 10- km-Gehen in 42:32,4 min eine neue deutsche Bestleistung erzielt ...

  • Jugendschwimmer siegten gegen Ungarn.

    Leipzig (ADN). Einen zweitägigen Schwimm-Länderkampf „der Jugend - Jahrgang 1949 und jünger — gegen Ungarn gewann die DDR in Leipzig mit 120:103 Punkten. Von den neun Disziplinen des Schlußtages entschieden die Jugendschwimmer unserer Republik sechs für sich; während die Ungarn drei Siege errangen.

  • Ausstellung

    Eine Ausstellung mit 300 Gemälden, Zeichnungen und Aquarellen, die einen einmaligen Überblick über das Schaffen der deutschen Romantiker gibt, bereitet die Berliner Nationalgaleric für Anfang August vor.

Seite 2
  • Erklärung Walter Ulbrichts

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Genosse Breshnew als Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, ich als Erster Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und führende Genossen anderer Bruderparteien vertraten in ihren Reden die Einheit und Geschlossenheit der kommunistischen Weltbewegung und aller revolutionären Kräfte der Welt ...

  • DDR-Repräsentanten beglückwünschen Kuba

    Der Erste Sekretär des Zentralkomitees und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, der Präsident der Volkskammer der DDR, Prof. Dr. Johannes Dieckmann, und der Präsident des Nationalrates der Nationalen Front des demokratischen Deutschland,,-Prof ...

  • Herr im Hause

    Es wor schon immer so: Je besser ein Gesetz bei uns, um so größer das Geschrei im bundesdeutschen Blätterwald. Das bestätigt erneut »Die Welt" mit bösartigem Gekläff gegen den jüngsten Erlaß des Staatsrates „über die Aufgaben und Arbeitsweise der örtlichen Volksvertretungen und Ihre Organe". Womit hat der Staatsrat die Herren so erregt? Die DDR befindet sich auf dem Wege zum Volksstaat ...

  • Fuldaer Volksz«iiung

    J^V*?

    Unter der Überschrift „Eine halbe Nation wird kriegsbereit gemacht", schreibt der stellvertretende Chefredakteur Walter Gollbach der Zeitung zur Bonner Notstandsgesetzgebung: „Unsere Universitäten müssen Seminar- und Forschungsbetrieb zum Teil in muffige Kellerräume verlegen, weil kein Geld für ihren Ausbau vorhanden ist ...

  • Oderbezirk begann mit Roggenmahd

    Hpnt Horst Thomas Frankfurt (Oder). Im Oderbezirk begann am Wochenende die Mahd von Winterroggen. Die Bauern in Bornow, Ragow und anderen Orten des Kreises Beeskow setzten am Sonntag auch Binder ein. Auch in anderen Kreisen des Oderbezirkes wurde das überwiegend 'günstige Erntet wetter ''genützt; Das unbeständige Wetter zwingt zum rationellen Ein-* satz besonders der 913 Mähdrescher, der 692 Mähhäcksler und der 894 Sammelpressen ...

  • Karl Schabrods Haft verhindern!

    Berlin (ADN/ND). „Wer immer in der Bundesrepublik Menschen wie Karl Schabrod zur Seite steht, wer jenes Jahrzwölft faschistischer Barbarei nicht vergessen hat und die Lehren wirklich beherzigt, der hilft damit zugleich, den Frieden zu erhalten, sich-selbstund seiner Familie." Mit diesen Worten appelliert ...

  • Treffen für Atomkomplott

    Erhard tief befriedigt über „Festigkeit" der USA im schmutzigen Krieg gegen Vietnam

    München (ADN/ND). Der Bonner Kanzler Erhard und USA-Sonderbotschafter Harriman bestätigten am Sonnabend in München vor der Presse übereinstimmend, daß die Bestrebungen nach einer multilateralen oder anderen Form einer „gemeinsamen Kernwaffenstreitmacht" mit Beteiligung Bonns fortgesetzt werden sollen ...

  • Frankreich kommt nicht nach Brüssel

    Brüssel (ND). Die lange vorbereitete, umstrittene EWG- Ministerratstagung, die für Montag nach Brüssel einberufen worden ist, wird nach Meinung westlicher Agenturen wahrscheinlich nur einen neuen Sitzungstermin vereinbaren. Frankreich hatte in den letzten Tagen wiederholt offiziell erklärt, es werde weder an dieser noch an künftigen Sitzungen teilnehmen, was politische Beobachte? zu ungewöhnlich pessimistischen Köm? mentaren im Hinblick auf die Krise in der EWG veranlaßte ...

  • Kreistag Calau gab Rechenschaft

    Calau (ND). Der Kreistag Calau stellte auf seiner Rechenschaftslegung am Wochenende fest: Zwischen den neuen Großbetrieben des Kreises, so den Kraftwerken Lübbenau und Vetschau sowie dem Braunkohlenwerk „Jugend", und den örtlichen Organen entwickelte sich eine gute Zusammenarbeit. Wie unser VK Wolfgang Sewald berichtet, war zwischen dem Rat des Kreises Calau und dem Braunkohlenwerk „Jugend" ein Vertrag abgeschlossen worden, der es ermöglicht, 70 Kindergartenplätze zusätzlich zu schaffen ...

  • PRESSESCHAU

    „Die gespannte internationale Lage erfordert unverzügliche Maßnahmen, um die wichtigen, grundlegenden Fragen der Abrüstung zu lösen, die rasch zu einer Gesundung der internationalen Lage beitragen können", schreibt die Zeitung zur Wiederaufnahme der Arbeit des 18-Staaten-Abrüstungsausschusses in Genf ...

  • Jedes 5. Exponat neuartig zur Messe

    Berlin (ADN). 1186 Exponate, darunter 222 Neu- und Weiterentwicklungen, wird der Industriezweig Elektrogeräte den Kunden aus aller Welt zur Leipziger Herbstmesse vorstellen. Das erklärte der Generaldirektor der VVB, Joachim Schreiber, am Sonnabend auf einer Pressekonferenz in Berlin. Dabei gaben die Sekretäre der elf Erzeugnisgruppen einen Überblick über die Neuheiten ...

  • Gerechtes Gericht 26. Juli. 1945

    . Vertreter der vier großen Siegermächte schließen ein „Abkommen zwischen der Regierung des Vereinigten Kö- •nigreichs von Großbritannien und Nordirland, der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika, der Provisorischen Regierung der Französischen Republik und der Regierung der UdSSR über die Verfolgung und Bestrafung der* Hauptkriegsverbrecher der Europäischen Achse" ...

  • Veränderungen in der Regierung der RVR

    Bukarest (ADN-Korr,). Der stellvertretende Vorsitzende des Ministerrates und Innenminister der RVR Alexandru Draghici, der stellvertretende Vorsitzende des Ministerrates Alexandru Moghioros und der Vorsitzende des Obersten LandwirtscHaftsrates, Mihai Dalea, sind vom Staatsrat der RVR von ihren Ämtern entbunden worden ...

  • Wie wird das Wetter?

    Wetterlage: Ober Skandinavien befindet sich Immer noch ein Tiefdruckgebiet, so daß auf seiner Südseite der Zustrom von Meeresluft nach Deutschland und damit das wechselhafte Wetter anhält. Aussichten für Montag: Im Norden meist stark bewölkt und gelegentlich Niederschlag. Höchsttemperatur 16 bis 20 Grad ...

  • Gera behebt Unwetterschäden

    Landwirtschaftsräte organisieren Hilfe

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Heinz Singer Gera. Mitarbeiter des Bezirkslandwirtschaftsrates Gera haben in zahlreichen Dörfern Maßnahmen eingeleitet, um die Folgen des heftigen Unwetters schnell zu überwinden. Besonders Hagelschauer, wie sie 70jährige Bauern noch nicht erlebt, hatten, vernichteten die Ernte auf 100 Hektar Nutzfläche total ...

  • Walter U!t%ht an William V. S.Tubman

    Anläßlich des 118. Jahrestages der Unabhängigkeit der afrikanischen Republik Liberia sandte der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, an Präsident William V. S. Tubman ein Glückwunschtelegramm. Kurt Böttger beim Indischen Außenhandelsminister Der Leiter der Handelsvertretung der DDR in Indien,- Kurt Böttger, ist am Sonnabend vom indischen Minister für Außenhandel; ManubhoJ Shah; zu einem Abschiedsbesuch empfangen worden ...

  • Erklärung Zarapkins in Genf

    Berlin (ND). Zur Teilnahme an den am Dienstag beginnenden Abrüstungsverhandlungen im 18-Staaten-Ausschuß ist am Sonntagnachmittag eine sowjetische Delegation unter Leitung von Botschafter Zarapkin in Genf eingetroffen. Bei seiner. Ankunft bezeichnete Zarapkin ein Abkommen über die Nichtverbreitung von Kernwaffen als die dringendste Maßnahme ...

  • Eine Seepartie für 28000 Berliner

    Berlin (ADN). Muggelsand statt Ostseestrand bevorzugten aus praktischen Gründen Zehntausende Berliner am Wochenende. Allein im Strandbad Müggelsee bräunten sich am Sonntag 5000 Besucher. Gewitterböen brachten ihnen Abkühlung und den Seglern eine große Mütze voll Wind. Mit dem Wasser liebäugelten auch etwa 28 000 Fahrgäste der Berliner Weißen Flotte, die auf 48 Schiffen in See stachen ...

  • SPANDAUER UOUCSBLATT

    Zu dem ungeheuerlichen Plan der USA-Luftpiraten, die Dämme der Reisfelder in Nordvietnam zu bombardieren, kommentiert die Zeitung: „Dennoch stellt dieser diabolische Plan der Zerstörung der Reisfelder alles Bisherige in den Schatten. Etwas Barbarischeres läßt sich kaum ausdenken. Nun wissen wir endlich, welches Ziel die ...

  • Segler notgelandet

    Berlin (ADN). Ein niederländisches Segelflugzeug, durch Gewitterböen vom Kurs abgekommen, mußte am Sonntag im Bezirk Rostock notlanden. Der holländische Pilot wird Montag in seine Heimat zurückreisen. Der westdeutsche Pilot Herbert Schmidt, der am Sonnabend mit seinem Motorflugzeug in das Gebiet der DDR eingeflogen war und zur Landung veranlaßt wurde, ist noch am Sonntag nach Klärung der Umstände nach Westdeutschland abgereist ...

  • IN EINEM SATZ

    Belgrad, Auf Beschluß des jugoslawischen Parlaments ist die Parität des Dinars zum Dollar mit Wirkung vom 26. Juli auf 1250 Dinar zu einem US-Dollar festgesetzt worden. Bochum. Eine faschistische Organisation mit dem Namen „NS-Befreiungsfront, Sektion Bayern" hat gedroht, ein Bochumer Gericht in die Luft zu sprengen, falls dort ein geplanter Prozeß gegen einen SS- Verbrecher stattfinden sollte ...

  • CDU-Blatt: Atomwaffen kaufen

    Die Düsseldorfer CDU-Zeitung „Rheinische Post" charakterisierte am Sonnabend bemerkenswert offen die Bonner Atomwaffenpläne: „Die Bundesrepublik hat darauf verzichtet, Atomwaffen herzustellen. Aber sie hat nicht darauf verzichtet, solche Waffen zu erwerben. Dabei sollte es bleiben. Ein Staat, der beansprucht, souverän zu sein, muß mit bindenden Verzichtserklärungen vorsichtig umgehen ...

  • Beherzter Flieger rettete 40 Menschen

    Williamsport (ND). 40 Passagiere und Besatzungsmitglieder eines USA-Verkehrsflugzeuges verdankten am Wochenende dem fliegerischen Können des Piloten ihr Leben. Es gelang ihm, eine zweimotorige „Convair" mit brennendem Motor notzulanden. Obwohl bei der Landung noch die Tragfläche abgerissen wurde, waren 38 Personen in der Maschine nur verletzt worden ...

  • NEUES . DEUTSCHLAND

    REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Hermann Axen. Chefredakteur;1 Eberhard Heinrich. Hajo Herbell. Dr Günter Kertzscher. stellv. Chefredakteure: Armin Greirh, Redaktionssekretär; Horsr Bitschkowski, Harri Czepück. Walter Florath. Dr. Rolf Gutermuth. Georg Hansen. Klaus ' Höpcke. Werner Schindler; Lieselotte Thoms. Dr. Harald Wessel

  • Neues Bad in Borna

    Leipzig (ADN). Rund 10000 Quadratmeter Wasserfläche hat ein neues Freibad am Südrand von Borna, das am Sonntag eingeweiht wurde. Sein Wert beträgt etwa eine Million Mark. Zu dsm Bad gehören auch eine 50-Meter- Bahn, eine Rutschbahn und ein Planschbecken.

  • Was sonst noch passierte

    „Sicher ist sicher", meinten die Gemeindevertreter eines kleinen Ortes bei Reims (Frankreich): Sie faßten auf einer Sitzung den Beschluß, ihre neue Feuerspritze gegen Brand versichern zu lassen.

Seite 3
  • Leinwand frei in Grünau

    Festliche Eröffnung der 4. Sommerfilmtage der DDR

    Nach einem strahlend schönen Sommertag setzte in den Abendstunden des Sonnabends in der Regatta- Straße in Berlin-Grünau noch einmal ein so reger Betrieb ein, wie er in den Nachmittagsstunden im Strandbad geherrscht hatte. Von den Regattatribünen tönte über * Lautsprecher Musik herüber, Auto- und Motorradfahrer suchten nach Parkplätzen, an den Kassen und vor dem Eingang drängten sich Hunderte, die zur festlichen Eröffnung der diesjährigen Sommerfilmtage gekommen waren ...

  • Zweite Premiere der„Heinitzer"

    Fernsehfilm von Dr. Bruno Wagner und Gerhard Respondek

    Die Uraufführung fand schon vor ein paar Wochen zur Landwirtschaftsausstellung in L'eipzig - Markkleeberg statt.' Damals saß ein höchst fachkundiges Publikum im Saal, und das'gewann dem'neuen Fernsehfilm „Die Heinitzer" rasch das lebhafteste Interesse ab. Schließlich waren es die gleichen Probleme, die man eben noch in einer der Ausstellungshallen heiß diskutiert hatte, die njdr,w6n äpern-» sehpublizisten in künstlerischer Form abgehandelt wurden ...

  • Landschaft unserer Tage entdeckt

    Aquarellausstellung Gerhard Stengels im-Dresdner Albertinum

    Am Sonntagvormittag eröffnete der stellvertretende Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden Dr. Ebert im Albertinum eine Ausstellung mit 90 Aquarellen von Gerhard Stengel. Sie ist als nachträgliche Ehrung des Künstlers gedacht, der im Januar dieses Jahres sein 50. Lebensjahr vollendete ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Deutschlandsender: 11.00 Aus Natur und Technik; 13.20 Von Monat zu Monat; 16.00 Literatur in unserer Zeit; 19.30 „Der Buchhändler kann nicht schlafen", Hörspiel; 20.25 Virtuose Klänge; 22.00 Das Chorwerk. Berliner Rundfunk: 9.00 Hier spricht Moskau; 14.17 Hörspiel: „Der Herkules von Las Maboas"; 16.00 Eure Sendung« junge Leute; 19 ...

  • Volkskunst, Kinderfest, Platzkonzert

    Den 30 000. Besucher zählte am Sonnabend die Woche des Kreiskulturhauses Berlin-Mitte im Ausstellungs-Pavillon am Alexanderplatz. Die Begegnung mit Laienkunstschaffenden und die zahlreichen Veranstaltungen hatten bei Berlinern' und Touristen so großen Anklang gefunden, daß die Schau von einer auf zwei Wochen verlängert wurde ...

  • König Drosselbart

    Ein neuer DEFA-Farbfilm aus pädagogischer Sicht

    Einen lustigen und zugleich nachdenklichen Märchenfilm in Farbe hat die DEFA den kleinen und großen Kindern als Feriengeschenk überbracht: „König Drosselbart". Die Drehbuchautoren Dr. Günter Kaltofen und Walter Beck, der zugleich Regie führte, haben mit einfühlsamer Hand und geringfügigen Änderungen dem Handlungsablauf dieses Märchens der Gebrüder Grimm und seiner Aussage das für unsere Erziehungsauffassung wohl richtige Maßkostüm geschneidert ...

  • Literatur im Gespräch

    Berlin (ADN). Das 2. Programm von Radio DDR sendet vom 26. bis 31. Juli im UKW-Dienst eine. Folge von Werkstattgesprächen mit Schriftstellern der DDR. Erwin Strittmatter, Hermann "-Kant, Jurij BrSzan, Georg Maurer, Herbert Nachbar und Franz Fühmann sprechen zu literarischen Schaffensproblemen. Gesprächspartner dieser Unterhaltungen, die den ästhetischen Diskussionen Anregung geben sollen, ist der Leiter der Redaktion Kulturpolitik und Literatur von Radio DDR, Walter Nowojski ...

  • ander Spree

    6000 Berliner sind täglich Gäste im großen Viermastzelt des Zirkus Busch. Seine Sommerreise in die Hauptstadt ist bereits Tradition geworden. In- und ausländische Artisten begeistern mit 6pitzenleistungen. Tempo, Mut und Können vereinigen die neun Silagis aus "Bulgarien bei ihren waghalsigen Sprüngen und Saltos ...

  • Ein Ständeben beim Flottenbesuch

    Zu einem Volksfest gestaltete sich am Wochenende der Freundschaftsbesuch eines Verbandes von Räumbooten der Vglksmarine in Veckermünde. Hunderte Urlauber und Einwohner begrüßten am festlich geschmückten Hafen die Matrosen. Bei zahlreichen Aussprachen, militärischen Foren und Kulturveranstaltungen entstand ein herzlicher Kontakt ...

  • Maxhütten-Ensemble probt

    Das Maxhütten-Ensemble Unterwellenborn im Bezirk Gera hat mit den Proben zu seinem neuen Programm „An der Saale hellem Strande" begonnen. Die 120 Mitglieder des Ensembles, das kürzlis sein lSjähriges Bestehen feierte, wollen alte Thüringer Volkslieder und -tanze vorführen und zugleich in Wort, Tanz und Musik dem neuen Leben am Saalestrand und der Entwicklung des Bergbau- und Hüttenkombinats Maxhütte künstlerisch Ausdruck verleihen ...

  • Patenschaften

    Patenschaften über Hausgemeinschaften haben die 32 Musiker des von Günter Joseck geleiteten Leipziger Unterhaltungsorchesters von Radio DDR übernommen. Eine weitere Form eines engen Kontakts mit dem Publikum, der 'für beide Seiten wertvoll ist, sind Diskussionskonzerte mit neuer Unterhaltungsmusik.

Seite 4
  • Generalprobe bestanden

    Berliner Kinder- und Jugendspartakiade mit ansprechenden Leistungen Deutsche Jugendrekorde im Schwimmen

    Von unserem Berichterstatter Herbert Wolf Mit der Verabschiedung einer Abordnung der Insgesamt 641 Berliner Vertreter 2ur VI. Zentralen Pionierspärtakiade in Magdeburg ging am Sonntag um lt.00 Uhr die I. Berliner Kinderund Jugendspartakiade zu Ende. Sie Stellte gleichzeitig eine Generalprobe für die I960 in der Hauptstadt stattfindende I ...

  • Jürgen gegen den Wind

    Der klarste Favorit der Titelkämpfe trat auf dieser Strecke an. Schon im Zwischenlauf ließ er im Alleingang 3:46,6 für sich stoppen — tnit einer fünf Sekunden schlechteren Zeit war Jürgen May vor drei Jahren zum erstenmal Meister geworden! Nach furiosem Anfangstempo des ASK-Läufers Fassinger und einer ...

  • SPORT KURZ ERICHTET

    Einen neuen Europarekord über 100 Yards erzielten die beiden polnischen Sprinterinnen Eva Klöbukowska und Irena Kirszenstein bei Leichtathletikwettbewerben in Spal. Beide durchliefen in je 10,5 sec das Ziel und verbesserten damit die alte Rekordmarke, die von Young, Hyman, Rand, Arden (alle Großbritannien) und Kirszenstein gemeinsam gehalten wurde, um eine Zehntelsekunde ...

  • Nach neun Jahren

    Das war Siegfried Hefrmänns dritte Meisterschaft über 5000 m, eine Feststellung, die allein deshalb hotierenswert ist, well der nun 32jährige Tischlermeister 1956 seinen ersten Titel auf dieser Strecke erkämpfte. Seinen gestrigen Sieg verdankt der zweifache Olympionike einem furiosen Zwischenspurt, der ihm schon nach eineinhalb Kilometern binnen Sekunden 30 bis 50 Meter Vorsprung brachte ...

  • Dritter Platz für Paul Friedrichs

    Sehr gute Plazierungen erreichten die MZ-Maschinen am Sonntag in der 125-ccm-Klasse der Motorradweltmeisterschaftsläufe um den „Großen Prei« der CSSR" in Brno. Hinter dem auf Suzuki siegenden Kanadier Frank Perris kamen der Brite Derek Woodman sowie die DDR-Fahrer Heinz Rosner, Joachim Leitert und Roland Rentzsch auf ihren MZ- Maschinen auf die Plätze zwei bis fünf ...

  • Zum Abschluß noch ein Rekord

    Jugendliche Meisterin im Hochsprung Z In 36 Disziplinen elf Titelverteidiger bei den deutschen Leichtathletikmeisterschaften in Karl-Marx-Stadt /Grund zu Optimismus

    Von unserem Berichterstatter Horst Schiefelbein Buchstäblich der letzte Wettbewerb dieser 16. deutschen Titelkämpfe unserer Leichtathleten bei sonnigem, aber windigem Wetter im Karl-Marx-Städter Ernst- Thälmann-Stadion brachte den einzigen deutschen Rekord durch die 4 X 400-m- . Staffel. Wenn man die neue deutsche Bestzeit im 20 km Gehen hinzurechnet, blieben damit 32 der Meisterschaftsdisziplinen mit weit über 800 Teilnehmern ohne eine neue Bestleistung ...

  • KUGELSTOSSEN

    Entscheidung am Schluß Man konnte sich des Eindrucks niäit erwehren, daß der Lückenwalder Loksportler Rothenburg mit seinem 17,35-m-StoS im vierten Durchgang die bis dahin mit ihren Weiten genügsamen Favoriten aufschreckte, ßer 23jährige Grabe schaffte dann irn allgemeinen „Aufbruch" am Ende noch 17,70 m - die schwächste Metsterschaftsleistung seit 1961 ...

  • ASK entthronte Dynamo

    Vorwärts Leipzig Deutscher Meister im 100-km-Mannschaftsfahren

    Neuer deutscher Meister Im 100-km- Manhschaftsfahren der Radsportler wurde in Lübben bei einwandfreien Bedingungen der ASK Vorwärts Leipzig 1 mit Günter Hoffmann, Lothar Höhne, Klaus Kellermann und Lothar Lingner in 2:12:08,9 st. Der Vorsprung zum Titelverteidiger SC Dynamo Berlin I, der durch Reifenschaden benachteiligt war, betrug 11 ...

  • GST-Schützen mit Rekorden

    Zahlreiche Jugend- und Junioren-Rekorde kennzeichneten die diesjährigen 12. GST-Meisterschaften im Sportschießen, die vom Mittwoch bis Sonnabend in Leipzig stattfanden. Über 300 Teilnehmer aus allen Bezirken und eine. Delegation der bulgarischen Bruderorganisation DOSO wetteiferten um den Sieg. Erfolgreichster Schütze war der junge Hallenser Harald Volkmar, der seinen eigenen Juniorenrekord mit der KK- Scheibenpistole 40 Schuß mit 362 Ringen gleich um 5 Ringe verbesserte ...

  • Bonner Retuschekünste

    Sie sehen hier eine Demonstration westlicher Lebensart Da der größte westdeutsche Sportschuh-Koniern nicht auf eine lugkräftige Reklame verlichten wollte; das Amateurstatut aber Geschäfte mit Sportlern verbietet, erfand man einen kuriosen Ausweg: Man machte die Teilnehmer einet Internationalen Laufwettbewerbs auf eine Weise unkenntlich, die sonst nur Kriminalisten vorbehalten ist (Bildausschnitt links) ...

  • HOCHSPRUNG

    18jährige Meisterini Beherzt nahm die 18jährige Rita Gildemeister vom SC Leipzig ihre Chance Wahr, nachdem sich unsere Rekordhälterin Karin Rüger bei der Qualifikation unglücklich an den Spikes einer Rivalin verletzt hatte. So wurde die Jugendliche in respektablen 1,71 m Hochsprungmeisterin des Jähret 1965 — eine Leistung, die für den Charakter dieser 10 ...

  • WEITSPRUNG

    Kräftige Überraschung Der Weitsprung der Männer endete nicht mit dem erwarteten Duell Beer— Gollos. Dem Leipziger DHfK-Mann Udo Vogel geläng als einzigem der Satz aus der Mittelmäßigkeit der Sprünge um 7,30 und 7,40 m mit 7,69 m. Das bedeutet ja auch noch keine Weltklasse, der Leipziger freute sich aber mit Recht über seinen schönen Erfolg ...

  • DISKUSWERFEN

    DHfK-Serie unierbrochen Anita Hentschel unterbrach mit sicherem Vorsprung die nun Schon fast traditionelle Siegesserie der DHfK in dieser Disziplin. Anitas Weite war auch Meisterschaftsbestleistung, was mit den anderen mäßigen Weiten ein wenig versöhnte. 1. Anita Hentschel (SC Chemie Halle) 56,20 (deutsche Jahresbestleistung), 2 ...

  • WEITSPRUNG

    Fünfkampf-Rekordhalterin gewann Inge Exner siegte nach einem an weiten mäßigen Duell vor Burghild WieCzörek. Hier war wenigstens der Anteil der Ex-Jugendlichen mit fünf Teilnehmerinnen — darunter die vorjährige Jugendmeisterin — annehmbar. 1. Inge Exner (SC Motor Jena) 8,07. 2. Burghild Wieczorek (SC DHfK Leipzig) 6,05, 3 ...

  • Geschke vor Klunker

    Bei Vorbereitungswettkämpfen in Dresden auf den Länderkampf gegen die CSSR gewann Gesenke in einem Auswahlrennen (Sprint, Zeltfahren) das Finale im Malfahren vor Klunker. Dritter wurde Marx vor dem Dresdner Dynamo-Jugendfahrer Otto, der mit Sondergenehmigung startete. Das 4000-m-Zeitfahren sicherte sich Staps (SC Dynamo) in 5:11,5 ...

  • SPEERWERFEN

    1. Schulz« (SC DHfK) 49,24, X Börner (TSC) 48,90, 3. Zehring (SC Cottbus) 48.52, 4. Gamm (SC Traktor) 47,88, 8. Schubert (SC Dynamo) 47,02, 6. Hermann (SC Karl-Marx- Stadt) 44,42. 800 m 4X100 m Frau von Formal 1- sC Dynamo Berlin 46.4. 3. TSC Berlin rrau von Format ,,..,. . 46,9, 3. SC Mbtot Jena 47,2 ...

  • SPEERWERFEN

    Kein 80-m-Würf Vergebens hofften die Fotografen auf einen Wurf über 80 m. Außer Stolle und Baäde, die sich um den Titel einen harten Zweikampf lieferten, konnte niemand vom Titel auch nur träumen. 1. Stolle (ASK Vorwirts Berlin* 78,70, % Baade (ASK Vorwärts Berlin) 76,85, 3. Tippmann (SC Dynamo Berlin) 70,12, 4, Hinzmann ' (Traktor Schwerin) 69,20, 6 ...

  • FRAUEN

    200m 1 I. Diel (TSC) 24,4, 2. tledtite (SC Dyrtamö) 24,8, 3. Höhme (Karl-Marx-Stadt) 25,0, 4. Netlih (SC Neubrandenburg) 25,1, S. Bauch (SC Chemie) 25,6, ß. Zetzsche (SC Mötör Jena) 26,0. 400 m

  • HAMMERWERFEN

    1. Lotz 64,31, 3. Lösen (beide DHfK) 63,07, 3. Baumann (ASK Berlin) 62,54. 4. Mädler (ASK Berlin) 58.85. 8. Teubert (Uni Leipzig) 57,02, 6. Vorkefeld (SC Chemie) 55,60.

  • STABHOCHSPRUNG

    1. Nordwig (SC Motor Jena) 4,80, 3. B*r (SC Dynamo) 4,80, 3. Beyme (SC Aufbau Magdeburg) 4,60, 4, Kunadt 4,50, 6. Wicht 4.40. 6. Veit (alle DHfK) 4,40.

Seite 5
  • Wetten, daß das Stadion voll ist?

    In 19 Tagen; am 14. August, beginnt die Fußballmeisterschaft. Es soll Hallenser geben« die diesen Tag kaum noch erwarten können. Wer die Begeisterung kennt, mit der man an der Saale dem Fußballsport huldigt, kann rsich gut vorstellen, was am zweiten August-Samstag Im Kurt-Wabbel-Stadion für eine Stimmung herrschen wird ...

  • Bis zur 61. Minute schönes Spiel

    Vor 6000 Zuschauern war die von FIFA- Schiedsrichter Glöckner geleitete Partie im Jenaer Stadion bis zur 61. Minute von gutem Niveau. Die polnische Oberligamannschaft hinterließ - bis dahin ' einen starken Eindruck. Sie stellte sich überhaupt als bester der drei Intercup-Gegner in der Saale-Stadt vor ...

  • Bis 2000 m vor dem Ziel ging es gut

    Dramatischer Verlauf der Europameisterschaft der Außenbordrennboote auf der Elbe bei Dessau Dieter Schulze (Westberlin) siegte mit DDR-Motor

    Über 10 000' Zuschauer säumten am Sonnabend und Sonntag den Elbekurs bei Dessau, um Zeugen der Europameisterschaft in der Klasse der Außenbordrennboote bis 175 ccm (J) zu werden. Der dramatische Kampf, in dem die Europameisterschaftsteilnehmer vier Läufe zu je sechs Runden (24 km) zu absolvieren hatten, erlebte beim letzten Lauf seinen Höhepunkt ...

  • Spannendes Achter-Finale

    Deutsche Jugendmeisterschaften der Ruderer

    Über 300 junge Ruderinnen und Ruderer aus allen Republikzentren wollten am Sonntag bei ihren Meisterschaften auf der Grünauer Regattastrecke die „Gesellenprüfung" mit Erfolg ablegen. Mit Auszeichnung gelang es den Achtern der männlichen Jugend, die sich auf der 1500-m-Distanz ein herrliches Rennen lieferten, das erst mit dem letzten Schlag zugunsten der Berliner Renngemeinschaft ASK Vorwärts/Motor Köpenick in 4:42,1 min vor der Kombination Dynamo Potsdam/Einheit Brandenburg (4:42,2) ausklang ...

  • FUSSBALL-NOTIZEN

    Die polnische OberUgamannsdiaft Gwardla Warschau trägt vier Freundschaftsspiele in der DDR aus: am 28. Juli gegen Dynamo Berlin (am 8. August nochmals gegen Dynamo Berlin in Neuruppin), am 31» Juli gegen Dynamo Schwerin und am 7. August gegen Dynamo Dresden. Bei der Ligaelf Vorwärts Leipzig spielen künftig Gentsch (Chemie Zeitz), Otte (Chemie Halle), Paul (Chemie Leipzig) und Pera (ASK Berlin) ...

  • Eschert und Nüssner siegten

    Internationale Kanu-Regatta in Kopenhagen

    Bei der internationalen Kanu-Regatta am Wochenende auf dem Kopenhagener Bagsvärd-See überragten die DDR und Rumänien mit je vier Siegen, die allerdings nicht in stärkster Besetzung angetretene sowjetische Mannschaft (3 Siege) und Ungarn (2). Olympiasieger Jürgen Eschert (ASK Vorwärts Berlin)' holte zwei DDR-Erfolge, und zwar im Einer-Canadier über 1000 und 10 000 m ...

  • Seesportmeister ermittelt

    Harte Kämpfe bei ungünstigem Wetter in Warnemünde Drei Siege für Senftenberg und einer für Berlin

    Vom 22. bis 25. Juli ermittelten tn Warnemünde die Seesportler der GST zum 13. Male ihre deutschen Meister. In den neun Disziplinen der Männer und den sieben der Frauen gab es trotz des sehr ungünstigen Wetters harte Kämpfe und hervorragende Leistungen, die vor allem beim 10-Kilometer-Kutterrudern der Männer auf offener See dem Wetter regelrecht abgetrotzt werden mußten ...

  • Auch Empor Rostock und Jena schafften es

    Chemie blieb im Fußball-Intercup ungeschlagen Drei DDR-Mannschaften Gruppensieger!

    Drei DDR-Fußballmannschaften beendeten die Intercup-Vorrunde als Gruppensieger! Nachdem Chemie Leipzig bereits am vorigen Wochenende den Erfolg sicherstellte und am Samstag durch ein 2:2 gegen Slovnaft Bratislava auch ungeschlagen blieb, qualifizierten sich am letzten Spieltag der SC Empor Rostock und SC Motor Jena für die nächste Runde ...

  • Kleiminger machte Fehler gut

    Ein Regenschauer zwang die Spieler noch einmal in die Kabinen, um die richtigen Stollen für die nun rutschige Rasendecke im Ostseestadion auszuwählen. Für den SC Empor begann das Spiel nicht gerade sehr zuversichtlich. Die polnische Elf wollte eine schnelle Führung erzwingen, und so hatten die Gastgeber allerhand zu tun, um den gegnerischen Sturm zu bremsen ...

  • Gäste führten schon 2:0

    Es ging um nichts mehr in diesem Spiel. Aller Sorgen ledig konnte man sagen, wenn man beide Mannschaften betrachtete. So erlebte das Zentralstadion ein faires, spannendes, in jeder Phase interessantes Spiel. Beide Partner strebten angriffsfreudig eine Entscheidung an und verzichteten auf strenge taktische Konzeptionen ...

  • Vejvoda führt in Gdynia

    Bernd Dehmel jetzt Dritter beim Goldcup der Segler

    An der Spitze der Gesamtwertung beim Goldcup, der inoffiziellen Finn-Dinghi- Weltmeisterschaft in Gdynia, gab es am Sonntag nach der dritten. Wettfahrt eine Änderung. Der führende DDR-Teilnehmer Bernd Dehmel wurde von Vejvoda (CSSR), der diese Fahrt gewann, verdrängt. Dehmel nimmt jetzt hinter seinem Mannschaftskameraden Mler den dritten Platz ein, und auch auf der vierten Position folgt mit Hermann ein DDR- Segler ...

  • 1:1 im Zoschke-Stadion

    Im Berliner Fußball gab es im interessantesten Freundschaftsspiel ein 1 :1 (0 :1)-Unentschieden zwischen Lichtenberg 47 und Motor Köpenick. Vor 1200 Zuschauern ging der Aufsteiger zur DDR-Liga durch Labs (39.) In Führung, die Russow (81.) für den Lichtenberger Gastgeber egalisieren konnte. Ferner spielten: ...

  • Neues von der Skandal-Liga

    In der bundesdeutschen Skandal- Fußball-Profiliga nimmt „das Possenspiel endgültig turbulente Formen an", wie eine Westberliner Zeitung bemerkte. Dem abgestiegenen, dann Wieder aufgenommenen, erneut aus der Bundesliga verbannten Karlsruher SC ist nun doch der 16. Platz zugewiesen worden. Kein Possenspiel, ...

  • National-Elf in Schweden 6:0

    Im ersten Spiel ihrer Schwedenreise war die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Sonntagabend in Karlshamn einer südschwedischen Auswahl, die sich vornehmlich aus Spielern der zweiten Division zusammensetzte, mit 6:0 (2:0) überlegen. Stein und Erler vor der Pause sowie Körner, Bauchspieß und Vogel (2) nach dem Wechsel waren -die Torschützen ...

  • Salgotarjan gewann Turnier

    Das internationale Magdeburger Fußballturnier gewann am Sonntag der dreizehnte der ungarischen Oberliga, BTC Salgotarjan, der nach dem 3:2-Erfolg vom Sonnabend über den SC Aufbau Magdeburg diesmal gegen die Magdeburger Bezirksauswahl mit. 2 :0 (1 :0) erfolgreich war. In der zweiten Begegnung des Sonntags-«rwies sich der SC-Aufbau Magdeburg dem rumänischen Oberligavertreter UT' Arad mit 4:2 (2:1) überlegen ...

  • Weitere Intercup-Ergebnisse

    Eintracht' Braunschweig-FC Luzern 7 :0, Tatran Presov—FC Rijeka 3 :1, Gwardia Warschau—Zeljeznicar Sarajevo 2 :1, ADO den Haag—FC Lugano 0 :2, 1. FC Kaiserslautern—Grashoppers Zürich 1 :1, Fortuna Geleen—Djurgarden Stockholm 3 :0, PSV Eindhoven—La Chaux-de- Fonds 2 :1, Malmö FF—Borussia Neunkirchen 2:0, ...

  • "."■/•'■••''' 6 au« 49 ,■••'- ■' 9 -.17-27-36-43-47 Zusatzsportart 24

    Prämien zu 15 Mark fielen auf die Endnummern 300 und 554. 2. Ziehung: 6-14-16-37-42-46 Zusatzsportart 21 Prämien zu 15 Mark fielen auf die Endnummern 173 und 982 (Zahlenangaben ohne Gewähr).

  • Zahlenlotto

    22-29-4S-64-66 Zusatzzahl 4 Prämien zu 25 Mark fielen auf die Endnummer 643 und zu 10 Mark auf die Endnummer 973.

  • Lotto-Toto 5 aus 45

    11-23-28-40-45 Zusatzzahl 21 Prämien zu 5 Mark fielen auf die Endnummern 39 und 41.

  • -\ ,', Fußballtoto . -

    0-1-1-1-0-2-2-1-1- 1-1-2 Prämien zu 15 Mark fielen auf die Endnummern 450 und 729.

Seite 6
  • Der „Rückkampf*

    Obwohl nun selbst- die gewiß nicht kleinlichen amerikanischen Behörden für amerikanisches Ansehen zu fürchten begannen und die sogenannte Welt-Box-Behörde Clay den Titel aberkannte, wurde auch der Rückkampf noch inszeniert. Zwar war in New York mit Ernie Terrell längst ein neuer Weltmeister ermittelt ...

  • Zuchthäusler Liston

    Vier Jahrzehnte haben die Skala der Promoter-Möglichkeiten nahezu erschöpft. Nicht völlig indessen, denn man erforschte im fünften Jahrzehnt npch eine' bisher ungenutzte Variante: Der Zuchthäusler Sonny Liston wurde nach zwei Dutzend Profikämpfen Weltmeister. Der Mann, der im Zuchthaus von Missouri das ...

  • Handel mit Sensationen

    Die Galerie dieser mit der blanken Sensation Handelnden beginnt bei Tex Rickard, der 1910 in Reno - Kalifornien und Louisiana Waren damals die einzigen Bundesstaaten, die Berufsboxkämpfe zuließen — die Weltmeisterschaft zwischen Johnson und Jeffries veranstaltete. Der farbige Johnson galt als unschlagbar, und Tex Rickard überredete den längst abgetretenen Jeffries, in den Ring zurückzukehren, um ihn als „weißer Weltmeister" wieder zu verlassen ...

  • Die Losung der Promoter Von Klaus Ullrich

    J. Dempsey hat die Akte; auf seinem Schreibtisch, liegen:-Setzt er seinen Namen darunter,,wird*ein,denkwürdiges Dokument des amerikanischen Boxsports den Namen; cje£ berühmtesten aller amerikanischen Profiboxer tragen. Indes: John Dempsey ist mit seinem schwergewichtigen Namensvetter weder verwandt noch, verschwägert ...

  • Reklamefeldzug

    Und dann war über Nacht die Rede von einem Titelkampf mit TJston. Zwar vermochte sich niemand in den Staaten zu erinnern, daß je zuvor einem Boxer mit so wenig Kämpfen diese Chance geboten worden war, aber der Reklamefeldzug • der Clay- Mänager sorgte dafür, daß niemand daran dachte, solche Fragen zu stellen ...

Seite
Parteien stimmen überein Jürgen May im Alleingang über 1500 m in 3:40,0 Im 200-m-Lauf dritter Titel für Gundula Diel Emp. Rostock—Zaglebie Sosnowiec 3:0 Chemie Leipzig—Slovnaft Bratislava 2:2 SC Motor Jena—Szombierki Bytom 2:0 Banik Ostrava—SC Leipzig 4:0 Protetarierall Wettstreit der Jüngsten Wirtschaft der UdSSR wächst schneller Protestwelle gegen USA-Aggression Sonntag in der Ernte Demonstration gegen USA-Krieg Gute Ergebnisse in Brazzaville Sturmangriff auf Vorposten bei Saigon Zwei neue Schwimm- Erklärung Walter Ulbrichts Beifall für Pathus Jugendschwimmer siegten gegen Ungarn. Ausstellung
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen