24. Sep.

Ausgabe vom 11.08.1948

Seite 1
  • Zement aus Rüdersdorf

    Ein Schwerpunkt unseres Zweijahresplans

    Als die Mönche des Zisterzienserordens vor siebenmalhundert Jahren vom Kloster in Kagel aus in Rüdersdorf den Kalk entdeckten, kam damit ein Stein ins Rollen, der sich im letzten Jahrzehnt, als Tausende von Arbeitern in die Kalkbrüche und -werke gingen, zur Lawine auswuchs. Daß die Stadt Berlin bereits 1497 mit dem Kloster Zinna wegen der Gewinnung von Kalk in Rüdersdorf einen Vertrag abschloß, bewies die Weitsicht der Berliner ...

  • Generoispolitik

    Gerüchte um den Rücktritt des amerikanischen Militärgouverneurs hat es mehrfach gegeben. Auch Widerrufe. Vor einem Jahr erklärie Clay, bef solchen aus russischer Quelle stammenden Gerüchten scheine den Wunsch der Vater des Gedankens zu sein. Das war am 30. August 1947. Acht Wochen später, genauer am 28 ...

  • Bedeutsame Besprechungen66 in Moskau

    99 Weiteres Stillschweigen über Einzelheiten der bisherigen Beratungen

    Die Vertreter der Westmächte wurden am Montag um 17 Uhr Moskauer Zeit, vom sowjetrussischen Außenminister im Kreml empfangen. Die Besprechungen dauerten drei Stunden, und zehn Minuten. Es war dies die dritte und bisher längste Unterredung der Westdiplomaten mit Molotow. Von gut unterrichteter Seite in Moskau wurde die Vermutung geäußert, daß die Montagskonferenz im Kreml eine der bedeutsamsten Zusammenkünfte gewesen sei, wobei die einzelnen Standpunkte fest umrissen wurden ...

  • Marshall gegen Israel-Politik Trumans

    New York, 10. August (ADN). über einen scharfen Widerstand Außenminister Marshalls gegen die Palästina-Politik Präsident Trumans, insbesondere gegen die De-jure- Anerkennung des -Staates Israel, berichtet der „New York Star" am Dienstag. Marshall habe mit seinem Rücktritt gedroht, falls der Präsident ...

  • Präambel der Donaukonvention genehmigt

    Belgrad, 10. August (ADN). Der Generalausschuß der Donaukonferenz hat in seiner Dienstagsitzung die Präambel des sowjetischen Entwurfs einer neuen Donaukonvention mit sieben gegen zwei Stimmen der USA und Frankreichs angenommen. Der britische Delegierte enthielt sich der Stimme. In der vorangegangenen ...

  • Was heißt „freie" Universität?

    BerIIn, 10. August (ADN). Vor Studenten äußerte Professor Kunisch, der Germanist der Berliner Humboldt - Universität, daß er stärkste Einwände fachlicher und auch rein praktischer Natur gegen die Errichtung der sogenannten „freien" Universität in den Berliner Westsektoren erheben müsse. Der Professor wies darauf hin, daß die Notwendigkeit einer „freien" Universität als einem Institut der Spaltung jeder wirklichen humanistischen Gedankenbildung an Hochschulinstituten widerspräche ...

  • Westsektoren ohne Holz und Kohle

    Berlin, 10. August (ND). Die Bevölkerung der westlichen Sektoren wird mit der fortschreitenden Jahreszeit — der Sommer geht zu Ende — immer mehr von dem Gedanken gequält, in den kommenden kalten Monaten ohne jegliche Heizmaterialien zu sein. Während vor einem "Jahr in ganz Berlin Maßnahmen für eine Versorgung der Bevölkerung mit Holz und Kohle ergriffen wurden, sind solche Vorbereitungen im Augenblick nur im sowjetischen Sektor im Gange ...

  • Sträfliche Versäumnisse des Magistrats

    Berlin, 10. August (ADN). Wegen mangelnder Vorbereitungen des Berliner Haupt, ernährungsamtes und des dafür verantwortlichen Stadtrats Füllsack haben sich große Schwierigkeiten bei der Entladung des in Bariin eintreffenden sowjetischen Weizens ergeben. Am Dienstagabend standen auf Berliner Güterbahnhöfen sieben Züge mit 255 Wagenladungen sowjetischen Weizens, für deren Entladung keinerlei Vorsorge getroffen war ...

  • U§A-„Hil§e" gegen Italiens Industrie

    London, 10.August (ADN). Die Revision des bestehenden Steuersystems, die Herabsetzung der Produktionskosten und eine Lösung der Arbeitslosenfrage im amerikanischen Sinne macht der Leiter der Marshall-Plan-Mission in Italien, Dayton, in einem Interview mit einem Korrespondenten der „Financial Times" zur Vorbedingung zur Gewährung von Krediten auf Grund des Marshall-Planes an I talien ...

  • Schon wieder in Amt und Würden

    Ludwigshafen, 10. August (ADN). Am gleichen Tage, an dem in den Badischen Anilinurid Sodawerken, die zum IG-Konzern gehören, eine Explosionskatastrophe den Too> von Hunderten von Arbeitern verursacht haj£| «UCd* Im Nürnberger -IG-Prozeß" die* frühere Direktor der IG-Werke Ludwigshafen, Dr. Wurster, freigesprochen ...

  • Proteststreiks in Frankreich

    Paris, 10. August (ADN). Im nordfranzösischen Grubengebiet von Bethune traten am Montag 10 000 Bergarbeiter zum Protest gegen den Gesetzentwurf, der wirtschaftliche und finanzielle Vollmachten für die Regierung fordert, in den Streik. In sämtlichen Fabriken von Rouen führten die Belegschaften gleichfalls einen einstündigen Proteststreik durch ...

  • DFD nach Ungarn eingeladen

    Berlin, 10. August (ADN). Im Anschluß an die Rückkehr vom Kongreß des Deutschen Frauenbundes nach Ungarn, erhielt der Demokratische Frauenbund Deutschlands vom Bund demokratischer Frauen Ungarns eine Einlad-ung, acht bis zehn Mitglieder des Vorstandes des DFD als Gäste der ungarischen Frauenorganisation ab 1 ...

  • 40 Tage Lebensmittel

    für ganz Berlin im Sowjetsektor vorrätig Maßnahmen zur Erleichterung des Einkaufs werden durchgeführt

    Berlin, 10. August (ND). Die englischen una amerikanischen Militärbehörden sind nicht In der Lage, ihre Sektoren über die Luftbrücke ausreichend mit Lebensmitteln zu beliefern und die berechtigten Ansprüche der Bevölkerung zufriedenzustellen. In den Lagerhäusern auf dem Gebiet des sowjetischen Sektors befinden sich augenblicklich Lebensmittelvorräte, die für die Versorgung tanz Berlins für 40 Tage ausreichen ...

  • Erleichterungen beim Einkauf

    Die englischen und amerikanischen Militärbehörden versuchen, die Bevölkerung der Westsektoren -zu hindern, ihre Lebensmittel aus dem sowjetischen Sektor zu beziehen. Bedrohungen und Verfolgungen solcher Personen, die ungeachtet dessen ihre Lebensmittel im sowjetischen Sektor einkaufen, haben eingesetzt ...

  • Holzraub geht weiter

    Frankfurt (Main), 10. August (ADN). Der Holzeinschlag für die Bizone im Wirtschaftsjahr 1949 ist nach Mitteilung der Verwaltung für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit rund 26,5 Millionen Festmeter veranschlagt worden. Das bedeutet eine Abholzung in Höhe von 175 Prozent des Durchschnittszuwachses ...

  • Suez-Kanal soll „ägyptisiert" werden

    Kairo, 10 August (ADN). Die Kairoer Zeitung „AI Assas" fordert die ägyptische Regierung auf die von britischem Kapital beherrschte Suezkanalgesellschaft in ein rein ägyptisches Unternehmen zu verwandeln. Das Blatt macht geltend, daß vier Fünftel der für 99 Jahre erteilten Konzession abgelaufen sind und Ägypten innerhalb der letzten zwanzig Jahre das größte Interesse daran haben müsse, den Kanal gänzlich zu „ägyptisieren" ...

  • Siedlungshäuser für Dorfschullehrer

    Moskau, 10. August (ADN). In der Sowjetunion werden auf Regierungskosten Ö000 Siedlungshäuser für Dorfschullehrer gebaut, die ihnen zusammen mit größeren Grundstücken zur Verfügung gestellt werden. Die Gewerkschaft der Volksschullehrer und der Lehrer der höheren Schulen hat in diesem Jahr einen um 50 Prozent höheren Betrag als im Vorjahr für kulturelle Zwecke und Ferienreisen ihrer Mitglieder ausgeworfen ...

  • Sonnenflecken .. •

    London, 10. August (ADN). Der drahtlose Nachrichtenverkehr war durch Sonnenfleckentätigkeit am Montag fast unmöglich gemacht worden. Von diesen Störungen wurden Deutschland, Osteuropa, die Sowjetunion, der Ferne Osten und die USA in Mitleidenschaft gezogen. Nur einige,Lansrwellensender.warea noch zu hören ...

  • Rekordlieferung sowjetischen Weizens

    Bsriin, 10. August (ADN).. In der Nacht zum Dienstag sind 440 Waggons sowjetischen V/euens von den Ostseehäfen in Berlin eingetroffen. Diese Lieferung entspricht einer Menge von rund 6000 bis 8000 Tonnen. Das laufende Eintreffen einer so großen Zahl von Waggons hat gewisse Entladungsschwierigkeiten bereitet, so daß die normalen Entladungsfristen nicht in allen Fällen eingehalten werden konnten ...

  • Mittel gegen Schnarchen erfunden?

    London, 10. August (ADN). Ein unfehlbares Mittel gegen das Schnarchen behauptet ein britischer Wissenschaftler gefunden zu haben. Ein etwa vier Zentimeter langer Streifen aus biegsamem Material, der vor die Vorderzähne geschoben wird, soll auch den stärksten Schnarcher zum Schweigen bringen. Das Instrument kann nicht verschluckt werden ...

  • Ermächtigungsgesetz für Reynaud

    Der Artikel 6 des von Finanzminister R e y - n a u d geforderten Ermächtigungsgesetzes, der der Regierung das Recht gibt, vqn Raynaud vorgeschlagene Verordnungen mit Gesetzeskraft ohne vorherige Zustimmung der Nationalversammlung zu erlassen, ist von der französischen Nationalversammlung in» ihrer Dienstagsvormittagssitzung angenommen worden ...

  • Kein Bier mehr in München?

    München, 10. August (ND). Die Münchener Gaststätten stellten am Montag den Ausschank von Bier ein, nachdem die Bevölkerung sich weigerte, für \lA Liter Dünnbier 50 g Brotmarken abzugeben. Die Brauereien wollen ein Gesuch an die Militärregierung richten, in. dem die Abgabe von Brot als nicht tragbar bezeichnet ...

  • Preissteigerungen fn Großbritannien

    London, 10. August (ADN). Das britische Arbeitsministerium gibt bekannt, daß in der Zeit von Juni 1947 bis Juni 1948 die Preise in Großbritannien um 10 Prozent gestie\en sind. Die Preise für Nahrungsmittel stiegen sogar um 13 Prozent, während sich die Löhne in der Berichtszeit nur um 6 Prozent erhöhten ...

  • Schlafkrankheit in Japan

    Tokio, 10. August (ADN). In vier Städten in der Nähe von Tokio ist eine Schlafkrankheit- Epidemie ausgebrochen. Bisher sind 400 Erkrankungen und 52 Todesfälle zu verzeichnen. Das betroffene Gebiet ist zur Sperrzone für das alliierte Besatzungspersonal erklärt worden.

  • Einheit ist unsere Kraft

    Sofia, 10. August (ADN). Die Verschmelzung der Kommunistischen und der Sozialdemokratischen Partei Bulgariens zu einer einzigen Arbeiterpartei wird nach einer offiziellen Verlautbarung am Mittwoch während einer Festversammlung im Volkstheater in Sofia vollzogen.

  • Neger, als Zugtiere

    London, 10. August (ADN). Auf den Gefängnisgütern im Staate Alabama im Süden der USA werden die in Haft 'befindlichen Neger an Stelle von Mauleseln vor die Pflüge gespannt, berichtet die Londoner Zeitung „Daily Expreß".

  • 80 000 Arbeitslose

    Wien, 10. Aug. (ADN). In Wien beläuft sich die Zahl der Arbeitslosen nach Schätzung der Gewerkschaften gegenwärtig auf mehr als 80 000 Personen.

Seite 2
  • Frauenforderungen

    zur deutschen Verfassung Vnn Käthe Kern

    Die Verfassungskommission des Demokra- . tischen Frauenbundes beschränkte sich in 'ihrer Arbeit nicht nur auf die Erörterung der 'besonderen Forderungen der Frauen. Sie ; unterzog vor allem die Weimarer Verfassung, 'die als Ausgangspunkt für eine gesamtdeutsche Verfassung, dienen soll, einer eingehenden Nachprüfung ...

  • Jugend kämpft für den Fortechritt

    Der Sekretär des Weltjugendbundes ruft alle fortschrittlichen Kräfte gegen Spaltung Deutschlands auf

    Der Sekretär des demokratischen Weltjugendbundes, W i 11 i am s umriß das Bundesprogramm. Danach verlangt die Arbeiterjugend der Welt folgende Rechte: Rede-, Versammlungs-, Demonstrations- und Pressefreiheit, aktives und passives Wahlrecht, Freiheit von rassischer oder religiöser Diskriminierung, Organisationsfreihsit in Jugendverbänden ...

  • Unsere Meinung:

    Die Tat ist vollbracht! Reuter, Neumann, Suhr & Co. haben ihren verbrecherischen Plan endlich verwirklicht. Nach den Gewerkschaften, der Polizei, nun das Haupternährungsamt 'und damit der Magistrat. Wie immer schaltet sich auch hier die Militärregierung ein, gibt den Anstoß, und man tut so, als- wäre man überrascht ...

  • Konzerne hellen Berlin ausplündern

    AEG verschleppte Fertigwarenerzeugnisse im Werte von drei Millionen Mark über die „Luftbrücke"

    Generalerlaubnis zum Abtransport Berlin, 10. August (ADN). In ihrem am Sonntag veröffentlichten Befehl Nr. 73 erteilten die britischen Behörden in Berlin allen Mitgliedern der alliierten Streitkräfte, deren Familien, dem zugeteilten Personal sowie den zugelassenen Besuchern eine Generallizenz, „Güter für den persönlichen Bedarf" aus Berlin herauszuschaffen ...

  • Auslandsmeldungen

    Skandal um finnischen Minister

    Helsinki, 10. August (ADN). Der finnische Wirtschaftsminister Takki, der dem rechten Flügel der Sozialdemokratischen Partei angehört, wird von der finnischen Zeitung „Tuekansan Sanomat" heftig angegriffen. Das Blatt beschuldigt den Minister, den Industriellen, die vom Staat mit ReDarationslieferungen beauftragt sind, d'e Möglichkeit zu geben, sieh auf Kosten der finnischen Bevölkerung zu bereichern ...

  • Mecklenburgs Ab erersBiist äi np.trfiidR und Hülsenfrüchte: 85 Prozent — Ehrentafeln für die besten Bauera

    Schwerin (ND) Bis jetzt sind in Mecklenburg von der mit Getreide und Hülsenfrüchten besäten 731437 Hektar großen Fläche 626 202 Hektar oder 85 Prozent gemäht Eingefahren sind Getreide und Hülsenfrüchte von 603 111 Hektar gedroschen von 120875 Hektar Die Zahl der Bauern und Bäuerinnen die ihr Ab'iefertinfl-'oll ...

  • Eine Lüg«» en

    Berlin, 10, Aqgtiüt (NO). Die. Hauptverwaltung Post- und Fernmeldewesen In der DWK gibt bekannt: Zu der fm „Tagesspiegel" Nr. 171 vom 29. Juli 1948 unter der Überschrift „Dokument der Gegenwart" erfolgten Veröffentlichung einer angeblichen Verfügung der Hauptverwaltung Post- und Fernmeldewesen, nach der den ObTpostdirektoren aufgegeben worden sei, die leitenden Angestellten, die nicht MitgVeäer der SED sind, zu entlassen, hat die Hauptverwaltung Post- v ...

  • Angleichung der Preise an die Löhne

    (Drahtberichte unserer westdeutschen Korrespondenten) Semscheid, 10. August (EB). Die Empörung über das dauernde Ansteigen der Preise für Lebensmittel und andere Bedarfsgüter veranlassen die Kreisausschüsse dar Gewerkschaften, den Einzelhandelsverband, die Kreishandwerkerschaft und die Konsumgenossenschaft, gemeinsam eine energische Aktion gegen den Preiswucher durchzuführen ...

  • Ke'ne Kohle - kein Strom

    Berlin, 10. August (ND). Es ist eine Tatsache: Die Luftbrücke schafft es nicht. Trotz größter Anstrengungen ist nunmehr auch das Schicksal der Kleingewerbebetriebe in den Westsektoren besiegelt. Sie werden infolge Kohlenmangels innerhalb der nächsten vierzehn Tage ihre Arbeit einstellen müssen. Das bedeutet praktisch einen völligen Stillstand der Berliner Westwirtschaft und weitere Zehntausende Erwerbslose ...

  • Nur in Begleitung der Polizei

    Hinter verschlossenen Türen wird die westdeutsche Verfassung ausgearbeitet

    An den Beratungen nehmen u. a. teil: Dr. Anton Pfeiffer, Dr Schwalber und Ministerialrat Loisser (Bayern), Karl Arnold und Dr Kordt (Nordrhein - Westfalen), Dr Spitter (Bremen), Dr Drexelius (Hamburg), Dr Brill (Hessen), Dr Dankwerth (Niedersachsen), Dr Suesterhenn (Rheinland - Pfalz), Dr Baade (Sqhieswig-Holstein), Dr Zürcher (Südbaden), Dr ...

  • Facharbeiter gesucht!

    Zentrale Vermittlungsstelle eingerichtet / 682 Stellenangebote liegen bereits vor

    Berlin, 10. August (ND). In den Betneben der Deutschen Treuhandverwaltung werden dringend Fachkräfte und Spezialisten gesucht. Die Deutsche Treuhandverwaltung hat deshalb in der Französischen Straße 15, für die Einstsllung von Facharbeitern aus allen vier Sektoren eine zentrale Vermittlungsstelle eingerichtet, bei der schon 602 Meldungen von Arbeitsplätzen für Facharbeiter vorliegen ...

  • Unglaubliche Provokation

    Bezirksbürgermeister Henschel (Kreuzberg) läßt OdF-Wohnung aufbrechen "

    Berlin, 10. August (ND). Nachdem auf Befehl der amerikanischen Militärregierung der SED-Bezirksverordneten Liesel Schmidt das gesetzliche Recht verweigert wurde, eine Lebensmittelkarte zu empfangen, setzte gestern der Bürgermeister Henschel der Provokation die Krone auf. In Abwesenheit einer OdF-Familie wurde am Montag, dem 9 ...

  • MagisfratssfBaltuiig eingeleitet

    Britische Militärregierung räumt „Deutschlandhaus" am Reichskanzlerplatz für Haupternährungsamt

    Berlin, 10. August (ADN). Während der Berliner Magistrat am Dienstag noch über den Auszug einiger Abteilungen aus dem Haupternährungsamt in der Wallstraße 23/24 als von einer Dezentralisation sprach, läßt eine britische Verlautbarung vom Dienstagabend erkennen, daß gleichzeitig Bemühungen im Gange waren, wesentliche Teile des Haupternährungsamtes in die Berliner Westsektoren zu verlegen ...

  • Wer bezahlt die Luftbrücke?

    Die monopolkapitalistische „Luftbrücke" macht nicht nur ungeheuren Propeller-Lärm, — sie kostet auch sehr viel Gsld. Nach vorsichtigen Berechnungen koslet diese teuerste Brücke der Welt im Monat 120 Mark pro Kopf cer Bsrliner Bevölkerung. Wer so!! diese Summen zahlsn? Die Berliner Bevölkerung? Der Berliner kann die Unkosten nicht tragen —, denn er hat scw ...

  • Heimkehrer werden erwartet

    Berlin, 10. August (ND). Die Deutsche Verwaltung des Innern in Berlin teilt mit, daß die Einreise von Heimkehrern aus den Westzonen in die sowjetische Zone und nach Groß- Berlin keinerlei Einschränkungen unterliegt. Schon seit Wochen wird die Übernahme des Transportes in Kirchgandern bei Heiligenstadt erwartet ...

Seite 3
  • V>

    3- Fortsetzung Eine graue Stadt nahm sie auf, nachdem sie in dem düsteren Bahnhof i den Zug verlassen hatten. Von d'er Fahrt übermüdet, mit Kisten und Bündeln beladen, bewegte sich die kleine Karawane vorwärts, unsicher, fremd, von Zeit zu Zeit mitten in der Straße stillstehend und rastend. Sie fragten sich durch, bis man ihnen einen kürzeren Weg übers Feld nach der Kolonie zeigte ...

  • Ein Fest sowjetischer Volkskunst

    Jubel um das Alexandrow-Ensemble in der Berliner Staatsoper

    Die Kunde von den triumphalen Erfolgen des „Alexandrow-Ensembles", wie sich das seit 20 Jahren bestehende „Gesangs- und lanzensemble der Sowjetarmee" nach ihrem Gründer Professor A. W. Alexandrow nennt, hatte die Berliner scharenweise in die Staatsoper strömen lassen. Auf der Pariser Weltausstellung ...

  • Der „Leipziger Herbstmesse" entgegen

    . Berlin (ND). Wenige Tage noch, und die traditionelle Leipziger Herbstmesse öffnet für die in- und ausländischen Besucher ihre Pforten. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange, damit sie .pünktlich am 29. August allen Käufern, "Wirtschaftsfachleuten und sonstigen Interessierten die Produkte deutscher Wertarbeit zur Schau stellen und zum Kauf anbieten kann ...

  • Alfred Dublins Wandlung

    Zum 7O.Gebut{siag des Dichters von „Berlin-Alexanderplatz"

    Den Kassenarzt aus dem Berliner Osten, Alfred Döblin, einem geborenen Stettiner, hatte eine Reihe bedeutsamer Romane, darunter „Die drei Sprünge des Wang-lun" und „Berge, Meere und Giganten", bald nach der Jahrhundertwende als einen Schriftsteller von Format ausgewiesen. 1929 brachte ihm sein „Berlin-Alexanderplatz", ...

  • WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

    Neue Hortungen in Westdeutschland

    Düsseldorf (APN). In der Textilindustrie von Nordrhein-Westfalen sind von der jCorruptionskommission neue Warenhortungen festgestellt worden. Als- Grund für die Warenhortungen werden von den Fabrikanten und Händlern die unsichere Rohstoffgrundlage und die Erwartung neuer Preissteigerungen angeführt. Auch in anderen Industriezweigen Nordrhein- Westfalens wurde von der Korruptionskommission das Zurückhalten von Warenbeständen festgestellt Messesanderzüge aus Westdeutschland Hamburg (ADN) ...

  • Finanzschule Königs Wusterhausen

    In den für diesen Zweck eisens hergerichteten Räumen des Schlosses .Königs .Wusterhausen wurde am 2. August die 3, Finanzsehule der Ostzone eröffnet. Die Verwendung dieser historischen Räume, so betonte der Leiter der Hauptverwaltung Finanzen, Henry Meyer, in spiner Eröffnungsansprache, sei ein Symbol für die Aufgaben der neuen Finanzsch' ...

  • Vom Widerstand gegen das Naihegime

    „Das andere Deutschland" — eine Schau der Im Präsidenten, gegenüber dem Reichstag in der Friedrich-Ebert-Straße, sind die Räume und Säle erfüllt vom Lärmen der Handwerker, Hier soll Anfang September eine Ausstellung eröffnet werden, die, gestützt auf umfangreiches Dokumentenmaterial, einen Querschnitt durch das unglücksschwerste Kgpitel deutscher Geschichte, geben wird ...

  • Berliner Rundfunk

    Mittelwelle: 356,7 m = 841 kHz Deutschlandsender: 1571 m = 191 kHz Mittwoch 11. August 1948 5.00 u. 6.M: Morgenlied, Wetter, Nachrichten |.3«: Frauenfunk / 6.50: Junge Welt / 7.00: Nachrichten / 7.10: Konzert / 8-00: Nachrichten / 8.05: Rundfunkstelldichein / 8.35: Suchdienst / 9.00: Schulfunk / U.OO: Nachrichten / 11 ...

  • Kurznachrichten

    Stockholm (ADN). Eine schwedische Handelsdelegation ist nach Buenos Aires abgereist, um sich dort um die Wiederanknüpfung der Handeisbeziehungen mit Argentinien zu bemühen. Kopenhagen (ADN). Eine dänische Expedition hat sieh zur Erschließung wichtiger Erzlager an die Nordküste Grönlands begeben. Bern (ADN) ...

Seite 4
  • „Die Heimat enf täuschte!"

    Ein Heimkehrer zum Berliner Problem / Lächerlichkeiten, die wir bezahlen müssen

    Das Fährboot kommt von Grünau herüber. Ihm entsteigen trotz des Werktags eine große Zahl froher und feriengestimmter Berliner am Strand von Schmetterlingshorst. Viele sind darunter, die Zwangsferien machen, viele, denen die Maßnahmen der westlichen Besatzungsmächte den täglichen Weg zu ihrer Maschine, an ihre Drehbank versperren ...

  • PuHexist Klabunde

    Wir saßen abends jeruhsam ufi'n Balkong und sahen eene „Dakota" nach und ick übalechte jerade, ob die dadrin ooeh Klavierspielen bei't Fliejen, vielleicht een Stück nach die Melodie „Wer hat denn die Kisten zum Fluchplatz jerollt" oder so, da sacht Elfriede: „Denk' mal", sacht se, „der Nachba, der Klabunde, der mit die schiefe Schulta, der is jetzt bei die Pullizei!" „Wal?" fraare ick ...

  • Geldumtausch oder Schutzimpfung?

    Wieder einmal Ist die. Bevölkerung ein Opfer der Lebensmittelkarten-Geheimwissenschaft geworden. Zwar handelt es sich diesmal nicht um «ine auf einen unmöglichen Abschnitt aufgerufene Zigaretten- Sonderzuteilung, sondern um den Stammabschnitt der Zuckerkarte für Juli, der ja bekanntlich beim Geldumtausch abgegeben werden müßte ...

  • f32e^hM€ÜiiiitcLiefla

    jdfo<r*l££>

    Prenzlauer Berg: Für Blutspender auf Abschnitte 9 und 10 der August-Zusatzkarte je M kg Kochgemüse und als Nachlieferung dieser Abschnitte dieselbe Menge auch auf die Abschnitte 11 und 12 Friedrichshain: Auf Abschnitte e 3 und e 4 der August-Kartolfelkarte Je Vz kg Gemüse. Diabetiker auf Abschnitte O P, R, U ...

  • Tödlicher Verkehrsunfall

    In der Prenzlauer Allee stürzte, der 17]ährije Manfred Weinstein aus Berlin N 113, Kuglerstraße 83, aus einer fahrenden Straßenbahn. Er hatte sich aus der Bahn gebeugt, war mit dem Kopf gegen einen Leitungsmast gestoßen und beim Herausfallen unter den Anhänger geraten Er war sofort tot. Der Verkehr war durch den Unfall eine Stunde lang gestört ...

  • Kein Warten nötig

    Für alle, die eine sofortige Auszahlung dee Guthabenbetrages ganz oder teilweise wünschen, ist die Möglichkeit geschaffen ,word*aj ihre Guthabenbescheinigungen in der Zeit vom 15. August bis 21. August 1948 einzulösen. Die Einlösung der Guthabenbescheinigungen ist jedoch grundsatzlich an keine Frist gebunden ...

  • VVN-Mitte gegen faschisjisches Rowdytum

    Gegen dje geistigen Väter der-in der letzten Woche durchgeführten Demolierung der OdF- Dienstetelle Berlin-Mitte war am Dienstag .eine Protestkundgebung der VVN-Mitte auf dem Karl-Liebknecht-Platz gerichtet. Das Vorstandsmitglied der Berliner WN Bartel erinnerte an die faschistischen Demonstrationen vor 15 Jahren auf dem früheren Bülowplatz, die eich gegen das Karl-Liebknecht- Haus gerichtet hätten und als ...

  • Großbritannien erfolgreichste Rudernation

    Die Entscheidungen am Montas fielen außerhalb Londons. In Henley führten die Ruderer die sieben Schlußrennen der Olympischen Regatta durch. Im Einer siegte der australische Polizist Mervyn Wood In 7:24,4 mit fünf Längen vor Rosso (Uruguay) und Catasta (Italien). Den Doppelzweier gewannen die Engländer Burnell und Bushneil In 6:51,3 mit zwei Längen vor Dänemark und Uruguay und den Zweier o ...

  • Freigabe der privaten Guthaben 15. August 1948 können die Guthabenbescheinigungen an den Bank- Sparkassenschaltern eingelöst werden und

    Wie in der Verordnung zur Regelung des Geldumtausches vorgesehen war, können die Beträge, die seinerzeit nicht sofort zur Auszahlung gelangten, und für die Guthabenbescheinigungen ausgestellt wurden, vom 15. August 1948 ab ohne jede Beschränkung an den dafür vorgesehenen Bank- und Sparkassenschaltern in Empfang genommen werden ...

  • Die Portiersfrau des Richters

    Am Dienstag fiel auf dem Schwarzen Markt eine Junge Frau auf, die mit Ihrem Kinderwagen ausgerechnet durch die Reihen der schwatzenden und heftig gestikulierenden Männer fuhr. „Sie soll mit Ihrem Kinderwagen woanders langfahren", saften die. Schwarzhändler die sieb In Ihrer Ruhe gestfirt fühlten. Aber bald lächelten sie verständnisinnig, denn die Frau verkaufte Obst ...

  • Olympiasieg annuliert

    Zum ersten Male In der Geschichte der Olympischen Spiele müssen bereits verteilte Goldmedaillen von den Siegern wieder zurückgegeben werden. Der amerikanische Leichtathletikverband protestierte nach Disqualifikation seiner 4X100-m- Staffel, die angeblich beim ersten Wechsel die erste Wechselmarke überschritten haben sollte, gegen diese Entscheidung ...

  • Im Kampf um das Mitbestimmungsrecht

    wenig Verständnis für die Arbeiter und Angestellten des Betriebes zeigt die Geschäftsführung der Personen-Beförderungsgesellschaft mbH. in Berlin-Lichtenberg. Soziale Einrichtungen, wie Waschräume, Tölletten, fehlen bzw. sind In einem menschenunwürdigen Zustand. Die Belegschaft führt klage darüber, daß keine Waschgelegenheiten vorhanden sind ...

  • Sowjetunion beim IOK-Kongreß

    Das Internationale Olympische Komitee erhielt aus Moskau die telegrafische Mitteilung, daß die Sowjetunion beim Kongreß des IOK durch Lew kaklanow, einem verdienstvollen Mitglied des Zentralrats für Körperkultur und Sport In der UdSSR vertreten sein wird. ; Der Frauenausschuß des Internationalen Leichtathletik-Verbandes beantragte die ärztliche Untersuchung aller Teilnehmerinnen an Europameisterschaften und Olympischen Spielen zwei Tage vor Beginn ...

  • Kleinster Mann wird Olympiasieger

    Der knapp 1.40 m große amerikanische Gewicht* heber italienischer Abstammung, Jo Depietro, konnte die Empresshalle als erster Olympiasleger des schwerathletischen Wettbewerbs in der neu eingeführten Bantamklasse verlassen, mit einer Gesamtleistung von 307,5 kg. Im beidarmigen Drücken. Reißen und Stoßen des olympischen Dreikampfes brachte er sein mehr als fünffache» Körpergewicht zut Hochstrecke ...

  • komplette Motoren

    Opel-Blitz, 3,6 Ltr. Opel': 1,1 1.2. 1,3 Ltr. Anlasser, Lichtmaschine, Verteiler. Vergaser. Benzinpumpe u. Getriebe für obige Opel-Typen. Diesel-Motoren. komplett mit allen Aggregaten, Kupplung u. Getriebe, 75—100 PS Lenkung, komplett für Fiat. Type 660 NM 70 PS Wasserpumpen für Faun-Motor, Typ L 400 ...

  • £e$le ^jodinetQjQuinhjoitesx

    Keine Wohnungen beschlagnahmt

    Zp der Festnahme von sieben Personen durch die Kriminalpolizei des Berliner Polizeipräsidiums, die versucht hatten, Akten und andere polizeieigene Gegenstände aus den Räumen des Polizeipräsidiums in der Eisässer Straße zu entwenden, wird mitgeteilt, daß die Festgenommenen sich in Polizeigewahrsam In der Dircksenstraße befinden ...

  • Chefredaktion: Max Nierieb and Lex Ende

    Redaktion: .Neues Deutschland* Berlin N 54, Schönhauser Allee 17S - Sprechstunden der Redaktion: nur von.13 bis 14 Uhr - Telefon: 42 50 21 (Tag- und Nachtdienst) — Hpnorarzahlungen: Dienstag und Freitag von 13 bis 16 Uhr - Verlagi Berlin SW 68. Zlmmerstr 87-91 - Bankkonto: Berliner StadtkonroT Nr 8428 ...

  • feststellen muß, daß für „Repräsentationsausgaben" hohe Summen verschleudert werden.

    In einer Belegschaftsversammlung nahmen die Arbeiter und Angestellten zu diesen Dingen Stellung und forderten In einer einstimmig gefaßten Resolution das volle Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates. Sie beauftragten ihn mit der Kontrolle der Geschäftsbücher. Außerdem wurde verlangt, daß der Betriebsrat zu den Gesellschafterversammlungen hinzugezogen wird ...

  • Groß-B5erlmer Konferenz

    der Mitglieder der Kreisvorstände und der Vorsitzenden der Stadtbezirke am Sonnabend, dem 14. August 1948, 14 Uhr, im großen Festsaal, Berlin W 8, Leipziger Straße 5—7. Thema: Stellungnahme zu den Beschlüssen des Parteivorstandes vom 28. und 29. Juli 1948 für die organisatorische Festigung der Partei ...

  • Die Genossen Karl u. Eleonore Schmidt

    Berlin-Köpenick, Grünstraße 21 feiern heute das Fest der silbernen Hochzeit. Stadtbez. Kietz-Allstadt, Köpenick Wo läuft oder wurde abgestellt Waggon Köln 599325? Privät-Kesselwagen, oberer Teil wannenart. abgeschnitten. Waggon seit 21. 3. 1948 überfällig. Angaben erbeten an: W.Knöfel.Baustoff-Großhdl ...

  • Keine Senkung der Spritpreise

    Auf Grund verschiedener Gerüchte, wonach demnächst — es wird auch als Termin der 15. August d. J, genannt .— die Preise für Sprit und Spriterzeugnisse herabgesetzt werden sollen, teilt die Spiritusinspektion mit, daß ihr als der zuständigen Stelle von einer Senkung der Spritpreis« nichts bekannt Ist ...

  • Köpenick—Schmöckwitz ohne Umsteigen

    Die Linie 86 der Straßenbahn fährt nach der Wiederherstellung der Grünauer Brücke (frühere Kronprtnz-Wilhelm-Brücke) wieder von Bahnhof Köpenick bis nach Schmöckwitz ohne Unterbrechung durch. Der durchgehende Verkehr beginnt am Donnerstag mit Betriebsbeginn um 4.08 Uhr.

  • ©eiöfi 7*cwtei tuU cUch!

    Mltte: Sitzung der Schulungskommission, 12. August, 18.00 Uhr, Elsässer Straße 1. Steglitz: Arbeltsgemeinschaft Junger Genossen, 12. August, 19.30 Uhr. Schloßstraße.

  • Bie wird das &eite*9

    (Eigener n e r I r h t)

    Professor M. GnniRri

Seite
Zement aus Rüdersdorf Generoispolitik Bedeutsame Besprechungen66 in Moskau Marshall gegen Israel-Politik Trumans Präambel der Donaukonvention genehmigt Was heißt „freie" Universität? Westsektoren ohne Holz und Kohle Sträfliche Versäumnisse des Magistrats U§A-„Hil§e" gegen Italiens Industrie Schon wieder in Amt und Würden Proteststreiks in Frankreich DFD nach Ungarn eingeladen 40 Tage Lebensmittel Erleichterungen beim Einkauf Holzraub geht weiter Suez-Kanal soll „ägyptisiert" werden Siedlungshäuser für Dorfschullehrer Sonnenflecken .. • Rekordlieferung sowjetischen Weizens Mittel gegen Schnarchen erfunden? Ermächtigungsgesetz für Reynaud Kein Bier mehr in München? Preissteigerungen fn Großbritannien Schlafkrankheit in Japan Einheit ist unsere Kraft Neger, als Zugtiere 80 000 Arbeitslose
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen