17. Jan.
10.01.1952 / Allgemein
Fortsetzung Auf Seite

Entwurf eines Gesetzes för die Durchführung gesamtdeutscher Wahlen zur Nationalversammlung

(Fortsetzung von Seite i)

§ 16 Der Zentrale Wahlausschuß besteht aus den Vertretern der Parteien, Organisationen und Vereinigungen, die im Zeitpunkt des Inkrafttretens dieses Wahlgesetzes in Deutschland bestehen. Er wird durch...

Artikellänge: rund 840 Wörter

Seite
Entwurf eines Gesetzes för die Durchführung gesamtdeutscher Wahlen zur Nationalversammlung Der Wahrungsbetrug und die SPD-Führung Breiter Widerhall der Reise Niemöllers IV. Wahlhandlung und Ermittlung des Wahlergebnisses Die „Welt" entdeckt den „Vorteil" des Korea-Krieges KPD für Absetzung- der Schuman-Plan-Debatie Blank; In acht Wochen westdeutsche Armee stens 30 000 Stimmen, so wird dieser Rest vollen 60 000 Stimmen gleichgeachtet. USA-Pläne in den UN zunichte gemacht Meldungen aus dem In- und Ausland USA wollen Kriegsgefangene zurückhalten V. Schlußbestimmungen Auch belgische Regierung zurückgetreten Niemölieir aus Moskau zurück Brandreden Erstes Todesopfer des Kumpel-Mordsystems Deutsche Kommunalpolitiker festigen Zusammenarbeit
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen