17. Aug.
27.01.1971 / Inland

Muß es immer die Arbeit sein?

„Braucht die machtausübende Arbeiterklasse kulturelle Lebensregeln?" fragen die Kirow-Werker. Wir bejahen diese Frage. Wir sagen das aus eigenem Erleben heraus. Wir sind inzwischen zu Partnern der Stä...

Artikellänge: rund 286 Wörter

Seite
Neuesdeutschland Kulturelle Lebensregeln als Schablone? Muß es immer die Arbeit sein? Von Engländern und Amerikanern gefördert Ab sage an um „Faust" Vergnügen und geistige Anstrengung Ich spielte den Admiral Wagner Der Film gehört in den Unterricht DDR-Filmwoche in Wien Konferenz sozialistischer Schriftstellerverbände II. Leistungsschau der Unterhältungskunst Volkskunstgruppen im Wettbewerb Symposium über Architektur und bildende Kunst Gisela May beendete Holland-Gastspiel Meine Brüder sind auch Soldaten Ungewöhnliche Darstellungsweise
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen