18. Feb.
25.01.1970 / Kultur

Schwitzkur für Kohlewaggons

Auftauzelt in Berliner Gaswerk gestattet kürzere Entladezeit

Berlin (ADN ND). Waggons mit mindestens 700 Tonnen Kohle müssen die Arbeiter des Berliner Gaswerkes Dimitroffstraße täglich entladen, damit Betriebe und Haushalte kontinuierlich mit Stadtgas versorgt ...

Artikellänge: rund 162 Wörter

Seite
Partner Kommentare und Meinungen Bonn verzögert erneut Verkehrs Verhandlungen Leninismus gewinnt wachsenden Einfluß Rechenschaft vor Arbeitern in den Betrieben Völkerrechtliche Anerkennung gefordert Warenprotokoll unterzeichnet Grimmaer Genossenschaften erweitern Kartoffelanbau Arbeiter und Studenten bauen Versuchswalzwerk Schwitzkur für Kohlewaggons Blick auf den Spielplan Mitteilungen der Partei Konstruktive Vorschläge sind notwenig Friedenskämpfer aller Kontinente in Potsdam Lenin-Ehrenbanner im Bezirk Schwerin Kunstwissenschaftliche Aufgaben beraten Wie wird das Wetter! Gasgeruch sofort melden DDR-Vortrag in Schweden NEUES DEUTSCHLAND
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen