4. Dez.
29.01.1974 / Allgemein

Menschenhändler verurteilt

Berlin (ADN). Wegen staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß Paragraph 105 Ziff. 2 STGB wurde in Leipzig der Bürger der BRD Heinz Helk zu sieben Jahren Freiheitsentzug verurteilt. Der zur Straftat benu...

Artikellänge: rund 48 Wörter

Seite
Mehr ,Maßgestricktes' durch rationellere Technologien Unrechtmäßige Spekulation mit Wahrung der DDR Aus dem Alltag unserer Republik Ausschuß der Volkskammer beschloß Arbeltsprogramm [Genosse Rudhard Werner Steigender Warentransport im Außenhandel vereinbart Diplomatische Beziehungen zwischen DDR und Panama ZK der SED gratuliert Freundschamdelegation der UdSSR verabschiedet Paul Wolff DDR bereitet 25. Jahrestag der Weltfriedensbewegung vor Menschenhändler verurteilt Wilhelm Gerhardt Bezirksleitung Berlin der SED Kreisleitung Berlin-Mitte Magistrat der Hauptstadt Offizielle BRD-Institution an Manipulation beteiligt Albert Schwerdtfeger Wilhelm Gerhardt Beteiligung an einem Kinderferienlager Richard Kietzmann VEB Berliner Vergaser- und Filterwerke BPO Betriebsdirektor BGL Kinderferienlagertausch 1974 Nationale Front der DDR Kreisleitung der SED Berliner edrehshain
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen