19. Okt.
19.01.1988 / Ausland

Zugunglück in China

Peking (ADN). Beim Zusammenstoß eines Personen- und eines Güterzuges in der nordoStchinesischen Provinz Heilongjiang fanden 15 Menschen den Tod, 68 wurden verletzt. Der Lokführer des Personenzuges, de...

Artikellänge: rund 46 Wörter

Seite
Von Delhi nach Stockholm Israels Armee will im Gaza-Streifen 200000 Palästinenser aushungern UdSSR-Außenminister begann offizielle Gespräche in Bonn Mosaik Sowjetunion setzt sich für den Abbau taktischer Raketen ein Verhandlungen Afghanistan- Pakistan vor dem Abschluß Norwegen und China nahmen Verhandlungen in Peking auf UNO-Sonderkomitee: Israel verletzt Menschenrechte Sicherheitsrat erörtert Aggressionspolitik Tel Avivs gegen Libanon USA-Öffentlichkeit ehrte Andenken Dr. LutherKings UNO-Generalsekretär besorgt über Angriffe auf Handelsschiffe 18 000 von Menschen geschaffene Objekte im Weltraum katalogisiert Präsident von Mexiko zu Besuch in Schweden Craxi: Keine Rechtfertigung für Übergriffe Tel Avivs Länder Afrikas bildeten Rat für Kommunikation Oberster Befehlshaber der NATO für neue Kurzstreckenraketen Parlamentswahlen in Bangladesh verschoben Befreier von Khost wurden in Kabul geehrt Weltfriedensrat ehrte tansanischen Politiker Führendes Mitglied der KP Indiens ermordet Was sonst noch passierte Antarktiskonferenz in Wellington eröffnet Zugunglück in China UdSSR: Ministerium für Außenwirtschaftsbeziehungen gebildet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen