21. Okt.
06.01.1988 / Allgemein

Fährunglück in Bangladesh

Dhaka. Nach dem Zusammenstoß mit einem Frachter sank auf einem Fluß bei Aricha, nahe der Hauptstadt Bangladeshs, eine Fähre mit 200 Menschen an Bord, von denen etwa 100 noch vermißt werden.

Artikellänge: rund 31 Wörter

Seite
Wettbewerbsvorhaben auf Kurs der Hauptaufgabe Oberkommundierender der GSSD im Ministerrat DKP: Konstruktiv auf die Vorschläge Erich Honeckers antworten! Brief Erich Honeckers ist Ausdruck gemeinsamen Interesses un Abrüstung Palästinenser starben im Kugelhagel Israels CDU/CSU-Bundestagsfraktion Erich Honeckers Abrüstungsvorschläge Begegnung im Ministerium für Verteidigung Glückwünsche der SED an die KP Argentiniens Wohnungsbau in der BRD rutschte weiter in den Keller Apartheid - Hauptthema im UNO-Sicherheitsrat Weitere südäthiopische Dörfer erhalten Strom Präsident Mitterrand zum bevorstehenden Besuch Erich Honeckers Wettersatelliten-System in China fertiggestellt Todesopfer durch Kälte in den USA und Indien Wilhelm-Pieck- Stipendium wurde verliehen CSSR und USA: Durchführung von Inspektionen vereinburt Schritt dient Realisierung des Washingtoner Vertrages Japan: Nakasone für Institut zur Friedensforschung Österreich wirkt für Nahostkonferenz Fährunglück in Bangladesh Karibikmanöver der USA
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen