18. Feb.
11.02.1989 / Inland

Klappern gehört bei ihnen zum Handwerk

Jugendmannschaft im Maschinenschreiben bereitet sich auf Weltmeisterschaften vor

Maschinengeklapper dringt aus einem der Räume in der Kommunalen Berufsschule „Ilse Stöbe" in der Berliner Marktstraße. Für den Laien gleichmäßig, fast monoton. Der Fachmann hört Unterschiede: den härt...

Artikellänge: rund 281 Wörter

Seite
Philosophen sind verläß/iche Partner leipziger Lehrer Was uns gelingt, und wo wir zulegen müssen Schüler erprobten theoretisches Wissen Klappern gehört bei ihnen zum Handwerk Neuer Jahrgang vor Praktikums-Premiere Elternvertreter setien sich für ihre Schule ein Wasser-Spaß für junge Leute „Unter den Fittichen" versierter Ingenieure Abiturienten verteidigen ihre Arbeiten im Betrieb Eine Schau, die von Alltag, Freizeit und Traumen erzählt UNKEF-Akfionskomifee in Suhl konstituiert Pädagogen sind zu Theatertagen eingeladen Starker Andrang an den Schachbrettern Spornitzer Nachwuchs liebevoll betreut Potsdamer FDJler als Helfer im Forst Ferientreff für Talente in Spezialistenlagern Verkehrserziehung per Preisausschreiben
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen