15. Apr.
21.01.1984 / Wissenschaften

„Stromfächer" dringt tief in die Erde ein

Die für Bodenerkundungen verwendeten elektrischen Anlagen bestehen aus einer Vielzahl von Elektroden, die in größeren Abständen voneinander in den Erdboden eingebracht werden und mit einer Stromquelle...

Artikellänge: rund 243 Wörter

Seite
Bisher war das noch viel zu umständlich Patentrezepte' aus Salisbury Eine Landschaft - fast wie auf dem Mond Auch Indianer kennen Karies Auf Walfang in der Steinzeit? „Stromfächer" dringt tief in die Erde ein Zyklische Wasserschwankungen Energie aus dem Erdinneren • Ziel: Kartierung der Baltischen Platte • Starke Ströme verraten Erdbeben Mit MHD-Generatoren auf Suche nach Bodenschätzen Die Jagd auf Pandas wurde verboten „Pamir 2" hat noch bessere Kennziffern Reaktionstyp Dinosaurier-Eier Meteorlicht Rauchgasdünger Isolierasche Kugelblitz durchdrang ein Passagierflugzeug Papiereinsparung Experiment ,Chibinen' erkundet Lagerstätten Pflanzenschutz
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen