20. Mai.
04.01.1963 / Ausland

Selbstkosten als Maßstab

Die lineare Programmierung oder Optimierung ist eine ideale Methode, um das bei den Lieferbeziehungen und den sich daraus ergebenden Güterströmen zu erreichen. Als Maßstab können die Selbstkosten der ...

Artikellänge: rund 127 Wörter

Seite
Gütekontrolle — kein Schonplatz Schnellmast ist kein Notnagel Probleme mit Plänen und Preisen Unser „Zetor" und die Nachbarn Foto: Wo«* Eintagsfliege oder Beispiel für alle? Was wäre, wenn . . . Jede LPG hat Reserven Selbstkosten als Maßstab Qualitätsforderungen durchsetzen . . . und die Prämien? Dem DAMW unterstellen Die Verantwortung des Werkleiters Was ist lineare Optimierung? Moderne Rechentechnik im Verkehrswesen Von Prof. Dt. habil. Karl Hof mann Wie teuer sind vier Prozent? Ziegel fahren nicht mehr spazieren Qualitätskontrolle gehört in staatliche Hände
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen