20. Mai.
Von Rudolf Eichhorn, Stellvertreter des Vorsitzenden des Rates des Bezirks Dresden 04.01.1963 / Ausland

Ziegel fahren nicht mehr spazieren

Mitarbeiter des Zentralinstituts für Automatisierung Dresden legten im März 1962 beim Rat des Bezirkes einen Bericht vor, der Auskunft über die zweckmäßigste Verbindung zwischen Herstellern und Abnehm...

Artikellänge: rund 54 Wörter

Seite
Gütekontrolle — kein Schonplatz Schnellmast ist kein Notnagel Probleme mit Plänen und Preisen Unser „Zetor" und die Nachbarn Foto: Wo«* Eintagsfliege oder Beispiel für alle? Was wäre, wenn . . . Jede LPG hat Reserven Selbstkosten als Maßstab Qualitätsforderungen durchsetzen . . . und die Prämien? Dem DAMW unterstellen Die Verantwortung des Werkleiters Was ist lineare Optimierung? Moderne Rechentechnik im Verkehrswesen Von Prof. Dt. habil. Karl Hof mann Wie teuer sind vier Prozent? Ziegel fahren nicht mehr spazieren Qualitätskontrolle gehört in staatliche Hände
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen